Parkster mit Platz eins im Wettbewerb “Beste Arbeitgeber in der ITK” ausgezeichnet

München, 7. Mai 2021 – Parkster, Anbieter für digitales Parken in Deutschland und Schweden, hat den Wettbewerb “Beste Arbeitgeber in der ITK” im Rahmen der “Great Place to Work”-Zertifizierung gewonnen. Das Great Place to Work Institut verlieh Parkster die Auszeichnung in der Gruppe der “Champions des kleinen Mittelstands 2021” bis 50 Beschäftigte. Im Wettbewerb “Bayerns beste Arbeitgeber” belegt Parkster den zweiten Platz.

Parkster nahm in diesem Jahr erstmalig an der “Great Place to Work”-Zertifizierung teil. Im zugehörigen Wettbewerb “Beste Arbeitgeber in der ITK” belegt das Unternehmen den ersten Platz. Zusätzlich zum Sieg im ITK-Wettbewerb erhielt Parkster eine Prämierung mit dem zweiten Platz im Wettbewerb “Bayerns beste Arbeitgeber”. An den aktuellen Branchenwettbewerben nahmen Unternehmen aller Größen und Branchensegmente teil. Sie stellten sich einer freiwilligen Prüfung der Qualität und Attraktivität ihrer Arbeitsplatzkultur durch das unabhängige Great Place to Work Institut und dem Urteil der eigenen Belegschaft.

“Die Ergebnisse zeigen, dass wir schon sehr viel richtig machen – und sie liefern wertvolle Impulse, wie wir uns im IT-Cluster München als attraktiver Arbeitgeber für Fachkräfte positionieren können”, sagt Patrik Lundberg, Geschäftsführer der Parkster GmbH. “Mein besonderer Dank gilt dem gesamten Parkster Team, das sich sehr engagiert an der Zertifizierung beteiligt hat. Die Ergebnisse haben wir bereits genutzt und uns gemeinsam im Team ausgetauscht, welche Wünsche der Mitarbeiter*innen aktuell noch offen sind und wie wir diese erfüllen können.”

Lebendige Arbeitsplatzkultur zu Corona-Zeiten trägt zur Mitarbeiterzufriedenheit bei
“Wir haben gleich zu Beginn des ersten Lockdowns begonnen, virtuelle Treffen und Events aufzusetzen, bei denen es nicht vorrangig um das Abarbeiten von Projektplänen und Tasks geht, sondern in erster Linie um das Team-Building, den persönlichen Austausch, der sonst an der Kaffeemaschine, beim gemeinsamen Mittagessen oder an der Tischtennisplatte stattfindet”, so Patrik Lundberg. “Zu unserer schwedischen Unternehmenskultur gehört auch, dass wir gerne miteinander feiern und Teamharmonie und Work-Life-Balance für uns traditionell einen hohen Stellenwert haben. Wir freuen uns sehr darauf, wenn wir als Parkster uns bald auch wieder alle gemeinsam face-to-face, ohne Maske austauschen können.”

Als digitales Unternehmen konnte Parkster bereits zu Pandemiebeginn auf eine bestehende Infrastruktur zurückgreifen. Die vorhandene Homeoffice-Routine und strenge Covid-19-In-Office-Verhaltensregeln führten dazu, dass Parkster bis heute keine Infektionsfälle im Unternehmen verzeichnen musste. Das deutsche Headquarter in München ist zudem mit CO2-Messgeräten sowie Luftreinigungsgeräten mit HEPA-H14-Filtern ausgestattet.

Das ist Parkster
Parkster ist ein Full-Service-Anbieter im Bereich Digitales Parken. Herzstück des Parkster Portfolios ist die Parkster App, mit der Autofahrer ihre Parkgebühren bargeld- und kontaktlos bezahlen. Das Parkster Deutschland Team betreut bereits über 250 deutsche Städte und Gemeinden, die in der Parkster App verfügbar sind. Parkster verfolgt das Ziel, sich zukünftig als europäische Lösung für digitales Parken zu etablieren.

Mehr Infos zum Thema Arbeiten bei Parkster und offene Stellen unter: parkster.teamtailor.com

Parkster ist innovativer Full-Service-Anbieter im Bereich Digitales Parken. Das Unternehmen ermöglicht es Autofahrer*innen, Parkgebühren mit dem Smartphone minutengenau und auf Rechnung zu bezahlen. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Lösungen zur On- und Off-Street-Parkraumverwaltung für kommunale und gewerbliche Parkraumbewirtschafter sowie zur Parkgebührenabrechnung für Mitarbeiter*innen in Unternehmen.

Parkster wurde 2010 im schwedischen Lund gegründet. Parkster zählt heute zu den zehn am schnellsten wachsenden schwedischen Unternehmen in Europa. Das Unternehmen vermarktet seit 2018 seine Lösungen auch in Deutschland. 2019 erhielt Parkster für den erfolgreichen Marktstart den Schwedischen Unternehmenspreis in der Kategorie “Newcomer”. Parken mit der Parkster App ist heute in über 250 deutschen Städten und Gemeinden verfügbar.

Firmenkontakt
Parkster GmbH
Michael Scharf
Lyonel-Feininger-Straße 28
80807 München
089 306 6979 00
marketing@parkster.de
https://www.parkster.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131/812 81 -0
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.