“Der Norden liest”: Herbsttour von NDR “Kulturjournal” und NDR Kultur

mit Colm Tóibín, Judith Hermann, Felicitas Hoppe, Helga Schubert, Kent Nagano und vielen anderen – vom 12. Oktober bis 9. Dezember

“Der Norden liest”: Herbsttour von NDR “Kulturjournal” und NDR Kultur – mit Colm Tóibín, Judith Hermann, Felicitas Hoppe, Helga Schubert, Kent Nagano und vielen anderen

Termine: Dienstag, 12. Oktober, bis Donnerstag, 9. Dezember

Die NDR Reihe “Der Norden liest” ist bei ihrer Herbsttour auch im 16. Jahr in ganz Norddeutschland unterwegs: Von Neumünster bis Hannover, von Schwerin bis Emden präsentieren Autorinnen und Autoren bei 13 Veranstaltungen welthaltige Geschichten aus der Region. Im Mikrokosmos eines Dorfes, einer Liebe, einer Ehe, eines wenig beachteten Alltags oder manchmal auch einer Autobahnraststätte spiegeln sich die großen Fragen des Lebens.

Judith Hermann erzählt in ihrem Roman “Daheim” von einer Frau, die nach ihrem Umzug an die Nordsee ihr ganzes Leben umkrempelt (Johannes a Lasco-Bibliothek Emden, 25.11.). Daniela Krien verbindet in “Brand” die Ehekrise eines älteren Paares mit den gesellschaftlichen Themen der Zeit (Schweriner Theater, 20.11.). Julia Franck schildert in “Welten auseinander” ihre Jugend zwischen DDR-Kulturszene und schleswig-holsteinischem Bauernhof (Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel, 27.10.).

Auch große historische Themen sind bei der diesjährigen Herbsttour von “Der Norden liest” vertreten: Den Auftakt macht am 12.10. die vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin Felicitas Hoppe mit ihrer Neuerzählung der Nibelungen (Kleiner Sendesaal NDR, Hannover). Die Journalist*innen und Schriftsteller*innen Harald Martenstein, Feridun Zaimoglu und Anna von Münchhausen nehmen zusammen mit der Illustratorin Stefanie Harjes die “Fake News” des sagenumwobenen Baron Münchhausen unter die Lupe (Braunschweiger Staatstheater, 5.11.). In Hamburg rekonstruiert ein illustres Trio (Autorin Angela Steidele, Schauspielerin Karin Hanczewski und “Drag King” Stephanie Weber) die Geschichte der Catharina Margaretha Linck, die im 18. Jahrhundert ein queeres Leben führte und fast auf den Tag genau vor 300 Jahren dafür mit dem Leben bezahlen musste (Kampnagel Hamburg, 9.11.). Einen neuen Blick auf den Lübecker Großschriftsteller Thomas Mann liefert der irische Schriftsteller Colm Tóibín in seinem Roman “Der Zauberer” (Katharinenkirche Lübeck, 24. Oktober).
Weitere Gäste der Herbsttour sind u. a. die Schriftsteller*innen Alena Schröder und Fernando Aramburu sowie die Autor*innen Uta Ruge und Florian Werner. Auch die Schauspielerinnen und Schauspieler Stephan Benson, Agnes Mann und Kathrin Wehlisch sind dabei.
Die Reihe endet am 9. Dezember in der Kulturkirche Altona, wo der weltberühmte Dirigent Kent Nagano über entscheidende Momente seines Lebens spricht.

Christoph Bungartz, Leiter der NDR Abteilung “Kultur und Wissen”: “Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr so viele großartige Autorinnen und Autoren präsentieren können. Literatur und Kultur nicht nur in unseren Programmen, sondern auch vor Ort zu vermitteln, ist ein elementarer Bestandteil unseres Auftrags.” Seit 2006 schickt der NDR alljährlich Autorinnen und Autoren mit ihren großen Romanen, aktuellen Sachbüchern und brillanten Erzählungen auf eine Herbsttour durch unterschiedliche norddeutsche Städte.

Durch die Abende führen Julia Westlake und Christoph Bungartz vom “Kulturjournal” des NDR Fernsehens sowie Jan Ehlert und Ulrich Kühn vom Radioprogramm NDR Kultur. Alle Veranstaltungen finden in enger Zusammenarbeit mit lokalen Kooperationspartnern statt. “Der Norden liest” steht auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen.

Das “Kulturjournal” (montags um 22.45 Uhr im NDR Fernsehen) und NDR Kultur begleiten die Lesereihe mit Ankündigungen und Berichten. Mehrere Veranstaltungen werden für den Hörfunk aufgezeichnet und eine Auswahl als Video-Stream live auf NDR.de/kultur übertragen.

Die Herbsttour von “Der Norden liest” – die Termine im Einzelnen:

Dienstag, 12. Oktober, 19.30 Uhr, Hannover, Kleiner Sendesaal NDR
Felicitas Hoppe erfindet mit ihrem Roman “Die Nibelungen” neu.
Moderation: Ulrich Kühn, NDR Kultur.
In Kooperation mit dem Literaturhaus Hannover, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem dbv Landesverband Niedersachsen.

Freitag, 15. Oktober, 19.00 Uhr, Werkhalle, Neumünster
Helga Schubert liest aus ihrem aktuellen Geschichten-Band “Vom Aufstehen”.
Moderation: Julia Westlake, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit dem Festival “Kunstflecken”, dem Kulturbüro der Stadt Neumünster, dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Sonntag, 24. Oktober, 18.00 Uhr, Lübeck, Katharinenkirche
Der irische Schriftsteller Colm Tóibín stellt seinen neuen Roman “Der Zauberer” vor.
Moderation: Jan Ehlert, NDR Kultur. Den deutschen Text liest Agnes Mann.
In Kooperation mit dem Buddenbrookhaus Lübeck, dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Dienstag, 26. Oktober, 19.30 Uhr, Literaturhaus Rostock
Alena Schröder präsentiert ihr Debüt “Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid”. Moderation: Julia Westlake, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit dem Literaturhaus Rostock, der Jüdischen Gemeinde Rostock, den Jüdischen Kulturtagen Rostock, der Hanse und Universitätsstadt Rostock und der Fachstelle Öffentliche Bibliotheken Mecklenburg-Vorpommern.

Mittwoch, 27. Oktober, 19.00 Uhr, Literaturhaus Schleswig-Holstein, Kiel
Julia Franck liest aus ihrem neuen Buch “Welten auseinander”.
Moderation: Ulrich Kühn, NDR Kultur.
In Kooperation mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Donnerstag, 28. Oktober, 19.00 Uhr, Freilichtmuseum Molfsee
Uta Ruge erzählt über ihr Dorf: “Bauern, Land”. Moderation: Christoph Bungartz, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit dem Freilichtmuseum Molfsee, den Landesmuseen Schleswig-Holstein, dem LandFrauenVerband Schleswig-Holstein, dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Freitag, 5. November, 19.30 Uhr, Staatstheater Braunschweig
Ein Abend über Münchhausen mit Stefanie Harjes, Harald Martenstein, Anna von Münchhausen und Feridun Zaimoglu.
Moderation: Julia Westlake, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit dem Staatstheater Braunschweig, dem Münchhausen-Museum Bodenwerder, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem dbv Landesverband Niedersachsen.

Dienstag, 9. November, 19.30 Uhr, Kampnagel, Hamburg
Ein Abend über Catharina Margaretha Linck mit Angela Steidele, Karin Hanczewski und Stephanie Weber.
Moderation: Julia Westlake, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit Kampnagel Internationale Kulturfabrik und den Bücherhallen Hamburg.

Sonnabend, 20. November, 19.30 Uhr, Mecklenburgisches Staatstheater, Schwerin
Daniela Krien liest aus ihrem neuen Roman “Der Brand”. Moderation: Christoph Bungartz, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit dem Mecklenburgischen Staatstheater und der Fachstelle Öffentliche Bibliotheken Mecklenburg-Vorpommern.

Donnerstag, 25. November, 19.00 Uhr, Johannes a Lasco Bibliothek, Emden
Judith Hermann stellt ihren Roman “Daheim” vor. Moderation: Christoph Bungartz, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit der Stiftung Johannes a Lasco Bibliothek, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem dbv Landesverband Niedersachsen.

Donnerstag, 2. Dezember, 19.00 Uhr, Sprengel Museum Hannover
Florian Werner betrachtet ein Phänomen deutscher Reisekultur: “Die Raststätte”.
Moderation: Christoph Bungartz, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover, dem Literarischer Salon der Leibniz Universität Hannover, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem dbv Landesverband Niedersachsen.

Dienstag, 7. Dezember, 19.00 Uhr, Rathaus Worpswede
Der spanische Schriftsteller Fernando Aramburu macht “Eine Reise mit Clara durch Deutschland”. Mit Stephan Benson. Moderation: Julia Westlake, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit dem Künstlerdorf Worpswede, der Büchereizentrale Niedersachen und dem dbv Landesverband Niedersachsen.

Donnerstag, 9. Dezember, 19.00 Uhr, Kulturkirche Altona, Hamburg
Der international berühmte Dirigent Kent Nagano erinnert sich an entscheidende Momente seines Lebens: “10 Lessons of my Life”. Moderation: Christoph Bungartz, NDR Kulturjournal.
In Kooperation mit der Kulturkirche Altona, The Young ClassX, der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Altona-Ost und den Bücherhallen Hamburg.

Weitere Informationen zu “Der Norden liest” und den Einzelveranstaltungen sowie den Livestreams der Lesungen auf www.ndr.de/dernordenliest

Der Eintritt kostet pro Lesung 12 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren. Karten gibt es online im NDR Ticketshop: www.ndrticketshop.de, telefonisch: 0511 – 277 898 99 oder an den Vorverkaufskassen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Es gelten die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungshäuser und des Bundeslandes.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die im Auftrag des NDR tätige Agentur Heinekomm: Katrin Weiland, Mobil: 0174 72 87 596, presse@heinekomm.de.

HEINEKOMM – Agentur für Kommunikation, Projektentwicklung und Kulturmanagement

Firmenkontakt
HEINEKOMM – Ereignis | Kommunikation
Barbara Heine
Herlingsburg 6-10
22529 Hamburg
+49 40 76 75 26 26
verwaltung@heinekomm.de
https://heinekomm.de

Pressekontakt
HEINEKOMM – Ereignis | Kommunikation
Katrin Weiland
Herlingsburg 6-10
22529 Hamburg
+49 174 72 87 596
presse@heinekomm.de
https://heinekomm.de

Bildquelle: (c)v.l.n.r. Michael Witte, Mathias Bothor, Sergio