Unterricht in Corona-Zeiten

Die Lehrbrücke GmbH unterstützt Schulen bei der präventionsgerechten Gestaltung

Nach mehr als 2 Monaten “Corona-Ferien” wird jetzt der Präsenzunterricht an deutschen Schulen wieder aufgenommen, allerdings unter strengen Bedingungen. Die Experten der Lehrbrücke unterstützen Schulen mit Aufklebern und Hinweisschildern, die optimal für den Einsatz in Schulen und Kindergärten geeignet sind.

Die konsequente Covid-19 Prävention an Schulen zu gewährleisten, stellt Schulleitungen und Lehrkräfte vor eine große Herausforderung. Denn selbst wenn bei den meisten Schülern die Einsicht besteht, dass die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Verhaltensregeln sinnvoll sind, besteht die Gefahr, dass sie Alltag schnell vergessen werden. Eine wirksame Abhilfe können Gestaltungselemente sein, die die Schüler immer wieder an die Regeln erinnern und helfen, die Bewegung im Schulgebäude sinnvoll strukturieren und zu leiten. Die Experten der Lehrbrücke GmbH bieten jetzt speziell für Schulen günstige Aufklebersätze an, die die Schüler dabei unterstützen, sich an die Regeln zu halten.

Klare Regeln – klar kommuniziert
Der Erfolg der Präventionsmaßnahmen an Schulen hängt in hohem Maße von einer klaren Kommunikation ab. Deshalb bietet Die Lehrbrücke zum Beispiel signalrote Aufkleber mit der Aufschrift “STOP – 2 m Abstand” an. Sie geben den Schülern eine klare Orientierung, um die notwendige physische Distanzierung zu gewährleisten. Treppenfolien, die direkt an den Stufen angebracht werden, zeigen, in welche Richtung man sich auf welcher Seite der Treppe bewegen soll. Und Wegweiser-Folien regeln die Bewegungsströme im Schulgebäude. Auf diese Weise lassen sich Unsicherheiten und Missverständnisse schon im Vorfeld vermeiden.

Expertise in der Gestaltung von Lernumgebungen
Die Experten von Die Lehrbrücke verfügen über jahrelange Erfahrung in der Gestaltung pädagogischer Räume. Deshalb können sie auch die zu erwartende Beanspruchung solcher Folienelemente realistisch einschätzen. Die angebotenen Bodenaufkleber sollen selbst in hochfrequentierten Bereichen, z.B. am Eingang, ein bis zwei Jahre halten. Das ist auch deshalb wichtig, als uns das Thema Covid-19 Prävention, aller Voraussicht nach, bis weit in das nächste Schuljahr begleiten wird.
Die Aufkleber sind im günstigen 10er-Pack und sind in verschiedenen Ausführungen für die die Nutzung an Wänden und Türen oder auf dem Fußboden erhältlich. Alle von der Lehrbrücke angebotenen Produkte erfüllen strikten die Vorgaben für die Nutzung von Folienelementen in öffentlichen Gebäuden in Bezug auf die Entflammbarkeit (Brandschutzklasse B1) und – als Fußbodenkleber – die Rutschfestigkeit (R9).

Über die Lehrbrücke GmbH:
Gegründet 2015 hat sich “Die Lehrbrücke GmbH” das Ziel gesetzt, Lernen und Bewegung miteinander zu verknüpfen und so den Lernerfolg zu fördern. Mit Inspirationsvorträge, Praxisbeispielen und Workshops unterstützt das Unternehmen Lehrkräfte dabei, Lernen durch Bewegung sinnvoll in den Unterricht einzubetten. Gemeinsam mit den betreuten Schulen entwickeln die Experten der Lehrbrücke individuelle Konzepte, um ein bewegtes und spielerisches Lernen zu ermöglichen. Dabei stützen sich die pädagogisch ausgebildeten Fachleute auf die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und die enge Zusammenarbeit mit den betreuten Schulen. Das durchweg positive Feedback aus Schulen, die das neue Konzept anwenden, zeigt wie wirksam “Lernen in Bewegung” sein kann.

Firmenkontakt
Die Lehrbrücke GmbH
Fynn Logemann
Schmiedehof 7
24999 Wees
Telefon: +49 (0)4631 56 44 869
info@DieLehrbruecke.de
http://shop.dielehrbruecke.de

Pressekontakt
WORDFINDER GmbH & Co. KG
Ann Pohns
Lornsenstraße 128-130
22869 Schenefeld
Tel. +49 (0)40 840 55 92-12
ap@wordfinderpr.com
http://www.wordfinderpr.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.