Silkmask: Kölnerin erfindet superleichte Corona-Schutzmaske für das Dauertragen.

Silkmask, die neue federleichte, antibakterielle und hypoallerge Corona-Schutzmaske*, ist jetzt über www.silkmask.de erhältlich. Damit kommen auch Kunden außerhalb des Kölner Raumes in den Genuss des unvergleichlichen Tragekomforts ohne Druckstellen.

Was macht ein Coach für Persönlichkeitstraining, wenn aufgrund der COVID-19 Beschränkungen alle Seminare storniert sind? Er könnte Däumchen drehen, Netflix einmal komplett durchschauen oder sich etwas einfallen lassen, wie man aus der Not eine Tugend macht. Für Letzteres hat sich die studierte Wirtschaftspsychologin Laura Atrtschi entschieden und während der Corona-Krise ihr eigenes Unternehmen Silkmask gegründet. Doch wie kam es dazu?

+++ Allgemeine Lethargie weckte Ehrgeiz +++

Die allgemeine Lethargie weckte ihren Ehrgeiz und sie setzte sich das Ziel, als Gewinnerin aus der Corona-Krise hervorzugehen. Die Geschäftsidee drängte sich ihr regelrecht auf, denn schon nach den ersten Maskenpflichtstagen wurde ihr klar, dass die am Markt erhältlichen Masken eine Zumutung sind und es erheblichen Verbesserungsbedarf gab. Zusammen mit ihrer Familie und ihrer Freundin, Stephanie Oppelt, ihres Zeichens Hobby-Schneiderin, experimentierte sie mit verschiedenen Materialien und Schnitttechniken, um letztlich mit dem Produkt Silkmask eine Maske aus Seide zu entwickeln, die tatsächlich alle Nachteile herkömmlicher Masken eliminiert und die gewünschten Eigenschaften in sich vereint.

+++ Ganztags-Tragemaske mit individueller Befestigungslösung zum bequemen Dauer-Tragen +++

Herkömmliche Masken sind oft unangenehm zu (er-) tragen. Viele beklagen sich, dass man schlecht durch sie atmen kann und oft drücken die Haltebänder oder zu straffe Gummis hinter den Ohren. Alle diese Punkte galt es bei der Entwicklung einer neuen Maske zu beseitigen. Als Ergebnis entstand mit der Silkmask eine federleichte Maske die mit nur 4 Gramm gerade ein Viertel der üblichen Stoffmasken wiegt und durch das natürliche Seidengewebe eine unbeschwerte Atmung ermöglicht. Durch das einzigartige 24-Punkt-Befestigungssystem lässt sich die Silkmask höchst individuell anpassen und hinterlässt auch bei ganztägigem Einsatz kein Druckgefühl. Die Silkmask kann dadurch als weltweit einzige Maske mit diesem Befestigungssystem als Dauertragemaske ohne Belastung getragen werden.

+++ Seide ist antibakteriell, hypoallergen und schmutzabweisend +++

Seide ist ein Geschenk der Natur. Denn durch ihr vortreffliches Diffusionsverhalten und die in der Seide enthaltenen Aminosäuren und das Protein Serizin lässt Seide kein Keimmilieu zur Ansiedlung von Bakterien und Schimmel zu und ist daher antiseptisch, fungizid und zudem schmutzabweisend. Mit nur 11 µm (also 11/1000 mm) ist Seide so engmaschig, dass die meisten Pollen (10-100 µm) keine Chance haben, was Seide auch hypoallergen macht. Somit ist Seide das ideale Material für Mund-Nase-Schutzmasken.

+++ Kein Beschlagen der Brillengläser +++

Durch das 24-Punkt-Befestigungssystem und dem Multi-Ergonomie-Nasenbügel, der sich sowohl in der Stärke – von soft bis straff – als auch in der Länge anpassen lässt, dichtet die Maske bis über die Wangenknochen derart gut ab, dass Brillengläser i.d.R. nicht mehr beschlagen.

+++ Pflegeleicht wie Händewaschen +++

Für zwischendurch reicht es die Maske mit Handseife ca. 1 Minute, wie Händewaschen zu waschen und gut auszuspülen. Dann 15 Minuten über eine Stuhllehne auf ein Handtuch legen und schon ist sie wieder einsatzbereit.

Alles Eigenschaften, die es in der Summe derzeit wohl bei keiner anderen Maske gibt und welche die Silkmask daher einzigartig macht.

Die Silkmask ist in einer einlagigen Version ohne Filterfach zum Preis von 19,95 Euro (komplettes Set mit allem was dazu gehört) erhältlich. Die zweilagige Version mit Filterfach, in das sich zusätzliche Flies- oder sogar Aktivkohle-Filter einlegen lassen (Filter zu beziehen über Silkmask.de), lässt sich zum Preis von 24,95 Euro (ebenfalls als Set – Filter über silkmask.de) beziehen.

+++ Onlinevertrieb gestartet +++

In den vergangenen zwei Monaten wurde die Silkmask ausgewählten Kunden und Wiederverkäufern testweise verkauft, um wertvolle Erfahrung für bessere Produktions- und Verpackungstechniken sammeln zu können. Dieser Schritt wurde bewusst vor dem Start des Onlineshops gemacht, da die Silkmask nicht einfach eine Maske ist, sondern aus einem Set mit mehreren Einzelkomponenten besteht, wodurch sie der Benutzer für sich maximal individualisieren und anpassen kann, aber auch erhöhte Anforderungen an Produktion und Vertrieb stellt.

Seit dem 01.07.2020 ist die Website www.silkmask.de online und damit fiel auch der Startschuss für die offizielle Vermarktung über alle Kanäle, einschließlich des eigenen Onlineshops. Dazu die Silkmask Gründerin Laura Atrtschi: “Die letzten Wochen waren für mich sehr aufregend, denn wir haben ja quasi in Rekordzeit unser Unternehmen an den Start gebracht und hatten dabei viele Hürden zu meistern. Ich bin froh, dass ich diese Hürden mit der Unterstützung meiner Familie und meiner Freundin erfolgreich nehmen konnte und unser Produkt jetzt einer breiten Masse zugänglich machen kann”.

*Die Silkmask ist kein Medizin-Produkt und keine persönliche Schutzausrüstung PSA.

Weitere Informationen:
http://www.silkmask.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
725 Wörter, 5.280 Zeichen mit Leerzeichen

Download von hochauflösendem Bildmaterial zur kostenfreien Verwendung.
Copyright bei allen Bildern ist Silkmask:

https://www.pr4you.de/fotos/Silkmask-hochaufloesendes-Bildmaterial.zip

Über die Silkmask LA UG (haftungsbeschränkt)

Die in Köln ansässige Silkmask LA UG wurde im April 2020 gegründet. Alleinige und geschäftsführende Gesellschafterin der Silkmask LA UG ist die Wirtschaftspsychologin B. sc. Laura Atrtschi. Das Unternehmen ist auf die Herstellung und den Vertrieb von Mund-Nase-Schutzmasken aus reiner Seide spezialisiert, die komplett “Made in Germany” sind. Seit dem 01. Juli 2020 betreibt das Unternehmen den eigenen Onlineshop silkmask.de.

Weitere Informationen: http://www.silkmask.de

Firmenkontakt
Silkmask LA UG (haftungsbeschränkt)
Laura Atrtschi
Justinianstr. 2
50679 Köln
+49 (0) 176 418 580 13
Anfrage@silkmask.de
http://www.silkmask.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.