Nachfolger gefunden: Heimatladen “Frankenland” in Nürnberg bleibt weiterhin geöffnet

“Fränkisch denken! Fränkisch schenken!”

Frankenliebhaber können aufatmen. Im April diesen Jahres stand die Schließung des Frankenladens an und es schien aussichtslos für das allseits bekannte fränkische Geschäft, das dem blau-weißen Rautenmuster der Baiern die Stirn bot. Doch seitdem hat sich viel getan und ein neues Kapitel beginnt. Für alle Exil-Franken wird gerade der Onlineshop https://frankenland-versand.de/ überarbeitet, damit sie sich ein Stück Heimat in jede Ecke Deutschlands bestellen können. So stillen Franken das aufkommende Heimweh und zeigen zugleich eindrücklich Flagge für ihre fränkische Gesinnung. Der Verkaufsschlager “Frankenfahne” ( https://frankenland-versand.de/franken-artikel/fahnen) in allen erdenklichen Ausführungen, die “Franken-Nuggl” (Schnuller) und Strampler mit der Aufschrift “Mini-Frängla Maxi Gschrrei” für Nachwuchs-Patrioten, das Franken-Quiz oder Erwachsenen-Kleidung jeglicher Art erfreuen sich noch immer großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Eine angemessene Portion fränkisches Selbstbewusstsein hat schließlich noch niemandem geschadet.

In aller Frische geht neben dem Online- auch der Ladenbetrieb in der Regensburger Str. 75 weiter. Das originelle Motto “Fränkisch denken! Fränkisch schenken!” ziert weiterhin die Ladenfront im Stadtteil St. Peter, nahe der S-Bahn-Station Dürrenhof. Der Frankenladen lockt derzeit wieder zahlreiche Frankenbesucher und -bewohner an. Aktuelle Öffnungszeiten: Di-Fr 13.00 bis 18.00 Uhr, sowie jeden ersten Samstag im Monat 10.00 bis 14.00 Uhr.

Eine Vielzahl an Tassen, Dekorationsartikeln und Souvenirs findet der Käufer nicht nur im Nürnberger Laden, sondern auch in Geschäftsstellen von Tageszeitungen oder in der fränkischen Gastronomie. Es ist dem Frankenladen das größte Anliegen die regionale Wirtschaft und die fränkische Identität zu stärken. Kaum ein Besucher kennt sich mit der fränkischen Tradition und Geschichte aus – vielleicht nicht einmal jeder Franke selbst. Kochbücher, Sprachführer, Gedichte, die abgedruckte Frankenhymne oder die Kriminalitätsgeschichte Frankens auf 72 Seiten sollen dem entgegenwirken. So baut der Frankenladen das lange verdrängte fränkische Bewusstsein wieder auf und holt Stück für Stück die vielfältige fränkische Tradition zurück. Die Region Frankenland ist außerdem über die Landesgrenzen hinaus bekannt für ihre Weinanbauflächen, zahlreiche Brauereien oder den Kurort Bad Kissingen. Diese Besonderheiten greift das Angebot verschiedenster Reiseführer mit den besten Tipps für Ausflüge nach Franken auf.

Seit der Frankenladen im Jahr 2005 gegründet wurde hat er eine große Käuferschaft erreicht und ein noch größeres und vielschichtigeres Sortiment etablieren können. Von nur 50 Artikeln, die ursprünglich für die Mitglieder des “Fränkischen Bundes” gedacht waren, wuchs das Angebot auf das Zehnfache an.

Kontakt
Frankenland Versand
Franken Land
Regensburger Str. 75
90478 Nürnberg
0911 6603942
presse@frankenland-versand.de
https://frankenland-versand.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.