Leipziger Marcus Mötz veröffentlicht Debütroman

“Von einem, der sich auszog” ist eine satirische Komödie über Liebe, Vertrauen und ausgeprägte Geltungsbedürfnisse

Leipzig, Juli 2021 – “Biste nicht im Netz, biste nirgendwo” – ein Leitsatz, der sich nicht nur durch die Sexkomödie des gebürtigen Eisenachers Marcus Mötz zieht. Schließlich boomen soziale Netzwerke wie Instagram, Facebook, Youtube und Co. und die Liste derer, die Social Media zur Selbstdarstellung oder sogar als Grundlage für ihre Karriere nutzen, ist endlos. Der Wunsch, im Internet große Reichweiten zu erzielen, geht oft damit einher, sich über diese Art von Anerkennung zu definieren. Genau dieses Thema greift der Wahl-Leipziger in seiner satirischen Komödie über Liebe, Vertrauen und Geltungsbedürfnisse in unserer “Jeder-kann-ein-Star-sein-Gesellschaft” auf. “Permanent werden für ein paar Klicks moralische Grenzen überschritten”, sagt Marcus Mötz, der seit einigen Jahren in Leipzig lebt. “Mit meinem Roman zeige ich auf unterhaltsame Weise die Absurdität auf, die oftmals hinter diesen Geltungsbedürfnissen steckt und welche Opfer Menschen bereit sind, dafür zu erbringen.”

Der Roman “Von einem, der sich auszog” erzählt die Geschichte von Fabian, der seit 14 Jahren mit Leni liiert ist. Während Leni erfolgreich in Beruf und Gesellschaft ihren Weg geht, schlägt sich Fabian nach einem abgebrochenen Studium als Taxifahrer durch. Um frischen Wind in ihre theoretisch offene Beziehung zu bringen, filmen sich die beiden beim Sex. Eigentlich nur für den privaten Gebrauch. Weil jedoch Fabian zu wenig Anerkennung für seine Art zu leben bekommt und das Gefühl hat, dass ihn alle traktieren, veröffentlicht er den Sex-Clip im Internet. Allerdings, ohne vorher Leni davon zu erzählen. Als die Klickzahlen durch die Decke gehen und Leni davon Wind bekommt, sind seine besorgten und enttäuschten Eltern plötzlich nicht mehr Fabians größtes Problem.

“Im Fokus meines Romans steht der schnelle Ruhm durch eine zweifelhafte Internetkarriere”, erklärt Mötz. “Es sind jedoch vor allem die Gründe für das ausgeprägte Geltungsbedürfnis sowie der innere Konflikt meines Protagonisten, die den Leser mit satirischen Überspitzungen unterhalten und der Geschichte gleichzeitig den nötigen Tiefgang geben sollen.” Die treudoofe, selbstgerechte, aber durchaus auch liebenswerte Art Fabians bietet dem Leser die Möglichkeit, sowohl Sympathie als auch Ablehnung für den Protagonisten zu empfinden. Ein Charakter, bei dem man sich durchaus fragen kann: “Schlummert auch in mir insgeheim ein um Anerkennung ringender Fabian?”

Der Roman “Von einem, der sich auszog” von Marcus Mötz erscheint am 30. Juli 2021 im Berliner Verlag Periplaneta und enthält über QR-Codes abrufbare Audiodateien – ausgewählte Kapitel, die der Autor selbst eingelesen hat.

Live zu erleben ist die Geschichte von Fabian und Leni bei einer Lesung des Autors am Sonntag, 08.08.21, um 19 Uhr im Tanzcafe Ilses Erika in Leipzig (Bernhard-Göring-Str. 152).

Stimmen zum Buch

“Die Sex-Komödie des Jahres.” (Michel Birbaek)
“Marcus Mötz ist so gut – ich muss das Buch nicht mal lesen, um es zu empfehlen.”
(Lutz van der Horst)

Zum Autor
Marcus Mötz wuchs in Eisenach auf, ging nach Leipzig und wurde Buchhändler, Videojournalist, Podcaster und Sprecher. Neben seinen freiberuflichen Tätigkeiten erweitert Marcus Mötz stetig seine Vinyl-Sammlung und begeistert sich für Tischtennis, Skandinavien, Programmkino und Wrestling. “Von einem, der sich auszog” ist Marcus Mötz” Debütroman, der am 30. Juli 2021 im Verlag Periplaneta erscheint.

Zum Buch
“Von einem, der sich auszog” – Marcus Mötz
Edition MundWerk, Periplaneta – Verlag und Medien, Berlin
222 Seiten, Klappbroschür
ISBN (print): 978-3-95-996-207-0 (13,50 Euro)
ISBN (epub): 978-3-95-996-208-7 (8,99 Euro)

Kontakt
Marcus Mötz
E-Mail: marcus@marcus-moetz.de
Telefon: 0176-240 33 145
Web: www.autor.marcus-moetz.de

Marcus Mötz wuchs in Eisenach auf, ging nach Leipzig und wurde Buchhändler, Videojournalist, Podcaster und Sprecher. Neben seinen freiberuflichen Tätigkeiten erweitert Marcus Mötz stetig seine Vinyl-Sammlung und begeistert sich für Tischtennis, Skandinavien, Programmkino und Wrestling. “Von einem, der sich auszog” ist Marcus Mötz” Debütroman, der am 30. Juli 2021 im Verlag Periplaneta erscheint.

Kontakt
Marcus Mötz
Marcus Mötz
Sattelhofstraße 31
04179 Leipzig
017624033145
marcus@marcus-moetz.de
https://autor.marcus-moetz.de/

Bildquelle: Periplaneta