Kooperation von Tetra Pak und Rockwell Automation zum Ausbau der Performance für Pulverhersteller

Zusammenarbeit vereint bewährte Produktionslösungen mit führender Architektur für Prozesssteuerung – Funktionalitäten optimieren Qualitätskontinuität, steigern Effizienz und reduzieren Schwankungen

Düsseldorf, 22. April 2021 – Tetra Pak und Rockwell Automation Inc. (NYSE: ROK) haben eine strategische Zusammenarbeit im Bereich der Käse- und Pulverlösungen bekanntgegeben. Durch die kombinierte Expertise werden Daten und Technologien bereitgestellt, mit denen Schwankungen reduziert und eine gleichbleibende Qualität gewährleistet werden. So kann sichergestellt werden, dass die Endprodukte nachhaltig und kosteneffizient in bedarfsgesteuerten Produktionsumgebungen hergestellt werden.

Das Resultat der Zusammenarbeit – basierend auf Verdampfung und Sprühtrocknung – ist die neue Lösung Powder Plant Booster™ von Tetra Pak. Diese wird mit der modellprädiktiven Regelung (MPC) von Rockwell Automation und deren Pavilion8®– und PlantPAx® MPC-Technologie kombiniert.

Die Bündelung des Anwendungs-Know-hows im Lebensmittelbereich von Tetra Pak und der führenden digitalen Technologie von Rockwell Automation (siehe Hinweis 1) wird Hersteller dabei unterstützen, sich schneller und kostengünstiger an eine schwankende, nachfragegesteuerte Produktion anzupassen.

Rockwell Automation hat bereits nachgewiesen, dass mit Pavilion8-gesteuerten Anwendungen
-die Produktqualität um bis zu 60 Prozent weniger schwankt,
-Produkte, die nicht den Spezifikationen entsprechen, um bis zu 75 Prozent reduziert werden,
-sich der Durchsatz um bis zu 9 Prozent steigert und
-der Energieverbrauch pro Produkteinheit um bis zu 9 Prozent sinkt (siehe Hinweis 2).

Dies hilft den Herstellern dabei, ihre Betriebsabläufe vollständig zu optimieren und ermöglicht es ihnen, wettbewerbsfähig zu bleiben und gleichzeitig die sich ändernden Marktanforderungen zu erfüllen.

“Die Lebensmittel- und Getränkeindustrie verlangt von den Herstellern ein nie dagewesenes Maß an Agilität”, berichtet Fred Griemsmann, Vice President Cheese & Powder Systems bei Tetra Pak. “Aufgrund dessen müssen wir dazu bereit sein, unseren Kunden eine fortschrittliche Technologie zur Prozesssteuerung zu bieten, die sowohl flexibel als auch präzise ist. Die Kunden können auf unser Know-how im Bereich der Lebensmittelanwendungen zurückgreifen, haben Zugriff auf Produktionsdaten in Echtzeit und können ihre Prozessvariablen an die Anforderungen anpassen – ohne Einbußen bei Qualität, Produktivität oder Durchsatz. Die einzigartige Zusammenarbeit mit Rockwell Automation bildet die Grundlage für diese Möglichkeiten.”

“Rockwell Automation freut sich darüber, auf einer 35-jährigen Partnerschaft aufzubauen und mit Tetra Pak zu kooperieren. Bei Tetra Pak teilt man unsere Auffassung darüber, dass ein tiefes Verständnis der Kunden und ihrer optimalen Produktionsmöglichkeiten einen enormen Mehrwert schafft”, sagt Matthew Fordenwalt, VP GM, Systems & Solutions, Rockwell Automation. “Wir sind der Meinung, dass gemeinsame Erkenntnisse hinsichtlich unserer Kunden, gepaart mit Technologie- und Fachexpertise, der Branche echte, wertorientierte Ergebnisse liefern werden.”

Diese Zusammenarbeit zeigt, wie eine gezielte Kombination von Fachwissen Kunden dabei helfen kann, wichtige geschäftskritische Ziele, auch auf globaler Ebene, zu erreichen. Tetra Pak bietet seinen Kunden in den Bereichen Verdampfung und Sprühtrocknung nun bewährte Lösungen für die erweiterte Prozesssteuerung und die modellprädiktive Regelung, die sich bereits weltweit bewährt haben.

Die Lösung Powder Plant Booster™- mit der ergänzenden Pavilion8-Software – ist eine Plattform für Prozessmodellierung, fortschrittliche Steuerung und Optimierung, die in jedes Steuerungssystem integriert werden kann, um kontinuierlich Einblicke, Diagnosen und fortschrittliche Steuerung in Echtzeit zu bieten. Dies wird durch die Bereitstellung einer intelligenten Ebene über den grundlegenden Automatisierungssystemen erreicht. Mit ihren integrierten Leistungskennzahlen richtet diese die Anlagen kontinuierlich auf mehrere zu erreichende Geschäftsziele aus.

ENDE

Hinweise für die Redaktion
1.Die geschäftliche Zusammenarbeit vereint die Expertise von Tetra Pak, einem weltweit führenden Unternehmen für Lebensmittelverarbeitungs- und Verpackungslösungen, und Rockwell Automation, dem weltweit größten Unternehmen für industrielle Automatisierung und digitale Transformation.
2.Die Leistungszahlen von Pavilion8 basieren auf mehr als 350 Projekten, die in einer Vielzahl von Unternehmen, Anwendungen und Branchen umgesetzt wurden.
3.Agilität ist ein wesentliches Element eines jeden modernen Fertigungs-/Prozessbetriebs; diese muss aber ohne nachteilige Auswirkungen auf Präzision, Qualität oder Durchsatz erreicht werden.
4.Die Kombination von Technologien ist ein erster Schritt eines langfristigen, kontinuierlichen Optimierungsprozesses. Es handelt sich nicht um eine einmalige Transaktion zwischen den beiden Unternehmen, sondern um einen kontinuierlichen Kooperationszyklus, der auf Echtzeit-Betriebsdaten, fein abgestimmten Prozessbedingungen und Markt-/Produktanforderungen basiert.
5.Beide Unternehmen werden zusammenarbeiten, um stärkere Prozesse, Modelle und Steuerungslösungen zu schaffen, von denen die Hersteller profitieren.

Über Tetra Pak
Tetra Pak ist das weltweit führende Unternehmen für Lösungen zur Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten bieten wir sichere, innovative und umweltverträgliche Produkte an, die tagtäglich den Bedarf von Hunderten Millionen Menschen in mehr als 160 Ländern erfüllen. Wir beschäftigen über 25.000 Mitarbeiter weltweit und sind überzeugt, dass die Industrie Verantwortung übernehmen und einen nachhaltigen Geschäftsansatz verfolgen muss. Unser Markenversprechen “SCHÜTZT, WAS GUT IST™” definiert unsere Vision, Lebensmittel überall sicher und verfügbar zu machen.
Weitere Informationen über Tetra Pak finden Sie unter www.tetrapak.com

Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK) ist ein weltweit führender Anbieter für industrielle Automation und digitalen Wandel. Wir verbinden die Kreativität von Menschen mit der Leistungsfähigkeit der Technik, um die Grenzen des menschlich Möglichen zu erweitern und die Welt produktiver und nachhaltiger zu gestalten. Der Firmensitz von Rockwell Automation befindet sich in Milwaukee, Wisconsin, USA. Rockwell Automation beschäftigt etwa 23.500 Mitarbeiter, die Kunden in mehr als 100 Ländern zur Seite stehen. Weitere Informationen darüber, wie wir Unternehmen der verschiedensten Branchen auf dem Weg zum Connected Enterprise begleiten, finden Sie auf www.rockwellautomation.com

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Nadine Sorrentino
Zur Gießerei 19
76227 Karlsruhe
01518957156
0721 9650-666
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.com

Pressekontakt
HBI GmbH
Sebastian Wuttke
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 36
rockwellautomation@hbi.de
http://www.hbi.de

Bildquelle: @ Rockwell Automation