IFCO ersetzt vorzeitig Nachrangdarlehen in Höhe von 200 Millionen Euro

Neue Term Loan B Tranche hat eine unveränderte Laufzeit von 6 Jahren und eine deutlich niedrigere Zinsmarge von derzeit 3,5 Prozent p.a.

Pullach – 2. Juli 2020: Die IFCO Gruppe, der weltweit führende Anbieter von wiederverwendbaren Mehrwegbehältern (Reusable Plastic Containers, RPCs) für frische Lebensmittel, hat das im Frühjahr 2019 aufgenommene Nachrangdarlehen vorzeitig durch eine neue Term Loan B Tranche mit einem Volumen von 200 Millionen Euro refinanziert. Die Emission stieß bei institutionellen Investoren aus dem In- und Ausland auf eine sehr hohe Nachfrage und war mehrfach überzeichnet.

Die neue Tranche hat unverändert eine Laufzeit bis 2026 und ist mit einer Zinsmarge von derzeit 3,5 Prozent p.a. ausgestattet. Damit reduziert sich der Zinsaufwand im Vergleich zum vorherigen Nachrangdarlehen erheblich.

IFCO rüstet sich für weiteres Wachstum

Mit dem neuen Darlehen gelingt es IFCO, den Finanzierungsrahmen für das weitere geplante Wachstum auszubauen und zugleich seinen Zinsaufwand weiter zu senken. Der global operierende Anbieter von wiederverwendbaren Mehrwegbehältern für den Transport frischer Lebensmittel hat bereits in den vergangenen Jahren stark expandiert.

Mit seinen digitalen Angeboten wie der MyIFCOTM-Plattform und App bietet IFCO seinen Kunden innovative Möglichkeiten zur Digitalisierung ihrer Lieferketten. Dadurch unterstützt IFCO Unternehmen entlang der gesamten Supply Chain nicht nur bei der nachhaltigen, sondern auch bei der zukunftssicheren Ausrichtung ihres Geschäftsmodells. IFCO RPCs ermöglichen eine erhebliche Reduktion von CO2-Emissionen, Feststoff- und Lebensmittelabfällen.

Permanente Weiterentwicklungen für IFCO-Kunden

Immer auf die Bedürfnisse seiner Kunden fokussiert, entwickelt IFCO permanent neue RPC-Modelle. So bietet das Unternehmen bereits eine breite Palette an Mehrwegbehältern für den Transport von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch, Backwaren oder Eiern. Kürzlich hat IFCO sein Angebot um die neue RPC Mini Series speziell für den Transport von verpackten, für den sofortigen Verzehr geeigneten Snacks und Convenience Produkten erweitert.

“Mit der erfolgreichen Platzierung der Zusatztranche am Kapitalmarkt ist es IFCO möglich, seine Erfolgsgeschichte fortzuschreiben und weiter innovative, digitale und nachhaltige Lösungen für den Lebensmitteltransport zu entwickeln. Wir freuen uns darauf, unsere Kunden auch künftig mit zukunftsgerichteten Lösungen dabei zu unterstützen, ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Umwelt zu leisten”, erklärt Dr. Julian zu Putlitz, CFO der IFCO Gruppe.

IFCO ist der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischprodukte und betreut Kunden in über 50 Ländern. Das Unternehmen verfügt weltweit über einen Pool von mehr als 314 Millionen Mehrwegbehältern (Reusable Plastic Containers – RPCs), die jährlich für über 1,7 Milliarden Auslieferungen von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fischereierzeugnissen, Eiern, Brot und anderen Produkten von den Produzenten zum Einzelhandel eingesetzt werden. IFCO RPCs sorgen für eine optimierte Lebensmittel-Lieferkette, denn sie bewahren Frische und Qualität der Produkte, sparen Kosten, reduzieren den Warenverderb und sind umweltfreundlicher als Einwegverpackungen. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.ifco.com/de/

Firmenkontakt
IFCO SYSTEMS
Daniela Carbone
Zugspitzstraße 7
82049 Pullach


daniela.carbone@ifco.com
http://www.ifco.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30

ifco@hbi.de
http://www.hbi.de