Fujitsu kündigt neue Familie von Industriemainboards an

München (pressrelations) –

Fujitsu kündigt neue Familie von Industriemainboards an

Auf einen Blick:
– Extended Lifecycle: Garantierte Lieferbarkeit von mindestens fünf Jahren
– Formfaktoren ATX, µATX und Mini-ITX für 4th Gen Intel Core-Prozessoren
– Fujitsu bietet erstmalig in seiner Industrie-Serie auch ein Mini-ITX-Industrie-Mainboard für Intel-Prozessoren an.

München, 2. Juli 2013 – Fujitsu Technology Solutions kündigt seine neue Familie von Industriemainboards mit LGA1150-Sockel an, die die 4th Gen Intel Core-Prozessoren unterstützt. Die neue Produktfamilie der Fujitsu Industrial Series umfasst je ein Mainboard der Formfaktoren ATX, µATX und erstmals auch Mini-ITX mit Intel-Q87-Chipsatz sowie ein kostenoptimiertes ATX-Board mit Intel-H81-Chipsatz. Alle Boards der neuen Familie sind mit einheitlichen Treibern ausgestattet. Dies bietet Integratoren ein hohes Maß an Flexibilität, um auf unterschiedliche Anforderungen und Budgets ihrer Kunden zu reagieren. Die ATX- und µATX-Boards der neuen Familie verfügen über ein weitgehend identisches Grundlayout. Konnektoren wie RAM, SATA, interner USB usw. befinden sich exakt an denselben Stellen, sodass eine Austauschbarkeit innerhalb der Familie gewährleistet ist. Zudem bietet das Design höchstmögliche Layout-Konsistenz zur Vorgänger-Plattform D307x-S. Dies erleichtert den Anwendern den Wechsel der Plattform bei gleichbleibendem Gehäuse. Alle vier Boards basieren auf derselben I/O-Anordnung. Lediglich beim kostenoptimierten ATX-Board mit Intel-H81-Chipsatz ist die Bestückung der Schnittstellen geringfügig reduziert. Die Serienfertigung im Fujitsu-Werk in Augsburg beginnt im 4. Quartal 2013 mit dem neuesten C2-Stepping der neuen Intel-Chipsätze Q87 und H81. Neu in der Familie ist erstmalig auch eine Mini-ITX-Version basierend auf dem Q87, welches ab Ende des 1. Quartals 2014 in Serie lieferbar sein wird.

Wie alle Mainboards aus der Industrial Series von Fujitsu sind die Mainboards der neuen Familie für 24/7-Dauerbetrieb in einem erweiterten Temperaturbereich von 0 bis 60 Grad Celsius ausgelegt. Langlebige Komponenten und eine widerstandsfähige Zinnbeschichtung der Platinen machen die Boards besonders robust und widerstandsfähig. Auch die EMV- sowie Burst-Verträglichkeit der Boards, die im Fujitsu-eigenen Product Compliance Center in Augsburg getestet wurde, genügt industriellen Standards.

Ihr langer Produktlebenszyklus von fünf Jahren oder bei Bedarf auch mehr qualifiziert die Mainboards für den Einsatz im Investitionsgüterbereich. Hinzu kommt ein striktes Lifecycle-Management mit Revisionskontrolle, das die frühzeitige Ankündigung von Designänderungen sicherstellt.

Zitat
Peter Hoser, Sales Director OEM bei Fujitsu Technology Solutions.
‘Mit dem D3222-B aus der Extended Lifecycle Series hat Fujitsu bereits ein semi-industrielles Mainboard basierend auf dem Intel-Q87-Chipsatz in Serienfertigung. Der etwas zeitverzögerte Serienstart der entsprechenden Industrie-Mainboards garantiert den Kunden ein Höchstmaß an Produktreife. Kinderkrankheiten, wie sie bei neuen Technologien üblich sind, bereiten im Interesse eines problemlosen Design-in dann kein unnötiges Kopfzerbrechen mehr.’

Preise und Verfügbarkeit
Muster der ATX- und µATX-Modelle sind ab September 2013 verfügbar. In Serie werden die Boards ab dem 4. Quartal 2013 lieferbar sein. Muster des Mini-ITX-Modells sind ab Dezember 2013 verfügbar. In Serie werden diese Boards dann ab Ende 1. Quartal 2014 lieferbar sein.

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über
– Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com
– Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE
– LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/fujitsu
– Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE
– Fujitsu Bildmaterial und media server: http://mediaportal.ts.fujitsu.com/pages/portal.php
– Fujitsu-Newsroom: http://de.fujitsu.com/newsroom

Kontakt:
Fujitsu Technology Solutions
Sina Laustroer
Tel.: + 49 (0) 89-62060-4448
media.relations@ts.fujitsu.com

Über Fujitsu
Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit über 170.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit ihren Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2012 (zum 31. März 2013) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,4 Billionen Yen (47 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com/de/.

Über Fujitsu Technology Solutions
Fujitsu Technology Solutions ist der führende europäische IT-Infrastruktur-Anbieter. Mit seinem Angebot für Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen ist das Unternehmen in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas, des Nahen Ostens und auch in Indien vertreten. Das Unternehmen bietet das komplette Portfolio an IT-Produkten, Lösungen und Services – von PCs und Notebooks über Rechenzentrumslösungen bis hin zu Managed Services und Lösungen aus der Cloud. Fujitsu Technology Solutions beschäftigt ca. 13.000 Mitarbeiter und ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://de.ts.fujitsu.com/aboutus

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH Agentur für Public Relations
Gerald Fiebig
Leonhardsberg 3
86150 Augsburg
Tel.: + 49 (0)821/34300 – 19
g.fiebig(at)konzept-pr.de
www.konzept-pr.de

http://pressrelations.de/new/standard/result_main.cfm?r=537823&aktion=jour_pm