COPA-DATA gründet Tochtergesellschaft in Polen

Stärkung der zentral- und osteuropäischen Vertriebsregion
COPA-DATA gründet Tochtergesellschaft in Polen

Die COPA-DATA GmbH CEE mit Sitz in Salzburg verantwortet eine Vertriebsregion mit insgesamt 19 Ländern – von Zentral- über Osteuropa bis zu Ländern in Südosteuropa. Bei der Standortentscheidung für eine neue Niederlassung fiel die Wahl bewusst auf Polen. “Sowohl die hervorragenden wirtschaftlichen und politischen Gegebenheiten als auch die Vorbildwirkung von Polen im gesamten CEE-Raum haben uns davon überzeugt, unsere Präsenz vor Ort auszubauen. Vor allem produzierende Betriebe wie Lebensmittel- und Getränkehersteller sowie Papier-, Kunststoff und Energieerzeuger bieten hervorragendes Potenzial”, erklärt Alexander Punzenberger, Geschäftsführer der COPA-DATA GmbH CEE. Der Vertriebsfokus liegt neben der Energiebranche zunehmend auf der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, wobei auch Projekte in anderen Branchen geplant sind. Die HMI/SCADA-Software zenon ist für die individuellen Anforderungen beider länderspezifischen Kernbranchen bestens gerüstet.

Lokale Ansprechpartner und Dienstleistungen

Auch für COPA-DATA Polen übernimmt Alexander Punzenberger die Geschäftsführung. Das Team in Polen bringt bereits langjährige Erfahrung in der Industrieautomation mit und kann sein Know-how in ersten zenon-Projekten einsetzen. Die COPA-DATA-Mitarbeiter in Polen verantworten die Aufgabenbereiche Management, Marketing, Vertrieb und technischer Support.

Zusätzliche Investitionen in ausgewählten Zielmärkten

COPA-DATA hat sich im CEE-Raum im Laufe der vergangenen zehn Jahre erfolgreich etabliert. Schon seit dem Jahr 2005 betreut COPA-DATA Projekte in Polen von Salzburg aus. “Bestehend auf einem länderübergreifenden Netzwerk aus Distributoren und Partnern sind wir im ost- und südosteuropäischen Raum bereits gut vertreten”, betont Geschäftsführer Alexander Punzenberger und gibt einen Ausblick auf den weiteren Fahrplan: “Jetzt wollen wir verstärkt in Ressourcen in den Zielmärkten Polen, Tschechien und der Slowakei investieren.”

COPA-DATA GmbH, Ottobrunn bei München
Die COPA-DATA GmbH ist ein international tätiges Softwareunternehmen mit Sitz in München-Ottobrunn (Hauptsitz und Verwaltung Deutschland), Köln (Niederlassung), Salzburg (Headquarters) und vielen weiteren Ländern. COPA-DATA agiert seit 1987 erfolgreich im Markt der HMI/SCADA-Lösungen und beschäftigt heute rund 140 Mitarbeiter. zenon ist eine offene und durchgängige HMI/SCADA-Software für die Industrie- und Gebäudeautomation, die als Maschinenbediensystem ebenso genutzt wird wie als Prozessleitsystem. Das IEC 61131-3-Programmiersystem straton ist vollständig in zenon integriert. Die Kernkompetenz der COPA-DATA GmbH ist es, technologisch führende Lösungen für durchgängige und plattformunabhängige Anwendungen zu entwickeln, die die Produktivität des Kunden nachhaltig steigern. Das Tätigkeitsspektrum der COPA-DATA reicht von der Beratung über die Implementierung der Softwarelösung zenon bis hin zu Schulung und Support. Seit 22 Jahren entwickelt COPA-DATA zenon für die Prozessvisualisierung und Prozesskontrolle stetig und mit wachsendem Erfolg weiter. Bereits im Jahr 1991 brachte COPA-DATA das erste Visualisierungssystem auf den Markt, das vollständig unter Windows lauffähig war. Bis heute stehen die Innovation der Softwarelösung und der hundertprozentige Einsatz für den Kunden an erster Stelle. Und der Erfolg gibt dem Markt führenden Unternehmen recht: Inzwischen kann der Software-Spezialist mehr als 70.000 Installationen vorweisen. Die breite Kundenbasis findet sich in den Branchen Automotive, Verpackung, Pharma, Food & Beverage, Gebäudeleittechnik, Papier und Druck. Zum namhaften Kundenkreis der COPA-DATA GmbH zählen z.B. Adelholzener, Alstom, Audi, Benninger, BMW Group, Daimler, Dürr, DuPont, Eisenmann, Festo, Ford, Goodyear, Hitachi, Infineon, Krones, Linde, Philips, Schuler Pressen, SIG Combibloc, Volkswagen und viele mehr. Weitere Informationen: www.copadata.de

COPA-DATA GmbH
Susanne Garhammer
Haidgraben 2
85521 Ottobrunn
susanne.garhammer@copadata.de
+49 89 66 02 98 – 941
http://www.copadata.de