Banyan Tree Group führt fünf neue Marken mit Schwerpunkt auf nachhaltiges Reisen ein

Die neuen Marken auf Basis des “Stay for Good”-Programms, verdoppeln die globale Präsenz der Gruppe bis 2025

München/ Singapore, 6. Dezember 2021 – Die Banyan Tree Group, eine der weltweit führenden unabhängigen Hotelgruppen, wird ihre Präsenz von 54 Hotels in 23 Ländern bis 2025 verdoppeln, indem sie in den nächsten 18 Monaten fünf neue Marken einführt: Garrya, Homm und Folio sowie zwei neue Markenerweiterungen von Banyan Tree namens Veya und Escape. Jede der fünf neuen Marken ist eine Antwort auf makroökonomische und regionale Reisetrends, die durch den Einfluss von Covid beschleunigt werden, darunter die allgemeine Wandlung von Urlaubszielen, ein Aufschwung bislang unbekannter Destinationen sowie ein größerer Wunsch nach Wellness- und Nachhaltigkeitsangeboten im Reisebereich.

Als Pionier des verantwortungsvollen Tourismus wird dieses erweiterte globale Portfolio von zehn einzigartigen Marken es der Gruppe ermöglichen, ihren Einfluss in den Ländern, in denen sie tätig ist, zu verstärken und gleichzeitig die Wachstumschancen des zielgerichteten Reisens nach dem Covid zu nutzen.

Über die Banyan Tree Global Foundation werden sich alle Marken an das geschützte “Stay for Good”-Programm** halten, ein strukturiertes Rahmenwerk, das sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen orientiert. Stay for Good verankert die zentralen Werte des verantwortungsvollen Handelns im Betrieb und im Gästeerlebnis und fördert das Engagement in der Gemeinschaft und Partnerschaften, um eine langfristige Wirkung in drei Kernbereichen zu erzielen:

– Environment (Umwelt): Erhaltung von Ökosystemen und Förderung der Artenvielfalt durch Forschung und Wiederherstellung, basierend auf wissenschaftlich fundierten Ansätzen, die von ausgebildeten Biologen über die Banyan Tree Labs geleitet werden. Die Gäste können sich auch an den Nachhaltigkeits- und Bildungsprogrammen vor Ort beteiligen, z. B. an der Pflanzung von Korallen oder Bäumen, für die seit 2007 über eine halbe Million Bäume gepflanzt wurden. Darüber hinaus wird die Verpflichtung der Gruppe zur jährlichen Reduzierung von Energie- und Wasserverbrauch sowie der Abfallproduktion von EarthCheck, dem führenden Zertifizierungs- und Umweltmanagementprogramm der Reisebranche, genau überwacht.

– Society (Gesellschaft): Bereitstellung nachhaltiger Arbeitsplätze für die Mitarbeiter durch Gewährleistung von Vielfalt, Zufriedenheit, Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden sowie durch Investitionen in Weiterbildungsprogramme zur Förderung des langfristigen Wohlbefindens. Eine wichtige Säule ist das Seedlings-Programm der Gruppe, das mehr als 100 Jugendliche durch Berufsberatung, Ausbildung, Mentorenschaft und Stipendienprogramme gefördert hat. Bis heute beschäftigt die Banyan Tree Group weltweit über 8.000 Mitarbeiter, die zusammen mit ihren Familien von diesen Programmen profitieren.

– Governance (Verantwortung): Ein Multi-Stakeholder-Engagement-Ansatz, der Verantwortlichkeit, eine nachhaltige Lieferkette, verantwortungsvollen Tourismus und Unternehmensführung gewährleistet. So schreibt die Banyan Tree Group beispielsweise einen Verhaltenskodex für Zulieferer vor, der eine Verpflichtung zu maximaler Transparenz in der Geschäftstätigkeit vorsieht, wobei der Schwerpunkt auf Lebensmitteln liegt und bis 2025 zu 100 % erfüllt sein soll.

Die Banyan Tree Group vertieft diese Mission inmitten ihrer Expansion und stellt durch die Umsetzung von Stay for Good in ihrem Multimarken-Ökosystem sicher, dass jeder Standort, egal wie weit er voneinander entfernt ist, in seinem Engagement für regenerative und wohltuende Praktiken vereint ist.

“Wir haben immer daran geglaubt, dass der Tourismus eine starke Kraft sein kann, um positive Veränderungen voranzutreiben. Die COVID-19 hat uns den Anstoß gegeben, innezuhalten und die Gelegenheit, unser Ethos “Embracing the Environment, Empowering People” im Kontext der heutigen Bedürfnisse zu bekräftigen. Es ist die Mission unserer Generation, gemeinsam mit unseren Partnern und Gästen eine bessere Zukunft zu schaffen und neu zu definieren, wie unverzichtbares, zielgerichtetes und verantwortungsbewusstes Reisen in dieser neuen Ära aussieht”, so Ho Ren Yung, SVP Brand HQ.

“Dieses erweiterte Multimarken-Ökosystem stärkt unsere Position im Lifestyle-Spektrum in Asien, während wir gleichzeitig unser Angebot diversifizieren, um die sich entwickelnden Bedürfnisse der vielfältigen, wohlhabenden Reisenden auf der ganzen Welt zu erfüllen”, sagte Eddy See, Präsident der Banyan Tree Group. Als unabhängiges, missionsorientiertes Unternehmen mit unserer Kern-DNA in Wohlbefinden und Nachhaltigkeit definieren wir, wie gutes Wachstum” aussieht. Wir sind bestrebt, ein Vorbild und führend in unserem Bereich zu sein und unsere Gäste und Mitarbeiter in allen Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, zu einem besseren Leben zu inspirieren.”

In diesem Jahr hat die Banyan Tree Group bisher 20 Hotelmanagementverträge weltweit unterzeichnet, darunter in Benin, Mexiko, Griechenland, Saudi-Arabien, Korea, Thailand, China und Vietnam. Vier Garrya- und zwei Homms-Hotels wurden in Asien unterzeichnet, weitere sind in Planung. Diese Portfolioerweiterungen unterstützen neue Meilensteine im gruppenweiten Hotel-RevPAR, der sich in den ersten neun Monaten gegenüber dem gleichen Zeitraum 2020 um 18 % verbesserte, sowie insgesamt 7 Eröffnungen im Jahr 2021 mit der Eröffnung des ersten Garrya Huzhou Lucun in China im November, gefolgt vom Debüt des Homm Bliss Southbeach Patong und dem Soft-Opening des Banyan Tree Veya Phuket im Dezember 2021.

Für das Jahr 2022 plant die Gruppe insgesamt 19 Eröffnungen – 3 Banyan Tree, 1 Banyan Tree Escape, 3 Banyan Tree Veya, 6 Angsana, 3 Dhawa, 2 Garrya und 1 Homm – in 7 Ländern: Malediven, Thailand, China, Indonesien, Kambodscha, Mosambik und Saudi-Arabien, wobei in den drei letztgenannten Ländern neue Flaggen gesetzt werden.

Weitere Informationen über aktuelle und zukünftige Objekte finden Sie unter https://www.banyantree.com/en/.

– ENDE –

ANHANG
**STAY FOR GOOD PROGRAMM: Das “Stay for Good”-Programm, das derzeit in bestehenden Häusern umgesetzt wird, orientiert sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, um Gäste, Mitarbeiter und Gemeinden für die Unterstützung von Menschen, Planeten, Frieden, Wohlstand und Partnerschaft zu gewinnen. Im Rahmen des Programms hat die Banyan Tree Group mehr als 7 Millionen US-Dollar für den Green Imperative Fund gesammelt, der Mikrospenden von Gästen sammelt, wobei jeder Dollar von der Banyan Tree Group verdoppelt und in Entwicklungsprogramme für die Gemeinschaft und/oder die Umwelt investiert wird. Die Hotels führen im Durchschnitt über 40 Initiativen durch, die sich an den Bedürfnissen ihrer Stakeholder orientieren und sich auf Bereiche wie Klimaschutz, Abfall- und Wassernutzung, Biodiversität, kulturelles Erbe, Vielfalt und Integration sowie Gesundheit und Wohlbefinden konzentrieren. Die Banyan Tree Group hält diese Mission trotz ihrer Expansion aufrecht, indem sie Stay for Good in ihrem Multimarken-Ökosystem umsetzt und so sicherstellt, dass alle Standorte, egal wie weit sie voneinander entfernt sind, in ihrem Engagement für eine zielgerichtete Verwaltung vereint sind.

Weitere Informationen über das Stay for Good-Programm finden Sie unter www.banyantreeglobalfoundation.com.

ÜBER BANYAN TREE GROUP
Die Banyan Tree Group (“Banyan Tree Holdings Limited” oder die “Gruppe”) ist eine der weltweit führenden unabhängigen Multimarken-Gastronomiegruppen, die sich auf Stewardship und Wohlbefinden konzentriert und außergewöhnliche, designorientierte Erlebnisse für globale Reisende von heute und morgen bietet. Das breit gefächerte Portfolio der Gruppe mit Hotels, Resorts, Spas, Galerien, Golf und Residenzen basiert auf einem Ökosystem von 10 globalen Marken, darunter die preisgekrönten Banyan Tree, Angsana, Cassia, Dhawa und Laguna sowie die mit Spannung erwarteten neuen Marken Homm, Garrya, Folio und zwei neue Banyan Tree-Markenerweiterungen, Banyan Tree Escape und Banyan Tree Veya.
Die Banyan Tree Group wurde 1994 auf der Grundlage des Kernkonzepts der Nachhaltigkeit gegründet und ist bestrebt, durch ein zielgerichtetes Konzept langfristige Werte für alle Interessengruppen und Destinationen in ihrem Netzwerk von Hotels, Produkten und Marken zu schaffen. Mit 8000 Mitarbeitern in 23 Ländern wurde 2008 die Banyan Tree Management Academy (BTMA) gegründet, um die Ziele der Gruppe zu unterstützen, indem sie die Entwicklung der Mitarbeiter, exzellentes Management und Lernen mit Integrität und Bedeutung fördert.
Seit ihrer Gründung vor über 25 Jahren hat die Banyan Tree Group 2.850 Auszeichnungen und Preise erhalten, zuletzt wurde sie von Travel + Leisure zu einer der 25 besten Hotelmarken der Welt ernannt. Die Banyan Tree Global Foundation (BTGF), die die Bemühungen der Gruppe auf die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung ausrichtet, wurde auch für ihr Engagement für den Umweltschutz und die Entwicklung der Gemeinschaft anerkannt. Im Rahmen ihrer regionalisierten Wachstumsstrategie wächst die globale Präsenz der Gruppe mit 45 neuen Hotels und Resorts, die sich in der Planung und im Bau befinden, zusätzlich zu den 54 Hotels, die im Dezember 2021 in 15 Ländern in Betrieb sein werden, weiter an. Als globaler Branchenführer im Gastgewerbe ist die Banyan Tree Group fest in ihrer Mission verankert, ein Unternehmen zu sein, das allen Interessengruppen zum Wohle der Allgemeinheit dient.

Die Banyan Tree Group ging 2016 eine langfristige strategische Partnerschaft mit Accor ein, um Hotels der Marke Banyan Tree auf der ganzen Welt zu entwickeln und zu betreiben und gleichzeitig Zugang zum globalen Reservierungs- und Vertriebsnetz von Accor sowie zum Treueprogramm ALL – Accor Live Limitless zu erhalten. Das Unternehmen gründete außerdem ein Joint Venture mit China Vanke Co. Ltd. im Jahr 2017 ein Joint Venture gegründet, das sich auf Projekte im Bereich aktives Altern und Wellness-Hospitality konzentriert.
www.banyantree.com www.angsana.com www.cassia.com www.dhawa.com www.lagunaphuket.com
www.escape.banyantree.com www.veya.banyantree.com www.garrya.com www.hommhotels.com

Kontakt
KPRN network GmbH
Silke Warnke-Rehm
Theresienstr. 73
80333 München
+49 89 28 70 2300
warnke-rehm.silke@kprn.de
http://www.kprn.de

Bildquelle: (c)Buahan, A Banyan Tree Escape in Bali,Indonesien