ANUBIS-Tierbestattungen spendet für Tierheim Feucht

1 Euro für jeden neuen Facebook-Fan
ANUBIS-Tierbestattungen spendet für Tierheim Feucht
ANUBIS-Geschäftsführer Roland Merker (li.) übergibt den Spendenscheck an Herbert Sauerer, 1. Vorsitzender Tierheim Feucht.

Lauf a. d. Pegnitz, 7. Mai 2012. 833 neue Facebook-Fans konnte ANUBIS-Tierbestattungen im April 2012 bei einer gemeinsamen Aktion mit dem Tierheim Feucht gewinnen. Und jeder neue Fan bedeutet einen Euro für notleidende Tiere. Am 4. Mai überreichte ANUBIS-Geschäftsführer Roland Merker nun feierlich einen Spendenscheck in Höhe von Euro 833 an den 1. Vorsitzenden des Tierheim Feucht – Tierhilfe Nürnberg e. V., Herrn Herbert Sauerer.

Spendeneuro für jeden neuen ANUBIS Facebook Fan

Gemeinsam haben das Tierheim Feucht und ANUBIS-Tierbestattungen aus Lauf a.d. Pegnitz für neue Facebook Fans geworben. Jeder, der im April auf der Facebook Seite von ANUBIS Tierbestattungen, www.facebook.com/anubis.tierbestattungen, auf den “Gefällt mir”-Button klickte, hat damit notleidenden Tieren geholfen. Denn für jeden neuen Fan spendete ANUBIS einen Euro an das Tierheim Feucht. “Eine sehr erfolgreiche Aktion für beide Seiten”, freut sich ANUBIS-Geschäftsführer Roland Merker und bedankt sich bei allen Tierfreunden, die sich beteiligt haben.

15-jähriges Jubiläum von ANUBIS-Tierbestattungen

Die Facebook Spendenaktion war der Startschuß für viele geplante Aktionen im Jubiläumsjahr von ANUBIS-Tierbestattungen, die ihren Höhepunkt im September mit dem “Tag der offenen Tür” im Tierkrematorium in Lauf a. d. Pegnitz haben werden. Seit 15 Jahren steht ANUBIS Tierfreunden mit Rat und Tat zur Seite, wenn das geliebte Haustier verstirbt und kümmert sich um Bestattung oder Einäscherung. “Mit unseren Jubiläumsaktionen wollen wir noch mehr Tierfreunde erreichen und ihnen unser Dienstleistungsangebot vorstellen”, kündigt Roland Merker an.

Alle aktuellen Veranstaltungen und Aktionen sind auf der Facebook Seite zu finden. Es lohnt sich also auf jeden Fall, Fan von ANUBIS-Tierbestattungen zu werden. Oder man wirft einen Blick auf die Website www.anubis-tierbestattungen.de.

ANUBIS-Tierbestattungen wurde 1997 von Roland Merker in Feucht bei Nürnberg gegründet. Mit seinem Unternehmen bietet er Beratung, Information und die dazugehörigen Dienstleistungen rund um die Tierbestattung, Trauerhilfe, Abholung der Tiere, Einäscherung mit und ohne Rückführung der Asche, Bestattungen beim Tierhalter und auf der eigenen Tiergedenkstätte “Himmelgarten” im Schlossgarten von Burg Grünsberg/Altdorf.
Im April 2008 wurde in Lauf a.d. Pegnitz das erste hauseigene Tierkrematorium eröffnet, das von Beginn an sehr großen Zuspruch von Tierfreunden erhielt. Der umfangreiche Service wird durch ein vielfältiges Sortiment von Tiersärgen, dekorativen Urnen, Grabsteinen- /u. Zubehör ergänzt.

ANUBIS-Tierbestattungen ist ein Franchisesystem mit Partnern in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen, Mainz-Rhein-Nahe, Berlin, Sachsen, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Österreich.

Anubis Tierbestattungen
Roland Merker
Industriestrasse 22
91207 Lauf a.d. Pegnitz
+49-9123-18350-0

http://www.anubis-tierbestattungen.de
roland.merker@anubis-tierbestattungen.de

Pressekontakt:
Hummel Public Relations
Sigrid Hummel
Hauptstrasse 21
85737 Ismaning
info@hummel-public-relations.de
0172-9640452
http://www.hummel-public-relations.de