Aagon trotzt der Pandemie mit erweiterten Online-Fortbildungsangeboten und virtuellen Competence Days

Engagiert für Anwender und Partner

Soest, 29. Oktober 2020. Die Aagon GmbH befindet sich trotz Corona und den damit verbundenen Einschränkungen weiterhin auf Expansionskurs. Um Anwendern und Partnern trotz ausgefallener Messen und Veranstaltungen die bewährte Qualität an Aus- und Fortbildungen sowie die Möglichkeit zum Austausch zu bieten, hat der Spezialist für Client Management aus Soest in Rekordzeit eine Vielzahl an Webinaren und Online Events organisiert, die sich reger Teilnahme und guter Resonanz erfreuen.

Sämtliche Aagon-Partner und die über 2.800 Kunden der ACMP-Lösung in Deutschland, Österreich und der Schweiz mussten trotz Pandemie nicht auf den regelmäßigen Expertenaustausch oder ihre Fortbildungsmöglichkeiten verzichten. Obwohl Aagon sich gezwungen sah, gleich drei geplante Messeteilnahmen (Twenty2x, it-sa und secIT) und zusätzlich vier Vor-Ort-Events in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abzusagen, gelang es den Teams aus Marketing, Vertrieb und Training, gemeinsam in kürzester Zeit virtuelle Alternativen auf die Beine zu stellen: Zwanzig Webinare, sieben ACMP Competence Days und vier Online-Anwendertreffen fanden bereits statt, weitere Termine stehen bis Ende des Jahres fest und können gebucht werden.

Während der bislang insgesamt sieben Online Competence Days in diesem Jahr konnten die teilnehmenden Interessenten von externen Kundenreferenten live erfahren, wie der Einsatz mit ACMP im Unternehmen konkret aussieht und wie unkompliziert sich die Zusammenarbeit – inklusive Softwareeinführung – mit Aagon gestaltet. Bei den Online-Anwendertreffen hat Aagon im Nachgang zur jeweiligen Hauptveranstaltung zusätzlich individuelle Themenräume angeboten. Dort standen u.a. auf der Agenda: der Aagon Enterprise Service Bus (AESB), das Complete Aagon Windows Update Management (CAWUM) oder auch die Feature-Wünsche der Anwender. Im Nachgang erhielt stets jeder Teilnehmer die jeweilige Veranstaltung in Form einer Videoaufzeichnung inklusive ausführlicher Fragen & Antworten zur Verfügung gestellt. Zusätzlich gab es für die Partner im August ein ganz besonderes Highlight: ein Online Technical Preview, die Vorstellung des neuen ACMP Release 6.0.

“Gerade aus gegebenem Anlass gefällt mir das neue Online-Format besonders gut”, fasst Stefan Kötter, IT Projektmanager bei der Bernard Krone Holding SE & Co. KG, seine Erfahrungen mit den neuen Angeboten von Aagon zusammen. “Die Tools sind simpel zu bedienen und haben problemlos funktioniert; interaktives Arbeiten war unkompliziert möglich. Der Aufbau der Veranstaltungen ist klar strukturiert und gut getimt. Die Präsentierenden sind auf die Fragen der Zuschauer eingegangen und haben nach Möglichkeit alles direkt erklärt. Wenn man sich ein Thema nochmal in Ruhe ansehen möchte, wird einem das Webinar als Aufzeichnung bereitgestellt.” Und Teilnehmer Tim Gerundt, IT-Administrator bei der Montanhydraulik GmbH, ergänzt: “Die Inhalte waren gut und interessant. Wie immer war das Aagon-Team kompetent und freundlich! In der jetzigen Situation also eine wirklich gute Lösung!”

Stefanie Christ, Head of Marketing bei Aagon, fasst ihre Erfahrungen mit den neuen Formaten folgendermaßen zusammen: “Anhand der Teilnehmerzahl von über 40 pro Event, einem Zeiteinsatz von jeweils drei bis vier Stunden und durchweg positivem Feedback sehen wir, dass unsere Online-Angebote ausgesprochen gut von unseren Partnern und Anwendern angenommen werden. Ich bin sehr stolz, dass wir in einer echten Team-Leistung die virtuellen Anwendertreffen, die Competence Days und zusätzliche Webinare so rasch umsetzen konnten. Und natürlich planen wir angesichts der aktuellen Pandemie-Entwicklung für das kommende Jahr bereits weiterhin mit Online-Angeboten.”

Über Aagon:
Die Aagon GmbH entwickelt seit über 25 Jahren Client-Management- und -Automation-Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen von IT-Abteilungen optimiert sind. Diese ermöglichen Unternehmen, Routineaufgaben zu automatisieren, und helfen so, IT-Kosten zu senken. Aagon stellt die Software-Suite ACMP her mit den Modulen Inventarisierung, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Betriebssystemverteilung, Patchmanagement, Schwachstellenmanagement, Assetmanagement und Helpdesk. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Soest beschäftigt derzeit circa 100 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen. Die Produkte der Aagon GmbH werden immer wieder mit namhaften Medienpreisen ausgezeichnet: Zuletzt im Herbst 2020 mit dem IP Insider Award in Gold für das Unified Endpoint Management. Ebenfalls 2020 konnte sich ACMP im Rahmen der unabhängigen Kundenzufriedenheits-Analyse von techconsult (techconsult Professional User Rating (PUR) IT Operations 2020) in den Kategorien Client Lifecycle Management und Software Asset & Lizenzmanagement sogar zweimal den ersten Platz sichern. Weitere Informationen gibt es unter www.aagon.com

Firmenkontakt
Aagon GmbH
Stefanie Christ
Lange Wende 33
59494 Soest
02921 789 200
schrist@aagon.com
http://www.aagon.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 189087 333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Bildquelle: Aagon