Tag Archives: Zahnarztpraxis

Bildung Karriere Schulungen

Die Seminartermine 2018 sind online

Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen

Die Seminartermine 2018 sind online

Jetzt Seminarinformationen anfordern

Aufgrund der sehr großen Nachfrage an unseren praxisnahen und intensiven Fortbildungen, hat die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen jetzt schon die Seminartermine 2018 veröffentlicht. Sie finden diese in der jeweiligen Seminarrubrik auf der Homepage unter www.dfa-heilwesen.de Fordern Sie am besten zeitnah Ihre Seminarunterlagen an und melden sich für Ihren Wunschtermin an.

Die Fortbildungen richten sich an Frührungskräfte, Praxisinhaber und Behandler sowie Mitarbeiter aus Arzt- und Zahnarztpraxen. Als Teilnehmer/in erleben Sie während unserer Seminare eine persönliche Betreuung, damit Sie sich in unserer Akademie wohl fühlen. Unsere Dozenten/innen verfügen über langjährige Praxiserfahrung und vermitteln Ihnen die Lerninhalte in Workshop Atmosphäre.

Fortbildungsangebot:
– Praxismanager/in (IHK)
– Abrechnungsmanager/in (IHK)
– Dental-Betriebswirt/in
– Praxis-Betriebswirt/in
– Personalmanager/in (IHK)
– Prophylaxemanager/in (IHK)
– Manager/in der Behandlungsassistenz (IHK)
– Einsteiger-Workshop Zahnärztliche Abrechnung

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu Ihren staatlichen Fördermöglichkeiten, Seminarthemen und -inhalte, Anreise- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie zur Ratenzahlung der Teilnahmegebühr.

Ihre Ansprechpartnerinnen finden Sie https://www.dfa-heilwesen.de/ihre-ansprechpartner/ihre-persoenlichen-ansprechpartner/

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Bildung Karriere Schulungen

Einsteiger Seminar für die zahnärztliche Abrechnung – Jetzt noch einen Seminarplatz 2017 sichern

Basis-Workshop in Köln, Dresden, Karlsruhe und München

Einsteiger Seminar für die zahnärztliche Abrechnung -  Jetzt noch einen Seminarplatz 2017 sichern

Teilnehmergruppe aus Karlsruhe beim Basis-Workshop Zahnärztliche Abrechnung

Der 3-tägige Basis-Workshop zur zahnärztlichen Abrechnung von der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen richtet sich an zahnärztliches Fachpersonal, ZMF, Praxismanager/innen, Praxisinhaber/innen, Assistenten/innen, Auszubildende, Wiedereinsteiger, Quereinsteiger und mitarbeitende Ehepartner in Zahnarztpraxen, die sich in die Abrechnung einarbeiten oder ihre Grundlagen auffrischen möchten. Für den Workshop sind Grundkenntnisse in der zahnärztlichen Terminologie erwünscht. Abrechnungskenntnisse sind allerdings nicht erforderlich.

Lernziel
Dieser intensive und praxisnahe Kompaktkurs hilft Ihnen die Gebührennummern zur zahnärztlichen Abrechnung richtig zu interpretieren und somit sicher und ohne Honorarverlust zu liquidieren. Es geht Schritt für Schritt durch die Gebührennummern. An Fallbeispielen wird gezeigt, wie Sie optimal, ohne Honorarverlust in Anlehnung der Gesetzesbestimmungen richtig abrechnen. Der Workshop beinhaltet viele praktische Beispiele, Behandlungskomplexe, Checklisten, Begründungen, Mustertexte, Textbausteine und vieles mehr. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, ob er Sie hierbei unterstützt.

Die Themenschwerpunkte des Workshops sind Dokumentation, BEMA, Festzuschüsse, GOZ im Detail, Abrechnungskomplexe, Implantologie und Krankenversicherung.

Ausführliche Seminarinformationen erhalten Sie auf der Homepage der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/basis-workshop-abrechnung-fuer-einsteiger/

Die Seminarleitung informiert Sie gerne ausführlich zu diesen und zu weiteren Fortbildungen und Fachkursen u.a. mit IHK Lehrgangszertifikat, staatlichen Fördermöglichkeiten, u.v.m.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Medizin Gesundheit Wellness

Doc Grosch: Professionelle Zahnreinigung ist professionelle Prophylaxe

Zahnarzt Dr. Grosch in Coburg empfiehlt die professionelle Zahnreinigung (PZR) für eine lebenslange Zahngesundheit – Infos zu Ablauf und Kosten.

Doc Grosch: Professionelle Zahnreinigung ist professionelle Prophylaxe

Gesunde Zähne und ein schönes Lächeln vermitteln eine positive Ausstrahlung, doch ist dies keineswegs eine Selbstverständlichkeit, sondern vielmehr das Ergebnis einer regelmäßigen Zahnpflege.

Nicht immer reicht diese Pflege aus, denn enge Zahnzwischenräume, Ecken oder Nischen bergen ein hohes Risiko für Ablagerungen, Speisereste, Bakterien und Karies und die meisten häuslichen Zahnputzmittel können diese schwierigen Stellen nicht erfassen. Hier können in der Folge sowohl Zähne als auch Zahnfleisch geschädigt werden und bedürfen einer besonderen Behandlung – der professionellen Zahnreinigung.

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein wesentlicher Bestandteil des Prophylaxe-Konzepts der Zahnarztpraxis von Dr. Grosch in Coburg, denn „Vorbeugen ist besser als heilen“. Generell hat die Prophylaxe einen hohen Stellenwert in der Praxis und die professionelle Zahnreinigung ist die intensivste Form der Zahnpflege – ein nachweislich wirksamer Schutz für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch. Neben dem gesundheitlichen Aspekt ist die PZR auch aus ästhetischer Sicht sehr zu empfehlen, denn insbesondere durch Kaffee, Tee und Nikotin hervorgerufene Verfärbungen werden mit einer professionellen Zahnreinigung erfolgreich beseitigt.

> Durchführung einer professionellen Zahnreinigung

Vor der Behandlung werden erst einmal die Mundhygiene und der Zahnfleischzustand des Patienten detailliert beurteilt und eventuelle Zahnbeläge farbig sichtbar gemacht. Der Patient erhält eine Aufklärung über mögliche Ursachen von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen. Dann erfolgt die gründliche Reinigung der Zähne und Zahnzwischenräume mit professionellen Handinstrumenten und Ultraschallgeräten. Parallel werden auch alle weichen Beläge, der sogenannte Biofilm, entfernt. Ebenfalls gründlich gereinigt werden die schwer zu erreichenden Zahnzwischenräume, in denen Speisereste und Bakterien sitzen.

Nach der Reinigung erhalten die Zahnoberflächen eine Politur, die Zähne fühlen sich danach angenehm glatt an, und Beläge und Bakterien können sich nicht wieder so schnell auf den Zähnen festsetzen. Zusätzlich werden die Zähne noch mit einem speziellen Fluoridlack überzogen, der sie mehrere Wochen lang vor Säureangriffen aus Nahrungsmitteln und Karies schützt. Zum Abschluss der PZR erhält der Patient noch wertvolle Tipps zur richtigen Zahn- und Mundpflege und zur zahngesunden Ernährung.

> Wer? Und wie oft?

Wie häufig eine professionelle Zahnreinigung tatsächlich durchgeführt werden sollte, hängt vom ganz persönlichen Einzelfall ab. Zahnarzt Dr. Grosch empfiehlt aber diese mindestens zweimal jährlich durchzuführen. Grundsätzlich ist die PZR für Patienten aller Altersklassen empfehlenswert. Die Zahnarztpraxis führt die Prophylaxe-Maßnahme z.B. auch schon bei Kindern ab 3 Jahren durch, da vorsorgeorientierte Eltern diese gern als Privatleistung für ihre Kinder nutzen.

Es hat sich in der Praxis herausgestellt, dass bei Patienten, die regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung nutzen, deutlich weniger Karies- und Parodontitisbehandlungen angezeigt sind. Übrigens empfiehlt sich die regelmäßige professionelle Zahnreinigung auch bei Zahnersatz und Implantaten.

Für weitere Informationen rund um die Themen „Prophylaxe“ und „Professionelle Zahnreinigung“ stehen von Dr. Grosch ebenfalls folgende Spezial-Seiten zur Verfügung:

https://www.prophylaxe-zahnarzt-coburg.de
https://www.zahnreinigung-pzr-coburg.de

> Der Prophylaxe-Tipp

Viele gesetzliche Krankenkassen bieten Ihren Kunden zumindest eine teilweise Kostenübernahme für die professionelle Zahnreinigung an. Patienten sind auf jeden Fall gut beraten, einmal bei ihrer Versicherung nachzufragen.

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat die vielfältigen Angebote der Professionellen Zahnreinigung (PZR) zum Anlass genommen und im April 2017 eine Umfrage bei den 113 gesetzlichen Krankenkassen gestartet. 36 Krankenkassen haben geantwortet. Die Ergebnisse der Umfrage beruhen auf freiwilligen Selbstauskünften der Krankenkassen, die sich an der Umfrage beteiligt haben.

Die aktuellen Ergebnisse der KBZV-Umfrage können u.a. auf der Website der Zahnarztpraxis Doc Grosch eingesehen werden.

Prophylaxe für die ganze Familie, Kinderzahnheilkunde und moderne schmerzarme Verfahren sind nur einige Schwerpunkte der Zahnarztpraxis von Zahnarzt Dr. Grosch in Coburg. Auf der umfangreichen Website, mit vielen speziellen Themen, weiterführenden Informationen und Videos, können Besucher kennenlernen, welche Möglichkeiten die moderne Zahnmedizin für ein gesundes und strahlendes Lächeln bietet.

Kontakt
Doc Grosch – Zahnarztpraxis Dr. Uwe Grosch
Zahnarzt Dr. med. dent. Uwe Grosch
Hindenburgstr. 5
96450 Coburg
0 95 61-705 92 30
0 95 61-705 92 40
info@doc-grosch.de
http://www.doc-grosch.de/

Bildung Karriere Schulungen

Fachkurs zum/ Personalmanager/in IHK für die Arzt- und Zahnarztpraxis

Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen – Praxisnahe Fortbildung in Köln, Karlsruhe und Dresden

Fachkurs zum/ Personalmanager/in IHK für die Arzt-  und Zahnarztpraxis

Fachkurs zum/ Personalmanager/in IHK für die Arzt- und Zahnarztpraxis

Zielgruppe
Der 5-tägige Fachkurs „Personalmanager/in für die Arzt- und Zahnarztpraxis“ richtet sich an Praxispersonal mit Personalverantwortung, Praxismanager/innen, Praxisinhaber/innen, Assistenten/innen und mitarbeitende Ehepartner, die eine höhere Qualifikation erreichen und als Personalmanager/in leitende Verantwortung übernehmen möchten.

Lernziel
Sie erwerben vertiefende Kenntnisse im Personalmanagement mit dem Ziel Praxismitarbeiter erfolgreich zu führen und den Praxisinhaber in seiner Tätigkeit zu entlasten und zu unterstützen. Sie lernen u.a. unternehmerisch zu denken, Personalverantwortung zu übernehmen und Mitarbeiter strukturiert zu führen.
Dieser intensive und praxisnahe Kompaktkurs beinhaltet viele praktische Übungen für den Praxisalltag.
Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, ob er Sie hierbei unterstützt.

Lerninhalte
– Personaladministration
– Personalmanagement
– Personalentwicklung
– Kommunikation
– Personalökonomie
– Arbeitsrecht
– Personalführung
– Konfliktmanagement
– Personalverwaltung
– u.v.m.

Die ausführliche Seminarbroschüre können Sie hier öffnen:
– Für die Arztpraxis: https://www.dfa-heilwesen.de/arztpraxis/personalmanager-in-ihk-/
– Für die Zahnarztpraxis: https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/personalmanagerin-ihk-/

Ausführliche Seminarinformationen finden Sie auf der Homepage der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen und direkt bei der Seminarleitung. Gerne informieren wir Sie ferner zu Ihren staatlichen Fördermöglichkeiten, Ratenzahlung der Teilnahmegebühr sowie Anreise- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Medizin Gesundheit Wellness

Berlin: Kinderzahnheilkunde – einfühlsam und altersgerecht

Vorsorge schon für die Kleinsten, damit Kinder ohne Angst zum Zahnarzt gehen

Berlin: Kinderzahnheilkunde - einfühlsam und altersgerecht

Ohne Angst zum Zahnarzt: Mit der richtigen Pflege der Milchzähne, zahngesunder Ernährung, Früherkennungsuntersuchungen und individueller Prophylaxe wird der Grundstein gelegt für lebenslang gesunde Zähne. Wer schon als kleines Kind erfährt, dass es in der Zahnarztpraxis nichts zu befürchten hat und frühzeitig ein Bewusstsein für die eigene Mundgesundheit entwickelt, hat gute Chancen, Zahnschmerzen und Bohrer gar nicht erst kennenzulernen. In der Kinderzahnheilkunde geht es darum, Vorsorge- und Behandlungsmaßnahmen so einfühlsam wie möglich auf das jeweilige Alter und die Fähigkeiten abzustimmen.

> Gesunde Milchzähne sind wichtig für die Sprachentwicklung

Meistens ist es ein großes Ereignis, wenn der erste Zahn beim Baby durchbricht. Von diesem Zeitpunkt an sollte auch schon die Zahnpflege beginnen. Denn Milchzähne fallen zwar wieder aus, erfüllen aber wichtige Aufgaben beim Beißen, Kauen und Sprechen lernen. Probleme mit der Aussprache oder Lispeln können mit der Zahnstellung zusammenhängen. Zugleich sind Milchzähne Platzhalter für die bleibenden Zähne. Wenn ein Milchzahn frühzeitig verloren geht, besteht die Gefahr, dass die Nachbarzähne sich verschieben und in die Lücke wandern. Schiefe Zähne sind die Folge.

Der weiche Zahnschmelz ist besonders anfällig für Karies, so dass Eltern das Zähneputzen von Anfang an ernst nehmen sollten. Bei der FU1, der ersten Vorsorgeuntersuchung in der Zahnarztpraxis, die etwa mit zweieinhalb Jahren stattfinden sollte, wird mit spielerischen Maßnahmen überprüft, ob alle Milchzähne da sind und ob sie gesund sind – eine wichtige Voraussetzung, damit sich das nachfolgende Gebiss optimal entwickeln kann. Bis zum sechsten Lebensjahr sind dann noch zwei weitere Vorsorgeuntersuchungen vorgesehen. In der Zahnputzschule lernen schon die Kleinsten mit Spiel und Spaß, wie sie mit der Zahnbürste richtig umgehen, was den Zähnen gut tut und wie sie durch gesunde Ernährung Zahnschäden vermeiden können.

Besonders wichtig ist die Kariesfrüherkennung bei Kindern. Wenn die Milchzähne an Karies erkranken, kann diese über die Wurzel auf die nachfolgenden Zähne übergreifen und diese noch vor dem Durchbruch schädigen. Karies kann übrigens auch von Mutter oder Vater auf das Kind übertragen werden, z.B. kann eine Ansteckung erfolgen, wenn der Schnuller abgeleckt wird oder der Brei vorgekostet wird. Umso wichtiger ist auch die Mundgesundheit der Eltern. Was Mütter schon in der Schwangerschaft tun können, erfahren sie in der Patienten-Info der Praxis-Website.

> Schmerzfreie Kariesdiagnose mit dem Laser

Durch Früherkennungsuntersuchungen und schmerzfreie Diagnoseverfahren können Zahnschäden und Auffälligkeiten erkannt und behandelt werden, ohne dass erst größere Probleme entstehen. In der Zahnarztpraxis von Dr. Gerd Bade ermöglicht ein Softlaser, selbst kleinste Kariesdefekte im Frühstadium aufzufinden – bevor sie für das Auge sichtbar werden und oft bevor sich Zahnschmerzen bemerkbar machen. Auch mit einer digitalen Röntgenkamera können erste Anzeichen von Zahnschäden in vergrößerter Darstellung am Bildschirm diagnostiziert werden. So kann frühzeitig eine schonende Behandlung erfolgen, manchmal ganz ohne Bohrer.

> Kinderzähne ganz gezielt schützen

Die Kauflächen der Backenzähne sind bei Kindern besondere Schwachstellen. In den feinen Rillen und Vertiefungen, den sogenannten Fissuren, haben Kariesbakterien leichtes Spiel, zumal die Stellen mit der Zahnbürste nur schwer zu erreichen sind. Um Karies zu verhindern, kann eine Versiegelung aufgetragen werden. Ein dünner Kunststofffilm schützt die Zahnoberfläche und reduziert das Kariesrisiko um bis zu 90 Prozent. Die Behandlung ist vollkommen schmerzfrei und sollte in regelmäßigen Abständen überprüft und erneuert werden. Dr. Gerd Bade empfiehlt die Fissurenversiegelung auch für die Milchzähne, damit diese ihre Aufgabe als Platzhalter so gut wie möglich erfüllen können.

Auch mit Fluorid können Kinderzähne wirksam geschützt werden. „Fluoride härten den weichen Zahnschmelz und machen ihn widerstandsfähiger gegen Säureangriffe und Karies. Im Allgemeinen reicht der Gehalt in der Nahrung nicht aus und deshalb sollte Fluorid in Form von Tabletten und mit fluoridierter Zahnpasta ergänzt werden. Bei Bedarf kann auch eine Behandlung mit Fluoridlack sinnvoll sein“, erklärt Zahnarzt Dr. Bade. In seiner TruDent®-zertifizierten Zahnarztpraxis berät er Eltern bei Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen über geeignete Maßnahmen, damit Kinder Zahnschmerzen möglichst gar nicht erst kennenlernen müssen.

Mehr erfahren: www.zahnarzt-hohenschoenhausen.de oder anrufen Tel. 030 98 69 46 69

Die Zahngesundheit liegt der Zahnarztpraxis Dr. Gerd Bade besonders am Herzen. Um diese zu erhalten bietet der Zahnarzt in Berlin-Hohenschönhausen zeitgemäße Zahnheilkunde, in der wirkungsvoller Prophylaxe und dem Erhalt der natürlichen Zähne besondere Beachtung geschenkt wird. Dabei stehen Funktionalität, Langlebigkeit und ästhetische Gesichtspunkte stets im Vordergrund der zahnärztlichen Tätigkeit. Die Praxis Dr. Bade, die in diesen Tagen ihr 25-jähriges Praxisjubiläum feiert, ist mit dem TruDent®-Qualitätssiegel für zertifizierte Zahnarztqualität ausgezeichnet.

Kontakt
Zahnarztpraxis Dr. med. Gerd Bade
Dr. Gerd Bade
Suermondtstraße 37 a
13053 Berlin
030 98 69 46 69
030 98 69 46 79
praxis@dr-bade.de
http://www.zahnarzt-hohenschoenhausen.de/

Bildung Karriere Schulungen

Termine 2018 zum/ Dental-Betriebswirt/in sind online

Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen

Termine 2018 zum/ Dental-Betriebswirt/in sind online

Dental-Betriebswirt/in der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen

Aufgrund der sehr großen Nachfragen zum/r Dental-Betriebswirt/-in sind die Termine 2018 der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen seit heute online https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/dental-betriebswirtin-dfa-/ Gerne berät Sie unsere Seminarleitung zu diesem praxisnahen und intensiven Fachkurs, informiert Sie zu Ihren staatlichen Fördermöglichkeiten sowie Ratenzahlung der Teilnehmergebühr.

Lernziel
Der/die Dental-Betriebswirt/in übernimmt in Zahnarztpraxen Fach- und Führungsaufgaben, die eine höhere kaufmännische Qualifikation erfordern, um den Praxisinhaber bei der Verwirklichung seiner Praxisziele zu unterstützen.

In dem praxisnahen und intensiven Fachkurs werden fundierte Fachkompetenzen für die betriebswirtschaftliche und organisatorische Unternehmensführung einer Zahnarztpraxis in unserer Fortbildungsakademie vermittelt. Sie erwerben ein Höchstmaß an Fachwissen für den kaufmännischen Praxisbetrieb, den Sie direkt im Praxisalltag umsetzen können.

Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit.

Lerninhalte
Der Fachkurs umfasst 160 Unterrichtsstunden, verteilt auf 16 Fortbildungstage. Die umfangreichen Seminarinhalte werden in fünf Modulen in einem Zeitraum von 10 Monaten vermittelt.

Die Fortbildungstage wurden so gewählt, dass Sie mit wenigen Fehltagen in der Praxis an dem Fachkurs teilnehmen können und dennoch genügend Zeit finden die praxisnahen Inhalte zu vertiefen. Der Fachkurs ist ein Präsenzkurs und kein Fernlehrgang.

Die Seminarinhalte unterteilen sich in nachfolgende Themenschwerpunkte:

– Betriebswirtschaftliche Praxisführung
– Praxismanagement und Organisation
– Persönlichkeitsentwicklung und Personalführung
– Qualitätsmanagement
– Kommunikation
– Praxis-Marketing
– Recht
– Zahnärztliche Leistungsabrechnung (* – nicht prüfungsrelevant)

Die ausführliche Seminarbroschüre sowie die aktuellen Termine können Sie hier öffnen: https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/dental-betriebswirtin-dfa-/

Staatliche Fördermittel
Gerne informiert Sie die Seminarleitung über mögliche staatliche Fördermittel.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Medizin Gesundheit Wellness

Zahnarzt setzt auf navigierte 3D Implantologie

Dr. Holger Hardt, Zahnarzt in Zirndorf, setzt auf moderne Verfahren. Die 3D-Implantologie ist die Technik für Planung und Einsatz von Zahnimplantaten, um Sicherheit und Präzision bei der Implantation zu erhöhen.

Zahnarzt setzt auf navigierte 3D Implantologie

Zahnarzt Dr. Holger Hardt, Zirndorf

Eine Röntgendiagnostik ist heute nicht mehr ausreichend, um Zahnimplantate sicher zu planen. In der Zahnmedizin setzt man daher heute moderne 3D-Techniken ein. Durch diese Vorgehensweise ist man in der Lage, eine Implantation am Computer vorab exakt zu planen. Mittels dreidimensionaler Technik werden einzelne Schichtaufnahmen des Kiefers erstellt. Diese Einzelbilder werden von einem Computerprogramm zu einem Komplettbild zusammengesetzt. Der Kiefer steht dann am Monitor als dreidimensionales Bild zur Verfügung. Die optimale Position des Implantats wird im Anschluss virtuell am Computer ermittelt. Für den Patienten hat diese Vorgehensweise enorme Vorteile. Der Eingriff kann gewebeschonender, angenehmer und sicherer durchgeführt werden. Das Verfahren ist weiterhin minimalinvasiv. Der behandelnde Zahnarzt kommt mit wenigen Schnitten aus.

Die Zahnarztpraxis Dr. Holger Hardt in Zirndorf bietet alle Behandlungen im Bereich der Zahnmedizin an. Zu nennen sind hier insbesondere Zahnimplantate, Zahnkronen, Brücken, Veneers, Zahnsteinentfernung, Wurzelkanalbehandlung und Wurzelfüllungen. Ein Schwerpunkt liegt auf der oben genannten 3D-Implantologie. Die Patienten erhalten in der Zahnarztpraxis Hardt soweit möglich minimalinvasive Behandlungen. Ziel ist es möglichst schonend, zahnerhaltend und schmerzfrei zu behandeln. Weitere Tätigkeitsbereiche sind: Zahnerhaltung, Prothetik, Endodontie, Parodontologie und Prophylaxe.
Zahnarzt Dr. Hardt
In der Praxis Dr. Hardt wird auf eine ganzheitliche Zahnheilkunde für Jung und Alt Wert gelegt. Schon die Jüngsten, erhalten eine einfühlsame Behandlung. Richtiges Zähneputzen will gelernt sein! Je früher es zur Gewohnheit wird, umso größer ist die Chance auf gesunde Zähne – ein Leben lang. Ausgebildetes Fachpersonal und ein freundliches Team stehen Patienten in jeder Situation zur Seite.

Die Zahnarztpraxis Dr. Holger Hardt bietet alle Leistungen moderner Zahnheilkunde (außer Kieferorthopädie) an. In der Praxis sind Patienten von klein auf und bis ins hohe Alter willkommen. Eine freundliche Atmosphäre schafft ein vertrauensvolles Verhältnis ziwschen Patient und Behandler und reduziert etwaige Ängste. Das Wohl der Patienten steht stets im Mittelpunkt, insbesondere eine soweit möglich schonende und minimalinvasive Behandlung.

Kontakt
Dr. med. dent. Holger Hardt
Holger Hardt
Kriemhildstarße 14
90513 Zirndorf
0911/607204
info@zahnarztpraxis-dr-hardt.de
http://www.zahnarztpraxis-dr-hardt.de

Medizin Gesundheit Wellness

Doc Grosch: Zahnimplantate – für einen sicheren Zahnersatz

Zahnimplantate sind bioverträgliche künstliche Zahnwurzeln, die dem Zahnersatz ein stabiles Fundament bieten. Sicher und ästhetisch für einen festen Biss.

Doc Grosch: Zahnimplantate - für einen sicheren Zahnersatz

Durch viel Aufklärungsarbeit und eine stetig bessere Vorsorge behalten immer mehr Menschen zumindest einen Teil ihrer eigenen Zähne bis ins hohe Alter. Die sorgfältige Pflege, regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt und eine die Substanz schonende Zahnmedizin sorgen dafür, dass heutzutage immer weniger Zähne tatsächlich gezogen werden müssen. Sollte dies aber trotzdem notwendig werden, stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl, um die entstandene Lücke unauffällig zu schließen.

Dank moderner Techniken lassen sich Kronen, Brücken und Prothesen so herstellen, dass sie perfekt sitzen und bei vollwertiger Funktion nach der Behandlung natürlich und unversehrt wirken. Den optimalen Halt hierfür gewährleisten Zahnimplantate. Der Unterschied zu natürlichen Zähnen ist bei dieser Befestigung praktisch nicht zu spüren. Man kann kauen, sprechen oder lachen wie mit eigenen Zähnen. Zahnimplantate sind bei den meisten gesunden Patienten ohne Altersbegrenzung möglich.

> Die Natur als Vorbild

In der modernen Zahnmedizin bieten Implantate heutzutage viele Möglichkeiten für einen langfristig haltbaren Zahnersatz. Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingesetzt wird und fest mit dem Kiefer verwächst. Somit steht sie einem ursprünglichen Zahn ist nichts nach. Ist die Heilung abgeschlossen, bildet sie das Fundament für den benötigten Zahnersatz. Dank der hohen Stabilität kann das Implantat ein komplettes Gebiss oder auch einzelne Zähne tragen. Der Patient kann sich in jeder Situation sicher fühlen, denn ein plötzliches Lösen der Implantate ist praktisch ausgeschlossen.

Zahnimplantate werden zudem nicht an anderen Zähnen befestigt. Somit ist ein Beschleifen der Nachbarzähne unnötig und deren natürliche Zahnsubstanz bleibt erhalten. Parallel verhindert das Implantat die Rückbildung des Kieferknochens, da die betroffene Stelle genauso wie durch die natürlichen Zähne belastet wird. Auch die natürliche Mimik, das kraftvolle Zubeißen und eine klare Sprache bleiben erhalten.

> Ablauf einer Zahnimplantation

Für die Erstellung der künstlichen, schraubenähnlichen Zahnwurzeln werden bioverträgliche Stifte aus Titan oder Keramik verwendet. Bei entsprechend vorhandener oder zuvor aufgebauter Knochensubstanz werden die Stifte in örtlicher Betäubung in den Kiefer eingesetzt und verwachsen in der Folgezeit mit dem Knochen. In dieser Zeit darf das Implantat nicht belastet werden, muss aber trotzdem sorgsam gepflegt werden, da Infektionen den Behandlungserfolg gefährden können. Nach der etwa drei- bis sechsmonatigen Einheilungszeit kann der Zahnersatz nahezu unsichtbar auf der künstlichen Wurzel befestigt werden. Ein Provisorium ermöglicht in der Übergangszeit das Kauen und Sprechen. Implantatlösungen sind sogar bei kompletter Zahnlosigkeit eines Kiefers möglich.

> Zahnimplantation – Zusammenarbeit von Spezialisten

Die Zahnarztpraxis von Dr. Uwe Grosch arbeitet eng mit dem erfahrenen Coburger Oralchirurgen Dr. Martin Peschla zusammen, der die Implantat-Eingriffe durchführt. Die umfassende Beratung, die Untersuchungen, die komplette Behandlungsplanung und die anschließende Versorgung mit Zahnkronen, Brücken, Teil- und Vollprothesen erfolgt in der Zahnarztpraxis.

Implantate, die einen Zahnersatz tragen, sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Nicht selten sind sie auch schwer bei der Mundpflege zu erreichen. So können sich an Kronenrändern Beläge festsetzen, die zum Beispiel zu Zahnfleisch-Entzündungen und Mundgeruch führen. Ein Patient, der sich für eine implantologische Versorgung entschieden hat, möchte diese Implantate natürlich auch so lange wie möglich erhalten. Die Zahnarztpraxis Dr. Grosch unterstützt ihn dabei, mit einer regelmäßigen und speziell auf Implantate abgestimmten professionellen Zahnreinigung.

Weitere Informationen über die Möglichkeiten der modernen Zahnimplantation erhalten Sie in der Patienteninfo auf der Praxis-Website.

Prophylaxe für die ganze Familie, Kinderzahnheilkunde und moderne schmerzarme Verfahren sind nur einige Schwerpunkte der Zahnarztpraxis von Zahnarzt Dr. Grosch in Coburg. Auf der umfangreichen Website, mit vielen speziellen Themen, weiterführenden Informationen und Videos, können Besucher kennenlernen, welche Möglichkeiten die moderne Zahnmedizin für ein gesundes und strahlendes Lächeln bietet.

Kontakt
Doc Grosch – Zahnarztpraxis Dr. Uwe Grosch
Zahnarzt Dr. med. dent. Uwe Grosch
Hindenburgstr. 5
96450 Coburg
0 95 61-705 92 30
0 95 61-705 92 40
info@doc-grosch.de
http://www.doc-grosch.de/

Bildung Karriere Schulungen

Fachkurs ProphylaxemanagerIn IHK der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen

Fortbildungen, die überzeugen!

Fachkurs ProphylaxemanagerIn IHK der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen

ProphylaxemanagerIn IHK der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen

Zielgruppe
Der 4-tägige Fachkurs „Prophylaxemanager/in“ richtet sich an zahnärztliches Fachpersonal (Prophylaxe Mitarbeiterin, Prophylaxe Assistentin, etc.), das aktiv in der Prophylaxebehandlung und/oder in der Praxisverwaltung tätig ist.

Voraussetzungen
Abgeschlossene Berufsausbildung oder Tätigkeit in einer Zahnarztpraxis.

Lernziel
Sie erwerben vertiefende Kenntnisse für verantwortungsvolle Managementaufgaben mit dem Ziel die Prophylaxe-Abteilung erfolgreich zu leiten. In diesem intensiven und praxisnahen Kompaktkurs lernen Sie u.a. unternehmerisch zu denken, Prophylaxekonzepte umzusetzen und Personalverantwortung zu übernehmen, um die Praxis zum wirtschaftlichen Erfolg zu führen.
Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit.
Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, ob er Sie hierbei unterstützt.

Lerninhalte
– Betriebswirtschaft
– Prophylaxe Management
– Prophylaxe Organisation
– Prophylaxe Marketing
– Kommunikation
– Behandlungsdokumentation

Die ausführliche Seminarbroschüre können Sie hier öffnen:
https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/prophylaxemanagerin-ihk-/

Termine
Die Ausbildung zur ProphylaxemanagerIn findet an 4 Tagen in unserer Fortbildungsakademie Karlsruhe, Dresden und Köln statt. Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz. Ihnen stehen mehrere Fachkurse zur Auswahl. Seminarbeginn ist um 8.00 Uhr. Den Stundenplan senden wir Ihnen drei Wochen vor Seminarbeginn zu. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der Homepage der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen www.dfa-heilwesen.de

Auf der Homepage der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen www.dfa-heilwesen.de werden Sie außerdem über die Teilnahmegebühre, staatliche Förderungen, Anreise- und Übernachtungsmöglichkeiten, Ratenzahlung der Teilnahmegebühr informiert bzw. direkt bei der Seminarleitung telefonisch unter 0721-6271000.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Medizin Gesundheit Wellness

Ihre Zahnarztpraxis in Weinsberg – Zahnarzt Dr. Thomas Weber

Wir stellen uns vor: Unser oberstes Ziel ist demnach die Erhaltung gesunder Zähne – ein Leben lang.

Ihre Zahnarztpraxis in Weinsberg - Zahnarzt Dr. Thomas Weber

Die Philosophie unseres Praxisteams in Weinsberg: Wir möchten Sie begeistern durch eine hochwertige Zahnmedizin und konsequente Prophylaxe – für Ihr strahlendes Lächeln und die Steigerung Ihrer Lebensqualität. Durch Qualitätsmanagement und Zertifizierung unserer Prozesse sorgen wir für Transparenz und Sicherheit – und für zufriedene Patienten. Unsere DIN EN ISO 9001-Zertifizierung steht für Behandlungsqualität auf dem neuesten Stand und höchsten Niveau.

Zufriedene Patienten sind unser Ziel – Das sagen unsere Patienten über unsere Praxis:
Herr B, 50 Jahre: „Früher musste bei jedem Zahnarztbesuch etwas behandelt werden, seit ich die Prophylaxe mache, ist Ruh!“
Frau M, 50 Jahre: „Ich bin froh, dass ich bei Ihnen gelandet bin, denn sonst hätte ich meine Zähne verloren.“
Frau S, 36 Jahre: „Ich bin so zufrieden hier, da nehme ich die lange Anfahrt gerne in Kauf“.
Herr R, 49 Jahre: „So gut hat mir auch noch nie jemand die Fresse poliert!“
Herr F., 61 Jahre – Patient fährt etwa 50 Minuten zu uns in die Praxis wegen der Solo-Prophylaxe. „Wenn ich schon früher so gut behandelt worden wäre, hätte ich heute bessere Zähne.“

Unsere Zahnarztpraxis in Weinsberg bietet Patienten eine große Bandbreite moderner Behandlungsverfahren die wir in unser bewährtes Leistungsspektrum integrieren und unsere Prozesse als fortbildungsorientierte Zahnarztpraxis auch künftig stets hinterfragen und optimieren werden. Leistungsbausteine unserer Praxis sind unter anderem: Implantate, Ästhetik, Prophylaxe, Parodontologie, Endodontie, Laser- & Lachgas-Therapie.

Wir freuen uns über Ihren Besuch in unserer Weinsberger Zahnarztpraxis.
Ihr Praxisteam Dr. Thomas Weber

Wir sind Ihre Zahnarztpraxis in Weinsberg. Wir möchten Sie begeistern durch eine hochwertige Zahnmedizin und konsequente Prophylaxe – für Ihr strahlendes Lächeln und die Steigerung Ihrer Lebensqualität. Für zufriedene Patienten: Durch Qualitätsmanagement und Zertifizierung unserer Prozesse sorgen wir für Transparenz und Sicherheit – und für zufriedene Patienten.

Firmenkontakt
Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Thomas Weber
Dr. med. dent. Thomas Weber
Kernerstraße 21
74189 Weinsberg
07134 / 8839
07134 / 8860
info@drthomasweber.de
http://drthomasweber.de

Pressekontakt
CUM MEDICO | Lensing Consulta
Tobias Lensing
Bockenheimer Landstr. 17/19
60325 Frankfurt am Main
069 710 455 474
tobias.lensing@cum-medico.de
http://cum-medico.de/