Tag Archives: Urinstein.

Immobilien Bauen Garten

Anleitung zum Urinstein entfernen?

Darüber hinaus noch die wichtigsten Mittel gegen lästigen Urinstein.

Anleitung zum Urinstein entfernen?

Nachfolgend eine Anleitung, um im WC Urinstein zu beseitigen.

Darüber hinaus noch die wichtigsten Mittel gegen lästigen Urinstein.

Vorab sei gesagt, dass oftmals Ablagerungen in der Toilette schuld für den üblen Geruch sind. Deshalb nun eine Anleitung wie man Urinstein lösen kann.

Für Urinstein gilt, dass dieser möglichst schnell entfernt werden sollte, sobald dieser entdeckt wird, denn diese Ablagerungen sind nicht nur ein optisches Problem, sie sind darüber hinaus auch noch idealer Nährboden für Bakterien und somit auch ein hygienisches Problem.

Wenn man sich schon oft die Frage gestellt hat, wie man Urinstein entfernen kann, dann sollte man nun weiterlesen.

Wir zeigen neben Hausmitteln die den Urinstein leicht entfernen können, aber auch wie dieses Übel entsteht.

Vielen dürfte die Reinigung des WCs und natürlich insbesondere auch des Toilettendeckels keine große Freude bereiten, dabei ist das regelmäßige Säubern des WCs und des Toilettendeckels unverzichtbarer Bestandteil des Putzprogramms.

Dies kann vor allem unliebsamen Urinstein fernhalten und natürlich auch schwerwiegenden finanziellen Folgen vorbeugen.

Viele denken nun bestimmt, dass dies völlig übertrieben sei aber hartnäckiger Urin- aber auch Kalkstein kann eine ganze Toilette lahmlegen und dadurch enorme Kosten verursachen.

Die Entstehung des Übels:

Grob gesagt ist eine chemische Reaktion für das Übel verantwortlich.

Es ist ferner die Mischung von Urin und kalkhaltigem Wasser, die miteinander reagieren.

Ist diese chemische Reaktion erst einmal in Gang gesetzt worden, entsteht bald schon eine gelbliche beziehungsweise bräunliche Ablagerung.

Diese hat oft eine feste Form.

Dabei wirkt der Kalk aus dem Spülwasser mit der Säure aus dem Harn.

Es bildet sich eine sogenannte Kalk-Magnesiumverbindung, welches als Urinstein-Ablagerung zu erkennen ist.

Darüber hinaus bilden sich auch noch schädliche Bakterien.

Fakt ist, umso länger diese Urinstein-Ablagerung sich in der Toilette befindet, desto schwerer lässt sich diese wieder entfernen. Daher ist schnelles Handeln gefragt.

Tipp: Beim Gebrauch von Putzmitteln sollte man immer Putz-Handschuhe tragen!

Nachfolgend Mittel gegen Urinstein:

1. Urinsteinentferner Essig

Essig ist nicht nur ein relativ günstiges Mittel gegen Ablagerungen, sondern auch noch ein bewiesen wirksamer Urinsteinentferner.

Somit lässt sich das Übel ganz einfach beseitigen.

Darüber hinaus werden auch Kalkablagerungen gleichzeitig bekämpft.

Anleitung:

Mit einem Lappen sollte ausreichend Essig auf die zu reinigende Stelle aufgetragen werden.

Im Übrigen, hierfür eignet sich auch die Klobürste hervorragend.

Nun sollte der Essig eine Weile einziehen. Am einfachsten ist es, wenn man den Essig die ganze Nacht über einwirken lässt.

Danach sollte man die Toilette mehrfach spülen und gegebenenfalls sollte man mit der Klobürste nachhelfen, um die restlichen Ablagerung zu beseitigen.

Tipp: Oftmals befinden sich Ablagerungen auch unter dem Toilettenrand.

Hierfür kann man Toiletten- oder aber Küchenpapier in Essig tränken und ganz einfach unter den Toilettenrand klemmen.

So kann der Essig auch dort einwirken.

Danach mit der Klobürste oder aber ein Zahn- oder Drahtbürste reinigen, sollten die Ablagerungen zu hartnäckig sein.

2. Urinsteinlöser Säuren aus dem Haushalt

Sollte man zufälligerweise keinen Essig zu Hause haben, können folgende Säuren sehr gut gegen Ablagerungen wirken:

Zitronen-, Ameisensäure sowie die Essenz aus Zitrusfrüchten

Anleitung:

Wie bei 1. Urinsteinentferner Essig.

Tipp: Sehr oft beugt ein Klostein auch Ablagerungen vor.

Hierfür einfach mal im Supermarkt verschiedene Klosteine vergleichen.

3. Ablagerungen mit Cola und Backpulver beseitigen

Wie viele bereits wissen ist die Verbindung von Cola und Backpulver sehr effektiv bei Schmutz.

Vorsicht: Nicht verwechseln mit Cola und Mentos!

Anleitung:

Zunächst einfach das Klo mit Wasser reinigen und mit der Klobürste schon einmal die groben Verschmutzungen entfernen.

Danach gibt man ein Päckchen Backpulver in das Klo und lässt es circa eine Stunde einwirken.

Sind die Ablagerungen sehr dick, so sollten gleich mehrere Päckchen Backpulver genommen werden und beziehungsweise oder sollte sich die Einwirkungszeit etwas verlängern.

Die Verbindung von Natron und der Säuren lösen die Verkrustungen auf und lassen sich danach kinderleicht entfernen.

Wenn Backpulver nicht reichen sollte, dann gibt es noch den Trick mit der handelsüblichen Cola.

Hierfür gibt man zuerst die Cola in das Klo und gibt anschließend das Backpulver hinzu.

Nicht wundern, die Verbindung von Cola und Backpulver sorgt dafür, dass es anfängt zu schäumen, was jedoch gleichzeitig bedeutet, dass die Verkrustungen schneller lösen lässt.

Die Einwirkzeit beträgt bei dieser Methode etwa eine bis zwei Stunden. Danach einfach mit Wasser nachspülen.

Tipp: Die Cola und Backpulver Mischung kann auch auf die Klobürste gegeben werden und damit kann man nachwischen.

4. Die Chemiekeule

Neben den ganzen Hausmittelchen gibt es natürlich auch noch die sogenannten Chemiekeulen.

Erwähnt sollte aber werden, dass man der Umwelt zuliebe sich erst einmal mit den Hausmitteln auseinandersetzen sollte, denn diese helfen oftmals genauso gut.

Im Übrigen, viele unserer Leser haben uns dies sogar bestätigt.

Dies jedoch im Bezug auf das Thema verstopfter Abfluss.

Sollten die oben genannten Tipps jedoch nicht helfen, so gibt es selbstverständlich hartnäckige Mittel gegen lästige Ablagerungen.

Diese WC Reiniger sind zum Beispiel in jedem Supermarkt erhältlich.

Geeignet gegen hartnäckige Ablagerungen sind unter anderem Spülmaschinen-Tab sowie auch Reinigungstabletten für das Gebiss.

Diese Mittel sollten nach Möglichkeit über Nacht einwirken.

Am nächsten Tag sollte man dann das Ergebnis begutachten, nachdem man das WC mit Wasser gespült hat.

Wichtig: Viele Reinigungsmittel die Urinstein beseitigen enthalten Chlor.

Deshalb ist es wichtig, wie bereits erwähnt, dass man beim Einsatz dieser Mittel unbedingt Handschuhe trägt.

Darüber hinaus sollte man vorsichtig sein, dass diese Mittel nicht in die Augen und auch nicht auf die Kleidung gelangt.

Die Folgen können Schäden am Auge sowie Ausbleichen der Kleidung nach sich ziehen.

Verbeugen!

Man muss nicht immer abwarten, bis ein Problem eingetreten ist.

Daher empfehlen wir vorzubeugen. Nachfolgend ein paar Tipps um Ablagerungen fernzuhalten.

Wichtig ist, dass Urin nicht lange in der Toilettenschüssel bleiben sollte.

Daher ist nach jedem Toilettengang das Abziehen wichtigste Regel.

Denn, je länger sich Urin in der Toilettenschüssel befindet, desto schneller bilden sich unliebsame Ablagerungen.

Wichtig ist aber auch das regelmäßige Reinigen des stillen Örtchen.

So können kaum Ablagerungen entstehen beziehungsweise beugen hartnäckigen Ablagerungen vor. Im Übrigen, auch das Toilettendeckel säubern gehört zu einem hygienisch einwandfreien stillen Örtchen.

Ebenso sollte unter dem Toilettenrand gereinigt werden.

Dies wird oftmals vernachlässigt, da diese Stelle ja nicht zu sehen ist, aber diese Stelle ist Nährboden für schädliche Bakterien. Hierfür kann ganz einfach die Klobürste genommen werden.

Gegebenenfalls hilft auch eine Zahn- sowie Drahtbürste, sollten die Stellen unter dem Rand schwer zugänglich sein.

Erwähnt werden muss zudem, dass die Behandlung mit Essig Ablagerungen im Rohr beseitigen und daher ebenfalls regelmäßig durch geführt werden sollte.

Abschließend bleibt noch zu sagen, dass die regelmäßige Pflege des stillen Örtchen Pflicht ist um Urin- sowie auch Kalkstein fernzuhalten.

Ebenso muss gesagt werden, dass die oben genannten Tipps nicht alle Tipps gegen Ablagerungen sind und die Liste der Tipps durchaus erweitert werden kann.

Eine Garantie um den Urinstein zu entfernen besteht leider auch nicht zu 100 Prozent.

Sollte man sich daher unsicher sein, so sollte immer ein Experte herangezogen werden.

Sanitärfirma beziehungsweise Sanitär Notdienst, wenn Hausmittel nicht mehr helfen!

Es kann durchaus vorkommen, dass Hausmittel nicht mehr helfen.

In diesem Fall ist es ratsam erfahrene Mitarbeiter einer Firma aus dem Bereich des Sanitär zu beauftragen.

Selbstverständlich kann man außerhalb der Öffnungszeiten auch einen Notdienst kontaktieren.

Dieser ist rund um die Uhr für die Kanalreinigung und im schlimmsten Fall auch für die Kanalsanierung zur Stelle.

Sollte der Abfluss nicht mehr richtig ablaufen, dann übernimmt ein Mitarbeiter der Rohrreinigungsfirma gerne auch die Abflussreinigung, sodass der Abfluss innerhalb weniger Augenblicke wieder richtig funktioniert.

Darüber hinaus kann bei einer Rohrverstopfung ein Klempner aus Berlin oder aber auch ein Klempner Notdienst, außerhalb der gewöhnlichen Geschäftszeiten, beauftragt werden.

Im Übrigen, Klempner sind für allerlei Probleme rund um Kanal oder aber Rohr sowie Abfluss idealer Ansprechpartner.

Regelmäßiges Kalk entfernen

Kalk ist ein Problem, welches uns immer wieder beschäftigt und einfach nicht loslässt.

Gerade im Bereich des Bades kann Kalk eine Schwierigkeit darstellen.

Zum Beispiel Kalkflecken.

Dies ist zwar nur optisch betrachtet ein Problem, jedoch kann Kalk mitunter auch eine zerstörerische Wirkung haben.

Zum Beispiel Kalk im Abfluss kann den ganzen Abfluss zerstören. Daher ist das regelmäßige Entfernens von Kalk sehr wichtig. Denn, dieses Problem kann sehr teuer werden.

Toilettendeckel säubern nicht vergessen!

Putzt man das Bad oder aber das stille Örtchen, vergisst man oftmals den Toilettendeckel zu reinigen.

Erwähnt werden muss, dass sich aber genau hier viele Bakterien befinden.

Klar, man berührt im Normalfall den Toilettendeckel nur mit den Händen, aber was ist mit den Urinspritzern oder aber den Spritzern des Abwassers?

Hieran denkt vermutlich kaum jemand, weshalb zur optimalen Reinigung des Bades beziehungsweise des stillen Örtchens unbedingt auch die Säuberung des Toilettendeckels zählt.

Quelle: http://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/anleitung-zum-urinstein-entfernen/

Flink ist eine berliner Rohrreinigungsfirma. Wir reinigen: verstopfte Abflüsse, Klo, Badewanne, Waschbecken oder Kanal. Rufen Sie den Sanitär Notdienst.

Firmenkontakt
Flink Rohrreinigung Berlin Klempner + Sanitär Notdienst
Hendrik Raumacher
Stralsunder Str. 29A
13355 Berlin
+493056838122
info@flink-rohrreinigung.de
http://flink-rohrreinigung.de/

Pressekontakt
Flink Rohrreinigung Hamburg Klempner + Sanitär Notdienst
Hendrik Raumacher
Grindelberg 70
20144 Hamburg
040 40119002
info@flink-rohrreinigung.de
http://klempner-hamburg.flink-rohrreinigung.de

Immobilien Bauen Garten

Sie suchen einen passenden Klostein? – WC Stein

Bei uns finden Sie passende Informtationen.

Sie suchen einen passenden Klostein? - WC Stein

Toilette entkalken – Wirksame Tipps

Tipps und Tricks – Toilette reinigen richtig – so wird’s gemacht
Besonders die Toilette ist in vielen Haushalten ein Sorgenkind, wenn es um die Reinigung der Selben geht. Im speziellen ist es der Toilettendeckel der für Unbehagen sorgt, denn dieser muss von allen berührt werden. Sammeln sich hier Schmutz und Dreck an, ist ein gewisses Gefühl des Ekels nicht mehr aufzuhalten. Damit das Toilettendeckel reinigen nicht zu einem Problem oder sogar zu einem Streitpunkt wird – auch dies ist sehr oft der Fall – haben wir hier die Fragen unser Leser gesammelt und wollen die wichtigsten Antworten auf diese Thematik niemanden vorenthalten.

Im Grunde ist es aber nicht verwunderlich, dass das WC und der Toilettendeckel nicht immer die saubersten Bereiche im Haushalt sind. Bis zu sieben Mal am Tage geht ein Mensch hier dem natürlichen Bedürfnis nach. Dies bedeutet natürlich auch eine hohe Belastung durch Keime, denn selbstverständlich sind die Ausscheidungen nicht frei von Bakterien und Krankheitserregern. Dabei ist das Toilettendeckel säubern eigentlich eine tägliche Pflicht, denn es lässt sich kaum vermeiden, dass hier Verunreinigungen durch Urinflecken und selbst Fäkalien entstehen können.

Im Übrigen sollte an dieser Stelle bedacht werden, dass ein sauberer Toilettendeckel nicht nur unhygienischen Verhältnissen vorbeugt. Selbst die Bildung von Kalk und Urinstein kann bei einer regelmäßigen Pflege effektiv vorgebeugt werden, was im besten Fall sogar das Verstopfen der Toilette verhindert. Zudem reduziert sich der Aufwand erheblich, ist das stille Örtchen einmal verstopft, dann muss mit viel Arbeitseinsatz gereinigt, befreit und geschrubbt werden.
Wie kommt es, dass der Toilettendeckel so stark verschmutzt?
Den Toilettendeckel reinigen zu müssen steht bei vielen Menschen nicht als Priorität auf dem Programm, wenn es um die sanitäre Hygiene geht. Schließlich wähnt man ihn weit ab vom Schuss, denn er kommt ja weder mit Urin noch mit Fäkalien direkt in Berührung. Allerdings ist dies ein Trugschluss, denn dieser Verschluss ist ständigem Spritzwasser ausgesetzt, welches so unmerklich auf seiner Oberfläche landet, dass wir es kaum wahrnehmen. Die geschieht bereits beim Betätigen des Spülknopfes und sobald wird den Raum verlassen, haben Bakterien und Keime jede Menge Zeit, sich auf der Oberfläche zu vermehren. Hinzu kommt, dass das Bad meistens recht warm gehalten wird, was die Vermehrungsrate noch beschleunigt.
Diese Möglichkeiten zum Toilettendeckel säubern gibt es
Beim Toilettendeckel darf ruhig gründlich vorgegangen werden. Das Reinigen kann auch mit scharfen Mitteln erfolgen, denn alle modernen Deckel sind ausnahmslos so konstruiert, dass sie starken Belastungen standhalten. Das gilt im gleichen Maße für Modelle aus Kunststoff und Holz, denn auch die Oberfläche letzterer ist so behandelt, dass selbst starke Reinigungsmittel ihnen nicht anhaben kann. Vorsicht sollte man nur bei echter Keramik walten lassen, denn diese kann durch die falsche Behandlung stumpf werden.
Leichte Varianten
Allerdings gibt es beim Klo reinigen nicht immer nur die Chemiekeule. Auch sanfte Methoden können ebenso zum Erfolg führen und bieten sich dann an, wenn nur die tägliche Säuberung auf dem Plan steht. Eine milde Seifenlauge reicht in der Regel schon aus, wenn es sich nicht um hartnäckige Verkalkungen oder Schmutzablagerungen handelt. Besonders bei Deckeln aus Stahl sollte stets nur mit einem weichen Lappen gearbeitet werden, denn besonders verchromte Oberflächen neigen dazu, schnell Kratzer zu entwickeln. Auf harte Schwämme sollte nur dann zurückgegriffen werden, wenn keine andere Option mehr Erfolg verspricht.
Ablagerungen auf dem Deckel
Allerdings kann es auch dazu kommen, dass sich im Laufe der Zeit Ablagerungen auf dem Deckel bilden. Diese nehmen meist eine gelbliche Färbung an und ein deutliches Zeichen für Urinstein. Diese können zum Teil nicht einfach mit Haushaltsmitteln beseitigt werden. Bevor hier aber schwere Geschütze aufgefahren werden, kann auch ein spezielles Gardinenreinigungsmittel genutzt werden. Alternativ gibt es im Handel auch Schmutzradierer zu kaufen, die durch ihre Nanopartikel tief in die Poren eindringen und sämtlichen Dreck entfernen. Sollte selbst die Schmutzradierer keine Abhilfe mehr schaffen, kann noch ein leichtes Scheuermittel angewendet werden. Allerdings sollte dieses beim WC putzen immer an einer unauffälligen Stelle ausprobiert werden, bevor eventuell Schäden an sichtbaren Stellen entstehen. In diesem Zusammenhang sollten auch die Hinweise auf der Packung gelesen werden, auf welchen Oberflächen die Substanzen verwendet werden können.
Urinstein vom Rand entfernen
Die Entfernung von Urinstein ist in der heutigen Zeit auch keine große Aufgabe mehr. Viele Mittel aus dem Handel bieten schnelle Abhilfe und beseitigen die Spuren in Windeseile.
Zwei Lappen verwenden im Sanitär
Bei säubern der Toilette sollten stets zwei Lappen verwendet werden. Einer sollte für das Innere benutzt werden, der andere nur für die Sitzfläche und die äußeren Bereiche. So kann effektiv verhindert werden, dass sich Keime auf den Oberflächen ablagern. Allerdings muss auch die Toilettenbürste stets gereinigt und bei zu starker Verschmutzung ausgetauscht werden.
WC reinigen – Stark reinigt besser?
Doch stimmt es wirklich, dass starke Reinigungsmittel effektiver wirken als die als schwach verschrienen Hausmittel? Die kann so nicht gesagt werden, denn im Grunde liegt das Geheimnis nicht im Toilettenreiniger, sondern in der Regelmäßigkeit der Reinigung. Zudem sollte soweit es geht auf sehr starke Reiniger verzichtet werden, denn diese beinhalten Stoffe die nicht nur das Material, sondern auch die Haut stark angreifen können. Daher sollten bei einer solchen Anwendung stets Handschuhe getragen werden.

Im Übrigen sollte der Deckel mindestens einmal die Woche gesäubert werden, doch ist dies nicht das Einzige, worauf es im sanitären Bereich zu achten gilt.
Toilette putzen nach allen Regeln der Kunst
Auch die restliche Toilette muss vollständig gesäubert werden, denn hier kann es zu erheblichen Problemen kommen. Das Abflussrohr kann durch Rohrverstopfung verschlossen werden. Ist der Kanal dann einmal zu, kann nur noch professionelle Hilfe das Rohr wieder befreien. So muss unweigerlich der Klempner ausrücken, um die Verstopfung zu beseitigen. Wer dem vorbeugen möchte, der sollte unbedingt den Urinstein entfernen, denn dieser kann sich so weit festsetzen, das sich das Rohr unweigerlich verschließt, denn hier setzt sich eine Menge Kalk ab. Zu diesem Zweck kann ein spezieller Uransteinentferner genutzt werden, denn dieser löst die Ablagerungen vollständig auf. Ist das Kind aber bereits in den Brunnen gefallen und jeder Rohrreiniger hat versagt, kann nur noch eine professionelle Rohrreinigung durch eine Sanitärfirma Abhilfe schaffen. Die Abflussreinigung oder die Kanalreinigung wird dann meistens mit einer Rohrreinigungsspirale vorgenommen, die den aufgestauten Dreck aus dem Abwasserkanal entfernt.

Sollte das Ganze zu einem ungünstigen Zeitpunkt geschehen, kann meist auch ein Notdienst beauftragt werden wie etwa der Klempner Notdienst der Klempner Berlin. Hier können eine Kanalsanierung und die Verstopfungsbeseitigung schnell und effektiv von statten gehen. Im Zweifelsfall sollte also immer eine Rohrreinigungsfirma als Sanitär Notdienst beauftragt werden.

Quelle: https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/klostein-wc-stein/

Wir sind ein Kanal & Rohrreinigungsunternehmen in Berlin. Wir machen Ihren Abfluss wieder fit. Egal ob verstopftes Klo, Badewanne, Abfluss oder Kanal, wir machen es wieder Frei. Unsere Sanitärfirma reinigt es wieder.

Kontakt
Specht Rohrreinigung Berlin – Klempner & Sanitär Notdienst
Andreas SPecht
Gerolsteiner Str 11A
14197 Berlin
030 200042102
info@specht-rohrreinigung-berlin.com
https://www.specht-rohrreinigung-berlin.com

Tourismus Reisen

MultiSan® Flush Toilettenspray mit Bestnote im Praxistest

MultiSan® Flush Toilettenspray von MultiMan® wurde für Campingtoiletten mit Anschluss an den Frischwassertank entwickelt. Es wurde von Camping, Cars & Caravans in Heft 08/2015 einem Pra-xistest unterzogen und mit der Bestnote ausgezeichn

MultiSan® Flush  Toilettenspray mit Bestnote im Praxistest

(NL/4651568149) Peter Gelzhäuser, Hersteller von MultiMan® Hygiene und Pflegeprodukten, in der Branche als Wasser Peter bekannt, hat mit seinem MultiSan® Flush Toilettenspray für alle Kunststoff- und Keramik-Toiletten dem Bedürfnis vieler Caravaner Rechnung getragen. Mein neues Produkt füllt nicht nur eine Lücke im Markt, Flush ist ein Toilettenspray der Extraklasse mit einfachem Handling, hohem Wirkungsgrad, günsti-gem Preis und angenehmer Duftnote stellt Gelzhäuser fest.

MultiSan® Flush Toilettenspray sollte ursprünglich erst auf dem Caravan-Salon Düsseldorf am MultiMan Stand in Halle 5 Stand J 43 der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Auf Grund der frühen Veröffent-lichung und der einsetzenden Nachfrage ist es nun schon im WebShop von MultiMan® erhältlich.

MultiSan® Flush ToilettenSpray wird als Sprühkopf- mit 0,5 l Inhalt und Vorratsflasche mit 1,0 Liter von MultiMan® angeboten. Es kostet 9,95 bzw. 15,95 pro Flasche. Mit der Sprühkopfflasche ist das Handling einfach: 4 bis 5 Pumpenhübe in die Toilettenschüssel einsprühen und der Schutz ist perfekt so der Wasser Peter. Dies ergibt bei einer 500 ml Sprühkopfflasche eine Anzahl von 125 – 100 Anwen-dungen und somit Kosten von 8 10 Cent pro Anwendung. Je nach Häufigkeit der Toilettenbenutzung rät MultiMan® aus eigener Erfahrung vom Wasser Peter zu einer Anwendung alle 1 2 Tage und vor Stillstandzeiten. MultiSan® Flush Toilettenspray ist auch eine ideale Ergänzung zu MultiSan® Strong Toilettenkonzentrat und MultiSan® Toiletten Clean, dem Reiniger für Cassette und Festtank von Chemie- und Frischwassertoiletten.

MultiSan® Flush Toilettenspray findet seine Anwendung bei fest eingebauten Toiletten in Wohnmobil und Wohnwagen neuerer Bauart. Diese werden infolge des Anschlusses an den Trinkwassertank ohne Zusätze im Toilettenspülwasser betrieben. Dadurch erhalten Schieber und Geruchsverschluss zum Fäka-lienbehälter dieser Toiletten keinen Schutz gegen Urinstein und Kalkablagerungen. Undichtheit und Ge-ruchsentwicklung im Toilettenraum bis hin zur Schwergängigkeit und Zerstörung der Schieberführung ist die Folge.

MultiSan® Flush bildet in der Toilettenschüssel und auf dem Geruchsverschluss einen Gleitfilm gegen Ablagerungen aller Art. Seine organischen Säuren lösen Inkrustationen von Urin und Kalk. Der Toiletten-Spray Flush sorgt damit für sparsamen Wasserverbrauch, leichtgängige Schieber und einen funktionsfä-higen Geruchsverschluss zur Cassette oder zum Festtank. MultiSan® Flush Toilettenspray weist keine Gefahrenzeichen aus und kann an Entsorgungsstationen wie auch in die häusliche Toilette entleert wer-den. Es ist biologisch abbaubar, vergleichbar mit Produkten, die das RAL-Umweltzeichen Blauer Engel führen und verursacht keine Funktionsbeeinträchtigung von Thetford® und Dometic® Toiletten.

Gelzhäuser ist seit über 30 Jahren in der Branche tätig und in Fachkreisen als Wasser Peter bekannt. Er ist Ingenieur, Fachmann für Wasserentkeimung, Autor von Fachaufsätzen und Herausgeber der Fachbü-cher UV-Desinfektion von Trinkwasser im Expert Verlag Esslingen d Reinigung und Pflege von Wohn-mobil und Wohnwagen im C. Stein Verlag in Welver. Lehraufträge an der Fahrzeugakademie Schwein-furt und der Goldschmitt Akademie Walldürn zeugen von seiner Kompetenz. Für seine Verdienste um die Wasserentkeimung wurde er von der Reisemobil-Union dem Dachverband der Reisemobilisten mit der Eh-renurkunde ausgezeichnet.
Die Peter Gelzhäuser GmbH wurde 1991 gegründet. Sie wird persönlich geführt von Peter Gelzhäuser als alleinigem Gesellschafter. Ihr Geschäftszweck liegt in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von Produkten zur WasserEntkeimung, TankReinigung, FahrzeugPflege und ToilettenHygiene für Caravan und Boot, Gewerbe und Industrie. Für seine Verdienste um die Wasserentkeimung wurde er von der Reisemo-bil-Union dem Dachverband der Reisemobilisten mit der Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Peter Gelzhäuser ist auch sozial tätig. Regelmäßig bei der Aktion Schüler-Lunch der Süddeutschen Zei-tung. Kürzlich bei der Flut in Deutschland mit einer Geldspende. Temporär bei der Flut in Pakistan, der Cholera-Epidemie auf Haiti und bei dem Hurrikan auf den Philippinen. Nach einem Spendenaufruf an seine Kunden konnten insgesamt über 30 Mio. l Trinkwasser mit MultiMan® ChloroSil entkeimt werden.

Kontakt
Peter Gelzhäuser GmbH
Peter Gelzhäuser
Boschstr. 12
82178 Puchheim
089 800 71835
pg@multiman.de
www.multiman.de