Tag Archives: Portallösung

Computer IT Software

bpi solutions präsentiert auf der CeBIT Trusted Solutions für das digitale Business

bpi solutions präsentiert auf der CeBIT Trusted Solutions für das digitale Business

(Mynewsdesk) Die neue CeBIT findet in diesem Jahr vom 11.-15. Juni in Hannover statt und rückt thematisch die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt. bpi solutions ist in Halle 15, F38 am Gemeinschaftsstand des VOI mit zwei Präsentationsplätzen, sowie einem weiteren Präsentationsplatz bei CAS Software in Halle 16, J18 vertreten. Im Focus stehen die Lösungen rund um CRM und ECM, welche von Europas größter Computerzeitschrift COMPUTER Bild als „Trusted Solution 2018“ ausgezeichnet wurden.

Mit einem radikal veränderten Konzept startet am 11. Juni die neue CEBIT. In einer bislang einmaligen Form verbindet die CEBIT Geschäftsanbahnung in der digitalen Wirtschaft mit Festivalelementen. Die neue CEBIT ist Messe, Konferenz und Networking in einem. Inhaltlich präsentiert die neue CEBIT alle Technologien, die die digitale Transformation treiben: Künstliche Intelligenz, Blockchain, Security, IoT und 5G, Human Robotics, VR/AR, Collaboration & Workspace 4.0 und Future Mobility.

bpi solutions, IT-Dienstleister aus Bielefeld, gehört zu den langjährigen Ausstellern der CEBIT. In diesem Jahr präsentiert das Unternehmen ein wahres Feuerwerk an neuen Entwicklungen. Auf der Basis von dg hyparchive (dataglobal), enaio (OPTIMAL SYSTEMS), BPM inspire (Inspire Technologies) und Digital Mailroom und E-Invoice Suite (insiders technologies) stellen die IT-Spezialisten die Umsetzung für digitale Lösungen in den Bereichen DMS, ECM und BPM in der Praxis vor. Zahlreiche erfolgreich umgesetzte Projekte mit Anwendungen wie Insiders Digital Mailroom Suite und Insiders smart INVOICE PILOT SAP stehen für tiefere Einblicke am Stand F38 in Halle 15 bereit, wie z. B. die digitale Personalakte, die Vertragsverwaltung, die digitale Kundenakte oder die Optimierung der Rechnungsverarbeitung.

Im Mittelpunkt stehen die von Europas größter Computerzeitschrift COMPUTER Bild prämierten „Trusted Solutions 2018“ zu CRM und ECM, welche mit sehr hohem Vertrauen und sehr hoher Empfehlung überzeugen. Darüber hinaus werden diese Lösungen für Collaboration & Workspace durch webbasierte Anwendungen für Future Mobility ergänzt, welche im Zusammenspiel mit anderen, im Unternehmen eingesetzten Softwarelösungen interagieren. Stellvertretend für diesen Themenbereich zeigt bpi solutions Beispiele aus der Praxis auf der Basis von dg portal powered by Intrexx vor.

Ferner ist bpi solutions in Halle 16 am Ausstellungsstand J18 der CAS Software AG vertreten und stellt branchenübergreifend mit CAS genesisWorld zahlreiche Möglichkeiten für interaktives Kundenbeziehungsmanagement vor.

„Die Digitalisierung bringt Kunden und Unternehmen auf Augenhöhe. Unsere Lösungen unterstützen Unternehmen mit integrierten Lösungen ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und gewinnbringendes Beziehungsmanagement zu leben“, stellt und Anke Kortkamp, Geschäftsführung bpi solutions, fest. „Als langjährig zuverlässiger IT-Dienstleister erstellen wir überwiegend Lösungen für den Mittelstand. Auf der CEBIT zeigen wir aktuelle Lösungen, hinterfragen Herausforderungen und diskutieren mit unseren Gästen über ihre Anforderungen“, ergänzt Henning Kortkamp, Geschäftsführung bpi solutions.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im bpi solutions gmbh & co. kg

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/48rbs0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/bpi-solutions-praesentiert-auf-der-cebit-trusted-solutions-fuer-das-digitale-business-74055

Über bpi solutions 

Die bpi solutions gmbh & co. kg, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, unterstützt ihre Kunden seit Beginn der 1980erJahre erfolgreich mit einem unternehmensüber­greifenden Lösungskonzept von einfach zu bedie­nender Standardsoftware und branchenorientierten Lösungen in der Möbelindustrie, Logistik und anderen Branchen. Das Leistungsspektrum reicht von der Be­ratung, über die Konzeption und die Entwicklung bis zur Integration neuer Anwendungen. Schwerpunkte sind die Optimierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in Marketing, Verkauf und Service. Grundlage sind die eigenen Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Manage­ment, Cross Media Publishing, Supplier Relationship Management und integrierten Portallösungen. Die Lösungen helfen schnelle Kommunikationswege aufzubauen und umfassende Informationen sowohl dem Innen- und Außendienst als auch Kunden, Lieferanten und Partnern zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus ist bpi solutions als Systemintegrator in den Bereichen Geschäftsprozess-integration, Dokumenten Management und Archivierung tätig. Ausgangspunkt sind die auf Standardtechnologien basierenden Lösungen führender Hersteller wie CAS Software AG, dataglobal GmbH, Insiders Technologies GmbH, INSPIRE TECHNOLOGIES GMBH, OPTIMAL SYSTEMS GmbH, United Planet GmbH, die nicht nur IT-Systeme integrieren, sondern auch die Geschäftsprozessmodellierung ermöglichen, Prozesse über­wachen und Ergebnisse auswerten, sowie Echtzeitinformationen zur Optimierung der Geschäftsprozesse zur Verfügung stellen. Durch innovative Prozessintegration, effektives Datenmanagement und revisionssicheres Archivieren erreichen Unternehmen signifikante Effizienzsteigerungen und sichern durch vorausschauendes Handeln ihren Wettbewerbsvor­sprung.

Firmenkontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/bpi-solutions-praesentiert-auf-der-cebit-trusted-solutions-fuer-das-digitale-business-74055

Pressekontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://shortpr.com/48rbs0

Computer IT Software

VANTAiO WIRD OFFIZIELLER RESELLER FÜR EGNYTE

VANTAiO WIRD OFFIZIELLER RESELLER FÜR EGNYTE

Positiver Start in eine Partnerschaft mit vielversprechender Zukunftsperspektive: VANTAiO, der Experte für Portallösungen auf SAP-Basis, und der kalifornische Spezialist für intelligente Dokumentenmanagement-Software Egnyte, haben ihre Zusammenarbeit verkündet. In einem gemeinsamen Meeting in Mainz wurde der Grundstein für die strategische Kooperation der beiden SAP-Partner gelegt. VANTAiO wird zum Reseller und Hauptansprechpartner für Egnyte-Software in Deutschland bzw. der DACH-Region.

Egnyte bietet eine ideale Ergänzung des VANTAiO ready-to-run-Baukastens für SAP-Portale: Enterprise File Sharing ist eine zentrale Dokumentenmanagement-Software, mit der Dateien sicher verwaltet und gemeinsam genutzt werden können, und das unabhängig vom Standort und verwendeten Endgerät. Klarer Fokus liegt dabei auf der Sicherheit. Mit Egnyte verwaltet die IT zentral, wo Dateien gespeichert werden und wer auf sie zugreift – ohne dabei die Produktivität zu beeinträchtigen.

Egnyte Enterprise File Sharing lässt sich nahtlos in die SAP-Technologien SAP NetWeaver und SAP Cloud Platform integrieren. SAP-Enterprise-Portal-Kunden, die bisher im Bereich Dokumentenverwaltung auf SAP NetWeaver und Knowledge Management (KM) gesetzt haben, haben mit Egnyte eine moderne und umfängliche Lösung in der SAP Cloud Platform als zusätzliche Alternative zu den bestehenden Enterprise-Content-Management-(ECM)-Lösungen im SAP-Dokumentenmanagement-Markt.

Ronen Vengosh, VP of Platform & Ecosystem, Egnyte: „Wir freuen uns sehr, mit VANTAiO auf die nächste Etappe unserer Reise zu gehen. Wir sind sehr stolz auf die Zusammenarbeit und die bisher erreichte Integration zwischen Egnyte und SAP. Wir freuen uns darauf, unsere Software mit Kunden weltweit zu teilen und diese nahtlos in Kombination mit der SAP Cloud bereitstellen zu können.“

Durch das gemeinsame Angebot von Egnyte und VANTAiO, das klar auf die SAP Cloud Platform ausgerichtet ist, haben Kunden die Möglichkeit, hochprofessionelle File Sharing Systeme in der Cloud einzurichten. Ergänzend zu dieser innovativen Softwarelösung bietet VANTAiO Migrationsservices von der On-Premise-Platform zur Cloud an.

Stefan Bohlmann, Geschäftsführer VANTAiO: „Gerade jetzt, in Zeiten immer weiter wachsender Bedeutung der SAP Cloud, ist das Thema „Sicherheit und Dokumentenmanagement“ elementar. Egnyte als kompetenter Partner ergänzt unser Portfolio perfekt.“

ÜBER EGNYTE:

Egnyte transformiert die Businesswelt mit Hilfe intelligenter Softwarelösungen, die es Unternehmen ermöglichen, den gesamten Wert ihres Contents zu verbinden, zu schützen und freizusetzen. Die Lösungen Egnyte Connect und Egnyte Protect ermöglichen eine smarte Zusammenarbeit und das Management von Inhalten in der Cloud oder On-Premises für zahlreiche Unternehmen weltweit, unter anderem auch für stark regulierte Branchen. Gegründet im Jahr 2007, ist Egnyte ein inhabergeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien. Zu den Investoren zählen Risikokapitalfirmen wie Google Ventures und Kleiner Perkins Caufield & Byers sowie Technologiepartner wie CenturyLink und Seagate Technology.

www.egnyte.com

VANTAiO ist Softwarehersteller von flexibel anpassbaren Portal-Komplettlösungen auf SAP-Basis. Einfach, attraktiv und sofort einsetzbar – das ist die Maßgabe für alle VANTAiO Softwareprodukte.

Auf Basis unseres modularen Baukastensystems liefern wir vorkonfigurierte Portallösungen für Ihren Businesszweck: ob Digital Workplace, HR Portal, Reporting Portal, Extranet Portal oder Mitarbeiter App. VANTAiO Portallösungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Grad an Bedienkomfort und Praxistauglichkeit aus – und ermöglichen durch den VANTAiO ready-to-run-Ansatz eine deutliche Reduzierung von Projektlaufzeiten und -kosten. Hinter den VANTAiO Softwareprodukten steht ein Expertenteam mit langjähriger Erfahrung in der Softwareentwicklung mit SAP.

Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen modernster Enterprise IT und exzellenter User Experience. Denn nur so entsteht Akzeptanz und aus täglicher Nutzung wird Nutzen. Erreichen Sie mit uns gemeinsam die nächste Dimension von Unternehmensportalen.

VANTAiO – CHECK-IN TO A NEW PORTAL DIMENSION

Kontakt
VANTAiO GmbH & Co. KG
Stephanie Rüdenauer
Rheinstr. 4H
55116 Mainz
06131-622280
stephanie.ruedenauer@vantaio.com
http://www.vantaio.com

Computer IT Software

„IT-Strategie stellt Weichen für den Weg zur digitalen Verwaltung“

so Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, bei einem IT-Symposium in Osnabrück. Bürgerfreundlicher, sicherer und effizienter soll die Niedersächsische Landesverwaltung aufgestellt werden. Eine digitale Verwaltung könne…

"IT-Strategie stellt Weichen für den Weg zur digitalen Verwaltung"

IT-Symposium 2016 (Bildquelle: Andreas Lemper)

„IT-Strategie stellt Weichen für den Weg zur digitalen Verwaltung“, so Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, bei einem IT-Symposium in Osnabrück. Bürgerfreundlicher, sicherer und effizienter soll die Niedersächsische Landesverwaltung aufgestellt werden. Eine digitale Verwaltung könne nach Ansicht des Ministers aber nur dann funktionieren, wenn auch alles Erforderliche für die Informationssicherheit getan wird.

Pistorius: „Wir müssen den Bürgerinnen und Bürgern – aber auch der Verwaltung selbst – die Sicherheit geben können, dass die Daten sicher verarbeitet, gespeichert und die Verwaltungsprozesse zuverlässig und rechtmäßig ausgeführt werden.“

Doch nicht nur die niedersächsische Landesregierung stellt sich für die Zukunft auf. Auch die Verwaltungen der Kommunen in Niedersachsen stellen Ihre Weichen. Bernd Landgraf, Geschäftsführer der ITEBO-Unternehmensgruppe: „Als Systemhaus und Gesellschafter der GovConnect arbeiten wir eng mit der Landesverwaltung zusammen. Die Verwaltungen erwarten bei dem komplexen Thema Digitalisierung qualitativ hochwertige Beratung und Spitzentechnologien auf jedem Gebiet, zu jeder Stunde.“

Die ITEBO-Unternehmensgruppe bietet Ihren Kunden eine Vielzahl von individuellen Lösungen für die Digitalisierung standardisierter Prozesse. Mit der Einführung eines zentralen Enterprise Content Management (ECM-)Systems beispielsweise wird der schnelle Zugriff auf Informationen von jedem Bürostandort aus ermöglicht und zeitgleich die rechtskonforme Archivierung der hinterlegten Daten automatisiert. Der Betrieb im ITEBO-Rechenzentrum sichert parallel die sichere Datenhaltung.

„Bei der Digitalisierung der Verwaltung stehen aus Sicht der Bürger und Unternehmen Informationssicherheit und ein schneller und einfacher Zugang zu Verwaltungsdienstleistungen im Fokus.“, so Landgraf. „Mit unserem Produkt „OpenR@thaus“ tragen wir diesen Bedürfnissen Rechnung und erleichtern gleichzeitig die Kommunikation zwischen Verwaltung und Bürger/Unternehmen.“

In OpenR@thaus legen Bürger und Unternehmen künftig ein zentrales Konto für alle Onlinedienstleistungen ihrer Verwaltung an. Verknüpft mit diesem Konto findet sich eine Basisinfrastruktur, mit standardisierten Bezahlverfahren, unterschiedlichen Authentifizierungsmöglichkeiten und einer integrierten Kommunikationsfunktion. Die Portallösung ermöglicht so einen medienbruchfreien und schnellen Dialog zwischen Verwaltung und Bürgern/Unternehmen. Die sichere Authentifizierung über einen persönlichen Login und die Aufbewahrung der Daten in den IT-Systemen der Kommune sichern dabei die Unversehrtheit der persönlichen Daten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an:

Vertrieb
ITEBO-Unternehmensgruppe
Telefon 0531 48005-11
E-Mail vertrieb@itebo.de

ein junges Unternehmen mit langjähriger Erfahrung

Die ITEBO-Unternehmensgruppe vereint die drei Unternehmen ITEBO GmbH, ITEBS GmbH und ITEBO Healthcare Solutions GmbH unter einem Dach. Als Systemhaus für öffentliche IT konzeptionert, vertreibt und betreut die Gruppe seit Jahren moderne IT-Lösungen.

Die ITEBO GmbH wurde Ende 1999 gegründet und operiert seit dem 1. Januar 2000 am Markt. Mit der Übernahme des Geschäftsbetriebes der Kommunalen Datenzentrale Osnabrück (KDOS) verfügt das Unternehmen über eine mehr als 30-jährige Erfahrung in der professionellen Datenverarbeitung.

Die ITEBS GmbH blickt auf eine mehr als 40-jährige Geschichte zurück. 1974 als Gesellschaft bürgerlichen Rechts gegründet, firmierte die Gesellschaft zunächst als Kommunale Datenzentrale KDSON und wurde 1997 in die Kosynus GmbH umgewandelt. Seit der Übernahme durch die ITEBO GmbH im Jahr 2012 agiert die ITEBS GmbH als 100%ige Tochtergesellschaft der ITEBO GmbH am Markt.

Mit der Gründung der ITEBO Healthcare Solutions GmbH 2015 wurde ein Unternehmen geschaffen, das sich auf Fachverfahren im Gesundheitssektor spezialisiert.

Unsere Gruppe ist das Ergebnis eines soliden, kontinuierlichen und nachhaltigen Wachstumsprozesses. Von der strategischen Beratung über die Projektplanung bis hin zu Datenmigration und Anwendungsmanagement bieten wir fundiertes Know-How und langfristige, wirtschaftlich nachhaltige Lösungen für Kommunen, Kirchen, Krankenhäuser, karitative Einrichtungen und mittelständische Unternehmen. Mit unseren über 500 Kunden verbindet uns eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Zentraler Erfolgsfaktor unseres Unternehmens ist die außergewöhnlich hohe Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit hoher IT-Kompetenz, permanenter Verfügbarkeit und profundem fachlichen Know-how unterstützen wir Ihre Entscheidungsfindung für alle fachlichen, organisatorischen und technischen Aufgabenstellungen. Mit unserem modernen, innovativen Rechenzentrum bieten wir ein hochverfügbares Daten-, Transaktions- und Clearingcenter für den Komplettbetrieb Ihrer IT durch Managed Services auf höchstem Sicherheitsstandard. Umfassende Schulungsangebote komplettieren unser Leistungsspektrum.

Die ITEBO-Unternehmensgruppe beschäftigt rund 200 Mitarbeiter an den Standorten Osnabrück und Braunschweig.
http://www.itebo.de/impressum.html

Kontakt
ITEBO GmbH
J Conquest
Dielingerstraße 39/40
49074 Osnabrück
0531 4800534
conquest@itebo.de
http://www.itebo.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

W. DROEGE & CO. GMBH & CO. stellt sich mit dem neuen Portal der mb Support für die VAG- Novelle und Solvency-II auf

Als eine der ersten Assekuradeure nutzt W. DROEGE & CO. GMBH & CO. KG seit Februar das neue Portal der mb Support GmbH, um die Anforderungen der Versicherer in Bezug auf die VAG- Novelle und Solvency-II zu erfüllen.

W. DROEGE & CO. GMBH & CO. stellt sich mit dem neuen Portal der mb Support für die VAG- Novelle und Solvency-II auf

Thomas Zimmermann, Geschäftsführender Gesellschafter der W. DROEGE & CO. GMBH & CO. KG. (Bildquelle: DROEGE & CO. GMBH & CO. KG)

Regensburg/ Hamburg, 30.03. 2016 – Als eine der ersten Assekuradeure nutzt W. DROEGE & CO. GMBH & CO. KG seit Februar das neue Portal der mb Support GmbH, um die Anforderungen der Versicherer in Bezug auf die VAG- Novelle und Solvency-II zu erfüllen.

„Wir sind die verlängerte Werkbank unserer Versicherer und wollen dies auch unter Solvency II weiterhin sein“, sagt Thomas Zimmermann, Geschäftsführender Gesellschafter der W. DROEGE & CO. GMBH & CO. KG.

Durch die Anforderungen die VAG- Novelle und Solvency-II wird sich die Beziehung zwischen Versicherern und deren Dienstleistern erheblich verändern. Viele Versicherungsunternehmen lagern Funktionen oder Tätigkeiten aus dem eigenen Unternehmen an externe Dienstleister aus. Gründe hierfür können beispielsweise höheres Fachwissen, eine bessere Technik oder geringere Produktionskosten des Dienstleisters sein.
Die Gestaltung dieser Outsourcing Prozesse muss zukünftig gemäß den Anforderungen nach § 64a VAG und den MaRisk VA erfolgen. Um die aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen zu erfüllen, muss das auslagernde Unternehmen immer ein hinreichendes Maß an Einflussnahme und Kontrolle auf die Tätigkeit des Dienstleisters haben und diese der Aufsichtsbehörde ebenfalls jederzeit gewähren können.

„Die Aufgabe für uns Dienstleister liegen darin, die bisherigen Prozesse noch klarer als bisher definieren und umsetzen. Die größte Herausforderung für uns ist die Anforderung Outsourcing-Prozesse fortlaufend zu beobachten und die Transparenz permanent zu gewährleisten. Das trifft alle Bereiche wie Bestandsverwaltung, Leistungsbearbeitung, Rechnungswesen sowie der internen Revision. Die Erfüllung dieser Anforderungen vergleichsweise einfach und klar umrissen und gleichzeitig unglaublich schwer umzusetzen“, so Thomas Zimmermann.

Das neue Versicherportal der mb Support wird diesen Anforderungen gerecht. Es unterstützt die Überprüfung der Qualitätsanforderungen für den Outsourcing-Prozess, bildet jede geforderte Auskunft gegenüber den Versicherungsunternehmen sofort ab und stellt den prozessbeteiligten Partnern für die genannten Bereiche alle notwendigen Informationen zur Verfügung. Unterschiedliche Anforderungen verschiedener Versicherer können flexibel erfüllt werden, ohne dass es weiterer technischen Anpassungen bedarf.

„Wir können unglaublich hohe Transparenz gewährleisten, Geschwindigkeit in der Kommunikation erhöhen und zukünftig neben unseren Versicherern auch unsere Makler-Partner anbinden, soweit wir Untervollmachten vergeben. Mir ist persönlich kein weiteres Portal bekannt, dass Dienstleistern – ob Makler oder Assekuradeur – besser hilft, den Anforderungen der Versicherer gerecht zu werden. Insoweit wünsche ich mir natürlich, dass möglichst viele Dienstleister und Versicherungsunternehmen dieses Programm zukünftig nutzen – es spart Kosten in der Weiterentwicklung und erleichtert die virtuelle Kommunikation untereinander“, erklärt Thomas Zimmermann.

Weitere Informationen zu fachlichen Details sowie Projektanfragen:
Martin Böddecker
Geschäftsführung mb Support GmbH
Tel.: +49 (941) 94 260-0
Mail: martin.boeddecker@mbsupport.de
https://www.mbsupport.de/index.php/loesung/openviva-portal
www.mbsupport.de

Über die mb Support
Das Unternehmen bietet seit 1994 moderne, integrierte und zukunftsweisende Software für Versicherungsmakler, Assekuradeure, firmenverbundene Vermittler, Spezialversicherer und Finanzdienstleister jeder Unternehmensgröße wie auch begleitende Beratungs- und Service-Leistungen mit Schwerpunkt Inkasso. openVIVA ist eine der führenden webbasierten Softwarelösungen, die für den gesamten End-to-End-Prozess von Akquisition, CRM über Business Intelligenz, einer integrierten Finanzbuchhaltung bis hin zu den Abrechnungsprozessen im Makler-, Direkt- und Assekuradeursinkasso automatisierte Abläufe ohne Anwendungs- und Applikationsbrüche anbietet. Mit über 20 Jahren praktischer Erfahrung integriert das Team aus ausgewiesenen Experten der Versicherungswirtschaft die speziellen Anforderungen von über 100 Kunden.

Kontakt
mb Support GmbH
Martin Böddecker
Friedensstrasse 18
93053 Regensburg
+49 (941) 94 260-0
martin.boeddecker@mbsupport.de
http://www.mbsupport.de

Sonstiges

INDUSTRIEPREIS 2013 – BRENNHOLZ.DE wurde ausgezeichnet

Unser Vertriebsportal BRENNHOLZ.DE hat die Jury überzeugt: Es gehört in der Kategorie »Energie & Umwelt« zu den besten Lösungen des INDUSTRIEPREIS 2013.

INDUSTRIEPREIS 2013 - BRENNHOLZ.DE wurde ausgezeichnet

(NL/6180750674) Mit dem bereits seit 2006 vergebenen INDUSTRIEPREIS prämiert die Huber Verlag für
Neue Medien GmbH alljährlich Unternehmen mit hohem wirtschaftlichen,
gesellschaftlichem, technologischem und ökologischem Nutzen.

Heute wurden unser Unternehmen und unser Vertriebsportal für Energiehändler mit dem
Prädikat BEST OF 2013 ausgezeichnet. Vielen Dank für die Auszeichnung aus über 1.200
eingereichten Bewerbungen.

Wir sind sehr stolz darauf und werden kontinuierlich an der Weiterentwicklung unserer
Plattformen arbeiten, um Händlern und Kunden das beste Einkaufsportal für
Holzbrennstoffe im Internet zu bieten.

Händler für Brennholz, Kaminholz, Pellets, Holzbriketts etc. haben Möglichkeit, Ihre
Produkte, gezielt in bestimmten PLZ-Verkaufsgebieten, oder deutschlandweit anzubieten
und über die Top-Domain BRENNHOLZ.DE zu verkaufen. Alle Angebote werden
gleichzeitig zusätzlich bei PELLETS.DE und HACKSCHNITZEL.DE angezeigt.

Grundlage der Verkaufsplattformen ist eine innovative und einzigartige Online-Software, in
der die Bestellungen bearbeitet, und alle Produkte individueller und genauer kalkuliert
werden, als je zuvor.

Das integrierte Shopmodul zeigt dem Kunden automatisch immer den bestmöglichen Preis
für das gewünschte Produkt, basierend auf den Angeboten der Händler im ausgewählten
Postleitzahlengebiet. Diese Preise sind grundsätzlich Endpreise, in die sämtliche
Lieferkosten und Steuern bereits eingerechnet sind. Auf diese Weise sorgt
BRENNHOLZ.DE für maximale Kostentransparenz bereits auf den ersten Blick.
Die klaren Strukturen aller 3 Top-Domains zeigen sich auch bei den vorhandenen
Werbeplätzen. Durch die klar nach Postleitzahlen gegliederten Angebotsseiten können
Werbepartner ihre Anzeige ganz nach Wunsch entweder gezielt regional oder aber
überregional auf ihre ganz persönliche Kundenzielgruppe zuschneiden.

Kontaktadresse für Anfragen von Händler- und Werbepartnern: service@a1pellets.com

Stores: Die modernen Verkaufsplattformen mit neuester Shoptechnik sind die Top-Domains der A1 Pellets www.brennholz.de, www.pellets.de und www.hackschnitzel.de sowie weitere Domains von Kooperationspartnern und Vertragshändlern.

Erfahrung: Langjährige Branchenkenntnisse im Bereich Holzbrennstoffe, Umfangreiche Erfahrungen im Handel und Onlinevertrieb von z.B. Holzbrennstoffen, Über 20 Jahre Erfahrung in der Webprogrammierung und im Bereich Internetmarketing

Vorteile: Integriertes Konzept und einfache Bedienung, Postleitzahlengenaue Angebote, Exakte Erreichbarkeit der Endkunden, Unabhängig, partnerschaftlich und fair, Natürlich, umweltbewusst und zukunftsorientiert

Kontakt:
A1 Pellets UG
Ralf Seybold
Gmünder Str. 35
73614 Schorndorf
07181 976 970
office@a1pellets.com
http://www.a1pellets.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neue EU-Richtlinie für Etikettierung: Trace One baut sein Portal Verpackung weiter aus – so sind Handelsunternehmen für die Zukunft bestens gerüstet

Neue Funktionen für die Bearbeitung breiter Produktpaletten reduziert Markteinführungszeiten bei Eigenmarken erheblich und unterstützt Händler bei der Einhaltung der neuen EU-Richtlinien über die Etikettierung von Lebensmittelprodukten

London/Paris, 21. November, 2012 – Trace One, der europäische Marktführer für eCollaboration-Plattformen zur Entwicklung von Eigenmarken, stellt heute die neue Version seines Portals Trace One Verpackung vor. Sie integriert ab sofort die Bearbeitung breiter Produktpaletten – angefangen bei der kooperativen Bearbeitung von Projekten über das webintegrierte Prüf-Tool für Online-Prüfung bis hin zur Nachverfolgung in Echtzeit. Außerdem unterstützt das neue Portal Händler dabei, die umfangreiche Überarbeitung ihrer Verpackungen, die im Rahmen der neuen europäischen Richtlinie über die Etikettierung von Lebensmittelprodukten notwendig geworden ist, schneller umzusetzen.

Steigerung der Produktivität bei der Bearbeitung breiter Produktpaletten
Die Entwicklung einer breiten Produktpalette führt zu einer großen Zahl unterschiedlicher Verpackungen für eigentlich sehr ähnliche Produkte: Die meisten Entwicklungsschritte und ein Großteil der Dokumentation sind für die gesamte Produktpalette identisch. Oft ändert sich von einem Produkt zum nächsten nur ein Satz auf der Verpackung, wie beispielsweise die Farbe eines Lippenstifts oder die Größe eines Topfes. Dennoch musste die Qualitätssicherung bisher alle Informationen für jedes Produkt neu erfassen. Das bedeutete einen extrem hohen administrativen Aufwand.

Als Lösung für dieses Problem wurde Trace One Verpackung um eine spezielle Funktion zur Bearbeitung breiter Produktpaletten erweitert. Die neue Version ermöglicht den großen Handelsunternehmen Produktivitätssteigerungen, indem der Aufwand für die Erfassung im Produktentwicklungsprozess minimiert wird.

„Wir haben einen wirklichen Bedarf bei der operativen Effizienz breiter Produktpaletten identifiziert. Daher haben wir unser Portal Trace One Verpackung so verbessert, dass wir nun die erste Lösung auf dem Markt präsentieren, die es ermöglicht, kooperativ den Entwicklungsprozess der Verpackung für alle Produktkategorien zu managen“, erklärt Christophe Heurtevent, Senior Vice President Südeuropa bei Trace One.

Die neue Version des Portals Verpackung versetzt die Händler in die Lage, verschiedene Artikelnummern innerhalb eines Projektes zu integrieren und auf diese Weise bestimmte Schritte auf alle Artikelnummern zu kopieren. Das spart viel Zeit. Außerdem ist es möglich, Projekte, die sich zwar auf verschiedene Produkte beziehen, aber simultan bearbeitet werden müssen, in einer Umgebung anzuordnen. Ein Beispiel ist hier die Integration eines besonderen graphischen Elements über die gesamte Produktpalette, die zu Halloween vertrieben wurden.

Neue europäische Richtlinie über die Etikettierung von Lebensmittelprodukten

Mit Trace One Verpackung können Händler außerdem leichter auf die Anforderungen im Rahmen der neuen europäischen Richtlinie über die Etikettierung von Lebensmittelprodukten reagieren. Diese Richtlinie, die frühestens am 13. Dezember 2014 in Kraft treten wird (spätestens am 16. Dezember 2016 bei bestimmten Ausnahmeregelungen), macht Änderungen bei der Verpackung von Lebensmittelprodukten erforderlich. Diese muss in Zukunft zusätzliche Informationen wie den Brennwert eines Lebensmittels oder den Gehalt verschiedener Nährstoffe (Fette, gesättigte Fettsäuren, Kohlenhydrate, Zucker und Salz) angeben. Händler sind daher verpflichtet, alle Etiketten zu überprüfen, was eine Überarbeitung vieler Verpackungen und Mehrarbeit für die Mitarbeiter bedeutet.

Mit Trace One Verpackung können Händler die Verpackung aller ihrer Produkte schneller überprüfen. Dazu dienen das webintegrierte Prüf-Tool oder die kooperativen Funktionen, mit denen Layouts kommentiert und verglichen werden können. Insbesondere ist es Produktentwicklern möglich, mehrere Projekte mit denselben Ressourcen zu bearbeiten, zusammen an einem Dokument zu arbeiten und die Markteinführungszeiten um 20 Prozent zu verkürzen.

Wesentliche Eigenschaften des Moduls Trace One Verpackung

– Kooperative Bearbeitung von Projekten in benutzerdefinierten Schritten
– Automatische Benachrichtigung per E-Mail für einen reibungslosen Workflow
– Multimedia-Bibliothek und Dokumentenverwaltung
– Webintegriertes Prüf-Tool für Online-Prüfung sowie kooperative Überprüfung und Kommentierung von Layouts (automatischer Vergleich mit Hervorhebung von Änderungen)
– Automatische Anzeige verlangter Änderungen in hoher Auflösung und in verschiedenen Farben, sowie Zusammensetzung der Dokumente
– Echte Flexibilität für eine professionelle Bearbeitung von Projekten auf dem hohen Niveau, das Händler und Markeninhaber derzeit verlangen
– Nachverfolgung und Reporting in Echtzeit

Trace One Verpackung ist ab sofort am Markt verfügbar. Für weitere Informationen über diese Lösung besuchen Sie folgende Website:
http://www.traceone.com/en/products-solutions/suite/private-label-food-solutions/module/packaging

Trace One ist der weltweit führende Anbieter von Kollaborationslösungen für Handelsmarken und die Industrie für Markenartikel. Trace One hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Produktinnovationen auf dem Food sowie dem Non-Food-Sektor voranzubringen, Lösungen für den Markenschutz zu bieten und die Markteintrittszeiten für Händler, Hersteller und Catering-Betriebe zu verkürzen. Mit Trace One gelingt die reibungslose Online-Zusammenarbeit zwischen Händlern und Herstellern durch die Optimierung wichtiger Prozesse wie Beschaffung, Ausschreibung, Produkt Launch und die Entwicklung von Konsumgütern; darüber hinaus bieten die Lösungen von Trace One die volle Kontrolle über die Produktinformationen und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Markenschutz und zur Lebensmittelsicherheit. Somit lässt sich über den gesamten Product Lifecycle Management-Prozess hinweg die Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Die Lösungen von Trace One werden heute von mehr als 32 der weltweit führenden Einzelhandelsunternehmen eingesetzt, darunter zwölf der Top 25, ebenso wie von 12.500 Herstellern in mehr als 110 Ländern.

Trace One unterhält weltweit Niederlassungen in 13 Ländern (Australien, Belgien, Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Irland, Japan, Spanien, Südafrika, Schweden, Großbritannien und USA).

Kontakt:
Trace One
Susanne Nguyen
Flößergasse 4
81369 München
089 – 4444 674 11
traceone@bitecommunications.com
http://www.traceone.com/

Pressekontakt:
Bite Communications GmbH
Susanne Nguyen
Flößergasse 4, Haus 2
81369 München
089/ 4444 674 11
traceone@bitecommunications.com
http://www.bitecommunications.com/