Tag Archives: Genießer

Wissenschaft Technik Umwelt

Lieferando.de: Neue Studie zeigt, dass Genießer eine höhere Lebenszufriedenheit haben

Zeit und Ruhe wichtig für Genuss – Deutsche achten beim genussvollen Essen insbesondere auf entspannte Umgebung. Diese und weitere Erkenntnisse liefert eine aktuelle Studie der Georg-August-Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit Lieferando.de.

Lieferando.de: Neue Studie zeigt, dass Genießer eine höhere Lebenszufriedenheit haben

Logo Lieferando.de

Was und wie genießt Deutschland 2017? Das ist der Titel einer in Aachen vorgestellten repräsentativen Studie des Instituts für Ernährungspsychologie an der Georg-August-Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit Deutschlands größter Online-Essensbestellplattform Lieferando.de. Traditionelle Fleischgerichte und Pasta in verschiedenen Variationen dominieren danach klar die Lieblingsgerichte der Deutschen.

„Das Lieblingsgericht ist meist mit sozialer Verortung in Kindheit und Familie verknüpft.“, erklärt Studienleiter PD Dr. med. Thomas Ellrott vom Institut für Ernährungspsychologie dieses Ergebnis, „Man sieht aber, dass auch Pasta inzwischen zu einem sehr geschätzten Familiengericht geworden ist.“ Für genussvolles Essen sind allerdings nicht allein der Geschmack und die Qualität der Speise oder des Lebensmittels ausschlaggebend. Ebenso häufig nannten die Befragten, dass die Situation dafür stimmen muss. Hier stehen Zeit und Ruhe zum Essen zu haben und eine entspannte Atmosphäre deutlich im Vordergrund. Genuss lässt sich nicht erzwingen, wenn entweder die Situation oder das Essen selbst nicht passen.

Um den Stellenwert von Essen im Lebensalltag einschätzen zu können, wurden die Befragten gebeten, Tätigkeiten und Verhaltensweisen des Alltags nach ihrem Genusswert zu gewichten.

Die Top 4 mit dem höchsten Genusswert waren:

1. Entspannen und Ausruhen
2. Urlaub machen
3. Zuhause toll essen
4. Zeit mit der Familie verbringen

Bei all diesen für die Lebensfreude wichtigen Tätigkeiten spielt Essen eine große oder sogar die entscheidende Rolle. Der wesentliche Ort für Genuss beim Essen ist dabei eindeutig „Zuhause“, denn Urlaube finden vergleichsweise selten statt. „Das ist aus unserer Sicht natürlich ein sehr interessantes Ergebnis, weil wir als Lieferdienst inzwischen beinahe jedes vom Kunden gewünschte Essen – von kalorienbewusst bis gourmet – schnell und frisch nach Hause liefern können.“ kommentiert Jörg Gerbig, Gründer und Geschäftsführer von Lieferando.de dieses Studienergebnis. So sei Genuss auch dann Zuhause möglich, wenn keine Zeit oder Möglichkeiten zum selbst Kochen vorhanden sind.

Das Gros der 1034 vom Marktforschungsunternehmen Kantar TNS Befragten isst besonders am Abend mit Genuss. Ebenso steht Genuss am Wochenende stärker im Vordergrund als wochentags. „Hier zeigt sich, dass neben einer entspannten Atmosphäre auch das Zusammensein mit Partner, Familie oder Freunden eine wichtige Voraussetzung für Genuss beim Essen ist“, fasst Ellrott zusammen, „Ein genussvolles gemeinsames Essen ist dabei eine Art soziales Lagerfeuer und als solches hochgradig sinnstiftend.“

+++ Genießer haben eine höhere allgemeine Lebenszufriedenheit +++

Menschen, die sich selbst als Genießer beim Essen einschätzen, haben eine höhere allgemeine Lebenszufriedenheit als jene, die sich als Nicht-Genießer einschätzen. Genießer bewerten zudem ihre Ernährung im Vergleich zu Nicht-Genießern als gesünder. Sie haben beim Essen seltener ein schlechtes Gewissen, können besser kochen und bereiten auch häufiger warme Mahlzeiten selbst zu. Beim Body-Mass-Index (BMI) gibt es hingegen keinen Unterschied. Freude und Genuss beim Essen hängen danach weniger von der Menge und Kalorienzahl einer Speise ab, als von deren geschmacklicher Qualität, etwaigen positiven Assoziationen, einer passenden Atmosphäre und von sozialer Gemeinschaft. Genuss beim Essen, Lebenszufriedenheit und Gesundheit seien augenscheinlich keine Widersprüche, schlussfolgert Ellrott aus den Studienergebnissen.

Die Studienergebnisse wurden von Thomas Ellrott und seiner Kollegin Carolin Hauck auf dem 25. Kongress des Verbandes für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) in Aachen vorgestellt. Die Veranstaltung zählt mit etwa 1800 Teilnehmern zu den größten Ernährungs-Fachveranstaltungen in Deutschland.

Weitere Informationen: http://www.lieferando.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
551 Wörter, 4.201 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/Lieferando.de/

Hintergrundinformationen:

Über Lieferando.de / Takeaway.com

Lieferando.de ist Teil von Takeaway.com, einer Online-Essensbestellplattform in neun europäischen Ländern und Vietnam. Takeaway.com ermöglicht Konsumenten Restaurants ihrer Wahl auf der Plattform zu finden. Takeaway.com bietet den Konsumenten mit 31.000 Restaurants eine breite Auswahl verschiedenster Gerichte. Das Unternehmen arbeitet hauptsächlich mit Restaurants zusammen, die ihren eigenen Lieferdienst anbieten. Darüber hinaus bietet Takeaway.com auch logistische Dienstleistungen in 23 europäischen Städten für Restaurants, die ihr Essen nicht selbst ausliefern.

Gegründet im Jahr 2000 hat sich das Unternehmen schnell zu der führenden Online-Essensbestellplattform von Kontinentaleuropa entwickelt. Hier agiert Takeaway.com in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich, Polen, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Portugal. Innerhalb der letzten zwölf Monate (endeten Juni 2017) verarbeitete Takeaway.com beinahe 59 Millionen Bestellungen von 10,2 Millionen Einzelkunden.

Mit rund 900 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen einen Brutto-Warenwert von 1.126 Mio. € und einen Umsatz von 139 Mio. € innerhalb der vergangenen zwölf Monate (endeten Juni 2017). Takeaway.com ist an der Euronext Amsterdam (AMS: TKWY) notiert.

Weitere Informationen: http://www.lieferando.de

Firmenkontakt
yd. Yourdelivery GmbH
Janina Scarlet Fisher
Am Karlsbad 16
10785 Berlin
+49 (0) 30 549 797 0 966
janina.fisher@takeaway.com
https://corporate.takeaway.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Tourismus Reisen

Hotel mit Herzblut – „DER GREIL“ in Söll in Tirol

„DER GREIL“ in Söll am Wilden Kaiser verwöhnt seine Gäste mit Tiroler Gastlichkeit: echt, authentisch und unverfälscht

Hotel mit Herzblut - "DER GREIL" in Söll in Tirol

© Hotel-DER GREIL-Tirol

Der Schlüssel zum Glück liegt in Tirol. In einem Hotel mit Herzblut, in dem die Tiroler Gastlichkeit von Mensch zu Mensch gelebt wird – echt, authentisch und unverfälscht. Fernab vom Trubel finden die Urlauber im Vier-Sterne-Hotel „Der Greil“ http://www.hotelgreil.com ihr persönliches Kaiserreich in der Region Wilder Kaiser. Ob Bergsommer oder Winterzauber, ob Golfvergnügen oder Ski-Spaß: Das familiär geführte Gourmethotel in Söll bietet hervorragende Kulinarik und Weinkultur, Wellness mit Panoramablick und wahre Gastfreundschaft.

Die Hoteliersfamilie Greil verspricht ihren Gästen: „Den Schlüssel zum Glück? Wir haben ihn.“

Natur pur in allen Zimmern Klein, aber fein. Tiroler Landhaus statt Bettenburg: Mit zartem Duft von Holz und der frischen Alpenluft in der Nase können die Urlauber in den 32 Zimmern und Suiten träumen und entspannen. Die geschmackvolle Einrichtung mit Vollholzmöbeln, natürlichen Materialien und stilvollen Details ist in allen Facetten dem puren Wohlfühlgefühl gewidmet – mit ganz viel Herzblut.

Schönes Spiel mit besten Aussichten

Der 27-Loch-Golfplatz Wilder Kaiser mit drei Kursen, die beliebig kombinierbar sind, fügt sich perfekt in das Umfeld des beeindruckenden Felsmassives „Wilder Kaiser“ ein. Neben dem einzigartigen

Panorama und der abwechslungsreichen Golfanlage bietet „Der Greil“ als Partnerhotel des Golfclubs

Wilder Kaiser Ellmau seinen golfspielenden Gästen viele Vorteile:

– Zehn Minuten zum Golfplatz
– 30 Prozent Greenfee-Ermäßigung
– Spezialpreise für Schnupperkurse

Wellness mit Kaminfeuer „Schöpfe die Kraft von innen, und du wirst nach außen strahlen.“ Diese Philosophie können Hotelgäste im Greil vielfältig umsetzen: im Panoramahallenbad mit Gegenstromanlage, im Saunaparadies mit fünf unterschiedlichen Saunen, auf der Liegewiese auf der

Dachterrasse mit Blick auf die Bergwelt oder in der „Stillen Alm“ – einem Ruheraum mit beheizten Wasserbetten, Kaminfeuer und Teebar. Wer ganzheitlich auftanken will, bucht die Greils-Wohlfühl-Pluspakete. Besuch uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HotelGreil/

Quelle: GOLF Faszination & Lifestyle

Im 4 Sterne Hotel am Wilden Kaiser sorgt Sepp Greil mit seiner Familie und seinem Team dafür, dass dein Urlaub am Wilden Kaiser zum reinen Genuss wird.

Kontakt
Hotel – DER GREIL
Sepp Greil
Pirchmoos 26
6306 Söll
+43 5333 5289
+43 5333 5925
info@hotelgreil.com
http://www.hotelgreil.com

Mode Trends Lifestyle

Hotel – DER GREIL – Tirol gegen den Rest der Welt

Prominenter Koch-Wettstreit mit Starkoch Mike Süsser im Hotel „Der Greil“: Regionale Produkte punkten gegen Nouvelle Cuisine

Hotel - DER GREIL - Tirol gegen den Rest der Welt

Hotel „Der Greil“

Söll/Tirol – Wenn das Ergebnis so deutlich ist, stößt Diplomatie an ihre Grenzen. Und trotz kulinarischer Völkerverständigung muss sich die Welt geschlagen geben und sich tief vor einem österreichischen

Bundesland verneigen. Denn die Koch-Challenge „Tirol gegen den Rest der Welt“ im Hotel „Der Greil“ http://www.hotelgreil.com in Söll hat eindeutig ergeben, dass regionale Produkte aus Tirol einfach besser schmecken als internationale Spezialitäten. Als Botschafter „seines Tirols“ freute sich Hotelier Sepp Greil über das Resultat, das zeige, dass das Gute so nahe liegt: „Wir können stolz auf unsere Bauern sein. Als Gourmet-Lieferanten machen sie Tirol zum Feinkostladen Europas.“

Für das dreitägige Koch-Event hatte Sepp Greil nichts anbrennen lassen und schon gar nichts dem Zufall überlassen. Das Konzept des länderübergreifenden Wettstreits am letzten Tag: TV-Spitzenkoch Mike Süsser und das Greil-Küchenteam mit Küchenchef Reinhard Koch, Sandro Greiderer und Evelyn Hölzl kochten ein Neun-Gänge-Menü in doppelter Ausführung: einmal mit regionalen Produkten aus Tirol, das zweite Mal mit Spitzen-Erzeugnissen aus der ganzen Welt. Dazu korrespondierend wurden den Gästen nationale und internationale Weine angeboten, ausgewählt von Sommelier Heribert Steiner, ausgeschenkt ausschließlich in Riedel-Gläsern.

Die 48 Juroren waren Gäste, Freunde des Hotels und Wirtschaftsvertreter aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Alle notierten nach jedem Gang, welche Variante besser geschmeckt hat. Egal ob Kaviar, Bachsaiblingsfilet, Reh oder Schweinekarree: Tiroler Erzeugnisse behaupteten sich souverän. In harten Fakten ausgedrückt, hieß das: 1652:1384 Punkte, Sieg für Tirol. Dieses Resultat präsentierte Handelskammer-Direktor Ferdinand Grüner dem Publikum – quasi „druckfrisch“ – auf einem Zettel. In der Kategorie „Beliebtestes Gericht“ entschieden sich die Test-Esser für den Rehrücken. Die ungewöhnlichste Kreation des Sommerabends war die Schaumsuppe von der Salatgurke.

Autor: Elke Summer
Drossard Media ug
Erzgebirgsstraße 9
93164 Laaber bei Regensburg
www.drossard-media.de

Im 4 Sterne Hotel am Wilden Kaiser sorgt Sepp Greil mit seiner Familie und seinem Team dafür, dass dein Urlaub am Wilden Kaiser zum reinen Genuss wird.

Kontakt
Hotel – DER GREIL
Sepp Greil
Pirchmoos 26
6306 Söll
+43 5333 5289
+43 5333 5925
info@hotelgreil.com
http://www.hotelgreil.com

Mode Trends Lifestyle

Hotel „GREIL“ kulinarische Topadresse für Weinliebhaber & Feinschmecker

Wenn die sprichwörtliche Tiroler Gastlichkeit und das richtige Gefühl für Essen & Trinken Feinschmecker und Weinliebhaber überzeugt.

Hotel "GREIL" kulinarische Topadresse für Weinliebhaber & Feinschmecker

Hotel: DER GREIL

Söll/Tirol – So ein Genießer, Gourmet und Weinkenner hat es nicht leicht. Warum, möchte man als unbedarfter Zeitgenosse fragen, wie kann denn das Leben als Genussmensch so schwer sein? Als wir von ZAROnews den Weinliebhaber Wolfgang Pötzl aus Würzburg zum Thema Wein und erlesene Küche zum Interview trafen, war uns die Tragweite nicht bewusst. Das hat sehr viel damit zu tun, dass eine anspruchsvolle Küche und der damit verbundene Gastroservice den Feinschmecker einfach stark beanspruchen. Denn wer im privaten Bereich über einen eindrucksvollen Weinkeller mit edlen Tropfen verfügt der hat da ganz bestimmte Ansprüche, da geht es nicht nur um delikates Essen, das haben viele der renommierten Top-Küchenmeister drauf, es geht um den richtigen Umgang mit dem dazu gehörenden Getränken, einem ausgewählten Wein. Wenn man in einer bekannten Weinbauregion aufwächst und lebt, spielen Reben und Trauben eine wichtige Rolle, die Böden müssen stimmen, die Sonnentage und vieles, vieles mehr. Was mit der Region beginnt, endet mit dem richtigen Glas.

Als Weinleibhaber beschäftigst Du dich so intensiv mit Wein, dass Du nicht mehr in den Urlaub fahren möchtest, weil dir höchst selten wirklich gute Weine in entsprechendem Ambiente und vor allem in den optimalen Gläsern angeboten werden. Da bleibt man dann lieber zuhause im reizvollen Frankenland und verwöhnt sich in der Freizeit mit seinen eigenen Weinen, die man dann auch fein inszeniert und entsprechend genießt, dazu leckere Küche und man fühlt sich sicher. Ach ja, dachten wir und fragten nach, wie es denn dann kam, dass wir uns in Söll, Tirol, im Hotel „DER GREIL“ zum Interview trafen?

Das hat den besonderen Grund dass dieses 4-Sterne Hotel am Tiroler Wilden Kaiser, mein ganz spezieller Geheimtipp für Feinschmecker und Weinkenner geworden ist. Denn nach Jahren der Ferienabstinenz, fand ich beim Greil Sepp das erstemal die ideale Synthese aus anspruchsvoller Küche und den richtigen, professionellen Umgang mit wirklich erstklassigen Weinen, so Pötzl weiter.

Hier ist ein kleines Paradies für Menschen mit dem sprichwörtlich verwöhnten Gaumen, ein 4-Sterne Hotel http://www.hotelgreil.com/ in der Region Wilder Kaiser und mein ganz persönliches Kaiserreich, authentisch, ehrlich, echt und gut. Mit viel Liebe zum Essen & Trinken bietet man dort dem Gast höchste Qualität und der Hotelier Sepp Greil hat das nötige Feingefühl und das Know-How für den verwöhnten Feinschmecker, hier hat man erkannt was es braucht um beim „Genussgast“ zu gewinnen.

Und der Sepp Greil steht gern mit Sachverstand in Rede und Antwort zur Verfügung, „wir vermitteln die Verbundenheit zur Tiroler Landschaft und der Kultur der österreichischen Berge. Wir legen Wert auf eine gehoben Tischkultur, das Dekor ist stimmig, die Speisen und Weine harmonieren großartig und auch der Service durch unsere langjährigen Mitarbeiter ist von allererster Güte. So findet bei uns jeder Wein auch das richtige Glas damit sich das Aroma optimal entfaltet, 1.000 Weingläser, von 18 verschiedenen Rebsorten, dazu kommen zirka 70 Dekanter zur perfekten Belüftung für jeden Qualitätswein und ein eigenes WEIN-GLAS-BUCH. Laut RIEDEL-Glas ist das weltweit einzigartig, und eine extra Champagner-Schaumweinkarte liegt zur speziellen Auswahl bereit, für jeden Wein das Optimum, das findet man wohl kaum ein zweites Mal in Österreich.“ Die Weinspezialitäten werden nur in Qualitätsgläsern der Firma RIEDEL serviert. Die spezielle Sommeliers Serie der Firma RIEDEL ist die begehrteste handgemachte Glasserie der Welt. Jedes Glas ist ein Unikat: die Oberteile in Formen geblasen, Stiel und Boden von Hand geformt. „Da kommt Wein zur Geltung“, Heribert ein langjähriger, befreundeter Sommelier hat diesen Aspekt mit Akribie in den Vordergrund gestellt um, dem Wein einen idealen Raum zur Entfaltung zu geben.

Beim „GREIL“, bist dahoam, wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihren Genuss, ganz nach der Philosophie des Tiroler Herzblut Hotels. Unser Küchenchef Reinhard bereitet mit viel Tiroler Herzblut aus dem Besten der Region, Tiroler Schmankerl, österreichische Spezialitäten und internationale Köstlichkeiten in unserem Genießerhotel. Als Gourmethotel verarbeiten wir die Produkte verantwortungsvoll und kreieren Kostbarkeiten“, so der Chef des Hauses. Bekannte Persönlichkeiten wie TV-Starkoch Mike Süsser, oder die aus dem ORF beliebte Konditoren Weltmeisterin Eveline Wild haben beim GREIL bereits die Kochlöffel geschwungen und die Gaumen der Gäste mit besonderen Spezialitäten verwöhnt.

Es ist einfach was anderes, wenn man einen verständigen Wirt hat, der das Einmaleins der Küche, des Hotelbetriebes und des Feinschmeckers versteht. In der heutigen Zeit in denen Sternerankings über Qualität entscheiden sollen, die im Internet um Wahrheitsgehalt von Portal zu Portal buhlen, ist es ein seltener Diamant wenn man als Weinkenner und Feinschmecker den „GREIL“ gefunden hat, meint dazu unser Gourmet Wolfgang Pötzl abschließend.

Wir bleiben noch länger und hören dem begeisterten Gastgeber Sepp Greil noch gerne zu, wenn er von unglaublichen Momenten mit Gästen schwärmt, die sichtlich und geschmacklich überzeugt wurden, dass ein besonderer Wein auch sein besonderes Glas benötigt. Wir waren skeptisch dass es so feine Nuancen gibt und doch können wir heute sagen, es stimmt, der Wein braucht sein spezielles Glas, das konnte nun auch wir am eigenen Gaumen feststellen, schön das man nie auslernt und besser noch, dass es Menschen gibt die ständig bestrebt sind Gutes noch besser zu machen. Söll in Tirol, DER GREIL – das ist eine Reise wert. RZ (Facebook: https://www.facebook.com/HotelGreil/)

Im 4 Sterne Hotel am Wilden Kaiser sorgt Sepp Greil mit seiner Familie und seinem Team dafür, dass dein Urlaub am Wilden Kaiser zum reinen Genuss wird.

Kontakt
Hotel – DER GREIL
Sepp Greil
Pirchmoos 26
6306 Söll
+43 5333 5289
+43 5333 5925
info@hotelgreil.com
http://www.hotelgreil.com

Kunst Kultur Gastronomie

Das eigene Fass German Single Malt Whisky

St. Kilian Distillers präsentiert ein ganz besonderes Angebot: Die größte deutsche Whisky-Destillerie bietet jedem das eigene 30-Liter-Fass Whisky zum Kauf an.

Das eigene Fass German Single Malt Whisky

Whiskyliebhaber können sich bei St. Kilian Distillers das persönliche Fass German Single Malt Whisky nach den eigenen Vorlieben selbst zusammenstellen. Es stehen zwölf verschiedene Varianten zur Auswahl: Der Kunde kann zwischen sechs verschiedenen Fasstypen und zwei unterschiedlichen Rezepturen wählen. Das 30-Liter-Fass wird nach dem 2-stufigen Destillationslauf mit 63,5%igem Alkohol gefüllt. Danach erfolgt die Lagerung im Warehouse der Destille für mindestens drei Jahre und maximal sechs Jahre.
Ein 30-Liter-Fass St. Kilian Whisky kostet zwischen 2.800 Euro und 3.550 Euro. Im Preis enthalten sind Fass, Destillat, Versicherung, Lagerung, Flaschenabfüllung und Etikettierung, sowie eventuell anfallende Versandkosten. Ebenfalls inbegriffen sind die Branntwein- und die Umsatzsteuer.
Andreas Thümmler, Inhaber der St. Kilian Distillers GmbH, ist begeistert: „Mit dem Start unseres exklusiven Fass-Programms erfüllen wir vielen Fans den Wunsch nach dem eigenen Whisky. Seit dem Start von St. Kilian haben sich zahlreiche Interessenten wegen eines exklusiven Fasses bei uns gemeldet. Wir sind sehr glücklich, dass wir den Kundenanfragen nun gerecht werden können. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit unserem Whisky den sehr vielversprechenden Trend „Whisky made in Germany“ maßgeblich mitgestalten.“

Master-Distiller Mario Rudolf erklärt: „Unser Single Malt wird mit modernster Technologie und unter höchsten Qualitätsansprüchen hergestellt. Wir brennen zweifach im traditionellen Pot-Still-Verfahren. Unsere Anlage mit der Originalausrüstung aus Schottland und Irland ist einzigartig. Bestes Malz aus Deutschland oder Schottland garantieren einen charakter-starken Geschmack. Im Herzen von Deutschland reift der gute Tropfen bei besten Bedingungen.“

Das Angebot für das eigene Fass Whisky richtet sich auch an Alle, die auf der Suche nach einem ganz besonderen Geschenk sind. Es eignet sich hervorragend als Geschenk mit bleibendem Wert zur Geburt, zum Firmenjubiläum, zur Hochzeit oder zum Geburtstag. Whisky Clubs und Vereine können ihren Mitgliedern zum Jubiläum eine ganz besondere Freude mit der eigenen Flaschenabfüllung bereiten.

Weitere Informationen zum Fass-Programm von St. Kilian Distillers GmbH erhalten Sie im Internet unter https://www.stkiliandistillers.com/ein-eigenes-whisky-fass-kaufen/

St. Kilian Distillers ist eine deutsche Single Malt Whisky Destillerie nach schottischem Vorbild. Unsere Destillerie liegt in Rüdenau, einer kleinen Gemeinde zwischen Spessart und Odenwald, knapp eine Autostunde südöstlich von Frankfurt am Main entfernt. Fernab von brausendem Durchgangsverkehr oder großen Industrieansiedlungen, eingebettet in ein quellenreiches Tal, entsteht und reift hier seit 2015 unser St. Kilian Single Malt Whisky.

Firmenkontakt
St.Kilian Distillers GmbH
Andreas Thümmler
Hauptstraße 1-5
63924 Rüdenau
+49 (0)9371 407 12-0
info@stkiliandistillers.com
https://www.stkiliandistillers.com

Pressekontakt
42medien UG
Miriam Godau
Schulstraße 8
69469 Weinheim
+49 (0)62014694370
miriam@42medien.de
http://www.42medien.de

Kunst Kultur Gastronomie

Kendermanns und WMF – Von Gourmets geliebt

Kooperation mit WMF

Kendermanns und WMF - Von Gourmets geliebt

(Bildquelle: Reh Kendermann)

Kochkünstler aufgepasst: Wer gerne am Herd kreativ ist, kann bei der aktuellen Kendermanns Promotion mit etwas Glück zahlreiche Kochutensilien von WMF ergattern. Die Teilnahme ist ganz leicht: Einfach von 1. Mai bis 31. Oktober auf www.kendermanns.de registrieren und die Gewinnspielfrage beantworten. Die Deutschweinmarke Kendermanns hat außerdem ein Facelift erhalten und startet in neuem Look & Feel ins Jahr.

„Kochen – das ist Leidenschaft und purer Genuss zugleich“, erläutert Korinna Thomsen, Brand Manager von Reh Kendermann. „Für diese Leidenschaft und das Streben nach höchster Qualität stehen sowohl Kendermanns als auch WMF: Kendermanns ist die Marke für ausgesuchte Rebsortenweine aus den besten deutschen Anbaugebieten, und WMF ist der Hersteller schlechthin für hochwertige Küchengeräte. Gemeinsam möchten wir allen Gourmets und denen, die es noch werden wollen, ein besonderes Genusserlebnis mit schmackhaften Gerichten und einem ausgezeichneten Wein als Begleitung verschaffen.“

Genussmomente in den eigenen vier Wänden
Kendermanns verlost von Mai bis Oktober 2017 Preise im Wert von insgesamt 7.000 Euro, darunter verschiedene Küchenutensilien von WMF, wie vielseitige Dampfgarer. Die Produkte von WMF haben es in sich: So kann der Dampfgarer beispielsweise weitaus mehr als nur Gemüse garen – auch die schonende Zubereitung von zartem Fleisch und Fisch ist damit möglich. Der Spiralschneider ist der erste elektrische Spiralschneider seiner Art – mit ihm sind Gemüse-Nudeln, Salate und dekorative Obst- und Gemüse-Beilagen sekundenschnell per Knopfdruck zubereitet. Auch der Zerkleinerer ist ein wahrer Küchenschatz: Er hackt, schneidet und mixt in Einem. Für den passenden Trinkgenuss gibt es außerdem hochwertige Rastal Weingläser mit dem Kendermanns Logo zu gewinnen. Die Rückseite zieren drei Eichstriche mit der Aufschrift „Schmeckt? – Schmeckt! – Kendermanns“. Wer die Chance auf neue Küchenhelfer nutzen will, kann unter www.kendermanns.de am Gewinnspiel teilnehmen. Teilnahmeschluss der Promotion ist der 31. Oktober.

Aufmerksamkeit garantiert
„Die Kooperation von Kendermanns und WMF schafft eine erhöhte Sichtbarkeit im Handel und bietet Verbrauchern im Promotion-Zeitraum einen Mehrwert“, erklärt Korinna Thomsen. Am POS sorgen Flaschenanhänger an Kendermanns Dornfelder, Riesling und Grauburgunder für Aufmerksamkeit, in der Publikumspresse unterstützen Medienkooperationen und Advertorials die Aktion. Darüber hinaus begleiten Anzeigen in der Fachpresse die Promotion.

Neuer Look für Kendermanns
Die Deutschweinmarke Kendermanns wartet seit Jahresbeginn mit einer neuen Ausstattung auf, moderner und deutlicher positioniert. Das Design wirkt internationaler, die Rebsorten sind dank zweigeteiltem Etikett und verschiedenen Farben einfacher zu unterscheiden – für noch mehr Visibility im Regal.

Kendermanns – Deutsche Weinentdeckungen
Kendermanns – die beliebte deutsche Weinmarke – steht für moderne Weine aus den besten Anbaugebieten. Die Winemaker Philipp Closheim und Steffan Haub befinden sich auf ständiger Entdeckungsreise nach besonderer Qualität und Innovation in der Welt der deutschen Weine und begleiten die Kendermanns Weine von der Traube bis zur Flasche. Neben den neuen Rebsorten Weißburgunder und Spätburgunder besteht die Range aus den trockenen Varianten Riesling, Grauburgunder und Dornfelder. Der elegante Grauburgunder ist der perfekte Begleiter zu Fisch, hellem Fleisch und vegetarischer Küche. Kendermanns Dornfelder eignet sich ideal zu dunklem Fleisch und deftigen, traditionellen Gerichten, während der frische Riesling Fisch und Meeresfrüchte optimal abrundet. Die hohe Qualität von Kendermanns wurde zuletzt bei den Herbstverkostungen bestätigt: Kendermanns Grauburgunder erzielte MundusVini-Silber, Gold gab es bei der Berliner Wein Trophy für Kendermanns Organic.

Weitere Informationen zur Promotion von Kendermanns sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.kendermanns.de.

Die Reh Kendermann GmbH Weinkellerei mit Sitz in Bingen ist eine der modernsten Weinkellereien Deutschlands, führend in Technik und Produktion kalt vergorener Weine. Zudem ist sie der größte Exporteur für deutsche Weine. Auch beim Import original abgefüllter Weinmarken belegt die Weinkellerei einen der vorderen Plätze. Zu den Markenweinen von Reh Kendermann zählt auch Black Tower, der mit über 15 Millionen verkauften Flaschen der erfolgreichste Wein aus Deutschland ist.

Firmenkontakt
Reh Kendermann GmbH Weinkellerei
Korinna Thomsen
Am Ockenheimer Graben 35
55411 Bingen
06721/ 901-0
info@reh-kendermann.de
http://www.reh-kendermann.de

Pressekontakt
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Nicole Kröll
Rheinuferstr. 9
67061 Ludwigshafen
0621/ 963600-39
n.kroell@agentur-publik.de
http://www.agentur-publik.de

Mode Trends Lifestyle

Woran man guten Schnaps erkennt

5 Tipps für Verbraucher und Genießer von Obstbränden

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, heißt es. Über Qualität schon. Der Genusswert von Lebensmitteln wie auch von Schnaps ist aber nicht nur eine Frage von messbaren Werten, wie z.B chemischen. In erster Linie bestimmen Geruch, Geschmack (Aroma), Aussehen und stoffliche Eigenschaften wie z.B. „zart schmelzend“ die Qualität.

Diese sensorische Bewertung ist Basis aller Verkostungen und Wettbewerbe um Qualitätssiegel wie etwa der DLG, des World Spirit Awards, der Destillata oder regionaler Erzeuger-Verbände. Sensorik gilt einigen Experten sogar als wissenschaftliche Disziplin. Auf alle Fälle hat für Verbraucher und Genießer die Sensorik, also das, was sie selbst mit den eigenen Sinnen erfahren können, die höchste Überzeugungskraft.

Wann ist ein Obstbrand perfekt?
Von Destillaten aus Obst und Wildfrüchten erwarten die Verbraucher in den letzten Jahren zunehmend volle und milde Aromen.

Tipp Nr. 1: Mildes Aroma allein allein ist noch kein Qualitätsbeweis.Vor allem sortenreine Obstbrände aus nur einer einzigen Apfel- oder Birnensorte oder von Schlehen, Wildkirsche, Zibarte und anderen Wildfrüchten zeichnen sich durch Frucht-typische Aromen aus, die der wenig erfahrene Gaumen auch schon mal als scharf oder rau empfindet.

Gute Qualität hat vor allem drei Ursachen: bestens ausgereifte Früchte, ein kontrollierter Gärprozess und ein erfahrener, sorgfältiger Brenner. Kenner und Genißer feiner Obstbrände können natürliche Aromen recht eindeutig unterscheiden von einem unerwünschten „Neben“geschmack. Das gelingt am besten bei Zimmertemperatur und mit einem Nosingglas.

Tipp Nr. 2: Fruchtaromen entfalten sich am besten bei Zimmertemperatur – deshalb werden Obstbrände, im Unterschied zu vielen Schnäpsen aus Korn oder Wachholder, nie gekühlt genossen.

„Damit auch die Nase auf ihre Kosten kommt,“ rät Oliver Kangal vom Obstbrand-Shop brandgeister.de allen Genießern, „sind sogenannte Nosing-Gläser zu empfehlen. Ihre Tulpenform sorgt für eine Konzentration der aromatischen Düfte im Glas.“

Wehe, wenn vom Schnaps die Zunge brennt
Um zu verstehen, was den Unterschied zwischen Masse und Klasse bei Schnaps aus Obst ausmacht, hilft ein Blick auf die Kunst der Destillation. Die feinsten Aromen eines Obstbrandes befinden sich nur im sogenannten Mittellauf des Destillats.

Der Vorlauf, also was zu Beginn aus dem Geistrohr der Brennanlage herausläuft, ist beißend-scharf in Geschmack und Geruch, außerdem gesundheitsgefährdend, und darf folglich nicht verwertet werden. Der Nachlauf dagegen beeinträchtigt „nur“ den Genuss. Geht es dem Produzenten um eine höhere Ausbeute, so könnte er z.B., ganz regulär, den Mittellauf „flexibel“ bestimmen, nach hinten ausdehnen.

Tipp Nr. 3: Wenn es auf der Zunge scharf brennt, aber in der Nase eher ein muffiger, schaler Geruch steht, kann das ein Zeichen dafür sein, dass u.a. sogenannte Fuselöle aus dem Nachlauf in den Brand geraten sind. Die Bezeichnung „Edelbrand“ verdienen solche Produkte wahrlich nicht mehr.
Dagegen können der Grund für leicht bitteren Geschmack die Kerne und Steine der Früchte sein – „Aber oft ist eine solche Geschmacksnote gewollt oder gehört einfach zum Typ sortenreiner Obstbrände dazu,“ erläutert Kangal. Ein Problem, vor dem kein professioneller Produzent restlos gefeit ist, sind Mikroorganismen, die sich im Gärvorgang einschleichen können. Auch wenn dadurch die Genießbarkeit meist nicht infrage steht, können sie für Geschmacksverfälschungen sorgen.

Süße und klebrige Schnäpse sind auch keine Lösung
Übrigens ist Misstrauen gegenüber prall duftenden, süßen bis klebrigen Schnäpsen nie verkehrt.

Tipp Nr. 4: Schnäpse, die wie Fruchtbomben daher kommen, enthalten sehr wahrscheinlich Zuckerzusätze oder künstliche Aromen – reine Destillate, auch solche mit Fruchtauszug , dagegen niemals.

Tipp Nr. 5: Mit einem einfachen Test können Verbraucher und Genißer Hinweise auf vermutlich getunte Billig-Obsbrände erhalten: Sie lassen ein Glas mit Schnaps über Nacht offen stehen. Ist das Aroma anderentags verflogen, handelt es sich höchstwahrscheinlich nicht um einen Edelbrand. Natürliche Aromen bleiben nämlich weitgehend stabil.

Auf der Internet-Plattform brandgeister.de kann man Obstler und Edelbrände aus vielen Regionen entdecken und online kaufen. Im Obstbrand-Shop stehen vor allem prämierte und sortenreine Destillate zur Auswahl. brandgeister.de ist seit Mitte Oktober 2014 live. Das Sortiment wird laufend erweitert und kann je nach verfügbaren Qualitäten und Beständen wechseln.

Kontakt
brandgeister.de
Jörg Führer
Postfach 1107
69151 Neckargemünd
06223 999214
info@brandgeister.de
http://www.brandgeister.de

Sonstiges

Vasco da Gama Triple Edition

Sumatra Set für Genießer und Entdecker

Vasco da Gama Triple Edition

Für alle, die auf Reisen gehen oder daheim den Sommer entdecken bietet das Haus Arnold Andre mit der Vasco da Gama Triple Edition ein Genusspaket in perfekter Größe an.

Die Vasco da Gama Triple Edition beinhaltet die beliebten Formate aus der Sumatra-Serie, die zuletzt 2013 begleitet von einer aufmerksamkeitsstarken POS Aktion erweitert wurde. Drei Coronas, fünf Cigarrros und vier Robustos stehen in einer ansprechenden, edlen Verpackung reise- und rauchfertig bereit.

Dank Sumatra-Deckblatt und kubanischen Tabaken in der Einlage entfaltet sich ein vollmundiger Cigarrengenuss, in dem die charakteristische, mild-würzige Sumatra-Note besonders zur Geltung kommt. Ob der Genießer Lust auf ein großes Aromenfeuerwerk mit der Robusto oder auf ein unwiderstehlich facettenreiches Geschmackserlebnis mit der Corona hat oder eine kleine spannende Rauchpause mit den Cigarros bevorzugt – mit der Triple Edition steht jedes Format zu jeder Gelegenheit bereit.

Die Vasco da Gama Triple Edition ist im Tabakwarenfacheinzelhandel und an gut sortierten Tankstellen für 9,90 Euro erhältlich. Für die prominente Platzierung auf der Theke stehen dem Händler Vasco da Gama typische Hingucker-Displays mit je vier Triple Editionen zur Verfügung.

Bünde, im Juli 2014
Bildquelle:kein externes Copyright

Das Haus Arnold Andre wurde 1817 gegründet und ist heute Deutschlands größter Cigarren- und zweitgrößter Cigarillo-Hersteller.

Marken wie Handelsgold, Tropenschatz und Vasco da Gama sind aus der
Genusswelt des Tabaks nicht mehr wegzudenken.

Die erfolgreiche Verbindung von Tradition und Innovation zeigt sich
insbesondere bei den Cigarillos des Klassikers Clubmaster und der
Trendmarke Independence, wodurch das Haus Arnold Andre dem deutschen Cigarrenmarkt in den letzten Jahren neuen Auftrieb gegeben hat.

Zum Portfolio zählen u.a. auch die Longfiller-Marken Davidoff und Leon Jimenes aus der Dominikanischen Republik.

Arnold André – The Cigar Company
Annett Strutzberg
Moltkestraße 10-18
32257 Bünde
00495223-163-0
b.dirksenAT@headware.de
http://www.arnold-andre.info

Headware GmbH
Beatriz Dirksen
Dollendorfer Straße 34
53639 Königswinter
00492244-920866
b.dirksen@headware.de
http://www.headware.de

Kunst Kultur Gastronomie

Edler Tropfen für festliche Anlässe – mit diesem Cognac verwöhnt man seine Freunde und sich selbst.

Der Kenner rollt den Cognac zunächst im Mund und genießt dabei das edle Aroma. Einen wirklich guten Tropfen bei geschenktipp-portal.de/cognac-herstellung/ als Geschenk entdecken oder sich selbst gönnen.

(mpt) . Besondere Anlässe sollen auch besonders zelebriert werden. Man stößt mit den erwachsenen Kindern auf den gerade festgelegten Hochzeitstermin an, man lädt Freunde zum runden Geburtstag ein – oder ist als Gast auf eine Feier eingeladen. Dann sollte man richtigen Genuss kredenzen und verschenken, etwas Edles, wie einen hervorragenden Cognac. Auf geschenktipp-portal.de/cognac-herstellung/ über Qualitätsmerkmale von Cognac und die Cognacherstellung lesen.

Ein erlesener Cognac

Cognac ist ein geschützter Begriff für den Branntwein aus der französischen Region Cognac. Aus weißen Trauben, die in den besten Lagen reifen, entsteht in einem langen Prozess das bernsteinfarbene alkoholische Getränk, das die Welt erobert hat. Das reiche Aroma des Cognacs wird in speziellen und sehr ausgeklügelten Verfahren regelrecht komponiert. Der Rémy Martin V.S.O.P. verkörpert die feinste Qualität – er lagert in Eichenfässern aus dem Limousin und bekommt so sein abschließendes Finish.

Die Kellermeisterin

Im Haus Rémy Martin ist eine Kellermeisterin für den Cognac verantwortlich. Während sonst nur Männer in dieser Region als Kellermeister das Zepter schwingen, hat sich Frau Pierrette Trichet mit ihren außergewöhnlichen feinen Cognac-Kompositionen einen Namen gemacht.

Schöne Anregungen für das richtige Geschenk zum Geburtstag, Hochzeitstag, Jubliäum oder Abitur online – vom Hotelgutschein bis zum Navigationsgerät vom Schmuck bis zum Kinderspielzeug.

Kontakt
geschenktipp-portal
Rosa Friedrichs
Waagstraße 3
90762 Fürth
09115683565
infohaus-pr@gmx.de
http://geschenktipp-portal.de

Pressekontakt:
Infohaus-PR
Rosa Friedrichs
Waagstraße 3
90762 Fürth
09115683565
infohaus-pr@gmx.de
http://geschenktipp-portal.de

Tourismus Reisen

Von Bohne und Blatt zu Tafel und Tasse

Neue Genießer-Seminare mit Tee und Schokolade in Oldenburg

Von Bohne und Blatt zu Tafel und Tasse

Tee und Schokolade haben immer Saison. In ihrer großen Formen- und Geschmacksvielfalt sind sie für die meisten Menschen ein besonderer Gaumengenuss. Edles Blattwerk und aromatische Früchte bilden für beides den Grundstock. Die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH bietet diese Muntermacher-Mischung ab sofort als buchbare Genießer-Seminare an. An vier Terminen von April bis Juni geht es für 1,5 Stunden in die Welt der Genüsse mit Schokolade oder Tee.

Im Schokoladenseminar wird Christian Klinge, Oldenburger Konditormeister und Chocolatier aus Leidenschaft, sein fundiertes Fachwissen mit den Besuchern dieses Seminars teilen. Getreu dem Motto „zuhören und essen“ werden die Fakten zum Anbau, zur Herkunft und zur Verarbeitung mit Kostproben und amüsanten Geschichten rund um das Thema Schokolade versüßt.
Warum Schwarzer Tee in Asien Roter Tee heißt und was Grünen Tee so besonders macht – Tee- und Wissensdurstige erhalten während des Teeseminars vom Oldenburger Fachmann Paul Schliemann eine Einführung in seinen Duft, die Nuancen seines Geschmacks, die verschiedenen Anbaugebiete und Verarbeitungsweisen. Und Details über die richtige Zubereitung des Tees gehören natürlich auch dazu.

Alle Seminare werden in der Oldenburger Innenstadt veranstaltet.
Das Teeseminar kann am 21. April 2013 um 10.30 und das Schokoladenseminar am 6. April 2013 um 13 Uhr, am 25. Mai 2013 um 15 Uhr und am 15. Juni 2013 um 13 Uhr besucht werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Person. Eine Reservierung ist erforderlich und kann telefonisch oder per E-Mail vorgenommen werden bei der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH oder direkt in der Touristinfo Oldenburg am Schloßplatz 16.

Für Gruppen sind die Seminare ganzjährig zu individuellen Terminen buchbar (mind. 4, max. 10 Personen).

Oldenburg hat über 160.000 Einwohner und ist Oberzentrum des nordwestlichen Niedersachsens mit großem und vielfältigem Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot. Oldenburgs Wirtschaft ist geprägt durch einen dynamischen Mittelstand und Schwerpunkte im Dienstleistungssektor, bei Banken und Versicherungen sowie zunehmend durch den High-Tech-Bereich und innovative Ausgründungen aus den Hochschulen. Das Institut der deutschen Wirtschaft bescheinigt Oldenburg Spitzenwerte in Sachen Wirtschaftsfreundlichkeit. Zusammen mit Bremen bildet die Stadt eine der elf europäischen Metropolregionen Deutschlands. 2009 war Oldenburg „Stadt der Wissenschaften“: An der Carl-von-Ossietzky-Universität und an Fachhochschulen studieren 20.000 Menschen, viele Institute und andere Forschungseinrichtungen genießen weltweites Renommee. Wichtige kulturelle Aushängeschilder sind das Oldenburgische Staatstheater, das Horst-Janssen-Museum, zwei Landesmuseum (für Kunst und Kulturgeschichte und für Natur und Mensch) sowie das Edith-Russ-Haus für Medienkunst. Der Kramermarkt, eines der fünf größten Volksfeste Deutschlands lockt im September 1,5 Mio. Besucher an. Weitere Veranstaltungs-Highlights sind die größte Kinder- und Jugendbuchmesse Deutschlands, die internationalen Keramiktage, das Internationale Filmfestival sowie verschiedene sommerliche Musikfestivals aller Stilrichtungen und der Lamberti-Markt zur Weihnachtszeit. Die Verkehrsanbindung durch Autobahnen, ICE, den Hafen am Fluss Hunte und den nahen Flughafen in Bremen sind optimal. Das bevorzugte Verkehrsmittel in der Stadt ist das Fahrrad.
Die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH ist zuständig für die touristische Vermarktung und das StadtMarketing der Übermorgenstadt. Warum macht sie das? Damit Oldenburg noch mehr Fans und Bürger bekommt, damit sich Unternehmen ansiedeln und neue Arbeitsplätze schaffen, damit Touristen anreisen, um hier eine gute Zeit zu haben.

Kontakt
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM)
Frau Stammberger
Schloßplatz 16
26122 Oldenburg
0441 / 36161366
reiseangebote@oldenburg-tourist.de
http://www.oldenburg-tourist.de/erlebnisse

Pressekontakt:
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
Bettina Tammen
Schloßplatz 16
26122 Oldenburg
0441 / 36161331
presse@oldenburg-tourist.de
http://www.oldenburg-tourist.de/Presse