Tag Archives: Antalya

Tourismus Reisen

Der Sarkophag des Herkules – Ein bedeutungsvolles Exponat für Antalya

Der Sarkophag des Herkules - Ein bedeutungsvolles Exponat für Antalya

(NL/5022470168) Frankfurt/Antalya, 24. August 2017*** Der Sarkophag des Herkules kehrt im September zurück nach Antalya. Der Sarkophag soll zukünftig im Antalya Museum für Archäologie für Besucher zugänglich sein. Das Museum ist ein beliebtes Ausflugziel für Kultur- und Geschichtsfreunde. Auf über 7.000 Quadratmetern zeigt das Museum Exponate aus ganz Pamphylien und Lykien (antalyamuzesi.gov.tr/en).

Der hervorragend erhaltene, massive Sarkophag aus Marmor hat eine Höhe von 135 Zentimeter und wiegt 3.000 Kilogramm. Er ist detailreich verziert mit zwölf Figuren des Herkules angelehnt an seine zwölf Heldentaten. Die Entdeckung des Fundes geht in die 1970er Jahre zurück und erfolgte an einem ebenso geschichtsträchtigen Ort: am früheren Friedhof der antiken Stadt Perge. Der gesamte Mittelmeerraum ist bekannt dafür immer wieder Fundort von Spuren aus der griechischen Antike zu sein.

Neben diesem wertvollen Ausstellungstück kann im Museum eine überlebensgroße Statue von Herkules betrachtet werden. Herkules gehört zu den bekanntesten Figuren der griechischen Mythologie und war einer der Söhne des Zeus der einzige Halbgott unter ihnen. Berühmt ist er vor allem durch seine heroisch bestandenen zwölf Prüfungen, die ihn zu einem vollwertigen Gott des Olymps machen sollten.

Nachdem er 2010 von Schweizer Zollbeamten entdeckt wurde, kehrt er nach umfangreicher Untersuchung von Experten über seine Herkunft, Wert und Echtheit in die Nähe seines ursprünglichen Fundorts zurück.

Wer das Museum erleben oder den Sommer am Mittelmeer ausklingen lassen möchte, kann mit alltours 1 Woche, All-inklusive im Familienzimmer im Club Big Blue Suite Hotel**** in Alanya für 2 Erwachsene und 2 Kinder übernachten, z.B. am 31.09.2017 ab Frankfurt für 1.316* Euro.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/rstl3z

Tourismus Reisen

Natur erleben: Die atemberaubenden Wasserfälle von Antalya

Natur erleben: Die atemberaubenden Wasserfälle von Antalya

(NL/5882884724) Frankfurt/Antalya, 17. August 2017*** In der Tourismusregion Antalya können Natur-freunde und Wasserratten nicht nur traumhafte Sandstrände und glasklares Meerwasser erleben, sondern auch zahlreiche Wasserfälle besuchen. Diese Naturschauspiele lassen von Land und vom Wasser aus erkunden.

In unmittelbarer Nähe zur Stadt Antalya fließt der Düden-Wasserfall. Der Fluss braust mehrere Felsen herunter, so dass atemberaubende Wasserfälle entstehen. Ein Highlight des Düden sind die begehbaren Höhlen direkt hinter den Wasserfällen. Auch von hier lässt sich das Spektakel beobachten. Im Stadtteil Lara fällt der Düden über eine Klippe ins Meer. Der untere Düdenfall kann bei einer Bootsfahrt vom Hafen Antalyas aus beobachtet werden, wenn er 40 Meter tief ins Mittelmeer stürzt.

Ein weiteres Highlight in der Wasserwelt ist der nordöstlich von Side gelegene Manavgat- Wasserfall. Mit einer Länge von vier Kilometern und Möglichkeit einer Bootstour auf dem Fluss ist er für Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Aufgrund seiner ebenerdigen Lage können auch die Kleinsten die Attraktion erkunden. Der Besuch des Manavgat-Wasserfalls kann darüber hinaus mit einem Ausflug auf den traditionellen Markt in Manavgat verbunden werden.

Rund 40 Kilometer nordöstlich von Antalya liegt der Kursunlu-Wasserfall inmitten eines Naturschutzgebiets mit uralten Bäumen und wilden Gewächsen. Das schäumende Wasser des Kursunlu stürzt zwölf Meter in die Tiefe und sammelt sich in einem türkisblauen Pool. Der Naturpark ist von zahlreichen weiteren kleineren Wasserfällen und Stromschnellen durchzogen, die über Pfade und Brücken für Wanderer erschlossen sind.

Für einen entspannten Badeurlaub bietet FTI 1 Woche Übernachtung, All-inklusive im Familienzimmer im Hotel Kleopatra Dreams Beach**** für 2 Erwachsene und 2 Kinder bis 14 Jahren, z.B. am 11.10.2017 ab München für 1.489* Euro.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/mkpr31

Tourismus Reisen

Triathlon in Alanya: Sport und Ausdauer vor traumhafter Kulisse

Triathlon in Alanya: Sport und Ausdauer vor traumhafter Kulisse

(NL/2796654930) Frankfurt/Antalya, 10. August 2017*** Die Urlaubsregion Antalya bietet nicht nur Erholungssuchenden, sondern auch Sportfans ein echtes Highlight: Vom 30. September bis zum 01. Oktober 2017 findet der 27. Triathlon in Alanya statt. Auf einer Distanz von insgesamt 51,5 Kilometern treten internationale Triathleten im Schwimmen, Laufen und Radfahren gegeneinander an. Weitere Infos zum Event gibt es unter: www.triathlonalanya.com

Das Hauptevent der Profiathleten findet am Sonntag, 01.10.2017 statt: Mit einem Sprung ins Mittelmeer startet der Wettbewerb und die Sportler schwimmen eine Distanz von eineinhalb Kilometern. Weiter geht es mit 40 Kilometern Radfahren entlang der flachen Küste. Anschließend schnüren die Athleten die Laufschuhe und legen zehn Kilometer in vier Runden im Hafenviertel von Alanya zurück.

Um sich vor Beginn des Triathlons optimal auf das Sportevent einzustimmen, sind die Teilnehmer am Freitagabend, 29.09.2017 zur Pasta Party im Restaurant Filika (www.kaptanhotels.com) eingeladen. Über die gesamten Wettbewerbstage gibt es verschiedene Staffelungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und bieten ein angemessenes Programm für jede Altersstufe. Das Ende der Veranstaltung wird am Sonntag mit einer Abschlussfeier erneut im Restaurant Filika begangen.

Was einst als Idee von Geschäftsleuten durch die Gründung eines Triathlonvereins in Alanya ins Leben gerufen wurde, ist nun seit 27 Jahren ein Pflichttermin in der ersten Oktoberwoche. Die Bewohner Alanyas sind sehr stolz auf ihren Sportevent und unterstützen diesen tatkräftig. Kurz nach der Gründung des Vereins kamen auch Nachbargemeinden und Städte in der Region auf den Geschmack des Triathlons. So kommt es jährlich zu einem Freundschaftswettbewerb zwischen Antalya, Isparta und dem angrenzenden Landkreis Egirdir.

Für potenzielle Teilnehmer, Zuschauer oder jeden, der einen tollen Urlaub in Alanya verbringen möchte, bietet alltours 1 Woche Übernachtung, All-inklusive im Familienzimmer im Hotel Gardenia Beach**** für 2 Erwachsene und 2 Kinder bis 12 Jahren z.B. am 27.09 ab Frankfurt für 1.436* Euro.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/h0s4o8

Tourismus Reisen

Antalya von oben Tahtali Dagi

Antalya von oben  Tahtali Dagi

(NL/3734255834) Frankfurt/Antalya, 03. August 2017*** Vom Berg Tahtali Dagi aus lässt sich Antalya aus luftigen Höhen erkunden: Mit einer Höhe von 2.366 Metern bietet der Gipfel des Berges seinen Besuchern einen atemberaubenden Ausblick auf die Region auf die Küste und auf die Gebirgszüge des Taurus. Die 2007 eröffnete Seilbahn ermöglicht jedem einen komfortablen Aufstieg innerhalb von zehn Minuten.

Der Berg liegt in unmittelbarer Nähe zum Badeort Kemer im westlichen Taurusgebirge und ist der höchste Berg im Olimpos-Beydagları-Milli-Naturpark. Seine Spitze ist von November bis in den Juni hinein schneebedeckt und liefert Besuchern eine unverwechselbare Kulisse. So lässt sich Sonnenbaden und Schneegestöber in Antalya ganz einfach verbinden.

Neben einer 4.350 Meter langen Fahrt mit der Seilbahn Olympos Teleferik lässt sich der Berg von Beycik aus auch zu Fuß erklimmen. Oben angekommen, setzen nicht selten Paraglider zu einem Flug hinab ins Tal an. Auch Touristen können den Absprung in einem Tandemflug mit Gleitschirm wagen (escape2olympos.com).

In der Antike auch als Berg Olympos, der Berg der Götter, bekannt, diente er durch seine Nähe zum Mittelmeer Seefahrern als wichtiger Orientierungspunkt. Am Fuße des Tahtali liegen die Ruinen der antiken Stadt Phaselis und auch der lykische Fernwanderweg von Fethyie nach Antalya führt am Berg entlang.

Wer im Schatten des Tahtali Dagi einen Urlaub in Kemer verbringen möchte, kann das mit ÖgerTours 1 Woche im Doppelzimmer, All Inclusive, mit Flug, Transfer und Rail&Fly für 2 Erwachsene und 2 Kinder bis 12 Jahren z.B am 26.08 ab Frankfurt für 2.828* Euro.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/dygak6

Tourismus Reisen

Naturwunder erkunden Die Höhlen von Alanya

Naturwunder erkunden  Die Höhlen von Alanya

(NL/3964160617) Frankfurt/Antalya, 28. Juli 2017*** Antalyas Naturwunder liegen manchmal im Verborgenen: Rund um die Stadt Alanya laden zahlreiche Höhlen zu Erkundungstouren ein. Der Kalkstein des Taurus formte im Laufe der Zeit knapp 500 Höhlen, von denen einige für Besucher zugänglich sind.

Die Damlatas-Höhle wurde Mitte des 20. Jahrhunderts durch Zufall im Stadtzentrum Alanyas entdeckt und soll von Soldaten während des Zweiten Weltkrieges als Unterschlupf vor Angriffen genutzt worden sein. Heute ist die Tropfsteinhöhle eine Kurstätte für Asthmatiker, da die klimatischen Bedingungen Linderung verschaffen und über das ganze Jahr hinweg konstant bleiben: Die Temperatur beträgt 22 Grad Celsius und die Luftfeuchtigkeit liegt bei 90 bis 95 Prozent. Die von der Decke herunterhängenden Stalaktiten und die vom Boden emporwachsenden Stalagmiten deuten auf ein Alter von 15.000 Jahren hin.

Einige Kilometer östlich von Alanya stoßen Besucher auf die ebenso sehenswerte Tropfsteinhöhle im Tal des Dim-Flusses am Abhang des Cebel-i Reis Berges. Sie liegt 232 Meter über dem Meeresspiegel und ist die zweitgrößte Höhle des Landes, die zur Besichtigung freigegeben ist. Mit einem kleinen See im Inneren und imposant ausgeleuchteten Stalaktiten und Stalagmiten bietet die Höhle ihren Besuchern eine magische Kulisse und das bereits seit über fünf Millionen Jahren.
Rund um die auf einer Halbinsel gelegenen Burg von Alanya können weitere Höhlen per Boot erreicht werden. Ein besonderes Erlebnis bietet die Phosphorhöhle, eine Seehöhle auf der Tropfsteinseite der Halbinsel. Durch die geologischen Eigenschaften der Höhlenoberfläche schimmert das Mondlicht wie Phosphor und liefert eine traumhafte Atmosphäre.

Für eine Höhlenerkundung eignet sich ein Aufenthalt in Alanya. FTI bietet 1 Woche Übernachtungen im Vier-Sterne-Hotel Hotel Artemis Princess**** mit All-Inclusive Verpflegung im Familienzimmer für zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 14 Jahre inkl. Flug z.B. am 12. Oktober 2017 ab Berlin-Schönefeld ab 1.199* Euro.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/1x4oup

Tourismus Reisen

Kultureller Hochgenuss auf dem 24. Internationalen Opern- und Ballettfestival im antiken Theater von Aspendos

Kultureller Hochgenuss auf dem 24. Internationalen Opern- und Ballettfestival im antiken Theater von Aspendos

(NL/4387126715) Frankfurt/Antalya, 25. Juli 2017*** Vom 23. August bis zum 4. September 2017 können Kulturfreunde das 24. Internationale Theater und Ballettfestival im antiken Aspendos Theater besuchen. Zu den Highlights im Programm zählen der Auftritt des Moskauer Staatsballetts sowie die tänzerische Darbietung des französischen Märchens Die Schöne und das Biest.

Eröffnet wird das Kulturspektakel von der Gruppe der Staatlichen Oper und Ballett aus Antalya, die Guiseppe Verdis Oper Aida darbieten. Zum Ensemble gehört der bekannte bulgarische Solist Kamen Chanev, der unter anderem bereits an der Deutschen Oper Berlin und der Hamburgischen Staatsoper gastierte. Am letzten Abend des Festivals bietet das Moskauer Staatsballett mit gleich drei Stücken seinen Besuchern eine Ballettaufführung auf höchstem Niveau. Das Programm beinhaltet die Dichtung Scheherazade aus dem Jahr 1888 und interpretiert die russische Sicht auf das Orientalische sowie das tänzerisch höchst anspruchsvolle Les Sylphides von 1893 und die Polowetzer Tänze aus der Oper Fürst Igor von Alexander Borodin.

Das Internationale Theater und Ballettfestival wird seit 1994 alljährlich im antiken Theater in Aspendos veranstaltet. Die Stätte gehört zu den weltweit besterhaltenen Bauten aus der Zeit der römischen Antike und wurde im zweiten Jahrhundert nach Christus erbaut. Aspendos liegt rund 35 Kilometer nordwestlich von Side entfernt und 50 Kilometer östlich der Stadt Antalya. Tickets können unter www.vigotour.com gebucht werden.

Wer das diesjährige Opern- und Ballettfestivals von Aspendos besuchen möchte, kann im Side Mare Resort & Spa**** in Side-Kumköy übernachtet. ÖgerTours bietet dort 1 Woche für 2 Erwachsene und 2 Kinder im Largezimmer mit All Inclusive z.B. ab Düsseldorf am 28.08.2017 für 1.862* Euro.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com sowie unter www.aspendosfestival.gov.tr/en/

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/clyuzi

Tourismus Reisen

Aromatisches Antalya

Aromatisches Antalya

(NL/1542326515) Frankfurt/Antalya, 13. Juli 2017*** Antalyas kulturelles Erbe spiegelt sich nicht nur in historischen Städten und antiken Ruinen wider, sondern auch in seiner kulinarischen Vielfalt. Fester Bestandteil der regionalen Küche sind die seit über 8000 Jahren angebauten Oliven und das daraus gewonnene Ölivenöl. Von den 36.900 Hektar Anbaufläche des Landes finden sich alleine in der Region Antalya 16.600 Hektar. Antalyas Anteil am insgesamt produzierten Ölivenöl des Landes beträgt zwar lediglich zwei Prozent, leistet aber einen wertvollen Beitrag zur regionalen Wirtschaft.

Über die Region verteilt finden sich 13 Ölmühlen, ausgestattet mit effizienter Produktionstechnologie zur Gewinnung der hochwertigen Öle. Zudem bietet Antalya eine hohe Anzahl unterschiedlicher Sorten. Zu den bekanntesten Sorten der Region gehören Memecik, Tavsan Yüregi, Gemlik und Ayvalik, die auch als Speiseoliven gereicht werden.

Eine der eindrucksvollsten Produktionsorte ist die Umgebung von Manavgat, in der rund 200 Jahre alte Olivenbäume eine kostbare Ernte ergeben. Die Früchte entfalten im warmen Klima ein hervorragendes würziges und kräftiges Aroma. Die landestypischen Vorspeisen, genannt Meze, sind ohne diese Verfeinerung kaum denkbar.

Im Jahr 2016 fanden Archäologen in der Nähe der Stadt Antalya im antiken Ort Lyrboton-Kome eine 2000 Jahre alte Olivenölpresse zusammen mit Werkstätten, Kirchen und Bädern. Die Funde werden derzeit restauriert und sollen Besuchern zugänglich gemacht werden. Bis heute bewahrt hat sich allerdings die Arbeitsweise: Zu einem großen Teil werden die Früchte per Hand geerntet und abgefüllt. Am Ende dieser Produktion steht ein sortenreines und erlesenes Olivenöl aus regionalem Anbau.

Wer vom köstlichen Aroma der Oliven aus Antalya kosten möchte, kann mit Bentour einen Urlaub im Fünf-Sterne-Hotel Delphin Diva***** verbringen. Eine Woche mit Ultra All Inclusive z.B. ab Stuttgart am 19.10.2017 für 550* Euro pro Person.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.
Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/j6o5kx

Tourismus Reisen

Antalyas erfrischender Badeort Sapadere Canyon

Antalyas erfrischender Badeort  Sapadere Canyon

(NL/2267475464) Frankfurt/Antalya, 11. Juli 2017*** Mit Temperaturen über 35 Grad wird Antalya seinem Ruf als sonnenverwöhnte Region am Mittelmeer derzeit mehr als gerecht. Abkühlung verschafft beispielsweise ein Sprung in kühles Nass. Wer dafür einen ganz besonderen Badeort abseits der Küstenstrände und hoteleigenen Pools sucht, sollte den Sapadere Canyon im Landesinneren der Region Antalya besuchen. Das Wasser in den natürlichen Pools inmitten der Schlucht steigt selten über 15 Grad.

Knapp 50 Kilometer nordöstlich von Alanya liegt das beschauliche Dorf Sapadere und einige Kilometer weiter der Sapadere Canyon. Über tausend Jahre hinweg durch Erosion von Wasser, Eis und Wind geformt, ist die felsige Schlucht heute 360 Meter lang und 400 Meter hoch. Inmitten des Canyon liegen spektakuläre Wasserfälle, die in naturbelassene Gewässer mit glasklarem und mehr als erfrischendem Nass münden. Das fließende Wasser sorgt zudem für die Stromversorgung des nahegelegenen Restaurants, dessen Spezialität des Hauses frisch gefangene Bachforellen sind.

Abgerundet wird das Badeerlebnis in der Schlucht durch die vielfältige Flora und Fauna der Umgebung. Eine Wanderung in dieser grünen Natur lässt sich auch an heißeren Tagen genießen, da rund um die Schlucht ein gemäßigteres Klima herrscht. Die dichte Bewaldung schützt zudem vor direkter Sonneneinstrahlung.

Für einen Ausflug zum Sapadere Canyon bietet sich ein Aufenthalt mit FTI im Club Kastalia**** in Alanya an. 1 Woche im Doppelzimmer mit All-Inclusive-Verpflegung inkl. Flug z.B. am 23. August 2017 ab Düsseldorf im Familienkomplettpreis für 2 Erwachsene und 1 Kind bis 11 Jahre ab 1.459* Euro.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/815009

Tourismus Reisen

Taurusgebirge Auf spannenden Pfaden Antalya erkunden

Taurusgebirge  Auf spannenden Pfaden Antalya erkunden

(NL/7443426116) Frankfurt/Antalya, 05. Juli 2017*** Einen Aufenthalt in Antalya genießen viele Besucher am liebsten an einem der traumhaften Strände. Doch nicht nur entlang seiner Mittelmeerküste bietet die Region die ideale Urlaubskulisse. Wer seinen Urlaub aktiver gestalten und dabei unvergessliche Eindrücke von der Landschaft Antalyas mitnehmen möchte, sollte sich auf den Weg in das Taurusgebirge im Norden der Region begeben.

Auf einem Streifzug durch die artenreiche Flora und Fauna finden Wanderer, neben einem atemberaubenden Ausblick über das Gebirge, Ruhe und Entspannung. Trotz seiner weitläufigen Landschaft leben im Taurusgebirge zahlreiche Einheimische. Viele der dortigen Bewohner sind Hirten und Nomaden, die sich über jeden Gast freuen, der ihren Weg kreuzt.

In dem Gebirgszug kommen nicht nur Wanderfreunde und Bergsteiger auf ihre Kosten, denn auf über 1.500 Kilometern finden sich Tropfsteinhöhlen, Staudämme und Badeseen für Entdecker. Abenteuerlustige können Abschnitte mit einem Flug im Gleitschirm oder mit dem Kajak den Gebirgsbach hinunter erkunden.

Wer Antalyas Schönheit auf weniger Höhenmetern erleben will, startet im Südwesten des Taurusgebirges und wandert entlang der Küste auf dem Lykischen Weg. Der mehr als 500 Kilometer lange Wanderweg erstreckt sich von Fethiye bis nach Hisarçandir kurz vor der Stadt Antalya. Seinen Ursprung hat der Fernwanderweg als Route für Händler und Karawanen. Auf dem Weg können Zwischenstopps an zahlreichen Stränden und Städten entlang der Küste eingelegt werden, die durch einzelne Pfade verbunden sind. Für eine bessere Orientierung haben Wanderer diese Wege mit kleinen Steinmännchen eigenständig gekennzeichnet, die vor allem in den unwegsameren und unberührten Streckenabschnitten hilfreich sind.

Wer sich von Antalya aus in Richtung Taurusgebirge oder auf den Lykischen Weg begeben und trotzdem nicht auf einen luxuriösen Aufenthalt verzichten möchte, kann mit Bentours im Royal Seginus***** in Antalya-Lara übernachten. Eine Woche im Doppelzimmer mit Ultra All Inclusive, z. B. ab München am 24.10.2017 ab 536* Euro pro Person.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.
Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/gwwqa6

Tourismus Reisen

Antalya hisst 210 Blaue Flaggen an seinen Stränden

Antalya hisst 210 Blaue Flaggen an seinen Stränden

(NL/6835334732) Antalya/Frankfurt, 22. Juni 2017***Antalya erhält in diesem Jahr zwölf weitere Blaue Flaggen, die für saubere Strände und hervorragende Wasserqualität vergeben werden. Mit 210 von insgesamt 454 dieser Umweltauszeichnungen im ganzen Land ist Antalya die Region mit der höchsten Anzahl prämierter Strände.

Allein der Strand entlang der Küstenlinie von Konyaalti zwischen Kemer und Antalya wird in diesem Jahr mit acht Blaue Flaggen prämiert. Die Auszeichnung wird seit 1987 von der Stiftung für Umwelterziehung für Badestellen, Yachthäfen und Strände vergeben. Wichtiges Kriterium ist neben Sauberkeit auch die Förderung eines nachhaltigen Tourismus zum Schutz der Umwelt.

Zu den schönsten Stränden Antalyas gehört neben Konyaalti der Kleopatra Beach bei Alanya. Hier soll die berühmte Königin Kleopatra schon vor über 2000 Jahren im Meer gebadet und sich von der Schönheit des Strandes und der Naturumgebung verzaubert haben lassen.

Ein weiteres Highlight ist die traumhafte Lagune bei Ölüdeniz mit ihrem kalkweißen Strand und grünen Pinienwäldern. Die Bucht trägt auch den Namen Blaue Lagune, da sich das Wasser in allen Blauschattierungen spiegelt von Türkis bis Dunkelblau.

Nur wenige Kilometer entfernt liegt die Schmetterlingsbucht (Kelebekler Vadisi), ein Badeparadies vor aufregender Landschaft. Sie bildet eine steile Schneise in den Küstenstrich und ist umgeben von hohen Felswänden. In unmittelbarer Nähe kommen Windsurfer voll auf ihre Kosten: Der Calis Strand überzeugt mit idealen Windverhältnissen.

Antalyas Strände erfreuen sich bei Touristen nicht nur aufgrund ihrer ausgezeichneten Qualität großer Beliebtheit, sondern bieten für Erholungssuchende und Sportler die passende Urlaubskulisse.

Wer einen Badeurlaub mit der ganzen Familie an den Stränden Antalyas erleben möchte, kann mit FTI einen exklusiven Aufenthalt im Hotel Hane Sun**** in Side genießen. Eine Woche im Familienzimmer mit All Inclusive sowie Flug z.B. am 11.07.2017 ab München, für 1,199 Euro* für zwei Erwachsene und ein Kind bis 14 Jahren.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.
Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/y347zc