Category Archives: Immobilien Bauen Garten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Immobilien, Bauen, Garten, Wohnen. Presseportal.org das kostenlose Presseportal zu vielen verschiedenen Themen.

Immobilien Bauen Garten

HKL in spezieller Mission

Bagger und Kleingeräte mit Spezialausrüstung übernehmen Sondierung und Bergung von Kampfmitteln.

HKL in spezieller Mission

Speziell ausgestattete Raupenbagger von HKL übernehmen Sondierung und Bergung von Kampfmitteln.

Lübeck, 27. Juni 2017 – Spezieller Einsatz für HKL: Bei der Erschließung und Baureifmachung eines Schweriner Gewerbegebiets im Auftrag der Landeshauptstadt Schwerin setzte die KMB Kampfmittelbergung GmbH (KMB) für die Sondierung und Bergung von Kampfmitteln auf Maschinen von HKL. Um den Sicherheitsbestimmungen zu entsprechen, wurden diese speziell ausgestattet.

Bevor das Gewerbegebiet erweitert werden kann, ist der kampfmittelfreie Untergrund sicherzustellen. Die zuständige Firma KMB aus Hamburg setzte für die erforderlichen Arbeiten Raupenbagger und Rüttelplatten von Deutschlands Branchenführer ein. Zunächst wurde der Boden von den Bergungsspezialisten Lage für Lage sondiert, anschließend von zwei Doosan DX 225 abgetragen, je Lage 20 Zentimeter tief. Diese lagenweisen Ausschachtungen reichten am Ende bis 3,5 Meter tief unter die Geländeoberkante. Mit ihrer hohen Grableistung bewiesen sich dabei die Doosan Bagger als effiziente Partner. Die aus den HKL Centern Lübeck und Bremen bereitgestellten Maschinen wurden für diese Arbeiten mit genormten Panzerglasscheiben und Unterbodenpanzerung ausgestattet. So ist der Maschinen-Führer im Fall einer Detonation geschützt.

„KMB ist langjähriger Kunde von uns und mietet häufiger unsere speziell ausgestatteten Bagger. Auch dieses Mal konnten wir dank unseres gut strukturierten Centernetzes „just in time“ liefern“, freut sich Sven Schmidt, Betriebsleiter im HKL Center Lübeck.

„Bei solchen Projekten steht die Sicherheit im Vordergrund. Verlässlich gepanzerte Maschinen sind daher ein Muss. Die kompetente Beratung durch HKL war dabei sehr hilfreich und so erhielten wir die idealen Bagger für den Einsatz. Das hat super geklappt“, sagt Marcel Warfsmann, Technischer Einsatzleiter bei KMB Kampfmittelbergung GmbH.

Nach den Ausschachtungsarbeiten verdichtete eine Rüttelplatte von HKL den nun kampfmittelfreien Boden auf eine Stärke von 50 Zentimetern. Der gesamte Einsatz verlief unfallfrei.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit 45.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Das Familienunternehmen erzielt einen Umsatz von über 300 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. 140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Immobilien Bauen Garten

Wirtschaftlich vorsorgen

UNIKA Kalksandstein – natürlich sicher

Wirtschaftlich vorsorgen

Wohngebäude aus UNIKA Kalksandstein sind ein sicheres Investment in die Zukunft. (Bildquelle: UNIKA)

Ein eigenes Haus bietet nicht nur Raum zum Leben für heute, sondern auch Sicherheit für morgen. Beste Grundlagen für eine solche wertstabile Altersvorsorge sind energieeffiziente Konstruktionen mit natürlichen, wohngesunden Baustoffen. Hier bietet UNIKA Kalksandstein das sichere, natürliche und auch wirtschaftliche Fundament für eine dauerhafte Vorsorge.

Neben hervorragenden technischen und bauphysikalischen Eigenschaften überzeugt UNIKA Kalksandstein vor allem durch seine Wertbeständigkeit. Als sicherer Baustoff sorgt UNIKA Kalksandstein für eine wertstabile Immobilie, egal ob als selbstgenutztes Einfamilienhaus oder als mehrgeschossiger Wohnungsbau.

Wie kaum ein zweiter Wandbaustoff vereinigt UNIKA Kalksandstein technische Eigenschaften mit größtmöglicher Wirtschaftlichkeit. So sorgt Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein in Verbindung mit einer hochwirksamen Dämmung für ein konstant gutes Wohnklima und gleicht Temperaturspitzen problemlos aus. Darüber hinaus tragen Innen- und Außenwände aus Kalksandstein aufgrund der hohen Rohdichte zu einem sehr guten Schallschutz bei. Als nichtbrennbarer Baustoff bietet Kalksandstein höchste Sicherheit im Rahmen des vorbeugenden baulichen Brandschutzes. Als druckfester und maßhaltiger Baustoff lassen sich mit UNIKA Kalksandstein schlanke und massive Wände schnell und damit auch besonders wirtschaftlich erstellen. Nicht zuletzt ist der aus den natürlichen Rohstoffen Sand und Kalk hergestellte UNIKA Kalksandstein umweltfreundlich. Alle für UNIKA Kalksandstein typischen Eigenschaften bleiben über die gesamte Nutzungsdauer hinweg erhalten und sorgen damit für ein zuverlässiges und wirtschaftliches Bauwerk.

Wohngebäude aus UNIKA Kalksandstein sind ein sicheres Investment in die Zukunft. Als massive Bauwerke bieten sie ein hohes Maß an Flexibilität bei geplanten Nutzungsänderungen. Gleichzeitig ist die gesamte Bausubstanz aufgrund der produktspezifischen Eigenschaften von UNIKA Kalksandstein dauerhaft funktionssicher. Damit ist ein Eigenheim oder Mehrfamilienhaus aus UNIKA Kalksandstein eine sinnvolle und renditestarke Investition und zugleich eine ideale wirtschaftliche Vorsorge.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Immobilien Bauen Garten

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Mietrecht

Wohnungskauf ohne Besichtigung: Käufer darf nach Erwerb die Mietwohnung begutachten

Der neue Eigentümer einer Mietwohnung hat das Recht, diese zu besichtigen – insbesondere dann, wenn es ein Blindkauf war, er die Wohnung vorher also nicht gesehen hat. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Amtsgericht München.
AG München, Az. 416 C 10784/16

Hintergrundinformation:
Vermieter haben nicht das Recht, ihre Mietwohnung nach Belieben zu betreten. Auch ein regelmäßiges Besichtigungsrecht alle ein oder zwei Jahre hat der Bundesgerichtshof abgelehnt. Denn: Der Mieter hat ein Anrecht darauf, die Wohnung ohne Störungen zu nutzen. Er hat zudem das Hausrecht und kann bestimmen, wer ein- und ausgeht. Ausnahmen gibt es, wenn ein besonderer, wichtiger Grund vorliegt. In diesem Fall muss der Vermieter seinen Besuch vorher ankündigen und dieser muss werktags zu angemessenen Uhrzeiten stattfinden, also nicht früh morgens, in der Mittagszeit oder spät abends. Separate Regeln gibt es für Handwerkertermine. Gestattet der Mieter dem Vermieter bei einem besonderen Anlass den Zutritt nicht, muss dieser gerichtlich vorgehen, notfalls mit einer einstweiligen Verfügung. Denn: Mit eigenmächtigem Handeln – wenn er beispielsweise den Mieter dennoch plötzlich aufsucht – macht er sich schnell strafbar. Manche Mietverträge regeln auch ein Besichtigungsrecht des Vermieters – aber viele Klauseln sind unwirksam. Der Fall: Der spätere Kläger hatte in München eine vermietete Wohnung gekauft, ohne sie vorher zu besichtigen. Der Mietvertrag enthielt ein Besichtigungsrecht des Vermieters zusammen mit Kaufinteressenten vor einem Verkauf sowie zusammen mit Mietinteressenten nach Kündigung des Mietvertrages. Knapp vier Monate nach dem Kauf kündigte der neue Vermieter dem Mieter wegen Eigenbedarfs und teilte ihm schriftlich mit, dass er die Wohnung gerne besichtigen würde, um sie auszumessen. Er schlug ihm mehrere Termine vor. Der Mieter weigerte sich: Eine Besichtigung dürfe nach einer Kündigung laut Vertrag nur mit Mietinteressenten stattfinden. Ein Ausmessen sei überflüssig, weil er dem Vermieter eine Architektenskizze zugesandt habe. Der Vermieter ging vor Gericht. Das Urteil: Das Amtsgericht München gab dem Vermieter Recht. Nach Informationen des D.A.S. Leistungsservice entschied das Gericht, dass der Mieter eine Besichtigung dulden muss, wenn der Vermieter sich nach einem Wohnungskauf ohne vorherige Besichtigung erstmalig über Größe, Aussehen und Ausstattung der Wohnung informieren will. Dessen Interesse an einer solchen Information überwiege das Interesse des Mieters an ungestörtem Wohnen. Die Besichtigungsregelung im Mietvertrag sei nicht als abschließend anzusehen, sondern zähle nur Beispiele auf.
Amtsgericht München, Urteil vom 12. August 2016, Az. 416 C 10784/16

Weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Textmaterials die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Immobilien Bauen Garten

Modern und zeitlos: Ab sofort alle Gutjahr-Profile auch in Trendfarbe Anthrazitmetallic

Erweiterung des Sortiments

Modern und zeitlos: Ab sofort alle Gutjahr-Profile auch in Trendfarbe Anthrazitmetallic

Bickenbach/Bergstraße, 27. Juni 2017. Dunkelgrau mit Eisenglimmer: Nummer 703 der DB-Farbtonkarte ist aus dem modernen Wohnungsbau nicht mehr wegzudenken. Auch im Außenbereich ist die Trendfarbe längst angekommen. Deshalb hat Gutjahr sein Designsortiment jetzt auf alle Profile ausgeweitet.

Bereits seit vergangenem Jahr bietet Gutjahr seinen Profil-Baukasten und das Balkonrinnen-System in dem trendigen anthrazit-metallic an. Jetzt folgen Drain- und Beschichtungsprofile sowie das Sockelprofil ProFin SP. „Natürlich steht bei uns immer die Funktion im Vordergrund“, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. „Aber bei den Profilen spielt die Optik inzwischen eine mindestens ebenso große Rolle, und darauf haben wir reagiert.“

Sichere Anschlüsse und Abschlüsse
Vier Produktgruppen sind ab sofort auch in DB 703 erhältlich.
– Mit den Drainabschlussprofilen der ProFin V-Serie lassen sich dekorative, saubere Randabschlüsse bei drainierten Belägen herstellen, wenn die Abdichtung bereits vorhanden ist.
– Die Spezialprofile ProFin BP und BE gewährleisten dauerhaft schadensfreie Balkon-Randbereiche bei Balkon-Beschichtungen.
– Das 3-in-1-Sockelprofil ProFin SP sorgt für den sicheren Anschluss von Abdichtungen an aufgehende Bauteile.
– Die neue stufenlos höhenverstellbare Drain-Kiesleiste ProFin KL 92/150 kann auch mit Gefälle eingestellt werden. Das wird vor allem bei offenfugigen Belägen auf Stelzlagern benötigt, um den Rand komplett abzudecken.

Eine Übersicht über alle Produkte, die in DB 703 verfügbar sind, finden Interessierte unter www.gutjahr.com/anthrazitmetallic

http://www.gutjahr.com/metallic

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 25 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Außentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in einer Vielzahl europäischer Länder eingesetzt. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-37
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Immobilien Bauen Garten

Wärmedämmung inklusive

PORIT – nachweislich effizient

Wärmedämmung inklusive

Beim Hausbau mit PORIT Porenbeton stehen Architektur und Formensprache im Vordergrund. (Bildquelle: PORIT/Daniel Vieser)

Dauerhafter Brand-, Schall- und Wärmeschutz kombiniert mit hoher Tragfähigkeit – das leistet ein massives Mauerwerk aus PORIT PP2 – 0,35. Schließlich ist die optimierte homogene Porenstruktur, die für gleichbleibend hohe Leistungswerte bei Statik und Wärmedämmung sorgt, besonders zukunftsweisend. Zusätzlich werden neben Zeit und Kosten wertvolle Ressourcen gespart. Das schützt die Umwelt und sorgt für noch mehr Nachhaltigkeit beim Bauen.

Mit der Rohdichteklasse 0,35 und der Druckfestigkeitsklasse 2 gemäß den Herstellnormen DIN EN 771-4 und DIN V 4165-100 ist PORIT PP2 – 0,35 für alle gängigen Gebäudearten einsetzbar. Im direkten Vergleich zu anderen Plansteinen leistet er deutlich mehr. Aufgrund des Bemessungswertes der Wärmeleitfähigkeit von lambda R = 0,08 W/(m-K) erreichen massive Außenwände bei einer Dicke von 36,5 cm mit dem PORIT PP2 – 0,35 in der Praxis einen U-Wert von 0,21 W/(m²K). Damit sind aktuelle Anforderungen an den Wärmeschutz ebenso zu erfüllen, wie auch die in Zukunft zu erwartenden. Bestes Beispiel hierfür ist ein Einfamilienhaus in Massivbauweise mit PORIT Porenbeton im zukunftsweisenden Effizienzhaus 40 Plus Standard. Die dafür geltende Anforderung zum maximalen Jahresprimärenergiebedarf von mindestens 60 % weniger Primärenergie im Jahr als das der Berechnung zugrundeliegende Referenzgebäude, verlangt einen umfassenden Wärmeschutz. Bei dem ersten mit PORIT Porenbeton erstellten EFH im Effizienzhaus 40 Plus Standard wurde dies mit 42,5 Zentimeter dicken PORIT Porenbetonsteinen ohne zusätzlichen Vollwärmeschutz erreicht.

Denn dank der herausragenden Wärmedämmeigenschaft von PORIT PP2 – 0,35 ist eine heute vielfach übliche zusätzliche Dämmschicht an den Außenwänden nicht erforderlich. So stehen beim Hausbau Architektur und Formensprache im Vordergrund, ohne auf die Leistungsfähigkeit in Sachen Statik und Bauphysik verzichten zu müssen.

In Verbindung mit Dünnbettmörtel lassen sich mit den hochdämmenden PORIT Plansteinen praktisch wärmebrückenfreie Wände in nahezu allen Formen erstellen. Gleichzeitig wird Kondensat- und Schimmelbildung vermieden. Massiv erstellte einschalige Wandscheiben aus PORIT Plansteinen sorgen für eine Dämpfung der Temperaturspitzen im Sommer sowie für eine langanhaltende Wärmespeicherung im Winter. In Summe führt dies zu einem gesunden und behaglichen Wohnklima. Abgerundet wird das umweltfreundliche und ressourcenschonende Systemsteinprogramm PORIT PP2 – 0,35 durch Ergänzungsprodukte und Sonderbauteile.

PORIT ist die Marke von fünf mittelständischen Herstellern von Porenbeton, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet und den angrenzenden europäischen Nachbarländern vertreiben. Jedes Unternehmen für sich ist ein Kompetenzzentrum mit einer umfangreichen, aufeinander abgestimmten Produktpalette, die zudem einer permanenten Qualitätskontrolle unterliegt. Dank regionaler Nähe zum Kunden werden Marktbedürfnisse erkannt und Produkte für die Zukunft entwickelt. Die Positionierung im mittelständischen Bereich macht den stetigen Erfolg der PORIT Gruppe aus.

Firmenkontakt
PORIT GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
06106 280921
b.voigt@porit.de
http://www.porit.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Immobilien Bauen Garten

Summer Sale bei Welcon Boxspringbetten

Summer Sale bei Welcon Boxspringbetten

Welcon Abhollager bei Hildesheim

Über 5000 zufriedene Kunden allein in Deutschland und viele weitere Kunden in anderen Ländern in Europa sprechen für die hohe Qualität des Boxspringbett Erfolgsmodells Welcon Rockstar.

Durch kurzfristige Verhandlungen mit den Zulieferern der Komponetnen des beliebten Boxspringbett Modells bietet Welcon derzeit Sonderpreise für Boxspringbetten in den Größen 140×200, 140×210, 140×220, 160×200, 160×210, 160×220, 180×200, 180×210, 180×220, 200×200, 200×210, 200×220, 210×200, 210×210, 210×220, 220×200, 220×210 und 220×220 bei jeder beliebigen Konfiguration an.

Der Boxspringbetten Versender aus Giesen bei Hildesheim führt unter der Telefonnummer 05121/779132 eine umfangreiche Beratung bezüglich der Wahl der Matratzen (Härtegrad H1, H2, H3, H4 oder H5) durch und findet gemainsam mit dem Kunden den richtigen Topper für die persönlichen Vorlieben (Kaltschaum, Visko oder Latex).

Auch für die bereits reduzieren Welcon Boxspringbetten bei Amazon kann die Firma Welcon bei Direktbestellung einen besseren Preis garantieren.

Weitere Informationen über das Boxspringbett Rockstar sind unter folgendem Link zu finden: http://www.boxspringbettenshop24.de

Die Lieferung der Welcon Rockstar Boxspringbetten erfolgt versandkostenfrei in die folgenden Regionen:

Aachen, Aalen, Albstadt, Aschaffenburg, Augsburg, Aurich, Bad-Segeberg, Baden-Baden, Bad Homburg, Bad Kreuznach, Bad Nauheim, Bamberg, Bautzen, Bayreuth, Bergisch-Gladbach, Berlin, Bingen, Bitburg, Bielefeld, Böblingen, Bochum, Bonn, Bottrop, Brandenburg, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Celle, Chemnitz, Coburg, Cottbus, Crailsheim, Cuxhaven, Darmstadt, Deggendorf, Delmenhorst, Dessau, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Eisenach, Emden, Erfurt, Erlangen, Essen, Esslingen, Euskirchen, Flensburg, Forchheim, Forst, Frankenthal, Frankfurt (Oder), Frankfurt-Eckenheim, Frankfurt, Freiburg, Freudenstadt, Friedrichshafen, Fulda, Fürth, Garmisch-Partenkirchen, Gelsenkirchen, Gera, Gießen, Göttingen, Greifswald, Hagen, Halle, Hamburg, Hameln, Hamm, Hanau, Hannover, Heidelberg, Heidenheim, Heilbronn, Herne, Herrenberg, Hildesheim, Homburg, Hof, Hunsrück, Ingelheim, Ingolstadt, Iserlohn, Jena, Kaiserslautern, Karlsfeld, Karlsruhe, Kassel, Kempten, Kiel, Kleve, Koblenz, Köln, Konstanz, Krefeld, Landau, Landshut, Leipzig, Leverkusen, Limburg, Lippstadt, Linz, Lübeck, Lüdenscheid, Ludwigsburg, Ludwigshafen, Lüneburg, Magdeburg, Mannheim, Marburg, Mayen, Memmingen, Minden, Moers, Mönchengladbach, Muelheim adR, München, Münster, Neubrandenburg, Neu-Isenburg, Neumarkt/Nbg., Neunkirchen, Neuss, Neustadt, Neuwied, Nordhorn, Nürnberg, Nürnberg, Oberhausen, Oelde, Offenbach, Offenburg, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Passau, Pforzheim, Plauen, Potsdam, Ravensburg, Recklinghausen, Regensburg, Remscheid, Reutlingen, Rheine, Rodgau, Rosenheim, Rostock, Saalfeld, Saarbrücken, Saarlouis, Salzgitter, Schleswig, Schwabach, Schwandorf, Schweinfurt, Schwerin, Siegburg, Siegen, Sigmaringen, Sindelfingen, Sinsheim, Speyer, Solingen, Starnberg, Straubing, Stralsund, Stuttgart, Suhl, Tegernsee, Traunstein, Trier, Trittau/Mölln, Tübingen, Ulm, Unna, Villingen-Schwenningen, Waiblingen, Weiden, Weimar, Wesel, Wetzlar, Wiesbaden, Wissmar, Witten, Wolfsburg, Worms, Wupertal, Wuppertal, Würzburg, Wilhelmshaven und Zwickau. Desweiteren liefern wir derzeit Boxspringbetten auch frei Haus nach Österreich und in die Schweiz.

Welcon Europe verkauft innovative Wellness-Produkte seit 1995. Massagesessel und Relaxsessel können im firmeneigenen Showroom ausgiebig getestet werden. Für die gesamte Produktpalette werden attraktive Leasing- und Finanzierungskonditionen angeboten. Massagesessel können von Unternehmen auch tagesweise gemietet werden, um auf einer Messe beispielsweise einen Wellnessbereich einzurichten. Welcon hat mit der Markteinführung des Boxspringbettes Rockstar eine beispiellose Erfolgsgeschichte geschrieben. Nachdem in den ersten Jahren nach Markteinführung nur Hotels beliefert wurden, kommen seit 2013 auch Privatkunden in den Genuss von allerhöchstem Schlafkomfort.

Kontakt
Welcon Europe Ltd. & Co. KG
Stefan Iburg
Kampstr. 14
31180 Giesen
05121/779132
info@welcon.de
http://www.boxspringbettenshop24.de/kontakt

Immobilien Bauen Garten

Landschaftsverband Rheinland (LVR) und Stadt Köln setzen auf Rechenzentrum von ICTroom

Data Center as a Service (DCaaS)

Landschaftsverband Rheinland (LVR) und Stadt Köln setzen auf Rechenzentrum von ICTroom

Rechenzentrum des LVR und der Stadt Köln

Köln/München, 27. Juni 2017.
ICTroom hat im Rahmen einer öffentlichen, europaweiten Ausschreibung den Zuschlag für Planung, Bau, Finanzierung, Wartung und Betrieb eines gemeinsamen Rechenzentrums für den Landschaftsverband Rheinland (LVR) und die Stadt Köln erhalten.
Im Jahr 2015 fiel die Entscheidung: Das 1966 errichtete LVR-Haus am Ottoplatz 2 in Köln gegenüber dem Bahnhof Deutz-Messe wird abgerissen und durch einen Neubau bis zum Jahr 2024 ersetzt. Der Abriss soll in der ersten Jahreshälfte 2019 erfolgen. Diese Entscheidung hat auch signifikante Auswirkungen auf die IT des Verbandes, denn diese ist zu großen Teilen in dem in dieses Gebäude integrierten Rechenzentrum untergebracht.
Nach Abwägung der verschiedenen in Frage kommenden Modelle zum Bau und Betrieb eines Rechenzentrums hat sich der LVR gemeinsam mit seinem Systemhaus LVR-InfoKom dafür entschieden, ein sog. „Data Center as a Service“ (DCaaS) zu mieten und betreiben zu lassen. Untermieter in der neuen Lokation Köln-Kalk wird die Stadt Köln sein, die bereits ein Rechenzentrum in Köln-Chorweiler betreibt, wo LVR-InfoKom der Untermieter ist.
Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung mit vorgeschaltetem Bieterwettbewerb wurde im Laufe eines Jahres der am besten geeignete Partner für ein neues, hoch-sicheres, hoch-verfügbares aber gleichzeitig auch hoch-effizientes Rechenzentrum gesucht. An die Anbieter wurden insbesondere in Bezug auf die Grundstückswahl außerordentliche Anforderungen gestellt, denn das neue Rechenzentrum sollte weiterhin rechtsrheinisch, hochwassergeschützt, in notwendiger Entfernung zum zweiten RZ-Standort und effizient anbindbar an vorhandene genutzte Netzinfrastrukturen sein.
Neben der Erfüllung aller notwendigen Leistungskriterien konnte das von ICTroom vorgestellte Konzept einer technisch sehr anspruchsvollen und effizienten Lösung überzeugen. Hinzu kommt die Erfahrung, die ICTroom mit dem ´Data Center as a Service (DCaaS)“ – Konzept mit mehreren Referenzen vorweisen konnte.
Mit DCaaS bietet ICTroom eine interessante Alternative in der klassischen Frage „eigenes Rechenzentrum oder Colocation“. DCaaS ermöglicht dem Anwender ein individuelles, auf seine spezifischen Bedürfnisse zugeschnittenes Rechenzentrum ohne die dabei normalerweise erforderlichen hohen Anfangsinvestitionen. Zusätzlich entlastet DCaaS typischerweise die IT-Organisation von den doch sehr speziellen Arbeiten und den hohen Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb eines Rechenzentrums und seiner Technischen Gebäudeausstattung (TGA) und legt diese auch langfristig in die Hände der erfahrenen Mannschaft von ICTroom.
Der Baubeginn für das Gebäude erfolgt im zweiten Halbjahr 2017, der Beginn des Einbaus der Technischen Gebäudeausstattung (TGA) erfolgt im Frühjahr und Sommer 2018. Nach einem umfangreichen „Total Operational Acceptance Test (TOAT)“, der im Beisein des LVR und der Stadt Köln durchgeführt und mit dem die einwandfreie Funktion des Rechenzentrums nachgewiesen wird, soll das Rechenzentrum im Herbst 2018 übergeben werden. Danach wird ICTroom weiterhin für den reibungslosen Betrieb im Rahmen eines umfangreichen und anspruchsvollen Service Level Agreements (SLA) verantwortlich sein.
Der Vertrag für die Anmietung des individuellen Rechenzentrums und dessen Betrieb hat eine Laufzeit von 20 Jahren, kann aber auch durch den LVR verlängert werden.
Karl-Heinz Frankeser, stellvertretender Geschäftsführer LVR InfoKom und Heiko Schrader, Sales Director DACH ICTroom werden das Projekt und das Konzept „Data Center as a Service (DCaaS)“ im Rahmen des Datacenter Symposiums am 29. Juni 2016 in Köln eingehender vorstellen.
Über ICTroom
ICTroom ist ein führender europäischer Anbieter von Lösungen für Planung, Bau, Finanzierung, Wartung und Betrieb von Rechenzentren. Das 2001 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam in den Niederlanden hat mehrere Niederlassungen in Europa. Seit 2001 hat ICTroom mehr als 250 Rechenzentren und Computerräume mit einer IT-Last zwischen 50kW und 10MW eingerichtet. Mit seiner Leidenschaft für die ganze Welt der Rechenzentren ist ICTroom in der Lage, seine Lösungen genau auf die aktuellen und künftigen Anforderungen und damit den zugrunde liegenden Business Case des Kunden zuzuschneiden.

Skalierbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit sind integrale Bestandteile aller Infrastrukturlösungen von ICTroom. Diese reichen von der schlüsselfertigen Bereitstellung modularer Multi-Megawatt-Rechenzentren über Upgrades für die mechanische und elektrische Infrastruktur bis hin zur Lieferung von Racks und strukturierter Verkabelung.

Mit seinem konzeptionellen und operativen Know-how sowie der Verwendung von Best-of-Breed-Komponenten führender Equipment-Hersteller gewährleistet ICTroom, dass sich seine Rechenzentren durch höchste Leistung und Zuverlässigkeit auszeichnen. Weitere Informationen auf www.ictroom.com

Über den LVR

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,4 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Über LVR-InfoKom
LVR-InfoKom ist der IT-Dienstleister des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Orientiert am LVR-Leitmotiv „Qualität für Menschen“ deckt LVR-InfoKom als eigenständiger Betrieb die gesamten Bedarfe des Verbandes und anderer Kunden an modernen IT-Services ab.

Über Stadt Köln, Amt für Informationsverarbeitung
Das Amt für Informationsverarbeitung ist das Kompetenz- und Servicezentrum für den Betrieb der Informations- und Kommunikationstechnik und die Digitalisierung der Stadtverwaltung Köln.

ICTroom ist ein führender europäischer Anbieter von Lösungen für Planung, Bau, Finanzierung, Wartung und Betrieb von Rechenzentren. Das 2001 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam in den Niederlanden hat mehrere Niederlassungen in Europa. Seit 2001 hat ICTroom mehr als 250 Rechenzentren und Computerräume mit einer IT-Last zwischen 50kW und 10MW eingerichtet. Mit seiner Leidenschaft für die ganze Welt der Rechenzentren ist ICTroom in der Lage, seine Lösungen genau auf die aktuellen und künftigen Anforderungen und damit den zugrunde liegenden Business Case des Kunden zuzuschneiden.

Skalierbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit sind integrale Bestandteile aller Infrastrukturlösungen von ICTroom. Diese reichen von der schlüsselfertigen Bereitstellung modularer Multi-Megawatt-Rechenzentren über Upgrades für die mechanische und elektrische Infrastruktur bis hin zur Lieferung von Racks und strukturierter Verkabelung.

Mit seinem konzeptionellen und operativen Know-how sowie der Verwendung von Best-of-Breed-Komponenten führender Equipment-Hersteller gewährleistet ICTroom, dass sich seine Rechenzentren durch höchste Leistung und Zuverlässigkeit auszeichnen. Weitere Informationen auf www.ictroom.de

Kontakt
ICTroom GmbH
Heiko Schrader
Terminalstrasse Mitte 18
85356 München-Flughafen
08997007264
08997007200
H.Schrader@ictroom.com
http://www.ictroom.de

Immobilien Bauen Garten

BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag lebenslange Garantie

BerryAlloc Pure Click verwendet das einzigartige DreamClick-Klicksystem

BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag lebenslange Garantie

BerryAlloc Pure Click verwendet das einzigartige DreamClick-Klicksystem (Bildquelle: @ berryAlloc)

BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag – lebenslange Bodenbelag Garantie mit 28 authentischen Dekoren

Designbeläge von BerryAlloc (Marke der belgischen Beaulieu International Group) zeichnen durch ein einzigartiges DreamClick Klicksystem und lebenslange Garantie im privaten Nutzungsbereich aus. 28 Holzdekore bietet die BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag Kollektion. 12 davon gibt es auch auch als XXL-Planke. In der Kollektion mit 0,55mm Nutzschicht stehen auch 15 hochwertige Fliesendekore bereit, Ideal für die Küche, Büro, Arbeitsbereich und Ladenbau. BerryAlloc Pure Click 40 ist ein extrem langlebiger Bodenbelag, wird im europäischen Belgien produziert und erfüllt damit natürlcih die hohen europäischen Standards. Einer der größten Vorteile dieses Designbelages mit Klicksystem ist die Verwendung auf sehr vielen verschiedenen Untergründen.

BerryAlloc Pure Click ist ein mit -10dB Schalldämmung ein echter Flüsterboden und lässt sich mit dem DreamClick-System sehr einfach schnell verlegen. Der Bodenbelag ist sehr leicht. Das ist wichtig gerade beim Transport. BerryAlloc Pure Click ist 100% recyclebar, bietet seine authentischen Holzdekore teils auch in XXL-Dielenformat. berry Alloc gewährt lebenslanger Garantie für private Nutzung. Die Verlegung des Designbelags ist durch das einzigartige Klicksystem besonders einfach und auch auf grobem Estrich, auf alten Fliesen und auf vorhandenem Altboden möglich. Eine Dämmunterlage schreibt der Hersteller nicht vor, was zusätzlich Kosten spart.

Die BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag Bodenbebeläge finden Sie in allen Dekoren jetzt bei allfloors.de versandkostenfrei schon ab 12m²

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet Bodenbeläge aller bedeutenden Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Immobilien Bauen Garten

#1 von #8734 und unendlich vielen mehr

Kalksandstein in neuer Dimension

#1 von #8734 und unendlich vielen mehr

Heidelberger Kalksandstein Rillenstein (Bildquelle: info@heidelberger-kalksandstein.de)

Dem Kalksandstein wurde sein staubiges Image von der weißen Oberfläche geblasen. Auf der Messe Architect@Work am 10. und 11. Mai in Zürich startete die Heidelberger Kalksandstein GmbH mit dem Baustoff in eine neue Dimension und stellte Kalksandstein als Stoff für 8734 und unzählige weitere Ideen vor.

Kalk, Sand, Stein gepresst, zu einer Mauer und zu einem Haus aufgeschichtet – mit einer über 150-jährigen Geschichte kommt Kalksandstein traditionell daher. Diesen Ruf nahm Ulrich Melzer, Geschäftsführer der Heidelberger Kalksandstein GmbH, zum Anlass und überlegte, wie er dem Baustoff über sein staubiges Image hinweg helfen könne: „Kalksandstein ist sexy. Es weiß nur keiner. Unsere Idee ist, nicht nur eine einzige Idee zu haben, sondern Kalksandstein für unzählige Gestaltungsmöglichkeiten zu öffnen. Jetzt ist es an Architekten oder Bauherren, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen“, sagt Melzer. „Wir stehen den Architekten und Planern dabei als technischer Berater zur Seite, der diese Ideen auch umsetzbar macht.“

Kalksandstein mit außergewöhnlichen Oberflächen oder kombiniert mit Holz, Keramik oder Metall – auf der zweitägigen Messe in der Schweizer Metropole überzeugten sich Architekten, Ingenieure und Einrichter von ersten neuartigen Wandgestaltungen in und mit Kalksandstein. Der erste der neuen Art heißt #1. Es ist ein Kalksandstein mit einer einzigartigen Rillenstruktur. #1 sorgt als Gestaltungselement im Sichtmauerwerk für ein ganz neues Gesicht, das bereits diesen Sommer im Sportpark Bünzmatt im Schweizerischen Wohlen erstmals verbaut wird und der neuen Eishalle dort ihren zusätzlichen Reiz verleiht.

#1 geht auf eine Idee der phalt Architekten AG in Zürich zurück, die, inspiriert von Bauwerken aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, nach neuen Gestaltungsformen mit Kalksandstein geforscht hatte. Bei der Hunziker Kalksandstein AG, der Schweizer Tochter von Heidelberger Kalksandstein, erarbeiteten dann Planer und Hersteller gemeinsam eine technische Lösung zur Umsetzung des neuen Kalksandstein-Konzepts. Die Ursprungsidee wurde bis zur Produktionsreife 2016 entwickelt. Kurze Zeit später folgte die Geburt des neuen Rillen-Kalksandsteins #1.

Viele weitere überraschende Ideen wurden bereits entwickelt und sind im Internet unter www.8734.eu zu entdecken. Architekten und Planer können sich hier mit ihren eigenen Ideen gegenseitig inspirieren. „Es ist an der Zeit, Kalksandstein ein neues Image zu verleihen und sein gestalterisches Potenzial zu nutzen“, sagt Melzer.

Heidelberger Kalksandstein GmbH

Die Heidelberger Kalksandstein GmbH mit Sitz in Durmersheim ist eine hundertprozentige Tochter der HeidelbergCement AG – einem der weltweit führenden Baustoffkonzerne. Als Hersteller von Kalksandstein liegt der Fokus der Heidelberger Kalksandstein GmbH ausschließlich auf diesem Baustoff. Mittlerweile gehören 14 Standorte inklusive drei Beteiligungen in Deutschland zum Unternehmen. Heidelberger Kalksandstein mit Geschäftsführer Ulrich Melzer an der Spitze beschäftigt 230 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
Heidelberger Kalksandstein GmbH
Nadine Böhm
Malscher Straße 17
76448 Durmersheim
+49 (0) 72 45 / 806-207
nadine.boehm@heidelbergcement.com
http://www.wyynot.de

Pressekontakt
wyynot GmbH
Annett Winkle
Rüppurrer Straße 4
76137 Karlsruhe
+49 (0) 721 / 6271 007-65
+49 (0) 721 / 6271 007-79
winkle@wyynot.de
http://www.wyynot.de

Immobilien Bauen Garten

München: Immobilienreport 2017

München: Immobilienreport 2017

Rainer Fischer

Immobilienexperten sagen für die nähere Zukunft einen Stopp der Preisexplosion bei Immobilien in den deutschen Metropolen voraus – oder gar einen Preissturz. In München ist davon momentan noch nichts zu sehen. Im Gegenteil steigen die Immobilienpreise, wie schon in den letzten Jahren wieder um gute 10 % an. Wir haben für Sie einen Momentaufnahme des Immobilienmarkts und der Preissituation in München erstellt:

Die Immobilienpreise in München sind weiterhin im Anstieg begriffen, die Angebotszahlen ließen im letzten Jahr etwas nach, die Verkaufszahlen hielten sich aber in etwa auf Vorjahresniveau.

Die Angebotszahlen zeigen im Zeitrahmen der letzten 12 Monate folgende Mittelwerte: Es wurden etwa 14.000 bestehende und etwa 5.500 neue Eigentumswohnungen zum Verkauf angeboten, ebenso 4.000 Häuser und etwa 400 Grundstücke. Diese statistischen Zahlangaben gelten allerdings nicht absolut, denn sie enthalten auch unvermeidliche Doppelzählungen.

Im groben Schnitt liegen die Quadratmeterpreise bei Häusern (allgemein, nicht nach Häusertyp aufgegliedert) bei rund 6.800 EUR und können je nach Objekt natürlich entsprechend abweichen. Im Endeffekt wurde für etwa jedes zweite Haus mehr als 1 Mio. EUR verlangt, schaut man sich exemplarisch die Hausangebote der Häuser mit 150 bis 200 m² Wohnfläche an, lag der allgemeine Durchschnittspreis für München bei etwa 1,13 Mio. EUR.

Betrachtet man die Angebote für die knapp 20.000 Eigentumswohnungen auf dem Markt näher, so befinden sich darunter 401 Wohnungen mit Garten, 635 Maisonettewohnungen, 439 Penthäuser und 1182 Dachterrassenwohnungen. Gebrauchte Wohnungen lagen in den Inseraten im Schnitt (nicht unbedingt beim Verkaufspreis) bei etwas über 7.000 EUR Quadratmeterpreis, Dachterrassenwohnungen und Penthäuser waren im Allgemeinen 20 – 30 % teurer.
Neubauwohnungen lagen im Mittel bei knapp 8.000 EUR Quadratmeterpreis. Insgesamt sind die Angebotspreise um durchschnittlich 10 – 20 % im Vergleich zum Vorjahr angestiegen.

Im Vergleich dazu nun die tatsächlichen Verkäufe 2016:

Im Jahr 2016 wurden in München etwa 13.000 Immobilien tatsächlich verkauft, geringfügig mehr als im Jahr davor. Die Stadtteile mit den meisten Immobilienverkäufen waren Schwabing und Berg am Laim. Nun zu den tatsächlich erzielten Immobilienpreisen (Durchschnittswerte München):

A) Wohnungen: Je nach Lage, Baujahr und Zustand bewegte sich das Gros der gebrauchten Eigentumswohnungen im Bereich von ca. 5.000 bis 8.000 EUR Quadratmeterpreis, Neubauten im Schnitt zwischen 6.000 EUR und 12.000 EUR (reine Orientierungswerte). Eine normale Eigentumswohnung im Baujahrbereich 1960 – 1979 in guter Wohnlage wurde im Mittel um die EUR 5.850 EUR/m² verkauft, eine neu gebaute für etwa 7.400 EUR/m².
B) Einfamilienhäuser (durchschnittliche/gute Lage): Neue EFH kosteten 7.600 bis 12.500 EUR/m², die Immobilienpreise gingen von EUR 980.000 bis 1,85 Mio. EUR, allerdings beziehen sich diese Werte auf nur 13 ausgewertete Objekte. Bei bestehenden Einfamilienhäusern kann als grobe Orientierung von einem durchschnittlichen Wert von 6.000 bis 11.000 EUR Quadratmeterpreis ausgegangen werden. Insgesamt wurden 176 gebrauchte Einfamilienhäuser verkauft.
C) Doppelhaushälften (gebraucht) kosteten in München im Durchschnitt 6.350 bis 8.350 EUR Quadratmeterpreis, die Immobilienpreise bewegten sich weitgehend im Bereich Euro 800.000 bis 950.000,-.
D) Reiheneckhäuser in München wurden 2016 für durchschnittlich 750.000 bis 850.000 EUR verkauft, die Quadratmeterpreise lagen durchschnittlich zwischen 6.400 und 7.600 EUR
E) Reihenmittelhäuser in München lagen preislich zwischen 625.000 und 735.000 EUR (Orientierungswert), die Quadratmeterpreise fanden sich meist im Bereich 5.400 – 6.700 EUR.

„Es hat in den letzten Jahren ein enormer Preisanstieg auf dem Immobilienmarkt München stattgefunden und häufig sagen mir Kaufinteressenten, es gäbe am Münchener Markt nicht genug Objekte. Auch wenn in den letzten Jahren die Angebotszahlen tatsächlich geringer ausfielen, ist immer noch ein entscheidender Faktor, dass Immobilien einfach sehr schnell verkauft werden. Über das Jahr betrachtet sind die Verkaufszahlen immer noch hoch.“ findet Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Jahresbericht 2016 Gutachterausschuss München. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de