Category Archives: Immobilien Bauen Garten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Immobilien, Bauen, Garten, Wohnen. Presseportal.org das kostenlose Presseportal zu vielen verschiedenen Themen.

Immobilien Bauen Garten

Es ist Zeit, Ihren Deckenventilator in Winterbetrieb umzuschalten

Es ist Zeit, Ihren Deckenventilator in Winterbetrieb umzuschalten

Ventilator im Winterbetrieb spart 20 % Heizkosten

Im Winter den Deckenventilator laufen lassen? Oh ja, das sollten Sie unbedingt tun, sobald Sie Ihre Heizung einschalten.

Wenn Sie Ihren Deckenventilator während der Heizperiode auf langsamer Geschwindigkeit im Uhrzeigersinn laufen lassen (von unten betrachtet), können Sie erwiesenermassen bis zu 20 % Heizkosten einsparen!

Sparen ist wirklich so einfach: “ Jeder gute Ventilator hat am Gehäuse einen kleinen Schalter, um die Drehrichtung zu verändern“ , sagt Simone Scholz von Casa Bruno in Santa Ponsa. “ Im Sommer sollte der Ventilator entgegen des Uhrzeigersinns drehen. Im Herbst und Winter sollte man ihn im Uhrzeigersinn auf geringster Stufe laufen lassen. So wird die Luft sanft nach oben gezogen und die unter der Zimmerdecke befindliche warme Luft sanft an den Wänden herab nach unten gedrückt, ohne dass es unangenehm zieht oder ein Luftzug zu spüren ist.“

Wenn Sie dies beherzigen, können Sie nicht nur dazu beitragen, dass unnötig Energie verschwendet wird, sondern Sie bekommen auch bis zu 20 % niedrigere Heizkostenrechnungen. Der sehr geringe Mehraufwand an Strom macht sich dabei kaum bemerkbar.

Casa Bruno ist seit 2005 spezialisiert auf qualitativ hochwertige Deckenventilatoren von renommierten amerikanischen Herstellern wie Fanimation, Hunter, Atlas und Matthews Fans.

Und nicht vergessen: wenn Sie heizen, lassen Sie Ihren Deckenventilator im Uhrzeigersinn langsam laufen!

Besuchen Sie uns auf casabruno.com!

Casa Bruno American Home Decor importiert seit 1998 besondere Outdoormöbel und amerikanische Ventilatoren. Als Vertriebspartner renommierter US-amerikanischer Hersteller bietet Casa Bruno in Santa Ponsa eine grosse Auswahl an öko-freundlichen, wetterfesten Möbeln wie z.B.Verandaschaukeln, Schaukelstühle, Adirondack Sessel oder Glider in vielen Farben. Alles direkt importiert und hergestellt in den USA.

Die Welt der Ventilatoren zeigt sich ebenfalls im Showroom von Casa Bruno. Mit mehr als 70 Ventilatoren in der Ausstellung und weit mehr als 1000 Variationen am Lager ist Casa Bruno der Spezialist für Deckenventilatoren. Ob moderner, tropischer oder mediterraner Stil – das sympathische Team von Casa Bruno hilft gern bei allen Fragen rund um den Ventilator.

Kunden sind Privatkunden sowie Inneneinrichter, Architekten, Hotels und Restaurants, Referenzen vorhanden.
Die Verwaltung, Showroom und das Hauptlager sind in Spanien.Versand nach Deutschland oder Österreich ist für Privatkunden kostenlos.
Servicenummer Deutschland: Telefon 05136/ 804 1716.

Webseite und Onlineshop:

www.casabruno.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Firmenkontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
Telefon DE: 05136- 8041716
simone.scholz@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Pressekontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
05136. 804 1716
pr@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Immobilien Bauen Garten

MALLORCA GOLD baut Standort in Port Andratx aus.

MALLORCA GOLD baut Standort in Port Andratx aus.

Mit Büros in Palma-Son Vida, Soller und Colonia de Sant Pere gehört MALLORCA GOLD auf der Hauptinsel der Balearen seit Jahren zu den erfolgreichsten Maklern für Luxusimmobilien. Das Angebot umfasst rund 800 Objekte in allen Regionen Mallorcas sowie weitere 200 sogenannte „Secret Selection Properties“ die der Diskretion unterliegen.

Im Mai 2017 wurde mit dem Büro in Andratx ein vierter Standort eröffnet um die Service-Qualität und Kompetenz von MALLORCA GOLD in einer der attraktivsten Regionen im Südwesten der Insel zu repräsentieren. Das neue Büro in Port Andratx liegt in exklusiver Lage, nahe dem Hafen und der Fußgängerzone.
Optimal vernetzt mit dem Headoffice in Palma-Son Vida bietet das Büro in Port Andratx wie auch die beiden Büros in Soller und Colonia de Sant Pere das gesamte Dienstleistungs-Portfolio bis hin zum After Sales Service an.
Unter direkter Obhut des Managing Directors von MALLORCA GOLD, Daniel Chavarria Waschke, hat sich der Standort in nur 5 Monaten so positiv entwickelt, dass die Anzahl der Mitarbeiter noch im Oktober diesen Jahres verdoppelt wird.
„Mit den nunmehr 4 strategisch gut positionierten Büros auf der Insel sind wir in der Lage, unsere Kunden bestmöglich zu beraten. Offensichtlich wird besonders geschätzt, dass wir sie in den verschiedenen Regionen gezielt bei der Immobiliensuche unterstützen können, vielfach die berühmte Nadel im Heuhaufen finden und den Immobilienkauf seriös und kompetent zum Abschluss bringen“ so Daniel Chavarria Waschke.

Mit insgesamt 18 Mitarbeitern bietet MALLORCA GOLD über ihre Büros auf Mallorca ein breites Spektrum von Dienstleistungen an. Dazu gehört: die objektive und detaillierte Beratung über Angebote, Gebiete und Preise, sachkundige Besichtigungen und präzise Beschreibungen der Objekte, professionelle Beratung vom ersten Kontakt bis zur Unterschrift des notariellen Kaufauftrages und darüber hinaus, individuelle mehrsprachige Betreuung in Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch, die Vermittlung und Koordination kompetenter Fachleute wie Anwälte, Architekten, Banken, Steuerberater, Sachverständige und andere Dienstleister, flüssige Kommunikation mit Kunden und Eigentümern, weitgefächerte, intensive und individuelle Vermarktung der Immobilien in spezialisierten Medien auf lokaler und internationaler Basis und vieles andere mehr.

Weitere Informationen und interessante Immobilienobjekte aus allen Inselregionen Mallorcas findet man unter www.mallorcagold.com.

MALLORCA GOLD gehört mit den 4 Büros in Palma-Son Vida, Soller und Colonia de Sant Pere zu den erfolgreichsten Maklern im Luxusimmobilienmarkt auf der Hauptinsel der Balearen. Das Angebot umfasst rund 800 Immobilien in den bevorzugten Regionen von Mallorca.

Firmenkontakt
Palma Deluxe Properties SL
Nicole Böckmann
Cami de son Rapinya 40
07013 Palma de Mallorca
+34 971 790 701
nicole@mallorcagold.com
http://www.mallorcagold.com

Pressekontakt
engelconsult
Hans-Michael Engel
Am Ruhrstein 15
45133 Essen
+49 2014554151
+492014554161
info@engel-consult.de
http://www.engel-consult.de

Immobilien Bauen Garten

Paul Wolff GmbH auf der Fachmesse KOMMUNALE

Unterflursysteme, Fahrradgaragen und Friedhofsysteme

Auf der „Kommunale“ 2017 in Nürnberg, bundesweite Fachmesse und Kongress für Kommunalbedarf (18. und 19. Oktober 2017), rückt die Paul Wolff GmbH das Unterflursystem U-Select Excellence in den Fokus ihrer Produktpräsentation. Auf dem Stand in der Halle 9/423 zeigt das Unternehmen seine spezielle Lösung für die Sammlung von Altglas.

Vorteile für U-Select Excellence

Das Unterflursystem U-Select Excellence ist Teil einer großen Produktfamilie. Unterflursysteme von Paul Wolff bieten Kommunen wichtige Vorteile: Das hochwertige Design passt sich perfekt in jede Umgebung ein. Es ermöglicht Lösungen für alle Abfall- und Wertstofffraktionen. Dr. Hanns Menzel, Geschäftsführender der Paul Wolff GmbH: „Die Sammlung von Restabfall, Wertstoffen, Papier und Bioabfall wird zunehmend relevanter und sollte haushaltsnah an der Schnittstelle zwischen Wohnungsverwaltungsgesellschaften, Immobilienbesitzern und Hauseigentümer einerseits und den zumeist kommunalen Entsorgern andererseits erfolgen. Die Bedeutung der Unterflursysteme wächst in diesem Kontext stetig.“

Ein System für alle Umgebungen

Unterflursysteme von Paul Wolff bestehen aus einem Betonschacht mit Sicherheitsplattform und Sammelbehälter, der sich komplett unter der Erdoberfläche verbirgt sowie der oberirdisch sichtbaren Einwurfsäule, die mit einem Kran-Aufnahmesystem ausgestattet ist. Dank des hochwertigen Designs fügt sich das System U-Select in anspruchsvolle Wohn- und Stadtlandschaften ein, ist barrierefrei zugänglich und leicht zu bedienen. Spezielle Abfallsammelfahrzeuge nehmen die drei, vier oder fünf Kubikmeter fassenden Behälter mit einem Kran auf und setzen sie nach dem Entleeren wieder in den unterirdischen Betonschacht. Die Einwurfsäulen können der jeweiligen Umgebung in Form und Farbe angepasst werden.

U-Select Excellence speziell für Glas

Dr. Hanns Menzel: „In Nürnberg stellen wir beispielhaft unser System U-Select Excellence vor. Es ist speziell für die Sammlung von Altglas konzipiert ist. Insgesamt bieten wir mit unserem System U-Select jedoch eine Lösung für alle Abfall- und Wertstofffraktionen.“

Die vielfältigen Ausstattungsvarianten tragen zur Aufwertung des Umfelds im urbanen Raum von Kommunen, Städten und Gemeinden bei und werten Wohnanlagen auf.

Das Urnensystem Memorial – ein würdevoller Ort für Abschied und Begegnung

Die Bestattungskultur in Deutschland hat sich grundlegend geändert; der Bedarf nach Urnenbestattungen wächst stetig. Die Betreiber von Friedhöfen oder Grabeskirchen tragen dem Wunsch von Hinterbliebenen nach Urnenbestattungen Rechnung und schaffen zugleich eine Alternative mit Grabstätten, die kleiner, günstiger und einfacher zu pflegen sind. Dennoch sollen sie würdevolle und einzigartige Orte des Abschieds bleiben.

Memorial steht für einen einzigartigen Ort

Die Paul Wolff GmbH unterstützt dies mit dem Urnensystem Memorial. Dr. Hanns Menzel, Geschäftsführender Gesellschafter der Paul Wolff GmbH: „Memorial bedeutet, sich zu erinnern und zu besinnen. Unser Urnensystem Memorial setzt neue Akzente in der Friedhofskultur. Es ist so vielfältig wie das Leben und so zeitlos wie die Ewigkeit. Damit schaffen wir für die Hinterbliebenen einen einzigartigen Ort des Abschieds und der Begegnung.“

Seit über 30 Jahren bewährt

In Deutschland setzen Kommunen und Kirchen seit über 30 Jahren auf die vielfältigen Urnensysteme aus den Werken von Paul Wolff im rheinischen Mönchengladbach und im schwäbischen Ditzingen. Das Angebot erleichtert es den Kunden, ein in sich stimmiges und stilvolles Ambiente zu schaffen. Bei Memorial sind die einzelnen Elemente wie Urnenwände, Urnenstelen und Urnenkammern sowie Bewässerungssysteme aufeinander abgestimmt. So stehen
Ablageflächen für Blumenschmuck, Sitzgelegenheiten für Besucher und Eingangspfeiler für Friedhöfe zur Verfügung. Passende Leuchten und Vasen aus Edelstahl und Bronze runden das Programm ab.

Zubehör schafft ein stimmiges und stilvolles Angebot

Praktisch sind Pflanztische, die in der Nähe der Zapfstellen stehen und die den Nutzern eine bequeme Arbeitsfläche für die Grabdekoration und die Blumenpflege bieten.

Urnentische ergänzen das Ensemble einer Urnengrabanlage im gleichen Material der Urnenstelen und -wände. Auf ihnen können die Urnen mit Dekoration für die Trauerfeier abgesetzt werden.

Vasenbänke, -steine und -platten bieten, abgestimmt auf die Form und das Material der Urnenstelen und -wände, die Möglichkeit, Blumengebinde in Spitzvasen abzulegen.

Alle Elemente verfügen über die Wertstein-Außenflächen, die wetterbeständig, pflegeleicht und langlebig sind.

Die vielseitig einsetzbaren Schutz- und Depotschränke von Paul Wolff eignen sich hervorragend auch als Fahrradgaragen. Sie können schnell, einfach und flexibel aufgestellt werden, da sie keine Verankerung im Boden benötigen. In der aktuellen Version sind sie serienmäßig mit einem Zylinderschloss ausgestattet. Zukünftig wird auch ein universelles, digitales Schließsystem angeboten: Über die Plattform Paketin können Fahrradgaragen über berechtigte Mobilfunknummern und Sicherheitsverschlüsselung geöffnet und verschlossen werden. Die Bedienung erfolgt über eine App für die Betriebssysteme iOS oder Android.

Depotschränke für wertvolle Fahrräder
Auf dem Messestand der Paul Wolff GmbH (Halle 9, 9-423) finden Besucher die vielseitigen Depotschränke des Unternehmens. Sie sind bewährte und langlebige Konstruktionen aus Beton und Stahl, die Inhalte aller Art zuverlässig vor Umwelteinflüssen, Ungeziefer und Verschmutzungen schützen. Dank unterschiedlicher klassischer und moderner Designvarianten fügen sie sich nahtlos in ihre Umgebung ein.

Über die Paul Wolff GmbH
Seit über 60 Jahren ist Paul Wolff ein gefragter Entwicklungs- und Produktionspartner der Immobilien- und Abfallwirtschaft sowie von Kommunen und Friedhofsbetreibern. Mit 145 Mitarbeitern stellt das Unternehmen an den Standorten Mönchengladbach und Ditzingen innovative Abfallsammelsysteme, Schutz- und Depotschränke sowie Friedhofssysteme her.

Im Rahmen des Ausstellerfachforums auf der Fachmesse Kommunale in Nürnberg erfahren Entscheider aus Städten und Gemeinden mehr über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die wirtschaftlichen Vorteile von Unterflursystemen. Einer der führenden Anbieter dieser effizienten und gestalterisch überzeugenden Systeme ist die Paul Wolff GmbH. Das Unternehmen mit Werken im rheinischen Mönchengladbach und im schwäbischen Ditzingen ist seit über 60 Jahren Spezialist für Abfall- und Wertstoffsysteme.

In einem Fachvortrag am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017, geht Dr. Hanns Menzel, Geschäftsführender Gesellschafter der Paul Wolff GmbH, auf die Vorzüge von Unterflursystemen ein und stellt auch kurz eine besonders kostengünstige Variante – das Halbunterflursystem U-Select Semideep – vor. Den Vortrag können Fachbesucher zwischen 10 und 10:30 Uhr im Ausstellerfachforum, Halle 9, Stand 9-523, verfolgen. Ein zweiter Termin ist für Donnerstag, den 19. Oktober 2017, von 16 bis 16:30 Uhr anberaumt.
er r

Seit über 60 Jahren ist Paul Wolff ein gefragter Entwicklungs- und Produktionspartner der Immobilien- und Abfallwirtschaft sowie von Kommunen und Friedhofsbetreibern. Mit 135 Mitarbeitern stellt das Unternehmen an den Standorten Mönchengladbach und Ditzingen innovative Abfallsammelsysteme, Schutz- und Depotschränke sowie Friedhofssysteme her.

Firmenkontakt
Paul Wolff GmbH
Frank Mayer
Monschauer Straße 22
41068 Mönchengladbach
+49 21 61 9 30-3
+49 21 61 9 30-599
info@aul-wolff.com
http://www.paul-wolff.com

Pressekontakt
Relations & Co
Michael Obst
Lützowstr. 1 A
41061 Mönchengladbach
+49 21 61 4 06 45-0
Michael.Obst@relations-co.de
http://www.relations-co.de

Immobilien Bauen Garten

Mieterhöhung nach Modernisierung

ARAG Experten sagen, was Mieter und Vermieter beachten müssen.

Mieterhöhung nach Modernisierung

Modernisiert ein Vermieter seine Immobilie, gibt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ihm in § 559 das Recht, die Jahresmiete um bis zu 11 Prozent der für die betreffende Wohnung aufgewendeten Kosten zu erhöhen. § 555c Abs. 1 BGB sieht vor, dass der Vermieter den Mieter spätestens drei Monate vor Beginn der Modernisierung in Textform über die beabsichtigten Maßnahmen, deren Beginn und voraussichtliche Dauer und die zu erwartende Mieterhöhung informieren muss. Der Mieter hat in diesem Fall ein außerordentliches Kündigungsrecht, das er bis zum Ende des Monats, der auf die Mitteilung folgt, ausüben kann. Das Fehlen der fristgerechten Ankündigung einer tatsächlich durchgeführten Modernisierung führt aber nicht unweigerlich dazu, dass der Vermieter das Recht zur Erhöhung der Miete verliert. Soweit die Gesetze: Was das konkret bedeutet, erklären ARAG Experten.

Der Fall
Im September 2007 kündigte ein Vermieter seinen Mietern schriftlich an, einen Fahrstuhl im Haus einbauen zu wollen. Dem widersprach die Mieterin einer Wohnung in der 2. Etage. Daraufhin zog der Vermieter im Februar 2008 seine Modernisierungsankündigung zurück; den Fahrstuhl ließ er in der Folge dennoch einbauen. Mit Schreiben vom September 2008 erhöhte er die bisherige Miete von 338,47 Euro wegen der ihm entstandenen Kosten für den Einbau des Fahrstuhls um 120,78 Euro. Die Mieterin weigerte sich in der Folgezeit, die erhöhte Miete zu zahlen. Daraufhin klagte der Vermieter auf Zahlung des Differenzbetrages für die Monate Juni bis August 2009.

Die Entscheidung
Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte anschließend über die Wirksamkeit der Mieterhöhung zu entscheiden, die der Vermieter geltend gemacht hatte, ohne die Modernisierung vorher anzukündigen. Der höchste deutsche Gerichtshof entschied denn auch zu Gunsten des Vermieters. Durch die vom Gesetz verlangte Ankündigung der Modernisierung soll der Mieter – so der zuständige Senat – in die Lage versetzt werden, sich auf die geplanten Umbaumaßnahmen in seiner Wohnung einzustellen. Außerdem soll er gegebenenfalls von seinem für diesen Fall bestehenden außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machen können. Dagegen soll die Ankündigungspflicht den Vermieter nach Meinung des Gerichts nicht in seinem Recht beschränken, die Kosten der durchgeführten Modernisierung auf den Mieter umzulegen. Die Mieterhöhung konnte der Vermieter deshalb hier auch ohne vorherige Ankündigung verlangen (BGH, Az.: VIII ZR 164/10). Die ARAG Experten weisen allerdings darauf hin, dass eine verlangte MIeterhöhung laut Gesetz erst sechs Monate später wirksam wird, wenn der Vermieter über die geplante Modernisierungsmaßnahme nicht oder nicht rechtzeitig informiert hat.

Download unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/heim-und-garten/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit über 3.900 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,6 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Immobilien Bauen Garten

Ein sauberes Bad ohne viel Zeit- und Energieaufwand

Wie Sie Zeit und Geld beim Putzen sparen

Ein sauberes Bad ohne viel Zeit- und Energieaufwand

Wer schiebt das regelmäßige Putzen seines Bades nicht so lang wie möglich auf? Mindestens ein Mal in der Woche benötigt das Bad eine Komplettreinigung. Vielen jedoch graut es davor, immer wieder aufs Neue in die kleinsten Ecken kriechen zu müssen, um Kalk und Schmutz den Kampf anzusagen und hartnäckige Seifenreste an Waschbecken, Dusche sowie Badewanne mühevoll zu entfernen.

Dabei ist ein sauberes Bad enorm wichtig – nicht nur, weil Bäder ein Paradies für Bakterien sind und daher hygienisch gehalten werden müssen, sondern auch, weil sie wegen des vielen Wasserdurchlaufs besonders anfällig für Kalk und Schimmel sind. Ein nicht regelmäßig geputztes Bad erhört das Krankheitsrisiko um ein Vielfaches und versagt eindeutig in puncto Wohlfühlcharakter.

Und dennoch drücken wir uns häufig vor der Badreinigung. Sie ist zeitaufwändig, anstrengend und zugegebenermaßen auch langweilig. Für all jene, die genau so empfinden, gibt es jedoch gute Neuigkeiten. Viele Sanitär- und Badmöbelhersteller sind sich des großen Reinigungsaufwandes im Bad bewusst und haben es geschafft, diesen durch innovative Erfindungen zu minimieren.

Nehmen wir beispielsweise Ideal Standard. In Zusammenarbeit mit dem Technologiepartner 3M hat der Sanitärhersteller eine Glasur entwickelt, die schmutz- und wasserabweisend ist. Mit der sogenannten Ideal Plus Oberflächenbeschichtung werden Badewannen, WCs, Bidets und Waschbecken zu einer pflegeleichten Angelegenheit. Dank der speziellen Oberflächenveredelung bildet sich nicht nur weniger Schmutz an Ihrer Keramik, sie lässt sich außerdem viel schneller und müheloser reinigen. Dies führt zu einer Zeitersparnis von bis zu 10 Minuten pro Putzgang.

Zu einer ähnlichen Lösung ist auch der Badewannenexperte Kaldewei gekommen. Mit dem Perl Effekt perlt das Wasser an jeder damit beschichteten Bade- sowie Duschwanne ab und nimmt dabei nahezu alle Schmutz- und Kalkpartikel mit. Auf diese Weise lassen sich selbst angetrocknete Wasserflecken und Kalkrückstände kinderleicht entfernen. Die einzigartige Haltbarkeit und Langlebigkeit dieser dauerhaften Oberflächenvergütung verspricht zudem lange Freude an Kaldewei Produkten.

Wenn Ihnen in erster Linie das mühevolle Entfernen unschöner Kalkrückstände den Kopf zerbricht, lohnen sich Handbrausen mit einer Kalk-Schnellreinigung von Kludi. Durch besondere Silikondrüsen bleibt Kalk nur schwer haften und lässt sich so problemlos wegwischen. Kopfbrausen von Hansa gehen mit ihrer Anti-Kalk Technik sogar noch einen Schritt weiter. Durch speziell entwickelte Silikonnoppen kommt es erst gar nicht zur Entstehung von Kalk am Duschkopf. So schonen Kopfbrausen von Hansa nicht nur Ihre Zeit und Nerven. Sie bleiben durch das Verhindern von Kalkrückständen außerdem länger funktionstüchtig.

Viele weitere Kopfbrausen und auch Waschtisch- sowie Badewannenarmaturen verfügen über vergleichbare Funktionen. Das Putzen Ihres Bades muss also nicht immer anstrengend und langwierig sein. Mit der richtigen Keramik, Duschbrause und Armatur kann Putzen sogar Spaß machen. Toller Nebeneffekt: Je weniger Sie putzen müssen, desto geringer ist Ihr Verbrauch an Reinigungsmitteln und Wasser. Ergo, Sie sparen sowohl Zeit als auch Geld.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Immobilien Bauen Garten

#fetterfeiern: Baustolz wird 10

Immobilienfirma nimmt #fetterfeiern-Song zum Geburtstag auf

#fetterfeiern: Baustolz wird 10

Im Siedlungsprojekt Arkadien Poing (München) entstanden 2016 86 Eigenheime von Baustolz und Strenger

„Eigenheime zum Festpreis bis zu 20 Prozent unter dem regionalen Marktpreis“ – so lautet das Markenversprechen von Baustolz. Im Oktober feiert das Unternehmen seinen 10. Geburtstag. „Wir haben vor über zehn Jahren gespürt, dass der Markt etwas Neues verlangt“, sagt Senator h. c. Karl Strenger, der geschäftsführende Gesellschafter der Strenger Gruppe. Sein Unternehmen entwickelt seit über 30 Jahren Wohnungen und Siedlungsprojekte im High-End-Segment. Zukunftsorientiert entstand aus diesem Gedanken die Systemfirma Baustolz. „Mit Baustolz stellten wir eine innovative Firma vor, deren qualitatives Produkt insbesondere junge Familien mit begrenztem Budget anspricht.“ Dabei übertrug die Firma Prozesse aus der Lebensmittel- und der Automobilindustrie auf den Wohnungsbau. „Die Philosophie von Baustolz basiert im Grunde auf dem Aldi-Prinzip“, verrät Strenger. „Ein beschränktes Sortiment, top Qualität und ein sehr attraktiver Endpreis.“

Den Preisvorteil erreicht das Unternehmen durch hohe Stückzahlen, eine standardisierte Bauweise und digitale Prozesse. Im Online-Konfigurator auf Baustolz.de können Interessierte, ähnlich wie beim Erwerb eines Neuwagens, ihr Eigenheim vor dem Kauf mit einem Baukastensystem gestalten. Der Endpreis wird bei jedem Schritt transparent kalkuliert. Baustolz produziert neben drei Haustypen auch Wohnungen und möblierte Mikroapartments. Rund zweieinhalb Monate nach der Gründung errichtete Baustolz das erste Projekt mit 31 Reiheneigenheimen in der Ludwigsburger Wohnsiedlung Pattonville.

„Wir entwickeln Baustolz immer weiter – heute wie damals.“ So werden im Zwei-Jahres-Rhythmus Produkt und Service optimiert. 2015 bekamen beispielsweise die Fassaden ein neues Design, durch das jedes Haus trotz serieller Bauweise einen individuellen Charakter erhält. Zwei Jahre zuvor erweiterte Baustolz mit Mehrfamilienhäusern in Sindelfingen das Angebotsspektrum um Eigentumswohnungen.
Nach seinem Erfolgsrezept gefragt, antwortet Strenger: „Essenziell sind der strategische Weitblick und die Konsequenz, in der man in einer Systemfirma wie Baustolz Häuser und Wohnungen herstellt. Der Innovationsgedanke ist bei uns keine theoretische Gleichung, sondern wird täglich von jedem Einzelnen gelebt.“

In den vergangenen zehn Jahren stellte Baustolz über 1.400 Häuser und Wohnungen fertig und erzielte einen Umsatz von 500 Millionen Euro. 2018 plant das Unternehmen die Produktion von 350 Eigenheimen und Wohnungen in den Regionen Stuttgart, München und Frankfurt. Dieses und vergangenes Jahr wurden Baustolz-Projekte in die „FIABCI Prix d´Excellence Official Selection“ gewählt.

Download #fetterfeiern-Song: www.fetterfeiern.de

Durch eine standardisierte Bauweise, optimale Prozesse und die reduzierte Auswahl an Haustypen und Wohnungen realisiert Baustolz in kurzer Bauzeit moderne Eigenheime mit Design und einem Preisvorteil von bis zu 20 Prozent unter dem regionalen Marktpreis. Die Eigenheime können vom Kunden online auf Baustolz.de konfiguriert werden. Durch transparente Festpreise ist eine Kostenkontrolle für den Kunden garantiert. Baustolz ist in den Regionen Stuttgart, München und Frankfurt tätig. Weitere Infos: www.baustolz.de

Kontakt
BAUSTOLZ GmbH
Daphne Demetriou
Myliusstraße 15
71638 Ludwigsburg
07141/488430
kontakt@baustolz.de
http://www.baustolz.de

Immobilien Bauen Garten

Wellness pur: perfekte Bodenhaftung im 5-Sterne-Hotel Hohe Düne – durch Entkopplungssystem von Gutjahr

IndorTec Flexbone 2E von Gutjahr

Wellness pur: perfekte Bodenhaftung im 5-Sterne-Hotel Hohe Düne - durch Entkopplungssystem von Gutjahr

Bickenbach/Bergstraße, 18. Oktober 2017. Tausende Hotelgäste, Koffer und Taschen: Nach gut zehn Jahren stand im Hotel Hohe Düne am Yachthafen in Rostock-Warnemünde eine Vollsanierung der Eingangshalle an – unter erschwerten Bedingungen. Denn die Arbeiten mussten bei laufendem Hotelbetrieb über die Bühne gehen. Zudem war der Untergrund für die neuen großformatigen Natursteinplatten gerissen. Der Einsatz des neuentwickelten Entkopplungssystems IndorTec FLEXBONE 2E von Gutjahr half dabei, den engen Zeitplan einzuhalten – und Schäden in Zukunft vorzubeugen.

Der Yachthafen Hohe Düne in Rostock mit seinem Wellnesshotel und dem Kongresszentrum ist keine Anlage wie jede andere. In dem 2005 angelegten Areal hätten sogar die Segelwettbewerbe der Olympischen Sommerspiele 2012 stattgefunden, wenn die Stadt Leipzig mit ihrer Olympiabewerbung erfolgreich gewesen wäre.

Ein Hotel in solcher Lage zu sanieren, ist ebenfalls keine alltägliche Angelegenheit. Das gilt besonders, wenn die Arbeiten bei laufendem Hotelbetrieb durchgeführt werden müssen. Genau vor dieser Aufgabe stand Mathias Schreiber von „Bäder von Schreiber“ aus dem mecklenburgischen Sanitz. Er bekam den Auftrag, die rund 240 Quadratmeter große Eingangshalle des Tagungshotels Hohe Düne im Februar 2016 vollständig zu sanieren. Dazu musste sein Team den Natursteinboden der Halle komplett entfernen und anschließend neu verlegen. Der Hotelbetrieb am Yachthafen in Rostock-Warnemünde sollte dafür nicht unterbrochen werden.

Sanierung mit engem Zeitplan
Der Zeitplan war dementsprechend eng. „Für die Vollsanierung der Halle standen uns lediglich zehn Tage zur Verfügung. Unter normalen Umständen würden wir für ein solches Projekt fünf bis sechs Wochen einplanen“, sagt Mathias Schreiber. Daneben mussten die Handwerker besonders darauf achten, dass sie möglichst sauber und ohne großen Lärm agieren – schließlich fanden die Arbeiten in einem gut besuchten 5-Sterne-Hotel statt.

Großformatiger Natursteinbelag
Eine weitere Herausforderung für die Fliesenleger war die Verlegung des neuen Belags. Zum einen war der Untergrund halb gerissen und bestand aus unterschiedlichen Schichten. Zum anderen hatte sich der Bauherr für Großformate entschieden – die größten waren stolze 1,40 mal 1,80 Meter.

Bei einem Projekt unter solch speziellen Bedingungen musste Mathias Schreiber sich auf zweierlei verlassen können: auf eine gute Zusammenarbeit zwischen den Gewerken und auf perfekte Arbeitsmaterialien und Verlegesysteme.

Um die gute Zusammenarbeit konnte er sich selbst kümmern. Mathias Schreiber erinnert sich: „Wir haben alle Firmen vorher kontaktiert und die Arbeiten der verschiedenen Gewerke koordiniert. So lief es auch bei den Zuschneidearbeiten an den Natursteinplatten. Sie wurden abends gezeichnet und nachts geschnitten, um am folgenden Tag bereitzuliegen.“ Dabei half ihm, dass sein 2010 gegründeter Betrieb auf Gesamtkonzepte bei der Sanierung von der Planung bis zur Realisierung spezialisiert ist.

Entkopplungssystem für kritische Untergründe
Bei der Verlegung der großformatigen Natursteinfliesen – die einzelnen immerhin bis zu 120 Kilogramm schwer – verließ sich Mathias Schreiber auf das Entkopplungssystem IndorTec FLEXBONE 2E von Gutjahr. „Den Belag vom Unterboden zu trennen, war wegen des Zustands des Unterbodenbelags die größte Herausforderung“, erklärt Mathias Schreiber.

Das Entkopplungssystem wurde von Gutjahr für die Verlegung von Keramik- oder Natursteinbelägen im Innenbereich entwickelt. Das Besondere an IndorTec FLEXBONE-2E: Es wird schwimmend verlegt. Es entlüftet und entkoppelt also, ohne mit dem Untergrund verklebt zu werden. Deshalb kommt das System vor allem bei kritischen Untergründen zum Einsatz – etwa wenn der Untergrund gerissen ist. Zudem können Wechselbeläge, etwa im Ladenbau, mit diesem Entkopplungssystem ausgeführt werden.

„Die Technologie der schwimmend verlegten Entkopplung ist bereits seit 15 Jahren bewährt“, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. „Durch die lose Verlegung konnten im Hotel Hohe Düne die umfangreichen Untergrundarbeiten entfallen. Das war ein wichtiger Faktor bei dem Projekt, weil die beteiligten Handwerker unter großem Zeitdruck standen.“

Produktschulung half bei der Anwendung
Mathias Schreiber hatte das Entkopplungssystem ein Jahr zuvor auf einer Produktschulung von Gutjahr kennengelernt. Seitdem hatte er bei kleineren Projekten bereits damit gearbeitet. Bei der aufwendigen Sanierung der Rostocker Hotelhalle entschied er sich ebenfalls für dieses System. „Es gab mehrere Alternativen. Aber mit IndorTec FLEXBONE hatten wir die besten Erfahrungen gemacht und sind deshalb dabeigeblieben. Außerdem war die Beratung bei der Objektbegleitung durch den Gutjahr-Außendienst sehr gut“, lobt der Fliesenleger aus Sanitz.

Lohnender Einsatz
Der Einsatz hat sich gelohnt. Mit insgesamt zehn Mitarbeitern und dem Entkopplungssystem von Gutjahr gelang es dem Team von „Bäder von Schreiber“, den ambitionierten Zeitplan einzuhalten. Sogar als einmal das Material nicht vollständig geliefert wurde und die restlichen Zuschnitte erst in der Nacht eintrafen, schaffte das Team es, die Situation zu meistern.

Dass Mathias Schreiber die Hotelanlage von früheren Arbeiten schon gut kannte, war ebenfalls hilfreich. In den vergangenen Jahren hatte seine Firma dort bereits Schwimmbäder gefliest und Badezimmer saniert. Nun konnte er das schließlich erfolgreiche Sanierungskonzept für die Eingangshalle vorschlagen. Wer heute durch die Halle schreitet, um zum Yachthafen zu flanieren oder einfach den Blick auf die Ostsee zu genießen, kann sich kaum vorstellen, unter welchen Umständen noch vor Kurzem der Boden saniert wurde. Irgendwie doch eine olympiareife Leistung.

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 25 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Außentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in einer Vielzahl europäischer Länder eingesetzt. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-37
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Immobilien Bauen Garten

Metabo: Kraftvoller, handlicher, leichter – die optimierten Renovierungsmaschinen von Metabo

Der Renovierungsschleifer RSEV 19-125 RT und die Renovierungsfräse RFEV 19-125 RT sind echte Spezialisten für effizientes Abtragen von alten Beschichtungen an Wand, Decke und Boden.

Metabo: Kraftvoller, handlicher, leichter - die optimierten Renovierungsmaschinen von Metabo

Der neue Renovierungsschleifer RSEV 19-125 RT ist leistungsstärker als seine Vorgänger. Foto: Metabo

Alte Beschichtungen wie Putz und Estrich sind hartnäckig, sie zu entfernen ist oftmals eine mühselige und staubige Angelegenheit. Zwei neue, verbesserte Maschinen von Metabo schaffen jetzt Abhilfe: Die Renovierungsfräse RFEV 19-125 RT und der Renovierungsschleifer RSEV 19-125 RT sind deutlich leistungsfähiger als ihre Vorgänger, der Schleifer ist zudem auch leichter. Mit einer Aufnahmeleistung von 1.900 Watt sind Schleifer und Fräse kraftvolle Begleiter bei Renovierungs- und Restaurationsarbeiten. Die Stärke der neuen Fräse hat sich im Vergleich zum Vormodell fast verdoppelt. Damit eignet sich die Fräse besonders für das Abtragen von Putz, Kleberesten und Beschichtungen bis zu einer Frästiefe von maximal sechs Millimetern.

Der Renovierungsschleifer ist vor allem für die Bearbeitung harter Materialen konzipiert: beispielsweise für die Bodenvorbereitung, das Entfernen von Schalungsnähten oder das Nivellieren von Beton. Weil sich der vordere Teil der Schutzhaube einfach nach oben klappen lässt, schleifen professionelle Anwender in Renovierung und Restauration problemlos direkt bis an die Ränder ihrer Arbeitsflächen und vermeiden so kostenintensives Nacharbeiten. Ein weiterer Vorteil: Die aufklappbare Haube bleibt immer mit der Maschine verbunden und geht auf der Baustelle nicht verloren. Dank des Scheiben- beziehungsweise Fräskopf-Durchmessers von 125 Millimetern profitieren beispielsweise Maler, Gipser und Bodenleger von hohem Materialabtrag, schnellem Arbeitsfortschritt und einem ruhigen Führungsverhalten der Maschine.

Optimale Drehzahlen, perfekte Ergonomie
Beide Geräte sind mit besonders kraftvollen und ausdauernden Motoren ausgestattet. Außerdem lassen sich bei beiden Renovierungsmaschinen für jede Anwendung und jedes Material die passende Geschwindigkeit über ein Stellrad auswählen. Handwerker können sich so auch unter Last auf eine konstante Motorleistung und passende Drehzahlen verlassen. Zusätzlich bietet die Renovierungsfräse mit ihrem robusten Getriebe immer die richtige Durchzugskraft – auch bei Arbeiten, bei denen viel Material abgetragen werden soll. So schwer die Renovierungsarbeiten auch sein mögen, die Geräte sind es nicht: Der neue Renovierungsschleifer wiegt nur 3,5 Kilogramm, und auch die Renovierungsfräse ist mit 3,8 Kilogramm deutlich leichter geworden. Wer stundenlang Betonflächen abschleift oder Putz, Fliesenkleber oder Estrich entfernt, weiß eine komfortabel handhabbare Maschine zu schätzen. Ob Betonflächen oder Bitumen egalisieren, Fliesenklebereste entfernen oder Spachtel schleifen: Mit den neuen Maschinen gehen Handwerkern selbst anspruchsvollste Renovierungsarbeiten leicht von der Hand. Das liegt auch an der schlanken Bauform des Gehäuses, die sich komfortabel umgreifen lässt, und den ergonomisch geformten, werkzeuglos verstellbaren Bügelgriffen, mit denen sich die Maschinen sicher und gleichmäßig führen lassen. Anwender haben Fräse und Schleifer so auch bei langanhaltenden Arbeiten fest und angenehm im Griff – die Belastung für die Hände bleibt gering.

Staubarmes Schleifen
Sowohl Schleifer als auch Fräse verfügen über einen gefederten Bürstenkranz, der sich der Oberfläche des bearbeiteten Materials anpasst und so eine optimale Staubabsaugung garantiert. Die passenden Sauger ASR 35 L ACP und ASR 35 M ACP sind speziell auf die Absaugung großer Staubmengen bei der Renovierung ausgelegt und bilden in Kombination mit den neuen Maschinen ein besonders wirkungsvolles Absaugsystem.

Umfangreiches Zubehör
Der Renovierungsschleifer RSEV 19-125 RT ist mit einer robusten Diamantschleifscheibe ausgestattet; der Fräskopf des RFEV 19-125 RT kommt mit neuen und verbesserten Spitzzahn- und Flachzahn-Aufsätzen. Der Spitzzahn-Fräskopf entfernt harte Materialien; bei weicheren Materialien wie frischem Beton oder Schaum- und Kleberesten kommen die Hartmetall-Frässterne des Flachzahn-Fräskopfes zum Einsatz. Das neue Zubehör passt auch auf das auslaufende Gerät RF 14-115. Im Lieferumfang enthalten sind zudem ein Fräskopf mit vorbestückten Frässternen.

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akkusegment. So hat Metabo seine Vision der Kabellosen Baustelle zur Wirklichkeit gemacht. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Systemlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesischen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten knapp 1.900 Menschen für Metabo. Sie haben im Jahr 2016 einen Umsatz von 423 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-44
heinz@cc-stuttgart.de
http://www.communicationconsultants.de

Immobilien Bauen Garten

Immobilien in Grünwald bei München

Immobilien in Grünwald bei München

Fischer Immobilien

Anfang des 20. Jahrhunderts war Grünwald noch ein kleines Dorf und vorrangig bäuerlich geprägt. Mit der Anbindung an München durch eine Trambahn im Jahr 1910 und die Ansiedlung der Bavaria Filmstudios im Jahr 1919 erfuhr Grünwald stetigen Zuzug und etablierte sich schließlich als Wohnort für Wohlhabende und Prominente. Seit 1955 ist die Gemeinde Grünwald mit seinen rund 10.000 Einwohnern ein staatlich anerkannter Erholungsort und ist die wohl bekannteste grüne Insel vor den Toren der Landeshauptstadt München. Ein gern besuchter Ausflugsort für Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer und deutschlandweit ein Synonym für teure Villen und Grundstücke.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Grünwald, (Angebotspreise Oktober 2016 bis Oktober 2017):

Häuser Grünwald:
Für Grünwald wurden im letzten Jahr insgesamt 221 Hausverkaufsangebote gezählt. Am häufigsten waren Häuser des Typs Einfamilienhaus/Villa angeboten sowie Doppelhaushälften. Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser gab es dagegen nur in geringer Anzahl. Die Teuerungsrate zum vergangenen Jahr lag bei durchschnittlich rund 5 %. Zur Einordnung der Preislage finden Sie im Folgenden eine Aufgliederung der Hauspreise nach Wohnfläche.
Demnach bewegten sich Einfamilienhäuser in Grünwald bei 120 bis 150 m² Wohnfläche bei durchschnittlich etwa 1,25 Mio. EUR Kaufpreis, Doppelhaushälften ebenfalls bei 1,25 Mio. EUR. In der Größenordnung 151 bis 200 m² wurde für Einfamilienhäuser im Schnitt 1,38 Mio. EUR, für Doppelhaushälften im Schnitt 1,44 Mio. EUR verlangt. Zwischen 200 und 300 m² dann lagen Einfamilienhäuser bei durchschnittlich 2,65 Mio. EUR, Doppelhaushälften (nur bis max. 270 m²) bei etwa 1,58 Mio. EUR. Große Villen ab 300 m² kosteten in den Angeboten durchschnittlich etwa 4,25 Mio. EUR, der Spitzenwert lag bei ca. 12,5 Mio. EUR.

Eigentumswohnungen Grünwald:
Für Wohnungen gab es 41 Verkaufsangebote. Die Teuerungsrate gegenüber dem Vorjahr lag ebenfalls bei durchschnittlich ca. 5 %. Hauptsächlich waren erwartungsgemäß Etagenwohnungen im Angebot, jedoch gab es auch einige Angebote für Penthäuser und andere Wohnungstypen. Preislich begannen die Wohnungen im Regelfall bei 4.000 EUR/m² und reichten bis 12.000 EUR/m², der Durchschnitt lag bei etwa 7.000 EUR/m². Statistisch war beim Kauf einer 60 m² Wohnung mit etwa 450.000 EUR Kaufpreis zu rechnen, eine 100 m² Wohnung kostete im Schnitt ca. 700.000 EUR und eine 150 m² im Mittel ca. 1 Mio. EUR.

Der Grundstücksmarkt Grünwald:
Für Grundstücke wurden 33 Angebote erfasst. Hier zeigte sich ein durchschnittlicher Quadratmeterpreis von ca. 2.000 EUR.

„Immobilien in Grünwald zu kaufen ist immer noch relativ teuer. Aber wegen den starken Preissteigerungen in Münchens Innenstadt ist es aber nur noch „relativ teuer“, nicht mehr absolut“, sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: gruenwald.de, wikipedia, Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Grünwald. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien Bauen Garten

Neuer Kältetechnikspezialist Kevin Blumberg unterstützt Georg Fischer

Verstärkung für den Vertrieb in Norddeutschland

Neuer Kältetechnikspezialist Kevin Blumberg unterstützt Georg Fischer

Kevin Blumberg ist zuständig für den technischen Vertrieb Kälte- und Klimatechnik in Norddeutschland (Bildquelle: Georg Fischer)

Seit 1. August ist Kevin Blumberg neuer Vertriebsmitarbeiter bei Georg Fischer (GF). Seine neue Aufgabe umfasst die aktive Betreuung und Beratung der Kunden in Norddeutschland.

Anfang August trat Kevin Blumberg seine neue Stelle als zuständiger Außendienstmitarbeiter für den technischen Vertrieb Kälte- und Klimatechnik im Gebiet Norddeutschland an. Zukünftig wird er in dieser Funktion rund um das 3-in-1-Rohrsystem COOL-FIT 2.0 beraten. Mit diesem Produkt bietet GF ein vorgedämmtes Polyethylen-Rohrleitungssystem für den Transport von Kühlmedien in Sekundärkühlkreisläufen an. Die Einsatzgebiete sind die Klimatisierung von Hotel-, Geschäfts- und Verwaltungsgebäuden, Serverkühlung, die Kühlung von Lebensmitteln bei der Produktion sowie der Lagerung und jegliche Art von Prozesskühlung in der Industrie. Für seinen neuen Arbeitgeber entschied sich der ausgebildete Kälte- und Klimamechatroniker, da er sich mit den Produkten sowie dem Unternehmen bereits ausgiebig vertraut gemacht hatte. „Die langjährigen Erfahrungen mit Georg Fischer auf Kundenseite sowie das Image und die strategische Ausrichtung des Unternehmens haben mich überzeugt“, erklärt Blumberg die Gründe für seinen Wechsel.

Erfahrenes Personal verstärkt den Vertrieb
Nach seiner Ausbildung hat Blumberg als Rohrleitungsbauer und Projektleiter für industrielle Kühlanlagen gearbeitet. Parallel studierte er Wirtschaftsingenieurwesen in Bochum, um sich noch mehr Fachwissen anzueignen. Nun freut er sich auf die kommenden Aufgaben. „Meine Arbeit für GF sehe ich als eine neue Herausforderung. Ich werde das Team tatkräftig unterstützen und bin begeistert dabei zu sein, wenn COOL-FIT 2.0 eine neue Ära der Kältetechnik einläutet, die im Zuge der F-Gas Verordnung unumgänglich ist“, erklärt der Vertriebler. Sein Kollege Markus Kerger ist für den Süden Deutschlands zuständig. Langfristig soll das Vertriebsteam für COOL-FIT 2.0 um einen weiteren Mitarbeiter verstärkt werden, der im Nord-Osten der Bundesrepublik agiert.

Die Georg Fischer GmbH ist ein Unternehmensbereich der Georg Fischer AG Gruppe, zu der auch GF Automotive und GF Machining Solutions gehören. Das 1802 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Schaffhausen, Schweiz, und beliefert Kunden in über 100 Ländern. An mehr als 30 Standorten in Europa, Asien und Nord- und Südamerika entwickelt und produziert GF Piping Systems Produkte für den sicheren Transport von Flüssigkeiten und Gasen in der Industrie, Versorgung und Haustechnik. Im Jahr 2015 hat GF Piping Systems einen Umsatz von 1,42 Milliarden CHF erwirtschaftet und mehr als 6.000 Mitarbeiter weltweit beschäftigt.

Firmenkontakt
Georg Fischer GmbH
– –
Daimlerstraße 6
73095 Albershausen
07161 3020
info.de.ps@georgfischer.com
http://www.gfps.com

Pressekontakt
HEINRICH GmbH Agentur für Kommunikation (GPRA)
Nike Overhoff
Gerolfinger Straße 106
85049 Ingolstadt
+49 (0) 8 41 / 99 33 953
nike.overhoff@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de