Category Archives: Auto Verkehr Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto,Verkehr,Logistik. Presseportal.org das kostenlose Presseportal zu vielen verschiedenen Themen.

Auto Verkehr Logistik

Huf: Ein RDKS-Pionier auf Siegeszug

Huf macht seit 20 Jahren Reifen sicherer

Huf: Ein RDKS-Pionier auf Siegeszug

RDKS: Sensoren von Huf gestern und heute.

Was vor 20 Jahren als Innovation in Punkto Sicherheit an den Markt ging, ist heute ein Erfolgsprodukt, auf das Autofahrer nicht mehr verzichten möchten. Seit 1997 liefert Huf Electronics Bretten (vormals BERU Electronics) direkt messende Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) für eine immer größere Zahl von Automobilherstellern und gehört damit zu einem der bedeutenden Anbieter in diesem Produktsegment.

„In 20 Jahren hat sich unser Produkt nicht nur deutlich verbessert, es hat sich auch das Design verändert“, so Ralf Kessler, Entwicklungsleiter RDKS bei Huf, der auf die Sensoren der Generation 1 bis 5 verweist, die vom Gehäuse immer kleiner, von der Leistung immer besser geworden sind. Direkt messende Systeme zeigen den konkreten Reifendruck in jedem einzelnen Reifen an, so dass der Fahrer bei Druckverlust sofort reagieren kann. Dabei sind die Reifendrucksensoren von Huf besonders robust konzipiert, um auch extremen Umweltanforderungen standzuhalten. Temperaturen von minus 40 bis sogar zu plus 150 Grad Celsius meistern die Sensoren ebenso wie mechanische Belastungen bis zur 2000-fachen Erdbeschleunigung. Das sind Spitzenleistungen, die insbesondere die von Huf belieferten Sportwagenhersteller den Produkten bei Geschwindigkeiten von über 300 km/h abverlangen.

Überzeugende Strategie

Die beiden wichtigsten Merkmale waren und sind bis heute: Innovation und Qualität. So wird aktuell neben einer Vielzahl von individuellen Kunden-Sensoren, auch ein Universalsensor angeboten, der im Ersatzteilhandel eingesetzt wird. Er kann für alle gängigen Reifendruckkontrollsysteme genutzt werden. In Punkto Qualität setzt der Brettener Spezialist nach wie vor auf deutsche Produktion. Hervorzuheben ist insbesondere die hervorragende Passgenauigkeit der Sensoren. „Das Design unserer Sensoren passt sich aufgrund des optimalen Verschraubungskonzepts den unterschiedlichen Felgen bestens an. Nicht zuletzt deshalb erhielt Huf für sein Sensorkonzept den Red Dot Design-Award“, so Ralf Kessler.

Reifendruckkontrollsysteme von Huf – für Automobilhersteller in der Welt

In den letzten 20 Jahren wurden bei Huf Electronics Bretten Reifendrucksensoren für namhafte Automobilhersteller in der ganzen Welt produziert. Zu den Kunden gehören Audi, Aston Martin, BMW, Bentley, Bugatti, Ferrari, Lamborghini, Maserati, Mercedes Truck, Mini, Novabus, Porsche, Prevost, SsangYong, Volkswagen, Volvo Truck.
Weitere Informationen

1908 in Velbert gegründet, lieferte Huf Hülsbeck & Fürst erstmals 1920 Autoschlüssel an Mercedes-Benz (heute Daimler AG). Heute beschäftigt Huf weltweit rund 7200 Mitarbeiter an Standorten in 14 Ländern. Über 400 Entwickler und Konstrukteure arbeiten in den Büros in Deutschland, USA, Korea, Rumänien, Indien und China. Zu seinen Kunden zählt das Unternehmen alle namhaften Automobilhersteller. Huf hat sich als Entwickler und Produzent von mechanischen und elektronischen Schließsystemen, Fahrberechtigungssystemen, Passive-Entry-Systemen, Fahrzeugzugangssystemen, Türgriffsystemen sowie Systemen für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsystemen und Telematik-Systemen weltweit bei den Automobilherstellern und im Reifenhandel einen Namen gemacht.

Die Huf Secure Mobile GmbH ist spezialisiert auf innovative Mobilitätslösungen. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft gehört sie zur Huf-Gruppe.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
http://www.huf-group.com

Auto Verkehr Logistik

Elektromobilität: Tiefschlaf vor dem Elektrosturm?

Fakten-Check von Horváth & Partners bezeichnet 2016 als ein ernüchterndes Jahr für die Elektromobilität. Es mehren sich aber die Zeichen für eine deutlich höhere Dynamik in den kommenden Jahren.

Elektromobilität: Tiefschlaf vor dem Elektrosturm?

Dr. Oliver Greiner, Partner bei der Managementberatung Horváth & Partners

69.000 Elektrofahrzeuge waren Ende 2016 in Deutschland zugelassen, davon rund 37.000 rein elektrisch. Dies entspricht zwar einem Plus von immerhin 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr – die Zuwachsrate liegt aber deutlich unter den Werten der vorangegangene Jahre. Wenn die durchschnittliche Wachstumsgeschwindigkeit der letzten drei Jahre beibehalten wird, ist das für 2020 ausgegebene Millionenziel der Bundesregierung, welches Kanzlerin Merkel zu Beginn dieser Woche bereits als unrealistisch bezeichnete, im Jahr 2022 erreicht. Dies ermittelten Experten der Managementberatung Horváth & Partners in ihrem jährlichen „Fakten-Check Mobilität 3.0“.

„Nur wenige Treiber der Elektromobilität haben sich 2016 deutlich positiv entwickelt“, stellt Dr. Oliver Greiner, Studienleiter und Partner bei Horváth & Partners, fest. „Vor allem aber ist es den Herstellern noch nicht gelungen, eine ausreichend ansprechende und wirtschaftlich attraktive Auswahl an E-Modellen anzubieten.“ 2016 kamen mit dem Hyundai Ioniq EV und dem Tesla Model X nur zwei neue reine Elektrofahrzeuge auf den Markt, bei den Plug-in-Hybriden waren es nicht viel mehr. Da auch 2017 die Anzahl neuer Elektromodelle gering bleiben wird, rechnen die Experten lediglich mit einem moderaten Bestandszuwachs von rund 40.000 Elektrofahrzeugen (inkl. Plug-in-Hybride) auf dann etwas über 100.000 Elektrofahrzeuge.

„Für einen Durchbruch der Elektromobilität in Deutschland ist die Modellvielfalt zu gering, die Preise sind zu hoch und der Ausbau der Ladeinfrastruktur an relevanten Verkehrspunkten noch zu langsam“, sagt Achim Kostron, Co-Autor der Studie aus dem Competence Center Automotive von Horváth & Partners. „Dagegen kann auch die aktuelle Kaufprämie zur Förderung elektrisch betriebener Fahrzeuge wenig ausrichten.“

Optimistisch stimmen die Autoren allerdings die Ankündigungen der Automobilisten für die kommenden Jahre. Vorreiter Tesla, der im ersten Quartal 2017 einen Rekordabsatz verzeichnen konnte, wird mit dem Model 3 voraussichtlich 2018 in den deutschen Massenmarkt einsteigen. Daimler kündigte an, bis 2022 mehr als zehn neue Elektroautos in Serie zu bringen, wofür die neue Elektromarke EQ geschaffen wurde. BMW plant mit weiteren vollelektrischen Modellen ab 2019. Auch Volkswagen hat eine Elekro-Offensive angekündigt, unter anderem mit den e-tron Modellen von Audi und der neuen I.D. Produktmarke. Porsches Mission E soll ab 2018 startklar sein. Aber auch viele weitere Hersteller haben für die kommenden Jahre massentauglichere Elektrofahrzeuge angekündigt. Mit Blick auf die rasante Entwicklung der Elektromobilität zum Beispiel in China scheint diese Dynamik auch zwingend nötig.

Über die Studie:

Im Rahmen des „Horváth & Partners Fakten-Check Mobilität 3.0“ analysieren die Berater jährlich die Entwicklung wesentlicher Treibergrößen der Mobilität in Deutschland. Auf der Grundlage der verwendeten Ist-Werte rechnen sie dabei das aktuelle Wachstumsmomentum auf die kommenden Jahre hoch. Dieser Hochrechnung werden entsprechende Zielwerte gegenübergestellt. So lassen sich Aussagen zur Wahrscheinlichkeit des Erreichens relevanter Schlüsselgrößen der Mobilität treffen.

Horváth & Partners ist eine international tätige, unabhängige Managementberatung mit Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 700 hochqualifizierte Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, Rumänien, der Schweiz, Ungarn, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Mitgliedschaft in der internationalen Beraterallianz „Cordence Worldwide“ unterstützt die Fähigkeit, Beratungsprojekte in wichtigen Wirtschaftsregionen mit höchster fachlicher Expertise und genauer Kenntnis der lokalen Gegebenheiten durchzuführen.

Die Kernkompetenzen von Horváth & Partners sind Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung – für das Gesamtunternehmen wie für die Geschäfts- und Funktionsbereiche Strategie, Innovation, Organisation, Vertrieb, Operations, Controlling, Finanzen und IT. Horváth & Partners steht für Projektergebnisse, die nachhaltigen Nutzen schaffen. Deshalb begleitet Horváth & Partners seine Kunden von der betriebswirtschaftlichen Konzeption bis zur Verankerung in Prozessen und Systemen.

Kontakt
Horváth AG
Oliver Weber
Phoenixbau, Königstraße 5
70173 Stuttgart
0711 66919-3311
presse@horvath-partners.com
http://www.horvath-partners.com

Auto Verkehr Logistik

Asahi Kasei und GLM Co. Ltd. präsentieren ein fahrtüchtiges Elektro-Konzeptfahrzeug

Asahi Kasei und GLM Co. Ltd. präsentieren ein fahrtüchtiges Elektro-Konzeptfahrzeug

Asahi Kasei Konzeptfahrzeug

Düsseldorf, Tokyo, 17. Mai 2017 – Asahi Kasei und die GLM Co. Ltd. haben gemeinsam ein Konzeptfahrzeug mit dem Namen AKXY™ entwickelt, in dem etwa 30 neu entwickelte Bauteile die breite Palette von Werkstoffen und Technologien verschiedener Asahi Kasei Geschäftsbereiche sichtbar machen. AKXY™ bedeutet Asahi Kasei X (multipliziert mit) You (der Kunde). Sicherheit, Komfort und Umweltfreundlichkeit stehen im Fokus der Innovationen, die verschiedene Bereiche des Automobils abdecken. Asahi Kasei stellt mit diesem Elektroauto sein Know-how für die Mobilität der Zukunft vor und plant, die Beziehungen zu Automobilherstellern und Systemlieferanten weiter auszubauen.

Das voll straßentaugliche Sports Utility Vehicle (SUV) wird auf der Automotive Engineering Expo in Yokohama (24.-26.Mai 2017) und Nagoya (28.-30. Juni 2017), Japan, einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt. Die Entwicklung des neu entwickelten Prototypen greift auf erste Planungen von Asahi Kasei und GLM zurück, die zu Beginn des Jahres 2015 diskutiert wurden. Seine Fahrtüchtigkeit erzielten die Ingenieure durch die Nutzung der bereits bestehenden und erprobten Elektrofahrzeugplattform ZZ, einem elektrisch angetriebenen Sportwagen von GLM. Entwickler und Designer von Asahi Kasei und GLM entschieden sich zudem für die schicke Form eines SUV, um den AKXY™ für den Kunden attraktiv zu gestalten.

Der AKXY™ fährt mit den besten und neuesten Materialien, Komponenten oder Systemen von Asahi Kasei. Von den insgesamt 27 eingesetzten Bauteilen sind fast alle für den entsprechenden Einbau in Serienfahrzeugen erhältlich, darunter technische Kunststoffe, die mit Metallersatz Gewichtseinsparungen möglich machen oder auf umweltfreundlichen Mikrofasern basierendes Veloursleder für elegante Sitzbezüge mit überragendem Komfort. Außerdem verfügt der AKXY™ über ein In-Car Kommunikations-System, das verschiedene Sprachverarbeitungstechnologien nutzt. Das Fahrzeug ist zusätzlich mit Spitzentechnologie ausgestattet, die das Vermarktungs-Potential aus den aktuellen Trends der Automobilbranche wie sicheres Fahren und Unfallprävention bezieht. Zu nennen sind hier ein kontaktloses Vitalfunktionen-Sensorsystem, das zum Beispiel den Puls des Fahrers kontrolliert oder ein CO2-Sensor, der das Fahrzeuginnere überwacht.

„Wir freuen uns sehr, den AKXY™ der Öffentlichkeit vorzustellen, der die Kompetenzen vieler Geschäftsbereiche zusammengeführt hat und unsere vereinte Fähigkeit veranschaulicht, die Automobilindustrie mit innovativen Hochleistungsprodukten zu beliefern“, sagte Hiroshi Yoshida, Senior Executive Officer von Asahi Kasei und Präsident der Strategischen Geschäftseinheit (SBU) Performance Polymers. „Wir sind fest davon überzeugt, dass dieses innovative Automobil zu vielen konstruktiven Gesprächen mit wichtigen Kunden führen wird. Gerne unterstützen wir sie in den Bereichen Sicherheit, Komfort und Nachhaltigkeit, um ihre Fahrzeuge von morgen möglich zu machen.“

Auf der Automotive Engineering Exposition in Yokohama und Nagoya im Mai und Juni 2017 stellen Asahi Kasei und die GLM Co. Ltd. den AKXY™ aus, zusätzlich werden dort auch innovative Materialien und Baugruppen gezeigt, die noch nicht im Fahrzeug verbaut sind, Mockups und Videoinstallationen veranschaulichen weitere Details vom Elektroauto der Zukunft.

Asahi Kasei Automobil-Website: www.asahi-kasei.co.jp/amm

Über Asahi Kasei

Die Asahi Kasei Corporation wurde 1922 in Japan gegründet und ist einer der führenden diversifizierten Konzerne mit den Geschäftsbereichen Material, Homes und Healthcare. Mit seinen Wurzeln im Chemiesektor umfasst der Geschäftsbereich Materials technische Fasern & Textilien, petrochemische Produkte, Hochleistungskunststoffe, Hochleistungsmaterialien, Consumerprodukte, Batterieseparatoren und Produkte für die Elektro- und Elektronikindustrie. Der Geschäftsbereich Homes beliefert den japanischen Markt mit Häusern und Baumaterialien. Healthcare als Geschäftsbereich umfasst pharmazeutische Produkte, Medizingeräte und Systeme für die medizinische Akutversorgung. Mit mehr als 30 000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt beliefert die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern. „Creating for Tomorrow“, diesem Unternehmensleitbild von Asahi Kasei folgen alle Geschäftsbereiche und arbeiten gemeinsam an einer lebenswerten Umwelt für Menschen weltweit. Asahi Kasei Europe GmbH nahm am 1. April 2016 die Geschäftstätigkeit auf, um die Aktivitäten in Europa auszuweiten. Als Holdinggesellschaft ist Asahi Kasei Europe vorwiegend auf die Automobilindustrie ausgerichtet.

Für weitere Informationen, besuchen Sie www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/

Die Asahi Kasei Gruppe ist ein diversifizierter Konzern mit den Geschäftsbereichen Material, Homes und Healthcare, die unter dem Dach der operativen Holdinggesellschaft Asahi Kasei Corp. agieren. Asahi Kasei vermarktet seine innovativen Technologien und einzigartigen Werkstoffe weltweit. Mit mehr als 30 000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt beliefert die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern. „Creating for Tomorrow“, diesem Unternehmensleitbild von Asahi Kasei folgen alle Geschäftsbereiche und arbeiten gemeinsam an einer lebenswerten Umwelt für Menschen weltweit.

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sarah Collisi
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
+49 (0)211 8822 030
akeu@om.asahi-kasei.co.jp
http://www.asahi-kasei.co.jp/amm

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
h.kuell@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Auto Verkehr Logistik

Reifen Center Wolf feiert 25. Jubiläum

Herzblut und guter Service zahlen sich aus

Reifen Center Wolf feiert 25. Jubiläum

Von 3 zu 70 Mitarbeitern. Von 300 zu 20.000 Quadratmeter Lagerfläche. Von 5 Millionen Deutsche Mark zu 50 Millionen Euro Jahresumsatz. Eine beeindruckende und doch gesunde Entwicklung der Reifen Center Wolf GmbH & Co. KG, die diesen Monat 25 Jahre alt wird.

Die Erfolgsgeschichte begann im April 1992. Der damals 34 Jahre alte Alexander Wolf übernimmt einen Montagebetrieb eines überregionalen Großhändlers. Mit dem Erfolg der nächsten 25 Jahre haben damals weder er, noch seine Frau Regina gerechnet. Doch auch wenn Reifen Center Wolf inzwischen zu einem der führenden Reifengroßhändler Deutschlands zählt, die familiäre Atmosphäre ist weiterhin deutlich spürbar. „Uns liegt das familiäre Klima und das Wohl der Mitarbeiter sehr am Herzen. Alle sollen sich hier wohlfühlen, denn jeder aus meinem Team steht jeden Tag seinen Mann und seine Frau“, so Alexander Wolf.

Reifen Center Wolf ist auch weiterhin auf Wachstumskurs und sorgt so für neue Arbeitsplätze in der Region Hanau. Die Firma bildet in den Berufen Fachlagerist, Fachkraft für Lagerlogistik sowie Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau aus. Des Weiteren werden Stellen für Auslieferungsfahrer, Außendienstmitarbeiter, oder Fachlageristen angeboten.
Alexander Wolf ist sich seiner sozialen Verantwortung für die Region bewusst: „Wir stellen dieses Jahr erstmals unser Firmengelände dem gemeinnützigen LIONS CLUB für die Nidderauer Rocknacht zur Verfügung. Außerdem haben wir im April eine Praktikumsstelle für Flüchtlinge geschaffen. Wir versuchen immer unseren sozialen und wirtschaftlichen Beitrag zu leisten.“

Auch auf die Zukunft seines Betriebs freut sich Alexander Wolf: „Unser 25-jähriges Bestehen ist ein Grund zur Freude und Dankbarkeit. Wir konnten enge Beziehungen aufbauen. Nicht nur zu unseren Mitarbeitern, sondern natürlich auch zu unseren langjährigen, geschätzten Kunden und Geschäftspartnern, ohne die dieses Wachstum nicht möglich gewesen wäre. Wir werden auch weiterhin unser Herzblut und unser Fachwissen investieren, um für alle ein zuverlässiger Partner zu bleiben!“

Weitere Informationen über Reifen Center Wolf und offene Stellenangebote finden Sie auf unserer Website.
Reifengroßhandel Reifen Center Wolf

Die Reifen Center Wolf GmbH & Co KG aus Nidderau bei Frankfurt am Main, zählt seit fast 25 Jahren zu den führenden Reifengroßhändlern in Deutschland. Der Vertriebs-Fokus liegt auf dem Rhein-Main-Gebiet. Das Unternehmen ist zudem auch deutschlandweit und im europäischen Ausland tätig. Reifen Center Wolf bietet ein umfassendes Reifen-Sortiment der führenden Premium Marken und ausgewählten Low-Budget Marken. Felgen, Kompletträder und RDKS-Ventile runden das Produktportfolio ab. Die wichtigsten Kundengruppen sind Werkstätten, der Reifenfachhandel und Autohäuser. Im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus beliefert das Unternehmen seine Kunden mit der eigenen großen Lkw- und Sprinter-Flotte und kann hier mit einem 24-Stunden-Lieferservice dienen. Für seine Kunden hat Reifen Center Wolf den Online Shop reifen-wolf.de und eine eigene App entwickelt. Diese bieten die Möglichkeit, rund um die Uhr Bestellungen zu tätigen. Außendienst- und Kundenservice-Mitarbeiter von Reifen Center Wolf bieten dem Kunden einen persönlichen Kontakt und die Möglichkeit, eine individuelle Beratung einzuholen. Dabei profitieren Kunden nicht nur von dem Know-how der Fachleute, sondern auch von der großen Lagerkapazität, die den Kunden günstige Einkaufs-Konditionen und Just-in-Time-Lieferungen ermöglicht.

Kontakt
Reifen Center Wolf GmbH & Co. KG
Verena Wolf
Siemensstraße 30-32
61130 Nidderau
06187929611
v.wolf@reifen-wolf.de
http://www.reifen-wolf.de

Auto Verkehr Logistik

Autoexport Erlangen

Erlangen, bietet die Altstadt in der Bierstraße eine rege Kneipenkultur, in die man sich flüchten kann, wenn man sich mit seinem alten und klapprigen Auto auf dem Großen Markt technisch ins Mittelalter zurückversetzt fühlt.

Vielleicht hegt man schon lange den Wunsch, sich ein neues Auto zuzulegen?

Seine Wünsche kann man realisieren und seinem barock anmutenden Auto entfliehen, wenn man es auto-ankauf-erlangen zum Kauf anbietet!

Kostenlos ab: Abholung und Abmeldung

Auto-ankauf-erlangen bietet einen gebührlichen Preis für das alte Auto und übernimmt ohne jegliche Kosten für den Autobesitzer die Abmeldung und die Abholung des Fahrzeuges.

Selbstverständlich erhält der Verkäufer des alten Fahrzeuges auch den Wert des Autos, der 100 % angemessen erscheint. Bei einer telefonischen Anfrage kann nach einer Detaildarstellung des KFZ bereits ein Preis genannt werden.

Zu einem vereinbarten Termin wird das Fahrzeug dann von fachkundigen Mitarbeitern verladen und ausgezahlt.

Sie dürfen sicher sein: auto-ankauf-erlangen hält sich an den telefonisch zugesagten Preis für das schadhafte Fahrzeug, jedoch sollte die Darstellung des Fahrzeugzustandes auch der Realität entsprechen und das Auto nicht zum Beispiel 15 Jahre jünger „gehübscht“ werden.

Nicht nur alte „Möhrchen“

Auto-ankauf-erlangen erwirbt nicht nur alte „Automöhrchen“, sondern kauft auch neuere und schadfreie Autos zu einem angemessenen Obulus, der oft höher liegt, als der Preis, den man auf dem privaten Automarkt erreichen kann.

Auch fahrtüchtige und TÜV-freie, gebrauchte Fahrzeuge werden von den Mitarbeitern des auto-ankauf-erlangen fair und objektiv bewertet, so dass auch hier der beste Preis gezahlt wird, der erzielt werden kann.

Auch, wenn man Firmenfahrzeuge sowie Kleinlaster und Wohnmobile verkaufen möchte, ist man bei auto-ankauf-erlangen an der richtigen Adresse mit einem seriösen Autoankauf, der die kostenlose Abholung und Abmeldung als kostenfreien Service beinhaltet unter http://www.auto-ankauf-erlangen.de.

15 Jahre Erfahrung

15 Jahre Erfahrung im Ankauf von Unfallfahrzeugen, schadhaften PKW sowie auch gute Gebrauchtwagen zeichnen auto-ankauf-erlangen mit Exzellenz und einem guten Ruf aus.

Vertrauen Sie unserem langjährigen Know-How und im Gegenzug trauen wir ebenfalls Ihren Angaben, die Sie uns gerne telefonisch mitteilen können: 0157 50 93 4959

Unsere Firma blickt auf mehr als 15 Jahre Erfahrung im Handel mit PKW zurück. Wir sind fokussiert auf PKW und LKW-Ankauf sowie auf den Ankauf von Mängelfahrzeugen: Motordefekt, Getriebedefekt, Unfallschaden.

Kontakt
https://www.auto-ankauf-exports.de
Mervies Landreas
Karlsruherstr 139
51065 Köln
0157 50 93 49 59
info@auto-ankauf-exports.de
https://www.auto-ankauf-exports.de

Auto Verkehr Logistik

Autoankauf Fulda

Autoankauf Fulda dass ein altes Fahrzeug, das man im Schlossgarten in der Altstadt über Nacht parkt, sich in ein wunderschönes neues Cabrio verwandeln soll. Aber an derartige Märchen glaubt allenfalls.

Bei dem Dunlop Reifenwerk in Fulda kann man mit Sicherheit seine Autoankauf Fulda gebrauchten Reifen zur Entsorgung abgeben, jedoch keineswegs einen kompletten PKW.

Wenn das alte und gegebenenfalls defekte Fahrzeug eigentlich nur im Weg rumsteht und man ebendieses so schnell wie möglich quitt werden will, kann man sich vertrauensvoll an auto-ankauf-Fulda wenden, damit diese ihr abtransportieren, die Formalia Autoankauf Fulda erledigen und sogar noch einen guten Preis für das unbrauchbare Altfahrzeug zahlen.

Besser als im Main zu entsorgen

Vielleicht kam es dem ein oder anderen auch bereits in den Sinn, nächtigens den Fulda Mainhafen als Endlagerstätte für sein defektes Auto, das vielleicht einen Totalschaden durch Unfall oder Defekt hat, zu nutzen http://www.auto-ankauf-fulda.de/?

Besser, als das unverkäufliche Altfahrzeug in dem Main zu kutschieren, Autoankauf Fulda erscheint da ein Anruf bei Autoankauf Fulda damit das Mängelfahrzeug kostenfrei abgeholt wird. Auto-ankauf-Fulda zahlt sogar noch einen anständigen Preis für Autoankauf Fulda das alte KFZ, das eigentlich auf dem privaten Automarkt gänzlich unverkäuflich ist.

Unschlagbarer Service

Zusätzlich zum kostenfreien Abtransport des alten oder defekten Autos, bietet
Autoankauf Fulda ebenfalls ohne Berechnung von Kosten die Autoankauf Fulda Abmeldung des alten Fahrzeuges an, so dass der Autoverkäufer im Zweifelsfall alle Probleme auf einmal los wird.

Und die Befürchtung, dass auto-ankauf-Fulda den telefonisch Autoankauf Fulda vereinbarten Preis, der unter Angabe der korrekten Eckdaten des Fahrzeuges zugesichert wurde, nicht zahlt, braucht man nur zu hegen, Autoankauf Fulda wenn man falsche Daten für sein Fahrzeug angegeben hat. Letztlich lohnt sich die Ehrlichkeit beider Geschäftspartner beim Ankauf: die des Verkäufers hinsichtlich des Zustandes des Fahrzeuges und die des Käufers bezüglich des vorab vereinbarten Preises.

Um den Preis zu erfragen, der für Ihr Autoankauf Fulda Fahrzeug von uns gezahlt wird, halten Sie bitte alle Fahrzeugdaten, wie Zulassungsjahr, Kilometerstand, Gültigkeit der TÜV-Plakette und alle Schäden des PKWs beim Telefonat Autoankauf Fulda bereit und seien Sie bitte ehrlich, was den objektiven Zustand des Fahrzeugs angeht. Es nützt nichts, unter Angaben falscher Angaben einen hohen Preis zu vereinbaren, wenn diese Autoankauf Fulda Angaben sich dann vor Ort als falsch darstellen: 0157 835 60 701

Unsere Firma blickt auf mehr als 15 Jahre Erfahrung Autoankauf Fulda im Handel mit PKW zurück. Wir sind fokussiert auf PKW und LKW-Ankauf sowie auf den Ankauf von Mängelfahrzeugen: Motordefekt, Getriebedefekt, Unfallschaden. Autoankauf Fulda Unsere Kontakte zu ausländischen Händlern sind
ausgezeichnet und diese PKW werden Autoankauf Fulda ins ostereuropäische und afrikanische Ausland exportiert.

Kontakt
auto-ankauf-fulda.de
Mohammed Al Lahib
Cimbernstr. 44
44263 Dortmund
0157 83560701
info@auto-ankauf-fulda.de
https://www.auto-ankauf-fulda.de

Auto Verkehr Logistik

Sonderangebote, Restposten & neue Produkte

Der Magnet-Shop „Magnetkontor“ hat neue Produkte im Sortiment. Sonder- & Restposten werden ebenfalls offeriert.

Sonderangebote, Restposten & neue Produkte

Magnetfeld eines Stabmagneten (Bildquelle: Creative Commons CC0)

Der Onlineshop für Permanentmagnete „Magnetkontor“ erweitert seine Produktpalette stetig mit hochwertigen Magnetprodukten und innovativem Zubehör. Neu im Sortiment sind beispielsweise vernickelte Neodym-Scheibenmagnete mit einem Durchmesser von 70 bzw. 90 Millimetern. Diese werden vielfach als Sonderposten ohne Qualitätsmängel angeboten. Das Gleiche gilt für Neodym-Quadermagnete, die mit verschiedenen Kantenlängen erhältlich sind. Genaugenommen werden diese Quader- und Scheibenmagnete aus Neodym, Eisen und Bor (NdFeB) produziert.

Ebenfalls als Sonderposten offeriert werden vernickelte M12-Gewindemagnete sowie Organisationsmagnete in den Farben weiß, orange und gelb. Ein hochwertiges Design-Whiteboard, anisotrope Magnetfolie und eine multifunktionale Pinntafel finden sich auch unter den Angeboten. Hinzu kommen NdFeB-Topfmagnete mit Zylindersenkung oder M10-Außengewinde und Reststücke von weiß beschichtetem, selbstklebendem Metallband. Besonderheiten, wie ein rostfreier Spezial-Magnetfuß für gekrümmte Flächen, runden das Angebot an Sonder- und Restposten ab.

Komplettiert wird das umfangreiche Produktportfolio des Magnet-Shops durch verschiedene magnethaftende Folien sowie eine Vielzahl weiterer Dauermagnete, zum Beispiel aus Legierungen mit Cobalt, Aluminium und Nickel. Die Produkte werden in allen möglichen Bereichen eingesetzt, etwa in der Werkstatt zur Eisenseparierung oder im Büro als Organisationshilfe. Zu den Kunden vom „Magnetkontor“ gehören aber natürlich auch Privathaushalte.
Bei Fragen zu der Produktpalette des Webshops helfen die freundlichen Mitarbeiter gerne weiter.

Die „BR Technik Kontor GmbH“ betreibt den Online-Shop „Magnetkontor“, in dem hochwertige Magnete offeriert werden. Der Firmensitz der „BR Technik Kontor GmbH“ liegt in der Mühlenstraße 12, in 24986 Mittelangeln, Ortsteil Satrup. Geschäftsführer ist Diplom-Ingenieur Bernd Reimer. Zur im „Magnetkontor“ angebotenen Produktpalette gehören beispielsweise Magnete aus Neodym-Eisen-Bor (NdFeB) sowie Ferrit-, Samarium-Cobalt- (SmCo-) und Aluminium-Nickel-Cobalt-Magnete (AlNiCo-Magnete). Die Magnete werden in vielen unterschiedlichen Formen angeboten, z.B. als Rohmagnete, Montagemagnete, Haftmagnete, Büromagnete, Magnetfolien, Bänder und magnetische C-Profile. Das „BR Technik Kontor“ gehört zudem zu den wenigen Anbietern von leistungsstarken Haltemagneten, mit einem Topf aus rostfreiem Edelstahl. Des Weiteren finden sich in dem umfangreichen Online-Shop diverse Haftuntergründe (z.B. Eisenfolien und selbstklebende Whiteboardfolien), Werkstattbedarf, Magnete zur Eisenseparierung sowie Sonderangebote und Restposten. Hinzu kommt verschiedenes Zubehör, wie beispielsweise Schutzkappen aus Gummi. Das Sortiment des Magnet-Shops wird immer wieder durch neue Produkte erweitert.

Firmenkontakt
BR Technik Kontor GmbH
Bernd Reimer
Mühlenstraße 12
24986 Mittelangeln-Satrup
+49 (0)4633-968779-0
+49 (0)4633-968779-9
kontakt@brtk.de
http://www.magnetkontor.de

Pressekontakt
UPA Verlags GmbH
Stephan Duda
Hammscherweg 67
47533 Kleve
+49 (0) 2821 / 72030
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-webdesign.de

Auto Verkehr Logistik

Mitfahrbänke – die neue Art des Trampens

Unfall: Was müssen der mitnehmende Autofahrer und der Tramper wissen?

Mitfahrbänke - die neue Art des Trampens

Mitfahrbänke: die neue Art des Trampens. Foto: HUK-COBURG

Trampen war gestern, eine Smartphone-App für die Mitfahrgelegenheit ist heute. Das stimmt so nicht ganz. Gerade im ländlichen Bereich, dort wo Busse eher selten fahren, findet eine neue Idee immer mehr Anklang: die Mitfahrbank. Sie steht am Ortsrand und jeder, der dort Platz nimmt, signalisiert sein Interesse mitgenommen zu werden. Anders als früher wird keine Mitfahrgelegenheit von Hamburg nach München, sondern eher eine in die nächst größere Stadt, zum nächsten Einkaufscenter oder Arzt gesucht.

Beim Einsteigen in den fremden Pkw denkt niemand an einen Unfall. Doch sollte es dazu kommen: Ist der Mitfahrende geschützt? Könnten bei einem Unfall Schadenersatzforderungen des Trampers auf den Mitnehmenden zukommen?

Wie die HUK-COBURG mitteilt, kann der Tramper entspannt mitfahren. Seine eventuellen Schadenersatzansprüche sind gedeckt. Eigenvorsorge ist unnötig. Warum? In Deutschland muss für jeden Pkw eine Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Darüber sind alle Haftpflichtansprüche Dritter – also auch die des Mitfahrenden – versichert. Reguliert werden neben Personenschäden auch Schäden, die als Folge eines Unfalls auftreten, zum Beispiel Verdienstausfall, Schmerzensgeld oder Rentenzahlungen. Außerdem ersetzt die Kfz-Haftpflichtversicherung beschädigte Sachen, die Autoinsassen üblicherweise mit sich führen wie Kleidung, Brille oder Handy.

Dementsprechend ist es unerheblich, ob der mitnehmende Autofahrer schuldlos in eine Karambolage verwickelt wird oder ob er selbst für die Kollision verantwortlich ist. Beide Pkw sind versichert und die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers kümmert sich auf jeden Fall um die Regulierung.

Für den mitnehmenden Autofahrer bedeutet ein selbstverschuldeter Unfall: Zwar kann ein Tramper von ihm eine Entschädigung für Personen- oder Sachschäden verlangen, doch stellt ihn die eigene Kfz-Haftpflichtversicherung von allen Ansprüchen frei. Sie ist für die Regulierung und damit auch für alle eventuellen Zahlungen zuständig. Fazit: Einer gelegentlichen Mitnahme Fremder steht nichts im Wege. Sie ist im Rahmen der privaten Kfz-Haftpflichtversicherung mitversichert. Etwas anders sieht es bei einer gewerblichen Mitnahme aus. Wer Zweifel hat, kontaktiert am besten seinen Kfz-Haftpflichtversicherer.

Mit weit über elf Millionen Kunden ist die HUK-COBURG der große Versicherer für private Haushalte mit traditionell preisgünstigen Angeboten von der Kfz-Versicherung über Haftpflicht-, Unfall-, Sach- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur privaten Kranken-, der Lebens- sowie der privaten Rentenversicherung. Mit Beitragseinnahmen 2016 von fast sieben Mrd. Euro zählt sie zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Traditioneller Schwerpunkt ist die Kfz-Versicherung: Mit 11,2 Millionen versicherten Fahrzeugen ist sie der größte deutsche Autoversicherer. In der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung belegt sie Platz zwei. Die HUK-COBURG mit Sitz in Coburg beschäftigte Ende 2016 insgesamt über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Firmenkontakt
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Karin Benning
Bahnhofsplatz –
96444 Coburg
09561-96-2084
karin.benning@huk-coburg.de
http://www.huk.de

Pressekontakt
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Benning Karin
Bahnhofsplatz –
96444 Coburg
0 95 61/ 96 20 84
karin.benningl@huk-coburg.de
http://www.huk.de

Auto Verkehr Logistik

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Verkehrsrecht

Rote Ampel überfahren: Kein Fahrverbot im Härtefall?

Bei Missachtung einer roten Ampel zählen keine Ausreden. Übliche Konsequenz ist ein vorübergehendes Fahrverbot. Aber: In bestimmten Härtefällen, etwa wenn dringende Arztbesuche ohne Führerschein nachweislich nicht möglich sind, ist eine Ausnahme denkbar. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Oberlandesgericht Bamberg.
OLG Bamberg, Az. 3 Ss OWi 1620/16

Hintergrundinformation:
Wer weiterfährt, obwohl die Ampel rot zeigt, muss mit einem Bußgeld von 200 Euro und einem Monat Fahrverbot rechnen. Der Fahrer muss also seinen Führerschein für diesen Zeitraum abgeben. Dieses sogenannte „Regelfahrverbot“, das Richter in solchen Fällen üblicherweise verhängen, kennt jedoch auch Ausnahmen. Zumal Richter immer auch einen gewissen Ermessensspielraum haben. Der Fall: Ein Autofahrer war über eine rote Ampel gefahren. Die Straßenverkehrsbehörde reagierte wie üblich – mit Bußgeld und Regelfahrverbot. Der Fahrer wollte dies aber nicht hinnehmen. Er begründete seinen Einspruch gegen die Entscheidung damit, dass er lungenkrank sei und zweimal in der Woche einen Facharzt in der nächsten Stadt aufsuchen müsse. Die 15 Kilometer lange Strecke könne er nur mit dem Auto bewältigen. Zwar existiere in zwei Kilometern Entfernung zu seiner Wohnung eine Bushaltestelle. Diese Strecke schaffe er aber wegen seiner Krankheit nicht zu Fuß. Verwandte oder Bekannte, die ihn tagsüber fahren könnten, habe er nicht. Seine Finanzlage sei mit 588 Euro Krankengeld im Monat angespannt und erlaube keine längeren Taxifahrten. Das Amtsgericht erhöhte daraufhin das Bußgeld auf 500 Euro und verzichtete auf das Fahrverbot. Die Staatsanwaltschaft legte Rechtsmittel ein. Das Urteil: Das Oberlandesgericht Bamberg hob das Urteil des Amtsgerichts auf. Nach Informationen des D.A.S. Leistungsservice erklärte das Gericht, dass eine Ausnahme vom Fahrverbot wegen eines außergewöhnlichen Härtefalles durchaus möglich sei. Das Amtsgericht habe aber sämtliche Aussagen des Autofahrers ungeprüft übernommen und geglaubt – von seinem Einkommen über seine Erkrankung bis hin zu den Arztbesuchen. Es hätte sich aber zunächst versichern müssen, dass diese Angaben auch der Wahrheit entsprachen, etwa durch ein ärztliches Gutachten oder eine Vernehmung des Lungenfacharztes. Auch die wirtschaftliche Situation des Autofahrers, der immerhin trotz geringen Einkommens ein Auto unterhalte, hätte das Amtsgericht prüfen müssen. Es habe auch versäumt, alternative Beförderungsvarianten zu prüfen, beispielsweise, ob der Mann sich nicht von einem Bekannten oder Verwandten die zwei Kilometer zur Bushaltestelle fahren lassen könne. Unlogisch empfand das Oberlandesgericht auch, dass die Geldbuße erhöht worden sei. Denn für die Differenz zur Regelgeldbuße könne sich der Mann einige Taxifahrten leisten. Hier lehnte das Oberlandesgericht eine Aufhebung des Fahrverbots ab.
Oberlandesgericht Bamberg, Beschluss vom 17. Januar 2017, Az. 3 Ss OWi 1620/16

Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Textmaterials die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2015 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Auto Verkehr Logistik

TV-Freischaltung SmartTV von Mods4cars für Volkswagen und Bentley im neuen Design

Der Hersteller Mods4cars hat das Design seiner nachrüstbaren SmartTV-Module überarbeitet. Auch die TV-Freischaltungen für Volkswagen, Bentley und Skoda werden jetzt mit neuem Gehäuse versandt.

TV-Freischaltung SmartTV von Mods4cars für Volkswagen und Bentley im neuen Design

TV-Freischaltung SmartTV für Volkswagen und Bentley

Las Vegas, Nevada – 16. Mai 2017

Ab sofort liefert die Firma Mods4cars ihre TV-Freischaltung SmartTV für Volkswagen, Bentley und Skoda im neuen Gehäuse aus. Mit dem nachrüstbaren Modul wird die Aktivierung der TV- und DVD-Wiedergabe während der Fahrt möglich. So kann der Beifahrer die Unterhaltungstechnik bedienen und auf längeren Reisen DVDs abspielen.

„Mit unserer SmartTV-Steuerung bieten wir eine durchdachte und professionelle Lösung zur TV-Freischaltung.“ erklärt PR-Sprecher Sven Tornow. Das SmartTV-Modul wird fest im Fahrzeug verbaut, wodurch die Funktionen auch nach Inspektionsarbeiten durch eine Werkstatt erhalten bleiben. Aktivierung und Deaktivierung der TV-Freischaltung erfolgen über eine Tastenkombination im Innenraum.

Mods4cars hat das Design der SmartTV-Module optimiert. Die speziell für Mods4cars gestalteten Gehäuse sind 30% schmaler und lassen sich somit leichter im Fahrzeug verbauen. Zwei LEDs geben eine zusätzliche Hilfe bei der Installation. Da weniger Plastik und keine Schrauben verwendet werden, ist es zudem umweltfreundlicher.

Das SmartTV Modul verfügt über einen handelsüblichen USB-Anschluss. Dieser macht es möglich, Softwareupdates aufzuspielen, welche Mods4cars kostenfrei zur Verfügung stellt. So bleibt die TV-Freischaltung immer auf dem neuesten Stand. Die SmartTV-Steuerung lässt sich bei Bedarf komplett deaktivieren. Auch ein spurloser Rückbau ist jederzeit möglich, da beim Einbau keine Leitungen durchtrennt werden.

Die TV-Freischaltung SmartTV ist für zahlreiche Modelle verwendbar. Bei Volkswagen werden die folgenden Navi-Radios unterstützt: MFD-2, RNS-300 und RNS-510. Sie ist zudem mit allen Bentley Modellen mit CAN-Bus und Skoda-Fahrzeuge mit dem „Columbus“ Navi-Radio kompatibel. Darüber hinaus werden TV-Freischaltungen auch für die Fahrzeugmarken BMW und Mercedes-Benz angeboten. Das SmartTV-Modul ist ab 199,00 Euro erhältlich.

Die Firma Mods4cars ist Hersteller der SmartTOP Verdecksteuerungen. Die cleveren Cabriomodule erlauben das Öffnen und Schließen des Verdecks während der Fahrt mit nur einem Tastendruck sowie die Bedienung des Daches über den Originalfahrzeugschlüssel aus der Ferne. Sie sind für alle gängigen Cabrio- und Roadstermodelle verfügbar.

Eine Veranschaulichung der TV-Freischaltung ist hier zu finden:
http://youtu.be/7cwVFCEANlg

Weitere Informationen unter:
http://www.mods4cars.com

###

Die Firma Mods4cars wurde im Jahre 2002 aus der Idee heraus geboren, den an sich fast perfekten Porsche Boxster um ein viel gefragtes Detail, die komfortable One-Touch-Verdeckbedienung, zu erweitern. Das resultierende Produkt erlaubt überdies auch die Bedienung während der langsamen Fahrt und ist in Sekundenschnelle installiert, ohne das Fahrzeug dauerhaft zu verändern: Die erste SmartTOP Verdecksteuerung war geboren.

Der Erfolg der ersten Produkte in Deutschland und Europa führte schließlich Ende 2004 dazu, den Firmensitz in die Vereinigten Staaten von Amerika zu verlegen, um von dort den Amerikanischen Kontinent und andere englischsprachige Länder wie England, Australien und Südafrika zu bedienen. Inzwischen ist ein internationales Unternehmen mit Firmensitz in Las Vegas (USA) und Generalvertretung in Berlin (Deutschland) entstanden, das täglich die über den Globus verteilten Vertriebs- und Installationspartner mit innovativen und auf dem Markt einzigartigen Produkten beliefert.

Durch die seit 2002 begonnene Spezialisierung auf die exklusive Entwicklung von Verdeck- und Komfortsteuerungen kann die Firma Mods4cars eine einmalige Kompetenz und Produktqualität gewährleisten. Das oberste Ziel ist es, jedes Produkt in Bezug auf Stabilität, Funktion und intuitive Bedienbarkeit hin zu optimieren. Bei der Entwicklung und Qualitätskontrolle der Steuerungen werden keine Kosten und Mühen gescheut um diesem Ziel und den hohen Erwartungen der Kunden gerecht zu werden.

Der außergewöhnliche Erfolg der Mods4cars Produkte basiert nicht zuletzt auf der intensiven Zusammenarbeit mit den Kunden, die für jedes neue Produkt schon während der Entwicklungsphase beginnt.

Kontakt
Mods4cars LLC
Sven Tornow
E. Flamingo Rd #3100 1350
89119 Las Vegas (NV) – USA
+49-30-868705541
tornow@mods4cars.com
http://www.mods4cars.com