Category Archives: Auto Verkehr Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto,Verkehr,Logistik. Presseportal.org das kostenlose Presseportal zu vielen verschiedenen Themen.

Auto Verkehr Logistik

Dr. Daniela Mielchen: Anwälte nehmen Opfern und Angehörigen viele Sorgen ab

Dr. Daniela Mielchen: Anwälte nehmen Opfern und Angehörigen viele Sorgen ab

(Mynewsdesk) Mehr als nur juristischer Rat

Bei einem Unfall durch das Verschulden Dritter verletzt zu werden, gehört zu dem Schlimmsten, das einem Verkehrsteilnehmer passieren kann. Im Gespräch verdeutlicht Dr. Daniela Mielchen, Vorstandsmitglied in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein, wie versierte Fachjuristen dazu beitragen, die Folgen eines solchen Unglücks so gering wie möglich zu halten.

Warum ist es so wichtig, als Opfer nach einem Unfall mit Personenschaden einen Anwalt einzuschalten?

Nach einem Unfall steht natürlich die medizinische Erst- und Intensivbetreuung an erster Stelle. Relativ kurzfristig müssen aber viele Fragen geklärt werden, die für den weiteren Verlauf der Behandlung sehr wichtig sind. Denken Sie beispielsweise an die Haftungsfrage. Sollte eine Mithaftung im Raum stehen, droht der Geschädigte oftmals, auf einem Teil der Kosten sitzen zu bleiben. Häufig können sich die Geschädigten aufgrund ihrer Verletzung nicht selbst um eine Schadenabwicklung kümmern und auch die Angehörigen sind mit deren Übernahme regelmäßig stark belastet oder überfordert. Sowohl für die Sicherstellung der Ansprüche, aber auch zur eigenen Entlastung und zur Unterstützung der Angehörigen ist die Hilfe eines Fachanwaltes für Verkehrsrecht praktisch unverzichtbar.

Was kann ein Verkehrsanwalt für seinen Klienten tun?

Sobald ein Anwalt mit der Schadensregulierung beauftragt ist, kann und wird er dem Geschädigten vielfältig helfen. Gerade im Hinblick auf seine Behandlungsmöglichkeiten ist es für den Geschädigten wichtig, gleich zu wissen und klar zu stellen, welche Kostenträger ihm zur Verfügung stehen bzw. welche zuständig sind. Anwälte sorgen sowohl für den Ausgleich der Heilbehandlungskosten als auch für die Kosten sämtlicher erstattungsfähiger Folgebedürfnisse. Positionen wie Haushaltsführungsschaden, Verdienstausfall und Schmerzensgeld dürften für einen Geschädigten ohne anwaltliche Hilfe nur schwer oder nicht in dem ihm zustehenden Umfang zu erlangen sein. Der Anwalt wird regelmäßig auch mit den Angehörigen in Verbindung treten, deren Fragen beantworten, die Sorgen besprechen und diese um die Abwicklung entlasten.

Wie schätzen Sie die Bereitschaft von Versicherungen ein, das Interesse des Opfers zu vertreten?

Versicherungen wissen, dass eine gute und erfolgreiche Behandlung Folgeschäden verringern kann, die zum Teil erheblichen Aufwand nach sich ziehen würden. Daher sind sie durchaus bereit, die Mehrkosten für beispielsweise den Krankenhausaufenthalt oder einen Reha-Manager zu übernehmen. Ungeachtet dessen ist ein Anwalt unverzichtbar. Denn neben der komplexen Schadensregulierung mit der Haftpflichtversicherung richten sich häufig auch Ansprüche gegen eine eigene Unfall- oder Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ist es also so, dass es für den Geschädigten um viel mehr gehen kann als die unmittelbare Behandlung seiner Verletzungen?

Ja. Letztlich geht es darum, eine möglichst unbeschadete Rückkehr in das normale Alltagsleben zu erreichen. Dazu gehört es beispielsweise, dass ein Geschädigter die bestmögliche Behandlung und Versorgung bekommt und möglicherweise bereits frühzeitig von einem Reha-Dienst betreut wird. Ein fachlich versierter Rechtsanwalt kennt die dafür notwendigen Schritte und Verfahren und kann seinen Mandanten, wenn es notwendig ist, auch umgehend gegen – häufig absurde – Einwände der Versicherungen verteidigen.

Können Sie an einem Beispiel erläutern, was man als juristischer Laie falsch machen kann?

Es ist wichtig, dass ein Geschädigter sich nicht frühzeitig von Versicherungen zum Abschluss eines Abfindungsvergleichs verleiten lässt. Der frühe Abschluss von Vergleichen zu vermeintlich attraktiven Konditionen, spart den Versicherungen tatsächlich jährlich Millionen auf Kosten der Geschädigten. Abschließende Vergleiche sollten nur und erst verhandelt werden, wenn sämtliche Verletzungen abgeheilt oder zumindest deren Folgen in jeder Tragweite, medizinisch, beruflich und den gesamten Alltag betreffend, feststehen und absehbar sind. Übrigens: bei einem unverschuldeten Unfall trägt die gegnerische Versicherung die Anwaltskosten.

Wie und wo bekommt man Unterstützung durch einen Anwalt?

Auf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht befindet sich eine Anwaltssuche für Verkehrsanwälte. Dort sind rund 6000 Spezialisten registriert, so dass man überall einen qualifizierten Verkehrsanwalt finden kann. Die Homepages der einzelnen Anwälte gibt dann Aufschluss, ob sich die Kollegen möglicherweise noch zusätzlich auf schwere Personenschäden spezialisiert haben. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV e.V.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hyjski

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/dr-daniela-mielchen-anwaelte-nehmen-opfern-und-angehoerigen-viele-sorgen-ab-77079

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins wurde 1979 gegründet. Ihr gehören knapp 6.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte an. Die Arbeitsgemeinschaft unterstützt ihre Mitglieder in vielerlei Hinsicht: Sie bietet regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen an und informiert ihre Rechtsanwälte zum Beispiel über die neuesten Entwicklungen des Verkehrsrechts zum Vorteil ihrer Mandanten. Seit mehr als 30 Jahren setzen sich die Verkehrsanwälte in den Gremien des Deutschen Verkehrsgerichtstages in Goslar für die Rechte der Geschädigten ein und nehmen im Verkehrsrechtsauschuss des Deutschen Anwaltvereins zu allen wichtigen Gesetzesvorhaben Stellung. Die Homepage der Arbeitsgemeinschaft www.verkehrsanwaelte.de verdeutlicht die Vorteile des anwaltlichen Rats in Verkehrsrechtsfragen und ermöglicht potentiellen Mandanten eine schnelle und konkrete Anwaltssuche. Gerade Unfallgeschädigten bieten Verkehrsanwälte zahlreiche Möglichkeiten. Die Erfahrung zeigt: Diejenigen, die durch einen Verkehrsanwalt vertreten werden, erzielen regelmäßig einen deutlich höheren Schadenersatz als Geschädigte, die die Regulierung selbst in die Hand nehmen.

Firmenkontakt
Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV e.V.
Swen Walentowski
Littenstraße 11
10179 Berlin
030 / 72 61 52-129
walentowski@anwaltverein.de
http://www.themenportal.de/kfz-markt/dr-daniela-mielchen-anwaelte-nehmen-opfern-und-angehoerigen-viele-sorgen-ab-77079

Pressekontakt
Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV e.V.
Swen Walentowski
Littenstraße 11
10179 Berlin
030 / 72 61 52-129
walentowski@anwaltverein.de
http://shortpr.com/hyjski

Auto Verkehr Logistik

IFCO spendet weltweit umweltfreundliche RPCs

IFCO SYSTEMS unterstützt Lebensmitteltafeln weltweit durch die kostenlose Bereitstellung von Mehrwegkisten und die Kofinanzierung von Kühlfahrzeugen

IFCO spendet weltweit umweltfreundliche RPCs

PULLACH, 11. Dezember 2018: Seit dem Beginn seiner Initiative zur Unterstützung von Lebensmitteltafeln im Jahr 2009 hat IFCO SYSTEMS, der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen, mehr als 280.000 RPCs (Reusable Plastic Container) an Lebensmitteltafeln gespendet. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen die Lebensmitteltafeln durch das ehrenamtliche Engagement der IFCO-Mitarbeiter und durch die Mitfinanzierung von Kühlfahrzeugen.

„Eine bessere Supply Chain nützt allen. Deshalb unterstützen wir Lebensmitteltafeln in der ganzen Welt mit unseren wiederverwendbaren Kunstoffkisten (RPCs), um ihre Supply-Chain-Prozesse zu verbessern. So können sie ihre Mission jeden Tag optimal erfüllen und zugleich Abfall reduzieren,“ sagt Wolfgang Orgeldinger, CEO von IFCO SYSTEMS. „Wir freuen uns sehr darüber, die Lebensmitteltafeln in ihrer Arbeit, Hilfsbedürftige mit Nahrungsmitteln zu versorgen, zu unterstützen. Seit dem Beginn unserer Initiative im Jahr 2009 haben wir nicht nur tausende RPCs zur Verfügung gestellt, sondern auch Geldspenden getätigt, dutzende Kühltransporter mitfinanziert und hunderte freiwillige Arbeitsstunden geleistet, um den weltweiten Hunger zu bekämpfen.“

Als weltweit führendes Unternehmen unterstützt IFCO Aktivitäten in verschiedenen Ländern rund um den Globus. Im Jahr 2018 unterstützte das Unternehmen die folgenden Lebensmittelbanken und Wohltätigkeitsorganisationen:

IFCO Deutschland stellte 2018 in Deutschland 46 Lebensmitteltafeln RPCs zur Verfügung. Insgesamt unterstützte IFCO bis Ende 2018 insgesamt 152 deutsche Lebensmitteltafeln. Die kostenfreie Bereitstellung von rund 16.000 RPCs im Jahr trägt zur Prozessoptimierung bei den Tafeln bei und reduziert das Abfallaufkommen deutlich. Auch die Entsorgungskosten für Einwegverpackungen werden eingespart. Durch die vertragliche Zusammenarbeit mit der Tafel Deutschland e.V. konnten vier weitere Lebensmitteltafeln bei der Finanzierung von Kühlfahrzeugen unterstützt werden, so dass die Gesamtzahl der gesponserten Transporter in Deutschland seit Beginn der Initiative im Jahr 2009 auf 62 stieg.

IFCO Österreich spendete über 1.800 RPCs an die Lebensmitteltafeln in Wels, Wien und Eugendorf. Einige zusätzliche Kisten wurden während des Radieschenfestes verwendet, das jedes Jahr im April gefeiert wird, wenn in Hall der erste Rettich des Jahres geerntet wird.

IFCO UK spendete im Juli 2018 einen neuen Mercedes Sprinter an die Bradford North Foodbank, die zum Trussell Trust Foodbank Network gehört. Der Kleintransporter wird für die Versorgung von Menschen mit dringend benötigten Lebensmittel genutzt und ersetzt die Privatwagen, die bisher für die Lieferung von Lebensmitteln an die fünf Distributionszentren der Bradford North Foodbank verwendet wurden.

IFCO Italien leistet jedes Jahr eine Geldspende in Höhe von 400 Euro an die Banco Alimentare. Darüber hinaus spendete IFCO Italien 500 Euro an Associazione Cometa, eine gemeinnützige Organisation, die Kindern in Burkina Faso hilft.

IFCO Spanien unterstützte die in Valencia ansässige Lebensmitteltafel Banco de Alimentos de Valencia durch die Bereitstellung von 660 Magnum-Boxen für das Sammeln von Lebensmitteln. Ende November halfen Mitarbeiter von IFCO erstmals auch beim Einsammeln von Lebensmittelspenden in lokalen Supermärkten.

IFCO Frankreich spendete erneut 4.000 Euro an die Banque Alimentaire de la Loire. Am letzten Novemberwochenende organisierte die Banque Alimentaire eine nationale Kampagne in großen Supermärkten, um Lebensmittelspenden zu sammeln, die anschließend von Wohltätigkeitsorganisationen an Bedürftige verteilt wurden. Wie in den Vorjahren half das Team von IFCO auch am 30. November in einem Intermarche-Supermarkt beim Sammeln von Lebensmittelspenden. Insgesamt unterstützte IFCO 2018 in Frankreich 12 Lebensmitteltafeln durch die kostenlose Bereitstellung von 64,344 RPCs.

IFCO Griechenland nahm an zwei Wohltätigkeitsveranstaltungen teil, die von den Organisationen Lifeline und Syllogos Elpida (ELPIDA) organisiert wurden. ELPIDA organisierte am 29. Mai ein Wohltätigkeitsonzert, für das IFCO zahlreiche Tickets für seine Mitarbeiter kaufte. Lifeline ist eine internationale humanitäre Organisation, die von Kronprinzessin Katherina gegründet wurde. Sie konzentriert sich auf die Beschaffung von Mitteln für Krankenhäuser und Stiftungen in Griechenland. Theodosios Staikopoulos, Country Manager von IFCO Griechenland, nahm im Namen aller Mitarbeiter an einem Charity-Dinner von Lifeline teil. Im Juni spendete IFCO Griechenland zudem 200 Euro an die Kirche Genesis, die Lebensmittelgutscheine an bedürftige Menschen verteilt. Darüber hinaus spendete IFCO RPCs an die Organisation MAZI GIA TO PAIDI, die im Dezember Lebensmittel sammelt.

IFCO Brasilien setzte seine Unterstützung der lokalen Lebensmitteltafeln fort, indem es RPCs für das Einsammeln von Lebensmittelspenden in Einzelhandelsdistributionszentren zur Verfügung stellte. Im Jahr 2018 wurden rund 3.200 IFCO-Kisten eingesetzt.

„Angesichts der zunehmenden Kluft zwischen Arm und Reich sind wir mehr denn je davon überzeugt, dass die Lebensmitteltafeln einen sehr wichtigen Beitrag zur Unterstützung von Menschen in Not leistet. Im Jahr 2019 werden wir daher unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihnen fortsetzen,“ erklärt Wolfgang Orgeldinger.

IFCO ist Teil des globalen Unternehmens für Supply-Chain-Lösungen, Brambles Limited. Brambles arbeitet mit weit über 100 Lebensmitteltafeln weltweit zusammen und ist Partner des Global Foodbanking Network, einer gemeinnützigen Organisation, die den Welthunger bekämpft und Lebensmitteltafeln in mehr als 30 Ländern unterstützt.

IFCO ist der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischprodukte und betreut Kunden in über 50 Ländern. Das Unternehmen verfügt weltweit über einen Pool von mehr als 290 Millionen Mehrwegbehältern (Reusable Plastic Containers – RPCs), die jährlich für über 1,3 Milliarden Auslieferungen von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fischereierzeugnissen, Eiern, Brot und anderen Produkten von den Produzenten zum Einzelhandel eingesetzt werden. IFCO RPCs sorgen für eine optimierte Lebensmittel-Lieferkette, denn sie bewahren Frische und Qualität der Produkte, sparen Kosten, reduzieren den Warenverderb und sind umweltfreundlicher als Einwegverpackungen. IFCO ist Mitglied der Brambles Unternehmensgruppe. Mehr Informationen finden Sie unter www.ifco.com

Firmenkontakt
IFCO SYSTEMS
Daniela Carbone
Zugspitzstraße 7
82049 Pullach
+49 (0)89 74491-323

daniela.carbone@ifco.com
http://www.ifco.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30

ifco@hbi.de
http://www.hbi.de

Auto Verkehr Logistik

Verkehrsanwälte: Unfallopfern steht mehr zu als Schmerzensgeld und Schadensersatz

Verkehrsanwälte: Unfallopfern steht mehr zu als Schmerzensgeld und Schadensersatz

(Mynewsdesk) Komplexer Klärungsbedarf erfordert Engagement versierter Fachleute

Ein gezieltes Reha-Management kann die Genesung und Wiedereingliederung in das Gesellschafts- und Berufsleben von schwerverletzten Unfallopfern deutlich verbessern. Die Kosten werden in der Regel von der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers oder der eigenen Unfallversicherung übernommen. Trotzdem wird diese Möglichkeit immer noch viel zu selten genutzt. Das hat die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein festgestellt. Die Arbeitsgemeinschaft hat einen eigenen Verhaltenskodex („Code of Conduct“) entwickelt, der ein allein an den Interessen des Patienten orientiertes Reha-Management gewährleistet.

Eine Zehntelsekunde kann entscheiden

Es war eine Zehntelsekunde, die das Leben von Niklas X. veränderte. Trotz sofortiger Vollbremsung konnte der 24-Jährige mit seinem Motorrad dem Auto nicht mehr ausweichen, dessen Fahrer ihm die Vorfahrt genommen hat. Frontalcrash, schwerste innere Verletzungen, praktisch alle Knochen gebrochen. „Ich habe wochenlang im Wachkoma gelegen, die Ärzte hatten den Bauch aufgeschnitten“, weiß der junge Mann aus den Berichten seiner Angehörigen. Und doch sollte Niklas nach Ablauf der von den Krankenhäusern festgelegten Regelbehandlungszeit entlassen werden – mit offenen Wunden, unfähig auf eigenen Beinen zu stehen. „Zum Glück hatte ich einen Reha-Manager an meiner Seite, der in Abstimmung mit dem Krankenhaus und der Versicherung die notwendige Behandlung sichergestellt hat“, sagt Niklas erleichtert.

Immer noch kann viel zu selten das Schicksal so glücklich beeinflusst werden, wie im Fall des 24-Jährigen. Der Hintergrund: „Die Krankenhäuser werden nur nach einem genau definierten Regeltarif bezahlt. Dauert die Behandlung länger, sinkt für die Krankenhäuser die Rentabilität, deswegen müssen sie möglichst schnell entlassen“, erläutert Jörg Halm, Prokurist eines Reha-Management-Unternehmens.

Unabhängige Reha-Manager sorgen in solchen Fällen dafür, dass sich Versicherung und Krankenhäuser über eine Fortsetzung der Behandlung verständigen. „Auch die Versicherungen haben ein Interesse daran, die Unfallfolgen für das Opfer so gering wie möglich zu halten“, weiß Frau Dr. Daniela Mielchen Vorstandsmitglied der DAV-Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht aus der Kommunikation mit den Versicherungen. Niklas X. drohte seinerzeit die Berufsunfähigkeit, die durch die richtige und vollständige Behandlung aber vermieden werden konnte. Am Ende hatte die Versicherung zwar mehr für die Behandlung bezahlt, aber sehr viel Geld für die unter Umständen lebenslange Versorgung des Patienten gespart.

Neutrale Spezialisten helfen im Krisenfall

Reha-Manager sind ausgebildete und neutrale Spezialisten, die eine optimale Wiedereingliederung organisieren und ihren Patienten in den Krisenzeiten persönlich zur Seite stehen. Ihren Einsatz und die Rahmenbedingungen für eine optimale Versorgung haben die Verkehrsanwälte im Deutschen Anwaltverein in einem eigens entwickelten „Code of Conduct“ festgeschrieben, der die Rechte der Opfer auch gegenüber den Haftpflichtversicherungen klar definiert.

Anwalt und Reha-Manager kümmern sich aber nicht nur um die richtige und umfassende Behandlung. „Neben der medizinischen Betreuung sind viele weitere Schritte notwendig. Zum Beispiel die Abstimmungen mit dem Arbeitgeber, dem Rentenversicherungsträger, der Berufsgenossenschaft oder anderen Leistungserbringern“, sagt Dr. Daniela Mielchen: „Bei schweren Verletzungen können auch jahrelange Rehabilitationsmaßnahmen notwendig sein oder sogar ein rollstuhlgerechter Umbau der Wohnung.“ Unfallopfer können sich zumeist angesichts ihrer Verletzungen gar nicht um all diese Themen kümmern, Angehörige sind mit der Komplexität häufig völlig überfordert. „Deswegen haben wir mit dem ‚Code of Conduct‘ klar geregelt, dass sich ein Reha-Manager völlig unabhängig beispielsweise von den Interessen der Versicherung allein um die Belange des Opfers kümmern und das Bestmögliche für ihn erreichen kann.“

Nach einem Unfall einen Anwalt mit der Wahrnehmung der Interessen zu beauftragen, dient nicht allein der Klärung der Schuld- und Haftungsfrage. Juristen sind mehr als Ratgeber in Rechtsfragen. Sie übernehmen die gesamte Kommunikation mit den beteiligten Versicherungen und Behörden und halten engen Kontakt zu Ärzten und Krankenhäusern. „Und natürlich kümmern sie sich auch um die Sorgen und Nöte der Angehörigen“, berichtet Dr. Daniela Mielchen aus ihrer eigenen Erfahrung als Verkehrsanwältin.

Anwälte und Reha-Manager arbeiten in der Regel Hand in Hand. Und oft sind es die Anwälte oder Leistungserbringer, die einen Reha-Manager überhaupt erst ins Spiel bringen. Denn in der Bevölkerung weiß kaum jemand über das Reha-Management Bescheid, beklagt Frau Dr. Daniela Mielchen. Dabei sind Rehabilitationsmaßnahmen genauso wichtig, wie die erste medizinische Betreuung. Insbesondere nach schweren Verletzungen und traumatischen Störungen benötigen Unfallopfer teilweise über viele Jahre therapeutische Unterstützung, um so gut wie möglich wieder in den Alltag zurückzukehren. „Es geht uns allen darum, die Auswirkungen für das weitere Leben des Opfers so gering wie möglich zu halten“, betont Dr. Daniela Mielchen.

Wie wichtig die Unterstützung für Unfallopfer ist, zeigt das Beispiel der 21 Jahre alten Sarah. Vor drei Jahren verunglückte sie schwer als Beifahrerin auf einem Motorroller. Vergebens kämpften die Ärzte anschließend um den Erhalt ihres linken Beines, das von einem schweren Güllefass-Anhänger überrollt worden war. Monatelang durchlebt Sarah die Hölle, Schmerzen, Komplikationen, Hoffnungslosigkeit. Dass sie heute, drei Jahre später wieder lachend durch das Leben läuft, Ski fährt und ihre Hightech-Prothese voller Selbstbewusstsein zeigt, habe sie ihrer Mutter, ihrer Anwältin und der Unterstützung einer Reha-Managerin zu verdanken: „Alle drei haben mir immer wieder Mut gemacht, nicht aufzugeben.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV e.V.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/u3ugds

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/verkehrsanwaelte-unfallopfern-steht-mehr-zu-als-schmerzensgeld-und-schadensersatz-54764

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins wurde 1979 gegründet. Ihr gehören knapp 6.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte an. Die Arbeitsgemeinschaft unterstützt ihre Mitglieder in vielerlei Hinsicht: Sie bietet regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen an und informiert ihre Rechtsanwälte zum Beispiel über die neuesten Entwicklungen des Verkehrsrechts zum Vorteil ihrer Mandanten. Seit mehr als 30 Jahren setzen sich die Verkehrsanwälte in den Gremien des Deutschen Verkehrsgerichtstages in Goslar für die Rechte der Geschädigten ein und nehmen im Verkehrsrechtsauschuss des Deutschen Anwaltvereins zu allen wichtigen Gesetzesvorhaben Stellung. Die Homepage der Arbeitsgemeinschaft www.verkehrsanwaelte.de verdeutlicht die Vorteile des anwaltlichen Rats in Verkehrsrechtsfragen und ermöglicht potentiellen Mandanten eine schnelle und konkrete Anwaltssuche. Gerade Unfallgeschädigten bieten Verkehrsanwälte zahlreiche Möglichkeiten. Die Erfahrung zeigt: Diejenigen, die durch einen Verkehrsanwalt vertreten werden, erzielen regelmäßig einen deutlich höheren Schadenersatz als Geschädigte, die die Regulierung selbst in die Hand nehmen.

Firmenkontakt
Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV e.V.
Swen Walentowski
Littenstraße 11
10179 Berlin
030 / 72 61 52-129
walentowski@anwaltverein.de
http://www.themenportal.de/kfz-markt/verkehrsanwaelte-unfallopfern-steht-mehr-zu-als-schmerzensgeld-und-schadensersatz-54764

Pressekontakt
Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV e.V.
Swen Walentowski
Littenstraße 11
10179 Berlin
030 / 72 61 52-129
walentowski@anwaltverein.de
http://shortpr.com/u3ugds

Auto Verkehr Logistik

Versicherungsschutz gratis

Saisonkennzeichen werden oft genutzt: Während der Außerbetriebsetzung schützt die Ruheversicherung Auto und Motorrad

Versicherungsschutz gratis

Saisonkennzeichen am Auto oder Motorrad: Was heißt das für Kfz-Versicherung? Foto: HUK-COBURG

Zeit schlafen zu gehen: Viele Cabrios und Motorräder verschwinden spätestens im November von der Straße. Sie werden vorübergehend außer Betrieb gesetzt und erst im Frühjahr bei schönem wieder Wetter hervorgeholt. Wer nur ein paar Monate im Jahr fährt, will natürlich nur dafür Steuern und Versicherungsbeiträge zahlen. Mit Saisonkennzeichen kein Problem. Mehr als 800.000 Pkw- und 1,3 Millionen Motorradfahrer nutzen laut Kraftfahrt-Bundesamt die Möglichkeit, ihr Fahrzeug einmalig für mindestens zwei, maximal elf Monate bei der Zulassungsstelle anzumelden. Mit Beginn der neuen Saison kann sich der Fahrer ins Auto setzen, Gas geben und losfahren. Der Saisonzeitraum bleibt bis zur endgültigen Abmeldung von Jahr zu Jahr gültig.

Aber nicht nur das: Wird das Fahrzeug eingemottet, erlischt, wie die HUK-COBURG mitteilt, der
Versicherungsschutz nicht völlig. Während des Stilllegungszeitraums besteht in der Kfz-Versicherung eine kostenlose Ruheversicherung. Sie kommt in der Kfz-Haftpflichtversicherung hauptsächlich dann zum Tragen, wenn auslaufende Betriebsstoffe wie Öl oder Benzin das Erdreich verschmutzen, vielleicht sogar ins Grundwasser sickern. Fordern zum Beispiel Vermieter oder Kommune deshalb Schadenersatz, wäre das ein Fall für die Versicherung.

Die Ruheversicherung kann auch eine Teilkasko-Versicherung (TK) miteinschließen, vorausgesetzt die
Versicherung bestand schon vor der Ruhephase. Wichtig wird die Ruheversicherung in der TK vor allem, wenn Winterstürme schwere Gegenstände durch die Luft wirbeln, die dann das Kraftfahrzeug beschädigen. Aber auch Themen wie Motorbrand durch Kurzschluss in der Elektronik oder Diebstahl spielen immer wieder eine Rolle.

Um von der kostenlosen Ruheversicherung zu profitieren, muss es sich beim Winterquartier entweder um einen Raum oder zumindest um einen umfriedeten Abstellplatz handeln. Umfriedung kann heißen, der Platz ist von einem Zaun oder einer Hecke umschlossen. Wer ein Carport für diesen Zweck nutzt, sollte die freien Seiten wenigstens mit einer Kette sichern.

Mit knapp zwölf Millionen Kunden ist die HUK-COBURG der große Versicherer für private Haushalte mit traditionell preisgünstigen Angeboten von der Kfz-Versicherung über Haftpflicht-, Unfall-, Sach- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur privaten Kranken-, der Lebens- sowie der privaten Rentenversicherung. Mit Beitragseinnahmen 2017 von über sieben Mrd. Euro zählt sie zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Traditioneller Schwerpunkt ist die Kfz-Versicherung: Mit über 11,6 Millionen versicherten Fahrzeugen ist sie der größte deutsche Autoversicherer. In der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung belegt sie Platz zwei. Die HUK-COBURG mit Sitz in Coburg beschäftigte Ende 2017 insgesamt über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Firmenkontakt
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Karin Benning
Bahnhofsplatz –
96444 Coburg
09561-96-22604
karin.benning@huk-coburg.de
http://www.huk.de

Pressekontakt
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Benning Karin
Bahnhofsplatz –
96444 Coburg
0 95 61/ 96 22604
karin.benningl@huk-coburg.de
http://www.huk.de

Auto Verkehr Logistik

Aurora Labs ist Teil des Start-Up-Programms Plug and Play Japan

Nach der Teilnahme an der deutschen Innovationsplattform STARTUP AUTOBAHN wird Aurora Labs nun auch in Japan aktiv

Aurora Labs ist Teil des Start-Up-Programms Plug and Play Japan

Tel Aviv/München, 10. Dezember 2018 – Aurora Labs, Anbieter der selbstheilenden Software für Connected Cars, ist Teilnehmer an der zweiten Runde der Innovationsplattform Plug and Play Japan. Plug and Play ist ein weltweit führendes Venture-Capital- und Start-Up-Programm, das Start-Ups mit innovativen Lösungen fördert und von führenden japanischen Unternehmen unterstützt wird. Bereits im Oktober wurde Aurora Labs als Teilnehmer der deutschen Innovationsplattform STARTUP AUTOBAHN ausgewählt, die ebenfalls von Plug and Play unterstützt wird. Die Teilnahme an den beiden international renommierten Programmen beweist einmal mehr die Innovationskraft von Aurora Labs.

Von den 824 Startups, die sich für das Programm beworben haben, wurden nur 59 von Plug and Play und seinen Partnern ausgewählt – das sind lediglich 7 Prozent der Bewerber. Zu den Unternehmenspartnern des Start-Up-Programms zählen Nissan, Hitachi, Panasonic, Fujitsu, Denso, Suzuki, NEC, Macnica und andere.

„Aurora Labs wurde von unseren Unternehmenspartnern auf Grund seiner Expertise ausgewählt. Das Unternehmen weiß, wie neue Technologien, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen in der Automobilindustrie eingesetzt werden können, um Fahrzeugherstellern den Übergang zu einem softwarezentrierten Geschäftsmodell zu erleichtern“, erklärt Shingo Ehara, Director of Mobility bei Plug and Play Japan.

Aurora Labs adressiert die Bedürfnisse von Automobilherstellern, deren Geschäftsmodelle sich durch die Entwicklung neuer Softwarefunktionen und Mobilitätsdienstleistungen verändern. Aurora Labs verbessert das Fahrerlebnis, erschließt neue Umsatzquellen in der Postproduktion, senkt Kosten durch Effizienzsteigerung, verringert Risiken und reduziert Rückrufaktionen. Dadurch unterstützt das Unternehmen Automobilhersteller dabei, das volle Geschäftspotenzial vernetzter Fahrzeuge auszuschöpfen. Die selbstheilende Software von Aurora Labs ermöglicht Innovation und kontinuierliche Entwicklungsprozesse, ohne Kompromisse bei Qualität und Sicherheit einzugehen.

„Von führenden japanischen Automobilherstellern als eines von nur sieben Prozent der Unternehmen ausgewählt zu werden, die sich für eine Teilnahme an Plug and Play Japan beworben haben, ist eine große Anerkennung für Aurora Labs. Die Teilnahme am Programm wird dazu beitragen, unser Wachstum zu beschleunigen während wir Unternehmen den Weg zum softwarebasierten autonomen Fahren weisen“, sagt Ori Lederman, Co-Founder und COO von Aurora Labs.

Aurora Labs wurde 2016 von Zohar Fox und Ori Lederman gegründet und hat Niederlassungen in Tel Aviv und München. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Software-Update- und Predictive-Maintenance-Lösungen für vernetzte Fahrzeuge, die den Weg in das Zeitalter des selbstheilenden Autos ebnen. Die Line of Code MaintenanceTM-Technologie von Aurora Labs nutzt Machine-Learning-Algorithmen, die alle drei Stadien der Fahrzeugwartung auf einzigartige Weise adressieren, um Softwarefehler zu erkennen, zu reparieren und OTA-Updates nahtlos zu implementieren. Vor dem Hintergrund von kontinuierlichen Software-Entwicklungsprozessen sowie steigenden Kosten und zunehmenden Rückrufen, die aus Softwarefehlern resultieren, ermöglicht die Self-Healing SoftwareTM von Aurora Labs die zuverlässige und kosteneffiziente Einführung neuer Funktionen in einer Zeit grundlegender Veränderungen in der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter auroralabs.com.

Firmenkontakt
Aurora Labs
Rudolf von Stokar
Emmy-Noether-Ring 18
85716 Unterschleißheim
+49 89 2154 2434

auroralabs@hbi.de
http://www.auroralabs.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30

auroralabs@hbi.de
http://www.hbi.de

Auto Verkehr Logistik

TIPP OIL präsentiert zwei Premium-Öle für PKW Motoren

WIV-Multi LL 5W-30 und das FS Dura Fusion 5W-30

TIPP OIL präsentiert zwei Premium-Öle für PKW Motoren

Elmshorn, 07.12.2018 (ha) – Der Premium Schmierstoffhersteller TIPP OIL präsentiert zwei brandneue PKW Motorenöle für Mercedes Benz, Volkswagen sowie Renault.

Zum einen das WIV Multi LL 5W-30 Motorenöl für Volkswagen,- und Mercedes Benz Motoren sowie das FS Dura Fusion 5W-30 Motorenöl für Mercedes Benz,- sowie Renault Motoren. Mit den beiden brandneuen Motorenölen hat TIPP OIL nun weitere HIGH CLASS Premium Motorenöle in seinem Sortiment.

Das TIPP OIL WIV-Multi LL 5W-30 (Empfehlung VW 504 00/ 507 00 und Empfehlung MB 229.51)
Spezifikation: API SN, ACEA C3

Das WIV-Multi LL 5W-30 ist ein synthetisches Leichtlauf-Motorenöl für PKW Benzin- und Dieselmotoren mit und ohne Turboaufladung und Direkteinspritzer. Dieses Qualitativ hochwertige Motorenöl wird auch von Volkswagen und von Mercedes empfohlen.

Eigenschaften: Minimierung von Reibung, Verschleiß und Kraftstoffverbrauch, exzellente Kaltstarteigenschaft, verlängerte Ölwechselintervalle gemäß Herstellervorschrift. TIPP OIL WIV-Multi LL 5W-30 verlängert die Lebensdauer des Dieselpartikelfilters durch verminderte Konzentration der aschebildenden Partikel im Abgas. Ebenfalls reduziert sie die Abgabe schädlicher Emissionen in die Umwelt und bietet mehr Sicherheit durch anhaltend hohen Schutz der Motoren. Durch seine Formulierung mit speziellen Grundölen erreicht das TIPP OIL WIV-Multi LL 5W-30 einen hohen Viskositätsindex.

Des Weiteren wurde das TIPP OIL WIV-Multi LL 5W-30 praxisbewährt und erprobt in Aggregaten mit Füllvorschrift: BMW Longlife-04, Porsche C30, Fiat 9.55535-S3 und MB 229.31

Kommen wir nun zum zweiten HIGH CLASS Premium Motorenöl.

Das TIPP-OIL FS Dura Fusion 5W-30 (Empfehlung MB 226.51 und Empfehlung Renault RN0720)
Spezifikation: ACEA C4

Das FS Dura Fusion 5W-30 ist ein synthetisches Low SAPS Leichtlauf-Motorenöl für PKW Benzin- und Dieselmotoren. Es ist besonders für modernste Dieselmotoren mit Partikelfilter geeignet. Dieses Qualitativ hochwertige Motorenöl wird ebenfalls von Mercedes Benz und auch von Renault empfohlen.

Eigenschaften: Hervorragende Kaltstarteigenschaften auch bei niedrigen Temperaturen von unter -30°C, Die Funktion der Hydrostößel ist bei allen Temperaturen gewährleistet, Kraftstoffeinsparung unter allen Betriebszuständen, Einen sicheren Schmierfilm bei hohen Betriebstemperaturen, Neutralität gegenüber Dichtungsmaterialien, Einen weitgehenden Schutz vor Verschleiß, Korrosion und Schaumbildung, Geringe Verdampfungsneigung, dadurch niedriger Ölverbrauch, Verlängerte Ölwechselintervalle schützen natürliche Ressourcen, Low SAPS = reduzierte Sulfatasche, Phosphor und Schwefel.

Ebenfalls wurde das TIPP OIL FS Dura Fusion 5W-30 praxisbewährt und erprobt in Aggregaten mit Füllvorschrift: MB 229.51/229.31 und Fiat 9.55535-S4

Über das Pfandsystem REBOTTLE
Auch unser weltweit und einmaliges Pfandsystem für Kleingebindeflaschen REBOTTLE, wurde als sehr innovativ angesehen. Jeder der TIPP OIL Produkte erwirbt, egal ob geringe oder große Mengen, der kann diese Gebindeflaschen von 1, 4, 5 sowie 20 Liter wieder an TIPP OIL zurücksenden. Im Gegenzug erhält der Kunde dann 0,25 € Cent je Flasche erstattet. Besonders lohnt es sich für Unternehmen oder Werkstätten, die eine große Anzahl beziehen, weil dann wiederum die Entsorgungskosten entfallen. Zugleich beteiligen Sie sich am Umweltschutz, was auch das Ziel von TIPP OIL zukünftig ist und bleibt.

Über TIPP OIL
TIPP OIL ist Hersteller sämtlicher Schmierstoffe wie PKW Motorenöle, LKW Motorenöle, Landmaschinenöle, Hydrauliköle, Baumaschinenöle, 2 Taktöle, 4 Taktöle, Schaltgetriebeöle, ATF Getriebeöle, Industrieöle, Kompressor, Turbinenöle, Marineöle und Spezialöle und produziert ausschließlich in Deutschland – MADE IN GERMANY.
Ebenfalls bietet TIPP OIL ein umfangreiches Produkt-Sortiment mit Hochleistungsschmierstoffen und verwandten Produkten der neuesten Generation und wird durch qualifizierte, erfahrene Mitarbeiter, unter Einhaltung von anerkannten und regelmäßig überprüften Qualitätsstandards, hergestellt.

Produzent der Marke TIPP Oil – Made in Germany –
PKW-. LKW-Motorenöle, Universalöle für Landwirtschaft und Baumaschinen, Zweirad-Motorenöle, Zweitakt-Motorenöle, Getriebeöle etc.

Firmenkontakt
TIPP OIL – Schmierstoffe
K. Harders
Robert-Bosch-Str. 12
25336 Elmshorn
(+49)023036728527
marketing@tippoil.com
http://www.tippoil.de

Pressekontakt
TIPP OIL
K. Harders
Robert-Bosch-Str. 12
25336 Elmshorn
(+49)023036728527
marketing@tippoil.com
http://www.tippoil.de

Auto Verkehr Logistik

Technologietreiber Logivations auf der LogiMAT 2019

Maschinelles Lernen für eine industrielle Kamera-Infrastruktur trackt Transporter und Warenbewegungen, steuert FTF und verbessert die Sicherheit

Technologietreiber Logivations auf der LogiMAT 2019

Kamerageführte FTF sowie Tracking LIVE im Einsatz

Die Logivations GmbH, internationales Consulting- und Technologieunternehmen mit Sitz in München, zeigt vom 19. – 21. Februar 2019 auf der LogiMAT in Stuttgart Neuheiten rund um Logistik und Produktion. Gleich auf 2 Messeständen (Halle 7 G01 und Halle 8 F05) präsentieren die Experten von Logivations innovative Technologien für die ganzheitliche Planung, Steuerung und Optimierung aller Aspekte der Logistik auf Basis modernster Optimierungs- und Web-Technologien sowie Verfahren des „Deep Machine Learning“.

Mit der Softwarelösung W2MO und der innovativen Kamera-Infrastruktur revolutioniert Logivations den Alltag in Industrie und Logistik. Das System erlaubt eine redundante und fehlerkorrigierende Konfiguration, da mehrere Kameras gleichzeitig dieselben Objekte und Bereiche erfassen können und deren absolute Position bestimmen.

Logivations ist eine internationale Consulting und Cloud Computing Company mit Sitz in München. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für das ganzheitliche Design und die ganzheitliche Optimierung aller Aspekte der Logistik auf Basis modernster Optimierungs- und Web-Technologien sowie Verfahren des „Deep Machine Learning“. Die Softwarelösung W2MO ist „die“ Internetplattform zur Gestaltung, 3D-Visualisierung, Optimierung und Bewertung logistischer Prozesse – und dabei sehr benutzerfreundlich und leicht zu integrieren. Bereits über 30.000 professionelle Anwender weltweit nutzen W2MO direkt aus der Cloud oder lokal installiert. Als SAP Application Development Partner kann Logivations auch eine schnelle und einfache Integration in SAP anbieten. W2MO wurde mehrfach von Expertengremien ausgezeichnet, u.a. auf der LogiMAT 2011 zum „Besten Produkt“, der US-Analyst Gartner Inc. ernannte Logivations 2013 zum „Cool Vendor in Supply Chain Management Applications“ und auch der Volkswagen Konzern wählte Logivations im November 2016 zum „Top-Innovator des Volkswagen Scoutings Logistikinnovationen“. www.logivations.com

Kontakt
Logivations GmbH
Richard Brüchle
Oppelner Str. 5
82194 Gröbenzell
+49 89 2190975-0
marketing@logivations.com
http://www.logivations.com

Auto Verkehr Logistik

Autos haben heute kaum noch Pannen!? Von wegen!

Mehr Elektronik hat unsere Autos anfälliger gemacht.

Autos haben heute kaum noch Pannen!?  Von wegen!

Garantie Direkt – Reparaturkostenversicherung

Alle, die schon einmal Autowerbung gesehen haben (richtig, das ist eine Umschreibung für „so ziemlich alle“), wissen: Autos sind heute mit Dingen vollgepackt, die man nicht unbedingt braucht, um von A nach B zu kommen, die aber das Leben leichter machen. Bis, ja, bis diese meist prozessorgesteuerten Helfer plötzlich und unerwartet den Dienst versagen. Dann können sie das Leben ganz schön teuer machen. Das Teuflische dabei: Solche Defekte kündigen sich selten vorher an. Und: Sie können nicht mal eben von einem handwerklich halbwegs begabten Menschen mit einem Bordwerkzeug behoben werden. Bei einem Neuwagen ist das nicht so schlimm, da greift meist die Werksgarantie. Macht aber ein Gebrauchtwagen schlapp, darfst du als Besitzer den Schaden selber zahlen.
Du meinst, es wird dich schon nicht treffen? Dann gebe ich Folgendes zu bedenken: Im Jahr 2017 lag die Reparaturhäufigkeit bei gebraucht gekauften PKW im Durchschnitt bei über 30%.

Unverhofft kommt oft teuer. Es sei denn…

Kann man sich gegen solche unvorhergesehenen und oft empfindlich teuren Reparaturen überhaupt schützen? Klare Antwort: Ja, kann man. Mit einer Reparaturkostenversicherung namens Garantie Direkt. Die wird von der GAV AG angeboten und übernimmt je nach Tarif einen Großteil der Kosten für die Reparatur deines Autos nach einem technischen Defekt. Aber es gibt noch einen weiteren Vorteil: Außerdem Die Kfz-Experten der GAV überprüfen ganz genau den Kostenvoranschlag. Danach teilen sie deiner Werkstatt mit, ob der okay ist oder möglicherweise überhöht. Nicht selten muss die Rechnung revidiert werden, wodurch wiederum deine Selbstbeteiligung deutlich sinken kann. Der Abschluss einer Garantie Direkt Reparaturkostenversicherung kann also eine sehr schlaue Idee sein. Wie schlau genau, erfährst du hier: www.garantie-direkt.de. Oder rufe die GAV einfach an: 02541 802-801.

Reparaturkostenversicherer für privat genutzte PKW

Firmenkontakt
GAV Versicherungs AG
Karl Assing
Zur Dinkel 33
48739 Legden
02541 802-170
k.assing@gavag.de
https://www.gavag.de/

Pressekontakt
ProFair24
Roland Richert
Im Wullen 19
58453 Witten
023022027679
info@profair24.de
https://profair24.de/

Auto Verkehr Logistik

Hohlräume schnell und sicher füllen

Hohlräume schnell und sicher füllen

Luftbeutel sind perfekt, um Waren sicher zu verpacken. (Bildquelle: Sealed Air Verpackungen GmbH)

Nur eine Ladung, die sich nicht bewegen kann, ist wirklich sicher. Es hilft wenig, wenn man nur die Kartons auf der Palette sichert. Auch im Inneren jedes einzelnen Packstückes sollten die Produkte sicher verstaut sein. Ideal dafür: Luftbeutel. Sie lassen sich blitzschnell aufblasen und sind federleicht. Bei Wiederstein Verpackungen in Unnau gibt es jetzt ein preisgünstiges Gerät mit dem Namen FillAir Rocket. Damit lassen sich die kleinen Luftsäcke blitzschnell aufpusten. Von der Leistungsfähigkeit des Gerätes können sich Interessierte vorab persönlich überzeugen. Wer bis Weihnachten 2018 bei Wiederstein einen Vorführtermin vereinbart, bekommt das FillAir Rocket zum attraktiven Sonderpreis.

An sich ist es nicht gut, wenn Luft in der Verpackung ist. Befindet sie sich in prallen Beuteln, sieht das ganz anders aus. Die kleinen Luftbeutel kennt eigentlich jeder. Aber nicht jeder weiß, wie komfortabel sie sich handhaben lassen. Deshalb bietet Wiederstein Termine zur Vorführung des FillAir Rocket an. Dabei kann man leicht sehen, wie einfach und praktisch die Handhabung ist.

FillAir Rocket passt überall
Das Gerät passt auf jeden Packtisch. Es braucht nur einen 220 Volt-Stromanschluss. Dann kann es losgehen. Der Nutzer muss nur die Folie einlegen und kann dann bis zu 30 Meter Luftbeutel pro Minute produzieren. Die passenden Folien gibt es in drei Breiten von 200, 250 und 300 Millimetern. Dazu kommen zwei Beutellängen von 130 und 200 Millimeter, sodass sich sechs unterschiedliche Beutelgrößen erzeugen lassen. So gibt es für jeden Wunsch den richtigen Luftbeutel.
Mit den aufgeblasenen Kunststoffbeuteln lässt sich nicht nur schnell, sondern vor allem wirtschaftlich arbeiten. Anders als mit dem vielfach eingesetzten Stopfpapier sitzt die Ware mit den Luftbeuteln bombenfest in ihrer Verpackung. Ein aufgeblasener Beutel kostet und wiegt weit weniger als das landläufig eingesetzte Papier. Darüber hinaus ist er leichter und schneller zu handhaben.

Flexibler Einsatz
Die Maschine arbeitet flüsterleise, schnell und sicher. Gleichzeitig ist sie klein und leicht. So lässt sie sich einfach in eine Vielzahl von Verpackungsstraßen integrieren. Punkte sammeln die Luftbeutel beim Umweltschutz. Denn dank der überragenden Verschweißtechnik und Materialstärke der FillAir ist die Verpackung sehr gut wiederverwendbar. Sie ist recycelbar und verliert entleert 99,3 Prozent ihres Volumens. Auch hat das Gerät nur einen geringen Platzbedarf und kann leicht zur Seite geräumt werden, wenn man es nicht benötigt. Damit bietet es Flexibiltät und Komfort zum guten Preis.

Ihr Systempartner rund ums Verpacken
Wir von Wiederstein Verpackungen sind im Westerwald und den angrenzenden Gebieten ein allseits anerkannter Partner für Verpackungen und Dienstleistungen. Die auf den Kunden abgestimmte Lösung für seine Aufgabe liegt uns am Herzen und kennzeichnet unser Handeln. Wir entwickeln nicht nur die optimale Verpackung, sondern bieten auch die passende Betreuung. Dazu gehören Angebote im Bereich Kanban, Konsignation und viele andere Prozesskosten sparende Leistungen.
Selbstverständlich gibt es bei uns auch eine Vielzahl qualitativer Standardprodukte aus unserem reichhaltigen Lagerprogramm. Wiederstein Verpackungen blickt auf fast 60 erfolgreiche Jahre im Markt der Transportverpackungen zurück.

Firmenkontakt
Wiederstein Verpackungen
Fred Künkler
Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenstraße 4
57648 Unnau
02661 9120-0
02661 9120-20
info@wiepack.de
http://wiepack.de/

Pressekontakt
Dr. Frauke Weber Kommunikation
Dr. Frauke Hewer
Finkenweg 10
65582 Diez
06432/988613
info@dr-weber-kommunikation.de
http://www.dr-weber-kommunikation.de

Auto Verkehr Logistik

Kfz-Sachverständiger Berner sichert die Ansprüche der Geschädigten

Je früher er gerufen wird, desto besser die Chancen

Kfz-Sachverständiger Berner sichert die Ansprüche der Geschädigten

Kfz-Sachverständiger Berner begutachtet einen Unfallschaden

Alle paar Sekunden geschieht in Deutschland ein Autounfall. Bei den meisten ist es zum Glück nur Blechschaden, aber auch der soll behoben werden.

Zahlen muss in der Regel die Versicherung des Unfallverursachers, zumindest wenn die Schuldfrage eindeutig ist. Wenn nicht, hilft ein Kfz-Sachverständiger. Er stellt beispielsweise fest, ob sich ein Unfall tatsächlich so, wie er geschildert wurde, zugetragen haben kann oder ob die in einen Unfall verwickelten Fahrzeuge überhaupt fahrtauglich waren.

Wenn beispielsweise die Bremsen versagt haben, stellt sich der Unfallhergang ganz anders dar, weil der Unfall mit funktionstüchtigen Bremsen gar nicht hätte passieren müssen.

Ein sachkundiger Kfz-Sachverständiger berät auch die Geschädigten, was sie für Rechte haben. Beispielsweise wissen viele Menschen nicht, dass sie Anrecht auf einen gleichwertigen Ersatz-PKW haben. Wer keinen Mietwagen benötigt, kann für die Zeit, in der das Auto in der Werkstatt repariert wird, ein Ausfall-Geld bekommen.

Die Versicherungen versuchen, so wenig wie möglich bezahlen zu müssen und schlagen deshalb eine günstigere Kfz-Werkstatt vor. Der Geschädigte hat aber ein Recht darauf, die Werkstatt seines Vertrauens mit der Reparatur des Haftpflichtschadens zu beauftragen.

Außerdem muss die gegnerische Versicherung auch Nebenkosten wie Porto, Telefon und so weiter erstatten sowie eine eventuelle Wertminderung des Fahrzeugs. Beim Verkauf eines PKW wirkt es sich wertmindernd aus, wenn eingeräumt werden muss, dass es sich um ein Unfallfahrzeug handelt.

Gerade in solchen Fällen, empfiehlt es sich, nicht nur einen Kfz-Sachverständigen, sondern auch einen Rechtsanwalt des Vertrauens einzusetzen und sich nicht unbedingt auf den Anwalt der Versicherung zu verlassen.

Das Kfz-Sachverständigen Büro Berner ist nicht zufällig eines der größten Expertenbüros in Niedersachsen geworden und hilft gerne bei allen Fragen rund um das Fahrzeug weiter, auch bei Nutzfahrzeugen und Oldtimern.

Unter der Telefonnummer 05136 959 51-0 ist das Kfz-Büro Berner in Burgdorf täglich geöffnet, damit ein eingetretener Schaden so schnell wie möglich begutachtet werden kann. Weitere Informationen, eine Checkliste für den Winter und viele aktuelle Berichte finden sich auf der Homepage www.svberner.de

Kfz Sachverständiger in ganz Deutschland

Sie hatten einen Kfz Unfall? Ob Unfallverursacher oder Unfallgeschädigter – wir sind Ihr kompetenter Sachverständiger. Auf unsere unabhängige und professionelle Beratung können Sie sich verlassen. Als Kfz Gutachter stehen wir Ihnen u. a. auch für Fahrzeugbewertungen, Oldtimerbewertungen und Kfz Kaufberatungen zur Verfügung und informieren Sie über Wissenswertes aus der Sachverständigen Branche.

Kontakt
KFz Sachverständigenbüro Berner GmbH
Joachim Berner
Wundramweg 5
31303 Burgdorf
05136 959 51-0
info@svberner.de
http://www.svberner.de