Category Archives: Deutsche Pressemitteilungen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik, Medien, Kommunikation. Presseportal.org das kostenlose Presseportal zu vielen verschiedenen Themen.

Sonstiges

09/2018 | Klaus H. Kober: Online Marketing bringt Kliniken auf Erfolgskurs

Kliniken, die Online die Nase vorne haben, können ihren Erfolg dauerhaft absichern

09/2018 | Klaus H. Kober: Online Marketing bringt Kliniken auf Erfolgskurs

Stark in den Themen Gesundheitspolitik: Klaus Kober.

Stärken herausstellen, Einzugsbereiche erweitern, bessere Auslastungen realisieren

Es ist längst kein Geheimnis mehr – neben der „Mund-zu-Mund-Propaganda“ informieren sich die modernen Patienten heute Online, über die für sie am besten geeigneten Behandlungsmöglichkeiten. Sie tun das vor allem dann, wenn es sich bei einer anstehenden Behandlung um einen, größeren, elektiven und nicht um einen kleinen Standardeingriff handelt. Und das zahlreichen Umfragen zufolge mit einer deutlich steigenden Tendenz! Stellen Sie sich vor, Sie sind Geschäftsführer einer Klinik, die am Rande eines großen Ballungsraums liegt. Die Klinik verfügt beispielsweise über eine Neurochirurgie, die sowohl technisch und räumlich als auch personell hervorragend ausgestattet ist. Gleich mehrere Faktoren stellen Sie trotzdem vor eine große Herausforderung:

– Kliniken im benachbarten Ballungsraum machen das Rennen, wenn es darum geht, Patienten zu akquirieren.
– Überregionale Sichtbarkeit ist wichtig, um die Neurochirurgie der Klinik nicht nur zuhalten, sondern auch bestmöglich auszulasten. Und das möglichst fokussiert auf bestimmte Behandlungen und Krankheitsbilder.

Eine effektive Lösung bietet Ihnen modernes Online Marketing. Den geeigneten Anbieter von medizinischen und pflegerischen Leistungen zu finden, zählt zu den Kernkompetenzen von Gesundheitsberatung, wie sie heute geleistet wird. Worauf ist bei der Auswahl entsprechender Angebote durch ein Krankenhaus zu achten?

In einem standardisierten, mehrstufigen Verfahren muss zunächst die Ausgangslage analysiert werden. Hierzu sind folgende Fragen zu beantworten: „Wie sieht die Konkurrenzsituation aus? Auf welche Suchbegriffe muss man setzen? Wie sieht es mit der Webseite aus – kann mit dem bestehenden Webauftritt der Klinik gearbeitet werden oder bedarf es einer neuen Landingpage – beispielsweise eine eigenständige, spezialisierte Seite für die Neurochirurgie? Welche Marketinginstrumente müssen im konkreten Fall zum Einsatz kommen? Welche Social-Media-Kanäle sind relevant? Ist Online Reputationsmanagement nötig, weil rufschädigende Inhalte im Netz dominieren? Welche Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung müssen ergriffen werden? Diese und viele weitere Fragen gilt es vorab zu klären“, so der Gesundheitsexperte Klaus H. Kober.

Ist Online Reputationsmanagement nötig, weil rufschädigende Inhalte im Netz dominieren?

Wir wissen aus täglichem Erleben, dass Patienten im Vorfeld einer Behandlung Informationen zu Krankheiten, Diagnosen und Therapien sowie spezielle Informationen zu Ärzten, Leistungen, Fachkenntnissen und Spezialisierungen medizinischer Einrichtungen im Internet recherchieren. Längst zählt das Internet zu den wichtigsten Informationsmedien, besonders im Blick auf medizinische Fach- und Gesundheitsinformationen. „Keyword-Recherchen machen deutlich, dass Therapieformen und Krankheitsbilder zu den am meisten recherchierten Themen im Internet zählen.

In einer Welt der permanenten Recherche ist das auch kein Wunder. Dank mobiler Endgeräte, die mit noch steigender Tendenz überwiegend zum Einsatz kommen, sind Informationen vor allem über die Suchmaschinen Google & Co. zu jeder Zeit und an fast jedem Ort verfügbar. Hier müssen auch die Kliniken mit ihren besonderen Leistungsangeboten zur Stelle sein. Wer mit guten, hilfreichen Informationen dort präsent ist, wo sich potentielle Patienten informieren, der präsentiert sich als Experte seines Fachgebiets und hat beste Chancen, das Rennen um den Patienten für sich zu entscheiden. Es versteht sich von selbst, dass die Inhalte eine gute Sichtbarkeit haben müssen – lokal, im benachbarten Ballungsraum, bundesweit, im deutschsprachigen Raum, je nach dem auch gar weltweit. Fakt ist – die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft hat ihre Risiken, aber auch große Chancen.

Wer sich auf hochwertiges Content-Marketing einlässt, der setzt auf den Erfolg und sichert sich zugleich ab“, meint Klaus H. Kober, Partner der Agentur PrimSEO in Baden-Baden.

Management, das auf die Gesundheitswirtschaft ausgerichtet ist. Klaus Kober berät schwerpunktmäßig Apotheken, Verbände, Gesundheitspolitiker etc. Strategieberatung und intelligente Lösungen für die Gesundheitspolitik das zeichnet das Unternehmen aus.

Kontakt
Mangementberatung
Klaus H. Kober
Söllinger Straße 15
77836 Rheinmünster
+49 7227 9946210
+49 7227 9946211
presse@kober-management.com
https://www.kober-management.com/

Sonstiges

ADHS und Homöopathie

Klinische Studie zum Einfluss der ergänzenden homöopathischen Behandlung von Kindern mit ADHS

ADHS und Homöopathie

Individuelle homöopathische Therapien. (Bildquelle: © megakunstfoto – Fotolia)

Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gehört zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen von Kindern. Die Fallzahlen steigen kontinuierlich an. Eine klinische Langzeitstudie [1] beschäftigt sich jetzt mit der ergänzenden Behandlung dieser Patienten mit Homöopathie. Bisherige Studien konnten „signifikante Verbesserungen“ der Symptomatik nachweisen. Die Autoren der Langzeitstudie betonen, ADHS verursache hohe Kosten im Gesundheitssystem und könne zu negativen Verhaltensweisen wie früher Kriminalität, Schulabbruch und unsozialem Verhalten führen. In der Regel werde pharmakologisch oder verhaltenstherapeutisch interveniert. Solche Therapien jedoch seien teuer und mit unerwünschten Nebenwirkungen verbunden. Die langfristigen Krankheitsfolgen würden zudem durch die Therapie kaum beeinflusst.

Langzeitstudie stellt verschiedene Behandlungsformen bei ADHS, u.a. mit Homöopathie, gegenüber

Mit Hilfe des Projekts von Sheffield Treatments for ADHS Research (STAR) sollen im Rahmen einer Langzeitstudie vergleichende Informationen in Bezug auf die Wirksamkeit, die Kosten wie die Akzeptanz unterschiedlicher Therapien bei ADHS gewonnen werden. Dazu wird eine dreiarmige Pilotstudie durchgeführt, die neue Behandlungsformen durch Ernährungstherapeuten oder Homöopathen mit der konventionellen Behandlung von Kindern mit ADHS vergleicht. Die Studie bezieht mindestens 140 Kinder im Alter von fünf bis 18 Jahren mit der Diagnose ADHS und Begleiterkrankungen ein. Die Ergebnisse der jeweiligen Behandlung werden alle sechs Monate über Fragebogen gemessen, die von professionellen Betreuern ausgefüllt werden. Die Betreuer der Kinder waren zudem in das Setting des Fragebogens mit einbezogen.

Bisherige Studien zeigen Wirksamkeit individueller homöopathischer Therapien

Die Autoren der Studie beziehen sich auf bisher veröffentliche Nachweise für die homöopathische Behandlung von Patienten mit ADHS und verweisen auf sieben randomisierte klinische Studien, die sich mit der Wirkung spezifischer homöopathischer Präparate beschäftigten. Die Ergebnisse dieser Studien zeigen: Alle Studien zur Wirksamkeit homöopathischer Arzneimittel – außer einer Studie zur individualisierten homöopathischen Behandlung – dokumentierten signifikante Verbesserungen der ADHS-Symptome bei Kindern, wenngleich in unterschiedlichem Ausmaß und in unterschiedlicher Qualität. In der neuen Langzeitstudie soll zudem der Einfluss gesunder Ernährung auf ADHS-Symptome geprüft werden.

Ein Informationsportal rund um die Homöopathie. homimed richtet sich an Personen, die sich über verschiedene Behandlungsformen informieren möchten. Homöopathie findet immer häufiger den Zugang zu Bereichen der schulmedizinischen Behandlung.

Kontakt
homimed
Dr. med. Fred Holger Ludwig
Gaugasse 10
65203 Wiesbaden
+49 (0)1573 2833 860
presse@homimed.de
https://www.homimed.de

Sonstiges

Kleiner Ratgeber: Knochendichtemessung und Osteoporose

Was Patienten über die Früherkennung von Osteoporose durch Knochendichtemessung wissen sollten

Kleiner Ratgeber: Knochendichtemessung und Osteoporose

Die Knochendichtemessung gibt Hinweise auf die Stoffwechselkrankheit Osteoporose. (Bildquelle: © crevis – Fotolia)

Warum kann es sinnvoll sein, eine Messung der Knochendichte (Osteodensitometrie) durchführen zu lassen? Monika Wüster, Geschäftsführerin des Medizintechnikunternehmens Medi-Manage erklärt: „Besonders Personen, die einer bestimmten Risikogruppe angehören, können durch die Bestimmung ihrer Knochendichte ihr Fraktur-Risiko einschätzen und beim Vorliegen von Knochenschwund therapeutisch gegensteuern. Denn Osteoporose bleibt meist lange unerkannt. Die Knochendichtemessung gibt erste Hinweise darauf, ob bereits ein überproportionaler Knochenabbau erkennbar ist.“ Die Wahrscheinlichkeit, an Osteoporose zu erkranken, steigt mit zunehmendem Lebensalter. Frauen im Alter von 60 Jahren haben ein Risiko von zehn Prozent, in den nächsten zehn Jahren einen Knochenbruch zu erleiden. Im Alter von 80 Jahren liegt diese Wahrscheinlichkeit bereits bei 26 Prozent.

Studien zeigen: Eine Knochendichtemessung kann Hüftfrakturen bei älteren Frauen vorbeugen

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen, die zeigen, dass eine Knochendichtemessung das Frakturrisiko durch Osteoporose beeinflussen kann. So zeigt beispielsweise eine Studie aus England, dass die Rate von Hüftfrakturen durch Osteoporose durch diese präventive Untersuchung gesenkt werden kann. Ihr Ergebnis: Frauen, die nach einer Knochendichtemessung präventiv mit Blick auf Osteoporose behandelt wurden, erlitten seltener eine Hüftfraktur, als Frauen in der Vergleichsgruppe ohne Knochendichtemessung.

Wie lassen sich die Werte der Knochendichtemessung interpretieren?

Bei der Osteodensitometrie werden zwei Werte ermittelt, der T-Wert und der Z-Wert. Sie stellen das Messergebnis in Relation zu gesunden Personen mit dem gleichen Geschlecht im Alter von 30 Jahren bzw. zu den Werten gesunder Personen gleichen Alters und Geschlechts. Der T-Wert dient dem Arzt zur Diagnose-Stellung und zur Bestimmung der sogenannten Frakturschwelle. Er lässt eine Aussage darüber zu, wie fest der Knochen ist und ob der Patient seine Knochen vor hoher mechanischer Belastung schützen sollte. Er kann zudem eine Aussage darüber zulassen, ob eine Fraktur in Verbindung mit Osteoporose steht. Der Z-Wert dient der Beurteilung des Fraktur-Risikos. Sinkt der Z-Wert um 1 SD (Standardabweichung), steigt das Frakturrisiko um 50 bis 200 Prozent. Er verhilft zur Einschätzung der Wahrscheinlichkeit, in den nächsten zehn Jahren einen Knochenbruch zu erleiden und gibt Hinweise auf die Notwendigkeit gezielter Osteoporose Prophylaxe.

Das Unternehmen Medi-ManAge Innovation in Mainz hat sich auf den Vertrieb und Service von medizintechnischer Systeme spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der effizienten Sonden- und MRT-Spulen Reparatur. Im Bereich der Knochendichtemessung stellt das Unternehmen hochwertige Technologien zur Verfügung.

Kontakt
Medi-ManAge Innovation GmbH
Monika Wüster
Wormser Str. 15
55130 Mainz
06131 – 588870
06131 – 5888720
presse@medi-manage.de
http://www.medi-manage.de

Sonstiges

Unverschämt Wunderschön, die Debütsingle von Markus König

Unverschämt Wunderschön, die Debütsingle von Markus König

Markus König (Bildquelle: Horst Lemke, Marabu Records/ www.marabu-records.de)

Im Alter von 5 Jahren war mit der musikalischen Früherziehung bereits der Grundstein gelegt. Fortan wurden Klavier/Keyboard erlernt, bis Markus mit 16 zum ersten Mal vor einem Publikum stand. Damit war der Wunsch geboren irgendwann etwas eigenes präsentieren zu wollen.
Im Frühjahr 2018 entstand – durch einen Zeitungsbericht aufmerksam geworden – der Kontakt zum Label Marabu Records. Die Sympathie zueinander stellte sich schnell ein. So entstand in der Zusammenarbeit zwischen Produzent Horst Lemke,sowie demTextautoren Ingo Mende und Markus König der Titel „Unverschämt Wunderschön“.
Eine sehr eingängige Melodie (Hook) und ein „frecher“ Text, werden mit sonorer Stimme von Markus interpretiert. Gleichwohl geben die Live eingespielten Instrumente, Schlagzeug, Bass &Gitarren dem tanzbaren Titel bei 127 BPM einen gewissen Sound und Eigenständigkeit.

Markus König – Unverschämt Wunderschön
VÖ-Datum: 14. September 2018
Text: Ingo Mende; Musik: Horst Lemke
Label Code: 06761; Label: Marabu Records
Für die Hörprobe des Titels hier der Youtube Link
https://www.youtube.com/watch?v=kcS-S58PExs
Bild- und Infoquelle: Horst Lemke, Marabu Records/ www.marabu-records.de

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Bildung Karriere Schulungen

Wer herstellt, der haftet — auch ohne Schuld

Produkthaftungsgesetz, Grundidee

Wer herstellt, der haftet -- auch ohne Schuld

Das Produkthaftungsgesetz begründet die unverschuldete Herstellerhaftung (Bildquelle: pixabay)

Das Thema Produkthaftung erhitzt Immer wieder die Gemüter der Verbraucher. Doch auch angehende Betriebswirte sollten wissen, was es damit auf sich hat und worin die Grundidee dieses Gesetzes besteht. In der mündlichen Prüfung zum Betriebswirt/in (IHK) wird deshalb gerne auf diese Thematik abgehoben. Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert erklärt in seinem kostenlosen Schulungsvideo nicht nur die Grundidee des Produkthaftungsgesetzes, sondern geht auch der Frage nach, wer denn eigentlich davon betroffen ist.

Wenn nach einer Grundidee oder einem Grundgedanken gefragt wird, dann wird darauf immer nur eine kurze Antwort erwartet. Für die Frage nach der Grundidee des Produkthaftungsgesetzes lautet sie: Das Produkthaftungsgesetz begründet die Haftung des Herstellers. Noch kürzer formuliert: Das Produkthaftungsgesetz begründet die Herstellerhaftung.

Unverschuldete Herstellerhaftung

Die ist allerdings erst die halbe Miete. Denn es fehlt noch ein entscheidender Gedanke: Es begründet die Haftung des Herstellers ohne Schuld. Und das bedeutet, dass der Hersteller auch in Haftungsprobleme kommen kann und sogar gerade dann in Haftungsprobleme kommen kann, wenn er keine Schuld hat. Schuld ist Vorsatz oder Fahrlässigkeit. Im Klartext bedeutet dies: Der Hersteller kann in Haftung genommen werden unter den Bedingungen des Produkthaftungsgesetzes, auch dann wenn ihn keine Schuld trifft. Somit könnte man die Grundidee noch knackiger fassen, indem man sagt: Das Produkthaftungsgesetz begründet die unverschuldete Herstellerhaftung.

Soweit die die Grundidee.

Jetzt geht es natürlich weiter: Wer ist denn überhaupt der Hersteller? Im Produkthaftungsgesetz sind unter der Überschrift Hersteller verschiedene Dinge über verschiedene Gruppen zusammengefasst: Das ist nicht nur der, der das Teil zusammengeklöppelt hat, sondern auch zum Beispiel der, der nur seinen Markennamen darauf geprägt hat, der sogenannte Pseudohersteller. Auch das ist der Hersteller. Aber auch derjenige, der das Produkt in den Wirtschaftsraum der EU eingeführt hat, ist ebenfalls Hersteller. Der Begriff Hersteller ist hier also relativ weit gefasst.

Das Produkthaftungsgesetz begründet also eine unverschuldete Herstellerhaftung, wobei der Begriff Hersteller relativ weit gefasst wird. Hier sind ganz klar amerikanische Einflüsse zu sehen. In Amerika kennt man als Grundidee die Haftung ohne Schuld. Dies soll Schaden verhindern. Und dieser Gedanken wurde teilweise übernommen im Produkthaftungsgesetz.

Das komplette, kostenlose Video “ Produkthaftungsgesetz, Grundidee“ finden interessierte Leser auf der Video-Plattform YouTube. Weitere Hinweise zu diesem und vielen weiteren betriebswirtschaftlichen Themen finden sich ebenfalls auf der Webseite des Unternehmens ( http://mariusebertsblog.com/).

Dr. Marius Ebert ist Deutschlands Schnell-Lernexperte. Sein Schnell-Lernsystem für betriebswirtschaftliche Themen ermöglicht eine schnelle Vorbereitung auf IHK-Prüfungen, wie z.B. Betriebswirt/in IHK, Wirtschaftsfachwirt/in IHK, Technischer Fachwirt/in und diverse Mesterberufe, wie z.B. Industriemeister/in IHK.

Firmenkontakt
Dr. Ebert Schnell-Lernsysteme
Dr. Marius Ebert
Hauptstraße 127
69117 Heidelberg
3867 6138333
info@spasslerndenk.de
http://www.spasslerndenk-shop.ch

Pressekontakt
Inhaber
Dr. Marius Ebert
Hauptstraße 127
69117 Heidelberg
038676138344
info@spasslerndenk.de
http://www.spasslerndenk-shop.ch

Computer IT Software

Toshiba Memory und Western Digital feiern die Eröffnung der Fab 6 und eines Forschungs- und Entwicklungszentrums für Flash-Speicher in Yokkaichi, Japa

Yokkaichi, Japan und San Jose, Kalifornien, 20. September 2018 – Die Toshiba Memory Corporation und die Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC) feiern die Eröffnung einer neuen hochmodernen Halbleiterfertigungsanlage, der Fab 6, und eines Forschungs- und Entwicklungszentrums für Flash-Speicher in Yokkaichi in der japanischen Präfektur Mie.

Toshiba Memory hatte im Februar 2017 mit dem Bau der Fab-6-Fabrik begonnen, in der ausschließlich 3D-Flash-Speicher angefertigt werden sollen. Für zentrale Produktionsprozesse wie das Abscheiden und Ätzen haben Toshiba Memory und Western Digital in Yokkaichi in Produktionsanlagen auf dem neuesten Stand der Technik investiert. Die Massenproduktion von 96-Layer-3D-Flash-Speicher wurde Anfang dieses Monats in Gang gesetzt.

Die Nachfrage nach 3D-Flash-Speicher für Server und Rechenzentren in Unternehmen, aber auch für Smartphones steigt stetig und wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Weitere Investitionen in den Ausbau der Produktion werden entsprechend der Marktentwicklung getätigt.

Das angrenzende Forschungs- und Entwicklungszentrum für Flash-Speicher wurde im März dieses Jahres in Betrieb genommen; hier wird die Entwicklung von 3D-Flash erforscht und vorangetrieben.

Toshiba Memory und Western Digital wollen ihre Führungsposition im Speichersegment weiter ausbauen, indem sie aktiv ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und gemeinsam die 3D-Flash-Technologie weiterentwickeln und entsprechend den Marktgegebenheiten Investitionen tätigen.

Dr. Yasuo Naruke, President und CEO von Toshiba Memory, sagt: „Wir freuen uns über die Möglichkeit, im Markt für 3D-Flash-Speicher mit Produkten der neuesten Generation unsere Position als führender Anbieter zu festigen. Fab 6 und das Forschungs- und Entwicklungszentrum leisten hierzu einen wesentlichen Beitrag. Wir sind zuversichtlich, dass unser Joint Venture mit Western Digital auch künftig überragende Speicherlösungen in Yokkaichi herstellen wird.“

„Wir freuen uns darüber, Fab 6 und das Forschungs- und Entwicklungszentrum für Flash-Speicher zusammen mit unserem geschätzten Partner Toshiba Memory in Betrieb nehmen zu können. Seit fast zwei Jahrzehnten fördert die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen unseren Unternehmen Wachstum und Innovationen im Bereich der NAND-Flash-Technologie“, sagt Steve Milligan, Chief Executive Officer, Western Digital. „Wir bauen die Produktion von 96-Layer-3D-NAND aus, um der Nachfrage des Markts in allen Segmenten nachzukommen – seien dies Verbraucher- oder mobile Anwendungen oder Cloud-Rechenzentren. Fab 6 ist eine Anlage auf dem neuesten Stand der Technik, mit der wir unsere Marktführerschaft den Bereichen Technologie und Kostenführerschaft weiter festigen können.“

About Toshiba Memory Corporation
Toshiba Memory Corporation, a world leader in memory solutions, is dedicated to the development, production and sales of flash memory and SSDs. In April 2017, Toshiba Memory was spun off from Toshiba Corporation, the company that invented NAND flash memory in 1987. Toshiba Memory pioneer cutting-edge memory solutions and services that enrich people’s lives and expand society’s horizons. The company’s innovative 3D flash memory technology, BiCS FLASH™, is shaping the future of storage in high density applications including advanced smartphones, PCs, SSDs, automotive and data centers. For more information on Toshiba Memory, please visit https://business.toshiba-memory.com/en-apac/top.html

About Western Digital
Western Digital creates environments for data to thrive. The company is driving the innovation needed to help customers capture, preserve, access and transform an ever-increasing diversity of data. Everywhere data lives, from advanced data centers to mobile sensors to personal devices, our industry-leading solutions deliver the possibilities of data. Western Digital® data-centric solutions are marketed under the G-Technology™, HGST, SanDisk®, Tegile™, Upthere™ and WD® brands. Financial and investor information is available on the company’s Investor Relations website at investor.wdc.com.

Western Digital, the Western Digital logo, G-Technology, SanDisk, Tegile, Upthere and WD are registered trademarks or trademarks of Western Digital Corporation or its affiliates in the U.S. and/or other countries. Other trademarks, registered trademarks, and/or service marks, indicated or otherwise, are the property of their respective owners.

Western Digital Forward-Looking Statements
This news release contains certain forward-looking statements, including statements regarding Fab 6 and the Memory R&D Center, the joint ventures between Toshiba Memory and Western Digital, the development and production of 3D NAND technology and products, demand for 3D NAND and positioning in the 3D NAND market. There are a number of risks and uncertainties that may cause these forward-looking statements to be inaccurate including, among others: volatility in global economic conditions; business conditions and growth in the storage ecosystem; impact of competitive products and pricing; market acceptance and cost of commodity materials and specialized product components; actions by competitors; unexpected advances in competing technologies; development and introduction of products based on new technologies and expansion into new data storage markets; risks associated with acquisitions, mergers and joint ventures; difficulties or delays in manufacturing; and other risks and uncertainties listed in Western Digital“s filings with the Securities and Exchange Commission (the „SEC“), including Western Digital“s Form 10-K filed with the SEC on Aug. 24, 2018, to which your attention is directed. You should not place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of the date hereof, and we undertake no obligation to update these forward-looking statements to reflect subsequent events or circumstances.

Firmenkontakt
Western Digital
Erin Hartin
Great Oaks Parkway 5601
95119 San Jose, CA
+1-303-601-8035
erin.hartin@wdc.com
https://www.wdc.com

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Christina Maria Rottmair
Brabanter Str. 4
80805 München
089 121 75 136
WDC@fundh.de
http://fundh.de/

Tourismus Reisen

Mehr drin: Mit Thomas Cook pauschal Geld sparen

Mehr drin: Mit Thomas Cook pauschal Geld sparen

– Bis zu 100 Euro pro Person sparen durch viele inkludierte Leistungen
– Rundum-Sorglos-Paket im Urlaub: Qualität, Service und Verlässlichkeit

Oberursel, 17. August 2018 – Auch im digitalen Zeitalter ist die Pauschalreise bei den Kunden der Veranstaltermarken von Thomas Cook die beliebteste Reiseform, denn Flug und Hotel plus zahlreiche Zusatzleistungen sind in einem Paket zusammengefasst und erleichtern Urlaubern die Suche nach dem richtigen Angebot. Thomas Cook-Kunden profitieren bei Buchung einer Pauschalreise von zahlreichen inkludierten Leistungen mit einer Ersparnis von bis zu 100 Euro pro Person. Kundenbefragungen belegen, dass den Reisenden die Qualität und der Service ebenso wichtig sind wie der Preis und somit das optimale Preis-Leistungsverhältnis zählt.

Immer inklusive bei Buchung einer Pauschalreise mit Neckermann Reisen oder Thomas Cook Signature sind ein Rail & Fly-Ticket für die An- und Abreise mit der Deutschen Bahn in der 2. Klasse zum Abflughafen, Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück sowie ein weltweiter Reiseleiterservice, der wahlweise telefonisch, per E-Mail, via SMS oder Online-Chat rund um die Uhr erreichbar ist. Ebenfalls inbegriffen ist das 24-Stunden-Versprechen, für den Fall, dass ein Kunde bei Ankunft im Hotel nicht das vorfindet, was die Katalogausschreibung verspricht, wird eine Lösung innerhalb von 24 Stunden garantiert.

Für Kunden von Thomas Cook Signature ist zudem bei Buchung einer Pauschalreise mit Condor und SunExpress die Sitzplatzreservierung bereits im Reisepreis inklusive. Einen bedeutenden Mehrwert bietet auch die inkludierte FlexOption, mit der Kunden bis zu zehn Tage vor Reiseantritt ihre Reise ohne Angabe von Gründen kostenfrei umbuchen können. Weitere exklusive Vorteile sind ein Condor Airshoppen-Gutschein in Höhe von zehn Euro auf der Nahstrecke und ein Qualitätsreiseführer, der für Inspirationen im Reiseziel sorgt.

„Ein Angebotsvergleich lohnt sich, denn nicht der Preis allein ist entscheidend sondern die enthaltene Leistung zählt“, empfiehlt Stefanie Berk, Geschäftsführerin Thomas Cook Central Europe & East.

Für Reisen auf der Nah- und Mittelstrecke sparen Kunden von Neckermann Reisen mit den inkludierten Reiseleistungen bis zu 60 Euro pro Person, Thomas Cook Signature bietet seinen Kunden sogar einen Mehrwert von bis zu 100 Euro pro Person. Auf der Fernstrecke kann die Ersparnis gegenüber der Kombination von einem einzeln gebuchten Flug mit Hotel noch höher ausfallen.

Ausgewählte Preisbeispiele:
Mallorca/Cala Ratjada, Smartline Guya Wave (drei Sterne plus): Das Adults Only-Hotel liegt im Ortszentrum von Cala Ratjada, rund 800 Meter vom Strand entfernt.
Sieben Übernachtungen im Apartment mit Frühstück und WLAN, inklusive Flug mit Condor, Rail & Fly, Transfers, Reiseleiterservice und 24-Stunden-Versprechen ab 437 Euro pro Person. Zum Beispiel am 22. September 2018 mit Flug ab/nach Hannover. Buchbar bei Neckermann Reisen

Mallorca/Sa Coma, SIllot , Sentido Mallorca Palace (fünf Sterne): Das im landestypischen Stil erbaute Adults Only-Hotel ist mit seiner idyllischen Gartenlandschaft ideal für Ruhesuchende. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer zur Poolseite mit Frühstück und WLAN, inklusive Flug mit Condor, Rail & Fly, Sitzplatzreservierung, Transfers, Reiseleiterservice, 24-Stunden-Versprechen, FlexOption, Condor Airshoppen-Gutschein in Höhe von zehn Euro und Qualitätsreiseführer ab 586 Euro pro Person. Zum Beispiel am 16. Oktober 2018 mit Flug ab/nach München. Buchbar bei Thomas Cook Signature

Angebote von Neckermann Reisen, Thomas Cook Signature und Thomas Cook Signature Finest Selection sind buchbar in allen Reisebüros mit Thomas Cook-Agentur, unter www.thomascook.de und www.neckermann-reisen.de sowie bei angebundenen Internet-Portalen.

Hinweis an die Redaktionen: Diese und weitere Meldungen finden Sie auch unter www.thomascook.de/unternehmen/newsroom

Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook GmbH deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook GmbH
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascook.de
http://www.thomascook.de/unternehmen/newsroom

Sport Vereine Freizeit Events

Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang als Markenbotschafterin

Westfälischer Faserhersteller ADVANSA sponsert mehrfache Kickbox-Weltmeisterin

Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang als Markenbotschafterin

Marie Lang bevorzugt Bettwaren mit DACRON Hollofil active

ADVANSA, ein führender europäischer Faserhersteller mit Sitz im westfälischen Hamm, hat Marie Lang, amtierende Kickbox-Weltmeisterin, als Markenbotschafterin für die Marke DACRON® Hollofil® active verpflichtet. Die 1986 im westfälischen Bünde geborene, mehrfache Weltmeisterin ist seit Jahren im Profibereich Kickboxerin der WKU und ausgebildete Diplom Modedesignerin. Erst Anfang Juni konnte sie ihren WM-Titel im Vollkontakt in München erfolgreich verteidigen.
Bereits mit 16 Jahren begann ihre Leidenschaft für das Kickboxen. Zuerst wollte sie sich eigentlich nur in Form halten, aber der damalige Trainer entdeckte schnell das sportliche Leistungsvermögen, das in ihr steckte. Anfänglich bestritt sie kleinere Kämpfe, konnte aber schon bald auch in größeren Wettbewerben begeistern. 2007 wurde sie dann Deutsche Meisterin und begann im gleichen Jahr in München ein Studium zur Modedesignerin. Inzwischen ist sie seit über 30 Profikämpfen ungeschlagen und hat 2015 einen Weltrekord im Kickboxen aufgestellt, indem sie innerhalb eines Jahres fünfmal ihren WM-Titel verteidigte.
DACRON® Hollofil® active ist eine innovative Füllfaser für aktive Menschen, die nach einem dynamischen Tag oder dem Sport wohltuende Entspannung und Regeneration während des Schlafes wünschen. Ein aus dem Segment Sporttextilien bekannter und geschätzter Funktionsfasermix wird mit bauschigen, überaus formstabilen Komfortfasern kombiniert. Das Ergebnis ist ein effektiver Feuchtigkeitstransport mit angenehmer Weichheit und Kuscheligkeit. DACRON® Hollofil® active vereint Funktion mit Komfort, bietet höchsten Schlafkomfort und ist besonders gut geeignet für aktive und anspruchsvolle Menschen, die beste Regeneration nach Sport und körperlicher Aktivität suchen.
Die erfolgreiche Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang wird in Zukunft ihre Nächte in Bettwaren mit DACRON® Hollofil® active verbringen und Kissen und Steppbetten auf die Probe stellen. Ihre Erfahrungen und Anregungen beim Testen wird ADVANSA in die weitere Entwicklung und Vermarktung mit einbeziehen.
„Guter Schlaf ist die Voraussetzung, um nach einem Training oder Wettkampf das optimale Leistungsniveau wiederherzustellen und die sportliche Leistung weiter zu steigern. Für die körperliche Regeneration sind vor allem die Tiefschlafphasen, für die Stressverarbeitung die Traumphasen wichtig,“ bemerkt dazu Marie Lang. „Eine Kombination aus Training, gesunder Ernährung und erholsamem Schlaf ist dabei entscheidend, um auch gute Trainings- und Wettkampfergebnisse erzielen zu können. Deswegen freue ich mich, mit ADVANSA und DACRON® Hollofil® Active einen Partner gefunden zu haben, der mir als Faserspezialist für Funktionsfasern in Bettwaren den höchsten Schlafkomfort und die beste Regeneration nach körperlicher Aktivität bietet. Außerdem schwitze ich weniger in Bettwaren mit DACRON® Hollofil® active und die Betten und Kissen sind ausgesprochen kuschelweich. Darauf freue ich mich dann immer besonders.“
Marie Lang wird ihren WM Titel am 22. September im Kickboxen mit Lowkicks bis 62,5 kg gegen die Ungarin Rebeka Szendrei verteidigen. Der Kampf geht 10 x 2 Minuten und findet im Circus Krone-Bau in München statt. Der Kampf wird von Sat.1 ab 22:50 Uhr übertragen.

Über ADVANSA
ADVANSA ist ein führender europäischer Polyesterfaser Produzent mit Sitz in Deutschland. Das Unternehmen verfügt über ein umfangreiches Programm an Marken-Füllfasern für Steppbetten und Kopfkissen sowie Matratzenabsteppungen. Das Produktangebot vereint technische Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit und ist für alle Anforderungen von Heimtextilien geeignet. Darüber hinaus produziert ADVANSA Fasern für verschiedene technische Anwendungen, wie z.B. für die Automobil- und Papierindustrie, Medizin und Hygiene.
Das Unternehmen kann auf ein weltweit tätiges Netzwerk von Logistikzentren und Repräsentanzen in Europa, Asien und Nord-Amerika zurückgreifen. Von seinem Erbe als ehemaliges DuPont Unternehmen besitzt ADVANSA die exklusiven Rechte an Polyester Marken und Technologien von INVISTA (ehemals DuPont-) in Europa und bietet seinen Kunden weltweit einen Mehrwert durch fortschrittliche und nachhaltige Polyesterfaser Technologien und Marken.

www.advansa.com
www.markenbettwaren.de
www.kissen-info.de

Europas führender Hersteller für Polyester-Füllfasern

Firmenkontakt
ADVANSA Marketing GmbH
Daniela Lohmann-Pehle
Frielinghauser Straße 5
59070 Hamm
+49 2921 3456824
daniela.lohmann@advansa.com
http://www.advansa.com

Pressekontakt
!Wir: Kommunikation und Unternehmensberatung GmbH
Andreas Knorr
Mühlenkamp 4
22303 Hamburg
+49402703964
andreas.knorr@wirkomm.de
http://www.wirkomm.de

Tourismus Reisen

HolidayCheck-Umfrage: Deutsche wollen Zusatzleistungen vor dem Urlaub buchen

HolidayCheck-Umfrage: Deutsche wollen Zusatzleistungen vor dem Urlaub buchen

Thomas Cook bietet schon heute Wunschzimmer und Wunschliege zur Vorabbuchung

Oberursel, 22. August 2018 -Die Buchung von Zusatzleistungen vor der Reise ist bei deutschen Urlaubern gefragt. Laut einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Bewertungs- und Buchungsportals HolidayCheck wünschen sich mit 53 Prozent mehr als die Hälfte der Deutschen, ihr Wunschzimmer im Hotel bereits vor dem Urlaub buchen zu können. 35 Prozent der Befragten gaben zudem an, dass sie gerne schon vom heimischen Sofa aus ihre Sonnenliege im Hotel reservieren würden.

Thomas Cook hat dieses Kundenbedürfnis bereits früh erkannt und mit seinen innovativen Serviceleistungen „Mein Zimmer“ und „Meine Sonnenliege“ seinen Gästen als erster Reiseveranstalter die Möglichkeit geboten, in ausgewählten Hotels vorab das persönliche Wunschzimmer oder die Wunschliege zu reservieren. Der Service „Mein Zimmer“ startete im August 2017 und steht gruppenweit aktuell in 200 Hotels zur Verfügung. Der Service „Meine Sonnenliege“ wurde im Februar 2018 eingeführt und ist derzeit in 15 Hotels buchbar. Beide Angebote werden weiter ausgebaut.

So funktioniert der Service: Bei Buchung eines Hotels mit dem Service „Mein Zimmer“ beziehungsweise „Meine Sonnenliege“ erhält der Kunde sechs Tage vor Reisebeginn eine E-Mail mit der Information, dass er sein Wunschzimmer innerhalb der gebuchten Zimmerkategorie und/oder seine Wunschliege schon jetzt auswählen und verbindlich reservieren kann. Über einen Link gelangt der Kunde zu einem digitalen Zimmer-Lageplan beziehungsweise Pool-Plan des gebuchten Hotels und kann dort mit wenigen Klicks ab 30 Euro sein persönliches Wunschzimmer und ab 25 Euro seine Sonnenliege reservieren. Die Zahlung wird direkt online auf der Webseite vorgenommen. Anschließend erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail.

Hinweis an die Redaktionen: Diese und weitere Meldungen finden Sie auch unter www.thomascook.de/unternehmen/newsroom

Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook GmbH deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook GmbH
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascook.de
http://www.thomascook.de/unternehmen/newsroom

Tourismus Reisen

Golfprogramm für den Winter 2018/19 stark ausgebaut

Golfprogramm für den Winter 2018/19 stark ausgebaut

Oberursel, 4. September 2018 – Für den kommenden Winter haben die Veranstaltermarken Thomas Cook Signature und Thomas Cook Signature Finest Selection ihr Golfprogramm stark ausgebaut. Insgesamt stehen auf der Nah-, Mittel- und Fernstrecke 96 Golfhotels – davon 26 neu – in den Katalogen „Spanien, Mittelmeer“ von Thomas Cook Signature sowie „Orient, Afrika, Indischer Ozean“ und „Europa, Nordafrika“ von Thomas Cook Signature Finest Selection zur Auswahl. Interessierte finden in den Katalogen zur leichteren Orientierung außerdem Informationen zu den Golfdestinationen und -plätzen. Alle Golfhotels sind zudem mit einem grünen „Golf-Signet“ gekennzeichnet und übersichtlich auf der letzten Katalogseite aufgelistet. Bei Thomas Cook Signature Finest Selection finden Golfer zusätzlich zu jedem Golfhotel einen Hinweiskasten mit Informationen zu den im Voraus buchbaren Golfpaketen mit inkludierten Green Fees. Weitere Angebote sind über die Reservierungssysteme buchbar.

Ausgewählte Preisbeispiele:

Das moderne Luxushotel The Westin Abu Dhabi Golf Resort & Spa (vier Sterne plus) in Abu Dhabi liegt inmitten des Meisterschaftsgolfplatzes Abu Dhabi Golf. Sieben Übernachtungen im Deluxe Zimmer mit Blick auf den Golfplatz inklusive Frühstück ab 471 Euro pro Person, zum Beispiel am 2. November 2018.
Green Fee-Paket inklusive je einer 18-Loch-Golfrunde für den Abu Dhabi Golf, Yas Links Golf, Saadiyat Island Golf sowie einem halben Golfcart, Rangebällen und einer Flasche Wasser ab 152 Euro pro Person. Buchbar bei Thomas Cook Signature Finest Selection (Katalog „Orient, Afrika, Indischer Ozean“).

Das Fünf-Sterne-Hotel Be Live Collection Son Antem (fünf Sterne) auf Mallorca ist im Stil einer mallorquinischen Finca gehalten und liegt inmitten der beiden 18-Loch-Golfplätze Son Antem East und West. Das Clubhaus mit Golfschule ist im Hotel untergebracht. Sieben Übernachtungen im Superior Zimmer mit Frühstück inklusive Condor-Flug, Sitzplatzreservierung, Rail & Fly 1. Klasse, hochwertigem Reiseführer und Privattransfer ab 482 Euro pro Person, zum Beispiel am 11. Dezember 2018 mit Flug ab Frankfurt. Verschiedene Green Fee-Pakete können vorab hinzugebucht werden, zum Beispiel für zwei 18-Loch-Golfrunden auf den beiden Golfplätzen von Son Antem ab 134 Euro pro Person. Buchbar bei Thomas Cook Signature Finest Selection (Katalog „Europa, Nordafrika“).

Das Hotel Iberostar Royal Andalus (vier Sterne) liegt am langen Sandstrand der Costa de la Luz in Andalusien. Der 27-Loch-Golfplatz mit Golfakademie liegt nur wenige Meter vom Hotel entfernt. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück, inklusive unbegrenzter Golfrunden „All you can play“ auf den Golfplätzen Iberostar Real Novo Sancti Petri und Sancti Petri Hills, Condor-Flug, Sitzplatzreservierung, Rail & Fly, Transfers, FlexOption und Reiseführer nach Wahl ab 484 Euro pro Person, zum Beispiel am 24. November 2018 mit Flug ab Düsseldorf. Buchbar bei Thomas Cook Signature (Katalog „Spanien, Mittelmeer“).

Ein spezielles Team im Servicecenter berät Golf-interessierte Kunden zu allen Fragen zum Thema Golf und kümmert sich um die Startzeitenreservierung. Das Golf-Servicecenter ist telefonisch erreichbar unter 06171/651071 oder per Mail an golfurlaub@thomascook.de.
Angebote von Thomas Cook Signature und Thomas Cook Signature Finest Selection sind buchbar in allen Reisebüros mit Thomas Cook-Agentur, unter www.thomascook.de sowie bei angebundenen Internet-Portalen und beim Thomas Cook-Kundenservice unter 0234 / 96103 5217 (Thomas Cook Signature) und 06171 / 65 65 240 (Thomas Cook Signature Finest Selection).

Hinweis an die Redaktionen: Diese und weitere Meldungen finden Sie auch unter www.thomascook.de/unternehmen/newsroom

Thomas Cook ist der Reiseveranstalter der Thomas Cook GmbH für anspruchsvolle Kunden, der die Bedürfnisse der Reisenden nach Individualität mit der Sicherheit und den Annehmlichkeiten einer Pauschalreise verbindet. Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. In Deutschland ist die Thomas Cook GmbH der zweitgrößte Anbieter von touristischen Leistungen und Produkten. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 6500
06171 652125
thomascook.presse@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen