Personaldienstleister TTP setzt Expansion fort und eröffnet neues Büro in Warschau

Der IT-Personaldienstleister TTP eröffnet mit 3. Mai sein neues Büro in Warschau und ist nun in fünf europäischen Ländern vertreten. Für CEO Tomas Jiskra ist das ein wichtiger Schritt, um am Jahresende zu den zehn größten deutschen IT-Personaldienstleister zu gehören. “Polen gehört zu den 25 innovativsten Ländern auf der Welt und ist ein sehr interessanter Markt für TTP, da er große Chancen für unser Geschäft bietet. Fachkräfte in Polen haben ein sehr hohes Ausbildungsniveau und was für viele Technologiefirmen zusätzlich interessant ist, sind die geringeren Lohnkosten”, weiß Jiskra.

In Polen arbeiten aktuell über 300.000 IT-Fachkräfte und der Wettbewerb um die besten Köpfe wird immer umkämpfter, aber noch herrscht kein Mangel wie in Deutschland. Die großen Technologiekonzerne gehören zu den attraktivsten Arbeitgebern. Neben einer sehr aktiven Start-up-Szene ist der polnische IT-Markt durch erfolgreiche Fintechs, Spieleentwickler sowie den Outsourcing-Markt geprägt. Die Entwicklung in Polen wurde auch international von Global Player genau beobachtet und positiv gesehen, die sich in den letzten Jahren angesiedelt haben.

“Wir haben in den letzten Jahren unsere kundenseitigen Partnerschaften stark ausbauen können und betreuen unsere Kunden bislang vor Ort in vier Ländern Europas. Mit dem neuen Standort in Warschau haben wir nun zusätzlich die Möglichkeit diese langjährigen Beziehungen auszubauen, zu vertiefen und neben neuen Kunden auf dem lokalen Markt auch die bestehenden Partnerschaften zum gegenseitigen Nutzen auszuweiten”, freut sich Jiskra auf die Aufgabe.

TTP wird im laufenden Geschäftsjahr das geografische Wachstum weiter fortsetzen und plant im vierten Quartal zwei neue Standorte in der Schweiz zu eröffnen. Der Personaldienstleister arbeitet bereits mit einem strategischen Partner vor Ort und plant diese Beziehung zu intensivieren und auszubauen.

TTP hat sich als Personaldienstleister auf die IKT-Branche, insbesondere die Digitalisierung, spezialisiert und bietet neben klassischer Personalvermittlung und -überlassung in der IT Branche auch spezielle Nearshoring-Lösungen an, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. TTP hat zurzeit 13 Standorte in fünf Ländern (Deutschland, Österreich, Tschechien, Polen und der Slowakei) und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und Partner.

Kontakt
TTP
Michael Bartl
Gabelsbergerstraße 11
80333 München
00436764000710
michael.bartl@ttpeurope.com
http://www.ttpeurope.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.