Ausbildungsplatz finden beim “Karriere-Kick”

Praktikums- und ausbildungsinteressierte Schüler*innen aller Schularten ab 14 Jahren sind am Mittwoch, 11. Mai 2022, in die Stuttgarter Mercedes Benz Arena zu einem besonderen Berufsorientierungsevent eingeladen. Von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr findet dort der erste Karriere-Kick Stuttgart statt. Die Veranstaltung bringt beim Tisch-Kicker-Spielen Jugendliche und Arbeitgeber*innen ganz entspannt und auf Augenhöhe in Kontakt – eine Chance für beide Seiten. Infos unter: www.karriere-kick.de/in/stuttgart/

Stuttgart, 13. April 2022 – 320 anerkannte Ausbildungsberufe gibt es in Deutschland. Trotzdem stehen seit Jahren die immer gleichen Berufe an der Spitze der Beliebtheitsskala. Viele Frauen entscheiden sich dafür, medizinische bzw. zahnmedizinische Fachangestellte oder Kauffrau für Bürokommunikation zu werden. Junge Männer beginnen besonders oft eine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker, Fachinformatiker oder Anlagenmechaniker. Personalexpertin Sonja Förste sagt: “Jugendliche sollten leicht und mit Freude den Beruf finden können, der ihnen und ihren Fähigkeiten optimal entspricht.” Doch wie erfahren Jugendliche von spannenden Ausbildungschancen – auch jenseits der bekannten Hitliste? Sonja Förste bringt dafür ein innovatives Event zur Berufsorientierung erstmalig nach Baden-Württemberg – den Karriere-Kick. Er findet am 11. Mai 2022 in der Mercedes Benz Arena in Stuttgart statt.

Kontakt auf Augenhöhe
Karriere Kick bedeutet: Arbeitgeber*innen und Schüler*innen treffen sich im Team beim Tisch-Kickern. Das Spiel wirkt als “Eisbrecher”. Es entstehen Vertrauen und Verbundenheit – eine hervorragende Basis für ein anschließendes Gespräch. “Wir losen immer wieder neu aus, wer bei der nächsten kurzen Tisch-Kicker-Runde gegeneinander antritt und sich dann unterhält”, erklärt Sonja Förste. “Auf diese Weise lernen die Jugendlichen beim Karriere-Kick nacheinander viele unterschiedliche Berufe besser kennen – sicher auch solche, von denen sie bislang noch nichts wussten.”

Rundum-Service für Ausbildungsinteressierte
Eine spezielle Karriere-Kick-App begleitet die Ausbildungsinteressierten rund um das Event. Sie können dort ihr Profil einstellen, sich bereits im Vorfeld über die teilnehmenden Unternehmen informieren und Gesprächstermine auf dem Event vereinbaren. Auch offene Ausbildungs- und Praktikumsplätze sehen sie in der App und können sich direkt bewerben. Weiterer Service vor Ort: Fotograf*innen stehen bereit, um professionelle Bewerbungsfotos anzufertigen, und Fachleuten geben Tipps für gute Bewerbungsunterlagen.

Als Schüler*in jetzt anmelden
Schüler*innen, die für 2022 oder 2023 einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz suchen, können sich zum Karriere-Kick direkt im Internet anmelden unter: www.karriere-kick.de/in/stuttgart/schueler/ Im Regelfall befreien die Schulen die Jugendlichen dafür vom Unterricht. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt, schnell sein lohnt sich also.

Noch Plätze für Unternehmen frei
Rund 40 Betriebe haben sich bereits für den Karriere-Kick am 11. Mai angemeldet. “Wir freuen uns, wenn noch weitere dazukommen”, sagt die Veranstalterin. “Kleine Handwerks-Unternehmen, die Praktikumsplätze für geflüchtete Jugendliche anbieten, erhalten von uns interessante Sonderkonditionen.”
Interessierte Unternehmen können sich auf dieser Website informieren: www.karriere-kick.de/in/stuttgart/aussteller/ Fragen beantwortet Sonja Förste und ihr Team gerne unter: karrierekick@sfplus-personal.de.

Arbeitgeber*innen, die den Karriere-Kick auf andere Weise unterstützen möchten, können sich an einer Crowdfunding-Aktion beteiligen. Mit dem Geld wird die Verpflegung der Jugendlichen auf dem Event finanziert und ein Preis unter den beteiligten Schulen ausgelobt. Zu finden ist die Aktion unter #AnstossinStuttgart auf der Plattform www.gofundme.com

Über Karriere-Kick
Johannes Kirsch aus Berlin, mehrfacher deutscher Meister im Tischfussball und Geschäftsführer der Kivent GmbH, ist Initiator des Karriere-Kick. Die Veranstaltung fand 2019 erstmals in Mönchengladbach statt. 2022 realisieren kooperierende Unternehmen bereits Karriere-Kick-Events in 18 deutschen Städten. Informationen zur Veranstaltungsidee und Erfahrungsberichte teilnehmender Unternehmen gibt es unter: www.karriere-kick.de/presse/

Die SFplus Personal GmbH aus Tübingen verhilft kleinen und mittleren Unternehmen zu mehr Attraktivität und Sichtbarkeit am Arbeitsmarkt. Das SFplus-Team unterstützt Betriebe dabei, die richtigen Kandiat*innen anzusprechen und zu gewinnen, vereinfacht die Bewerber*innenauswahl und trägt dazu bei, dass neue Kräfte schnell produktiv arbeiten können.

Kontakt
SFplus Personal GmbH
Sonja Förste
Beckmannweg 17
72076 Tübingen
07071-968399
Sonja.foerste@sfplus.de
https://www.sfplus-personal.de

Bildquelle: Karriere Kick – Kivent GmbH