ANUBIS-Tierbestattungen spendet für Tierschutzverein Völklingen e.V.

Gemeinsame Aktion mit Tierkliniken und Tierarztpraxen

Die gute Zusammenarbeit mit Tierkliniken und Tierarztpraxen zum Wohl von Tierhaltern liegt Reiner Wolf von ANUBIS-Tierbestattungen Saarbrücken sehr am Herzen. Auch in diesem Jahr hat er deshalb seine Partner zu ihrer Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit befragt und für jede Antwort 15 Euro an den Tierschutzverein Völklingen e.V. gespendet. Am 6. Januar konnte er dem Verein einen Scheck in Höhe von 630 Euro übergeben.

Die Spendenaktion für den Tierschutzverein Völklingen e.V. hat für Reiner Wolf bereits 14 Jahre Tradition. Ende des Jahres kontaktiert er regelmäßig mehr als 100 Tierkliniken und Tierarztpraxen, um zu erfahren, wie zufrieden sie mit der Zusammenarbeit mit ANUBIS-Tierbestattungen sind. Wünsche, Anregungen und auch Kritik werden gerne aufgenommen, um den Service zum Wohle der Tierbesitzer stets zu verbessern und zu erweitern.

“Tierärzte helfen Tieren und Tierhaltern im Leben, ANUBIS begleitet sie auf dem letzten schweren Weg. Das ist unser gemeinsames Credo”, erklärt Reiner Wolf. Der Abschied von einem geliebten Tier ist immer eine schwierige Ausnahmesituation. Mit einem reibungslosen Ablauf von der Abholung beim Tierarzt bis hin zur Einäscherung steht ANUBIS-Tierbestattungen dem Tierhalter bei und nimmt diese Last von ihm.

“Die jährliche Befragung ist ein wichtiges Instrument, um mit unseren Partnern in Kontakt zu bleiben und unser Leistungsspektrum optimal an den Kundenwunsch anzupassen”, meint Reiner Wolf. Vor allem aber unterstützt er mit dieser Aktion den Tierschutzverein. Jede Rückmeldung ist ihm eine Spende von 15 Euro wert. In diesem Jahr sind auf diese Weise 630 Euro zusammengekommen. “Mein Dank gilt an dieser Stelle den Tierärzten für ihre zahlreichen Rückmeldungen” freut er sich.

Am 6. Januar wurde der Scheck an Sarah Kindel und Christina Maas vom Tierschutzverein Völklingen e.V. übergeben. Geld, das der Verein dringend benötigt, um die vielen Tiere weiterhin gut versorgen zu können.

Firmenprofil

1997 gründete Roland Merker ANUBIS-Tierbestattungen in Feucht bei Nürnberg, um Tierfreunden mit der Bestattung auf dem Tierfriedhof oder einer Einäscherung Alternativen zur gesetzlich vorgesehenen Tierverwertung bieten zu können.

Heute gehören zum Unternehmen ein Tierfriedhof, drei hauseigene Tierkrematorien in Lauf a. d. Pegnitz, Ludwigshafen-Rheingönheim und in Kürze in Dumersheim. Neben dem Hauptsitz in Lauf a. d. Pegnitz, hat das Franchisesystem zwei Servicebüros, zwei Vorort-Services und 16 Partner in ganz Deutschland, die nach dem hohen Standard des Franchisesystems arbeiten. Somit zählt ANUBIS-Tierbestattungen mit zu den ältesten und führenden Tierbestattungsunternehmen Deutschlands.

Im Herbst 2018 wurde für das gesamte Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem auf Basis der DIN EN ISO 9001:2015 eingeführt und im Februar 2019 zertifiziert. Der ANUBIS-Hauptsitz, ANUBIS-Servicebüros, ANUBIS-Tierkrematorien und ANUBIS-Franchisenehmer arbeiten nach einheitlichen Standards und können ihren Kunden und Geschäftspartnern somit bundesweit Transparenz, eine reibungslose Zusammenarbeit und hohe Qualität zusichern.

Einfühlsame und umfassende Beratung, bis hin zur Trauerbegleitung und Sterbevorsorge stehen bei ANUBIS im Mittelpunkt – persönlich, wie auch digital. Auf der Firmen-Website www.anubis-tierbestattungen.de finden Tierfreunde Antworten auf ihre Fragen und detaillierte Informationen rund um die Tierbestattung. Sie haben die Möglichkeit, sich im Forum direkt mit anderen Tierbesitzern austauschen. Mit einer kostenlosen Traueranzeige im virtuellen Tierfriedhof können sie zudem das Andenken an ihr Tier bewahren und ihre Trauer mit anderen teilen.

Firmenkontakt
ANUBIS-Tierbestattungen
Roland Merker
Industriestrasse 22
91207 Lauf a.d. Pegnitz
+49-9123-18350-0
roland.merker@anubis-tierbestattungen.de
http://www.anubis-tierbestattungen.de

Pressekontakt
Hummel Public Relations
Sigrid Hummel
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
0172-9640452
info@hummel-public-relations.de
http://www.hummel-public-relations.de

Bildquelle: ANUBIS-Tierbestattungen