Visitenkarte Terrasse: Eingang zur Eisdiele wieder schön und sicher

Boden dank Triflex rutschfest und optisch ansprechend

Visitenkarte Terrasse: Eingang zur Eisdiele wieder schön und sicher

Den abgenutzten Boden haben die Verarbeiter mit Triflex in einen hübschen Eingang verwandelt.

Die Terrasse einer Eisdiele an der Eingangsstraße im italienischen Udine wirkte wenig einladend, die kühlen Erfrischungen in der Sonne zu genießen. Der Industrieboden sowohl der Freifläche als auch des Treppenaufgangs wies starke Abnutzungserscheinungen auf. Zudem war er nicht rutschfest und beeinträchtigte bei schlechter Witterung somit die Sicherheit der Gäste. Der Betreiber der Eisdiele beauftragte die Firma Edilanzutti aus Remanzacco deshalb mit der Instandsetzung der gesamten Fläche. Sie sollte mindestens den Anforderungen der Rutschhemmungsklasse R10 entsprechen und zudem leicht zu reinigen sein. Da die Terrasse die Visitenkarte der Eisdiele ist, war im Zuge der Sanierung auch eine optische Aufwertung gewünscht. Während der Baumaßnahmen sollte der Geschäftsbetrieb an der Via Cividale weiterlaufen.
Da der Verarbeiter seit vielen Jahren gute Erfahrungen mit Triflex Flüssigkunststoff macht, kam das Spezialharz auch bei diesem Objekt zum Einsatz. Gemeinsam mit Werner Ambach, Verkaufsleiter für Triflex in Italien, entschied sich Luca Lanzutti für das Balkon Beschichtungssystem Triflex BFS, um die Ziele der Sanierung zu erreichen. Die Systemlösung auf Polymethylmethacrylat (PMMA) ist speziell für mechanisch hoch belastete Flächen geeignet und kann auf Altbeschichtungen aufgebracht werden, ohne die Statik negativ zu beeinflussen. Das spart Abrisskosten und Zeit. Sperrungen sind in der Regel nicht erforderlich, da Triflex BFS im Vergleich zu Epoxid- oder Polyurethan-Harzen rasch aushärtet. Zudem bietet es vielfältige Gestaltungsoptionen: Farbige Akzentuierungen sind ebenso möglich wie eine strukturierte Oberfläche, die den Anforderungen der Rutschhemmungsklassen genügt.
Um den Eisverkauf nicht zu unterbrechen und die Einnahmen des Betreibers zu sichern, haben die Fachverarbeiter die Grundierung Triflex Cryl Primer 276 in zwei Abschnitten aufgebracht. Die Abdichtung aller Details wie Geländerstützen und Gitterroste sowie der Treppe erfolgte mit Triflex ProDetail. Für die Flächenbeschichtung kam Triflex ProFloor zum Einsatz. Der Verlaufmörtel ist schnell härtend und witterungsbeständig. Er hat sich als langlebige Beschichtung von stark belasteten Flächen, wie die von Laufkundschaft frequentierte Terrasse der Eisdiele, bewährt. Das gewünschte Fliesenmuster haben die Handwerker mit Triflex Creative Design realisiert. Für die Rutschfestigkeit wurde die Oberfläche mit Triflex ColourDesign (Blau, R10) im Fugenfarbton Anthrazitgrau ausgeführt.
„Die schnelle Verarbeitung und die Unterstützung von einem Triflex Anwendungstechniker vor Ort waren wie immer sehr gut“, sagt Verarbeiter Luca Lanzutti. Das Ergebnis ist eine rutschfeste, leicht zu reinigende Terrasse, die mit einem frischen Design wieder zum Eis-Genuss unter freiem Himmel einlädt.

Triflex, ein Unternehmen der bauchemischen Industrie, ist europaweit führend in der Entwicklung und Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen auf Basis von Flüssigkunststoff. Die hochwertigen Systemlösungen, z. B. für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte wie Windkraftanlagen oder landwirtschaftliche Betriebe sowie für die Markierung von Straßen und Radwegen sind seit 40 Jahren praxiserprobt. Um bestmögliche Planungs- und Verarbeitungssicherheit zu gewährleisten, bietet Triflex seinen Kunden eine ausführliche Beratung und intensive Unterstützung an. Der Mindener Hersteller arbeitet ausschließlich im Direktvertrieb mit speziell geschulten Handwerkern zusammen. Gemeinsam mit dem verarbeitenden Fachbetrieb entwickelt Triflex maßgeschneiderte Lösungen für einen optimalen Projekterfolg. Triflex ist ein Unternehmen der Follmann-Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com

Firmenkontakt
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz-Vlachou
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

Pressekontakt
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Teilen Sie diesen Beitrag