tde garantiert mit eigenem LWL-Steckverbinderprogramm höchste Performance

tde – trans data elektronik GmbH präsentiert LC- und SC-Steckverbinderprogramm

tde garantiert mit eigenem LWL-Steckverbinderprogramm höchste Performance

Dortmund, 29. Juli 2013. Die tde – trans data elektronik GmbH, führender Hersteller von skalierbaren Netzwerkverkabelungssystemen und Vorreiter auf dem Gebiet der LWL-Mehrfasertechnologie, geht ab sofort mit eigenen LC-SC-Steckverbindern an den Markt. Die hoch performanten tde-LWL-Stecker haben eng tolerierte Premium-Ferrulen und ermöglichen es dadurch, Patchkabel mit überdurchschnittlicher Stecker-Performance anzubieten. Dies ist gerade im Zusammenhang mit zukünftigen High-Speed-Anwendungen und deren besonders niedrigen Dämpfungsbudgets unerlässlich. Die LC-Steckverbinder sind zudem aufgrund des einteiligen Gehäusedesigns und der damit erhöhten Querdruckfestigkeit stabiler als herkömmliche Steckverbinder, so dass sichere Verbindungen garantiert sind.

Mit dem neuen LWL-Steckverbinderprogramm präsentiert die tde – trans data elektronik GmbH erstmals eigene, speziell nach tde Vorgaben gefertigte LC- und SC-Steckverbinder. Dabei setzt der Netzwerkexperte auf ein innovatives Steckerdesign, das aufgrund der guten Performance für höchste Übertragungsraten ausgelegt ist.

tde LC-Stecker mit hoher Zugfestigkeit
Die neuen LC-Stecker besitzen ein einteiliges Steckergehäuse. Die stabile Bauart schützt gegenüber Seitenkräften und garantiert sichere Verbindungen. Ein besonderes zweiteiliges Crimphülsendesign sorgt auch bei kleineren Kabeldurchmessern für eine bessere Zugfestigkeit bei gleichzeitigem Schutz vor Faserstress. „Bei unseren LC-Steckern ist ein Stressen der Fasern durch Übercrimpen absolut ausgeschlossen“, erklärt André Engel, Geschäftsführer der tde – trans data elektronik GmbH aus Dortmund. Zudem sind die LC-Stecker von tde mit berührungslosen unverlierbaren Staubschutzklappen ausgestattet. Dadurch werden die Endflächen optimal vor Verunreinigungen und Beschädigungen geschützt.

Um eine überdurchschnittliche Steckverbinder-Performance zu garantieren hat tde seine LWL-Steckverbinder mit eng tolerierten Premium-Ferrulen versehen und minimiert damit die Einfüge- und Rückflussdämpfung. Darüber hinaus prädestinieren die besonders kurzen Knickschutztüllen mit integriertem Biegeradienbegrenzer die Stecker für hohe Packungsdichten mit geringer Einbautiefe.

Höchste Qualität der optischen Übertragung
„Mit unserem neuen LWL-Steckverbinderprogramm erfüllen wir für alle übertragungstechnischen Parameter höchste Ansprüche: Vom stabilen mechanischen Aufbau mit leichter Handhabung bis hin zur minimierten Einfügungs- und Rückflussdämpfung. Damit sorgt die tde für Top-Qualität bei der optischen Übertragung“, erklärt André Engel. Das gilt für die LC-Stecker ebenso wie für die SC-Stecker. Denn auch die SC-Stecker von tde sind mit besonders kurzen Knickschutztüllen samt integriertem Biegeradienbegrenzer ausgestattet.

Sowohl die LC-Stecker als auch die SC-Stecker tragen das tde-Label und unterstützen alle gängigen Kabel mit Durchmesser von 0,9 – 3,0 Millimeter. „Unsere tde gelabelten LWL-Stecker der neuesten Generation stehen für Qualität. Das ist gerade bei LWL-Steckverbindern wichtig, da hier minimalste Toleranzabweichungen schon Auswirkungen auf die Performance haben können“, sagt tde-Geschäftsführer André Engel.

Als international erfolgreiches Unternehmen ist die tde – trans data elektronik GmbH seit mehr als 20 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung skalierbarer Verkabelungssysteme für größte Packungs-dichten spezialisiert. Auch das Kernforschungszentrum CERN vertraut auf das Know-how des Technologieführers in der Mehrfasertechnik (MPO). Das Portfolio „Made in Germany“ umfasst komplette Systemlösungen mit Schwerpunkt Plug&Play für High-Speed-Anwendungen im Bereich Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence. tde bietet mit einer eigenen Service-Abteilung Planungs- und Installationsleistungen aus einer Hand und unterstützt den „European Code of Conduct“ für Energieeffizienz in Rechenzentren. Mehr unter: www.tde.deund Distribution von Netzwerkkomponenten spezialisiert und gilt als technologischer Vorreiter im Bereich der optischen Mehrfasertechnologie. Mit einer äußerst hochwertigen Produktpalette an Kupfer- und Glasfaserapplikationen inklusive der Verteilertechnik bietet der erfahrene Netzwerkexperte Komplettlösungen in den Anwendungsfeldern Datacom, Telecom, Industry und Defence. Zudem bietet die tde als Systemanbieter auch die komplette Planung und Installation von Netzwerken aus einer Hand. Als einer der wenigen deutschen Hersteller von Netzwerkkomponenten unterstützt tde den Code of Conduct für Energieeffizienz in Rechenzentren, eine Initiative der Europäischen Kommission. Weitere Informationen unter: www.tde.de

Kontakt
tde – trans data elektronik GmbH
André Engel
Im Defdahl 233
44141 Dortmund
+49 231 160480
info@tde.de
http://www.tde.de

Pressekontakt:
epr-elsaesser public relations
Ercin Özlü
Schaezlerstraße 38
86152 Augsburg
0821-4508 79-10
eo@epr-online.de
http://PR Agentur Augsburg: http://epr-online.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen