Tata Communications unterzeichnet weltweiten WAN-Vertrag mit KION Group im Wert von 20 Millionen US-Dollar

Innovatives Netzwerk Schlüsselelement für die Wachstumsstrategie der KION Group

Frankfurt – 6. Februar 2015 – Tata Communications, weltweiter Anbieter von A New World of Communications™, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen einen mehrjährigen Vertrag mit der KION Group unterzeichnet hat, dem weltweit zweitgrößten Hersteller von Flurförderzeugen und Lagertechnik. Tata Communications wird der KION Group einen weltweiten WAN-Service für die 330 Standorte und 22.000 Mitarbeiter in 30 Ländern auf der ganzen Welt zur Verfügung stellen. Mit dem Auftrag im Wert von 20 Millionen US-Dollar wird Tata Communications die vielfältigen bestehenden WAN-Anbieter der KION Group durch ein einziges globales und intelligentes Netzwerk ersetzen. Dieses Netzwerk ist ein wichtiges Element, um das Ziel der KION Group Strategie 2020 zu erreichen, globale Potenziale noch konsequenter auszuschöpfen.

Das innovative Netzwerk wird eine Kombination aus modernsten Technologien verwenden, um der KION Group zu ermöglichen, Daten intelligenter und mit größerer Transparenz als je zuvor zu verarbeiten. Für den Endanwender wird dies einen schnelleren Zugang zu Anwendungen von jedem Gerät, überall und zu jeder Zeit bedeuten. Da das WAN über die komplett im Besitz von Tata Communications befindliche, weltweite und dezidierte Datenleitung realisiert wird und die cloud-basierte Sicherheitslösung von Tata Communications nutzt, wird die KION Group direkten Zugang zu internetbasierten Anwendungen haben. Dadurch wird sowohl die Anwender-Erfahrung als auch die Kosteneffizienz verbessert. Die IT-Abteilung der KION Group wird von niedrigeren Verwaltungskosten, größerer Kontrolle der Anwender-Erfahrung und der Möglichkeit, schnell und transparent auf die wechselnden Bedürfnisse des Geschäfts zu reagieren, profitieren.

Das neue globale Netzwerk bildet einen wichtigen Pfeiler der KION Group Strategie 2020. Das Unternehmen mit seinen sechs globalen und regionalen Marken, das 2013 einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro erzielt hatte, will dabei Economies of Scale schaffen und sein Wachstum weiter vorantreiben. Ferner stehen Profitabilität, Widerstandsfähigkeit und Kapitaleffizienz im Mittelpunkt der Strategie. Dazu muss das Unternehmen eine Umgebung schaffen, in der die IT Produktivität und Innovation sowie Schlüsselverbindungen zwischen den auf 30 Ländern verteilten Standorten der KION Group ermöglichen kann.

Dr. Walter Grüner, Chief Information Officer der KION Group, sagt: „Der Footprint der KION Group und die Anforderungen unserer Strategie 2020 können mit den vielen unterschiedlichen regionalen IP-Netzwerken nicht abgebildet werden. Ein einziger globaler Anbieter würde uns ermöglichen, unser Netzwerk-Management zu vereinfachen. Die fortschrittlichen Dienste, die Tata Communications anbietet, gehen sogar noch einen Schritt weiter und erlauben uns, die volle Kontrolle über den Traffic in unserem Netzwerk zu übernehmen. Wir können nun einen wahrhaft Anwender-fokussierten Ansatz für unsere Dienste wählen.“

Unter Nutzung von benutzerdefinierter Software und Netzwerktechnologien wird das neue Netzwerk der KION Group Anwendungen erkennen können. So wird ermöglicht, verschiedene Datenarten, die über das WAN fließen, zu erkennen und neue Erkenntnisse für die IT-Abteilung für schnellere und verbesserte Anwendungen zu gewinnen. Der Ansatz Application Aware Networking von Tata Communications ermöglicht IT-Abteilungen, nicht nur die Leistung von im Netzwerk genutzten Anwendungen zu messen, sondern auch, wie effektiv diese für jeden individuellen Nutzer bereitgestellt werden. Dies bedeutet, dass CIOs nun verstehen können, welche Anwendungen das Netzwerk am meisten belasten, statt nur netzwerkzentrierte Probleme wie Jitter und Up-Time zu monitoren. So wird die Qualität der Dienste für die End-Anwender maßgeblich gesteigert.

„Das globale Wide Area Network der KION Group wird ein echtes Netzwerkmodell der nächsten Generation sein“, sagt Hans Göttlinger, Country Head Germany von Tata Communications. „Es wurde von Grund auf so entwickelt, um sowohl das private WAN der KION Group nahtlos mit öffentlichen Internetverbindungen zu vernetzen, als auch die Datentypen zu erkennen, die Anwender von ihm abrufen. So kann das WAN auf verschiedene Daten und Anwendungen in Echtzeit reagieren und die bestmögliche Anwender-Erfahrung bei kleinstmöglichen Kosten und Aufwand für die IT-Abteilung sicherstellen.“

CIOs können die Bereitstellung über ihre internen KPIs sicherstellen, indem sie verstehen, warum sich Dienste in bestimmter Art und Weise verhalten. Darüber hinaus können sie das Netzwerk in Echtzeit anpassen, um Probleme zu beheben und das Kostenmanagement sowie die Anwender-Erfahrung zu verbessern. Wenn beispielsweise bestimmte Anwendungen eine große Menge Bandbreite verbrauchen, aber gleichzeitig nur von wenigen Nutzern verwendet werden, kann der CIO wahlweise anderen Traffic priorisieren oder Daten der Anwendungen auf andere Pfade umleiten. Dieses neue Niveau der Transparenz und Kontrolle wird über eine einzige Benutzeroberfläche bereitgestellt. Dies ermöglicht der IT-Abteilung, die wachsende Komplexität des Wide Area Network der KION Group von einem einzigen Zugangspunkt aus zu verwalten.

Das globale WAN wird durch das vollständig im Besitz von Tata Communications befindliche Untersee-Kabelnetzwerk ermöglicht, welches das größte und einzige weltumspannende Netzwerk dieser Art ist. Über 24 Prozent der weltweiten Internetrouten nutzen das Netzwerk von Tata Communications, welches höhere Kapazität, Verlässlichkeit und verbesserte Kommunikationsverbindungen sowohl in Industrie- als auch aufstrebenden Märkten ermöglicht.

Tata Communications ist ein weltweiter Anbieter von Kommunikationslösungen. Das Unternehmen ist besonders in Schwellenländern stark aufgestellt. Multi-nationale Konzerne und Service Provider werden mit hochmodernen gemanagten Lösungen, einem global verfügbaren und pan-indischen Netzwerk und umfassender Expertise unterstützt. Endverbraucher sind ebenso die Zielgruppe von Tata Communications auf dem indischen Markt.
Das weltweit verfügbare Netzwerk von Tata Communications umfasst eines der modernsten und größten Tiefseekabelnetzwerke und über 400 PoPs. Mehr als 200 Länder werden verbunden. Weltweit unterhält der Anbieter rund 1 Million Quadratmeter Fläche für Rechenzentren und Kollokationsräume. Tata Communications ist führender Anbieter in Schwellenländern wie etwa in Indien bei Datendiensten für Großunternehmen.
Weltweit gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern von Lösungen zur Sprachübertragung weltweit. Dazu kommt eine Reihe strategischer Investitionen in Netzbetreiber: in Südafrika (Neotel), Sri Lanka (Tata Communications Lanka Limited), Nepal (United Telecom Limited) und, vorbehaltlich der Genehmigung durch die chinesische Regierung, in China (China Enterprise Communications).

Tata Communications Limited ist an der Börse in Mumbai und der National Stock Exchange of India notiert. ADR (American Depository Receipts) der Aktie sind an der New Yorker Börse notiert (NYSE: TCL).
www.tatacommunications.com

Über die KION Group
Die KION Group – bestehend aus den sechs Marken Linde, STILL, Fenwick, OM STILL, Baoli und Voltas – ist der größte Hersteller von Flurförderzeugen in West- und Osteuropa, global die Nummer zwei und führender ausländischer Anbieter in China. Die Marken Linde und STILL bedienen das globale Premium-Segment. Fenwick führt den französischen Material-Handling-Markt an. OM STILL ist ein Marktführer in Italien. Die Marke Baoli konzentriert sich auf das Wirtschafts-Segment und Voltas ist einer der führenden Anbieter von Flurförderzeugen in Indien.

Die KION Group ist in mehr als 100 Ländern präsent und erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 4,5 Milliarden Euro. Weltweit beschäftigt die KION Group mehr als 22.000 Mitarbeiter.

Forward Looking & Cautionary Statements
Certain words and statements in this release concerning Tata Communications and its prospects, and other statements, including those relating to
Tata Communications“ expected financial position, business strategy, the future development of Tata Communications“ operations, and the general economy in India, are forward-looking statements. Such statements involve known and unknown risks, uncertainties and other factors, including financial, regulatory and environmental, as well as those relating to industry growth and trend projections, which may cause actual results, performance or achievements of Tata Communications, or industry results, to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements. The important factors that could cause actual results, performance or achievements to differ materially from such forward-looking statements include, among others, failure to increase the volume of traffic on Tata Communications“ network; failure to develop new products and services that meet customer demands and generate acceptable margins; failure to successfully complete commercial testing of new technology and information systems to support new products and services, including voice transmission services; failure to stabilize or reduce the rate of price compression on certain of the company“s communications services; failure to integrate strategic acquisitions and changes in government policies or regulations of India and, in particular, changes relating to the administration of Tata Communications“ industry; and, in general, the economic, business and credit conditions in India. Additional factors that could cause actual results, performance or achievements to differ materially from such forward-looking statements, many of which are not in Tata Communications“ control, include, but are not limited to, those risk factors discussed in
Tata Communications“ various filings with the United States Securities and Exchange Commission. These filings are available at www.sec.gov.
Tata Communications is under no obligation to, and expressly disclaims any obligation to, update or alter its forward-looking statements.

Firmenkontakt
Tata Communications
Tim Masih
20 Old Bailey
EC4M 7AN London
+44 (0)78330 43779
tim.masih@tatacommunications.com
http://www.tatacommunications.com

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies GmbH
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 9736218
nicole.stueck@hkstrategies.com
http://www.hillandknowlton.de

Teilen Sie diesen Beitrag