Tag Archives: Zahnarzt

Medizin Gesundheit Wellness

Coburg: Doc Grosch empfiehlt – Prophylaxe für alle!

Die professionelle Prophylaxe sorgt durch frühzeitige Vorsorge für lebenslange Zahngesundheit – für jedes Lebensalter.

Coburg: Doc Grosch empfiehlt - Prophylaxe für alle!

Gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln unterstützen eine sympathische Persönlichkeit und drücken Gesundheit und Wohlbefinden aus. Dank der vielfältigen Möglichkeiten in der modernen Zahnmedizin, ist es mittlerweile möglich, schöne Zähne auch bis ins hohe Alter gesund zu erhalten. Eine regelmäßige Prophylaxe und die ernsthafte Vorsorge eben den Weg dafür. Bereits in jungen Jahren eingesetzt, erhalten sie Zähne und Zahnfleisch in jedem Lebensalter gesund.

Vom Kleinkindalter bis zum Gebiss im hohen Alter ist die Prophylaxe allzeit ein wichtiger zahngesundheitlicher Faktor, der sich individuell mit zahnerhaltenden und vorbeugenden Maßnahmen an spezielle Anforderungen und Gewohnheiten anpasst. Gleichzeitig ist Prophylaxe das Wellness-Programm für die Zähne und der beste Schutz vor Karies und Parodontitis. Von den Kindern bis zu den Großeltern werden durch eine angepasste Vorsorge, Erkrankung von Zähnen, Zahnfleisch und Kieferknochen wirkungsvoll verhindert. Der beste Berater auf diesem Weg ist der Zahnarzt.

Zähne und Gesundheit

Selbst bei sorgfältiger häuslicher Zahnpflege ist es nicht möglich, alle Zahnoberflächen zu erreichen und zu reinigen. Gegen den bakteriellen Zahnbelag kommt die eigenständige Pflege der Zähne irgendwann nicht mehr an. In Zahnzwischenräumen und unter dem Zahnfleisch können sich Bakterien ungestört ausbreiten und Löcher in den Zähnen (Karies) sowie Parodontose hervorrufen. Zudem verursachen sie einen unangenehmen Mundgeruch.

Mit Hilfsmitteln wie Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürsten entfernen man zwar einen weiteren Teil des bakteriellen Zahnbelages (Plaque, Biofilm) aus schwerer zugänglichen Zahnbereichen, doch selbst bei noch so gründlichem Zähneputzen ist die Bildung eines klebrigen bakteriellen Biofilms nicht zu verhindern.

Verschiedene Untersuchungen haben bestätigt, dass sich Bakterien aus Zahnbelägen über die Blutbahn im gesamten Körper ausbreiten und dort zu gesundheitlichen Schäden führen können. Das führt sogar so weit, dass das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall deutlich ansteigt. Auch das Risiko für Gelenkerkrankungen ist erhöht und Implantate wie künstliche Gelenke oder Herzklappenersatz könnten infiziert werden.

>>> In der Patienteninformation auf der Website der Zahnarztpraxis Doc Grosch erfährt man mehr über die Wechselbeziehungen von Allgemein- und Mundgesundheit.

Schöne Zähne und medizinische Sicherheit

In der Zahnarztpraxis von Dr. Grosch in Coburg stellt das Prophylaxe-Team, zum optimalen Schutz für Zähne und Zahnfleisch, individuell zugeschnittene Prophylaxe-Programme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammen. Im Mittelpunkt der modernen Vorsorge steht dabei die professionelle Zahnreinigung (PZR).

Schonend werden im Rahmen der PZR-Behandlung, mit feinen Handinstrumenten und Ultraschall, gründlich feste Ablagerungen wie Zahnstein sowie bakterielle Beläge oder Verfärbungen entfernt, die zum Beispiel durch Kaffee, Tee oder Nikotin entstanden sind. Es werden die Zähne, der Zahnfleischraum und die Zahnfleischtaschen gesäubert, ebenso die Zahnzwischenräume und der gesamte Mundraum. Anschließend werden die Zahnoberflächen mit speziellen Pasten poliert, damit sich keine neuen Bakterien an rauen Stellen ansetzen können. Bei einem vorher festgestellten, erhöhten Kariesrisiko ist es möglich, die Zahnoberflächen zum Schutz mit einem Fluoridlack zu überziehen, um den Zahnschmelz zu härten.

Bei jeder professionellen Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis erhalten die Patienten hilfreiche persönliche Tipps und Anweisungen, wie sie ihre Mundhygiene auch zu Hause optimal aufrechterhalten können.

Die regelmäßige Prophylaxe
Zahnmedizinisch betrachtet senkt die regelmäßige Prophylaxe, insbesondere durch die professionelle Zahnreinigung, das Karies- und Entzündungsrisiko und führt zur Vermeidung von dauerhaften Zahnschäden und parodontaler Erkrankungen. Damit ist man auf dem besten Weg, die eigenen Zähne ein Leben lang gesund zu erhalten.

Das Ergebnis der regelmäßigen Vorsorge sind ebenfalls die fühlbare Sauberkeit und die sichtbare Ästhetik. Der frische Geschmack im Mund und die entspannte Sicherheit beim Sprechen, Lachen und Essen haben einen positiven Einfluss auf das Selbstbewusstsein.

Am besten gleich einen Prophylaxetermin beim Zahnarzt vereinbaren!

Prophylaxe für die ganze Familie, Kinderzahnheilkunde und moderne schmerzarme Verfahren sind nur einige Schwerpunkte der Zahnarztpraxis von Zahnarzt Dr. Grosch in Coburg. Auf der umfangreichen Website, mit vielen speziellen Themen, weiterführenden Informationen und Videos, können Besucher kennenlernen, welche Möglichkeiten die moderne Zahnmedizin für ein gesundes und strahlendes Lächeln bietet.

Kontakt
Doc Grosch – Zahnarztpraxis Dr. Uwe Grosch
Zahnarzt Dr. med. dent. Uwe Grosch
Hindenburgstr. 5
96450 Coburg
0 95 61-705 92 30
0 95 61-705 92 40
info@doc-grosch.de
https://www.doc-grosch.de/

Medizin Gesundheit Wellness

Neuerscheinung vom Spitta Verlag „Der Weg zur eigenen Zahnarztpraxis“

Neuerscheinung vom Spitta Verlag "Der Weg zur eigenen Zahnarztpraxis"

Der Weg zur eigenen Zahnarztpraxis

Balingen, 12. November 2018 – Spitta, Deutschlands führendes Medienunternehmen für Zahnmedizin und Zahntechnik, stellt das neue Werk „Der Weg zur eigenen Zahnarztpraxis“ vor, welches einen Einblick in die erfolgreiche Gründung, Übernahme und Führung einer Zahnarztpraxis gibt.
Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit beginnt ein neues Kapitel und berufliche und private Perspektiven ändern sich von Grund auf. Das neue Werk bietet wertvolle Hilfe, wenn es darum geht, die eigene Praxis von Anfang an auf Erfolg einzustellen. Durch eine gute Vorbereitung lassen sich Schwierigkeiten in der Zukunft vermeiden. Wichtige Überlegungen im Vorfeld der Gründung werden intensiv betrachtet. Dieses Buch begleitet den Leser über die Praxiseröffnung hinaus und legt einen Schwerpunt auf die entscheidenden ersten drei Jahre in der eigenen Praxis. Des Weiteren präsentiert der Autor Detlef Diehr verständliche Informationen zur betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Steuerfragen.
Schlussendlich bietet „Der Weg zur eigenen Zahnarztpraxis“ Vorlagen und Arbeitsmaterialien auf der beiliegenden CD-ROM.
„Der Weg zur eigenen Zahnarztpraxis“ richtet sich an Zahnärzte, die sich mit der Praxisgründung beschäftigen oder seit kurzem eine eigene Praxis leiten. Ebenfalls richtet sich das Werk an Studierende, welche planen sich im Anschluss ihres Studiums mit einer eigenen Praxis selbstständig zu machen.
Das Fachbuch ist seit 12. November 2018 zum Preis von 74,67 EUR erhältlich. Weitere Informationen und Leseproben finden Sie unter: Der Weg zur eigenen Zahnarztpraxis

Die Spitta GmbH, Teil der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe, ist mit rund 100 Mitarbeitern einer der größten Anbieter von Fachinformationen in den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik. Mit den Geschäftsbereichen Spitta Akademie und Spitta dent.kom hat sich das Unternehmen zudem als zuverlässiger Partner für die berufliche Weiterbildung sowie für Fortbildungsveranstaltungen im zahnmedizinischen Bereich erfolgreich etabliert.
Als Erfinder der Spitta-System-Karteikarte ist Spitta Deutschlands führendes Medienunternehmen für die Zahnmedizin und bietet Zahnärzten, zahnmedizinischen Fachangestellten und Zahntechnikern innovative und nutzerfreundliche Lösungen für den Praxisalltag. Dabei erstreckt sich das Portfolio von Produkten für die Praxisverwaltung und Abrechnungshilfen über Fachliteratur und Zeitschriften bis hin zu unterstützender Software und Online-Portalen. Mit der Marke DIOS bietet Spitta zudem Softwarelösungen für die Bereiche Abrechnung und Praxismanagement, Medizinproduktverwaltung und Hygiene sowie Dokumentenmanagement und Qualitätsmanagement. Mehr als 30.000 Kunden nutzen die Produkte von Spitta bereits erfolgreich.
Alle Produkte sind im Shop www.spitta.de/shop erhältlich.
Weitere Informationen unter www.spitta.de und www.dios.de

Kontakt
Spitta GmbH
Melisa Polat
Ammonitenstraße 1
72336 Balingen
07433 952-362
melisa.polat@spitta.de
http://www.spitta.de

Medizin Gesundheit Wellness

Zahnarztpraxis in Wiesbaden. Zahnarzt Andreas Gawron

Zahn|Zentrum Wiesbaden – Ihre moderne Zahnarztpraxis im Wiesbadener Zentrum & Stadtmitte

Zahnarztpraxis in Wiesbaden. Zahnarzt Andreas Gawron

Ihr Zahnarzt in Wiesbaden – Andreas Gawron

Wir sind das Zahnärzte und Praxisteam des modernen Zahn|Zentrum Wiesbaden mit kompetenten und erfahrenen Zahnärzten. Unser Ziel ist die bestmögliche ganzheitliche zahnmedizinische Versorgung unserer Patienten unter Berücksichtigung aller gesundheitlichen Aspekte. Zahnarzt Andreas Gawron und angestellte Zahnärztin Dr. Daniela Berghöfer bieten ein breites Leistungsspektrum an moderner Zahnheilkunde an.

Zahnvorsorge / Prophylaxe und die Vorbeugung von Karies und Zahnerkrankungen haben höchste Priorität bei uns. Wir wollen, dass Sie Ihre natürlichen Zähne so lange wie möglich behalten. Dies erreichen wir durch regelmäßige Zahnvorsorgeuntersuchungen sowie regelmäßige professionelle Zahnreinigungen. Schonende Parodontitis- und Wurzelkanalbehandlungen werden zur Erhaltung und Stabilisierung des Zahnhalteapparats durchgeführt soweit notwendig.

Wir bieten für jeden unserer Patienten in Wiesbaden die passende Behandlung an. Das gilt auch für die Prothetik, modernen Zahnersatz und Zahnimplantate sowie schmerzfreie Behandlungen auf Wunsch auch mit Narkose

Die zahnmedizinischen Leistungen in unserer Zahnarztpraxis in Wiesbaden-Mitte im Überblick:

– Vorsorge: Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung, Routine-Kontrollen, Karies- oder Parodontitis Erkennung und Behandlung
– Ästhetische Zahnheilkunde: Vollkeramische Restaurationen, zahnfarbene Füllungen, Veneers, Bleaching
– Prothetik: Moderner Zahnersatz, Zahnbrücken, Zahnprothesen, Einzelkronen, Brückenversorgung, Implantat-Kronen, Implantat-Brücken, Total- oder Teil-Zahnprothesen, Implantatgetragene Prothesen
– Zahnimplantate: Moderne Implantologie, Knochenaufbau
– Endodontologie: Wurzelkanalbehandlung bei einer Infektion des Zahnnervs und Zahnschmerzen
– Parodontitisbehandlung: Parodontologie bei Entzündung des Zahnfleischs oder Zahnbetterkrankungen
– Zahnarzt für Angstpatienten: Wir helfen bei Zahnarztangst und bieten eine schmerzfreie Behandlung für Angstpatienten
– Knirscherschiene: Bruxismus-Schiene gegen Zähneknirschen

Wir wollen und sorgen dafür, dass unsere Patienten und auch Sie mit einem guten und entspannten Gefühl in unserer Zahnarztpraxis kommen. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin bei uns in der Praxis unter Tel.: 0611 30 30 08 oder . Für ein strahlendes Lachen und schöne Zähne. Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten Ihre individuellen ästhetischen Ansprüche zu verwirklichen.

Ihr Zahnarzt Team der Zahnarztpraxis Zahn|Zentrum Wiesbaden freut sich auf Ihren Besuch.

Zahnarzt Wiesbaden, Zahn Zentrum Wiesbaden. Spezialist für Endodotolgie & Implantate.

Kontakt
Zahn | Zentrum Wiesbaden
Andreas Gawron
Friedrichstraße 31
65185 Wiesbaden
0611303008
kontakt@wiesbaden-zahnzentrum.de
https://www.wiesbaden-zahnzentrum.de

Bildung Karriere Schulungen

Lehrgang zum/r Dental-Betriebswirt/in für die Zahnarztpraxis

Teilnehmer Feedback: „Für mich die beste Fortbildungsakademie, die ich je erlebt habe.“

Lehrgang zum/r Dental-Betriebswirt/in  für die Zahnarztpraxis

Lehrgang zum/r Dental-Betriebswirt/in

Der Fachkurs „Dental-Betriebswirt/in“ richtet sich an Zahnärzte/innen, Assistenten/innen, Praxismanager/innen, ausgebildetes Praxispersonal mit zweijähriger Berufserfahrung und mitarbeitende Ehepartner/innen.

Lernziel
Der/die Dental-Betriebswirt/in übernimmt in Zahnarztpraxen Fach- und Führungsaufgaben, die eine höhere kaufmännische Qualifikation erfordern, um den Praxisinhaber bei der Verwirklichung seiner Praxisziele zu unterstützen.

Ihr Mehrwert:
– Sie verwirklichen Ihre persönlichen und beruflichen Ziele.
– Sie erwerben ein Höchstmaß an fundiertem Fachwissen und erweitern Ihre Führungskompetenzen.
– Sie stärken Ihre Position als Dental- Betriebswirt/in und erhalten als Nachweis der Fachkompetenzen Ihr persönliches Zertifikat.

Mehrwert für die Praxis:

– Spürbare Entlastung des Praxisinhabers durch Erweiterung der Fach- und Führungskompetenzen.
– Das erlernte Fachwissen kann sofort in der Praxis umgesetzt werden.
– Während des Lehrgangs kaum Fehltage in der Praxis.
– Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit.

Lerninhalte
Der Fachkurs umfasst 149 Unterrichtsstunden, verteilt auf 16 Fortbildungstage. Die umfangreichen Seminarinhalte werden in fünf Modulen in einem Zeitraum von 10 Monaten vermittelt.

Die Fortbildungstage wurden so gewählt, dass Sie mit wenigen Fehltagen in der Praxis an dem Fachkurs teilnehmen können und dennoch genügend Zeit finden die praxisnahen Inhalte zu vertiefen. Der Fachkurs ist ein Präsenzkurs und kein Fernlehrgang.

Die Seminarinhalte unterteilen sich in nachfolgende Themenschwerpunkte:
– Betriebswirtschaftliche Praxisführung
– Praxismanagement und Organisation
– Persönlichkeitsentwicklung und Personalführung
– Qualitätsmanagement
– Kommunikation
– Praxis-Marketing
– Recht

Die ausführliche Seminarbroschüre können Sie hier öffnen: https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/dental-betriebswirtin-dfa-/

Abschlussprüfung
Die Abschlussprüfung unterteilt sich in einen schriftlichen und einen mündlichen Part.
Schriftlicher Teil: Klausur je Seminarmodul
Mündlicher Teil: Projektpräsentation und Interview

Termine 2019
Der Fachkurs „Dental-Betriebswirt/in“ findet in Köln und Karlsruhe statt. Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz! Ihnen stehen zwei Fachkurse zur Auswahl. Bitte entnehmen Sie die Termine unserer Homepage https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/dental-betriebswirtin-dfa-/

Ansprechpartner/innen:
Gerne stehen Ihnen die Ansprechpartner/innen der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen bei Fragen zu diesem Lehrgang, zu staatlichen Fördermöglichkeiten, Ratenzahlung der Teilnahmegebühr, etc. zur Verfügung. Sie erreichen Ihre Ansprechpartner/innen persönlich unter 0721-6271000 oder per Mail an info@dfa-heilwesen.de.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Medizin Gesundheit Wellness

Berlin: CMD? Beckenschiefstand? Rechtschreibschwäche? – Was haben sie alle gemein?

Der Atlas-Wirbel als Ursache vielseitiger Beschwerden

Berlin: CMD? Beckenschiefstand? Rechtschreibschwäche? - Was haben sie alle gemein?

Die meisten Menschen erwarten nicht nur gutes Aussehen sondern auch Funktionalität von ihren Zähnen. Im Idealfall liegen die Kiefergelenke symmetrisch aufeinander und die Kaumuskulatur kann entspannt arbeiten – ohne zu knacken und zu knirschen. Was passiert aber, wenn das Zusammenspiel von Zähnen, Kiefer und Muskulatur nicht mehr einwandfrei verläuft?

Unser Kiefergelenk ist das komplizierteste und beweglichste Gelenk im menschlichen Körper. Es kann gleichzeitig Rotations- und Gleitbewegungen ausführen. Es wird durch kräftige Kaumuskeln bewegt, wodurch z.B. Kaubewegungen oder der Verschluss des Mundes möglich werden.

>>Wenn die Kiefergelenke aus der Balance geraten
Wenn Kieferknochen, Kiefergelenk, Zahnhalteapparat oder Zähne nicht richtig aufeinander abgestimmt sind, kann das Auswirkungen auf den gesamten Körper haben. Die Dysbalancen können Schmerzen in entfernten Körperteilen auslösen und sogar die Funktion und den Stoffwechsel von Organen verändern. So bewirkt eine Fehlstellung der Zähne unter Umständen Verspannungen der Muskulatur und Schmerzen in Hals, Rücken und Schultern. Auch wer im Schlaf mit den Zähnen knirscht, Knackgeräusche im Kiefergelenk verspürt oder häufiger unter Spannungskopfschmerzen, Migräne oder Ohrenschmerzen bis hin zum Ohrensausen (Tinnitus) leidet – Ursprung dieser Beschwerden kann ein „falscher Biss“ sein. Liegen Störungen in der Funktion der Zähne, Kiefergelenke, Kaumuskulatur und angrenzenden Muskeln und Sehnen vor, spricht man von einer craniomandibulären Dysfunktion (CMD).
Mehr erfahren zur CMD im Patienten-Informations-System.

>>Atlasfehlstellung führt nicht nur zur Verschiebung der Kiefergelenke
Eine Fehlstellung des ersten Halswirbels, Atlas genannt, ist oftmals die Hauptursache für Kieferschmerzen. Sie bedingt eine Kopffehlstellung und damit auch eine Verschiebung der Kiefergelenke. Andersherum kann eine Kieferfehlstellung oder eine muskuläre Dysbalance der Kiefermuskulatur auch zu einer Fehlstellung des Atlas führen und Kopfschmerzen sowie Nackenverspannungen auslösen.

Als erster Halswirbel ist der Atlas alleiniger Träger des 5-6 kg schweren Kopfes. Im Zusammenspiel mit dem zweiten Halswirbel, dem Axis, ermöglicht der Atlas die meisten Kopfbewegungen. Gerät er aus der Balance, ist einerseits das Gewicht des Kopfes nicht mehr gleichmäßig verteilt und andererseits sind die Bewegungen des Kopfes eingeschränkt. Es kommt zu einseitigen Verspannungen, die sich von der Schulter über die Wirbelsäule bis hin zum Becken ausbreiten können – die gesamte Körperstatik kommt ins Wanken. Werden zudem Blutgefäße und Nerven komprimiert, wird beispielsweise das Gehirn nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt, ist das Gleichgewicht gestört oder es treten Fehlfunktionen der Organe, wie z.B. Blutdruckveränderungen, Durchfall, Sodbrennen, Müdigkeit oder Schlafbeschwerden auf.

Auch andere Beschwerden wie Migräneschübe, Schwindel, Geräusche im Ohr, Legasthenie oder Beckenschiefstand lassen sich häufig auf eine und dieselbe Ursache zurückführen: eine Atlasfehlstellung. Mehr erfahren über die verblüffenden Zusammenhänge verschiedenster Krankheitsbilder und mit welchen Mitteln die Probleme mit dem Atlas gelöst werden können: Video „Kleine Ursache – große Wirkung“

>>Dr. Gerd Bade – Spezialist für schmerzfreie, ausbalancierte Kiefergelenke
Um Störungen im Zusammenspiel rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln, untersucht Zahnarzt Dr. Gerd Bade in Berlin-Hohenschönhausen nicht nur die Zähne und das Zahnfleisch, sondern auch den Zahnhalteapparat, die Kaumuskulatur sowie die Muskeln am Kopf und Hals. Zur Überprüfung setzt er u. a. einen spezifischen CMD-Schnelltest (Auswertung nach Ahlers und Jakstat) ein. Innerhalb kürzester Zeit weiß er, ob eine CMD vorliegt. Ergibt sich aus dem Schnelltest eine Verdachtsdiagnose, empfiehlt der Kiefergelenkexperte zunächst eine manuelle Funktionsanalyse. Je nachdem wie diese Untersuchung ausfällt, schließt sich eine instrumentelle Funktionsanalyse mit elektronischer Messung an. Dr. Bade erklärt: „Je früher wir eine eventuell vorliegende Kiefergelenksbeschwerden diagnostizieren, desto effektiver können wir Langzeitschäden entgegenwirken. Mit einer Schienentherapie und/oder einer Atlaskorrektur durch einen darauf spezialisierten Physiotherapeuten normalisiert sich bei vielen der Zusammenbiss und die Kieferschmerzen verschwinden“.

Mehr erfahren: www.zahnarzt-hohenschoenhausen.de oder anrufen Tel. 030 98 69 46 69

Die Zahngesundheit liegt der Zahnarztpraxis Dr. Gerd Bade besonders am Herzen. Um diese zu erhalten bietet der Zahnarzt in Berlin-Hohenschönhausen zeitgemäße Zahnheilkunde, in der wirkungsvoller Prophylaxe und dem Erhalt der natürlichen Zähne besondere Beachtung geschenkt wird. Dabei stehen Funktionalität, Langlebigkeit und ästhetische Gesichtspunkte stets im Vordergrund der zahnärztlichen Tätigkeit. Die Praxis Dr. Bade ist mit dem TruDent®-Qualitätssiegel für zertifizierte Zahnarztqualität ausgezeichnet.

Kontakt
Zahnarztpraxis Dr. med. Gerd Bade
Dr. Gerd Bade
Suermondtstraße 37 a
13053 Berlin
030 98 69 46 69
030 98 69 46 79
praxis@dr-bade.de
http://www.zahnarzt-hohenschoenhausen.de/

Sonstiges

Individuelle Betreuung beim Zahnarzt in Vaihingen / Enz

Zahnarzt Konstantinovic (Vaihingen /Enz) setzt auf Rundumbetreuung seiner Patienten

Individuelle Betreuung beim Zahnarzt in Vaihingen / Enz

Zahnarzt in Vaihingen hat kurze Wege für seine Patienten. (Bildquelle: © Yeko Photo Studio – Fotolia)

VAIHINGEN AN DER ENZ. Für Zahnarzt Pedja Konstantinovic ist eine vertrauensvolle Arzt-Patienten-Beziehung gerade im Bereich der Zahnmedizin von großer Bedeutung. „Der Besuch beim Zahnarzt ist für die wenigsten Patienten mit positiven Gefühlen verbunden. Vielmehr überwiegen Ängste vor einer schmerzhaften Behandlung. Umso wichtiger ist eine gute Beratung und ein offenes Gespräch, in dem der Zahnarzt über alle anstehenden Behandlungsoptionen aufklärt und gemeinsam mit dem Patienten eine Entscheidung über den weiteren Therapieweg trifft“, schildert der Zahnmediziner. In seiner Praxis in Vaihingen an der Enz bietet der Zahnarzt alle gängigen zahnmedizinischen Behandlungen von der Karies- und Parodontitis-Behandlung, der Diagnostik von Zahnerkrankungen bis hin zu allen Formen von Zahnersatzbehandlungen an. Er setzt dabei auf eine Rundumbetreuung seiner Patienten in jedem Lebensalter.

Zahnarzt aus Vaihingen / Enz: Auf die Mitwirkung des Patienten kommt es an

Nach einer Studie der Kassenärztlichen Bundesvereinigung wirkt sich die Mitsprache des Patienten gerade in der Zahnmedizin positiv auf den Behandlungserfolg aus. Prävention und Behandlung kommen ohne ein vertrauensvolles Miteinander von Zahnarzt und Patient nicht aus, weiß auch Zahnarzt Konstantinovic. „Für uns ist das ein wesentlicher Punkt. Wir versuchen nicht nur unseren Praxisalltag fortwährend zu optimieren, um lange Wartezeiten auszuschließen, sondern klären unsere Patienten umfassend über jeden Schritt der Behandlung auf. Wir wissen, wie entscheidend die Mitwirkung des Patienten für seine Zahngesundheit und die Zahnerhaltung ist. Dafür nehmen wir uns Zeit“, beschreibt der Zahnarzt.

Kurze Wege für die Patienten in der Praxis von Zahnarzt Konstantinovic (Vaihingen / Enz)

Zahnarzt Konstantinovic bietet seinen Patienten ein breites Behandlungsspektrum: Diagnostik, Parodontitis-Behandlung, professionelle Zahnreinigung, Zahnersatz und Implantologie. Dabei steht für das Team in der Praxis vor allem die Erhaltung des natürlichen Zahns im Vordergrund. „Der Vorteil für unsere Patienten ist es, dass wir alle ambulanten Behandlungen in unseren Praxisräumen durchführen können. Wir wollen Ansprechpartner für alle Zahnprobleme sein“, beschreibt Konstantinovic seine Praxisphilosophie.

In der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. B. Konstantinovic und P. Konstantinovic ist eine hochwertige Implantologie erste Wahl. Die Implantologie / Zahnersatz ist für die Zahnärzte ein Routineeingriff.

Kontakt
Gemeinschaftspraxis Dr. B. Konstantinovic & P. Konstantinovic
Dr. Branislav Konstantinovic
Stuttgarter Str. 33
71665 Vaihingen / Enz
07042 / 98017
07042 / 12721
presse@zahnarztpraxis-konstantinovic.de
http://www.zahnarztpraxis-konstantinovic.de

Medizin Gesundheit Wellness

Zahnärztin Frankfurt: Dr. Filiz Yavuz

Zahnärztin Frankfurt: Dr. Filiz Yavuz

Die Zahnerhaltungspraxis von Dr. med. dent. Filiz Yavuz hat ihren Sitz am Kornmarkt 7 in D-60311 Frankfurt. Das Team der Zahnärztin in Frankfurt nimmt nach sorgfältiger Untersuchung Wunschbehandlungen vor, wobei das Wohlbefinden der Patienten im Mittelpunkt steht. Ein Schwerpunkt ist die schonende Behandlung von Patienten mit Zahnarztangst. Darüber hinaus werden zahnärztliche Standard- und Sonderleistungen angeboten.

Das Vorgehen bei Angst vor dem Zahnarzt

Es gibt nur wenige Menschen, die wirklich gern zum Zahnarzt gehen. Eine gewisse Angst ist vollkommen normal, doch sie kann sich im Laufe des Lebens zu einer regelrechten Zahnarztphobie – der Angst vor dem Zahnarzt – entwickeln. Eigene unangenehme Erlebnisse und Schauergeschichten anderer Personen sind dafür ursächlich. Schlimmstenfalls meiden diese Personen dann den Zahnarzt oder nehmen vereinbarte Termine nicht mehr wahr. Die daraus resultierenden Probleme sind gravierend, sie führen oft zum unnötigen Verlust von Zähnen. Solche Angstpatienten gehören zum Alltag in jeder Zahnarztpraxis, doch es gibt Gegenmittel. Die Betroffenen sollten zunächst mit ihrem Zahnarzt darüber sprechen, damit eine adäquate Reaktion möglich ist. In einigen Fällen genügen Gespräche, eine Ablenkung und entspannende Musik sowie die gezielte Lokalanästhesie, welche zur schmerzfreien Behandlung führt. Sollte eine schwerwiegende Zahnarztangst vorliegen, ist im Extremfall auch eine Vollnarkose vor der Behandlung als letztes Mittel möglich. Weitere Maßnahmen sind ein Ersttermin ganz ohne Instrumente, bei dem die Zahnärztin in Frankfurt nur eine (fast) berührungslose Untersuchung durchführt, sowie die ausführliche Kommunikation während der „echten“ Behandlung, durch welche der Patient vor jedem Behandlungsschritt exakt erfährt, was ihn erwartet. In fast allen Fällen legt sich die Zahnarztphobie nach einigen Terminen.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Die PZR dient der Prävention von Parodontitis und Karies, sie hilft aber auch gegen gelbe Zähne. Es ist also eine Maßnahme der Zahngesundheit und Zahnästhetik gleichermaßen. Das Entfernen von Zahnbelägen, die durch noch so gründliches Zähneputzen nicht verschwinden, vermeidet Reizungen und Entzündungen des Zahnfleisches. Eine eine speziell fortgebildete zahnmedizinische Fachangestellte entfernt dabei harte und weiche Beläge, poliert die Zähne und nimmt ihre Fluoridierung vor. Auch eine Mundhygieneberatung gehört zur professionellen Zahnreinigung, mit der sich gelbe Zähne deutlich aufhellen lassen.

Weitere Leistungen in der Praxis von Frau Dr. Filiz Yavuz

Kinderzahnheilkunde: Die Praxis bietet ein Prophylaxeprogramm für Kinder an. Diese erlernen dabei die Mundhygiene und erhalten eine PZR mit einer Reinigung und Versiegelung der Zähne. Das dient der Kariesvorsorge und wird von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Auch die Fissurenversiegelung und Füllungstherapien gehören zur Kinderzahnheilkunde.

– Digitales Röntgen: Mit dieser Technik stehen Röntgenbilder sofort digital zur Verfügung. Die Zahnärztin in Frankfurt kann auf dieser Basis eine Behandlung verzögerungsfrei einleiten.

– Parodontologie: Damit werden Erkrankungen des Zahnhalteapparates behandelt. Parodontitis basiert auf einer chronischen Entzündung des Zahnhalteapparates, die überdurchschnittlich oft den Verlust von einem oder mehreren Zähnen verursacht. Sie ist aber vermeidbar und lässt sich oft sehr erfolgreich behandeln.

– Zahnheilkunde 60+: In jedem Lebensalter ist die Zahnvorsorge wichtig, ab dem 60. Lebensjahr wird sie sogar besonders bedeutsam. Der natürliche Verschleiß ist nun fortgeschritten, doch je länger ein funktionsfähiges Gebiss erhalten bleibt, desto mehr beugen die Patientinnen und Patienten bestimmten Allgemeinerkrankungen vor.

– Implantologie: Zahnimplantate ersetzen die Zahnwurzel. Sie können einen einzelnen Zahn und Brücken tragen.

Ästhetische Zahnheilkunde: Eine natürliche Ästhetik der Zähne lässt sich durch verschiedene Maßnahmen herstellen. Dazu gehören zahnfarbene Füllungstechniken, Brücken und Kronen aus Vollkeramik, Bleaching und Veneers. Auch kieferorthopädische Korrekturen bei Erwachsenen lassen sich durchführen.

– Endotontie (Wurzelkanalbehandlung): So eine Behandlung ist nötig, wenn sich Nerven im Zahn entzünden oder absterben. Karies und Unfälle sind häufige Ursachen. Bei der Endotontie werden Bakterien und entzündetes Gewebe aus dem Wurzelkanalsystem entfernt, der Zahn erhält eine Reinigung von innen.

– Kiefergelenktherapie und Zahnschienen: Patienten können unter schmerzhaften Fehlregulationen ihres Kauapparates leiden, die sich beheben lassen.

Die Zahnerhaltungspraxis von Dr. med. dent. Filiz Yavuz hat ihren Sitz am Kornmarkt 7 in D-60311 Frankfurt. Das Team der Zahnärztin in Frankfurt nimmt nach sorgfältiger Untersuchung Wunschbehandlungen vor, wobei das Wohlbefinden der Patienten im Mittelpunkt steht.

Kontakt
Praxis für Zahnerhaltung
Filiz Yavuz
Kornmarkt 7
60311 Frankfurt am Main
0699207930
marketing@dr-yavuz.de
http://www.dr-yavuz.de

Medizin Gesundheit Wellness

Zahnpoint Mainz: Chirurgische Kompetenz für Ihre Zahngesundheit

Oralchirurgie – Operative Eingriffe in der Zahnarztpraxis

Zahnpoint Mainz: Chirurgische Kompetenz für Ihre Zahngesundheit

Probleme im Mundraum können die Lebensqualität erheblich reduzieren. Um wieder schmerzfrei und fröhlich lächeln zu können ist manchmal ein oralchirurgischer Eingriff nötig.
Viele chirurgische Eingriffe wie Zahnentfernungen, Wurzelspitzenresektionen, Zystektomien, Lippenbandplastiken, Weisheitszahnentfernungen, Parodontalchirurgie oder Gewebeentnahmen im Mundbereich können unter örtlicher Betäubung in der Praxis für Zahngesundheit Dr. med. dent. A und D. Kuroszczyk und Kollegen in Mainz durchgeführt werden. Die Basis für eine schonende OP, eine schnelle Heilung und den Behandlungserfolg bilden chirurgische Kompetenz und eine moderne Operationsführung.

Das Wohlergehen steht immer im Mittelpunkt
Als Fachzahnärztin für Oralchirurgie ist Dr. Viktoria Zinser im Zahnpoint Mainz die Spezialistin für alle oralchirurgischen Eingriffe. Weil operative Eingriffe bei den meisten Menschen mit unausgesprochenen Ängsten verknüpft sind, nehmen sie und ihr Team sich viel Zeit für das Aufklärungsgespräch: für Informationen über die Notwendigkeit des Eingriffes (Indikation), das operative Vorgehen, die mit dem Eingriff verbundenen Risiken sowie die unvermeidlichen Nachwirkungen und das Verhalten nach dem Eingriff. Auf Wunsch erfolgt der Eingriff in zahnärztlicher Hypnose, im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose, sodass Schmerzen und Unannehmlichkeiten nahezu ausgeschlossen werden können.

Ein Plus an Lebensqualität: Festsitzender Zahnersatz auf Implantaten
Bei Zahnverlust durch eine Zahnerkrankung oder einen Unfall stellt ein hochwertiges Zahnimplantat ein optimales Fundament für festsitzenden Zahnersatz dar. Das Implantat ersetzt die Zahnwurzel und kann mit einer einzelnen Zahnkrone, einer mehrgliedrigen Brücke oder Vollprothese bestückt werden. In Funktionalität und Ästhetik ist der Zahnersatz meist nicht von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden.

Bei schon länger bestehendem Zahnverlust oder durch das langjährige Tragen von Prothesen kommt es häufig zum Abbau von Kieferknochen, weil dieser nicht mehr durch den natürlichen Kaudruck belastet wird. Steht nicht genügend gesunder Kieferknochen für ein Implantat zur Verfügung, wird ein chirurgischer Knochenaufbau notwendig. Je nach Befund wendet die Oralchirurgin hierfür verschiedene Verfahren an. Grundsätzlich kann entweder körpereigenes Knochengewebe verwendet werden oder Knochenersatzmaterial zum Einsatz kommen.

Wenn ein Weisheitszahn raus muss
Ein typisches Anwendungsfeld der Oralchirurgie ist das Ziehen eines oder mehrerer Weisheitszähne. Nur bei etwa 20 % der jungen Erwachsenen brechen die Weisheitszähne problemlos durch. Bei vielen anderen ist für den Durchbruch kein Platz, weil im Laufe der Evolution unsere Kiefer immer enger geworden sind. Die Weisheitszähne können dann die Wurzeln anderer Zähne bedrängen und dazu führen, dass diese schräg wachsen oder sich verlagern. Außerdem können sie (parodontale) Entzündungen hervorrufen, zumal sie aufgrund ihrer schlechten Positionierung schlecht zu pflegen und dadurch oftmals massiv kariös sind. Eine Entfernung im zweiten Lebensjahrzehnt ist meist sinnvoll, um weitergehende Komplikationen zu vermeiden.

Zahnerhalt durch Wurzelspitzenresektion
Ist ein Zahn kariös oder entzündet, drohte früher nicht selten die Extraktion als letzte Lösung. Mit den Möglichkeiten der modernen Endodontie kann Dr. Viktoria Zinser den Zahn heute in den meisten Fällen erhalten, selbst dann, wenn der Zahnnerv betroffen oder der Zahn sogar bereits nervtot ist. Das fein verzweigte Wurzelkanalsystem wird sorgfältig gereinigt und anschließend mit einer Wurzelfüllung bakteriendicht verschlossen. Manchmal bleibt der konventionellen Wurzelkanalbehandlung jedoch ein Therapieerfolg versagt, weil hartnäckige Entzündungen, Infektionen oder andere Schädigungen der Zahnwurzel zusetzen. Die mikrochirurgische Wurzelspitzenresektion ist dann die letzte Möglichkeit, den Zahn dennoch zu erhalten.

Schönes und gesundes Zahnfleisch
Zu einem harmonischen Gesamteindruck und einem attraktiven Lächeln tragen nicht nur schöne Zähne, sondern ebenso gesundes, gleichmäßig verlaufendes Zahnfleisch bei. Parodontitis, aber auch nichtentzündliche Vorgänge wie ein altersbedingter Zahnfleischrückgang oder eine falsche Putztechnik führen zu überlang wirkenden Zähnen sowie freiliegenden, überempfindlichen Zahnhälsen, die zudem sehr kariesanfällig sind. Um das Zahnfleisch ästhetisch zu korrigieren und um einen harmonischen Zahnfleischverlauf zu erreichen, wird mikrochirurgisch Gewebe der Mundschleimhaut in die defekten Bereiche transplantiert.

Letztlich gehört auch die Behandlung von Zysten und kleineren Tumoren in das Leistungsspektrum der Oralchirurgie in den Mainzer Markthäusern. Ebenso steht das oralchirurgische Team Menschen bei Unfällen mit Verletzungen im Kieferbereich zur Seite.

Mehr zum Zahnpoint Mainz erfahren: www.zahnpoint-mainz.de

Die Praxis für Zahngesundheit Dr. A. und D. Kuroszczyk in den Mainzer Markthäusern bietet Ihnen das gesamte Leistungsspektrum moderner Zahnheilkunde. Zusammen mit den zertifizierten Tätigkeitschwerpunkten Implantologie und Parodontologie stehen mit individueller Prophylaxe und Oralchirurgie alle Möglichkeiten für die Mundgesundheit offen. Die Zahnmediziner setzen auf transparente Beratung und schonende sowie hochwertige Zahnbehandlung, damit Patienten in jeder Situation gut lachen haben – mit schönen und gepflegten Zähnen.

Kontakt
Praxis für Zahngesundheit Dr. A. und D. Kuroszczyk
Dr. A. Kuroszczyk
Markt 11
55116 Mainz
06131 22 44 44
post@zahnpoint-mainz.de
http://www.zahnpoint-mainz.de

Medizin Gesundheit Wellness

Zahnarzt Karlsruhe: Zahnheilkunde auf dem neuesten Stand

Zahnarzt Karlsruhe: Zahnheilkunde auf dem neuesten Stand

Der passende Zahnarzt in Karlsruhe. (Bildquelle: BillionPhotos.com – Fotolia)

Zahnärzte im Badischen bieten moderne Behandlungs- und Operationstechnik; patientenorientierter Service wird großgeschrieben

KARLSRUHE. Webseiten der Zahnärzte in der Region Karlsruhe stellen nicht nur die Leistungen, Kompetenzen, Lage und das Team in den Vordergrund, sondern verweisen regelmäßig auch auf moderne Diagnostik, Behandlungs- und ggf. auch Operationstechnik, die in der Zahnarztpraxis vorgehalten wird. Behandlungszimmer, Wartezimmer sind freundlich gestaltet und mit moderner Technik ausgestattet. Immer wichtiger werden multimediale Unterhaltungssysteme – sowohl in den Wartezimmern als auch in den Behandlungsräumen. Hier wird sich in den nächsten Jahren viel tun – wer zahnärztliche Fachmessen besucht, dem wird vor Augen geführt, wohin die Reise gehen wird.

Zahnärzte in Karlsruhe setzen auf moderne Diagnose- und Behandlungstechnik

Auch der Blick über den Atlantik lässt erahnen, welche Neuerungen sich in Zahnarztpraxen durchsetzen werden. Geräte, die Abdrücke digital erzeugen, ohne dass die bislang geläufige Paste zum Einsatz kommt. Kronen, Implantate, die in der Praxis mit 3D-Drucktechnik hergestellt werden können – Neuerungen, die in vielen Arztpraxen in Amerika bereits zum Einsatz kommen. Neuerungen begleiten die Zahnmedizin – auch die niedergelassenen Zahnärzte in Karlsruhe – seit vielen Jahren. Gerade in großen Städten wie der Fächerstadt, in denen eine Konkurrenzsituation vorherrscht, müssen Zahnärzte auf Entwicklungen reagieren und zusehen, dass sie im Blick auf die Behandlungsmöglichkeiten die Nase vorne haben. Nicht selten kann Zahnersatz direkt hergestellt und sofort eingesetzt werden – und das ganz ohne Qualitätseinbußen. Es ist dabei tatsächlich nur ein Besuch beim Zahnarzt notwendig.

Karlsruhe: Zahnmedizin wird immer sanfter

Vor allem Patienten profitieren von einer Zahnmedizin, die immer sanfter wird. Bei vielen Menschen weckt der Besuch bei einem Zahnarzt ein ungutes Gefühl. Viele Menschen haben nach wie vor Angst vor dem Zahnarzt. Es sind schlechte Erinnerungen an kreischende Bohrer und Schmerzen. Doch Zahnmedizin wird immer schonender und sanfter. Zahnärzte in Karlsruhe wenden sich gezielt an Angstpatienten. Neue Behandlungsmethoden überzeugen. Vom Zahnarzt muss heute kein Patient Angst haben. Vor allem die Digitalisierung der zahnärztlichen Praxen ermöglichen Behandlungsmethoden, die für den Patienten komfortabel und zeitsparend sind.

Über eine schnelle Suche den richtigen Arzt oder Therapeuten finden. Jederzeit und überall. Egal ob Zahnärzte oder Allgemeinmediziner. Kontaktadresse, Öffnungszeiten und Angaben zum Fachgebiet.

Kontakt
Sanitalk
Dr. Thomas und Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217 460 0
07221 / 217 460 9
presse@sanitalk.de
https://www.sanitalk.de

Sonstiges

Ihr Zahnarzt in Karlsruhe für ästhetische Zahnmedizin

Ästhetische Zahnmedizin – neuer Hype oder alter Wein in neuen Schläuchen?

Ihr Zahnarzt in Karlsruhe für ästhetische Zahnmedizin

Bleaching bei Ihrem Zahnarzt in Karlsruhe (Bildquelle: looking2thesky – Fotolia)

KARLSRUHE. Die ästhetische Zahnheilkunde gilt als eigenständiger Fachbereich innerhalb der Zahnmedizin. Häufig suchen Patienten in Karlsruhe einen Zahnarzt, der sich auf Zahnästhetik, also dem Aussehen der Zähne, spezialisiert hat. Das optische Erscheinungsbild ist uns genauso wichtig wie das Funktionieren des Kauapparates. Meinungsumfragen belegen regelmäßig, wie wichtig uns Optik und Funktion unserer Zähne sind. Zahnärzte und Medizintechnik-Unternehmen arbeiten permanent an immer perfekteren Lösungen, um sowohl die Gesunderhaltung als auch die Ästhetik der Zähne zu verbessern. Ästhetische Zahnmedizin ist kein alter Wein in neuen Schläuchen, sondern vielmehr ein hochmoderner zahnmedizinischer Prozess, der Ärzten immer neue Methoden an die Hand gibt.

Optisch ansprechende weiße Zähne – Bleaching und mehr beim Zahnarzt in Karlsruhe

Schöne Zähne sind uns wichtig. Der erste Eindruck entscheidet. Der Blick auf die Zähne verrät uns vieles über den gesundheitlichen Allgemeinzustand eines Menschen. Mit optisch ansprechenden, blendend weißen Zähne hinterlässt man einen guten Eindruck – und das vom ersten Moment an. Ästhetische Zahnmedizin in Karlsruhe setzt auf ausgereifte Methoden und Wirkstoffe, mit denen die Zähne schonend aufgehellt werden können. Die Wirkung der Zahnreihen und der Mundpartie insgesamt hängt stark von der Farbe der Zähne ab. Strahlend helle Zähne, die dennoch natürlich wirken, verleihen dem Gesicht insgesamt einen jugendlichen, vitalen Eindruck. Verfärbungen, die auf Kaffee- oder Zigarettenkonsum zurückzuführen sind, können auf diese Weise beseitigt werden. Bleaching ist dafür der zahnmedizinische Fachbegriff.

Funktionsfähigkeit und Wiederherstellung der Zahnreihen: Zahnarzt Karlsruhe

Mit über 300.000 Einwohnern ist die Residenzstadt Karlsruhe eine der großen Metropolen im Südwesten Deutschlands. Der Einzugsbereich ist groß; zahnmedizinische Einrichtungen – Kliniken und Zahnarztpraxen – gibt es in großer Zahl auf hohem Niveau, Fachärzte aller zahnmedizinischen Disziplinen gibt es in der Fächerstadt Karlsruhe – allen voran Kieferorthopäden und Kieferchirurgen. Der Zahnerhalt steht dabei immer an oberster Stelle. Neue Therapien der Kariesprophylaxe, professionelle Zahnreinigung oder auch die Parodontitistherapie dienen dem Zahnerhalt.

Über eine schnelle Suche den richtigen Arzt oder Therapeuten finden. Jederzeit und überall. Egal ob Zahnärzte oder Allgemeinmediziner. Kontaktadresse, Öffnungszeiten und Angaben zum Fachgebiet.

Kontakt
Sanitalk
Dr. Thomas und Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217 460 0
07221 / 217 460 9
presse@sanitalk.de
https://www.sanitalk.de