Tag Archives: WWSBAU

Computer IT Software

BAUMANN Software vom Bundesverband IT-Mittelstand e. V. ausgezeichnet

Der Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi) zeichnet das Aalener Unternehmen BAUMANN Computer GmbH mit dem Gütesiegel „Software Made in Germany“ aus

BAUMANN Software vom Bundesverband IT-Mittelstand e. V. ausgezeichnet

(NL/5958379793) BAUMANN erhält Siegel „Software Made in Germany“: Laut Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi) soll die Zertifizierung SMiG die Qualität von in Deutschland hergestellter Software hervorheben.

Das Warenwirtschaftssystem WWSBAU zeichnet sich laut BITMi-Präsident Dr. Oliver Grün vor allem durch eine anwenderfreundliche Handhabung, flexible Gestaltungsmöglichkeiten, ein wohlüberlegtes Design und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die Software wird bereits von zahlreichen Unternehmen aus Handel und Industrie erfolgreich in der Praxis angewendet, die von einem kompetenten Service-Team unterstützt werden. Zudem beinhaltet die Warenwirtschaft WWSBAU alle Funktionen, die ein erfolgreiches Softwaresystem auch zukünftig benötigt., erläutert Oliver Grün während der Übergabe des Gütesiegels an Gabriele Baumann-Franke, Geschäftsführerin der Baumann Computer GmbH.

Mit der BAUMANN Warenwirtschaft lassen sich Einkauf und Verkauf bequem verwalten und optimieren. Je nach Unternehmensanforderung kann die Standardsoftware durch Lagerverwaltung, Produktionsplanung, eines der zahlreichen Zusatzmodule oder individuelle Programmierung erweitert werden.

Nach Angaben des BITMi soll die Zertifizierung Software Made in Germany die Qualität von in Deutschland hergestellter Software hervorheben und als wertvolles Marketinginstrument für das ausgezeichnete Unternehmen dienen. Wir freuen uns sehr darüber, das Gütesiegel Software Made in Germany vom BITMi erhalten zu haben, betont Gabriele Baumann-Franke. Diese Auszeichnung bestätigt uns in unserer Arbeit und der Überzeugung, dass unser Warenwirtschaftssystem mit zu den besten auf dem Markt gehört.

Die BAUMANN Computer GmbH ist ein Softwarehaus mit Sitz in Aalen in Ostwürttemberg. Das Leistungsportfolio umfasst neben Entwicklung und Vertrieb von branchenunabhängiger Standardsoftware im Bereich ERP/Warenwirtschaft auch Analyse und Beratung, Sonderprogrammierung und Zeitwirtschaft.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi, www.bitmi.de) ist der einzige IT-Fachverband, der ausschließlich mittelständische Interessen profiliert vertritt. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch dem BITMi assoziierte Verbände zusammengeschlossen. Der Verband repräsentiert damit die Interessen von mehr als 1000 mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

Firmenkontakt
Baumann Computer GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://

Pressekontakt
Baumann Computer GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://www.baumanncomputer.de

Computer IT Software

Wer wie was? Wieso weshalb warum? Wer nicht fragt,

Wer  wie  was? Wieso  weshalb  warum? Wer nicht fragt,

(NL/5067161110) Im Falle des Reklamationsmanagements gilt: Nur wenn Sie wissen, wo die Schwachstellen Ihrer Prozesse und Produkte liegen, können Sie diese ausmerzen und die Zufriedenheit Ihrer Kunden stetig steigern.

Fast die Hälfte aller Kunden, die ein technisches Gerät reklamieren müssen, ist mit dem Reklamationsprozess des Herstellers unzufrieden: der Ablauf ist zu kompliziert, der Servicemitarbeiter schlecht informiert und der Käufer wird mitunter wochenlang ohne konkrete Angaben zu seiner Retoure hängen gelassen. Die Frustration steigt und dieser Kunde wird hier bestimmt nicht mehr kaufen oder das Unternehmen gar weiterempfehlen. Doch unzufriedene Kunden lassen sich vermeiden und mit Hilfe von professionellem Reklamationsmanagement können aus dieser nachteiligen Situation sogar Vorteile für die Firma gezogen werden.

Hier hat sich die 8D-Methode als Modell etabliert: 8D steht für acht Disziplinen bzw. Prozessschritte, die bei der Abarbeitung einer Reklamation erforderlich sind. Im Fokus stehen hier zum einen Maßnahmen zur sofortigen Hilfe und zum anderen dauerhafte Problemlösungen. Dank eines definierten Prozesses können Schwachstellen identifiziert und behoben werden so können die Kommunikation mit den Kunden, der Einkauf und die Produktion optimiert werden. Im Internet stehen zahlreiche Formulare zur Erstellung solcher 8D-Reports zum Download bereit, doch der bürokratische Aufwand ist weiterhin sehr hoch.

Das Reklamationsmodul der Baumann Computer GmbH kann als umfangreiches und flexibles Werkzeug die Arbeit hier deutlich erleichtern. Diese Erfahrung bestätigt die BR-Elektronik GmbH aus Donauwörth. Das Unternehmen fertigt seit über 25 Jahren Kabel, Mechanikteile, Baugruppen und komplette elektronische Geräte auch für Industrie und Forschung. Für den Leiter des Qualitätsmanagements, Thomas Kolb, ist es sehr wichtig, dass die Kunden die BR-Elektronik GmbH als verlässlichen Lieferanten und Partner wahrnehmen. Bereits seit 2014 wird dort mit der Software für das Reklamationsmanagement gearbeitet geändert hat sich seitdem einiges. Seit der Einführung des Reklamationsmoduls der Firma Baumann Computer GmbH hat sich in unserem Haus der Aufwand für die Bearbeitung der Reklamationen deutlich verringert. Nicht nur die Erstellung der 8D-Reporte für unsere Kunden, sondern auch die statistische Auswertung der Aufwendungen für Reklamationen ist für uns hierbei von entscheidendem Vorteil, beschreibt Kolb die Arbeitsentlastung durch das Modul.

Das Reklamationsmodul erleichtert die Abarbeitung von Reklamationen und macht diese durch die detaillierte Verwaltung, die schnelle Bearbeitung, umfangreiche Auswertungen, eine flexible Layoutgestaltung, ausführliche Berichte, den standardisierten 8D-Report und die vollständige Integration in das Warenwirtschaftssystem WWSBAU zum Kinderspiel.

Vollständige Anbindung an WWSBAU
Das Reklamationsmodul erweitert die Baumann Warenwirtschaftssoftware WWSBAU um ein effizient und einfach zu bedienendes Zusatzmodul. Durch den unkomplizierten Datenaustausch zwischen beiden Programmen können in kürzester Zeit neue Reklamationsanfragen bearbeitet werden. Beispielsweise können Daten aus Bestellungen, Lieferscheinen und Rechnungen aus WWSBAU direkt in das Reklamationsmodul übernommen werden.

Detaillierte Verwaltungsmöglichkeiten
Das Reklamationsmodul hält für jeden Anwendungszweck die passenden Einstellungen bereit. Die Verwaltung bietet die Möglichkeit, Fehlertypen, Fehlerursachen und Gegenmaßnahmen festzulegen. Das integrierte Übersichtsfenster zeigt Details, wie zum Beispiel den Waren- und Bearbeitungsstatus einer Reklamation, an. So erkennt man auf einen Blick, welcher Vorgang aktuell bearbeitet wird. Mit der Verwaltung verschiedener Teams können spezielle Personengruppen für die Bearbeitung einer Reklamation festgelegt werden.

Ausführliche Berichte
Mit der Berichte-Funktion kann man sich umfassende Informationen und Auswertungen zu vorliegenden Reklamationen anzeigen lassen. Man sieht auf einen Blick alle Reklamationen, beanstandete Artikel, Kosten einzelner Abteilungen, Verantwortlichkeiten sowie Fehler und Fehlermengen. Alle Daten lassen sich beliebig filtern, sortieren und anordnen ganz nach den Anwenderwünschen.

8D-Report
Mit Hilfe des 8D-Reports können alle wichtigen Daten im Rahmen des Qualitätsmanagements protokolliert und an Kunden und Lieferanten übergeben werden. Alle Angaben werden dabei automatisch aus der Reklamation in das Formular übernommen. Zudem lässt sich der Report auch in ein Excel-Dokument exportieren. Das Reklamationsmodul unterstützt den Anwender damit optimal während des Problemlösungsprozesses.

Weitere Informationen zum BAUMANN Reklamationsmodul stehen auf www.baumanncomputer.de oder telefonisch unter 07361/46000 zur Verfügung.

BAUMANN Computer GmbH

BAUMANN Computer ist seit 40 Jahren erfolgreich auf dem Softwaremarkt tätig. Das süddeutsche Softwarehaus hat sich neben der Entwicklung von ERP-Standardsoftware auch auf Beratung, Systemanalyse, Zeitwirtschaft und Sonderprogrammierung spezialisiert. Die Spezialisten aus den Bereichen der Fachinformatik und dem Wirtschaftsingenieurwesen kümmern sich um die Weiterentwicklung und die Betreuung der Software-Editionen WWSBAU Warenwirtschaft für Handel und Industrie sowie der Financial Edition mit FIBAU Finanzbuchhaltung, KOBAU Kostenrechung/Controlling und ANBAU Anlagenrechnung. Alle Programme stehen auch in der Cloud zur Verfügung. Groß geschrieben werden insbesondere die optimale Kundenbetreuung mit effektiver Einsatzunterstützung und kurzen Antwortzeiten bei der Hotline. Auf Wunsch wird ein Software-Leasing-Konzept vorgestellt, das die Dienstleistungen und ggfs. Individualprogrammierung beinhaltet.

Weitere Informationen und kostenlose Freeware-Versionen aller Editionen stehen auf der BAUMANN Computer-Homepage www.baumanncomputer.de bzw. der CRM-Homepage www.baumanncrm.de zur Verfügung.

Firmenkontakt
Baumann Computer GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://

Pressekontakt
Baumann Computer GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://www.baumanncomputer.de

Computer IT Software

Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt,…

Nur wenn Sie wissen, wo die Schwachstellen Ihrer Prozesse und Produkte liegen, können Sie diese ausmerzen und die Kundenzufriedenheit stetig steigern

Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt,...

Das Reklamationsmodul hilft Schwachstellen zu identifizieren (Bildquelle: Ruslan Grumble/shutterstock.com)

Fast die Hälfte aller Kunden, die ein technisches Gerät reklamieren müssen, ist mit dem Reklamationsprozess des Herstellers unzufrieden: der Ablauf ist zu kompliziert, der Servicemitarbeiter schlecht informiert und der Käufer wird mitunter wochenlang ohne konkrete Angaben zu seiner Retoure hängen gelassen. Die Frustration steigt und dieser Kunde wird hier bestimmt nicht mehr kaufen oder das Unternehmen gar weiterempfehlen. Doch unzufriedene Kunden lassen sich vermeiden und mit Hilfe von professionellem Reklamationsmanagement können aus dieser nachteiligen Situation sogar Vorteile für die Firma gezogen werden.

Hier hat sich die 8D-Methode als Modell etabliert: 8D steht für acht Disziplinen bzw. Prozessschritte, die bei der Abarbeitung einer Reklamation erforderlich sind. Im Fokus stehen hier zum einen Maßnahmen zur sofortigen Hilfe und zum anderen dauerhafte Problemlösungen. Dank eines definierten Prozesses können Schwachstellen identifiziert und behoben werden – so können die Kommunikation mit den Kunden, der Einkauf und die Produktion optimiert werden. Im Internet stehen zahlreiche Formulare zur Erstellung solcher 8D-Reports zum Download bereit, doch der bürokratische Aufwand ist weiterhin sehr hoch.

Das Reklamationsmodul der Baumann Computer GmbH kann als umfangreiches und flexibles Werkzeug die Arbeit hier deutlich erleichtern. Diese Erfahrung bestätigt die BR-Elektronik GmbH aus Donauwörth. Das Unternehmen fertigt seit über 25 Jahren Kabel, Mechanikteile, Baugruppen und komplette elektronische Geräte – auch für Industrie und Forschung. Für den Leiter des Qualitätsmanagements, Thomas Kolb, ist es sehr wichtig, dass die Kunden die BR-Elektronik GmbH als verlässlichen Lieferanten und Partner wahrnehmen. Bereits seit 2014 wird dort mit der Software für das Reklamationsmanagement gearbeitet – geändert hat sich seitdem einiges. „Seit der Einführung des Reklamationsmoduls der Firma Baumann Computer GmbH hat sich in unserem Haus der Aufwand für die Bearbeitung der Reklamationen deutlich verringert. Nicht nur die Erstellung der 8D-Reporte für unsere Kunden, sondern auch die statistische Auswertung der Aufwendungen für Reklamationen ist für uns hierbei von entscheidendem Vorteil“, beschreibt Kolb die Arbeitsentlastung durch das Modul.

Das Reklamationsmodul erleichtert die Abarbeitung von Reklamationen und macht diese durch die detaillierte Verwaltung, die schnelle Bearbeitung, umfangreiche Auswertungen, eine flexible Layoutgestaltung, ausführliche Berichte, den standardisierten 8D-Report und die vollständige Integration in das Warenwirtschaftssystem WWSBAU zum Kinderspiel.

Vollständige Anbindung an WWSBAU
Das Reklamationsmodul erweitert die Baumann Warenwirtschaftssoftware WWSBAU um ein effizient und einfach zu bedienendes Zusatzmodul. Durch den unkomplizierten Datenaustausch zwischen beiden Programmen können in kürzester Zeit neue Reklamationsanfragen bearbeitet werden. Beispielsweise können Daten aus Bestellungen, Lieferscheinen und Rechnungen aus WWSBAU direkt in das Reklamationsmodul übernommen werden.

Detaillierte Verwaltungsmöglichkeiten
Das Reklamationsmodul hält für jeden Anwendungszweck die passenden Einstellungen bereit. Die Verwaltung bietet die Möglichkeit, Fehlertypen, Fehlerursachen und Gegenmaßnahmen festzulegen. Das integrierte Übersichtsfenster zeigt Details, wie zum Beispiel den Waren- und Bearbeitungsstatus einer Reklamation, an. So erkennt man auf einen Blick, welcher Vorgang aktuell bearbeitet wird. Mit der Verwaltung verschiedener Teams können spezielle Personengruppen für die Bearbeitung einer Reklamation festgelegt werden.

Ausführliche Berichte
Mit der Berichte-Funktion kann man sich umfassende Informationen und Auswertungen zu vorliegenden Reklamationen anzeigen lassen. Man sieht auf einen Blick alle Reklamationen, beanstandete Artikel, Kosten einzelner Abteilungen, Verantwortlichkeiten sowie Fehler und Fehlermengen. Alle Daten lassen sich beliebig filtern, sortieren und anordnen – ganz nach den Anwenderwünschen.

8D-Report
Mit Hilfe des 8D-Reports können alle wichtigen Daten im Rahmen des Qualitätsmanagements protokolliert und an Kunden und Lieferanten übergeben werden. Alle Angaben werden dabei automatisch aus der Reklamation in das Formular übernommen. Zudem lässt sich der Report auch in ein Excel-Dokument exportieren. Das Reklamationsmodul unterstützt den Anwender damit optimal während des Problemlösungsprozesses.

Erfahrung seit über 40 Jahren: BAUMANN Computer ist ein Softwarehersteller mit Sitz im schwäbischen Aalen. Die Homepage www.baumanncomputer.de informiert über das Portfolio. Hierzu gehören Warenwirtschaftssysteme für den Handel und die Industrie sowie Softwaresysteme für die Finanzbuchhaltung, Anlagen- und Kostenrechnung. Komplettiert wird das Angebot durch Cloud-Lösungen. Auf Anfrage werden Leasing-Lösungen in die Wege geleitet. Die Basis aller Konzepte bildet ein effektives Hotline-Betreuungssystem und die ständige Weiterentwicklung der Systeme.

Kontakt
BAUMANN Computer GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://www.baumanncomputer.de

Computer IT Software

Effektive Kostenkontrolle in der Fertigung

Produktionskosten im Griff: WWSBAU-Auftragsverwaltung übt eine effektive Kostenkontrolle in der Fertigung aus – die BAUMANN Computer GmbH nutzt Auftrags-, Fertigungs- und BDE-Daten aus der WWSBAU Warenwirtschaft für einen optimal koordinierten und kostensenkenden Produktionsablauf

Effektive Kostenkontrolle in der Fertigung

Geschäftsführer der BAUMANN Computer GmbH: Gordon Baumann, Gabriele Baumann-Franke, Oliver Baumann

Das spart Zeit, Geld und Nerven: eine ausgeklügelte Auftragsverwaltung bis in die Fertigungsschritte hinein ermöglicht den Produktionsleitern eine ständige Kontrolle über die Einhaltung der Vorgaben für die einzelnen Produktionsschritte sowie auch gegebenenfalls die Durchführung von Korrekturmaßnahmen. Das WWSBAU-Modul für die kostensenkende Auftragsverwaltung in der Produktion ist speziell für Industriebetriebe geeignet, die auch die Betriebsdatenerfassung (BDE) nutzen, und kann das Kernstück für die gesamte Organisation der Fertigung bilden.

Aufträge
Alle im Warenwirtschaftssystem vorhandenen Informationen wie Aufträge, Baugruppen, Stücklisten, Fertigungsschritte, BDE-Zeiten der Mitarbeiter etc. werden eingelesen. Die BAUMANN-Auftragsverwaltung stellt in der ersten Ebene alle vorliegenden Aufträge übersichtlich dar. Zu den einzelnen Aufträgen können die Baugruppen und pro Baugruppe alle entsprechenden Fertigungsschritte ausgewiesen werden. Die Produktionsleiter sehen auf einen Blick, wie viel Zeit bereits für einen Auftrag verwendet wurde. Der Ausweis der Soll- und der bisherigen Ist-Stunden und damit auch -Kosten lässt einen sofortigen Vergleich sowie die entsprechenden Rückschlüsse zu. Der aktuell vorliegende Kostenspielraum für einen Auftrag kann direkt abgelesen werden.

Reservierung
Die Zusammensetzung der Aufträge wird auf der Baugruppen-Ebene zusätzlich pro Kalenderwoche dargestellt. Die Produktionsleitung erhält hier die Information, wann genau welche Artikel gefertigt werden müssen und was in den einzelnen Kalenderwochen zu erledigen ist. Daraus ergibt sich die Reservierung der entsprechenden Ressourcen.

Abteilung
Die Feingliederung in die einzelnen Fertigungsschritte kann zusätzlich pro Abteilung dargestellt werden. Der Verantwortliche erhält einen detaillierten Überblick, welche Fertigungsschritte eine Abteilung durchzuführen hat und welche bereits abgearbeitet worden sind.

Branchenabhängige Zusatzinformationen und Dummies
Es können diverse Zusatzfelder definiert werden: numerische Felder, Text- oder Datumsfelder. Dadurch kann das System den verschiedenen Branchen angepasst werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, externe Dokumente hinzuzufügen und auch zu verwalten.
Das Anlegen von Dummy-Aufträgen erleichtert z.B. die Einbindung von ungeplanten Arbeiten oder die Erfassung von Arbeiten, die sonst nicht erfasst würden oder über eine „Zettelwirtschaft“ erledigt würden. Ein Dummy-Auftrag kann auch als Platzhalter für vorsichtshalber eingeplante Aufgaben (Inventur, Aufräumaktionen etc.) erstellt werden.

Die Auftragsverwaltung hält verschiedene Layouts zur Auswahl vor. Der Export in Excel, PDF, HTML oder in eine normale Textdatei ist jederzeit möglich. Ergebnisse können als Mail versandt werden (PDF, Bild, Text).

Ganz wichtig: Auftragslage, Personalplanung und Kostensenkung
Oliver Baumann, Geschäftsführer und Projektleiter WWSBAU Fertigung, ist von den positiven Aspekten des Moduls überzeugt: „Die Auswirkungen des ununterbrochenen Soll-Ist-Vergleichs des Zeit- und damit Kostenaufwands für die einzelnen Aufträge haben einen direkten positiven Einfluss auf das Betriebsergebnis. Die Feingliederung bis in die einzelnen Fertigungsschritte hinein ermöglicht es, in der Produktion gegebenenfalls genau an der richtigen Stelle einzugreifen“.
Die Fach- und Wirtschaftsinformatiker der BAUMANN Computer GmbH arbeiten bei der Weiterentwicklung des Software-Portfolios immer eng mit den Anwendern zusammen. „Das Feedback der einzelnen Fachabteilungen hat direkten Einfluss auf die Entwicklung weiterer effektiver Instrumente zur Unternehmensführung“, stellt Oliver Baumann fest. „Bei der für einen Produktionsbetrieb sehr wichtigen Auftragsverwaltung müssen wir der wirtschaftlichen Entwicklung immer einen Schritt voraus sein“, so Baumann weiter. Ganz wichtige Punkte sind dabei der Überblick über die derzeitige und zukünftige Auftragslage, die Anpassung der Personalplanung, Entscheidung für oder gegen bestimmte Lieferanten, Beurteilung der einzelnen Abteilungen, Durchführung von Anpassungen noch während des Produktionsprozesses für einen Auftrag.

WWSBAU Editionen
Das WWSBAU-Portfolio umfasst Programm-Editionen für alle Betriebsgrößen: WWSBAU Home für den Einzelhandel und Gewerbetreibende, WWSBAU Business für den Mittelstand und den Großhandel, WWSBAU Premium mit allen Fertigungsfunktionen und einem einfachen Leitstand für die einfache Produktion sowie die WWSBAU Ultimate mit einem „Groben Leitstand“ und einem „Feinen Leitstand“ für die Einzel- und Serienfertigung. Die Auftragsverwaltung ist im Rahmen der Produktionsplanung der beiden Fertigungseditionen sinnvoll einsetzbar.

Erfahrung seit über 40 Jahren: BAUMANN Computer ist ein Softwarehersteller mit Sitz im schwäbischen Aalen. Die Homepage www.baumanncomputer.de informiert über das Portfolio. Hierzu gehören Warenwirtschaftssysteme für den Handel und die Industrie sowie Softwaresysteme für die Finanzbuchhaltung, Anlagen- und Kostenrechnung. Komplettiert wird das Angebot durch Cloud-Lösungen. Auf Anfrage werden Leasing-Lösungen in die Wege geleitet. Die Basis aller Konzepte bildet ein effektives Hotline-Betreuungssystem und die ständige Weiterentwicklung der Systeme.

Kontakt
BAUMANN Computer GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://www.baumanncomputer.de

Pressekontakt:
Baumann Computer GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://www.baumanncomputer.de

Computer IT Software

40 Jahre Software für Handel und Produktion: Die Gründerstory

Innovationsbereitschaft und Zuverlässigkeit sichern BAUMANN Computer zum 40. Geburtstag eine stabile Marktposition

40 Jahre Software für Handel und Produktion: Die Gründerstory

BAUMANN Computer-Firmengründer Hans Baumann

Die Aalener Softwareschmiede BAUMANN Computer begeht Ende 2012 das 40jährige Unternehmensjubiläum. Anlass genug, um einen Blick zurück zu riskieren. Und der ist höchst interessant: Firmengründer Hans H. Baumann ist ein Urgestein der EDV – sein Leben liest sich wie das Lexikon der Datenverarbeitung. Er hat alles mitgemacht, von der Lochkartentechnik der Großanlagen über die mittlere Datentechnik bis zu den heutigen PC-Netzwerken.

Der erste Kontakt mit der EDV kam für Hans Baumann bereits in den 60er Jahren während seiner Bundeswehrzeit. Fasziniert von dieser neuen Technik, suchte er beruflich ebenfalls auf diesem Terrain die Herausforderung. Es gab nun zwar die Computer, aber zunächst keine kaufmännischen Anwendungen dafür. Hans Baumann erinnert sich: „Ich hatte die Technik vor Augen und sah das betriebswirtschaftliche Anwendungspotenzial. Noch während meiner Berufstätigkeit als EDV-Leiter bei einem großen deutschen Elektronikkonzern begann ich deshalb, die FIBAU Finanzbuchhaltung zu entwickeln.“
Etwas Vergleichbares gab es 1972 tatsächlich noch kaum auf dem Markt, sodass diese Softwareentwicklung einen unglaublich rasanten Aufstieg erlebte.

Um die Nachfrage befriedigen zu können, machte sich der Betriebswirt mit dem Unternehmen „EDV-Beratung Hans H. Baumann“ Ende 1972 selbstständig und entwickelte zusätzlich die ANBAU Anlagenrechnung und die KOBAU Kostenrechnung. Für die heutige Softwareentwickler-Generation undenkbar: die mühevolle Arbeit mit Lochkarten, Magnetbändern und Computern, die so groß wie Lastwagenaufsätze waren. Hans Baumann war erfinderisch: „Ich ersteigerte Mitte der 70er Jahre für damals 100.000 DM meine erste gebrauchte Großanlage, eine IBM /370 bei einer Auktion anlässlich einer Geschäftsaufgabe.“ Die Maschine füllte einen großen Büroraum komplett aus. Es folgte die IBM ES/9000 und Ende der 80er Jahre die mittlere Datentechnik mit der IBM AS/400.

Schließlich fiel mit Eintritt der Kinder des Firmengründers Anfang der 90er Jahre die Entscheidung, sich auf PC-Netzwerke für den Mittelstand zu konzentrieren. Die Entwicklung der WWSBAU Warenwirtschaft – das heutige Zugpferd aus dem Software-Portfolio der Schwaben, das sowohl kleine als auch große Handels- und Industriebetriebe zufriedenstellt – begann.

Was am Anfang wichtig war, ist auch heute noch das A&O: die Spürnase für IT-Trends und natürlich die ständige Weiterentwicklung der Software-Programme. Im Jubiläumsjahr wurden und werden natürlich auch wieder zukunftsweisende Entwicklungen angestoßen – sowohl auf Software-Ebene als auch auf geschäftspolitischer Ebene. Die Cloud Computing-Editionen sind erfolgreich auf den Weg gebracht, alle aktuellen Versionen sind Microsoft Windows® 8 / Microsoft Windows Server® 2012 – fähig und die Übernahme durch die beiden Söhne Oliver und Gordon Baumann und die Tochter Gabriele Baumann-Franke wird in 2013 abgeschlossen sein.
Es darf also auch in Zukunft einiges erwartet werden: der Ausbau des Baumann-MIS (Management-Informationssystem), die Einbeziehung von Mobiltelefonen und Tablet-PCs sowie die Entwicklung weiterer Module stehen aktuell auf der Agenda der Wirtschafts- und Fachinformatiker der Baumann-Softwareschmiede.
Das Portfolio von Baumann Computer weist heute weit über 50 Produkte, Module und Dienstleistungen auf. Weitere Informationen und kostenlose Freeware-Versionen stehen auf der BAUMANN Computer-Homepage www.baumanncomputer.de zur Verfügung.

BAUMANN Computer ist ein Softwarehersteller mit Sitz im schwäbischen Aalen. Die Homepage www.baumanncomputer.de informiert über das Portfolio. Hierzu gehören Warenwirtschaftssysteme für den Handel und die Industrie sowie Softwaresysteme für die Finanzbuchhaltung, Anlagen- und Kostenrechnung. Komplettiert wird das Angebot durch Cloud-Lösungen. Auf Anfrage werden Leasing-Lösungen in die Wege geleitet. Die Basis aller Konzepte bildet ein effektives Hotline-Betreuungssystem und die ständige Weiterentwicklung der Systeme.

Kontakt:
Baumann Computer
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://www.baumanncomputer.de

Computer IT Software

WWSBAU: Direkte Artikel-Nachbestellung via E-Shop und QR-Code-Reader

BAUMANN Computer führt in der WWSBAU Warenwirtschaft den QR-Code für Lieferetiketten ein
WWSBAU: Direkte Artikel-Nachbestellung via E-Shop und QR-Code-Reader
QR-Code auf WWSBAU-Lieferetikett

Die Softwareschmiede aus Aalen bietet ihren WWSBAU-Kunden nun die Möglichkeit, alle Verkaufsartikel mit Lieferetiketten zu versehen, die den sogenannten QR-Code enthalten. Dieser Quick-Response-Code ist eine standardisierte Grafikdatei, die Informationen digitalisiert darstellt. Inhalt des Codes könnten also die verschiedensten Kontakt-, Adress- oder Artikeldaten sein. Der QR-Code mit seinen 271 Zeichen eröffnet dadurch mannigfache Möglichkeiten.

QR-Code (Quick Response)
BAUMANN Computer hat einen ersten Anwendungsbereich in seinem Warenwirtschaftsprogramm WWSBAU implementiert. In WWSBAU kann zukünftig im Lieferschein der Etikettendruck mit QR-Code – pro Position oder für die gesamte Menge – angestoßen werden. Für den Etikettendruck können alle Einstellungen wie Herkunftsfeld für den Code, Farbe, Größe usw. variabel nach den betrieblichen Anforderungen festgelegt werden. Die so erzeugten Etiketten mit den Artikeldaten im QR-Code werden auf den zu versendenden Artikeln angebracht.

Anwendungsmöglichkeit
Wenn im WWSBAU-Artikelstamm ein Link zum Online-Shop hinterlegt ist und auf allen Verkaufsartikeln das QR-Code-Etikett angebracht ist, kann der Kunde später Nachbestellungen dieses Artikels über den Online-Shop des WWSBAU-Anwenders tätigen. Hierzu liest er einfach nur den QR-Code, z.B. via QR-Code-Reader auf dem Mobiltelefon oder Tablet-PC, ein und leitet so die enthaltenen Artikeldaten an den E-Shop weiter. „Langes Suchen nach dem richtigen Artikel oder Fehlbestellungen gehören der Vergangenheit an“, konstatiert Gordon Baumann, einer der beiden BAUMANN Computer-Geschäftsführer. „Dies spart sowohl für den Hersteller als auch für den Besteller Zeit und damit Kosten“, so Baumann weiter.

Ausblick
Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind im Warenwirtschaftssystem WWSBAU in naher Zukunft durchaus denkbar. Hierzu gehören beispielsweise die Darstellung von technischen oder chemischen Daten oder auch die Darstellung eines Verfallsdatums mittels QR-Code.

Das WWSBAU-Portfolio umfasst Programmsysteme für alle Betriebsgrößen: WWSBAU Home für den Einzelhandel und Gewerbetreibende, WWSBAU Business für den Mittelstand und den Großhandel, WWSBAU Premium mit allen Fertigungsfunktionen und einem einfachen Leitstand für die einfache Produktion sowie die WWSBAU Ultimate mit einem Groben und Feinen Leitstand für die Einzel- und Serienfertigung. Der Lieferetikettendruck mit QR-Code befindet sich im Funktionsumfang aller WWSBAU-Editionen. Ein Vergleich der vier Editionen findet sich auf der Homepage www.baumanncomputer.de unter „Produkte/Warenwirtschaft“. Freeware-Versionen zum Testen werden unter „Downloads“ zur Verfügung gestellt.

BAUMANN Software steht für erstklassige Software zu unschlagbaren Preisen:
– seit über 35 Jahren erfolgreich am Markt
– weit über 1000 Installationen im deutschsprachigen Raum
– Entwicklung von ERP-Systemen für Industrie und Handel: Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Anlagenrechnung
– BAUMANN Software ist branchenunabhängig, also für nahezu alle Industrie- und Handelsbranchen gleichermaßen geeignet
– für alle Unternehmensgrößen, vom 1-Mann-Betrieb bis zum Konzern, geeignet
– absolut flexibel, Softwareanpassung nach Kundenwunsch
– kompetente Beratung, Installation und Schulung
– unkomplizierte schnelle Hotline, auch Fernwartung per Teamviewer

Auf der Firmenhomepage können kostenlose Freeware-Versionen heruntergeladen und getestet werden. Kostenlose Hotline bis zu 60 Minuten während dieser Zeit ist selbstverständlich!

Baumann Computer
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
ga.baumann@baumanncomputer.de
07361 4600 23
http://www.baumanncomputer.de

Computer IT Software

BAUMANN Computer stellt einfache Fertigungssoftware für kleine Unternehmen vor

Kein Stress in der Produktionsplanung: Neuausrichtung der WWSBAU Warenwirtschaftseditionen
BAUMANN Computer stellt einfache Fertigungssoftware für kleine Unternehmen vor

Obwohl die Aalener Softwareschmiede BAUMANN Computer gerade erst die Version 9 des Warenwirtschaftsprogramms WWSBAU für Industrie und Handel vorgestellt hat, findet Anfang 2012 bereits wieder eine größere Umstrukturierung der Software statt. Die WWSBAU-Editionen Premium (Einzelfertiger) und Ultimate (Serienfertiger) werden in der Ultimate Edition zusammengeführt. Als künftige WWSBAU Premium Edition wird dann zusätzlich eine kleine kompakte WWSBAU Fertigung angeboten.

„Für viele kleine und mittlere Unternehmen sind unsere beiden Industrie-Editionen Premium und Ultimate, die den Groben bzw. Feinen Leitstand enthalten, einfach zu mächtig“, beschreibt Geschäftsführer Oliver Baumann die Situation auf dem Markt. Neben der generellen Anpassung des gesamten WWSBAU-Preisgefüges an die stark gewachsenen Funktionen und Module in 2012 ist dies der Hauptgrund für die Einführung der kleinen WWSBAU Fertigung, die eine kostengünstige Alternative zur großen Ultimate Edition darstellt.

Die neue WWSBAU Premium Edition – Kleine Fertigung
Sie besitzt alle Fertigungsfunktionen der Ultimate Edition, aber nur einen einfachen Leitstand und keine Zusatzmodule. Die Zusatzmodule können bei Bedarf einzeln hinzu erworben werden. Der Leitstand ist ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem sich die Produktionsabläufe der Firma auf einfache und schnelle Weise planen und auswerten lassen.

Die neue WWSBAU Ultimate Edition
Hier werden die umfangreichen Fertigungsfunktionen um bis zu 30 Zusatzmodule und den Groben und Feinen Leitstand erweitert. Damit lässt sich eine stressfreie Auftragsbearbeitung in der Einzel- und in der Serienfertigung verwirklichen: umfangreiche Produktionssteuerung, effiziente Ressourceneinteilung, bedarfsorientierte Materialplanung, detaillierte Werkzeugverwaltung, funktionelle Schichtverwaltung, komfortabler Datenabgleich, vielseitige Layoutgestaltung, Funkscanner-Schnittstelle, leicht ersichtlicher Auslastungsgrad, klar definierte Prioritäten.

BAUMANN Computer führt kostenlos und unverbindlich Online-Präsentationen per Fernwartung durch, bei denen sich ein Interessent informieren kann, ob und welches Softwarepaket für die gegebene Unternehmenssituation geeignet ist. „Eine weitere gute Entscheidungsgrundlage ist der Einsatz unserer Freeware zu Testzwecken. Hier begleiten wir den Anwender in der Testphase insgesamt bis zu 60 Minuten kostenlos, denn wir möchten, dass der Anwender vor dem Kauf vom System überzeugt ist“, raten Oliver und Gordon Baumann.

Auf der Homepage www.baumanncomputer.de findet sich neben kostenlosen Freeware-Versionen zum Download auch ein umfangreicher Produkte-Leitfaden unter Produkte/Warenwirtschaft/WWS-Editionen im Vergleich als Orientierungshilfe.

BAUMANN Software steht für erstklassige Software zu unschlagbaren Preisen:
– seit über 35 Jahren erfolgreich am Markt, 18 Mitarbeiter
– weit über 1000 Installationen im deutschsprachigen Raum
– Entwicklung von leistungsstarken ERP-Systemen
– Entwicklung von Komplettsystemen für Industrie und Handel
– BAUMANN Software ist branchenunabhängig, also für Industrie und Handel
gleichermaßen geeignet
– für alle Unternehmensgrößen, vom 1-Mann-Betrieb bis zum Konzern,
geeignet
– absolut flexibel, Softwareanpassung nach Kundenwunsch
– kompetente Beratung, Installation und Schulung
– unkomplizierte schnelle Hotline, auch Fernwartung per Teamviewer

Auf der Firmenhomepage www.baumanncomputer.de können kostenlose Demoversionen heruntergeladen und getestet werden. Kostenlose Hotline während dieser Zeit ist selbstverständlich!

Baumann Computer
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
ga.baumann@baumanncomputer.de
07361 4600 0
http://www.baumanncomputer.de