Tag Archives: Workshop

Bildung Karriere Schulungen

Everhard Uphoff auf der job40plus Messe in München

Der Trennungsexperte und Business Coach leitet auf der Münchner Messe einen Intensiv-Workshop zum Thema „Job weg – was nun?“

Everhard Uphoff auf der job40plus Messe in München

Everhard Uphoff

Grassau, 20. März 2019 – Everhard Uphoff, Trennungsexperte für Fach- und Führungskräfte, ist auf der diesjährigen job40plus Messe in München vertreten. Die spezielle Jobmesse für erfahrene Arbeitnehmer findet am 21. März 2019 im Konferenzzentrum in der Lazarettstraße statt. Sie bietet neben individuellen Kurzcoachings und interessanten Vorträgen auch die Möglichkeit, direkt erste Vorstellungsgespräche mit den anwesenden Firmen zu führen.

Im Vorfeld zur Messe bietet der erfahrene Business Coach Uphoff am Vormittag einen mehrstündigen Workshop für frisch gekündigte Arbeitnehmer mit dem Titel „Job weg – was nun?“ an. Ob gemobbt, diskriminiert oder ein Abschied ohne Dank und Wertschätzung – dies geht nicht spurlos an den Betroffenen vorüber. Wichtig in dieser Situation ist es, die aktuellen Themen aufzuarbeiten, um wieder gestärkt in die Zukunft starten zu können.

„Meine Erfahrung zeigt, dass es bei beruflichen Übergängen inhaltlich grundsätzlich um folgende Fragestellungen geht: Was musste gehen? Was kann bleiben? Was darf kommen?“ so Uphoff. „Die Teilnehmer treffen im Kurs auf Verständnis und Menschen, die das Gleiche erlebt haben. Im regen Austausch erfahren sie Tipps und Anregungen, wie das schwierige Fahrwasser nach einer unschönen Kündigung bestmöglich durchkreuzt werden kann.“

Der dreistündige Intensivkurs beinhaltet die Auseinandersetzung mit der Trennung vom alten Arbeitsplatz bis hin zur beruflichen Neuausrichtung: Nach einer ausführlichen Standortbestimmung erarbeiten die Teilnehmer konkrete Handlungsfelder und definieren erste Maßnahmen für die direkte Umsetzung im Alltag. Parallel werden verschiedene Veränderungsmodelle vorgestellt und direkt angewendet.

Die Kosten für den Kurs betragen EUR149,00 plus MWST. Teilnehmer des Workshops haben im Anschluss freien Eintritt zur Messe.

Auch auf den job40plus Messen in Stuttgart, Hamburg und Berlin ist Everhard Uphoff vertreten. Im Rahmen des Vortragsprogramms auf der Messe in Stuttgart am 23. Mai 2019 spricht der Trennungsexperte zum Thema „Jobverlust souverän meistern“. Weitere Vorträge in 2019 hält Everhard Uphoff unter anderem im November auf den Betriebsratstagen in München.

Im Mai startet zudem sein Gruppen-Onlinekurs zum Thema „Jobverlust souverän meistern!“ Auch Einzelkurse und Coachings bietet der erfahrene Outplacement-Experte in regelmäßigen Abständen an.

Barbara Wils, 45 ist vom Onlinekurs begeistert: „Everhard Uphoff stellt einfach die richtigen Fragen und das „zwingt“ zum intensiven Nachdenken, Reflektieren und vor allem auch Strukturieren“, so die promovierte Biologin. „Während des Kurses sind enorm viele Dinge in Bewegung geraten und es ist plötzlich eine unglaubliche Dynamik entstanden – und zwar nach vorne – genau was ich in dieser unklaren und schwierigen beruflichen Situationen gebraucht habe!“

Alle Termine und Kursangebote sowie weitere Kundenstimmen finden Sie unter www.everharduphoff.com Interessierte finden hier auch hilfreiche Tipps wie das Notfallprogramm für frisch Gekündigte.

Everhard Uphoff, 1971 in Norden geboren, verbrachte nach dem Abitur ein Jahr als Cultural Representative bei Disney World, Florida, USA. Nach seiner Hotelfachlehre studierte er an der Universität Passau Sprachen-, Wirtschafts- und Kulturraumstudien und lernte bei seinen zahlreichen Auslandsaufenthalten in Spanien und den USA die unterschiedlichsten Menschen und Arbeitswelten kennen. Nach seinem Studium sammelte er Branchenerfahrung in der Finanzdienstleistung, der Verpackungsindustrie sowie der Erwachsenenbildung. Zuletzt baute er in einem mittelständischen inhabergeführten Betrieb als Marketings- und Vertriebsleiter innerhalb von fünf Jahren erfolgreich eine internationale Marke auf. Parallel dazu absolvierte er eine Trainer- und Coaching-Ausbildung. Heute widmet er sich seiner großen Leidenschaft, der Arbeit mit Menschen. Dabei hilfreich sind ihm sein großes Urvertrauen, die Fähigkeit andere zu begeistern und an sich selbst zu glauben. Mit seiner Marke „Ich wurde gefeuert – zum Glück“ startete er im Herbst 2017. Im Rahmen dieser Tätigkeit betreut er Fach- und Führungskräfte bei Krisen im Job, Verlust des Arbeitsplatzes und beruflicher Neuorientierung. Darüber hinaus arbeitet er als Leadership-Trainer und Dozent für Unternehmensführung. Everhard Uphoff ist nach dem internationalen Coachingverband ICF (International Coaching Federation) zertifiziert.

Kontakt
Ich wurde gefeuert – zum Glück!
Everhard Uphoff
Hochplattenstrasse 23
83224 Grassau
017663363322
kontakt@everharduphoff.com
http://everharduphoff.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Wohin mit meinem Außendienst bei der Digitalisierung?

Hilfe für den digitalen Vertrieb – neues Workshop-Angebot von Rheingans Digital Enabler und Alexander Steireif

Wohin mit meinem Außendienst bei der Digitalisierung?

Die Rheingans Digital Enabler GmbH und die Alexander Steireif GmbH legen Ihr Digital-Know-how für ein neue Workshop- und Seminar-Reihe zusammen: Das gemeinsame Angebot richtet sich an Hersteller und Großhändler, die planen, Ihren Vertrieb zukunftsfähig digital zu gestalten. Lasse Rheingans, Digital-Profi sowie Gründer und Geschäftsführer der Rheingans Digital Enabler, ist vielen aufgrund der Einführung eines innovativen 5-Stunden-Arbeitszeitmodells ein Begriff. Alexander Steireif ist einer der renommiertesten Experten für das E-Commerce System Magento in Deutschland und berät im Schwerpunkt B2B-Unternehmen beim Aufbau digitaler Vertriebswege. Das neue Weiterbildungsangebot gibt Anregungen, Hilfestellungen und Antworten auf konkrete Fragen zur Entwicklung einer digitalen Vertriebsstrategie. Das Workshop-Programm ist zum Februar 2019 gestartet.
Zum Workshop-Angebot

Viele Beratungsangebote zur Digitalisierung bewegen sich auf einer wenig konkreten Metaebene – Stichwort disruptive Geschäftsmodelle. Oder sie betrachten digitale Wertschöpfungspotenziale lediglich hinsichtlich einzelner Aspekte wie dem Recruiting oder der internen Kommunikation. Konkrete Fragestellungen, zur generellen Daseinsberechtigung eines Außendienstes oder ob sich seine Rolle in einer kundenzentrierten Organisation zumindest neu definieren lässt, bleiben unbeantwortet. Der Fokus des neuen Workshop-Angebotes liegt auf einer ganzheitlichen Betrachtung der vertikalen Wertschöpfungskette „digitaler Vertrieb“. Das Spektrum reicht von der Etablierung des passenden Mindsets und den Aufbau einer digital-affinen Organisation über die Entwicklung einer vernetzen Vertriebsstrategie bis hin zu konkreten Anforderungen an E-Commerce-Technologien, Produktmanagement und digitale Marketingmaßnahmen. Ziel ist es, die Workshop-Teilnehmer in die Lage zu versetzen, die Chancen und Hürden für ihr Unternehmen präzise einzuschätzen.

„Langsam reift die Erkenntnis, dass Digitalisierung im Vertrieb nicht bedeutet, einfach einen Onlineshop zu installieren“, sagt Alexander Steireif. „Um die Potenziale eines digitalen Vertriebs zu heben, benötigen Sie einerseits die richtige Strategie und Technologie. Andererseits eine digital-affine Organisation. Das kann z. B. bedeuten, einen überkommenen, teuren Außendienst abzuschaffen, wenn er nur dazu da ist, Produkte vor Ort zu vertreiben. Oder Sie entwickeln eine kundenzentrierte Organisation, in der sich der Außendienst nur noch um Pflege und Akquise kümmert.“

„Hier sehen wir die Anknüpfungspunkte zwischen unseren jeweiligen Schwerpunkten“, erklärt Lasse Rheingans. „Denn es braucht sehr viel Know-how und Erfahrung, um die Digitalisierung einer Organisation voranzubringen und ein Mindset zu ändern. In der Regel ist dies ein langwieriger Change-Prozess und nicht ohne Fingerspitzengefühl zu bewerkstelligen. Gleichzeitig benötigen Unternehmen aber auch eine klare Vorstellung von den wirtschaftlichen Vorteilen der Digitalisierung und wie sie konkret zu verwirklichen sind. Wir nehmen daher alle Ebenen in den Blick und befassen uns in den Vertriebs-Workshops sowohl mit der Strategie als auch mit ganz konkreten Problemen.“

Über die Alexander Steireif GmbH
Die Alexander Steireif GmbH mit Sitz in Nürtingen unterstützt KMUs bei Aufbau und Entwicklung eines nachhaltig erfolgreichen E-Commerce. Erstes Ziel ist es, den Kunden die Mittel an die Hand zu geben, um langfristig eigenständig digital zu handeln. Im Fokus stehen daher der Aufbau von Wissen, praktischer Erfahrung und strategischer Kompetenz in den Kundenunternehmen durch Schulungen und Trainings-on-the-job. Das entsprechende Angebot an Seminaren, Workshops und Coachings wird durch individuelle E-Commerce Beratung sowie Leistungen im Bereich operativer Projektunterstützung ergänzt. Immer unkompliziert und auf Augenhöhe.

Über die Rheingans Digital Enabler – Rheingans GmbH
Rheingans Digital Enabler ist eine Agentur in Bielefeld, die mittelständischen Unternehmen in der Zeit des digitalen Wandels eine helfende Hand reicht. Dabei steht das Team aus Strategen, Beratern, IT- und Konzeptentwicklern, Designern, Vermarktern und SEO-Experten den Unternehmen als Partner und Problemlöser zur Seite. Durch die richtigen Impulse, ehrliche Beratung, saubere Umsetzung und partnerschaftliche Begleitung entstehen konzipierte Strategien und digitale Produkte, die individuell angepasst und zukunftsorientiert sind.

Die Alexander Steireif GmbH mit Sitz in Nürtingen unterstützt KMUs bei Aufbau und Entwicklung eines nachhaltig erfolgreichen E-Commerce. Erstes Ziel ist es, den Kunden die Mittel an die Hand zu geben, um langfristig eigenständig digital zu handeln. Im Fokus stehen daher der Aufbau von Wissen, praktischer Erfahrung und strategischer Kompetenz in den Kundenunternehmen durch Schulungen und Trainings-on-the-job. Das entsprechende Angebot an Seminaren, Workshops und Coachings wird durch individuelle E-Commerce Beratung sowie Leistungen im Bereich operativer Projektunterstützung ergänzt. Immer unkompliziert und auf Augenhöhe.

Firmenkontakt
Alexander Steireif GmbH
Alexander Steireif
Kirchgasse 8
72622 Nürtingen
+49 (0)7022 2083900
+49 (0)7022 2083909
ecommerce@steireif.com
https://www.steireif.com

Pressekontakt
Alexander Steireif GmbH
Daniel Becker
Kirchgasse 8
72622 Nürtingen
+49 (0)7022 2083900
+49 (0)7022 2083909
ecommerce@steireif.com
https://www.steireif.com

Computer IT Software

Westcon lädt zum Sales Experts Club: Networking mit Mehrwert für den IT-Channel

Neue Eventreihe vereint praktisch orientierte, vertriebsrelevante Workshop-Sessions mit Austausch in ungezwungener Atmosphäre

Paderborn, 13. März 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, hat mit dem Sales Experts Club eine neue Event-Reihe ins Leben gerufen, die Security-Hersteller und Systemhäuser in zwangloser Atmosphäre zusammenbringt. Zum Auftakt der Reihe unter dem Motto „Networking mit Mehrwert“ lädt der VAD zunächst nach Hamburg (2. April 2019) und Köln (9. April 2019). Weitere Standorte sollen folgen.

„In der IT herrscht kein Mangel an Schulungen, Workshops und Networking-Events. Der praktische Nutzen vieler Veranstaltungen ist aber überschaubar – und oft nimmt man nur wenig mit, was für den eigenen Alltag relevant wäre“, so Robert Jung, Managing Director bei Westcon Security in Deutschland. „Mit dem Sales Experts Club wollen wir ein Gegenmodell schaffen. Bei uns steht der handfeste Mehrwert für den Vertriebsalltag im Vordergrund. Jeder Teilnehmer wird spannende neue Techniken für das Verkaufsgespräch mit nach Hause nehmen – und obendrein die Gelegenheit haben, sich mit vertrieblichen Experten aus der deutschen IT-Branche auszutauschen.“

Um die Teilnehmer herstellerneutral und umfassend über die gesamte Bandbreite moderner Security-Lösungen informieren zu können, werden neben den Experten von Westcon bei jedem Sales Experts Club auch ausgewählte Herstellerpartner mit ihren Sales-Teams präsent sein. So zeigen in Hamburg und Köln unter anderem die Westcon-Partner Arbor Networks, Check Point, F5 Networks, Infovista, Silver Peak und Symantec Flagge und stehen für Fragen zur Verfügung.

Den Anfang jedes Sales Experts Clubs bildet eine praxisnahe Workshop-Session. Bei den beiden Auftakt-Events steht zum Beispiel das Thema „Sketchnotes“ im Fokus: Die Teilnehmer trainieren mit Visualisierungscoach Susanne Speer, im Verkaufsgespräch geschickt Wörter und Bilder zu kombinieren, um ihre Botschaft besser zu strukturieren und komplexe Zusammenhänge überzeugend und nachhaltig darzulegen.

Im Anschluss an die zweistündige Session werden die Teilnehmer beim gemeinsamen Fingerfood-Dinner die Gelegenheit haben, sich untereinander auszutauschen und mit den anwesenden Experten von Westcon und führenden IT-Security-Herstellern über ihre aktuellen Anforderungen und Projekte zu sprechen.

Die ersten Sales Experts Clubs im Überblick:
– 2. April 2019, 16:00 – 22:00 Uhr
Sturmfreie Bude Karoviertel, Flora-Neumann-Str. 6, 20357 Hamburg
– 9. April 2019, 16:00 – 22:00 Uhr
Kochfabrik, Händelstr. 17A, 50674 Köln

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt online unter http://de.security.westcon.com/content/events/sales-experts-club

Mehr über Westcon-Comstor erfahren Leser unter http://de.security.westcon.com/

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Immobilien Bauen Garten

Content Marketing Workshop fürs Handwerk

Rückblick erster Content Marketing Workshop in Wiesbaden

Content Marketing Workshop fürs Handwerk

Erster Content Marketing Workshop fürs Handwerk

Content Marketing ist derzeit eines der interessantesten Themen für Handwerksbetriebe, Gewerbebetriebe, Handel und Dienstleister. An diesem Thema kommt kein Unternehmen vorbei, das in Zukunft erfolgreich sein will.

Aber was genau ist Content Marketing? Volker Geyer und Thomas Issler von Internet-Marketing im Handwerk zeigten beim 2-Tages-Intensiv-Workshop in Wiesbaden wie neues Marketing heute mit Blog, Facebook usw. geht. Content Marketing aus der Praxis für die Praxis – speziell für Handwerksunternehmen und andere kleine und mittlere Unternehmen.

Einige Teilnehmerstimmen:
Albrecht Boos, Baudienstleister aus Griesingen, schreibt in einem Facebook-Post: „Ein Muss für jeden modernen Handwerker. Ich habe eine spannende und informative Zeit in Wiesbaden erlebt“.
Thomas Behrendt aus Bottrop kommentiert den Post: „Das war ein Spitzen-Seminar von und mit Thomas Issler und Volker Geyer“.
Martin Domhan aus Schwäbisch Gmünd schreibt auf Facebook „War echt ein toller Workshop mit vielen neuen Ideen – jetzt geht es ans Umsetzen“.

Der nächste Intensiv-Workshop findet am 15./16.11.2019 voraussichtlich wieder in Wiesbaden statt.

Mehr Informationen zu den Inhalten gibt es unter:
https://www.internet-marketing-im-handwerk.de/content-marketing-workshop/

Internet-Marketing im Handwerk ist ein gemeinsames Projekt des Internet-Marketing Profis Thomas Issler und Malermeister Volker Geyer, der über 80% seines Umsatzes über das Internet erzielt. Gemeinsam haben sie eine Strategie zur Vermarktung von Handwerk Leistungen über das Internet geschaffen.

Firmenkontakt
Internet-Marketing im Handwerk
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
thomas-issler@internet-marketing-im-handwerk.de
http://www.internet-marketing-im-handwerk.de

Pressekontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Agile Awareness Workshop Roadshow in der DACH-Region

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner vermittelt Entscheidern in eintägigen Workshops das Know-how, um Projekte zum Steigern der Agilität in ihren Unternehmen zu planen und zu realisieren.

Agile Awareness Workshop Roadshow in der DACH-Region

Agile Awareness Roadshow: Dr. Kraus & Partner

Branchenübergreifend formulieren Unternehmen das Ziel, agiler zu werden. Doch was bedeutet Agilität eigentlich, und was hätten wir davon, agiler zu sein? Und wie können wir dieses Ziel erreichen? Das ist vielen Entscheidern unklar.

Deshalb startet die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, die viele Agilitäts-Projekte in Unternehmen betreut und unter anderem Agile Coaches ausbildet, am 1. April in München eine Roadshow zum Themenkomplex Agilität, die sie durch die gesamte DACH-Region führt. Im Rahmen dieser Roadshow finden sogenannte Agile Awareness Workshops in den Städten Hamburg (15. April), Stuttgart (16. April), Köln (23. April), Bielefeld (24. April) und Leipzig (26. September) statt; außerdem in Zürich (14. Mai) und Bern (29. August) sowie in Wien (7. Juni) und Salzburg (18. November).

In den eintägigen Workshops wird den Teilnehmern jeweils ein Bewusstsein für die Vor- und Nachteile einer agilen Unternehmens- und Führungskultur sowie agiler Arbeitsformen und -strukturen vermittelt. Außerdem werden sie dazu befähigt, einzuschätzen, in welchen Bereichen ihr Unternehmen bereits agil ist und wo eventuell noch ein Veränderungs- bzw. Entwicklungsbedarf besteht.

In den Awareness-Workshops und -Trainings lernen die Teilnehmer auch, die agilen Prinzipien und Arbeitsweisen kennen und einzuschätzen, wann deren Einsatz Sinn macht. Außerdem reflektieren die teilnehmenden Führungskräfte, was deren Einführung für ihren Führungsalltag bedeutet und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um durch agile Prinzipien den Business-Erfolg zu erhöhen.

Fragen und Themen, die in diesem Kontext erörtert werden, sind unter anderem:
-„Agilität: Was ist das? Vorurteile und Missverständnisse?“,
-„Warum ist Agilität aktuell so ein Hype? Wann macht Agilität warum Sinn?“,
-„Agile Prinzipien und Dimensionen“,
-„Agile Planung“,
-„Agile Check-up: Reflektion der Agilität des eigenen Unternehmens/Bereichs“,
-„Scrum: Ursprung und Prinzip der Methodik“ und „Skalierbarkeit von agilen Ansätzen: Safe Framework“.
Zudem erstellen die Teilnehmer für ihren Verantwortungsbereich einen Aktionsplan: Was nehme ich mir ab morgen vor?

Die Teilnahme an den eintägigen Workshops kostet in Deutschland und Österreich jeweils 350 Euro (plus MwSt.) pro Person; in der Schweiz 430 Franken (inkl. MwSt.).

Nähere Infos finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Unterrubrik „Academy & Events“ der Rubrik „Für Kunden“. Sie können auch die K&P-Beraterin Katja von Bergen kontaktieren (Tel.: 0163-267 30 18; Email: katja.vonbergen@krauspartner.de). Sofern gewünscht führt Dr. Kraus & Partner die Workshops auch firmenintern durch.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Robin Heisterhagen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
robin.heisterhagen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Bildung Karriere Schulungen

RMP germany auf dem Trainer|Kongress|Berlin

Das Trainerevent in Berlin – der Trainer|Kongress|Berlin – findet am 22. und 23. März 2019 statt – die RMP germany ist auch dabei

RMP germany auf dem Trainer|Kongress|Berlin

Daniele Gianella der RMP germany auf dem Trainer|Kongress|Berlin.

Wer von seinen Kunden schon öfter mit der Frage konfrontiert wurde: „Warum erreiche ich meine Ziele nicht“, kann auf dem Trainer|Kongress|Berlin am 22. oder 23. März die Antwort finden. Dieses Event ist für Trainer, Coaches und Weiterbildner.
Auch die RMP germany ist dieses Jahr mit Daniele Gianella vertreten.

Die Idee hinter dem Trainer|Kongress|Berlin ist, dass Kolleginnen und Kollegen zusammenkommen, um sich auszutauschen, untereinander zu vernetzen, um neue Kontakte zu finden und auch, um spannende Workshops zu besuchen. „Mit meinem Workshop „Zielerreichung leicht gemacht – mit dem Reiss Motivation Profile®“ gehen wir der Frage auf den Grund, was der Zielerreichung von Menschen möglicherweise im Weg steht“, führt Daniele Gianella aus, der gemeinsam mit Ben Schulz, Brunello Gianella, Irene Krötlinger und Dr. Maximilian Koch das Team der RMP germany bildet.

Der Experte für intrinsische Motivation betont, dass der Grund, weshalb es manchen Menschen so schwer fällt, ihre Ziele zu erreichen, tief in den Menschen verborgen liegen kann – in ihren Motiven, Werten und Emotionen. „Genau die bestimmen unser Leben, sie sind der Stoff, aus dem wir gemacht sind und maßgeblich verantwortlich, welche Ziele wir definieren und ob wir jene erreichen“, erklärt Gianella.

Wer mehr über das Reiss Motivation Profile® und das Thema Zielerreichung erfahren möchte und praxisnahes Wissen und Impulse für seine Arbeit sucht, ist auf dem Kongress bei Daniele Gianella an der richtigen Adresse.

Mehr zum Workshop „Zielerreichung leicht gemacht – mit dem Reiss Motivation Profile®“ finden Sie hier: https://www.trainer-kongress-berlin.de/zielerreichung-leicht-gemacht-mit-dem-reiss-motivation-profile/

Nähere Informationen zur RMP germany gibt es unter: https://www.rmp-germany.com

Wir von der RMP germany verstehen uns als Expertinnen und Experten für intrinsische Motivation und sind seit dem 01.07.2017 exklusiver Lizenzpartner in Deutschland für das Persönlichkeitsprofil Reiss Motivation Profile®. Wir ermöglichen Anwenderinnen und Anwendern individuellen Erfolg noch schneller und nachhaltiger sichtbar zu machen. Als Repräsentanten von Steven Reiss möchten wir als RMP germany das Reiss Motivation Profile® allen Menschen auf der Welt zugänglich machen und unterstützen damit die Vision des 2016 verstorbenen Psychologen und Wissenschaftlers, der das bekannte Persönlichkeitsprofil entwickelte. RMP germany: reflect – match – perform.

Kontakt
RMP germany GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
02772 5820-123
mail@rmp-germany.com
http://www.rmp-germany.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Künftige Agile Coaches auswählen und ausbilden

Neues Beratungsangebot von Dr. Kraus & Partner hilft Unternehmen und ihren Mitarbeitern zu entscheiden, wer künftig die Funktion eines Agile Coaches wahrnimmt und eine entsprechende Ausbildung durchläuft.

Künftige Agile Coaches auswählen und ausbilden

Agile Coach Ausbildung: Dr. Kraus & Partner

Welche Mitarbeiter sollen wir zu agilen Coaches ausbilden? Bei dieser Frage sind viele Unternehmen unsicher, denn ein Agile Coach braucht – neben dem erforderlichen Methoden-Know-how – auch eine auf das agile Arbeiten ausgerichtete Haltung.

Deshalb hat die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, ein neues Agile Attitude Development Day® genanntes Beratungsangebot entwickelt. Dieses zielt darauf ab, aus den potenziellen Kandidaten für eine Agile Coach-Ausbildung diejenigen herauszufiltern, die nicht nur den Wunsch haben, Agile Coach zu werden, sondern auch – u.a. aufgrund ihrer Persönlichkeit – bereits weitgehend die Kompetenzen und Fähigkeiten mitbringen, die ein Agile Coach braucht. Hierbei handelt es sich u.a. um
beziehungsgestaltende Kompetenzen (zum Beispiel ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten inklusive der Fähigkeit, Konflikte konstruktiv zu gestalten)
kognitive und (selbst-/emotions-) regulatorische Kompetenzen (zum Beispiel geistige Wendigkeit, Ambiguitäts- und Frustrationstoleranz)
Fähigkeit zur Selbststeuerung (zum Beispiel das eigene Verhalten beobachten, differenziert bewerten und nachjustieren können).

Beim Agile Attitude Development Day® besprechen Berater von Dr. Kraus & Partner, die erfahrene Agile Coach-Ausbilder sind, mit den Teilnehmern zunächst eine vorab gelöste Reflexionsaufgabe. Dabei erkunden sie mit ihnen auch, von welchen Einstellungen sie sich hierbei leiten ließen. Dies dient als Einstieg in ein Gespräch darüber, was die Teilnehmer motiviert, ein Agile Coach zu werden, und mit welcher Haltung sie sich dem Thema Agilität nähern.

Danach werden die Teilnehmer in Übungen spielerisch mit den agilen Prinzipien vertraut gemacht. Außerdem setzen sie sich in verschiedenen Settings mit den Aufgaben eines Agile Coach und der hierfür erforderlichen Haltung auseinander. Gegen Ende des Agile Attitude Development Day® erhält jeder Teilnehmer ein ausführliches individuelles Feedback auf Basis eines zuvor ausgefüllten psychologisch fundierten Persönlichkeitsinventars.

Der Agile Attitude Development Day® soll einerseits den Teilnehmern beim Beantworten der Frage helfen, ob sie wirklich ein Agile Coach werden möchten oder eher in einer anderen Funktion dem Unternehmen Nutzen stiften sollten. Andererseits soll er dem Unternehmen eine valide Einschätzung darüber liefern, an welchem Punkt der „agilen Reise“ seine Mitarbeiter stehen – u.a. um zu entscheiden, wer zeitnah an einer Agile Coach Ausbildung teilnimmt, sodass die Entwicklungsplanung individuell und bedarfsorientiert erfolgen kann. Dieser Funktion dient auch der schriftliche individuelle Entwicklungsbericht samt Entwicklungsempfehlungen den die K&P-Berater nach dem Agile Attitude Development Day® für jeden Teilnehmer erstellen.

Der Agile Attitude Development Day® wird von Dr. Kraus & Partner in Form eines eintägigen Gruppenverfahrens mit maximal sechs Personen und als halbtägiges Verfahren für Einzelpersonen angeboten. Somit kann das Beratungsangebot zum Beispiel auch von Führungskräften als Möglichkeit genutzt werden, um für sich – in einem vertraulichen Rahmen – eine Standortbestimmung vorzunehmen, an welchem Punkt der „agilen Reise“ sie aktuell stehen und wo bei ihnen noch Entwicklungsbedarf besteht.

Nähere Infos über den Agile Attitude Development Day® finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Unterrubrik „Academy & Events“ der Rubrik „Für Kunden“.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Robin Heisterhagen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
robin.heisterhagen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Praxis-Workshop: Vorsprung durch Additive Fertigung

Praxis-Workshop: Vorsprung durch Additive Fertigung

Praxis-Einsatz im Workshop rund um additive Fertigungsprozesse (Bildquelle: Hewlett Packard)

Das auf additive Fertigung spezialisierte Software-Unternehmen Additive Innovation (AI) veranstaltet am 21. März 2019 einen Workshop in der AI Fabrik am Firmenstandort in Mömbris bei Aschaffenburg. In Kooperation mit CoreTechnologie, Hewlett Packard und Tryoutsolutions haben sich renommierte Partner aus der Software-Entwicklung und Produktion zusammengeschlossen, um das Zukunftsthema der additiven Fertigung voran zu bringen und ihr Expertenwissen weiter zu geben.

Fundiertes Expertenwissen

Der Workshop vermittelt fundierte Kenntnisse der Experten rund um die Optimierung additiver Fertigungsprozesse mit innovativer Soft- und Hardware.

So gibt AI-Geschäftsführer Michael Knaak eine Einführung in die additive Fertigung und der Unterscheidung zum 3D-Druck anhand von Anwendungsbeispielen. Lars Bertenbreiter von Hewlett Packard geht auf die Technologie, das Portfolio und die Preiskalkulation des HP Jet Fusion ein und erklärt, wie sich Unternehmen die Revolution der additiven Fertigung zunutze machen können. Thomas Kleinert von Tryoutsolutions stellt die additive Fertigung von Kleinserien und Betriebsmitteln am praktischen Beispiel von Lehren und Schablonen vor.

Weitere Themen sind die Konstruktionsrichtlinien und das Einsparpotenzial durch die neue Technologie im Fertigungsprozess, die automatische Identifikation von Bauteilen für die additive Fertigung mit dem 3D_Evolution Partfinder sowie die

Aufbereitung von CAD Modellen, die Datenkonvertierung und Texturierung und das 3D-Nesting für das Additive Manufacturing mit der Software 4D_Additive.

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer direkt an der Anlage praktische Hinweise zur Technik, Materialaufbereitung und Nachbereitung additiver Fertigungsprozesse.

Workshop-Anmeldung

Der intensive Workshop ist kostenfrei und auf 30 Teilnehmer limitiert. Anmeldungen werden bis 6. März 2019 unter info@additive-innovation.com entgegengenommen.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.additive-innovation.com .
+++

Als Spin-off des weltweit erfolgreichen Software-Herstellers CoreTechnologie und Vertriebspartner von Hewlett Packard (HP) hat das im Januar 2018 gegründete Unternehmen Additive Innovation GmbH seinen Betrieb am Firmenstandort in Mömbris nahe Aschaffenburg aufgenommen. Basierend auf fünfzehn Jahren Expertise des Geschäftsführers Michael Knaak, einem der renommierten Spezialisten in Sachen 3D-Druck, unterstützt Additive Innovation Unternehmen dabei, die aus dem Additive Manufacturing resultierenden Vorteile effizient zu realisieren. Die Mission von Additive Innovation ist die Optimierung additiver Fertigungsprozesse mit speziellen Software-Tools, die speziell auf die Anforderungen des jeweiligen Unternehmens adaptiert werden. Hierbei stehen die Prozesse im Vordergrund und so verfolgt der neue Innovationstreiber einen ganzheitlichen Ansatz der Dienstleistung bei der Systemintegration, der Evaluierung und Implementierung von 3D-Druckverfahren in Unternehmen. Das Team von Additive Innovation hat direkten Zugriff auf die stets am Puls der Zeit entwickelten Software-Tools von CoreTechnologie sowie auf das topaktuelle Knowhow des Technologiepartners HP. So kann das Innovationsteam von Additive Innovation neuen Anforderungen sofort mit intelligenten Funktionen antworten und einen nahtlosen Übergang von der Konstruktion und dem 3D-Modell zum 3D-Print ermöglichen.

Firmenkontakt
Additive Innovation GmbH
Michael Knaak
Frankenstraße 3
63776 Mömbris
06029 95 882 50
06029 95 882 99
info@additive-innovation.com
http://www.additive-innovation.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Bsuch 241
5760 Saalfelden
0043 678 1 29 27 25
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Computer IT Software

StartupSalesBootcamp: 4 Tages-Vertriebs-Workshop

Automatisierung und Growth Hacking für Startups

StartupSalesBootcamp: 4 Tages-Vertriebs-Workshop

StartupSalesBootcamp Tel Aviv Oktober 2019

Es wird eine Traummischung, wenn sich vom 4. bis zum 7.Oktober die innovativsten Startups Deutschlands, Österreichs und der Schweiz in Tel Aviv treffen. Das Bootcamp am Mittelmeer bietet die Gelegenheit zu erfahren, wie ein Startup an die nötigen Kunden kommt.

Veranstalter ist einer der erfolgreichsten Startup-Sales-Coaches in Deutschland, Tim Cortinovis.

4-Tages-Workshop: Growth Hacking und Automatisierung stehen im Zentrum
Jeder der 4 Tage steht unter einem Motto. Ganz am Anfang gibt es am „Basics-Day“ die Grundlagen: Entwicklung einer Value Proposition und eines Elevator Pitches, relevant für die Zielgruppen werden und Resonanz erzeugen, Customer Journey und Buyer Persona.

Der zweite Tag ist ganz dem Mindset gewidmet und es geht um Themen wie Geschwindigkeit, Agilität, Pareto-Prinzip und Growth Hacking.

Tag 3 dreht sich um Skills- und Tools, mit denen sich der Vertrieb eines Startups (fast) komplett automatisieren lässt. Und um Fragen wie Ist Instagram der richtige Kanal? Wieviel Geld sollte ich einplanen für Facebook oder LinkedIn-Ads? Und was bringt am meisten: paid, owned oder earned?

Überhaupt gibt es einen großen Schwerpunkt zum Thema Automatisierung. Growth-Coach Cortinovis dazu: „Es ist wichtig, dass Founder an ihrem Unternehmen arbeiten und nicht in ihrem Unternehmen. Gerade weil Vertrieb eine Aufgabe ist, die sich, zumindest am Anfang, schlecht delegieren lässt (bzw. es gibt auch kaum gute Sales-Leute am Markt), sollten Startups so viel als möglich davon automatisieren.“

Entwicklung einer Vertriebsstrategie

Alle Inhalte münden schließlich am letzten Tag in die Ausarbeitung eines eigenen Vertriebskonzeptes und einer entsprechenden Strategie.

Damit sind Startups bestens ausgerüstet, um Kunden zu bekommen und zu wachsen.

Startup-Paradies Tel Aviv

Ein echtes Highlight ist auch der Ort des Bootcamps. Tel Aviv ist die Startup-Metropole am Mittelmeer. Innovative Vibes liegen hier in der Luft. Und bieten reichlich Gelegenheit für Entspannung zwischendurch: Zeit für Yoga, Meditation, Beachlife oder Kraf Maga ist fest eingeplant.

Um für alle TeilnehmerInnen die besten Ergebnisse zu garantieren, ist die Zahl der Plätze auf 12 begrenzt. Wer sich also interessiert, sollte nicht zögern.
Für alle, die kostenlos mitkommen wollen, gibt es sogar ein Gewinnspiel. Ein Teilnahmeplatz wird bei Instagram verlost. Unter allen, die auf ihrem eigenen Profil Werbung für das Bootcamp machen, wird am 7.3. ein Platz live verlost.

Mehr Info und Buchung über: www.cortinovis.de/startupsalesbootcamp-tel-aviv/

Über Tim Cortinovis: Startup-Sales-Coach Tim macht das seit fast zwanzig Jahren. Europaweit, kreuz und quer sorgt er für Wachstum und Spaß dabei. Und von Anfang an lotet er aus, wie digitale Tools die Schmutzarbeit im Vertrieb abnehmen. Damit Entrepreneure an und nicht in ihrem Unternehmen arbeiten können.

Tim Cortinovis ist einer der renommiertesten Speaker zur Digitalisierung im Vertrieb. Als Startup-Sales Coach hat er die Vertriebe zahlreicher Startups vorangebracht.

Kontakt
Tim Cortinovis
Tim Cortinovis
Bartensteiner Weg 2
22049 Hamburg
01626640505
post@cortinovis.de
https://www.cortinovis.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Agile Awareness Workshop in Stuttgart

In dem eintägigen Workshop vermittelt die Changeberatung Dr. Kraus & Partner Entscheidern das Know-how, um Projekte zur Steigerung der Agilität in ihren Unternehmen zu planen.

Agile Awareness Workshop in Stuttgart

Agilität Beratung: Dr. Kraus & Partner

Branchenübergreifend reden die Unternehmen darüber. agiler zu werden. Doch was bedeutet Agilität eigentlich, und was hätten wir davon, agiler zu sein? Und wie können wir dieses Ziel erreichen? Das ist vielen Entscheidern unklar.

Deshalb führt die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, die viele Agilitäts-Projekte in Unternehmen betreut und unter anderem „Agile Coaches“ ausbildet, am 16. April von 9 bis 17 Uhr in Stuttgart einen Agile Awareness Workshop durch. In dem Workshop wird den Teilnehmern ein Bewusstsein für die Vor- und Nachteile einer agilen Unternehmens- und Führungskultur sowie agiler Arbeitsformen und -strukturen vermittelt. Außerdem werden sie dazu befähigt, einzuschätzen, in welchen Bereichen ihr Unternehmen bereits agil ist und wo eventuell noch ein Veränderungs- bzw. Entwicklungsbedarf besteht.

In dem eintägigen Awareness-Workshop und -Training lernen die Teilnehmer auch, die agilen Prinzipien und Arbeitsweisen kennen und einzuschätzen, wann deren Einsatz Sinn macht. Außerdem reflektieren die teilnehmenden Führungskräfte, was deren Einführung für ihren Führungsalltag bedeuten würde und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um durch agile Prinzipien den Business-Erfolg zu erhöhen.

Fragen und Themen, die in diesem Kontext erörtert werden, sind unter anderem:
-„Agilität: Was zum Teufel ist das? Vorurteile und Missverständnisse?“,
-„Warum ist Agilität aktuell so ein Hype? Wann macht Agilität warum Sinn?“,
-„Agile Prinzipien und Dimensionen“,
-„Agile Planung“,
-„Agile Check-up: Reflektion der Agilität des eigenen Unternehmens/Bereichs“,
-„Scrum: Ursprung und Prinzip der Methodik“ und „Skalierbarkeit von agilen Ansätzen: Safe Framework“.
Zudem erstellen die Teilnehmer für ihren Verantwortungsbereich einen Aktionsplan: Was nehme ich mir ab morgen vor?

Die Teilnahme an dem Workshop am 16. April in Stuttgart kostet 350 Euro (+ MwSt.) pro Person. Nähere Infos finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Unterrubrik „Academy & Events“ der Rubrik „Für Kunden“. Sie können auch die K&P-Beraterin Katja von Bergen kontaktieren, die den Workshop leitet (Tel.: 0163-267 30 18; Email: katja.vonbergen@krauspartner.de). Sofern gewünscht führt Dr. Kraus & Partner den Workshop auch firmenintern durch.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Robin Heisterhagen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
robin.heisterhagen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de