Tag Archives: Workforce Management

Computer IT Software

Digitale Zeiterfassung für Mittelstand und Kleinbetriebe

Digitale Zeiterfassung für Mittelstand und Kleinbetriebe

Die smarte Softwarelösung für kleine und mittelständische Unternehmen

Die GFOS mbH stellt erst auf der Hannover Messe und eine Woche später auf der Zukunft Personal Süd ihr neues HR-Tool für KMUs vor: den gfos.SmartTimeManager.

Die Erfassung der Arbeitszeit ist ein Thema, das jede Branche betrifft. Kleine und mittelständische Unternehmen führen hierzu oftmals endlose Excel-Listen oder versinken im Tabellen-Chaos. Die GFOS präsentiert mit dem gfos.SmartTimeManager nun eine intuitive, cloudbasierte Lösung, die Übersichtlichkeit und Planbarkeit bietet – und das zu erschwinglichen Konditionen. Mit wenigen Clicks können Mitarbeiter im System angelegt werden, sodass umgehend Arbeits- und auch Projektzeiten erfasst und ausgewertet werden können. Das Softwaretool ermöglicht das Einreichen und Genehmigen von Online-Anträgen – z.B. für Urlaub oder Homeoffice – und bietet eine integrierte Personaleinsatzplanung sowie datenschutzkonforme Chat-Funktion.

Mit Lizenzen ab 10 Nutzern ist der gfos.SmartTimeManager ebenso ideal für kleine und mittelständische Unternehmen, wie für Start-ups oder Bürogemeinschaften, die sich noch voll im Wachstum befinden, aber dennoch von Beginn an eine professionelle Personalwirtschaft betreiben wollen.

Zur Einrichtung und Einführung benötigt der gfos.SmartTimeManager keine Schulungen oder Einführungsseminare, hat eine höchst effektive und funktionale Bedienungsoberfläche und macht durch das Daten-Hosting in der GFOS knownCloud ein firmeneigenes Rechenzentrum überflüssig. Durch das Cloud-Hosting in zwei deutschen Rechenzentren bietet die GFOS einen hohen Standard bei Datenschutz – unter Berücksichtigung der DSGVO – und Datensicherheit.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.gfos.com/smart/timemanager

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Seit 1988 am Markt, bietet das mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Essen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Workforce Management (Zeiterfassung, Personalbedarfsermittlung, Personaleinsatzplanung etc.), Zutrittskontrolle sowie Manufacturing Execution Systeme (BDE, MDE, Feinplanung, Instandhaltung etc.)

Wir überzeugen durch Leistung.Weltweit setzen mehr als 1.800 Kunden unsere innovative Softwarelösung gfos ein, die bereits in 15 Sprachen übersetzt und in 30 Ländern installiert ist. Über 4.500 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, sprechen für sich. Ob Mittelstand oder Großkonzern, unsere Software visualisiert, kontrolliert und steuert Unternehmensressourcen entlang der Wertschöpfungskette. So bieten wir unseren Kunden optimale Investitionssicherheit. Das Vertrauen unserer Kunden ist zugleich unser Antrieb zu Höchstleistungen. Zuverlässigkeit, Fairness und höchste Qualität führen uns zum gemeinsamen Erfolg. Dafür sorgen unsere kompetenten und engagierten Mitarbeiter jeden Tag.

Mit uns kann man arbeiten.Seit der Firmengründung hat die GFOS kontinuierlich expandiert und neben dem Hauptsitz in Essen Niederlassungen in Hamburg, Stuttgart und München sowie eine Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet und zahlreiche internationale Partner fest etabliert. So garantieren wir unseren Kunden exzellenten Service und persönliche Erreichbarkeit.

Produkte, Services, Leistungen: IT – inspired by you. Durch den Einsatz unserer modularen und parametrierbaren Softwarelösung gfos lassen sich Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abdecken und zu einem umfassenden Ressourcen Management ausbauen. In persönlichen Gesprächen und Workshops mit Interessenten und Kunden erarbeiten wir stets das perfekte Paket.

Kontakt
GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
0201613000
presse@gfos.com
https://www.gfos.com

Computer IT Software

Smarte HR-Tools für Ihre HR-Arbeit

Die Zukunft Personal Süd geht in die 20. Runde! Und natürlich stellt auch die GFOS auf dem größten HR-Gipfel in Süddeutschland aus.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie unsere Softwarelösung gfos.Workforce kennen: Mit der Workforce Management Lösung von GFOS unterstützen wir Sie und geben Ihnen alle Werkzeuge an die Hand, die Sie benötigen, um Ihre HR-Abläufe zu optimieren. Denn auch in Zeiten der Digitalisierung sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiter die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Egal, ob Zeiterfassung, Forecast, Personalbedarfsermittlung oder Personaleinsatzplanung – wir haben immer die richtige Lösung für Sie. Unser Erfolg spricht dabei für sich: Inzwischen setzen 1.800 Kunden in 30 Ländern auf unsere Softwarelösung.

Informieren Sie sich auch über unsere Zutrittskontrolllösung gfos.Security, mit der Sie alle relevanten Bereiche Ihres Unternehmens absichern können.

Messehighlight: Neue Produktreihe

GFOS stellt ihre neuen Smart Solutions vor. Wir ermöglichen auch kleinen und mittelständischen Unternehmen, die digitale Transformation zu leben. Erfahren Sie mehr auf der Zukunft Personal Süd.

Vortrag

Verpassen Sie keinesfalls den Vortrag „Mit der Digitalisierung Mitarbeiterwünschen gerecht werden“ von unserem Vertriebsbereichsleiter Mischa Wittek. Er wird am 24.04.2018 um 13:15-13:45 Uhr im Praxisforum 1 in Halle 1 Möglichkeiten aufzeigen, wie sich Unternehmen die Digitalisierung zu Nutze machen können, um Fachkräfte für das eigene Unternehmen gewinnen, begeistern und binden zu können. Denn die moderne HR-Abteilung steht vor enormen Herausforderungen und diese können nur durch automatisierte Prozesse bewältigt werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie finden uns auf der ZUKUNFT PERSONAL SÜD in Halle 1, Stand D.05.

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Workforce Management, Zutrittskontrolle und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen. Mit der modularen Softwarefamilie gfos können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich gfos zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus. 1988 gegründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. In 30 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.800 Kunden mit der Softwarelösung gfos, die bereits bis heute in 15 Sprachen übersetzt wurde. Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

www.gfos.com

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Seit 1988 am Markt, bietet das mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Essen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Workforce Management (Zeiterfassung, Personalbedarfsermittlung, Personaleinsatzplanung etc.), Zutrittskontrolle sowie Manufacturing Execution Systeme (BDE, MDE, Feinplanung, Instandhaltung etc.)

Wir überzeugen durch Leistung.Weltweit setzen mehr als 1.800 Kunden unsere innovative Softwarelösung gfos ein, die bereits in 15 Sprachen übersetzt und in 30 Ländern installiert ist. Über 4.500 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, sprechen für sich. Ob Mittelstand oder Großkonzern, unsere Software visualisiert, kontrolliert und steuert Unternehmensressourcen entlang der Wertschöpfungskette. So bieten wir unseren Kunden optimale Investitionssicherheit. Das Vertrauen unserer Kunden ist zugleich unser Antrieb zu Höchstleistungen. Zuverlässigkeit, Fairness und höchste Qualität führen uns zum gemeinsamen Erfolg. Dafür sorgen unsere kompetenten und engagierten Mitarbeiter jeden Tag.

Mit uns kann man arbeiten.Seit der Firmengründung hat die GFOS kontinuierlich expandiert und neben dem Hauptsitz in Essen Niederlassungen in Hamburg, Stuttgart und München sowie eine Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet und zahlreiche internationale Partner fest etabliert. So garantieren wir unseren Kunden exzellenten Service und persönliche Erreichbarkeit.

Produkte, Services, Leistungen: IT – inspired by you. Durch den Einsatz unserer modularen und parametrierbaren Softwarelösung gfos lassen sich Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abdecken und zu einem umfassenden Ressourcen Management ausbauen. In persönlichen Gesprächen und Workshops mit Interessenten und Kunden erarbeiten wir stets das perfekte Paket.

Kontakt
GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
0201613000
presse@gfos.com
https://www.gfos.com

Computer IT Software

Smarte Tools für Ihre HR-Arbeit

Die Personal Swiss, die Fachmesse für HRM, Recruiting Solutions, Trainings to Business und Corporate Health findet in diesem Jahr bereits zum 18. Mal in Zürich statt. Auch die GFOS Schweiz AG wird dort ausstellen und über ihre innovativen Dienstleistungen und Produkte im HR-Bereich vorstellen.
Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie unsere Softwarelösung gfos.Workforce kennen: Mit der Workforce Management Lösung der GFOS Schweiz AG unterstützen wir Sie und geben Ihnen alle Werkzeuge an die Hand, die Sie benötigen, um Ihre HR-Abläufe zu optimieren. Denn auch in Zeiten der Digitalisierung sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiter die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Egal, ob Zeiterfassung, Forecast, Personalbedarfsermittlung oder Personaleinsatzplanung – wir haben immer die richtige Lösung für Sie. Unser Erfolg spricht dabei für sich: Inzwischen setzen 1.800 Kunden in 30 Ländern auf die Softwarelösung von GFOS.

BGM

Ungünstige Arbeitsbedingungen – sei es ergonomischer, organisatorischer oder physikalischer Art – können Ursachen von gesundheitlichen Beschwerden sein. Die SWiNG-Studie von 2011 zeigte zudem den ökonomischen Nutzen von aktivem Gesundheitsmanagement auf. Heute werden die volkswirtschaftlichen Kosten für Stress am Arbeitsplatz alleine in der Schweiz auf mehr als 4 Milliarden CHF jährlich geschätzt.
Ziel des BGM ist, die Belastungen der Beschäftigten zu optimieren und die persönlichen Ressourcen zu stärken. Durch gute Arbeitsbedingungen und Lebensqualität am Arbeitsplatz wird auf der einen Seite die Gesundheit und Motivation nachhaltig gefördert und auf der anderen Seite die Produktivität, Produkt- und Dienstleistungsqualität sowie Innovationsfähigkeit eines Unternehmens erhöht. Hier entsteht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Win-Win-Situation und das Unternehmensimage als guter Arbeitgeber im Sinne von Corporate Social Responsibility wird verbessert.

Hier kommt das Thema Workforce Management ins Spiel

Durch den Einsatz unserer Workforce Management Lösung ist es möglich, Ihre Mitarbeitenden nachhaltig, effizient und effektiv im Arbeitsprozess zu unterstützen. Workforce Management inklusive Zeiterfassung, Personalbedarfsermittlung und Personaleinsatzplanung ermöglichen Ihren Mitarbeitenden flexiblere Arbeitszeiten und dadurch eine gute Work-Life-Balance. Zudem erzielen Sie durch den Einsatz einer solchen Softwarelösung eine gerechte, kostenoptimierte und Qualifikationen berücksichtigende Planung von Mitarbeitenden. Es entsteht eine Win-Win-Situation: Auf der einen Seite haben Sie stets die richtigen Mitarbeitenden zur richtigen Zeit am richtigen Ort im Einsatz. Auf der anderen Seite werden Wünsche Ihrer Mitarbeitenden berücksichtigt, was sich positiv auf die Motivation auswirkt.

Darüber hinaus werden Personalverantwortliche im Rahmen eines Gesundheitsmanagements unterstützt, je nach Anzahl von Krankheitsfällen und -tagen rechtzeitig und pro aktiv tätig zu werden, Gespräche zu planen, die Arbeitsumgebung zu prüfen und ggf. Massnahmen mit dem Mitarbeitenden abzustimmen bzw. einzuleiten. Auch die proaktive Meldung von Arbeitszeitverletzungen gemäss dem Arbeitszeitgesetz und damit ggf. eine zu hohe Arbeitsbelastung eines Mitarbeitenden können im Rahmen eines Gesundheitsmanagements zum Einsatz kommen und so die Motivation steigern.

Besuchen Sie unseren Messestand auf der Personal Swiss in Halle 5, Stand D.08.

Über die GFOS

Zur GFOS Gruppe gehören neben der GFOS mbH, die GFOS Technologieberatung GmbH, Geschäftsstellen in Hamburg, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart und Oberhaching bei München, die GFOS Schweiz AG sowie zahlreiche nationale und internationale Vertriebspartner.
Mit weltweit über 4.500 Installationen bietet die Softwarefamilie gfos für jede Branche und jedes Unternehmen die richtige Lösung. Die modulare Software-Struktur ermöglicht den bedarfsindividuellen Einsatz einzelner Module bis hin zum umfassenden Manufacturing Execution System (MES) sowie Workforce Management System.

Weitere Informationen zur GFOS Schweiz AG finden Sie unter www.gfos.ch

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Seit 1988 am Markt, bietet das mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Essen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Workforce Management (Zeiterfassung, Personalbedarfsermittlung, Personaleinsatzplanung etc.), Zutrittskontrolle sowie Manufacturing Execution Systeme (BDE, MDE, Feinplanung, Instandhaltung etc.)

Wir überzeugen durch Leistung.Weltweit setzen mehr als 1.800 Kunden unsere innovative Softwarelösung gfos ein, die bereits in 15 Sprachen übersetzt und in 30 Ländern installiert ist. Über 4.500 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, sprechen für sich. Ob Mittelstand oder Großkonzern, unsere Software visualisiert, kontrolliert und steuert Unternehmensressourcen entlang der Wertschöpfungskette. So bieten wir unseren Kunden optimale Investitionssicherheit. Das Vertrauen unserer Kunden ist zugleich unser Antrieb zu Höchstleistungen. Zuverlässigkeit, Fairness und höchste Qualität führen uns zum gemeinsamen Erfolg. Dafür sorgen unsere kompetenten und engagierten Mitarbeiter jeden Tag.

Mit uns kann man arbeiten.Seit der Firmengründung hat die GFOS kontinuierlich expandiert und neben dem Hauptsitz in Essen Niederlassungen in Hamburg, Stuttgart und München sowie eine Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet und zahlreiche internationale Partner fest etabliert. So garantieren wir unseren Kunden exzellenten Service und persönliche Erreichbarkeit.

Produkte, Services, Leistungen: IT – inspired by you. Durch den Einsatz unserer modularen und parametrierbaren Softwarelösung gfos lassen sich Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abdecken und zu einem umfassenden Ressourcen Management ausbauen. In persönlichen Gesprächen und Workshops mit Interessenten und Kunden erarbeiten wir stets das perfekte Paket.

Kontakt
GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
0201613000
presse@gfos.com
https://www.gfos.com

Computer IT Software

Self Services, die Spaß machen

ATOSS präsentiert innovatives Mitarbeiterportal für Arbeitszeitmanagement und Personaleinsatzplanung

Self Services, die Spaß machen

Das Staff Center ist für die Enterprise Lösung ATOSS Staff Efficiency Suite verfügbar.

München, 17.01.2019. Mitarbeiterintegration, die Unternehmen produktiv und Belegschaften zufrieden macht: Mit diesem Ziel hat ATOSS die nächste Generation intuitiver Self Services rund um Arbeitszeitmanagement und Personaleinsatzplanung entwickelt. Mit dem innovativen Staff Center setzt der Trendsetter für Workforce Management einmal mehr Maßstäbe in Sachen Design, High End Technologie und User Experience.

Mitarbeiterportale bilden eine wesentliche Informationsbasis und ermöglichen eine stärkere Integration von Belegschaft und Management in Unternehmensprozesse. Über das neue, browserbasierte Staff Center aus dem Hause ATOSS können Unternehmen ihre Mitarbeiter auf einfachste Art und Weise in das Arbeitszeitmanagement und die Personaleinsatzplanung einbinden. Die User Journey ist intuitiv, so wie es der Anwender heute von privaten Apps kennt und erwartet. Eingaben werden sofort in Echtzeit überprüft und etwaige Fehler schon während der Eingabe angezeigt; störende Wartezeiten und Ladebalken gehören der Vergangenheit an.

In die Entwicklung des Staff Centers wurde in mehrfacher Millionenhöhe investiert. Senior Product Manager Tobias Exner erklärt das Ziel der Innovation: „Unser neues Staff Center unterstützt die Umsetzung effizienter Flexibilisierungskonzepte und macht im alltäglichen Gebrauch ganz einfach Spaß. Wir revolutionieren damit aber nicht nur das Thema Self Services. Das Staff Center ist auch ein Sinnbild für unseren Anspruch, immer State-of-the-Art in Technologie und Funktionalität zu sein – für ein zukunftsfähiges Workforce Management. Ob On Premise oder in der Cloud.“

Die auf Use Cases basierende Benutzerführung ermöglicht eine einfache Navigation in allen Funktionen, zum Beispiel beim Nachtragen vergessener Stempelzeiten, bei der Beantragung von Abwesenheiten wie Urlaub, dem Tausch von Schichten oder der Eingabe von Wunschdiensten – alles ganz intuitiv und ohne Schulung. Individuelle Dashboards, Workflows und ein persönlicher Mitteilungsbereich mit offenen und erledigten Aufgaben stellen genau die Informationen zur Verfügung, die für einen Anwendungsfall nötig sind. Die einfache Navigation reduziert Fehlerquellen und schafft Effizienz und Zufriedenheit auf allen Ebenen. Personalplaner, Vorgesetzte und HR-Abteilung werden entlastet, die Mitarbeiter durch mehr Mitbestimmung und Selbstverantwortung motiviert.

Das Staff Center ist für die ATOSS Staff Efficiency Suite, der Enterprise Lösung für Workforce Management, und die Branchenlösungen für Handel, Logistik, Gesundheitswesen, Produktion und Call Center verfügbar.

Die ATOSS Software AG ist Anbieter von Technologie- und Beratungslösungen für professionelles Workforce Management und bedarfsoptimierten Personaleinsatz. Ob klassische Zeitwirtschaft, mobile Apps, detaillierte Personalbedarfsermittlung, anspruchsvolle Einsatzplanung oder strategische Kapazitäts- und Bedarfsplanung, ATOSS hat die passende Lösung – in der Cloud oder On Premise. Die modularen Produktfamilien zeichnen sich durch höchste Funktionalität, browserbasierte High End Technologie und Plattformunabhängigkeit aus. ATOSS Workforce Management Lösungen leisten bei mehr als 6.500 Kunden in 42 Ländern einen messbaren Beitrag zu mehr Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit. Gleichzeitig sorgen sie für mehr Planungsgerechtigkeit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie ALDI SÜD, Coca-Cola, Deutsche Bahn, Douglas, Edeka, HUK-COBURG, Klinikum Leverkusen, Lufthansa, MEYER WERFT, Schmitz Cargobull, Sixt, Stadt Regensburg, thyssenkrupp Packaging Steel und W.L. Gore & Associates. Weitere Informationen: www.atoss.com

Kontakt
ATOSS Software AG
Sabine Eriyo
Rosenheimer Str. 141h
81671 München
08942771358
sabine.eriyo@atoss.com
http://www.atoss.com

Computer IT Software

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

1773 in Breslau gegründet, gehört die DAK-Gesundheit zu Deutschlands größten und traditionsreichsten Krankenkassen. Über 5,7 Millionen Versicherte vertrauen auf das überdurchschnittliche Leistungsspektrum, die hochwertige Versorgung in der Prävention, wie auch im Krankheitsfall sowie den umfassenden Kundenservice der Krankenkasse, die stets dem Motto „Vorausschauen. Für Ihre Gesundheit“ folgt.

Hohe Ansprüche stellte die DAK-Gesundheit auch an die Einführung einer Software für ein elektronisches Zeitwirtschaftssystem mit integrierter regelbasierter Personaleinsatzplanung im Rahmen eines Cloud-Services (Application-Service-Provider – ASP, Software as a Service – SaaS), das die umfangreichen Anforderungen in Bezug auf Arbeitszeit-/ Fehlzeitenmanagement und die Personalsteuerung abdecken soll. Denn die bisherigen in MS Excel programmierten Tabellen und weiteren manuellen Prozesse und Meldeverfahren sollen abgelöst werden: In der Hamburger Zentrale und an weiteren Standorten in ganz Deutschland organisiert das Unternehmen seine mehr als 10.000 Beschäftigte daher zukünftig mit der Zeitwirtschaftslösung der GFOS mbH. Auch die Workflowfunktionen für Genehmigungsverfahren und systemseitige Rückmeldungen spielen dabei eine zentrale Rolle.

Perspektivisch möchte die DAK-Gesundheit in einem zweiten Schritt auch die stundenbezogene Personaleinsatzplanung von GFOS nutzen und damit das aktuelle Planungstool für rund 4.000 Beschäftigte in den Service Centern ablösen.Mit dem Einsatz von gfos.Workforce soll eine umfassende Standardisierung und eine effiziente, transparente Prozessgestaltung der Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse erreicht werden. Die Datenspeicherung erfolgt in einem gemeinsamen Datenbanksystem, um redundante Datenhaltung zu vermeiden. Dabei gilt es auch das Thema Datensicherheit nicht zu vernachlässigen: Das Hosting des auf den Schutzbedarf abgestimmten sicheren Cloud-Services übernimmt die GFOS. Neben der Bereitstellungder IT-Infrastruktur sowie der sicheren Verwaltung und Speicherung der Daten, wird auch die Software regelmäßig aktualisiert. Betrieb, Wartung und Pflege sämtlicher Komponenten sowie Service und Support des Cloud-Services durch GFOS reduzieren nicht nur den IT-Administrationsaufwand der DAK-Gesundheit, sondern ermöglichen dem Unternehmen auch, sich voll und ganz auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren.

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Seit 1988 am Markt, bietet das mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Essen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Workforce Management (Zeiterfassung, Personalbedarfsermittlung, Personaleinsatzplanung etc.), Zutrittskontrolle sowie Manufacturing Execution Systeme (BDE, MDE, Feinplanung, Instandhaltung etc.)

Wir überzeugen durch Leistung.Weltweit setzen mehr als 1.800 Kunden unsere innovative Softwarelösung gfos ein, die bereits in 15 Sprachen übersetzt und in 30 Ländern installiert ist. Über 4.500 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, sprechen für sich. Ob Mittelstand oder Großkonzern, unsere Software visualisiert, kontrolliert und steuert Unternehmensressourcen entlang der Wertschöpfungskette. So bieten wir unseren Kunden optimale Investitionssicherheit. Das Vertrauen unserer Kunden ist zugleich unser Antrieb zu Höchstleistungen. Zuverlässigkeit, Fairness und höchste Qualität führen uns zum gemeinsamen Erfolg. Dafür sorgen unsere kompetenten und engagierten Mitarbeiter jeden Tag.

Mit uns kann man arbeiten.Seit der Firmengründung hat die GFOS kontinuierlich expandiert und neben dem Hauptsitz in Essen Niederlassungen in Hamburg, Stuttgart und München sowie eine Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet und zahlreiche internationale Partner fest etabliert. So garantieren wir unseren Kunden exzellenten Service und persönliche Erreichbarkeit.

Produkte, Services, Leistungen: IT – inspired by you. Durch den Einsatz unserer modularen und parametrierbaren Softwarelösung gfos lassen sich Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abdecken und zu einem umfassenden Ressourcen Management ausbauen. In persönlichen Gesprächen und Workshops mit Interessenten und Kunden erarbeiten wir stets das perfekte Paket.

Kontakt
GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
0201613000
presse@gfos.com
https://www.gfos.com

Computer IT Software

Zucchetti erstmalig auf der EuroCIS 2019

Zucchetti erstmalig auf der EuroCIS 2019

(Bildquelle: www.zucchetti.com)

Die italienische Zucchetti-Gruppe, internationaler Anbieter von HR- und ERP- Lösungen, ist erstmals mit einem eigenen Messestand auf der EuroCIS in Düsseldorf vertreten. Zucchetti präsentiert sein ERP-System „Mago“ sowie seine zentrale Workforce Management Lösung „HR Infinity“. Die vollständige Integration mit der TCPOS-Kassenlösung soll zusätzlichen Mehrwert bieten.

Die italienische Zucchetti-Gruppe ist ein führender internationaler Anbieter von integrierten Lösungen für ERP, HR und Zutrittskontrolle für Unternehmen jeglicher Größe. Nachdem das Unternehmen in den letzten zwei Jahren zusammen mit TCPOS auf der Messe vertreten war, tritt der internationale IT-Spezialist erstmalig in den Vordergrund mit einer eigenen Messepräsenz in Halle 9, Stand E22. Ziel ist es, die Marke Zucchetti als IT-Lösungsanbieter im deutschsprachigen Markt zu etablieren und das Wachstum der Gruppe weiter voranzutreiben. Auf dem Messestand stellt Zucchetti seine Produktneuheiten vor. Mit dabei sind die für den Retail vollständig integrierten Lösungen der zur Firmengruppe gehörigen Unternehmen TCPOS, DataConnect und RewaSoft, die ebenfalls als Aussteller auf dem Messestand vertreten sind.

Messehighlight von Zucchetti ist die umfangreiche ERP-Lösung „Mago“ für Einzelhandel, Gastronomie und weitere Branchen, mit Funktionalitäten für Produktion, Lieferung, Inventur, Lager und Logistik. Sie zeichnet sich durch Skalierbarkeit und individuelle Anpassungsfähigkeit an unternehmerische Anforderungen aus. Die ERP-Lösungen von Zucchetti sind auf den internationalen Einsatz ausgelegt und an regionale Erfordernisse anpassbar. Die Warenwirtschaft ist vollständig integriert mit der TCPOS-Kassensoftware – dem iCore POS – und somit im Retail als 360o-Lösung einsetzbar.

Weiterer Messeschwerpunkt ist die zentrale Lösungssuite für das Workforce Management „HR Infinity“. Diese soll das operative Personalmanagement digitalisieren und vereinfachen. Sie umfasst, neben Themen wie Zeiterfassung, eine Personaleinsatzplanung für die effektive Organisation von Schichten und Bereitschaften sowie für die exakte Planung der von den Mitarbeitern auszuführenden Tätigkeiten. Die aktuelle Version von „HR Infinity“ bietet erweiterte Funktionalitäten bei der Personaleinsatzplanung, in der Kostenkalkulation und beim Reisekostenmanagement.

Wichtiger Ausstellungsbestandteil auf dem Stand sind die Point-of-Sale Lösungen von TCPOS, die in den vergangenen Jahren in das Zucchetti-Lösungsspektrum integriert wurden. Dazu gehören Kassen- und Payment-Lösungen, die sowohl mobil, als auch mit Self-Checkouts oder Self-Order-Kiosken sowie als App im Einzelhandel und in der Gastronomie im Einsatz sind.

Auf der EuroCIS 2019 präsentiert Zucchetti sein umfassendes Portfolio mit ERP, HR und TCPOS-Lösungen auf dem Stand Halle 9, Stand E22.

Mit mehr als 4.700 Mitarbeitern, einem weltweiten Vertriebsnetz von über 1.100 Partnern und über 160.000 Kunden ist die Zucchetti-Gruppe eines der wichtigsten italienischen IT-Unternehmen. Sie bietet Software, Hardware und IT-Dienstleistungen für Unternehmen, Buchhaltungen, Unternehmensberatungen und Handelsorganisationen, die sich einen erheblichen Wettbewerbsvorteil sichern und sich für alle IT-Fragen auf einen einzigen Ansprechpartner verlassen wollen.

Firmenkontakt
Zucchetti GmbH
Dirk Schwindling
Saarwiesenstr. 5
66333 Völklingen
+49 6898 5662 400
info@zucchettigroup.de
http://www.zucchetti.com/de/

Pressekontakt
Vitamin11 Marketingberatung
Gina Nauen
Ulrich-Kaegerl-Str. 19
94405 Landau
09951600601
gina.nauen@vitamin11.de
http://www.vitamin11.de

Computer IT Software

ISO-27001-Zertifikat für die GFOS mbH und die GFOS Technologieberatung GmbH

TÜV Rheinland zertifiziert GFOS nach der maßgeblichen internationalen Norm ISO 27001

ISO-27001-Zertifikat für die GFOS mbH und die GFOS Technologieberatung GmbH

Die Themen Industrie 4.0 und Digitalisierung sind omnipräsent und verändern alle gesellschaftlichen Bereiche dramatisch.In diesem Kontext ist die Analyse riesiger Datenmengen zu einem entscheidenden Faktor für den effizienten Einsatz künstlicher Intelligenz in der Wirtschaft geworden. Denn entscheidend ist nicht nur die Menge von Daten, sondern auch die richtige Interpretation, damit aus Big Data Smart Data werden. Dies bietet natürlich auch Angriffsflächen für Cyberkriminelle. Der IT-Dienstleister GFOS hat dies frühzeitig erkannt und verfolgt seit Jahren eine nachhaltige Informationssicherheitsstrategie. Nun hat sich der Anbieter von Lösungen für Workforce Management und Manufacturing Execution Systeme mit Hauptsitz in Essen durch den TÜV Rheinland prüfen und bereits im ersten Schritt erfolgreich nach der internationalen Norm ISO 27001 zertifizieren lassen.

Zertifiziert wurden sowohl die GFOS mbH als auch die GFOS Technologieberatung GmbH. Die Zertifizierung bezieht sich explizit auf die Entwicklung von Software sowie die Erbringung von den zugehörigen Services und die Bereitstellung und den Betrieb der GFOS knownCloud.

„Das Thema IT-Sicherheit spielt bei uns schon immer eine große Rolle. Schließlich arbeiten wir als IT-Dienstleister mit hochsensiblen Daten und uns ist es sehr wichtig, unseren Kunden die größtmögliche Sicherheit zu bieten – gerade auch wenn man an das Thema ASP bzw. Hosting denkt. Unsere Kunden wollen wissen, wo ihre Daten liegen und wie mit den Daten umgegangen wird. Deshalb haben wir unseren Kunden bereits vor einigen Jahren die GFOS knownCloud bereitgestellt, die unsere Lösung im GFOS-eigenen Service-Rechenzentrum an 365 Tagen im Jahr, hochverfügbar zur Verfügung stellt. Die Verantwortung liegt bei uns und wir garantieren einen Top Service Level. Das ISO-27001-Zertifikat verdeutlicht, dass wir ein wirksames Informationssicherheits-Managementsystem aufgebaut haben, das die Anforderungen der ISO 27001 erfüllt. So wird erneut ersichtlich, dass wir äußerst sensibel und vertrauensvoll mit den uns anvertrauten Daten umgehen“, erklärt Burkhard Röhrig, Geschäftsführer der GFOS.

Francisco Yela Pacheco, Geschäftsführer der GFOS Technologieberatung, ergänzt: „Durch die zunehmende Vernetzung und den Austausch großer Datenmengen in der Industrie 4.0 steigen für produzierende Unternehmen die Sicherheitsanforderungen. Der Einsatz von Industriestandards und die fortschreitende Vernetzung sowie die Öffnung zum Internet für Service- und Wartungsportale machen nun auch die Produktion angreifbar. www-Welten wachsen zusammen und die Gefahren der Office-IT bedrohen nun auch die Produktion. Um Systeme gegen Sabotage, Spionage oder schlicht Hackerattacken zu schützen, werden Konzepte benötigt, die eine weitreichende Kontrolle erlauben. Systeme und Produkte, aber auch Daten und Know-how müssen vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Dabei genügt es nicht, nachträglich Security-Funktionen zu ergänzen, wenn es bereits Sicherheitsvorfälle gab. Risiken müssen schon im Vorfeld minimiert werden, indem schutzbedürftige Daten erkannt und Sicherheitsstandards entwickelt werden. Zudem muss konsequent auf die Einhaltung der definierten Maßnahmen geachtet werden. Der Schritt in Richtung ISO-27001-Zertifizierung war daher nur folgerichtig und konsequent.“

Ralph Freude, IT-Sicherheitsexperte bei TÜV Rheinland kann dem nur zustimmen: „Wichtige Daten sind begehrte Ziele von Cyberkriminellen. Ein wirksames Informationssicherheits-Managementsystem schafft die Grundlage dafür, dass ein Unternehmen, seine Informationssicherheitsziele gezielt verfolgen und umsetzen kann.“ Nun wird das Unternehmen jährlich im Rahmen eines Überwachungsaudits auf Normenkonformität geprüft.

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus.

1988 gegründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit über 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette. In 30 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung GFOS, die bereits bis heute in 15 Sprachen übersetzt wurde.

Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

Kontakt
GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
0201613000
presse@gfos.com
http://www.gfos.com

Computer IT Software

ZUKUNFT PERSONAL EUROPE: WORK:OLUTION – SUCCEED IN PERMANT BETA

Die diesjährige Zukunft Personal Europe (11.-13.9.18, Köln) steht unter dem Motto „WORK:OLUTION – SUCCEED IN PERMANT BETA“.

Die Personalmesse beschäftigt sich 2018 mit Themen wie Future of work, Agilität, Digitalisierung und Disruption. Die Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben verschwimmen im Zuge der digitalen Transformation immer weiter. Hinzu kommt der Fachkräftemangel, der immer weiter zunimmt…

Daher gewinnt besonders das Thema Mitarbeiterbindung immer mehr an Bedeutung. Schließlich geistern Begriffe wie Flexibilität oder Work-Life-Balance viel durch die Medien – leider häufig nur als Schlagwörter. Aber was steckt wirklich dahinter und wie kann man den Wünschen vieler Mitarbeiter nach einer besseren Work-Life-Balance und mehr Familienfreundlichkeit gerecht werden?

Denn die junge Generation von Fachkräften scheint andere Werte zu haben. Sie will sich mit ihrer Arbeit identifizieren und etwas Sinnvolles leisten. Gleichzeitig ist der Wunsch, auch Zeit für Privates zu haben, groß. Daher sind Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität oft sehr wichtig. Diese junge Generation ist von Kindesbeinen an mit digitaler Technologie aufgewachsen, gehört also zu den „Digital Natives“. Damit sind diese jungen Talente, besonders vor dem Hintergrund des akuten Fachkräftemangels, sehr interessant für Unternehmen.

Im Gegenzug erwarten die Fachkräfte eine moderne Mitarbeiterführung inklusive flexibler Arbeitszeiten.
Um die qualifizierten Fachkräfte für das eigene Unternehmen gewinnen, begeistern und auch binden zu können, können sich Unternehmen die Digitalisierung zu Nutze machen, indem sie in neue Technologien investieren, die mehr Flexibilität hinsichtlich Ort und Zeit der Arbeit ermöglichen. Dies zeigen Studien wie z. B. auch die Studie „New Work(ing Time): Was bedeutet die Digitalisierung der Arbeit für das Personalmanagement? Eine empirische Analyse der Einstellungen von Beschäftigten“ von Professor Dr. Christian Rüttgers und Katharina Hochgürtel.

Die Studie zeigt, dass die Digitalisierung von HR bzw. die intelligente Nutzung von Workforce Management Systemen maßgeblich zur Gewinnung und Bindung von gut ausgebildeten Fachkräften beitragen kann.
Denn die Nutzung von Workforce Management Systemen trägt dazu bei, flexible Arbeitszeiten sowie eine gerechte Personaleinsatzplanung zu ermöglichen. Und wer es schafft, seine Arbeitskräfte nach ihren Qualifikationen, ihrem Können und auch nach ihren persönlichen Wünschen einzusetzen, gewinnt auf ganzer Linie. Nur so können die Mitarbeiter ihre Fähigkeiten voll ausschöpfen und sind zugleich viel motivierter, weil ihre individuellen Bedürfnisse Berücksichtigung finden.

All diese Themen beschäftigen die GFOS auf der Zukunft Personal Europe in Köln (Halle 3.2 | Stand C.16). Das Unternehmen stellt dort sein aktuelles Release gfos 4.8 vor: Das umfangreiche Workforce Management System der GFOS unterstützt Unternehmen optimal entsprechend ihrer individuellen Anforderungen und Bedürfnisse in den Bereichen Zeiterfassung, Personalbedarfs- und Personaleinsatzplanung sowie Zutrittskontrolle.

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus.

1988 gegründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit über 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette. In 30 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung GFOS, die bereits bis heute in 15 Sprachen übersetzt wurde.

Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

Kontakt
GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
0201613000
presse@gfos.com
http://www.gfos.com

Computer IT Software

30 Jahre GFOS – 30 Jahre innovative Software

30 Jahre GFOS - 30 Jahre innovative Software

Der Essener Softwaredienstleister GFOS feierte am 19. Juni 2018 sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Die Feierlichkeiten mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern fanden im Colosseum Theater in Essen statt.

Dort wurde den Gästen ein vielfältiges Programm geboten: In zahlreichen Vorträgen und Podiumsdiskussionen ging es um die Bedeutung der Digitalisierung aus verschiedenen Blickwinkeln. So eröffneten Geschäftsführer Burkhard Röhrig und seine Tochter Katharina Röhrig – im Unternehmen für die Organisationsentwicklung verantwortlich – die Veranstaltung gemeinsam und gaben einen Überblick über den aktuellen Stand der Digitalisierung in Deutschland. Journalist und Bestsellerautor Tim Cole referierte über die digitale Transformation, Christian Demant, Geschäftsführer der Demant Software GmbH, ging in seinem Vortrag auf den Mega-Trend Digitalisierung ein und Rainer Glatz, Geschäftsführer des VDMA Fachverbands Software und Digitalisierung, referierte über „IT & Maschinenbau gestern, heute und morgen“.

Einig waren sich dabei alle. Die Digitalisierung bietet Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, wenn die Unternehmen die Chancen rechtzeitig nutzen.

Burkhard Röhrig: „Die Digitalisierung ist kein Trendthema, das morgen verschwindet – im Gegenteil. Vor dem Hintergrund von Themen wie Digitalisierung, Industrie 4.0 und Machine Learning wird sich unsere Arbeitswelt nachhaltig verändern. So gehen Forscher aus dem Silicon Valley davon aus, dass die Künstliche Intelligenz die menschliche in 10 Jahren übertreffen wird. Daher ist es umso wichtiger, unsere jungen Fachkräfte von Morgen auf diese Themen vorzubereiten und sie bestmöglich auszubilden. Deshalb unterstützten wir auch Bildungsprojekte zu Themen wie Industrie 4.0 und Augmented Reality wie zum Beispiel am Heinz-Nixdorf-Berufskolleg und am skip, Institut für angewandte digitale Visualisierung e.V.“

Alternativ zum Tagungsprogramm gab es kompakte Workshops zum aktuellen Softwarerelease der GFOS.

Am Abend blickten Burkhard Röhrig und Gunda Cassens-Röhrig gemeinsam auf 30 Jahre GFOS zurück und erklärten: „Wir geben es ganz offen zu: Wir sind stolz auf unsere namhaften Kunden und spannenden Projekte, unsere engagierten und motivierten Mitarbeiter, kurzum auf 30 erfolgreiche Jahre GFOS. Das verdanken wir unseren langjährigen Kunden und Partnern! Aber Sie kennen uns – unser Blick ist stets nach Vorn gerichtet. Durch innovatives Denken, frische Ideen und Spaß an der Arbeit werden wir auch in Zukunft für treue und zufriedene Kunden sorgen.“

In der besonderen Atmosphäre des Colosseum Theaters feierte dann der neue Imagefilm des Unternehmens Premiere. Darüber hinaus wurden gutes Essen, stimmungsvolles Programm, Musik, Tanz und weitere Highlights geboten.

www.gfos.com

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus.

1988 gegründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit über 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette. In 30 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung GFOS, die bereits bis heute in 15 Sprachen übersetzt wurde.

Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

Kontakt
GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
0201613000
presse@gfos.com
http://www.gfos.com

Computer IT Software

Quinyx setzt europäische Expansion fort und eröffnet Niederlassung in Deutschland

Quinyx unterstützt Kunden in Deutschland mit seiner „mobile-first“ Workforce-Management-Lösung ab sofort auch von Hamburg aus.

Quinyx setzt europäische Expansion fort und eröffnet Niederlassung in Deutschland

Quinyx – Enjoy work!

Quinyx unterstützt Kunden in Deutschland mit seiner „mobile-first“ Workforce-Management-Lösung ab sofort auch von Hamburg aus.

HAMBURG/STOCKHOLM, 15/05/2018: Quinyx, ein führender Workforce-Management-Anbieter, setzt seine europäische Expansion fort und hat eine Niederlassung in Hamburg eröffnet. Das Unternehmen zählt bereits heute mehr als 500 Kunden weltweit, von denen einige bereits Quinyx in Deutschland einsetzen.

„Wenn wir mit unseren Kunden und Interessenten sprechen, berichten uns die meisten, dass sie sich mit Herausforderungen rund um das Thema ‚Workforce Revolution‘ konfrontiert sehen. Damit meinen sie, dass zum einen der Anteil sogenannter ‚Millennials‘ an ihrer Belegschaft stetig wächst und sie sich zudem mit schrumpfenden Gewinnmargen und wachsenden Lohnkosten auseinandersetzen müssen. Sie haben daher einen hohen Bedarf an innovativen Lösungen“, sagt Erik Fjellborg, CEO von Quinyx. „Während traditionelle Lösungen Mühe haben, diese Anforderungen zu erfüllen, bietet Quinyx eine cloudbasierte ‚mobile-first‘ Workforce-Management-Lösung: Diese hilft Unternehmen nicht nur dabei, ihre Personaleinsatzplanung mittels Automatisierung zu optimieren, sondern erhöht auch die Mitarbeiterbindung, indem es den Angestellten mehr Flexibilität und eine bessere Work-Life-Balance ermöglicht.“

„Quinyx ist bestens vorbereitet, um deutsche Unternehmen dabei zu unterstützen, die Vorteile einer ‚mobile-first‘ Workforce-Management-Lösung umfassend zu nutzen. Wir haben eine hervorragend entwickelte Lösung, die eine echte Alternative zu herkömmlichen Systemen darstellt. Mit unserem Datencenter in Deutschland bieten wir insbesondere deutschen Unternehmen die Datensicherheit, die sie sich für ihre eigene Zukunftssicherheit wünschen. Quinyx wurde zudem von Anfang an so konzipiert, dass es die besonderen Anforderungen von Betriebsräten erfüllt. Ein Aspekt der in Deutschland sehr wichtig ist“, ergänzt Maximilian Thost, Country Manager Germany bei Quinyx.

Das erfolgreiche globale Einzelhandelsunternehmen Rituals Cosmetics nutzt Quinyx bereits in Deutschland: „Das Ziel von Rituals ist es, für jeden einzelnen Kunden bedeutsame Momente zu schaffen. Daher ist es auch so wichtig, den richtigen Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort einzusetzen“, sagt Goran Pavlic, Head of Retail Operations bei Rituals Cosmetics. „Mit mehr als 600 Stores auf der ganzen Welt, davon rund 150 in Deutschland, wird dies zunehmend eine Herausforderung. Um weltweit effizient zu arbeiten, nutzen wir daher Quinyx als zentrales Tool für Workforce Management.“

Quinyx ist ein führender Anbieter von cloudbasierten Workforce-Management-Lösungen. Mit seinem „mobile-first“ Ansatz unterstützt Quinyx seine Kunden dabei, arbeitsaufwendige Prozesse – wie etwa Personaleinsatzplanung, Lohnabrechnung, Zeiterfassung, Kommunikation und Prognosen – zu automatisieren und dadurch personalbezogene Kosten nachhaltig zu reduzieren. Gleichzeitig sorgt Quinyx so für lächelnde Mitarbeiter, denen ihre Arbeit Spaß macht.

Quinyx wurde 2005 vom CEO Erik Fjellborg gegründet und hat heute rund 280.000 User und über 500 Kunden weltweit. Dazu zählen unter anderem namhafte Unternehmen wie Rituals, Vapiano, IHG und London City Airport.

Firmenkontakt
Quinyx
Maximilian Thost
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
0408 740 80 66
sales.de@quinyx.com
http://www.quinyx.com/de

Pressekontakt
Pressekontakt Deutschland
Katja Dömer
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
0151-10609809
katja.doemer@quinyx.com
http://www.quinyx.com/de