Tag Archives: Workflow Automation

Computer Information Telecommunications

Do it yourself! The content management system ST4 2018 makes light work of automation in technical writing

Through two key innovations, Nuremberg-based software company SCHEMA is seeking to revolutionise the creation of automated workflows in technical writing with the 2018 version of its component content management system

Do it yourself! The content management system ST4 2018 makes light work of automation in technical writing

The new Workflow Designer enables internal processes to be reproduced easily and pre-defined process steps from the new Workflow Automation Library can be conveniently added to these processes. ST4 2018 will be demonstrated at this year’s annual tcworld conference and fair from 24th to 26th October in Stuttgart.

The more complex a product, the more international the clientele and the stricter the legal requirements, the more challenging the creation of accompanying product information. To meet these requirements, a number of checks are required that in some cases must also be documented. As demands like these have a tendency to increase, modern technical writing departments are calling for more automation.

Up to now, automated procedures have either been programmed laboriously in-house or the programming has been commissioned as a one-off order. However, if the requirements on the workflows and processes in question change, these existing workflows then need to be reprogrammed – which is another laborious task. This is precisely why SCHEMA has developed ST4 2018 to give technical writers the tools they need to flexibly implement new requirements into existing automated procedures.

Thanks to the innovations in ST4 2018, technical writers can now create workflows themselves. These are initiated automatically and subsequently follow the pre-defined process steps without deviation. This means that once a document has been translated, production can be started automatically, or an email can be automatically sent to the head of department when a task has been completed.

It is very easy for technical writers to get to grips with creating automated workflows using the Workflow Designer and the Workflow Automation Library. The workflows are created in the form of process flowcharts and are automated in just a few clicks using the automated procedures in the Workflow Automation Library. Virtually all areas of the content management system can be accessed, triggered or changed.

At SCHEMA, automation continues to be a strategically important issue. Following the major innovation of the project configurator in ST4 2017, which automatically creates publications from intelligent content modules, two essential functions for automating authoring processes are now being introduced: the Workflow Designer and the Workflow Automation Library. These will enable companies to react quickly and flexibly to changes in requirements so that technical writers can focus on the essentials again: creating high-quality content.

Company Description SCHEMA Group

The SCHEMA Group develops and markets high-performance solutions for information logistics. Founded in 1995, the company employs over 110 people at its headquarters and development site in Nuremberg, Germany.

Relied upon by over 500 customers, the SCHEMA ST4 Component Content Management System (CCMS) and the SCHEMA CDS Content Delivery Server number among the most widely used systems for a modular approach to technical writing and documentation. The SCHEMA ST4 Component Content Management System and the SCHEMA CDS Content Delivery Server cater to all functions relating to the creation, versioning, variant control, translation, quality assurance, publication and distribution of product information – from service information on a mobile device to the final layout for a print catalogue. SCHEMA ST4 is a flexible system that can be scaled to suit the needs of small authoring teams up to entire companies. It is also available as a standard version or as a client-specific solution. SCHEMA CDS distributes information while providing its immediate availability.

The SCHEMA Group’s solutions are suitable for a broad range of applications. They are deployed in a wide variety of sectors including mechanical and plant engineering, automotive, IT, electronics, medical technology and the pharmaceutical industry. Clients such as ABB, Agilent, Andritz, Bentley, Boehringer Ingelheim, Bombardier, Bosch, Bundesanzeiger Federal Gazette, Carl Zeiss, Caterpillar, Daimler, Datev, Doppelmayr, General Electric, KSB, MAN, Miele, Austrian Federal Railways, Philips, Porsche, Roche, Schaeffler Group, SEW Eurodrive, Siemens, SMA, Toyota, TüV, Voith, Weleda, Wincor Nixdorf and many more rely on systems from SCHEMA.

SCHEMA. Complex documents made easy.
www.schema.de/en/ – blog.schema-inc.com/

Contact
SCHEMA Consulting GmbH
Claudine Baumhauer
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
Phone: +49 911-586861-29
Fax: +49 911-586861-70
E-Mail: claudine.baumhauer@schema.de
Url: http://www.schema.de

Computer IT Software

Ägyptische Übersetzungsagentur eLocalize setzt auf Plunet TMS zur Optimierung ihrer Firmenstrukturen

Kairo/Berlin – Die Kairoer Agentur eLocalize, einer der führenden Lokalisierungs- und Übersetzungsanbieter im Nahen Osten und Afrika, baut seine internen Strukturen aus und strafft die internen Unternehmensprozesse mithilfe von Plunet Business- und Übersetzungsmanagement System.

Ägyptische Übersetzungsagentur eLocalize setzt auf Plunet TMS zur Optimierung ihrer Firmenstrukturen

Plunet Translation Management System

Warum ein System für Übersetzungsmanagement? eLocalize ist aufgrund des stark angestiegenen Projektgeschäftes enorm gewachsen und hat seine internen Unternehmensstrukturen in allen Bereichen massiv ausgebaut. Daher war die Agentur auf der Suche nach einer funktionsstarken Business- und Translation Management-Software, die die bestehenden Prozesse und Strukturen sowie ein kontinuierliches Unternehmenswachstum nachhaltig unterstützt.

Warum Plunet? Im Zuge einer sorgfältigen Markt-Evaluierung durch die Geschäftsführung, die Produktion und die IT waren die Verantwortlichen von eLocalize überzeugt, dass Plunet die richtige Management-Lösung ist. Die hohe Reputation und starke Verbreitung in der Übersetzungs- und Lokalisierungsbranche waren für eLocalize entscheidende Kriterien für die Einführung von Plunet. Mitbegründer Mohamed Aly ist sicher, mit Plunet das beste Management-System und den richtigen Partner gewählt zu haben: „Plunet ist die All-in-One-Lösung, die durch Flexibilität und einen hohen Automatisierungsgrad besticht. Daher fiel die Wahl schnell auf Plunet. Auch hat uns die hohe Qualität der persönlichen Trainings und der schnell reagierende Kundensupport darin bestärkt mit Plunet auf den richtigen Partner zu setzen.“

Plunet verbessert als zentrale Plattform für Übersetzungsmanagement nicht nur den internen Workflow, sondern vereinfacht auch die gesamte betriebswirtschaftliche Projektabwicklung: „Mit Plunet können wir per Knopfdruck sämtliche wichtige Kennzahlen wie Rohertrag, Ein- und Ausgangsrechnungen, Neukunden und vieles mehr in Sekundenschnelle abrufen. Zudem lässt sich der Rechnungsprozess voll automatisieren. Daher bedeutet das Arbeiten mit Plunet für uns vor allem: Zeitersparnis, Optimierung interner Abläufe, eine Verbesserung des Controllings und gleichzeitig ein weiteres Serviceangebot an unsere Kunden,“ unterstreicht Aly die Plunet-Vorteile.

Weiter standen für Aly bei der Entscheidungsfindung auch Faktoren wie Produktivitätssteigerung, Transparenz und Prozesssicherheit im Mittelpunkt: „In Plunet lassen sich Reports zu jedem Übersetzungsprojekt schnell und jederzeit abrufen. Diese Tatsache erleichtert es unseren Projektmanagern, an gemeinsamen Projekten zeitversetzt zu arbeiten, sich gegenseitig in Projekten zu vertreten und komplette Projekte ohne einen Informationsverlust zu übergeben. Dadurch wird nicht nur die Produktivität des gesamten Teams gesteigert, sondern auch der Projektalltag jedes einzelnen Projektmanagers sehr vereinfacht.“

Auch Endkunden und Vendoren profitieren von Plunet, wie Aly abschließend erläutert: „Mit Plunet haben wir eine zentrale Projektumgebung. Wir können nun projektrelevante Dateien und Dokumente mit unseren Kunden und Geschäftspartnern direkt austauschen, sofortige Rückmeldungen erhalten und auf Anfragen prompt reagieren. Insofern ist die Einführung von Plunet eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten – aus jeder Perspektive.“

Über Plunet
Die Plunet GmbH, mit Niederlassungen in Würzburg, Berlin und New York, entwickelt und vertreibt das Business- und Translation Management System „Plunet BusinessManager“, eine der weltweit führenden Managementlösungen für die Übersetzungs- und Lokalisierungsbranche.
Auf einer webbasierten Plattform bietet Plunet das perfekte Werkzeug für Business-, Workflow- und Dokumentenmanagement – integriert Übersetzungssoftware, Finanzbuchhaltungssysteme sowie bestehende Systemlandschaften – für Übersetzungsagenturen und Sprachendienste.
Individuelle Unternehmensabläufe und Strukturen werden durch die vielfältigen Plunet-Funktionen und Erweiterungen sowie eine intelligente Prozessautomatisierung flexibel unterstützt. Die Grundfunktionen beinhalten unter anderem: Angebots-, Auftrags- und Rechnungsmanagement – inklusive umfassender Finanzreports, flexibles Job- und Workflowmanagement sowie Termin-, Dokumenten- und Customer Relationship Management.
Mehr Informationen über Plunet: www.plunet.com

Die Plunet GmbH, mit Niederlassungen in Würzburg, Berlin und New York, entwickelt und vertreibt die Business- und Translation Management Software „Plunet BusinessManager“, eine der weltweit führenden Managementlösungen für die Übersetzungs- und Lokalisierungsbranche.

Auf einer webbasierten Plattform bietet das System das perfekte Werkzeug für Business- und Translation Management – integriert Übersetzungssoftware, Finanzbuchhaltungssysteme sowie bestehende Systemlandschaften – für Übersetzungsagenturen, Regierungsorganisationen, NGOs sowie großen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Der Plunet BusinessManager bietet ein Höchstmaß an Automatisierung und Flexibilität für professionelle Nutzer.

Die vielfältigen Funktionen und Erweiterungen des BusinessManagers passen sich im frei wählbaren Baukastensystem individuellen Bedürfnissen an. Die Grundfunktionen beinhalten unter anderem: Angebots-, Auftrags- und Rechnungsmanagement – inklusive umfassender Finanzreports, flexibles Job- und Translation Workflow Management sowie Termin-, Dokumenten- und Partnerverwaltung.

Plunet GmbH
Daniel Rejtö
Skalitzer Strasse 104
10997 Berlin
030-322971340
presse@plunet.com
http://www.plunet.com

Computer IT Software

HONICO mit neuem Partner in der Schweiz: System Partners

Hamburg, 1. Oktober 2012 – Die HONICO Systems GmbH und der führende, schweizerische Enterprise IT Management Spezialist System Partners GmbH arbeiten ab sofort partnerschaftlich speziell im Bereich „SAP Infrastructure Management und Workflow Automation“ zusammen.
________________________________________

Der erfahrene SAP- und Enterprise IT Management Spezialist System Partners GmbH stärkt ab sofort seine Kompetenz im Bereich der Workflow-Visualisierung und ergänzt durch HONICO BatchMan sein derzeitiges Job Scheduling Produkt- und Leistungsangebot um eine etablierte und kundenerprobte Lösung für SAP.

BatchMan unterstützt eine zentrale, fehlerfreie, effiziente und vor allem kostengünstige Automatisierung von Prozessen in SAP und vereinfacht komplexe und arbeitsintensive Verarbeitungen wie beispielsweise Monatsabschlüsse um ein Vielfaches. Als zertifiziertes ABAP Add-On hat sich BatchMan 4 mit ABAP 7.0 bei SAP qualifiziert und unterstützt durch die 100%-ige SAP Integration einen direkten, schnelleren Zugriff auf alle SAP- Daten und -Funktionen, ohne dass weitere Hard- oder Software notwendig wird.

Darüber hinaus lässt die Konnektivität von HONICO BatchMan mit dem SAP Solution Manager eine strukturierte, übersichtliche und zentral organisierte Jobdokumentationsverwaltung zu. Hierbei werden Stammdatenobjekte des BatchMan an die Jobdokumentation des SAP Solution Manager übergeben und können an einer zentralisierten Stelle sowohl angezeigt als auch aktualisiert werden.

Claus-Uwe Hodum, Geschäftsführer der HONICO Systems GmbH: „Die Bündelung des umfangreichen Know-hows beider langjährig am Markt wirkenden Firmen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit bilden zukünftig einen wichtigen Grundstein für unsere Weiterentwicklungen innerhalb der Prozess-Automatisierung, so dass wir noch schneller auf kundenspezifische Anforderungen reagieren können“.

Über die HONICO Systems GmbH:
Die HONICO Systems GmbH steht seit mehr als 15 Jahren für die Optimierung einer zentralen Automatisierung von Batch-Prozessen in SAP. Die HONICO Systems entwickelt mit BatchMan ein effizientes Planungstool mit dem sich Hintergrundjobs in SAP auf verschiedene Systeme aufteilen lassen und zuverlässige Fehlerroutinen ausgeführt werden können. BatchMan gestattet als zertifiziertes ABAP Add-On für SAP Netweaver eine zentrale Einplanung und Steuerung von Prozessen in SAP, bietet zentrales, übersichtliches Monitoring über alle Systeme und unterstützt effizient die prozessorientierte, asynchrone Verarbeitung von SAP-Batchprozessen. BatchMan dient als zentrale Bibliothek für wieder verwendbare Objekte und erfüllt Sarbanes Oxley Richtlinien durch die Dokumentation aller Änderungen in der SAP Hintergrundprozessverarbeitung.
http://www.honico.com

Über System Partners:
Die Firma System Partners entstand 1998 als Zusammenschluss mehrerer ausgewiesener Experten in den Bereichen Enterprise IT Management und IT-Architektur. Mit ihrer Kompetenz decken die Mitarbeiter von System Partners das ganze Spektrum von High-Level-Aspekten (Prozessanalyse, IT-Architektur, Hochverfügbarkeits-Lösungen, Systems-Management Design) über Planung, Software-Evaluation, Projektleitung, Entwicklung bis zur Integration und Betriebsübergabe der entwickelten Lösungen ab. Dafür kommen erprobte Methoden sowie etablierte Software-Werkzeuge zum Einsatz.
http://www.systempartners.ch

Kontakt:
HONICO Holding GmbH
Dorothee Renger
Hans-Henny-Jahnn-Weg 51
22085 Hamburg
+49 (0)40 / 328 086-61
dorothee.renger@honico.com
http://www.honico.com

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstr. 79
81675 München
089-417761-13
b.fuchs-laine@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com