Tag Archives: Word

Computer IT Software

Textkraft Pocket jetzt fit für iPhone 6 (Plus) und VoiceOver

Textkraft Pocket, der professionelle Texteditor für das iPhone, bringt mit dem Update 1.1 viele neue Funktionen, iPhone 6 (Plus)-Optimierung und VoiceOver-Unterstützung.

Textkraft Pocket jetzt fit für iPhone 6 (Plus) und VoiceOver

Textkraft Pocket in neuer Version 1.1

NEUSS, 20.02.2015 – Textkraft Pocket ist ein Texteditor, der speziell für den Einsatz auf Smartphones konzipiert wurde. Der schnelle Zugang zu verschiedenen Dokumenten, Einhandbedienung, präzise und schnelle Platzierung der Einfügemarke und das Erzeugen exakter Textselektionen sind einige der Besonderheiten, die Textkraft Pocket eleganter löst als jede andere Text-App.

Nun steht die neue, stark überarbeitete Version 1.1 zum Download bereit. Das Update bringt neben vielen neuen Funktionen und Verbesserungen eine umfangreiche Anpassung an das iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit.

Mehr Auflösung und eine schärfere Detaildarstellung für Schrift und Grafik gehören zum Standard der iPhone 6 Optimierung. Textkraft Pocket geht darüber hinaus: Die Arbeitsfläche und Bedienkomponenten wurde auf die höheren Auflösungen optimiert, so dass unter Beibehaltung der Lesbarkeit bis zu 75% mehr Text dargestellt werden kann. Hinzu kommen eine ausführliche Text-Statistik und eine erweiterte Cursor-Navigation, die exklusiv auf den neuen iPhones zur Verfügung stehen.

„Wir wissen, dass wir mit der iPhone 6 Anpassung spät dran sind“, sagt Marcel Uetzels, Gründer der infovole GmbH. „Aber wir wollten es richtig machen und haben die Qualität der Lösung vor Marketing getriebene Entscheidungen gestellt. Menschen, die sich für ein iPhone 6 entscheiden, wollen Apps, die das große Display richtig ausnutzen. Hierfür haben wir einige Konzepte übernommen, die wir sonst nur auf dem iPad einsetzen und haben diese dann an die Besonderheiten der Smartphonenutzung angepasst.“

Neben den Anpassungen für die neuen iPhones bringt das Textkraft Pocket Update aber auch viele Neuerungen für alle iPhone Modelle mit: Auf Kundenwunsch wurden mehr Schriftgrößen und zusätzliche Farbthemen für die Benutzeroberfläche, inklusive Nacht-Modus, eingebaut. Die erweiterte VoiceOver-Unterstützung hilft sehbehinderten Anwendern bei der Textarbeit.

Überarbeitete Offline-Wörterbücher mit Synonymen, ein neues Online-Nachschlagewerk, besserer Umgang mit Umlauten, diakritischen Zeichen und Guillemets, sowie ein gutes Dutzend weiterer Verbesserungen komplettieren das umfangreiche Update. Die infovole GmbH hat eine komplette Liste der Neuigkeiten auf ihrem Blog veröffentlicht: http://www.infovole.de/blog/.

Textkraft Pocket 1.1 ist ab sofort für €3,99 im App Store erhältlich. Die App unterstützt alle iPhone Modelle mit iOS 7 und iOS 8. Zum Ausprobieren gibt es den kostenlosen Download der „Lite“ Version.

App-Download-Link:
https://itunes.apple.com/app/textkraft-pocket/id909848112?ls=1&mt=8

Gratis Download zum Testen:
https://itunes.apple.com/app/textkraft-pocket-lite/id909848190?ls=1&mt=8

Alle infovole Apps im Überblick:
https://itunes.apple.com/artist/infovole/id419076732

Die Facebook Fanseite von Textkraft:
https://www.facebook.com/Textkraft.Deutsch

Textkraft-News auf Twitter:
https://twitter.com/Infovole

Die infovole GmbH mit Sitz in Neuss wurde 2010 gegründet. Sie legt den Fokus auf die Entwicklung und Vermarktung von mobilen Anwendungen. Beratung, Konzeption, Design, Entwicklung, App Store Distribution und Marketing; das Dienstleitungsportfolio der infovole GmbH deckt die gesamte Produktions- und Verwertungskette einer modernen Software-Anwendung ab.
Textkraft ist mit über 3 Mio. Downloads eine der beliebtesten Textverarbeitungen für iPad und iPhone.

Kontakt
Infovole GmbH
Sarah Turan
Breite Str. 6-8
41460 Neuss
+49 2131 133 85 45
pr@infovole.de
http://www.infovole.de

Computer IT Software

Textkraft Pocket – das fehlende TextEdit für iOS 8

infovole GmbH veröffentlicht eine professionelle Textverarbeitung- und Notiz-App für Apples iPhone.

Textkraft Pocket - das fehlende TextEdit für iOS 8

NEUSS, 11.10.2014 – Im März 2014 kochte die Gerüchteküche um das neue iOS 8 von Apple. Die Nachrichten sagten voraus, das Apple den Texteditor „TextEdit“ von Mac OS X auch auf iPad und iPhone zur Verfügung stellen würde. Daraus wurde nichts, aber nun gibt es den perfekten Ersatz für die fehlende App: Textkraft Pocket.

Mit 2,8 Millionen Downloads ist Textkraft heute eine der beliebtesten iPad Textverarbeitungen. Nun wurde die App völlig neu für das iPhone konzipiert und programmiert.

„Nach all den Jahren der Entwicklung ist es immer noch eine Herausforderung ein paar Textzeilen auf dem iPhone zu schreiben“, sagt Marcel Uetzels, Gründer der infovole. „Das ständige Warten bis die Textlupe ‚anspringt‘, das schwierige Verschieben der Anfasser für Textselektionen, ermüdende Kämpfe mit der automatischen Rechtschreibkorrektur und dem Kontextmenü. iPhone Nutzer wissen es: Schnell mal eine Nachricht verfassen, in der man nicht alle Grundsätze der deutschen Rechtschreibung über Bord wirft – was für ein Akt!“

Textkraft Pocket ist das ultimative Textwerkzeug, welches alle Probleme löst: Die einfache und präzise Cursornavigation, viele Auswahlhilfen und erweiterte Wörterbücher mit Synonymen werden durch eine solide Basis von Import- und Exportmöglichkeiten, Tastaturerweiterungen und Formatierungsmöglichkeiten komplettiert. Wo andere Apps eine Paradedisziplin pflegen, bietet Textkraft Bestleistungen auf gesamter Breite: Importieren, Schreiben, Korrigieren, Formatieren, Kommunizieren und Speichern.

„In die Entwicklung von Textkraft Pocket sind alle Erfahrungen geflossen, die wir in den letzten vier Jahren mit Textkraft auf dem iPad gesammelt haben“, so Uetzels weiter. „Wir haben viele Vorschläge unserer Kunden aufgegriffen und bestehende Konzepte weiter optimiert. Ein Beispiel: Textkrafts Schnellspeicherkonzept war damals revolutionär, wurde aber immer wegen der limitierten Anzahl von Speicherplätzen kritisiert. Nun können Anwender beliebig viele Dateien gleichzeitig bearbeiten. Eine einfache Geste wechselt zwischen den Dokumenten und dafür muss man noch nicht einmal die Tastatur einfahren. Schneller und einfacher geht es nicht.“

Neben den wichtigsten Cloud-Diensten und lokalem Speicher unterstützt Textkraft Pocket das direkte Posten auf Twitter, Facebook, Sina Weibo und Tencent Weibo, versendet SMS, MMS, iMessage und E-Mail, speichert Evernote Notizen und versendet Texte an andere Apps und Geräte. Neben Markdown werden Plain-Text, HTML und PDF als Exportoption angeboten. Das Drucken und die PDF-Erzeugung werden durch eine „What-you-see-is-what-you-get“-Vorschau erleichtert.

Textkraft Pocket ist ab sofort für 3,59EUR im App Store erhältlich. Die App unterstützt alle iPhone Modelle die unter iOS 7 und iOS 8 laufen.

App-Download-Link:
https://itunes.apple.com/us/app/textkraft-pocket/id909848112?ls=1&mt=8

infovoles Fokus als Dienstleister liegt auf der Entwicklung von Cross-Plattform-Software und kreativem App-Marketing. Die infovole GmbH wurde 2010 gegründet und hat ihren Sitz in Neuss, Deutschland. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.infovole.de/apps4you.

Kontakt
Infovole GmbH
Sarah Turan
Breite Str. 6-8
41460 Neuss
+49 2131 133 85 45
pr@infovole.de
http://www.infovole.de

Computer IT Software

Textbausteinverwaltung zur schnellen Dokumentengenerierung

Die Textbausteinverwaltung texManager beschleunigt das automatische Erstellen von Word-Dokumenten durch den Einsatz von flexiblen Textbausteinlisten und eigenen Formularenvorlagen.Trotz der hohen Kompatibilität zu MS Word, kann die Textbausteinverwaltung auf mit anderen Windowsprogramm eingesetzt werden.

Textbausteinverwaltung zur schnellen Dokumentengenerierung

Hauptmaske mit Vorschaufunktion

Die Software texManager der Firma K+P Softwaretechnik ist eine Mischung aus Textbausteinverwaltung und einer Software zur Dokumentenerstellung und bietet daher mehr als die herkömmlichen Programme zur Textbausteinverwaltung.
Häufig benötigte Musterschreiben oder auch nur kleine Textfragmente lassen sich hier gut sortiert ablegen, sodass jeder Benutzer sie ganz schnell wiederfinden und sofort abrufen kann. Aus individuell zusammenstellbaren Textbausteinlisten können schnell komplette Dokument generiert werden.

Den Entwicklern vom texManager ist es gelungen in der Version 5.0 weitere leistungsstarke Funktionen für das schnelle Erstellen von Dokumenten zu integrieren.

Es wird viel Wert darauf gelegt trotz des großen Leistungsumfangs eine intuitive und einfache Bedienung zu gewährleisten.

Die meisten Textbausteinverwaltungen sind für große Datenmengen nicht geeignet, da sie entweder ohne eine Datenbank arbeiten oder die Textbausteine nur über ein Textkürzel abgerufen werden. Der texManager bietet beide Möglichkeiten entweder den Abruf über ein Kürzel aus jedem Windowsprogramm oder über eine Auswahlliste mit kompletter Vorschau der Textbausteine.

Im Büroalltag ist MS Word die Textverarbeitung der ersten Wahl. K+P Softwaretechnik hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt durch ihre Software die Arbeit mit den MS Office Produkten zu vereinfachen.

Der texManager tritt an, um u.a. alle wichtigen Vorlagen und Textbausteine von Word usw. in einer oder mehreren eigenen Datenbanken zu verwalten.

Textbausteine werden mit allen Formatierung und Elementen, die u.a. auch MS Word unterstützt, in einer übersichtlichen, freiwählbaren Ordnerstruktur gespeichert und können per Autotext oder Auswahlmenü in jedes Programm eingefügt werden.

Die integrierte Vorschau mit Zoomfunktion sorgt dafür, dass auch ungeübte Benutzer immer den Überblick behalten.

Der texManager ist in der Grundversion ohne zusätzliche Software netzwerkfähig, sodass alle Benutzer gemeinsam auf den bereits vorhandenen Vorlagen- und Dokumenten-Pool zugreifen können. Der texManager bietet zusätzlich die herausragende Möglichkeit auf den kompletten Funktionsumfang von Word-Makros zu zugreifen.

Features im Überblick

docBuilder II zur Dokumentenerstellung
Dieses neue Modul im texManager erweitert diesen nun um die Möglichkeit komplette Dokumente mit Hilfe von Textbausteinen strukturiert zu generieren. Ähnlich wie bei den Kombinationstexten werden in einer Textbausteinliste alle Textbausteine gesammelt, um daraus jederzeit ein Dokument generieren zu lassen. Diese Textbausteinlisten können als Vorlage für jedes neue Dokument genutzt werden.

Kombinationstext
Textbausteine können zu einem Neuen kombiniert werden, ohne dass diese immer neu angelegt werden müssen. Mitgliedsbausteine werden automatisch bei Änderungen aktualisiert. So können Bausteine, die immer zusammen in ein Dokument eingefügt werden, vorher miteinander verbunden werden. Änderungen an den „Stamm-Bausteinen“ werden automatisch an die Mitgliedsbausteine übergeben. Sie ersparen sich viel Zeit beim Schreiben, indem Sie Ihre Dokumente einfach „zusammenklicken“.

Textbaustein-Datenbanken
Die Textbausteine werden in Datenbanken gespeichert, die einfach kopiert oder verschoben werden können. Es können beliebig viele Datenbanken, z.B. eine abteilungsweise Gliederung, angelegt werden.

Textbausteine verlinken
Ganze Dokumente können als Textbaustein mit dem texManager verlinkt werden. Dazu wird dann nur ein Verweis auf ein Dokument aber nicht der Inhalt selber in der texManager-Datenbank gespeichert. Diese verlinkten Dokumente können wie ein normaler Textbaustein genutzt werden. Die Inhalte der verknüpften Dokumente stehen trotzdem für die Volltextrecherche zur Verfügung. Verknüpfte Textbausteine bzw. Dokumente benötigen kaum Platz in der Datenbank und können auch weiterhin ohne den texManager editiert werden. Durch die automatische Importfunktion können ganze Verzeichnisse in einem Schub verlinkt werden.

Volltextrecherche mit Schlagwortliste
texManager bietet eine ausgereifte Suchroutine, die es ermöglicht alles schnell und effektiv wiederzufinden. Durch die Eingabe mehrerer Suchbegriffe wird die Suche immer weiter eingeschränkt. Eine Trefferliste wird während der Eingabe in Echtzeit aufgebaut. Es kann nach der Bezeichnung, der Kurzbezeichnung, im gesamten Textbaustein-Text (Volltext) und in der Schlagwortliste nach beliebigen Begriffen gesucht werden.

Eigene Formulare erstellen
texManager unterstützt ab der Version 4.0 Eingabeformulare, die sehr nützlich sind um Platzhalter im Text mit Informationen zu füllen. Über Auswahllisten und anderen Steuerungselementen können Daten abgefragt und an die entsprechenden Positionen im Dokument übergeben werden. Die Formulare werden entweder mit dem integrierten Formular-Editor erstellt und in der Textbausteindatenbank gespeichert. Zusätzlich werden die neuen Inhaltssteuerelemente, die seit Office 2007 eingeführt wurden, vollständig integriert.

Versionsverwaltung
Jeder Änderung im Text des Bausteins wird in der Versionsverwaltung gespeichert (nicht bei verknüpften Bausteinen). Es wird dabei protokolliert, wer wann das Dokument geändert hat. Ältere Versionen können einfach wieder importiert und aktiviert werden. Diese Funktion kann auch optional abgeschaltet werden.

Zusammenfassung der wichtigsten Funktionen
– Kleine Textausschnitte und mehrseitige Dokumente in Datenbanken speichern
oder direkt verlinken
– Mehrere Textbausteine wieder zu einem neuen Baustein verknüpfen
– Hierarchische und strukturierte Gliederung der Texte in selbst vergebenen Kategorien
– Gemeinsame Nutzung der Textbausteine im Netzwerk
– Vergabe von Zugriffsrechten im Netzwerk
– Speichern von formatierten Texten mit Bildern, Tabellen, Formularen
und allem was z.B. MS Word bietet
– Versionsverwaltung
– Integrierter Texteditor (100 % MS Word kompatibel)
– Textbausteine in allen Windowsprogrammen einfügen
– Volltextrecherche und Schlagwortsuche
– Eigene Formulare entwerfen
– Word-Dokumente automatisch erstellen lassen
– Integration der Datenbank über XML in andere Anwendungen
– Speichern der Textdatenbanken zentral im Netzwerk oder lokal auf dem PC
– Aufruf der Textbausteine direkt aus dem Dokument heraus
– Unterstützung von VBA Makros, die zu jedem Textbaustein aufgerufen
werden können
– Platzhalterfunktion

Das Programm darf vor dem Kauf 30 Tage lang kostenfrei ausprobiert werden. Eine entsprechende Demo (7,1 MB) steht auf der Homepage zum Download bereit. Der Anwender kann sich nach der Testphase für drei Versionen entscheiden, die sich im Funktionsumfang unterscheiden. Für den privaten Gebrauch bietet K+P Softwaretechnik eine kostenfreie Version des texManagers an.

Homepage: www.texManager.de

K+P Softwaretechnik ist ein Hersteller von Standard- und Individualsoftware in den Bereichen Text- und Dokumentenmanagement.

Seit über 20 Jahren erstellt K+P Softwaretechnik zukunftsorientierte Software für benutzerfreundliche und flexibel einzusetzende Text- und Dokumentenmanagementsysteme, die in zahlreichen Unternehmen und Institutionen erfolgreich eingesetzt wird. Durch die enge Kooperation mit den Kunden und einer weltweiten Vernetzung mit anderen Softwarefirmen, wird ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet.
Die Programme von K+P Softwaretechnik zeichnen sich durch eine intuitive Bedienerführung und einer reibungslosen Integration in die bestehende IT aus.
K+P Softwaretechnik
Kleine Mauerstraße 1
32052 Herford
Telefon: +49 5221 911 460
Telefax: +49 5221 911 464
Web: www.kp-software.de

Kontakt:
K+P Softwaretechnik
Jürgen Knauf
Kleine Mauerstraße 1
32052 Herford
05221-911460
jknauf@kp-software.de
http://www.kp-software.de

Computer IT Software

Visure Solutions setzt weltweite Expansion fort

Neue Niederlassung in USA bringt flexible und leistungsstarke Requirements Engineering Lifecycle-Lösung auf den amerikanischen Markt

München, 13. Februar 2012 – Visure Solutions, die Requirements Lifecycle Management Company, baut ihre weltweite Präsenz durch die Eröffnung einer Niederlassung in San Francisco weiter aus. Unter der Leitung von VP und COO Dr. Moustapha Tadlaoui wird die Positionierung der führenden Anforderungsmanagement-Lösung Visure Requirements in Nord- und Südamerika vorangetrieben. Er konzentriert sich dabei zunächst auf vollentwickelte Märkte für Embedded Systems wie Luftfahrt, Automobil und Medizintechnik, welche die Notwendigkeit von professionellem Anforderungsmanagement bereits erkannt haben. Tadlaouis nächster Schwerpunkt ist der IT-Bereich: Hier führen die Anforderungen des Marktes und der Geschäftswelt zu einer schnellen Produktentwicklung – dieser Prozess kann nur mit automatisierten Anforderungsdefinitions- und Anforderungsmanagement-Tools gesteuert werden.

Seit Visure Solutions 2007 gegründet wurde, hat sich das Unternehmen im europäischen Markt etabliert und verzeichnet in den letzten Jahren eine Wachstumsrate von 150 Prozent. Die Eröffnung neuer Standorte in Spanien, Deutschland und Großbritannien steigerte die internationalen Verkaufszahlen von Visure Solutions und etablierte die Lösung Visure Requirements (früher IRQA) innerhalb einer Vielzahl von Branchen – darunter IT, Finanzdienstleistungen, Luft-und Raumfahrt, Telekommunikation, Medizintechnik, Automobil und Transport. Auf diese Weise entwickelte sich Visure Solutions zu einem anerkannten Marktführer im Bereich von innovativer Anforderungsdefinition und fortschrittlichem Anforderungs-management.

„Jahr für Jahr erreichte Visure Solutions ein Wachstum von 100 Prozent durch den Ausbau des internationalen Vertriebs in Europa und nun auch den USA“, sagt Joe Cisneros, CEO von Visure Solutions. „Um den Umsatz weiter zu steigern, setzen wir auf Moustaphas Führungsqualität, seine 25-jährige Erfahrung beim Aufbau wachsender und marktführender Unternehmen im Technologiebereich sowie auf sein Fachwissen in der IT-Branche und im Markt für Embedded Systems. Daher zählen wir darauf, dass er Visure Solutions als bevorzugten globalen Anbieter von Requirements Lifecycle Management-Lösungen etabliert.“

Mit Visure Solutions können Unternehmen ihre Entwicklungsprozesse deutlich verbessern. Die Software optimiert Qualität und Nachverfolgung von Requirements durch automatisierte Anforderungsbestimmung und Änderungsmanagement. Durch die prozessorientierten Funktionen von Visure Requirements bekommen Unternehmen die zunehmende Komplexität und Kritikalität umfangreicher Systeme in den Griff. Darüber hinaus können Anwender problemlos Informationen mit anderen Systemen, wie beispielsweise Testmanagement oder Bug Tracking, austauschen, ihre Qualität verbessern und Risiken minimieren.

„Kunden-Feedback für Geräte wie Smartphones, Tablets und Kameras muss innerhalb von sechs Monaten in die Entwicklung neuer Produkte integriert werden, andernfalls verliert das Unternehmen seinen Marktvorsprung“, sagt Tadlaoui. „Um Produktänderungen in den laufenden Prozess zu integrieren, müssen Unternehmen ihr Anforderungsmanagement automatisieren und eine dynamische Requirements Engineering-Lösung einführen, die dazu in der Lage ist, die Realisierbarkeit von Systemänderungen darzustellen und bereits etablierte Komponenten für zukünftige Produkte bereitzustellen. Visure Requirements kann genau das und bietet somit die ideale Lösung für sämtliche komplexe Entwicklungen.“

Visure Solutions, „The Requirements Company“, ist ein führendes Unternehmen im Bereich Anforderungsmanagement und IT-Lösungen.

Das Anforderungsmanagement ist erfolgsentscheidend bei der Entwicklung komplexer Systeme, da die zielorientierte, flexible und nachvollziehbare Erhebung und Verwaltung von Anforderungen einen sehr großen Einfluss auf die Qualität, Produktivität, Kosten und Time-to-Market von Entwicklungsprojekten haben.

Mit Visure Requirements als zentrale Plattform offeriert Visure Solutions eine kundenorientierte, innovative Lösung, deren Qualität von Branchenführern der ganzen Welt bezeugt wird. Das Tool zeichnet sich durch eine einfache Umsetzung und äußerst effiziente Prozesse im Bezug auf Anforderungsmanagement und -definition aus. Basierend auf langjährigen Erfahrungen in der Entwicklung und Einführung von Lösungen im Anforderungsmanagement unterstützt Visure ihre Kunden in der effizienten Entwicklung von qualitativ hochwertigen Produkten, Systemen und Dienstleistungen.

Visure Solutions mit Hauptsitz in Tres Cantos, Madrid, arbeitet weltweit mit anerkannten Vertriebsgesellschaften zusammen. Zu den Kunden von Visure zählen unter anderem AUDI, Bosch, Deutsche Post, ST Microelectronics, Metro de Madrid, PharmaMar, Repsol YPF, Rural Servicios Informáticos, Sistemas Técnicos de Loterías (STL) oder Telefónica I+D.

Weitere Informationen finden Sie unter www.visuresolutions.com

Kontakt
Visure Solutions
Jürgen Gladigau
Dachauer Straße 37
80335 München
089 54558297
jgladigau@visuresolutions.com
http://www.visuresolutions.com

Pressekontakt:
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089-5506 7775
visure@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Computer IT Software

Office 2013 hängt Gratis-Konkurrenz ab

Großer Vergleichstest von COMPUTER BILD: Office 2013 tritt gegen kostenlose Programme an / Office-Paket klar besser / Viele nützliche Neuerungen

Office 2013 hängt Gratis-Konkurrenz ab

Alle 14 Tage informiert COMPUTER BILD über Aktuelles rund um Computer, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik.

Das Office-Programmpaket von Microsoft ist der Klassiker unter den Büroprogrammen. Der Erfolg hat jedoch viele kostenlose Nachahmer auf den Plan gerufen. Die Fachzeitschrift COMPUTER BILD hat deshalb das neue Office 2013 mit den Highlights der Konkurrenten und kostenlosen Office Web-Apps verglichen. Dabei hatte das Kaufpaket die Nase vorn: Microsoft hat vorhandene Werkzeuge verbessert und sinnvolle Funktionen hinzugefügt – leichte Bedienung und Effizienz sind das Resultat (Heft 4/2013, ab Samstag am Kiosk).

Wie bei allen Programmen hat Microsoft auch bei Word (Testergebnis: 1,44) die Bedienoberfläche an Windows 8 angepasst, insgesamt sieht es nun aufgeräumter aus. Mittlerweile lassen sich auch PDF-Dateien bearbeiten, auch das Arbeiten mit Dateien an mehreren Computern fällt leichter. Wer im Büro einen Text öffnet, den er zu Hause geschrieben hat, sieht die letzte Leseposition – egal, ob er per PC oder Tablet darauf zugreift. Mit der Teamfunktion können mehrere Autoren übers Internet an einem Text arbeiten. Der Office Writer von Kingsoft, aber auch Microsofts kostenlose Word-Web-App waren chancenlos: Während Word 178 zusätzliche Schriftarten bietet, hat Kingsoft nur eine, die Web-App gar keine. Vorgefertigte Textbausteine sucht man bei der Konkurrenz vergeblich.

Bei der E-Mail- und Terminverwaltung sieht es ähnlich aus – Outlook (Testergebnis: 1,73) bleibt die Nummer eins. Die Nutzung ist übersichtlicher, beispielsweise ist die Navigationsleiste nun am unteren Bildschirmrand. E-Mails lassen sich nun im gleichen Fenster beantworten. Prima: Infos aus sozialen Netzwerken können Nutzer jetzt auch ohne Zusatz-Software einbinden. Die Gratis-Konkurrenten Outlook.com und Gmail bieten weniger Funktionen, sind aber für einfache Aufgaben rund um E-Mails, Termine und Kontakte durchaus zu gebrauchen.

Excel 2013 (Testergebnis: 1,64) hat sich zwar äußerlich stark verändert, die Bedienung ist aber weitgehend gleich geblieben. Gute Vorlagen ersparen Arbeit, die Blitzvorschau reduziert unnötige Tipparbeit. Mit Hilfe guter Assistenzfunktionen lassen sich auch komplizierte Analysen leicht erstellen. Das kostenlose OpenOffice Calc kann da nicht mithalten: Zwar hat es alle wesentlichen Funktionen, dafür stört die teils hakelige Bedienung. Vorlagen fehlen ebenso wie Komfortfunktionen. Die Neuerungen bei Powerpoint (Testergebnis: 1,97) halten sich in Grenzen, dennoch toppt es die Konkurrenz dank der großen Auswahl an Vorlagen, Zeichenfunktionen oder praktischen Werkzeugen.

Office 2013 wird in vier Ausführungen erscheinen, Preise und der Termin für den Verkaufsstart sind aber noch nicht bekannt.

Mehr Informationen unter: www.computerbild.de/special/windows-8

Bildrechte: COMPUTER BILD

COMPUTER BILD ist die auflagenstärkste deutsche Computerzeitschrift und die meistverkaufte in ganz Europa. Alle 14 Tage informiert COMPUTER BILD über Aktuelles rund um Computer, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Mit Tests, Fakten und inklusive DVD oder CD-ROM bietet sie sowohl Einsteigern als auch Profis praxisorientiertes Wissen und umfassenden Service.

Kontakt:
COMPUTER BILD
René Jochum
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
+49 (711) 978 93-35
computerbild@postamt.cc
http://www.computerbild.de

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
René Jochum
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
+49 (711) 978 93-35
computerbild@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Computer IT Software

Visure Requirements 4.4 ist viermal besser

Neue Features für komplette Requirements Lifecycle Management-Unterstützung machen Visure Requirements zur umfassendsten und flexiblesten Anforderungsmanagement-Plattform

München, 16. Oktober 2012 – Ab sofort ist die neueste Version der flexiblen und umfassenden Requirements Lifecycle Management-Lösung von Visure Solutions erhältlich. Visure Requirements 4.4 ermöglicht die volle Kontrolle über die Anforderungsspezifikationen und bietet neue Möglichkeiten, diese zu schreiben, wiederzuverwenden und zu exportieren.

Mit den neuen Funktionalitäten kann Visure Requirements noch besser verschiedenste Prozesse unterstützen und kombinieren – von der Wasserfall- bis zur agilen Entwicklung und allem, was dazwischen liegt. So ist es möglich, mit der Plattform einen Softwareentwicklungsprozess zu definieren und ihn gleichzeitig in die Entwicklung anderer Bereiche zu integrieren, etwa der Produkt- oder Hardwareentwicklung. Dabei können alle Elemente des Projekts stets eng nachverfolgt und integriert werden.

Die neuen Funktionen umfassen unter anderem:

– Konfigurationsmanagement – Wiederherstellung der ursprünglichen Version. Das leistungsstarke Out-of-the-box-Konfigurationsmanagement stellt sicher, dass jede einzelne Veränderung von Elementen und Spezifikationen genau verfolgt werden kann. Mit Visure Requirements 4.4 können einfach auch frühere Versionen das gesamte Projekt dargestellt werden. Zusätzlich ist es möglich, individuelle Versionen der Elemente wiederherzustellen.
– Nutzeransicht: Durch die flexible Dokumentenansicht können Elemente einfach per Drag & Drop auch in der hierarchischen Ansicht sortiert werden.
– Reporting: Der Report Manager verfügt über neue Funktionalitäten um Spezifikationen übersichtlich darzustellen, wie die logische Sortierung der Elemente, die in der Dokumenten- oder hierarchischen Ansicht erstellt wurde, sowie die kompletten Informationen zur Nachverfolgung. Dadurch lassen sich deutlich komplexere Nachverfolgungsreports erstellen.
– Erstellung von Komponenten: Die Möglichkeiten zur Wiederverwendbarkeit sowie zum Linienmanagement wurden ebenfalls verbessert. Dadurch erhalten die Nutzer eine größere Flexibilität bei der Erstellung von wiederverwendbaren Komponenten. Dabei können sie die Elemente auswählen, die spezifischen Kriterien entsprechen, etwa Elemente, die nur für bestimmte Regionen, Subsysteme, Prioritäten oder Status zutreffend sind.

„Visure Requirements eignet sich ideal für Unternehmen, die Anforderungen neu implementieren oder verschiedene Produktentwicklungsstufen gleichzeitig kontrollieren müssen. Dies gilt insbesondere für Branchen mit einer starken Regulierung“, sagt Jürgen Gladigau, Geschäftsführer und Sales Direktor DACH bei Visure Solutions. „Visure Requirements ist ein umfassendes und flexibles Anforderungsmanagement-Tool, das sich durch kurze Implementierungszeiten und einen raschen ROI auszeichnet.“
Visure Solutions

Visure Solutions, „The Requirements Company“, ist ein führendes Unternehmen im Bereich Anforderungsmanagement und IT-Lösungen.

Das Anforderungsmanagement ist erfolgsentscheidend bei der Entwicklung komplexer Systeme, da die zielorientierte, flexible und nachvollziehbare Erhebung und Verwaltung von Anforderungen einen sehr großen Einfluss auf die Qualität, Produktivität, Kosten und Time-to-Market von Entwicklungsprojekten haben.

Mit Visure Requirements als zentrale Plattform offeriert Visure Solutions eine kundenorientierte, innovative Lösung, deren Qualität von Branchenführern der ganzen Welt bezeugt wird. Das Tool zeichnet sich durch eine einfache Umsetzung und äußerst effiziente Prozesse im Bezug auf Anforderungsmanagement und -definition aus. Basierend auf langjährigen Erfahrungen in der Entwicklung und Einführung von Lösungen im Anforderungsmanagement unterstützt Visure ihre Kunden in der effizienten Entwicklung von qualitativ hochwertigen Produkten, Systemen und Dienstleistungen.

Visure Solutions mit Hauptsitz in Tres Cantos, Madrid, arbeitet weltweit mit anerkannten Vertriebsgesellschaften zusammen. Zu den Kunden von Visure zählen unter anderem AUDI, Bosch, Deutsche Post, ST Microelectronics, Metro de Madrid, PharmaMar, Repsol YPF, Rural Servicios Informáticos, Sistemas Técnicos de Loterías (STL) oder Telefónica I+D.

Weitere Informationen finden Sie unter www.visuresolutions.com

Kontakt:
Visure Solutions
Jürgen Gladigau
Dachauer Straße 37
80335 München
089 54558297
jgladigau@visuresolutions.com
http://www.visuresolutions.com

Pressekontakt:
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089-5506 7775
visure@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Computer IT Software

Aus IRQA wird Visure Requirements

Neuer Name unterstreicht Einzigartigkeit der Software / Einfaches Management komplexer Anforderungen zur Verbesserung der Entwicklungsprozesse

Aus IRQA wird Visure Requirements

München, 26. September 2012 – Ab sofort hat das Flaggschiffprodukt von Visure Solutions, der Requirements Lifecycle Management Company, einen neuen Namen: Visure Requirements. „Die Umbenennung ist Teil einer größer angelegten Rebranding-Strategie, die unser Bekenntnis zum gesamten Anforderungsmanagement-Markt zum Ausdruck bringen soll“, sagt Joe Cisneros, CEO von Visure Solutions. „Darüber hinaus unterstreicht die neue Marke unsere Vision, aus Visure Solutions den weltweit führenden Anbieter von Requirements Lifecycle Management zu formen, der den gesamten Zyklus in den Bereichen Embedded, Software- und Hardware-Entwicklung abdeckt. Durch die Verschmelzung von Firmen- und Produktname erzeugen wir zudem eine hohe Markenbekanntheit.“

Seit vielen Jahren hilft Visure Solutions Unternehmen, ihre Software- und Hardware-Entwicklungszyklen der immer komplexer werdende Produkte zu optimieren. Darüber hinaus wird die Software auch eingesetzt, um Compliance-Anforderungen besser erfüllen zu können und Zertifizierungsprozesse zu vereinfachen. Die Lösungen von Visure Solutions werden in hochkomplexen und stark regulierten Branchen erfolgreich eingesetzt, u.a. in den Bereichen Banken & Versicherungen, Luftfahrt & Verteidigung, Automotive & Logistik, Energie & Versorgung sowie Telekommunikation.

Durch technologische Partnerschaften unterstützt Visure Solutions Entwickler aus der Embedded- sowie Hardware- und Software-Entwicklung, Industriestandards einzuhalten und ihre Entwicklungsprozesse schlanker und schneller zu machen. Dadurch wird die Time-to-Market deutlich verkürzt und die Produktqualität nachhaltig gesteigert. Als führende best-of-breed-Lösung verfügt Visure Solutions über Allianzen mit HP Software, LDRA, ALDEC, RiskCAT, Justinmind und The Reuse Company.

Visure Solutions, „The Requirements Company“, ist ein führendes Unternehmen im Bereich Anforderungsmanagement und IT-Lösungen.

Das Anforderungsmanagement ist erfolgsentscheidend bei der Entwicklung komplexer Systeme, da die zielorientierte, flexible und nachvollziehbare Erhebung und Verwaltung von Anforderungen einen sehr großen Einfluss auf die Qualität, Produktivität, Kosten und Time-to-Market von Entwicklungsprojekten haben.

Mit Visure Requirements als zentrale Plattform offeriert Visure Solutions eine kundenorientierte, innovative Lösung, deren Qualität von Branchenführern der ganzen Welt bezeugt wird. Das Tool zeichnet sich durch eine einfache Umsetzung und äußerst effiziente Prozesse im Bezug auf Anforderungsmanagement und -definition aus. Basierend auf langjährigen Erfahrungen in der Entwicklung und Einführung von Lösungen im Anforderungsmanagement unterstützt Visure ihre Kunden in der effizienten Entwicklung von qualitativ hochwertigen Produkten, Systemen und Dienstleistungen.

Visure Solutions mit Hauptsitz in Tres Cantos, Madrid, arbeitet weltweit mit anerkannten Vertriebsgesellschaften zusammen. Zu den Kunden von Visure zählen unter anderem AUDI, Bosch, Deutsche Post, ST Microelectronics, Metro de Madrid, PharmaMar, Repsol YPF, Rural Servicios Informáticos, Sistemas Técnicos de Loterías (STL) oder Telefónica I+D.

Weitere Informationen finden Sie unter www.visuresolutions.com

Kontakt:
Visure Solutions
Jürgen Gladigau
Dachauer Straße 37
80335 München
089 54558297
jgladigau@visuresolutions.com
http://www.visuresolutions.com

Pressekontakt:
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089-5506 7775
visure@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Computer IT Software

iPaper PDF Briefpapier

iPaper hat umfangreiche Funktionen und hilft Ihre Büroarbeit zu vereinfachen.

iPaper PDF Briefpapier

(NL/3217535296) iPaper ermöglicht, per Druckvorgang aus beliebigen Anwendungen PDF Dokumente zu erzeugen, ein ausgewähltes Briefpapier oder Vorlagendokument zu hinterlegen und z.B. direkt in eine E-Mail Nachricht einzufügen. Weitere integrierte Aktionen machen es zum beliebten Office Tool.

Sie arbeiten wie gewohnt mit Ihren Anwendungen am PC, erstellen einen Brief, ein Angebot oder eine Kalkulation, und gehen auf Drucken, wählen den neu hinzugefügten PDF Drucker und das gewünschte Formular, klicken OK und iPaper erzeugt automatisch ein Gesamt-PDF.

Als Ergebnis erhält der E-Mail Empfänger ein PDF Dokument, das vom Aussehen, Layout und Farbigkeit am Bildschirm sowie beim Ausdruck exakt dem Dokument entspricht, welches er normalerweise per Post erhält.

Anpassen der Vorlagen genau an die Anforderungen. Auswahl aus verschiedenen Briefpapieren, Positionierung des Inhalts, Seitenränder und Größen einstellen, direkte Voransicht, etc. iPaper erlaubt eine Vielzahl von allgemeinen Einstellungen um den Ablauf genau an die Anforderungen anzupassen. So auch die Einbindung von XML Commands für die Ablaufsteuerung.

Das Dokument kann zeitgleich als PDF erstellt und auch auf einem Drucker ausgedruckt werden oder kann nach Fertigstellung als Anhang per eMail (SMTP, MAPI, Outlook, Lotus Notes) versendet werden. Zusätzliche Informationen (Betreff, Text, Empfänger, Anhangname, …) können automatisch oder manuell eingetragen werden. Weiters können die Metadaten genutzt oder die PDF Sicherheitseinstellungen definiert werden.

PDF Signatur inkludiert
Mit der Gratis Zusatzaktion „PDFSign“ ist es möglich die erstellten PDF Dokumente mit einer sichtbaren oder unsichtbaren PDF Signatur zu versehen. Dies benötigt ein Softwarezertifikat eines Zertifikatsanbieters jedoch keine weitere Software und die Anzahl der Signaturen ist nicht begrenzt.

Damit kann man nun effizient mit iPaper arbeiten und trotzdem liebe, alte Gewohnheiten oder Notwendigkeiten beibehalten und den Arbeitsprozessen im Unternehmen gerecht werden.

Mehr Information auf http://www.ipaper.at wo auch eine 30 Tage DEMO Version ohne Einschränkungen zum Download verfügbar ist. Die Einzelplatzversion kostet 90,- exkl. Ust.

software & solutions for business documents

Das im Jahr 2008 in Wien gegründete Unternehmen X.KEY GmbH ist auf die Konzeption, Entwicklung und den Vertrieb von PDF, PDF/A, OCR, Digitale Signatur, Document- und Websolutions ausgerichtet.
Die vielseitigen Produkte sind sowohl für Endanwender als auch für die Unterstützung von Arbeitsprozessen in Unternehmungen sowie als Komponenten für Integratoren und OEM-Kunden geeignet.

Kontakt:
X.KEY GmbH
Michael HERDY
Galvanigasse 2
1210 Wien
43 660 2782081
michael.herdy@xkey.at
www.xkey.at

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Aufschwung Süd: Visure Solutions schafft neue Arbeitsplätze

Spezialist für Anforderungsmanagement trotzt der angespannten Lage in Spanien und stellt neue Mitarbeiter ein

München, 24. Juli 2012 – Gute Nachrichten aus Spanien: Visure Solutions, die „Requirements Company“, setzt ihren Expansionskurs fort und stellt sechs neue Mitarbeiter in hochqualifizierten und gehobenen Positionen ein – von der Produktentwicklung über Business Development bis hin zum Vertrieb. Mit ihrem Lösungs-Portfolio ist Visure Solutions ein Marktführer im Bereich des Anforderungsmanagements und hilft weltweit Unternehmen aller Branchen dabei, ihre Entwicklungsprozesse einfacher, schneller und effektiver zu gestalten.

Egal ob in der Finanzbranche, Automobilproduktion oder Softwareentwicklung: In allen Branchen gewinnt das Thema „professionelles Anforderungsmanagement“ zunehmend an Bedeutung und gilt als einer der Schlüsselfaktoren für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten. Mit dem Flaggschiffprodukt IRQA von Visure Solutions steht eine umfangreiche Requirements Management-Lösung zur Verfügung, mit deren Hilfe Entwicklerteams ihre Prozesse nachhaltig optimieren können. Die Software unterstützt dabei eine große Bandbreite an Entwicklungsprozessen: sowohl das traditionelle V- als auch das Wasserfallmodell und agile Entwicklung. Dank ihres zentralen Repository kann auf sämtliche Funktionen von überall auf der Welt zugegriffen werden, was das verteilte Arbeiten (Collaboration) deutlich erleichtert. Die Struktur von IRQA unterstützt zudem auch Produktfamilien und Varianten und stellt auf diese Weise sicher, dass bereits bewährte Anforderungen in weiteren Projekten wiederverwendet werden können. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, etwa Automotive, Logistik sowie Banken und Versicherungen.

„Mit dem Ausbau unserer Kapazitäten unterstreichen wir, dass Spanien ein Technologieland ist und demonstrieren unser Vertrauen in den Wirtschaftsstandort Madrid“, sagt Gregorio Oterino, Global Sales Director von Visure Solutions. Dabei spielt die ständige Weiterentwicklung der Produkte eine Schlüsselrolle: „Wir investieren stark in R&D, da wir nur so unsere Position als einer der führenden Requirements Management-Anbieter untermauern können. Hochqualifizierte Mitarbeiter sind dabei das A und O, so dass wir uns sehr glücklich schätzen, uns auf diesem Gebiet weiter verstärkt zu haben. So schaffen wir eine gute Perspektive – für unsere Mitarbeiter, das Unternehmen und die Region.“

Visure Solutions, „The Requirements Company“, ist ein führendes Unternehmen im Bereich Anforderungsmanagement und IT-Lösungen.

Das Anforderungsmanagement ist erfolgsentscheidend bei der Entwicklung komplexer Systeme, da die zielorientierte, flexible und nachvollziehbare Erhebung und Verwaltung von Anforderungen einen sehr großen Einfluss auf die Qualität, Produktivität, Kosten und Time-to-Market von Entwicklungsprojekten haben.

Mit IRQA als zentrale Plattform offeriert Visure Solutions eine kundenorientierte, innovative Lösung, deren Qualität von Branchenführern der ganzen Welt bezeugt wird. Das Tool zeichnet sich durch eine einfache Umsetzung und äußerst effiziente Prozesse im Bezug auf Anforderungsmanagement und -definition aus. Basierend auf langjährigen Erfahrungen in der Entwicklung und Einführung von Lösungen im Anforderungsmanagement unterstützt Visure ihre Kunden in der effizienten Entwicklung von qualitativ hochwertigen Produkten, Systemen und Dienstleistungen.

Visure Solutions mit Hauptsitz in Tres Cantos, Madrid, arbeitet weltweit mit anerkannten Vertriebsgesellschaften zusammen. Zu den Kunden von Visure zählen unter anderem AUDI, Bosch, Deutsche Post, ST Microelectronics, Metro de Madrid, PharmaMar, Repsol YPF, Rural Servicios Informáticos, Sistemas Técnicos de Loterías (STL) oder Telefónica I+D.

Weitere Informationen finden Sie unter www.visuresolutions.com

Visure Solutions
Jürgen Gladigau
Dachauer Straße 37
80335 München
089 54558297

http://www.visuresolutions.com
jgladigau@visuresolutions.com

Pressekontakt:
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
visure@weissenbach-pr.de
089-5506 7775
http://www.weissenbach-pr.de

Bildung Karriere Schulungen

mobisek-Arbeitskreis BÜRO

Erfahrungsaustausch, Praxis-Tipps, Coaching, Kurz-Seminare
mobisek-Arbeitskreis BÜRO
Petra E. Reimann

Der mobisek-Arbeitskreis BÜRO startet ab September 2012.

Für Selbstständige, Freiberufler, Büroangestellte und für die, die es noch werden wollen … ob Ablage oder Schreibtisch-Organisation, ob Word, Excel, PowerPoint oder Facebook, Xing, Twitter … hier erhalten Sie praxiserprobte Lösungen.

Seminare, Vorträge, Coaching und Downloads sind für INSIDER frei. Mit einer GAST-Anmeldung erhalten Sie alle wichtigen Informationen.

Details und Anmeldung: http://blog.mobisek.de/?page_id=214

Hier bleiben Sie auf dem Laufenden: https://www.facebook.com/MobisekArbeitskreisBuero

mobisek-Mobiles Sekretariat
Petra E. Reimann
Neumarkter Straße 3 A
92353 Postbauer-Heng
fair-news@mobisek.de
0173 5600482 www.mobisek.de