Tag Archives: Werk

Immobilien Bauen Garten

Die Zukunft beginnt jetzt

Grundsteinlegung im OPTERRRA Werk Karsdorf

Die Zukunft beginnt jetzt

Die Zukunft beginnt jetzt: Grundsteinlegung im OPTERRRA Werk Karsdorf. (Bildquelle: OPTERRA/Sven-Erik Tornow)

Seit 91 Jahren wird in Karsdorf Zement hergestellt. Dank einer 23-Millionen-Euro-Investition, für die am 9. Mai 2018 der Grundstein gelegt wurde, soll dies auch in Zukunft so bleiben. „Denn mit dieser Investition wird das Werk Karsdorf in die Lage versetzt, seine Umweltleistung nachhaltig zu verbessern und sichere Arbeitsplätze zu bieten“, erklärte Danilo Buscaglia, Vorsitzender der OPTERRA Geschäftsführung, in seiner kurzen Ansprache.

Grenzwerte deutlich unterschreiten
Innerhalb der nächsten 12 Monate entstehen gleich zwei Anlagen im Werk Karsdorf, die vor allem dem Immissionsschutz dienen. Denn ab dem 1. Januar 2019 gelten neue Grenzwerte, die in der 17. Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) unter anderem für Staub, Ammoniak und Stickoxide, festgeschrieben sind. Während der laufenden Produktion werden deshalb jetzt an den beiden Ofenlinien spezielle Filteranlagen gebaut, die dann in der Winterreparatur 2018/2019 in Betrieb gehen. Die Beteiligten, allen voran Danilo Buscaglia, gehen davon aus, dass mit den neuen Anlagen die gesetzlich geforderten Grenzwerte nicht nur erreicht, sondern in einigen Werten sogar unterschritten werden.

KALINE arbeitet mit dem SCR-Verfahren
In den neuen Filteranlagen, deren Arbeitstitel „Karsdorfer Linie“ kurzerhand in KALINE umgewandelt wurde, entschied man sich für das sogenannte SCR-Verfahren. SCR steht für Selective Catalytic Reduction, also eine selektive katalytische Reaktion, die für eine erhebliche Reduzierung der Stickoxide in den Ofenabgasen sorgt. Allein die neu zu errichtenden Katalysatorengehäuse haben eine Dimension von 33 Meter Länge, 7 Meter Breite und 17 Meter Höhe. Zusammen mit den Verrohrungen ergeben sich Gesamtlängen von rund 60 Metern. Denn die neue Filtertechnik ist in die bestehende Filteranlage zu integrieren, die im Zuge der Maßnahmen ebenfalls dem Stand der Technik angepasst wird. „Aktuell werden die Fundamente gegossen“ erläuterte Werkleiter Berthold Perschall die Baumaßnahmen. „Im Sommer sollen die Anlagen dann installiert und Anfang 2019 im Rahmen der jährlichen Winterrevision der Zementöfen getestet werden“, so Berthold Perschall weiter. „Ein Großteil der zum Bau der neuen Anlagen notwendigen Arbeiten wurde bewusst an regionale Firmen vergeben“, fügte der Werkleiter hinzu.

Ein guter Tag für die Region
Der eigens zur Grundsteinlegung angereiste Wirtschaftsminister von Sachsen-Anhalt, Armin Willingmann, betonte die positive Auswirkung der Investition auf die gesamte Region. „Von dem wichtigen Vorhaben zum Immissionsschutz profitieren die Beschäftigten, deren Arbeitsplätze zukunftssicher werden, die zahlreichen mittelständischen Zulieferfirmen sowie nicht zuletzt die Anwohner und die Umwelt“, so der Wirtschaftsminister.

Auch der Landrat Götz Ulrich zeigte sich von der zukunftsorientierten Investition erfreut. „In der ländlich geprägten Unstrut-Region ist das Werk ein wichtiger industrieller Arbeitgeber“, so der Landrat. Umso mehr begrüßte er das Bekenntnis zum Standort Karsdorf.

Zeitdokumente für den Grundstein
Im Beisein der Verbandsbürgermeisterinnen Jana Grandi und Monika Ludwig, des Kreistagsvorsitzenden und CDU-Bundestagsabgeordneten Dieter Stier, des Präsidenten des Landesverwaltungsamtes Halle Thomas Pleye sowie Karsdorfs Bürgermeister Olaf Schumann bestückten der Landrat, Minister Willingmann sowie die Repräsentanten von CRH und OPTERRA eine Kapsel aus Edelstahl mit Zeitdokumenten. Neben einer Miniaturausgabe der Himmelsscheibe von Nebra legten die Beteiligten vor den versammelten Mitarbeitern des Werkes eine aktuelle Ausgabe der Tageszeitung, Baupläne, ein Bild vom Planungsteam, eine Zementprobe sowie Euromünzen mit der Prägung „2018“ in die Zeitkapsel ein. Abschließend wurde die Edelstahlkapsel in den Grundstein eingesetzt und vermörtelt.

OPTERRA ist ein Tochterunternehmen des weltweit agierenden CRH-Konzerns. Mit einer jährlichen Produktionskapazität von 3,5 Millionen Tonnen Zement gehört OPTERRA zu den führenden Zementherstellern Deutschlands. In den Werken Karsdorf bei Leipzig, Wössingen bei Karlsruhe, Sötenich bei Köln und Neufahrn in Niederbayern sind 380 Mitarbeiter tätig. Sie sichern eine starke Position im Süden, Osten und Westen des Landes. Moderne Technik und fachliche Kompetenz setzen Maßstäbe bei der Qualität der mehr als 30 angebotenen Zementsorten. Daneben bietet OPTERRA umfangreiche Services rund um die Themen Anwendungsberatung, Vertrieb, Qualität und Logistik.

Kontakt
OPTERRA GmbH
Anke Wunder
Goerdelerring 9
04109 Leipzig
+49 341 39378531
+49 341 39378590
anke.wunder@opterra-crh.com
http://www.opterra-crh.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

ZAPF GmbH startet Erweiterung des Garagenwerks Dülmen

Garagenmarktführer stärkt Standort Nordrhein-Westfalen

ZAPF GmbH startet Erweiterung des Garagenwerks Dülmen

Betonfertiggarage von ZAPF

Bis zum Herbst dieses Jahres soll die Niederlassung der ZAPF GmbH in Dülmen zu einer der größten und modernsten Produktionsstätten für Betonfertiggaragen in Europa ausgebaut werden. Dafür investiert das Unternehmen mehrere Millionen Euro. Mit dem Spatenstich fiel nun der Startschuss für die Bau- und Modernisierungsarbeiten.

Jede dritte Betonfertiggarage in Deutschland wird derzeit von der ZAPF GmbH geliefert. Neben Bayern und Baden-Württemberg gehört Nordrhein-Westfalen zu einem der Hauptabsatzgebiete des Unternehmens. „Mit dem Ausbau reagieren wir auf die steigende Nachfrage und wollen Kapazitätsengpässe beseitigen“, sagt Geschäftsführer Emmanuel Thomas, der bei der Grundsteinlegung gemeinsam mit der Geschäftsführerin Katrin Grunert-Jäger zum Spaten griff. Im Dülmener Werk, das die ZAPF GmbH 2011 vom Garagenhersteller ESTELIT übernommen hat, werden derzeit rund 2.400 Garagen pro Jahr gefertigt. Durch den Ausbau kann die Kapazität auf jährlich 4.400 Garagen im Zwei-Schicht-Betrieb und bis zu 6.000 Garagen im Drei-Schicht-Betrieb gesteigert werden.

Investitionen in Hallen, Anlagen und Fahrzeuge

In den zwei der bisher sechs Hallen werden in den kommenden Monaten hochmoderne Umlauf- und Trockenanlagen errichtet. Hinzu kommt eine neue Lagerhalle sowie der Neubau einer Produktionshalle mit sogenannten „Kippkolbenschalungen“, die eine nahezu doppelt so große Produktivität vorweisen als herkömmliche. Die Kosten für die Bau- und Modernisierungsarbeiten belaufen sich auf rund 4,6 Millionen Euro. „Die Kunden der ZAPF GmbH in Nordrhein-Westfalen werden dadurch von einer noch kürzeren Lieferzeit für ihre Fertiggarage profitieren, die von derzeit ca. zwölf auf acht Wochen sinken soll“, sagt Geschäftsführer Emmanuel Thomas.
Um diese Kapazitäten und Lieferzeiten zu gewährleisten, hat das Unternehmen zusätzlich bereits knapp eine Million Euro in den Fuhrpark investiert. Dafür wurden drei KTM-Versetzfahrzeuge und drei Zubringerfahrzeuge gekauft. „Eines der Versetzfahrzeuge ist ein Seitenquerlader, der von der Seite be- und entladen werden kann. Damit haben wir einen klaren Wettbewerbsvorteil, denn wir können bei der Garagenmontage auch in Baulücken fahren, in die normalerweise ein Kran die Garagen heben müsste“, erklärt Thomas. Eine Besonderheit weist auch eines der Zubringerfahrzeuge auf: Es kann Fertiggaragen mit bis zu neun Metern Länge oder eine Garage samt Anbau transportieren, was für die Kunden weniger Kosten bedeutet.

Zukunft des Unternehmens und des Wirtschaftsstandortes im Fokus

Voraussichtlich im September werden die Arbeiten in Dülmen abgeschlossen sein, dann gehört das Garagenwerk zu den modernsten und größten in Europa. Derzeit hat die ZAPF GmbH auch im nahegelegenen Herne noch einen Produktionsstandort. Dieser wird mit dem Standort in Dülmen zusammengelegt.
ZAPF möchte mit diesen Aktivitäten nicht nur in die Zukunft des Unternehmens investieren, sondern auch die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Nordrhein-Westfalen stärken. „Als Garagenmarktführer sind wir auf Wachstumskurs und arbeiten eng mit Lieferanten und Dienstleistungsunternehmen aus der Region zusammen. Darüber hinaus ist ZAPF ein Ausbildungsunternehmen, das überwiegend Fachkräfte beschäftigt“, betont Grunert-Jäger. Erst im März hatte sich die ZAPF GmbH von der Fertighaussparte ZAPF Bau getrennt, um sich ganz auf den Hauptbereich Garagen konzentrieren zu können. Der Ausbau in Dülmen ist nur der Anfang: „Als dynamisches und innovatives Unternehmen setzen wir natürlich auch auf moderne Produktionsanlagen und -verfahren“, erklärt die Managerin Grunert-Jäger, deshalb seien für die kommenden Jahren Investitionen in nennenswerter Höhe geplant. Davon wird auch der Standort in Weidenberg partizipieren.

Die ZAPF GmbH ist ein bestens etabliertes Unternehmen mit Hauptsitz in Oberfranken, das auf eine über 110-jährige Geschichte zurückblicken kann. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Firma auf die Herstellung von Betonfertiggaragen sowie die Garagenmodernisierung spezialisiert. Bundesweit liefert die ZAPF GmbH die meistverkaufte Betonfertiggarage, exportiert darüber hinaus auch ins europäische Ausland und ist Deutschlands Marktführer im Garagensegment.

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Heidi Sandner
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH i. A. der ZAPF GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

Mode Trends Lifestyle

Schriftsteller Ernst Crameri, lässt sich über die Schultern schauen, beim Schreiben seines neuesten Werkes von A bis Z

Spannend von der ersten Minute an dabei zu sein, wenn ein Buch im Geiste entsteht. Bis hin zum fertigen Werk und den Weg zur Leserschaft

Schriftsteller Ernst Crameri, lässt sich über die Schultern schauen, beim Schreiben seines neuesten Werkes von A bis Z

Ernst Crameri beim signieren des neuesten Buches

Vom ersten leisen Gedanken, der sich immer stärker vertieft, bis hin zum großen, brennenden Wunsch, Buchstabe an Buchstabe zu reihen. Bis daraus eines Tages das fertige Werk da steht. Ernst Crameri, der Schweizer Autor und Unternehmer lädt ein, ihn bei der Reise zu seinem neuesten Buchwerk zu begleiten. Alle Hochs und Tiefs zu erleben, immer wieder rein zu lesen, bis hin zum fertigen Werk, welches dann auf die Reise geht zur Leserschaft. Eine spannende Reise, die es so noch nie gab. Es ist förmlich so, als würden sie ihm Tag und Nacht über die Schulter schauen. Begleitet von vielen wertvollen Tipps, aus dem Leben eines Erfolgscoaches und Unternehmers.

Kostenlose Anmeldung um dabei zu sein http://buchbegleitung-von-a-z.gr8.com

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten

– Naturkosmetik-Schönheitsfarm

– Lehrgänge u. Seminare im Management- und Beauty & Wellness-Bereich

– Erfolgs-Coaching

– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11 b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.crameri-akademie.de

Immobilien Bauen Garten

KESSEL AG erweitert Werk

Ausbau der Logistik ermöglicht schnellere Lieferung

KESSEL AG erweitert Werk

Rund 7.500 Quadratmeter zusätzliche Fläche bieten die neuen Gebäude auf dem Werksgelände von KESSEL

Mit zwei neuen Hallen hat die KESSEL AG ihr Werk in Lenting erweitert. Über 10 Millionen Euro investierte der Entwässerungsspezialist in rund 7.500 Quadratmeter zusätzliche Fläche. „Ausschlaggebend für den Neubau war vor allem die Optimierung unserer Logistik. In der mit vier Laderampen ausgestatteten neuen Halle sind Versand und Picklager untergebracht. Durch den Umzug können wir mit unserer modernen Logistik auch bei steigender Nachfrage Bestellungen, die bis 12 Uhr bei uns eingehen, am selben Tag ausliefern“, erklärt Edgar Thiemt, Vorstand für Technik und Finanzen bei der KESSEL AG.

Mehr Platz für Produktion, Vertrieb und Servicecenter
Mehr Platz haben jetzt auch die Montage und der Anlagenbau bei KESSEL. „Um der Nachfrage gerecht zu werden und ausreichend Fläche für die Produktion zu haben, stehen der Fertigung in der zweiten neuen Halle 2.100 Quadratmeter zusätzliche Fläche zur Verfügung“, sagt Thiemt. Darüber hinaus sind in der knapp zweijährigen Bauphase auch neue Büros für den Vertrieb entstanden. Zusätzlich hat KESSEL in neue Räume für das Service Center investiert, um Kunden und Projekte deutschlandweit aber auch international noch intensiver zu betreuen.

Energieeffiziente Bauweise
„Bei den neuen Hallen war uns eine energieeffiziente Bauweise besonders wichtig. Denn wir wollten nicht nur angenehme Arbeitsräume schaffen, sondern auch hohe ökologische Standards erfüllen“, erklärt Thiemt. Die Beleuchtung wird tageslichtabhängig gesteuert und die installierte Fußbodenheizung arbeitet mit Niedertemperaturen. Zusätzlich sorgt die Dachbegrünung dafür, dass Energie beim Beheizen und Klimatisieren der Gebäude eingespart werden kann. Außenwände und Fenster sind nach dem neuesten Stand der Technik isoliert.

Die 1963 gegründete KESSEL AG zählt seit Jahrzehnten zu den führenden Herstellern von Entwässerungslösungen für Grundstücke und Gebäude und beschäftigt rund 450 Mitarbeiter. Zum Produktspektrum des Unternehmens zählen unter anderem Rückstauverschlüsse, Hebeanlagen, Abscheider, Kleinkläranlagen, Duschrinnen und Abläufe.

Firmenkontakt
KESSEL AG
Herr Reinhard Späth
Bahnhofstr. 31
85101 Lenting
08456 270
info@kessel.de
http://www.kessel.de

Pressekontakt
Heinrich GmbH
Nike Overhoff
Gerolfinger Str. 106
85049 Ingolstadt
0841 99 33 940
nike.overhoff@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

Bildung Karriere Schulungen

Praktikum PR und Content Marketing bei Görs Communications in Hamburg

Die Public Relations (PR) und Content-Marketing Beratung & Agentur Görs Communications (www.goers-communications.de) sucht laufend engagierte wie clevere Praktikanten (m/w) in Hamburg. Die Übernahme als Werkstudent (m/w) oder zur freien Mitarbeit ist möglich. Interessiert an PR (Öffentlichkeitsarbeit), Online- und Contentmarketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und idealerweise erste Erfahrungen.

Public Relations (PR) und Contentmarketing Beratung & Agentur Görs Communications sucht laufend Praktikanten (w/m) in Hamburg

Die Content Marketing und PR Agentur Görs Communications bietet professionelle Public Relations (PR), Öffentlichkeitsarbeit, Content Marketing, Werbung/Marketing und Kommunikation für Unternehmen und Organisationen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Getreu unserer Maxime „Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz.“ bieten wir Strategien und Umsetzung für den crossmedialen Erfolg. Professionelle, pro-aktive Beratung und kreative Kommunikationskonzepte, die sich direkt auszahlen.

Wir freuen uns auf engagierte, motivierte und teamfähige Studentinnen und Studenten, die mindestens zwei Monate das Team von Görs Communications unterstützen möchten (alle Informationen auch auf www.goers-communications.de).

Dabei legen wir Wert auf folgende Anforderungen:

– Erfolgreich im Studium mit einem wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen und/oder IT-Schwerpunkt, idealerweise ein abgeschlossenes Grundstudium.
– Begeisterung und Gespür für Trendthemen, Inhalte und Kommunikation.
– Hohe Kontaktfreudigkeit und Überzeugungskraft am Telefon.
– Ausgezeichnete verbale und schriftliche Kommunikationsfähigkeit.
– Hohe Online-Affinität vor allem Blogs, soziale Netzwerke und Internetrecherche.
– Kreative Ideen, gepaart mit Talent fürs Strukturieren, Verdichten, Weiterdenken und Umsetzen.
– Visualisierungsstärke, grafische Affinität und Erfahrungen mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop.
– Sicherer Umgang mit Office.
– Fähigkeit, sich schnell in unterschiedliche Themen „einzudenken“.
– Hohe Eigenmotivation.

Aufgabenbereich:
Ein äußerst breites und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld an den Schnittstellen zwischen Medienarbeit, PR, Content und Marketing – dort warten spannende Projekte, professionelles Spezialwissen und Erfahrung sowie interessante Kunden. Die zumeist im Crossmedia-Bereich angesiedelten Aufgaben reichen vom Verfassen von Texten wie Pressemitteilungen, Blogbeiträgen, SEO- und sonstigem Website-Content über Medienarbeit per Telefon und E-Mail bis hin zur Content Marketing Strategie , Medienscreening, Recherche- sowie Datenpflegearbeiten.

Das erwartet Dich:

Das Arbeitsumfeld bei Görs Communications zeichnet sich durch partnerschaftlichen Umgang und offene Kommunikation aus. Du arbeitest flexibel und kannst Abwechslung sowie viel Raum für Eigeninitiative und eigene Ideen erwarten. Deine im Studium und in anderen Praktika erworbenen Kenntnisse kannst Du konkret anwenden und unter fachlicher Anleitung und Feedback ausbauen.
Das Praktikum ist vergütet. Geeignete Praktikant/innen übernehmen wir gerne als Werkstudent/innen oder freie Mitarbeiter/innen

Du willst Content Marketing, PR- und Medienerfahrung „on the Job“ sammeln, bei der Du dich und deine Ideen wirklich einbringen kannst, statt wochenlang nur ein einziges Aufgabenfeld ohne wirkliche Verantwortung abzuackern? Dann sende Deine aussagekräftigen Unterlagen mit dem möglichen Starttermin und Gehaltsvorstellung an Daniel Görs, ausschließlich per E-Mail: info (at) goers-communications.de.

Über die Public Relations (PR) und Content Marketing Beratung & Agentur Görs Communications (Hamburg):

Görs Communications berät und unterstützt Unternehmen, Personen und Organisationen beim notwendigen Transformationsprozess vom Push- und Outbound-Marketing zum Pull- und Inbound-Marketing – durch die smarte Kombination von Content Marketing mit PR / Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Onlinemarketing sowie Suchmaschinenoptimierung (SEO). Vom Brainstorming über die Konzeption, von der Strategie über die Umsetzung bis hin zur Analyse der Erfahrungen und Ergebnisse samt laufender Optimierung.

Die Public Relations (PR) und Content Marketing Beratung & Agentur Görs Communications (Hamburg) im Social Web u.a. auf Facebook http://www.facebook.com/Goers.Communications und Twitter http://twitter.com/PR_Hamburg

Über die Kommunikations-, Werbe- und PR-Agentur Görs Communications (Hamburg): Görs Communications ( http://www.goers-communications.de/ ) ist die Agentur für integrierte Kommunikation in Hamburg, Lübeck und der Metropolregion Hamburg. Die inhabergeführte PR- und Werbeagentur entwickelt für Projekt- und Vertragskunden zielgerichtete Maßnahmenpakete, die von Werbung über Public Relations (PR), Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Digital Relations, Online-PR, bis zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Social Media reichen. Görs Communications vereint die Vorteile von klassischer und digitaler Kommunikation, damit die Kunden mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit und mehr Umsatz erzielen. Görs Communications bietet professionelle Public Relations / Öffentlichkeitsarbeit, Werbung / Marketing und Kommunikation für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Unter dem Motto „Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz.“ bietet Görs Communications (Hamburg / Lübeck) Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Erfolg: PR-, Marketing-, Kommunikations- und Werbe-Beratung, die sich für unsere Kunden direkt auszahlt.
Besondere Expertise hat das erfahrene Team von Görs Communications in der Crossmedia-Kommunikation – insbesondere im Internetbusiness, in der Immobilienwirtschaft, der Finanzbranche sowie im B2B-Bereich. Seinen Kunden steht die Kommunikations- und PR-Agentur Görs Communications tatkräftig, effektiv und effizient mit medienübergreifendem Business-to-Business (B2B) und Business-to-Consumer (B2C) Marketing, PR und Kommunikation zur Seite. Zudem profitieren unsere Kunden von der engen Verzahnung von klassischer PR / Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Blogging sowie Marketing mit Onlinemarketing + Suchmaschinenoptimierung.

Görs Communications – Public Relations (PR) und Content Marketing Beratung + Agentur
Daniel Görs
Bernstorffstraße 118
22767 Hamburg
+49 40 88238519
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Görs Communications (DPRG) – Public Relations (PR) und Content Marketing Beratung + Agentur
Daniel Görs
Bernstorffstraße 118
22767 Hamburg
+49 40 88238519
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Immobilien Bauen Garten

LEDA Werk: Effizient heizen mit Kachelofen- und Heizkamin-Einsätzen aus Guss – Sommermonate zur Modernisierung nutzen

LEDA Werk: Effizient heizen mit Kachelofen- und Heizkamin-Einsätzen aus Guss - Sommermonate zur Modernisierung nutzen

Energieeffizienz steigern: Sommermonate sind die beste Zeit für einen Ofentausch

Leer. – Aufgrund der Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (1.BImSchV) müssen Ende diesen Jahres alle alten Feuerstätten mit einer Typprüfung vor 1975 stillgelegt bzw. durch ein neues Gerät ersetzt werden, wenn sie die vorgegebenen Grenzwerte nicht erfüllen. Ende 2017 sind alle Altgeräte mit einer Typprüfung vor 1985 von der Verordnung betroffen. Im Sinne der Umwelt lohnt sich daher auch für diese Feuerstätten ein zügiger Austausch.

Obwohl für den Einbau eines neuen Kachelofen- oder Heizkamineinsatzes meist nur ein bis zwei Tage benötigt werden, ist eine Modernisierungsmaßnahme außerhalb der Heizsaison empfehlenswert. Denn in den Sommermonaten lässt sich alles in Ruhe planen und auch Ofensetzer sowie Heizungsbauer haben hier eher Termine frei als in den hektischen Herbst- und Wintermonaten.

Durch den Austausch des Innenlebens wird aus dem alten „Schätzchen“ in der Wohnstube eine hochmoderne Heizungsanlage mit einem gesteigerten Wirkungsgrad, einem deutlich geringeren Brennstoffverbrauch und wesentlich weniger Emissionen. Optional kann die Feuerstätte sogar in das hauseigene Warmwassersystem integriert werden und entlastet so ganz nebenbei auch noch die Haushaltskasse.

Robuste Gusstechnik sorgt für lange Lebensdauer

Besonders hochwertige Kachelöfen und Kamineinsätze bietet der ostfriesische Hersteller LEDA an. Das Traditionsunternehmen produziert seine Heizeinsätze aus Gusseisen – ein Werkstoff, dessen außerordentliche Hitzebelastbarkeit und Formstabilität eine extrem lange Lebensdauer gewährleisten. Darum setzt der Hersteller konsequent auf dieses Material und bietet hochwertige Qualität aus Deutschland. Das zahlt sich für den Ofenbesitzer mit einer dauerhaft sicheren, funktionstüchtigen und vor allem zuverlässigen Gerätetechnik aus.

Die modernen Heizeinsätze, die in ihrer Baugröße vielfach auf alten Standardmaße ausgerichtet sind, bieten zudem extra große Sichtscheiben, die einen offenen Blick auf die Flammen ermöglichen. Die intelligente Technik, einschließlich elektronischer Ofensteuerung und Anschluss an die Zentralheizung, sorgt für ökologisch korrektes Heizen mit dem nachwachsenden und CO2-neutralen Rohstoff Holz. Weitere Informationen im Internet unter www.leda.de. Bildquelle:kein externes Copyright

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.leda.de

Immobilien Bauen Garten

LEDA Werk: Grillen mit Kindern – Burger und Marshmallows stehen hoch im Kurs

LEDA Werk: Grillen mit Kindern - Burger und Marshmallows stehen hoch im Kurs

Würstchen, Fleischspieße, Stockbrot oder Marshmallows lassen sich spielend leicht zubereiten

Leer. – Raus an die frische Luft, heute wird gegrillt! Da ist der Jubel groß, vor allem bei den Kids. Was gibt es auch Schöneres, als einen sonnigen Tag im Freien gemeinsam mit Eltern und Freunden zu verbringen? Nicht umsonst steht Grillen bei den Freizeitaktivitäten hoch im Kurs. Und diese Leidenschaft entwickelt sich schon in jungen Jahren – früh übt sich, wer ein Grillmeister werden will.

Um die Freude am Mitmachen für die Kleinen zu steigern, sind Hamburger genau das Richtige. Denn nicht nur das Grillen an Papas Seite bereitet den Kindern große Freude, auch die Zusammenstellung des Burgers nach eigenen Vorstellungen ist ein Riesenspaß. Hierbei wird dann auch zu Gemüse und Salat gegriffen, was bei den Kids sonst oft nicht so beliebt ist. Und zum Nachtisch dürfen gerne auch mal ein paar Marshmallows über den Flammen geröstet werden.

Feuer-Box ist für Groß und Klein ein Erlebnis

Ein Gerät, auf dem man nicht nur sehr gut grillen, sondern auch wärmen, braten und kochen kann, ist die Feuerbox „OutFire“. Das Design-Objekt aus Guss wird in der ostfriesischen Gießerei LEDA hergestellt. Die 40-Kilo-schwere Box ist ausgesprochen standfest und kippsicher. Hinzu kommt: Guss ist absolut formstabil, hitzebeständig und gemacht für die Ewigkeit.

Obendrein ist die Feuerbox ein toller Blickfang und sehr praktisch. So lassen sich die Bodenplatten in zwei verschiedenen Höhen einlegen: Oben für das Grillen mit Holzkohle und unten für das Verbrennen von Scheitholz. Dabei kommt das Feuer besonders gut zur Geltung, da die offene Gitterstruktur der Längsseiten einen guten Blick auf die Flammen ermöglicht.

Die Guss-Feuerbox OutFire kann exklusiv bei LEDA für 179,- Euro und die Grill- und Warmhalteplatte für 34,- Euro unter www.leda-direkt.de bestellt werden. Die Lieferung erfolgt in zwei handlichen Kartons ausschließlich im Inland und ist versandkostenfrei. Bildquelle:kein externes Copyright

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.leda.de

Immobilien Bauen Garten

LEDA Werk: Die Facetten des Feuers – gebündelt in einer Schale aus Guss

LEDA Werk: Die Facetten des Feuers - gebündelt in einer Schale aus Guss

Stimmungsvolle Reflexe: Flammenspiel taucht Garten und Terrasse in ein ganz neues Licht

Leer. – Stimmungsvolles Licht, angenehme Wärme und „tanzende“ Flammen: Der besonderen Faszination und dem einmaligen Charme eines flackernden Feuers vermag sich niemand zu entziehen. Für ein klassisches Lagerfeuer jedoch ist der heimische Garten in der Regel tabu, von der Terrasse ganz zu schweigen. Mit einer hochwertigen Feuerschale aus Guss hingegen, wie sie jetzt von LEDA angeboten wird, kann man das einzigartige Flair des offenen Holzfeuers bequem und sicher genießen.

Besonders raffiniert ist die Oberfläche dieses Design-Objektes, das auch als Obst-Schale oder Dekorationsgegenstand in Innenräumen gut zur Geltung kommt. So richtig jedoch entfaltet die „OutFire“-Guss-Schale ihre Wirkung erst im Sonnenschein oder – wenn sie „brennt“: Die geometrisch angeordneten Facetten der Relief-Oberfläche changieren je nach Lichteinfall, brechen dann das Licht und sorgen so durch das immerwährende Spiel von Form, Farbe und Material für einzigartige Effekte.

Die Feuerschale besteht aus massivem Guss-Eisen und ist mit einem Durchmesser von 50,5 cm und einem Gewicht von 11,3 kg äußerst stabil – und standfest. Guss ist ein Werkstoff, der traditionell im Ofenbau Verwendung findet und von LEDA seit mehr als 140 Jahren auf unterschiedlichste Weise zu hochwertigen Einzelstücken verarbeitet wird. Angefangen bei industriellen Komponenten für hohe Anforderungen über moderne Kaminöfen und Kachelofeneinsätze mit innovativer Heiztechnik bis hin zu ausgefallenen Kunstgegenständen wie eben der Guss-Feuerschale.

Einfach erhellend: Diese Guss-Feuerschale bringt Licht ins Dunkel

Wer sich also an lauen Sommerabenden mit Familie und Freunden im Freien versammeln und dabei nachher nicht frieren möchte, dem spendet die „OutFire“-Guss-Schale Licht und Wärme. Und so kommt vielleicht bei so manch erhellendem Gespräch in der einen oder anderen Sache auch noch etwas Licht ins Dunkel. Zusätzlich bietet LEDA als Zubehör einen fünfbeinigen Unterständer aus Stahlelementen, die sich ohne Schrauben und Werkszeug leicht zusammenstecken lassen.

Weitere Informationen unter www.leda.de Bildquelle:kein externes Copyright

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.leda.de

Immobilien Bauen Garten

LEDA Werk: Multifunktionaler Grill, Heizkamin und Räucherofen – Alles aus einem Guss

LEDA Werk: Multifunktionaler Grill, Heizkamin und Räucherofen - Alles aus einem Guss

Grillen, braten, räuchern – und heizen: Der „Troll“ ist ein Alleskönner

Leer. – Deutschland ist Grillweltmeister – denn wenn es um die „Wurst“ geht, haben die Deutschen die Nase vorn: Jährlich kommen die Grillgeräte bundesweit rund 80 Millionen Mal zum Einsatz. Und wie es sich für einen Weltmeister gehört, ist Vielfalt und Raffinesse angesagt. Das gilt nicht nur für den Fußball, sondern auch für“s Grillen.

Mit dem „Troll“ ist dem ostfriesischen Kaminofenhersteller LEDA ein ganz besonderer Treffer gelungen, denn dieses Gerät hat viel zu bieten. Das Herzstück bildet ein Grill mit multifunktionalem Wenderost sowie eine Paella-Pfanne. Alleine dadurch ist er den meisten anderen Grills bereits überlegen. Wer darüber hinaus Fisch oder Fleisch räuchern möchte, setzt auf den Korpus ein Räucherofenset – bestehend aus Guss-Aufsatz, Schornstein, Thermometer und passenden Räucherstangen.

Doch damit nicht genug: Wenn abends die Luft langsam abkühlt und alle gesättigt sind, wird im Handumdrehen aus dem Grill ein Gartenkamin, der dank seiner Räder bequem den Standort wechseln kann. Bestückt mit Scheitholz sorgt er bis tief in die Nacht für ein stimmungsvolles Feuer samt wohliger Wärme.

Unverwüstlicher Korpus aus langlebigem Qualitätsguss

LEDA setzt bei allen Produkten auf traditionelle Gusstechnik. Gusseisen ist ein einzigartiger Werkstoff, der im Ofenbau Verwendung findet und im Werk des ostfriesischen Herstellers seit 140 Jahren zu hochwertigen Einzelstücken verarbeitet wird. Das Besondere an Guss: Er ist absolut formstabil und hitzebeständig, leitet die Wärme sehr gut und gewährleistet eine lange Lebensdauer. Dabei sind die Gestaltungsmöglichkeiten vielfältig, da jedes Teil aus Eisen gegossen wird und einzigartige Formen ermöglicht.

Der bauchige, kompakte Grill ist vollständig emailliert. Das sorgt für eine edle Optik und erleichtert die Reinigung. Und weil er so robust gefertigt ist, gibt der Hersteller eine zehnjährige Garantie gegen Durchrosten. Der Troll kann exklusiv bei LEDA zum Preis von 1.299,- Euro auf www.leda-direkt.de , über die Telefon-Hotline 0491 6099-110 oder per E-Mail unter info@ www.leda.de bestellt werden. Die Lieferung erfolgt ausschließlich im Inland und ist versandkostenfrei. Bildquelle:kein externes Copyright

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.leda.de

Immobilien Bauen Garten

LEDA Werk: So wird das Scheitholz-Lager zum kunstvollen Design-Objekt

LEDA Werk: So wird das Scheitholz-Lager zum kunstvollen Design-Objekt

Transparenz und Leichtigkeit kennzeichnen elegante Lager-Boxen aus Glas oder Stahl

Leer. – Wohin mit dem Kaminholz? Diese Frage stellen sich Ofenbesitzer landauf, landab. Und nicht immer finden sie eine befriedigende Lösung. Doch nun hat sich LEDA, einer der führenden deutschen Hersteller moderner Ofentechnik, einiges einfallen lassen, was das schnöde Scheitholz-Lager zu einem kunstvollen Design-Objekt macht.

Beispielsweise die WBOX. Ihr Design erfüllt nicht nur alle praktischen Anforderungen an ein Holzlager, sondern macht – ganz gleich in welchem Wohnambiente – stets eine gute Figur. Der in mattem Schwarz oder warmer Bronze lackierte offene Stahl-Rahmen mit abgesetzten Aluminium-Ecken lässt das Holz frei atmen und erleichtert das Ordnen und Stapeln der Scheite.

Dabei ist die WBOX außerordentlich anpassungsfähig. Jeweils drei Breiten und drei Höhen in zwei unterschiedlichen Tiefen stehen zur Auswahl: Bis zu 95 cm breit, 1,85 Meter hoch und wahlweise 20 oder 30 cm tief. Da findet sich immer ein geeignetes Plätzchen. Außerdem macht die variable Box dem Kaminholz „Beine“: Die kleineren Varianten der Produkt-Serie verfügen über ein Rad-Set, womit sich der Holzvorrat bequem ins Haus rollen lässt.

Für dekorative Leichtigkeit steht auch der transparente Glasständer „Nuvola“. Hier wird die Aufbewahrung der Holzscheite zur dezenten Dekoration. Das gehärtete Glas mit einer Stärke von 10 mm lässt den Holzstapel scheinbar schwerelos im Raum schweben.

Wie wär“s mal mit echter Crash-Kunst im Wohnzimmer?

Besonders originell ist die Serie „Crash“. Diese stabilen Metallbehälter haben die Form eines zerknüllten Eimers. Und genau das ist der Fall: Bei jedem dieser zerknitterten Behältnisse handelt es sich um ein handgefertigtes Einzelstück, das zuvor kunstvoll zusammengestaucht wurde und sich neben dem Einlagern von Scheitholz oder Pellets auch zum Aufbewahren von ganz anderen Dingen eignet.

All diese und viele weitere Produkt-Ideen – zum Beispiel eine Guss-Feuerschale für die Terrasse oder der gusseiserne Garten-Grill Troll – können direkt bei Leda im Online-Shop unter www.leda-direkt.de bestellt werden. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei.

Mehr auch unter www.leda.de. Bildquelle:kein externes Copyright

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.leda.de