Tag Archives: Wendeschneidplatten

Wissenschaft Technik Umwelt

Prozesssicher Gewindedrehen bei beengten Platzverhältnissen

Die neue Walter Cut MX Wendeschneidplatten-Geometrie A60/AG60

Prozesssicher Gewindedrehen bei beengten Platzverhältnissen

Das MX-System ermöglicht Stechbreiten von 0,8 bis 3,25 mm und Stechtiefen bis zu 6 mm. (Bildquelle: Walter AG)

Tübingen, 05. Juni 2018 – Mit der A60- und AG60-Geometrie für kleine bzw mittlere Steigungen komplettiert die Walter AG ihr MX-Stechplattenprogramm. Wie die bestehenden MX-Geometrien (CF5 und GD8 für alle Ein- und Abstechoperationen, RF5 zum Einstechen und Kopierdrehen) sind auch die A60/AG60-Platten mit 4 Schneiden ausgelegt. Die Geometrien zur Herstellung von 60°-Teilprofil-Außengewinden in einem breiten Steigungsbereich (0,5-3,0 mm) eignen sich besonders für Gewindedrehoperationen auf engstem Raum, zum Beispiel nahe an einer Schulter und Abgreifspindel. Hinzu kommen generelle System-Vorteile wie die hohe Wirtschaftlichkeit oder universelle Einsetzbarkeit aller Platten auf demselben Halter – links wie rechts.

Das für alle Werkstoffe geeignete MX-System ermöglicht Stechbreiten von 0,8 bis 3,25 mm und Stechtiefen bis zu 6 mm. Eine Besonderheit ist das Plattensitz-Design: Durch die selbstausrichtende, tangentiale Klemmung wird die Platte beim Anziehen der Schraube an die Anlagepunkte gedrückt. Ein spezieller Passstift unterstützt die Passgenauigkeit und verhindert gleichzeitig einen falschen Einbau. Das Ergebnis ist eine hohe Maßhaltigkeit und Wiederholgenauigkeit. Dass die Auflagefläche der Platten bei der Herstellung der Schneidenbreite nicht mitgeschliffen wird, die komplette Plattenstärke somit erhalten bleibt, trägt zusätzlich zur hohen Stabilität des MX-Systems bei. Sonderformen außerhalb des Standardbereichs bietet Walter ab zehn Stück innerhalb vier Wochen per Walter Xpress Service an.

Diesen Text sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie unter folgendem Link:
https://mediabase.walter-tools.com/Go/jpmPNoC2

Weitere Informationen auf Video erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=5R2ds91l6Lg

Das Unternehmen
Die Walter AG, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Die Engineering Kompetenz des Unternehmens umfasst dabei den gesamten Zerspanungsprozess. Als innovativer Partner für hocheffiziente, digitalisierte Prozesslösungen gehört Walter branchenweit zu den Vorreitern der Industrie 4.0. Die Walter AG beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.

Firmenkontakt
Walter AG
Andrea Kimmerle
Derendinger Str. 53
72072 Tübingen
+49-7071-701-932
andrea.kimmerle@walter-tools.com
http://www.walter-tools.com

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Wirtschaftliche Allrounder in bewährter Qualität

Walter AG führt Perform-Linie bei Wendeplatten zum ISO-Drehen ein

Wirtschaftliche Allrounder in bewährter Qualität

Die Wendeschneidplatten der Walter Perform-Linie sind vielseitig einsetzbar. (Bildquelle: Walter AG)

Tübingen, 08. Mai 2018 – In der Perform-Linie verbindet Walter gehobene Qualitätsansprüche mit maximaler Wirtschaftlichkeit. Dies gilt auch für die jetzt eingeführte Perform-Linie im ISO-Drehen. Die negativen Wendeschneidplatten mit 4-8 Schneidkanten stehen in drei bewährten Walter Geometrien zur Verfügung: FV5 (Schlichten), MV5 (Mittlere Bearbeitung) und RV5 (Schruppen). Bei den Sorten WPV10 (für: ISO P10/M10/K20) und WPV20 (für: ISO P20/M20/K30) handelt es sich um CVD-beschichtete Universalsorten mit sehr hoher Freiflächenverschleißfestigkeit. Die Platten nach DIN ISO 1832 passen in jeden Standard-ISO-Drehhalter und sind damit, so Walter, nicht nur wirtschaftlich, sondern auch äußerst vielseitig einsetzbar. Für Anwender einfach zu erkennen: am V für versatile in der Bezeichnung.

Durch die spezifische Zusammensetzung der Beschichtung sind höchste Standzeiten bei moderaten Schnittgeschwindigkeiten (bis 250 m/min) realisierbar. Begrenzt werden die Schnittparameter bei Drehoperationen beispielsweise durch Maschinen im mittleren Leistungsbereich oder durch eine entsprechende Bauteilgestaltung (z.B. Unwucht, Größe etc.). Das Ziel ist es, laut Walter, für jede Anwendung das wirtschaftlichste Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten. Neben hoher Wirtschaftlichkeit sollen die Anwender mit der Perform-Linie zudem von höchster Zuverlässigkeit, Vielseitigkeit, einfachem Handling und maximaler Prozesssicherheit profitieren. Im Allgemeinen Maschinenbau und in anderen Industrien – überall dort, wo kleine und mittlere Losgrößen und/oder unterschiedliche Werkstoffe zu bearbeiten sind.

Diesen Text sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie unter folgendem Link:
https://mediabase.walter-tools.com/Go/xTM16GtC

Weitere Informationen auf Video erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=-daCvPvVqOI&feature=youtu.be

Das Unternehmen
Die Walter AG, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Die Engineering Kompetenz des Unternehmens umfasst dabei den gesamten Zerspanungsprozess. Als innovativer Partner für hocheffiziente, digitalisierte Prozesslösungen gehört Walter branchenweit zu den Vorreitern der Industrie 4.0. Die Walter AG beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.

Firmenkontakt
Walter AG
Andrea Kimmerle
Derendinger Str. 53
72072 Tübingen
+49-7071-701-932
andrea.kimmerle@walter-tools.com
http://www.walter-tools.com

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Seine Stärke liegt im System

Neuer Walter Eckfräser M4130 setzt vorhandene Wendeplatten ein

Seine Stärke liegt im System

Neuer Walter Eckfräser M4130 setzt vorhandene Wendeplatten ein (Bildquelle: Walter AG)

Tübingen, 20. März 2018 – Mit dem M4130 stellt die Tübinger Walter AG einen Eckfräser vor, der den M4000-Systemgedanken konsequent fortsetzt: durch den anwendungs- und werkzeugübergreifenden Einsatz universeller Systemwendeplatten Kosten zu sparen. Im Fall des M4130 betrifft dies die Systemwendeplatten mit rhombischer Grundform mit 15°-Freiwinkel, die wahlweise auch in Bohrnuten- und Igel-Fräsern der M4000-Familie zum Einsatz kommen. Die umfangsgesinterten, 2-schneidigen Platten sind in 3 Größen mit je 3 CVD-beschichteten und 3 PVD-beschichteten Sorten erhältlich. Neben hoher Flexibilität zeichnen sie sich vor allem durch ihre Wirtschaftlichkeit aus.

Durch ihren weichen Schnitt eignen sich die tauchfähigen M4130 Eckfräser, laut Walter, insbesondere zur Schruppbearbeitung von Stahl, Guss und nicht-rostenden Stählen sowie für schwer zerspanbare Werkstoffe. Namentlich zum Eckfräsen, Rampen, Taschenfräsen und Bohrzirkularfräsen. Der Fräser mit 90°-Anstellwinkel ist standardmäßig mit Schnitttiefen von 8, 13 und 16 mm, im Durchmesserbereich 16-100 mm verfügbar. Als Sonderwerkzeug in einem deutlich breiteren Durchmesserbereich. Der M4130 Fräser ist Bestandteil des Walter Xpress Schnelllieferprogramms und wird, laut Walter, CO2-kompensiert hergestellt.

Druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie unter folgendem Link:
https://mediabase.walter-tools.com/Go/sr5XhKpZ

Das Unternehmen
Die Walter AG, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Die Engineering Kompetenz des Unternehmens umfasst dabei den gesamten Zerspanungsprozess. Als innovativer Partner für hocheffiziente, digitalisierte Prozesslösungen gehört Walter branchenweit zu den Vorreitern der Industrie 4.0. Die Walter AG beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.

Firmenkontakt
Walter AG
Andrea Kimmerle
Derendinger Str. 53
72072 Tübingen
+49-7071-701-932
andrea.kimmerle@walter-tools.com
http://www.walter-tools.com

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Computer IT Software

Wendeschneidplatten-Alternative auf einen Blick

Insert Converter App wandelt Wettbewerber – in Walter Platten um

Wendeschneidplatten-Alternative auf einen Blick

Die Walter Insert Converter App zeigt Wendeschneidplatten-Alternativen auf (Bildquelle: Walter AG)

Tübingen, 07. März 2018 – Mit der Insert Converter App stellt die Walter AG eine App vor, mit der Anwender ihre Zerspanungslösung durch Walter Wendeschneidplatten ersetzen können. Interessant ist die App, so Walter, nicht nur für Anwender, die bereits gute Erfahrungen mit Walter gesammelt haben. Sondern generell für alle die ihren Zerspanungsprozess optimieren, Standzeiten und Prozesssicherheit erhöhen oder ihre Produktivität verbessern wollen. Bewusst einfach gehalten ist die Suchfunktion: Der Nutzer muss sich nicht durch lange Menüs klicken, stattdessen kann er direkt nach Sorte oder Geometrie selektieren. Dazu gibt er lediglich seine eingesetzte Sorte bzw. den Spanformer ein – und die App zeigt ihm die Alternativen von Walter an. Die Sorten bzw. Geometrien können dabei, je nach Werkstoff (P, M, K, usw.), durchaus unterschiedlich ausfallen. Bei Bedarf erhalten die Nutzer zusätzliche Detailinformationen, wie Beschichtungsverfahren oder ISO-Klassifikation, bei ISO-Geometrien auch Wendeschneidplattentyp oder Grundform.

Abgedeckt sind neben Hartmetall-Schneidstoffen auch sogenannte ISO Advanced Materials, also: CBN, PKD, Keramik und Cermet. Anwendungsbereiche sind das ISO-Drehen, Ein- und Abstechen sowie das Stechdrehen. Dem Anwender stets die aktuellste Walter Alternative für seine Zerspanungslösung aufzuzeigen, ist nach eigener Aussage, das Ziel. Praxisorientierung und Nutzerfreundlichkeit standen bei der Entwicklung im Mittelpunkt. Die Insert Converter App ist deshalb sowohl auf Android-Endgeräten einsetzbar als auch mit iOS (Apple) oder als Web-Version via Browser – bei Bedarf auch offline. Interessierte erhalten sie über App Store, Google Play oder die Walter Webseite.

Diesen Text und druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie unter folgendem Link:
https://mediabase.walter-tools.com/Go/gCvAbXsg

Das Unternehmen
Die Walter AG, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Die Engineering Kompetenz des Unternehmens umfasst dabei den gesamten Zerspanungsprozess. Als innovativer Partner für hocheffiziente, digitalisierte Prozesslösungen gehört Walter branchenweit zu den Vorreitern der Industrie 4.0. Die Walter AG beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.

Firmenkontakt
Walter AG
Andrea Kimmerle
Derendinger Str. 53
72072 Tübingen
+49-7071-701-932
andrea.kimmerle@walter-tools.com
http://www.walter-tools.com

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Wendeschneidplatten maximieren Wirtschaftlichkeit.

Umfangsgesinterte Typen komplettieren das Walter BLAXX Sortiment

Wendeschneidplatten maximieren Wirtschaftlichkeit.

Die neuen umfangsgesinterten Wendeschneidplatten des Typs LNMU… (Bildquelle: Walter AG)

Tübingen, 06. Februar 2018 – Seit ihrer Einführung zur AMB 2012, haben sich die umfangsgeschliffenen Walter Wendeschneidplatten des Typs LNHU… in unterschiedlichen Fräsanwendungen vielfach bewährt. Einsetzbar in tangentialen Walter BLAXX Eckfräsern F5041, F5141 und F5241, ebenso wie in Igel-Fräsern und einstellbaren Kassettenfräsern, wurden sie sukzessive zur Systemwendeplatte ausgebaut. Jetzt ergänzt die Walter AG sie durch eine neue, gesinterte Variante. Diese zeichnet sich, so Walter, vor allem durch ihre Wirtschaftlichkeit aus. Die neuen LNMU…-Wendeschneidplatten mit L55T-Geometrie kommen zunächst in der Tigertec® Gold Sorte WKP35G sowie in den Tigertec® Silver Sorten WKP25S, WK45S und WKK25 auf den Markt.

Wie die bisherigen, geschliffenen LNHU…-Wendeschneidplatten besitzen auch ihre umfangsgesinterten Pendants jeweils 4 Schneiden und zeigen beim Einsatz in Walter BLAXX Fräsern eine sehr hohe Rund- und Planlaufgenauigkeit. Als weitere Merkmale nennt der Tübinger Hersteller für Präzisionswerkzeuge den weichen Schnitt, dank gedrallter Schneidkanten, hohe Vorschübe und exakte 90° Anstellwinkel. Hinzu kommt eine sehr hohe Prozesssicherheit, aufgrund der tangentialen Anordnung der Platten im Fräser. Nicht zuletzt aber die hohe Wirtschaftlichkeit des gesinterten Wendeschneidplattentyps.

Diesen Text sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie unter folgendem Link:
https://mediabase.walter-tools.com/Go/geK2lC5u

Das Unternehmen
Die Walter AG, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Die Engineering Kompetenz des Unternehmens umfasst dabei den gesamten Zerspanungsprozess. Als innovativer Partner für hocheffiziente, digitalisierte Prozesslösungen gehört Walter branchenweit zu den Vorreitern der Industrie 4.0. Die Walter AG beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.

Firmenkontakt
Walter AG
Andrea Kimmerle
Derendinger Str. 53
72072 Tübingen
+49-7071-701-932
andrea.kimmerle@walter-tools.com
http://www.walter-tools.com

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Computer IT Software

Wohlhaupter kommt mit webbasiertem Werkzeugkonfigurator Tool-Architect

Ein kleiner Schritt hin zu Industrie 4.0 – ein großer Schritt für den Produktionsalltag

Wohlhaupter kommt mit webbasiertem Werkzeugkonfigurator Tool-Architect

Der innovative, webbasierte Werkzeugkonfigurator tool-achitect.de von Wohlhaupter.

Mit ein paar Klicks zum passenden Werkzeug, das verspricht das neue Webprogramm von Wohlhaupter. Als Beitrag für die zunehmende Digitalisierung der Produktion und als echtes, virtuelles Arbeitsmittel ist der innovative Werkzeugkonfigurator Tool-Architect des Präzisionswerkzeugherstellers nun online. Unter www.tool-architect.de können 24/7 passende Werkzeugkonfigurationen zusammengestellt werden – samt 2D- und 3D-Darstellung für die Arbeitsvorbereitung und zur Simulation und Überprüfung von NC-Programmen.
Katalog war gestern, heute darf es bedienerfreundlich und virtuell sein. Um bestehenden Kunden und Interessenten zu ermöglichen, komplette Werkzeugsysteme online zu konfigurieren, hat der führende Hersteller von modularen Ausdrehsystemen Wohlhaupter deshalb ein leistungsfähiges Online-Programm entwickelt, das kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Im Vordergrund steht die Einfachheit des Konfigurators. Jeder Nutzer soll möglichst schnell und intuitiv das passende Werkzeug von der Grundaufnahme bis hin zum Feindrehkopf inklusive Wendeschneidplatten zusammenstellen können.
Unter www.tool-architect.de können alle Komponenten aus dem umfangreichen modularen Ausdrehprogramm MultiBore ausgewählt und entsprechend den eigenen Anforderungen visuell zusammengebaut werden. Filterfunktionen und diverse Suchkriterien erleichtern zusätzlich die Auswahl. Der Tool-Architect zeigt in seinen Auswahlmöglichkeiten jeweils nur die Komponenten an, die auch tatsächlich zusammenpassen und angefügt werden können. Das Ergebnis ist dann in klassischer 2D-Ansicht oder im realitätsnahen 3D-Modell mit Dreh- und Zoomfunktion zu betrachten. Die einzelnen Konfigurationen können dann gespeichert und gegebenenfalls nachträglich geändert werden. Über den Warenkorb, in dem eine Konfiguration abgelegt werden kann, ist es dann möglich, ein Angebot anzufordern.
Einen wahren Mehrwert bietet der Download der 2D-CAD Daten samt allen relevanten Baumaßen, der Stückliste der Komponenten und der Störkonturen als DXF oder als PDF sowie die 3D-CAD Daten im STEP- Format für Simulationen oder als PDF. Mit ein paar Klicks sind auch Bedienungsanleitungen und Spezifikationen sofort zur Hand. Derzeit ist die Software in Deutsch und Englisch verfügbar; weitere Sprachen werden folgen. Die Umstellung der Maßeinheiten von Millimeter in Zoll ist bereits jetzt im Menüpunkt Einstellungen möglich.

Technik ändert sich, Qualität bleibt. Dafür steht der Name Wohlhaupter als inhabergeführtes Unternehmen bei der Herstellung von Präzisionswerkzeugen.

Das 1929 gegründete Unternehmen Wohlhaupter ist weltweit bekannt als Hersteller von modularen Werkzeugsystemen, Plan- und Ausdrehköpfen, Spannzeugen sowie Standardwerkzeugen und kundenspezifischen Lösungen für Bearbeitungszentren und Dreh-/Fräszentren. Wohlhaupter bietet das umfangreichste Produktspektrum der Branche zur Vor- und Fertigbearbeitung von Bohrungen. Als weltweit einziger Hersteller hat Wohlhaupter Fertigbearbeitungs-Werkzeuge mit digitaler Verstellwegmessung durchgängig von Ø 0,4 – 3255 mm im Programm. Flexibel in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen. Kompatibel zu jeder Maschinenspindel und gleichzeitig aufs Tausendstel genau. Die Ausdrehwerkzeuge entsprechen höchsten Qualitätskriterien und sind für die Highspeed-Bearbeitung geeignet.
Um effektive Produktivitätssteigerung für die Kunden zu erreichen, stehen die Anforderungen der Werkzeugplaner und Anwender im Mittelpunkt. Dazu gehört ein einfaches und verständliches Handling, Maßkorrekturen über eine Digitalanzeige, die konstruktive Auslegung von Werkzeugen in Leichtbauweise und ein umfassendes Servicepaket rund ums Werkzeug. Zudem ermöglicht ein umfangreiches Sortiment an Wendeschneidplatten für die unterschiedlichsten Zerspanungsaufgaben ein Höchstmaß an Flexibilität und Lösungskompetenz. Durch den modularen Aufbau der Wohlhaupter-Werkzeuge und zeitsparende Umrüstung wird die Produktivität gesteigert. Sich ändernde Bearbeitungsaufgaben können einfach durch Austausch einzelner Komponenten oder durch die großzügig ausgelegten Verstellbereiche gelöst werden. Dabei legt Wohlhaupter nicht nur höchsten Wert auf die Qualität der Produkte sondern auch besonders auf die Systemintegration und Investitionssicherheit für den Anwender.

Firmenkontakt
Wohlhaupter GmbH
Frank-M. Wohlhaupter
Maybachstraße 4
72636 Frickenhausen
+49 (0)7022 408-0
info@wohlhaupter.de
http://www.wohlhaupter.de

Pressekontakt
andrea ludwig pr
Andrea Ludwig
Falkenring 8
89160 Dornstadt / Ulm
+49 (0)7304-435583
a.ludwig@pr-ludwig.de
http://www.pr-ludwig.com