Tag Archives: Weltmeister

Sport Vereine Freizeit Events

EVO kämpft sich mit Mario Daser an die Spitze

EVO kämpft sich mit Mario Daser an die Spitze

Profiboxer Mario Daser (links) mit Geschäftsführer Max Märker (rechts)

24. März 2018 – die Edel- optics Arena in Wilhelmsburg bei Hamburg bebt, in der Box-Weltmeister Tyron Zeuge grade seinen Weltmeistertitel verteidigt. Doch nicht nur im Ring sondern auch hinter den Kulissen geht es rund.

Der VIP Bereich des MEGA Events ist voll mit Stars und A-Listern. Darunter Gäste wie Axel Schulz, der Boxer Arthur Abraham, Box-Promoter Don King und viele weitere bekannte Gesichter aus der Faustkampfszene. Für die angemessene Erfrischung der Boxlegenden, sorgte evoDRINKS! Zum ersten Mal war evoDRINKS als offizeller Sponsor von Profi-Boxer Mario Daser mit dabei, der neben evoDRINKS auch die Kryptowährung LIOCOIN als Hauptsponsor hat. Der millionenschwere Boxer und evoDRINKS Geschäftsführer Max Märker, der im knallroten EVO Jackett die Blicke auf sich zog, verstanden sich bestens. Das dynamische Duo posierte mit Box-Promoter-Legende Don King und ließen sich die ein oder andere evoDOSE schmecken.
Die evoDRINKS waren auch beim restlichen Publikum der VIP-Lounge so begehrt, dass am Ende des Abends sogar die letzte Dose vergriffen war! Somit hat an diesem Abend nicht nur Box-Weltmeister Tyron Zeuge gezeigt was er kann.
Der gesamte Abend wurde live auf Sport1 übertragen. Wer das legendäre K.O also verpasst hat, kann auf der Homepage noch einmal hautnah dabei sein.

Die Evo Drinks Group wurde im Jahr 2009 in Oregon gegründet.
Die Entwicklung von Evo Drinks hat in den letzten 2 Jahren alle Erwartungen übertroffen und verfügt derzeit über Niederlassungen und Lizenzpartner in verschiedenen Ländern für die Vermarktung von Evo Drinks. Der Hauptsitz für Europa wurde aus strategischen Gründen in Großbritannien eingerichtet, hierbei handelt es sich um die Evo Drinks Europe Ltd. mit Sitz in Northwood.
Weiterhin verfügt Evo Drinks über Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Australien, Spanien, Italien, Belgien und Frankreich.
Den Vertrieb bzw. die Distribution von Evo Drinks® wird durch Lizenznehmer übernommen, welche in den einzelnen Ländern auf eigene Rechnung tätig sind. Hierzu wurden Exklusiv-Verträge in der Schweiz, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Spanien, Italien, Frankreich, Sri Lanka, Indien, Arabische Emirate, Iran und Irak geschlossen. Insgesamt derzeit in ca. 15 Ländern weltweit und täglich kommen neue Vertriebspartner hinzu.
Wussten Sie eigentlich…. dass in Bezug auf Getränkedosen etwa 70% aller verkauften Dosen der Getränkebranche recycelt werden, bei der Produktion 95% der Energie eingespart wird und jede Dose zu 100% recycelbar und in weniger als 60 Tagen wieder im Verkaufsregal steht ? Nur einige Fakten zur Getränkedose welche die Weltmeere nicht verschmutzt!

Firmenkontakt
EVO DRINKS
Max Märker
Ahauser Str. 120
46325 Borken
+49(211) 54 76 14 24
m.maerker@evodrinks.de
http://www.evodrinks.de/

Pressekontakt
Rebecca Köstner/PR
Rebecca Köstner
Knorrstraße 9
26384 Wilhelmshaven
015224244619
rebecca.koestner@web.de
https://www.xing.com/app/startpage

Sport Vereine Freizeit Events

Weltmeister zum Jubiläum

Rennstrecke Sachsenring feiert 90jähriges Jubiläum

Weltmeister zum Jubiläum

15facher Motorradweltmeister zu Gast (Bildquelle: Frank Bischoff)

Zahlreiche Weltmeister kommen an den Sachsenring, um gemeinsam mit den Fans das 90jährige Jubiläum der Kultrennstrecke zu feiern. Die Besucher können sich auf folgende Motorrad-Weltmeister freuen:

Giacomo Agostini-15facher Weltmeister
Phil Read -8facher Weltmeister (davon 1 x Formula TT)
Carl Fogarty-7facher Weltmeister (4 x Superbike WM, Endurance-WM, 2 x Formula TT)
Max Deubel-4facher Weltmeister (Seitenwagen)
Freddie Spencer-3facher Weltmeister
Johnny Cecotto-2facher Weltmeister
Carlos Lavado-2facher Weltmeister
Jan de Vries-2facher Weltmeister
Dieter Braun-2facher Weltmeister
Kevin Schwantz-1 x Weltmeister
Steve Baker-1 x Weltmeister
Marco Lucchinelli-1 x Weltmeister
Christian Sarron-1 x Weltmeister
Jon Ekerold-1 x Weltmeister.

Mit Ralf Waldmann, August Hobl, Gianfranco Bonera, Aalt Toersen und Rolf Blatter kommen darüber hinaus fünf Vizeweltmeister an den Sachsenring.

Die markierten Fahrer gehen in der Klasse der LOUIS CLASSIC KINGS an den Start, bei welcher am 17. Juni, 14 Uhr und am 18. Juni, 15 Uhr die Ampeln auf „Grün“ geschaltet werden.

Mit den Paddock-Club Tickets* haben Besucher die einzigartige Möglichkeit, die LOUIS CLASSIC KINGS hautnah zu erleben. Diese beinhalten folgende Leistungen:

-Zugang in den Paddock-Club von täglich 10-18 Uhr,
-Catering (Speisen und Getränke),
-Zugang zur Paddock Lounge auf dem Boxendach, (exklusiv für Paddock-Club Gäste),
-Meet and Greet mit den CLASSIC KINGS,
-Zugang zur Startaufstellung der CLASSIC KINGS.
-Dieses Zusatztickets sind ab 99,- Euro über

www.sachsenring-classic.de buchbar!

Ebenso haben Besucher die Möglichkeit, Tickets für die Startaufstellung* der LOUIS CLASSIC KINGS im Vorverkauf und nach Verfügbarkeit an der Tageskasse zu je 15,- Euro (Samstag oder Sonntag) zu erwerben.

Eintrittskarten für die Veranstaltung können unter www.sachsenring-classic.de zum günstigeren Vorverkaufspreis von 20 Euro pro Tag (Wochenende 30 Euro) erworben werden. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

* Zusatzticket!

Der ADAC Sachsen ist der motorsportliche Betreiber des Sachsenrings bei Chemnitz. In dieser Funktion richtet dieser die ADAC Sachsenring Classic (16.-18. Juni 2017) und das ADAC GT Masters (15.-17. September 2017) aus.

Kontakt
ADAC Sachsen
Lutz Dr. Oeser
Striesener Straße 37
01307 Dresden
0351
4433195
lutz.oeser@sas.adac.de
http://www.sachsenring-classic.de

Sport Vereine Freizeit Events

Olympiasiegerin und Rednerin Natalie Geisenberger über Olympia

Rennrodlerin Natalie Geisenberger weiß, was die Erfolgsfaktoren im Spitzensport sind. In ihren lebendigen Vorträgen spricht sie über Motivation.

Olympiasiegerin und Rednerin Natalie Geisenberger über Olympia

Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro: Visionen werden wahr, große Geschichten von sensationell erfolgreichen und gnadenlos gescheiterten, auferstandenen und niedergerungenen Sportlern werden geschrieben. Rennrodlerin Natalie Geisenberger ist Doppel-Olympiasiegerin und weiß, was das für Olypioniken bedeutet: pures Adrenalin, riesiger Druck, große Vorfreude und undefinierbare Ängste. Doch die Spitzensportlerin steht zu ihren Abmachungen: mit sich selbst, mit ihrem Trainer und ihrem Manager. Auch wenn die Motivation einmal im Keller ist. Ein Zurück gibt es für sie nicht, auch keine halben Sachen. Beim Rennen im Eiskanal ist das ohnehin unmöglich und für Rennrodlerin Natalie Geisenberger genauso bei der Vorbereitung undenkbar.

Als Rednerin spricht sie über ihre Motivation und rät Zuhörern, sich ihr eigenes Team aus Spezialisten für die Erreichung eines Ziels zu suchen. „Ich mache es nicht für andere, sondern für mich“, sagt die Profisportlerin selbstbewusst. In ihren authentischen Vorträgen verrät die Rennrodlerin, woher sie immer wieder ihre Motivation holt. Anhand vieler Beispiele und Anekdoten aus dem Leistungssport macht sie klar, wie wichtig Durchhaltevermögen und Ausdauertraining sind. Von Spitzensportlerin Natalie Geisenberger kann das Publikum viel lernen. In ihren spannenden Vorträgen begeistert die Olympiasiegerin und mehrfache Gesamtweltcupsiegerin mit Beispielen aus ihrem Leben, ihrer Karriere und der Welt des Leistungssports. Natürlich wird auch sie sich die Olympischen Spiele im TV anschauen: „Ich freue mich schon auf einige Leichtathletik-Wettbewerbe und auf das Springreiten, aber ich finde auch, dass das besondere an den Olympischen Spielen die Vielfalt ist und Sportarten übertragen werden und in den Fokus rücken, die sonst eher nicht so sehr im Rampenlicht stehen, wie Beachvolleyball, Wasserspringen, Fechten und Turnen! Und darauf freue ich mich ganz besonders“, sagt Natalie Geisenberger.

Als Sportler träumt man immer von den großen Zielen wie Olympia oder der Weltmeisterschaft. Doch oft ist das noch sehr weit weg. Die mehrfache Welt- und Europameisterin im Rennrodeln empfiehlt allen, die von großen Erfolgen träumen, sich kleine Etappenziele und realistische Zwischenschritte zu stecken, ob im Beruf oder im privaten Bereich. Wer auf seinem eigenen Weg bleibt, immer wieder seine kleinen Ziele erreicht, hat mehr Erfolgserlebnisse und zieht daraus mehr Motivation.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Keynote Speaker aus den Bereichen Führung, Sport, Motivation, Zukunftstrends, Vertrieb und Wirtschaft. Zum Portfolio gehören prominente Redner wie die Profisportler Natalie Geisenberger, Stefan Kuntz und Martin Tomczyk, ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze und Richard de Hoop, der Weltmeister im Namen merken Dr. Boris Nikolai Konrad, Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky und Top-Manager und Unternehmer Thomas M. Stein. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Tanja Ohnesorg
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Sport Vereine Freizeit Events

Handball-Bundesliga: Michael Haaß und Nikolai Link auf der Kommandobrücke des HC Erlangen

Der 120-fache deutsche Nationalspieler Michael Haaß übernimmt ab sofort die Kapitänsrolle und Nikolai Link ist sein Vertreter beim HC Erlangen

Handball-Bundesliga: Michael Haaß und Nikolai Link auf der Kommandobrücke des HC Erlangen

(Foto: HC Erlangen) v.l.: Nikolai Link und Michael Haaß sind die neuen Kapitäne beim HC Erlangen

(Erlangen) – Als Cheftrainer Robert Andersson seine Mannschaft am gestrigen Abend in einen Konferenzraum der Landessportschule Bad Blankenburg lud, wussten Michael Haaß und Nikolai Link schon um die Ehre, die ihnen zuteil werden sollte. Wie im vergangenen Jahr bestimmt der Chef-Coach gemeinsam mit seinem Trainerteam seine beiden Kapitäne, die den Bundesliga-Aufsteiger in die „stärkste Liga der Welt führen“ sollen.

Michael Haaß wird dabei die Kapitänsrolle übernehmen. Der 120-fache deutsche Nationalspieler und Weltmeister von 2007 übernahm schon in den vergangenen Tagen eine Führungsrolle und sprach viel mit seinen neuen Mitspielern. Seine immense Bundesligaerfahrung, seine professionelle Einstellung und seine umgängliche Art werden dem 32-jährigen Ruhrpottler bei der Aufgabe des Kapitäns helfen. „Ich freue mich sehr, dass das Trainerteam mir nach so kurzer Zeit so das Vertrauen ausspricht. Ich habe eine extrem intakte Mannschaft hier vorgefunden für die ich sowohl auf als auch neben dem Platz alles geben werde“, sagt Haaß.

Neben Michael Haaß rückt Nikolai Link als Co-Kapitän ins oberste Entscheidungsgremium des fränkischen Bundesligisten auf. Der 26-jährige geborene Friedberger trägt seit 2012 das Trikot der Hugenottenstädter und ist damit zweit dienstältester Spieler im aktuellen Kader der Mittelfranken. Link hat in der vergangenen Saison einen großen Entwicklungsschritt gemacht und hat in der Aufstiegssaison schon viel Verantwortung übernommen. „Ich bin stolz, dass ich dieses Amt in der kommenden Saison bekleiden darf. Michael und ich haben uns von Beginn an gut verstanden und ich werde alles dafür tun, damit ich dieses Vertrauen zurückzahlen kann“, so der Ältere der beiden Link Brüder.

Testspiel gegen den SC DHfK Leipzig
Am kommenden Mittwoch werden Haaß und Link ihre Mannschaft dann das erste Mal in neuer Funktion auf den Platz führen, wenn der HC Erlangen im ersten Testspiel der Saison-Vorbereitung auf den Liga-Konkurrenten aus Leipzig trifft.

hl-studios ist offizieller Medienpartner des HC Erlangen: Denn Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. hl-studios unterstützt seit vielen Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist hl-studios die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

hl-studios – die Agentur für Industriekommunikation: https://www.hl-studios.de/ ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Tourismus Reisen

Wo Weltmeister aufatmen

Wo Weltmeister aufatmen

Bild WMP: Grandiose Panoramen im PillerseeTal

Von 8. bis 19. Februar 2017 finden im Tiroler Hochfilzen die BMW IBU Weltmeisterschaften Biathlon statt. Für Biathlon Weltmeister und Olympiamedaillengewinner Dominik Landertinger ist seine Heimatregion der beste Platz, um im Sommer neue Energie zu tanken.

Biathlonfans kennen Hochfilzen und das PillerseeTal zumeist nur als tiefverschneiten Ort im Winter, doch auch im Sommer ist die Tiroler Region einen Besuch wert. „Nach einer anstrengenden Biathlon Saison ist meine Heimat, das PillerseeTal, perfekt um aufzutanken. Beim Wandern oder Laufen durch die herrliche Landschaft atmet man einfach auf.“, bringt es der Weltmeister und Olympiamedaillengewinner auf den Punkt.

Grandiose Ausblicke und himmlische Ruhe
Umrahmt von den markanten Gipfeln des Kaisergebirges, den Loferer und den Leoganger Steinbergen, bietet das PillerseeTal, mit seinen Orten Fieberbrunn, Waidring, St. Ulrich am Pillersee, St. Jakob in Haus und Hochfilzen, mehr als 400 Kilometer markierte Wanderwege zwischen 700 und 2500 Meter Seehöhe. Von gemütlichen Spaziergängen, etwa am Ufer des Pillersees, bis hin zu hochalpinen Touren und Klettersteigen auf die schönsten Gipfel reicht das Angebot der Region. Landertinger zieht es vor allem in die Höhe, wie er selbst sagt: „Ich habe ja als Kind viele Sommer auf unserer Alm hoch über Hochfilzen verbracht und liebe daher die Berge, die Ruhe und die Kraft der Natur, die man hier förmlich spürt.“ Die nach wie vor lebendige Almkultur in der Region sorgt zudem dafür, dass mehr als 30 Almhütten entlang der Wanderwege zur „Tiroler Jause“ einladen.
Die Wandersaison im PillerseeTal dauert bis in den November hinein, ehe der erste Schnee die Biathlonhochburg Hochfilzen und die schneereichste Region Tirols in ein echtes Winter-Märchenland verwandelt.

Informationen zum Wandern und anderen Aktivitäten finden Sie auf der Homepage des Tourismusverbandes unter www.pillerseetal.at

Das PillerseeTal lässt für Wanderer keine Wünsche offen: Wer sich unter Tiroler Bergen nur schroffe Dreitausender vorstellt, hat weit gefehlt. Ob Steinplatte, Buchensteinwand oder Wildseeloder – hier finden Sie eine faszinierende Wanderlandschaft.
In Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee und Waidring müssen Sie nicht unbedingt hochalpin unterwegs sein, Sie können auch kurze Routen erwandern, die dennoch abwechslungsreich sind. Anspruchsvolle Gipfeltouren für ambitionierte Bergsteiger und Wanderer sind ebenso möglich.

Firmenkontakt
Tourismusverband PillerseeTal
Mag. Florian Phleps
Dorfplatz 1
6391 Fieberbrunn
0043 5354 56304
info@pillerseetal.at
http://www.pillerseetal.at

Pressekontakt
WMP
Martin Weigl
Neuhausweg 40
6393 St. Ulrich
+436644048505
office@w-m-p.at
http://www.w-m-p.at

Sport Vereine Freizeit Events

Charming Champ: Weltmeisterin Nikki Adler wieder im Ring

Vom roten Teppich zurück auf die Bretter die die Welt bedeuten.

Charming Champ: Weltmeisterin Nikki Adler wieder im Ring

die amtierende Weltmeisterin im Supermittelgewicht Nikki Adler

Das schönste und erfolgreichste Aushängeschild im aktiven deutschen Boxsport stellt sich ihrer nächsten Herausforderung.

Am 4. Juli 2015 setzt die 28-jährige Profiboxerin ihren WBU-Titel im Supermittelgewicht gegen Szilvia Szabados aufs Spiel. „Barfuß oder Lackschuh. Ich biete in jedem Kampf mein ganzes Herz und meine Titel. Wer die Beste sein will, muss es immer wieder beweisen und ich bin bereit“, so die amtierende Weltmeisterin.

Adler ist respekteinflößend. Ihre gefährlichsten Waffen sind ihre Schlaghärte und ihre unglaubliche physische Kraft. Im Abendkleid auf dem roten Teppich möchte man das kaum glauben. In den ersten Monaten des Jahres verzauberte die charismatische Profiboxerin in erster Linie Schauspieler, Sportler oder Musiker. Sie ist inzwischen ein gerngesehener Gast auf Verleihungen, Bällen und lernt Texte für eine Gastrolle bei ihrer Lieblingsserie GZSZ. „Meine Auszeichnungen empfinde ich als große Ehre, die Einladungen als Geschenk und ich bin sehr dankbar für die tollen Anfragen. Nun wird es aber höchste Zeit für mich, zurück in den Ring zu steigen. Ich will kämpfen. Das ist mein Leben.“

Drei große Kämpfe sollen es in diesem Jahr noch werden. Der große Kick-Off für das Adler-Boxjahr 2015 steigt im Event Center in Martfeld bei Bremen. Der WM-Fight im Juli könnte ein echter boxerischer Leckerbissen für die Fans werden. Die 24 jährige Wahl-Londonerin Szilvia Szabados gilt als ungarische Hoffnungsträgerin: jung, ehrgeizig und zielstrebig. Von ihren 7 Profikämpfen konnte sie 5 gewinnen, 2 davon durch KO. Für Nikki Adler ist sie eine tapfere Herausforderin für ein packendes WM-Duell.

Nikki Adler ist Profiboxerin und amtierende Boxweltmeisterin im Supermittelgewicht nach Version der WBC, WIBA und WBU.

Kontakt
Nikki Adler Boxing
Julia Schutz
Postfach 31 01 32 –
86062 Augsburg
01733789620
jule.schutz@nikki-adler.de
http://www.nikki-adler.de

Sport Vereine Freizeit Events

ADAC Sachsenring Classic, 19. – 21. Juni 2015

weltmeisterliches Fahrerfeld geht an den Start

Ehemalige Motorradweltmeister präsentieren zur ADAC Sachsenring Classic ihr Können und ihre Technik. Von Australien, Südafrika, Neuseeland, USA und aus Europa reisen dazu eine Vielzahl der Idole von einst an die Traditionsrennstrecke in der Nähe von Chemnitz.

Darüber hinaus können neben historischen Seitenwagengespannen, dem Revival der PRO Superbike Klasse, Fahrzeugen der legendären Rennsportmeisterschaft der 80er Jahre (DRM) ebenso Renntrabis, Ladas und die MT 77 DDR Formelrennwagen bestaunt werden. Insgesamt gehen an diesem Classicwochenende über 650 Starter in 18 verschiedenen Klassen an den Start.

In der Boxengasse oder im Fahrerlager kommen die Fans ihren Idolen wie dem zweifachen Motorradweltmeister Dieter Braun oder dem 4fach Weltmeister Hugh Anderson aus Neusseland ganz nah. Interviews, Autogrammstunden und Racepartys ergänzen das sportliche Programm.

Tagestickets für 20 Euro und Wochenendtickets für 30 Euro sind in allen bekannten Vorverkaufsstellen deutschlandweit erhältlich. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Informationen zur Veranstaltung erhalten Besucher unter www.sachsenring-classic.de .

Der ADAC Sachsen ist der motorsportliche Betreiber des Sachsenrings bei Chemnitz. In dieser Funktion richtet dieser die ADAC Sachsenring Classic und die ADAC GT Masters (28.-30. August) aus.

Kontakt
ADAC Sachsen
Lutz Oeser
Striesener Straße 37
01169 Dresden
Test
lutz.oeser@sas.adac.de
http://www.sachsenring-circuit.com

Sport Vereine Freizeit Events

DHfPG-Mitarbeiter Matthias Schömann-Finck will zu Olympia

Der ehemalige Ruderweltmeister und sein Bruder Jost trainieren für weitere Erfolge in ihrer langen Karriere, dem „Trierischen Volksfreund“ standen sie für ein Interview zur Verfügung…

DHfPG-Mitarbeiter Matthias Schömann-Finck will zu Olympia

Matthias Schömann-Finck bei seinem WM-Titel im Ergorudern.

Unter anderem ging es um die Erfolge des letzten Jahres und was sie für die kommende Saison und die daran anschließende Olympiasaison geplant haben. So wollen beide mit ihren 32 bzw. 35 Jahren noch einmal angreifen und einen Platz im Olympiateam ergattern. Mit der Silbermedaille bei der WM hat Jost Schömann-Finck bereits in Richtung olympischen Leichtgewichts-Doppelzweier geschielt, und Matthias Schömann-Finck, Mitarbeiter und Dozent der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG sowie der BSA-Akademie, konnte nach einem Mountainbike-Unfall wieder zurück in die Weltspitze rudern, u. a. Silber beim Weltcup in Luzern gewinnen und Anfang das Jahres in Boston, Massachusetts (USA) den WM-Titel beim Ergometer-Rudern gewinnen. Auch die örtliche Distanz der beiden Brüder (150 Kilometer) stellt für die Trainingsvoraussetzungen keine Hürde dar, denn Matthias erhält von der DHfPG die größtmögliche Flexibilität für die Ausübung seines Sportes.

Das ganze Interview finden Sie hier: http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/sportmix/regional/Sportmix-Regional-13-WM-Medaillen-als-Erleichterung ;art165758,4065865

Lehrgänge und Studium im Zukunftsmarkt
Die DHfPG/BSA-Akademie legen viel Wert auf die Entwicklungen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit, auch deshalb unterstützen die Bildungseinrichtungen Sportler bei ihrer Karriere. Mit den Lehrgängen der BSA-Akademie können sich Teilnehmer nebenberuflich für die Arbeit in der Fitness- und Gesundheitsbranche qualifizieren und durch das modulare System bis hin zum „Fitnessfachwirt IHK“, einem Abschluss auf Meisterniveau weiterbilden. Der Wissenserwerb erfolgt durch Fernlernen mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit über 20 eingerichteten Lehrgangszentren.

Die private staatlich anerkannte Deutsche Hochschule bietet einschlägige Studiengänge in der Branche an. So stehen fünf duale Studiengänge mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ Fitnessökonomie, Sportökonomie, Fitnesstraining, Gesundheitsmanagement und Ernährungsberatung zur Auswahl. Das duale Bachelor-Studium verbindet eine betriebliche Ausbildung mit einem Fernstudium und kompakten Präsenzphasen an bundesweiten Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Direkt im Anschluss ist ein Studium zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement mit individueller Schwerpunktwahl möglich. Mit zweijähriger Berufserfahrung können sich Absolventen von Bachelor-/Diplom-Studiengängen zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement qualifizieren.

www.dhfpg-bsa.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit ca.140.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Im Jahr 1997 wurde in Zusammenarbeit mit der zuständigen IHK die Berufsprüfung zum Fitnessfachwirt IHK entwickelt. Inzwischen gilt diese erste öffentlich-rechtliche Weiterbildungsprüfung der Branche als Standard für die nebenberufliche Qualifikation von Führungskräften. Im Jahr 2006 wurde mit dem Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK eine weitere öffentlich-rechtliche Berufsprüfung von der BSA-Akademie in Zusammenarbeit mit der IHK entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 5.000 Studierende zum Bachelor of Arts in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum Master of Arts Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Mehr als 3.000 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch den E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihr theoretisch erlangtes Fachwissen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen können und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Tobias Wolfanger
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://dhfpg-bsa.de/

Sport Vereine Freizeit Events

Mario Götze als vierter Held im Degussa WM-Set

Mario Götze als vierter Held im Degussa WM-Set

Degussa Medaille des Fußball WM-Helden Mario Götze

Frankfurt am Main, 6. November 2014 – Helmut Rahn, Gerd Müller, Andreas Brehme und nun auch Mario Götze: Die Degussa Goldhandel GmbH hat jetzt alle vier deutschen Siegtorschützen zu den vier Fußball-Weltmeistertiteln im Angebot. Nach dem fulminanten 1:0 Sieg gegen Argentinien im Finale der vergangenen Weltmeisterschaft ehrt die Degussa nun auch unseren WM-Helden Mario Götze mit einer exklusiven Sonderprägung. Die neue, vierte WM-Sondermedaille ist auch diesmal wieder sehr aufwändig geprägt und besteht aus einer Unze (31,1 Gramm) reinen Feinsilbers.

„Wir freuen uns riesig über den vierten Stern auf dem Trikot und wollen mit unserer kleinen Serie silberner WM-Sondermedaillen dazu beitragen, die großen WM-Triumphe zu verewigen“, erklärt Degussa Geschäftsführer Wolfgang Wrzesniok-Roßbach. „WM-Titel sind keine Selbstverständlichkeit. Umso schöner ist es dann, diese Erfolge gebührend zu feiern.“

Ob man die Silber-Medaillen verschenken möchte oder sich selbst eine Freude machen will: Die erweiterte Motiv-Serie ist ab sofort in allen Degussa Niederlassungen sowie im Degussa Geschenke-Shop unter goldgeschenke.de erhältlich. Die Medaillen kosten einzeln je sechsunddreißig Euro, als Viererset in einer edlen Schatulle 125 Euro.

Mario Götze machte sich unsterblich mit seinem Treffer in der Verlängerung des WM-Finales von 2014. Nach Annahme des Balles mit der Brust und einem sehenswerten Seitfallzieher erzielte er das entscheidende Tor mit dem linken Fuß. Andreas Brehme behielt 1990 im Finale von Rom in den Schlussminuten die Nerven und verwandelte den entscheidenden Elfmeter sicher zum 1:0 für Deutschland. Gerd Müller, der Bomber der Nation, sorgte mit seinem Tor zum 2:1 gegen die Niederlande im Endspiel von München 1974 für den zweiten WM-Titel. Helmut Rahn war im WM-Endspiel 1954 in Bern zweifacher Torschütze und legte mit seinem Siegtreffer „aus dem Hintergrund“ zum 3:2 über die favorisierten Ungarn den Grundstein für die Fußballbegeisterung im Nachkriegsdeutschland.

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa steht weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Seit dem Jahr 2011 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel GmbH im Edelmetallmarkt aktiv. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Darüber hinaus bietet Degussa ihre Produkte und Services derzeit in den Niederlassungen in Stuttgart, München (2), Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin und Nürnberg sowie bei der Schweizer Degussa Goldhandel AG in Zürich an. Komplettiert wird das umfassende Angebot der Degussa durch einen Online-Shop, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht und der sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung auszeichnet. Darüber hinaus gehört seit August 2014 eine eigene Edelmetall Scheideanstalt in Pforzheim zur Degussa, in der die Wiederaufarbeitung („Scheidung“) von alten Edelmetallen sowie die Herstellung von Vorprodukten für die Schmuckindustrie betrieben wird.

Im Oktober 2014 wurde die Degussa zum zweiten Mal in Folge von der Zeitschrift Euro am Sonntag zum besten Edelmetallhändler aller in Deutschland getesteten Adressen gekürt. Zuvor ging die Degussa bereits im Januar 2013 als Testsieger beim Altgoldtest der Frankfurter Rundschau hervor und war drei Monate später auch bester geprüfter Edelmetallhändler in der Sendung ARD Ratgeber Geld.

Produkte und Dienstleistungen:
Die Degussa bietet neben den eigenen, weltweit anerkannten Edelmetallbarren aus Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium mit dem bekannten rautenförmigen Sonne-/Mond-Logo auch eine breite Auswahl an Sammler- und Investmentmünzen an. Hochkarätige Experten stehen Kunden im Bereich Numismatik für die Bewertung sowie den An- und Verkauf von historischen Münzen von der Antike bis in die Neuzeit zur Verfügung. Edelmetallbestände können im zentralen Degussa Wertlager eingelagert werden, und es besteht in einigen Degussa Niederlassungen die Möglichkeit, Wertsachen in einem persönlichen Schließfach zu lagern.

Ankauf von alten Edelmetallen:
Nicht mehr genutzter Schmuck, Silberwaren, beschädigte Edelmetall-Barren und Münzen sowie auch industriell genutzte Edelmetallprodukte werden zu fairen Preisen angekauft und der Wiederverwertung zugeführt.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Julia Kramer
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-285
julia.kramer@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
julia.kramer@degussa-goldhandel.de
http://financial-relations.de

Kunst Kultur Gastronomie

„Der Nussknacker steht Kopf“

Die mehrfachen Breakdance Welt & Europameister Da Rookies bringen eines der wohl bekanntesten Theaterstücke der Welt auf die Bühnen Deutschlands.

"Der Nussknacker steht Kopf"

Der Nussknacker: Klassik trifft auf Breakdance – Aufführungen Magdeburg, Mönchengladbach, Chemnitz

Nach dem Riesenerfolg im Winter 2013/14 holen die Da Rookies den Nussknacker noch einmal auf die Bühne. Kein anderes Theaterstück sorgte 2013 für mehr Furore als diese Neuinszenierung vom Weltklassiker „Der Nussknacker“, von Peter Tschaikowsky im Jahre 1892 komponiert, hat seitdem bis heute die Herzen des Publikums stürmisch erobert. Interview mit Nils Klebe, Inhaber der Movement Dance Acadamy, Initiator und Manager der Da Rookies aus Magdeburg. Mit starken Partnern an der Seite wird eine erfolgreiche Showinszenierung zum Publikum transportiert. Die Magdeburger Freebird Unternehmens- und Wirtschaftsberatung GmbH präsentiert die Da Rookies bei der Showinszenierung „Der Nussknacker steht Kopf“.

An den großartigen Erfolg der Nussknacker Tour von 2013 soll 2014 angeknüpft werden. Wie entstand die Idee „Nussknacker – Klassik meets Break Dance“?

Nils Klebe: „Die Idee Klassik mit Breakdance zu mischen hatten wir auf der UNICEF Gala 2006. Uns hatte ein Pianist damals in der Zugabe begleitet und es war ein voller Erfolg.
Leider haben wir das Projekt dann nicht weiter verfolgt bis Anfang 2013 unsere Brasilianer Fama & White zu uns ins Team kamen. Wir sagten uns jetzt oder nie und nahmen den Weltklassiker als Vorlage.

Der Kampf zwischen der Armee und den Mäusen passt Fantastisch zu den bekannten Breakdance Battles und ließ sich prima umsetzen. Die einzigartige Partitur, die bis in unsere Tage ihren Zauber bewahrt hat, gilt wohl zu Recht als das populärste Werk Tschaikowskys, das er einst für die Ballettbühne schrieb. Doch jetzt steht der Nussknacker Kopf. Das besondere ist bei unserem Projekt das wir die Musik nicht angetastet haben. Das heißt 100 % Klassik trifft auf neun der besten Breakdance Tänzer Europas.“

Die Nussknacker-Tour wird durch die Magdeburger Freebird GmbH gesponsert und unterstützt, welchen Bezug hat die Freebird zu den DaRookies?

Nils Klebe: „Die Da Rookies und Freebird GmbH sind in Magdeburg beheimatet und heimisch, aber mit der Gewissheit des Freiheitsgedanken über die Grenzen hinweg, wie ein Vogel, dem alle Wege offen stehen. Durch den Tanz, die Bewegung und den Showinszenierungen können die Da Rookies auf der Bühne die Freiheit präsentieren, die Freebird Unternehmens- und Wirtschaftsberatung GmbH durch die Kommunikation über die Grenzen hinweg. Wir, Da Rookies und die Freebird GmbH „Kinder Magdeburgs“, fühlen uns verbunden und gleichzeitig stehen alle Wege offen. Visionen können realisiert und umgesetzt werden. Jeder auf seiner Weise, Entertainment und Kommunikation, das ist unsere Verbindung. Die Da Rookies freuen sich über starke Partner und danken für die Unterstützung der Freebird GmbH .“

Die Geschichte Nussknacker und Mausekönig wurde von E. T. A. Hoffmann geschrieben. Alexandre Dumas‘ Version der Geschichte wurde später von Pjotr Iljitsch Tschaikowski vertont und zu einem der populärsten Ballette. Welche Inszenierung darf vom Publikum bei Klassik trifft Breakdance erwartet werden?

Nils Klebe: „Die ursprüngliche Geschichte wird weitestgehend beibehalte. Die DaRookies vermischen atemberauben Breakdance mit Ballett, Caipera, Hip Hop und sogar Standardtanz. Gepaart mit Schauspiel erwartet die Zuschauer eine Neuinszenierung für Jung und Alt. Diese Inszenierung hat es in dieser Art und Weise noch nicht gegeben. Als Krönung wird das Stück von einem Streich-Ensemble begleitet. Die Zuschauer können in die Fantasiewelt dieser Geschichte eintauchen, die in der vorweihnachtlichen und weihnachtlichen Zeit seit der Uraufführung immer wieder alle in den Bann gezogen hat. Die Besucher gelangen in eine wunderbare Traumwelt, in der lebendig gewordene Puppen tanzen, die Mäusescharen unter dem Druck der Spielzeug-Armee zurückweichen, und am Ende das Gute und die Liebe triumphieren. Die berauschende Schönheit der Musik, das tänzerische Können des Ensembles, sowie der exquisite Mix aus Breakdance und klassische Choreographie, bescheren nicht nur den erfahrenen Liebhabern des klassischen Balletts ein wahres Fest.“

Eine Veranstaltung für die ganze Familie. Wann sind die Aufführungen, wo und wie kommt man an die Karten?

Nils Klebe: „Karten gibt“s an allen bekannten Vorverkaufsstellenstellen oder über Eventim.de. Wir werden in diesem Jahr Vorstellungen in Magdeburg, Mönchengladbach und Chemnitz geben. Los geht es mit der Nussknacker Deutschlandtour am 29.11.2014 in Altes Theater Magdeburg, am 13. 12. 2014 im Theater Mönchengladbach und am 27.12.2014 in der Stadthalle Chemnitz. Für 2015 ist dann eine große Tour mit bis zu 20 Terminen geplant.“

V.i.S.d.P.:

George Mikas
Redakteur

Die Freebird Unternehmens- und Wirtschaftsberatung GmbH mit Sitz in Magdeburg ist ein junges, innovatives Unternehmen. Der Schwerpunkt liegt auf den Gebieten der Beratung der Unternehmensstruktur und Unternehmensgestaltung für mittelständische Unternehmen. Die Freebird schafft für persönliche Ziele die geeigneten Lösungsansätze zur Unternehmensgliederung, den Unternehmensausbau oder auch die Frage der Unternehmensnachfolge.
Das Unternehmen Freebird beschäftigt ausschließlich Wirtschafts- und Unternehmensberater, die neben ihrem theoretischen Fachwissen vor Allem über praktische Fähigkeiten und Erfahrungen für ein erfahrenes Krisenmanagement und Lösungen verfügen. Das Team der Freebird begleitet Unternehmen in der Umsetzung und schafft den erforderlichen Zugang zu Know How und praktischen Lösungen mit einem Maximum an Sicherheit und Seriosität zur Entwicklung und Umsetzung eines individuell zugeschnittenem und unverbindlichem Gesamtkonzeptes. Weitere Informationen unter: www.freebird-online.de

Firmenkontakt
Freebird Unternehmens- und Wirtschaftsberatung GmbH
Oliver Kirchner
Hegelstraße 34
39104 Magdeburg
01805 333364
01805 333365
info@freebird-online.de
http://www.freebird-online.de

Pressekontakt
DA ROOKIES
Nils Klebe
Breiter Weg 20
39104 Magdeburg
01 51 / 236 568 39
03 91 / 607 837 39
management@darookies.de
http://darookies.de/