Tag Archives: Webtechnologie

Computer IT Software

Neue Website für den Deutschen Lotto- und Totoblock

Digitalagentur Neoskop kreiert responsive Website

Neue Website für den Deutschen Lotto- und Totoblock

Neue LOTTO.de als Progressive Web App

Mit dem Relaunch von LOTTO.de – der offiziellen Serviceplattform der staatlich erlaubten Landes-lotteriegesellschaften des DLTB – realisierte die hannoversche Digitalagentur eine Plattform auf neuester technologischer Basis und stringent nutzerzentriertem Ansatz. Die Plattform, die federführend von der Toto-Lotto Niedersachsen GmbH betrieben wird, nimmt eine Verteilerfunktion für alle 16 Landeslotteriegesellschaften ein und spielt damit eine zentrale Rolle für die Online-Aktivitäten der Landeslotteriegesellschaften.

Das Designkonzept der neuen full-responsiven Plattform entwickelte Neoskop zunächst für mobile Endgeräte und anschließend für die Desktop und Tablet-Variante. Im Zuge dieses „Mobile First“-Anspruchs setzte die Digitalagentur die Plattform außerdem als Progressive Web App um, sodass viele Funktionen ab sofort auch offline verfügbar sind.

„Wir freuen uns, dass wir mit Neoskop eine Agentur an unserer Seite haben, dessen agiles Team innerhalb eines kurzen Projektzeitraums eine State of the Art-Plattform im Glücksspielmarkt geschaffen hat, die auf allen Devices hinweg ein deutlich verbessertes Nutzererlebnis bietet.“ (Daniel Beye, Abteilungsleiter Internetvertrieb, Toto-Lotto Niedersachsen GmbH).

Das neue Designkonzept präsentiert zudem die Lotterien LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale oder KENO als eigenständige Marken unter dem Absender LOTTO.de. Das von Neoskop produzierte Video (https://youtu.be/X5vtFA69sfk) führt anschaulich durch die neue Website.

Hybrid-Headless CMS Magnolia: Das Beste aus beiden Welten
Neoskop setzte die neue Plattform mit dem Content Management System Magnolia um und verfolgte den innovativen Hybrid-Headless-Ansatz, der die Vorteile der Headless- und der klassischen CMS-Technologie vereint: sauber strukturierte Inhalte in der gewohnten WYSIWYG-Umgebung. Das Ergebnis: mehr Flexibilität und bessere Performance unter Berücksichtigung der Redakteursbedürfnisse. Ebenso innovativ gestaltete Neoskop die technische Infrastruktur, die auf der Container-Lösung Docker und dem Container Management System Kubernetes basiert.

Über den Deutschen Lotto- und Totoblock (DLTB):
Der Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) ist die Gemeinschaft der 16 selbständigen Lotterie-gesellschaften in den Bundesländern. Die Gesellschaften des Deutschen Lotto- und Totoblocks führen die staatlichen Glücksspielangebote bundesweit nach gemeinsamen Grundsätzen durch. Sie verstehen sich als verlässliche, verantwortungsvolle Anbieter von staatlich genehmigten Lotterien und Wetten, die sich streng an den ordnungspolitischen Zielen des Spielerschutzes, der Spielsuchtprävention, der Lenkung des Spieltriebs in geordnete Bahnen, der Abwehr von Begleitkriminalität und der Förderung des Gemeinwohls orientieren. Den Vorsitz innerhalb des Deutschen Lotto- und Totoblocks übernimmt federführend für jeweils drei Jahre eine der Mitgliedsgesellschaften.

Hinweis: Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Weitere Informationen unter www.bzga.de

Über Neoskop:
Neoskop ist eine inhabergeführte Digitalagentur mit Sitz in Hannover. Zu den Kunden zählen unter anderem Hannoversche Lebensversicherung, VHV Versicherungen, Vaillant, Rossmann oder TÜV NORD. Das erfahrene Team entwickelt digitale Plattformen für die perfekte Brand Experience auf jedem Device und individuelle eCommerce-Lösungen für beratungsintensive und bedürfnis-orientierte Produkte. Das Team identifiziert den Kern eines Projekts und betrachtet ihn mit den Augen der Auftraggeber, ihrer Kunden und Multiplikatoren. So schafft es die Grundlage für digitalen Erfolg.

Kontakt:
Neoskop GmbH
Sarah Lehneke
Hanomaghof 4
30449 Hannover
lehneke@neoskop.de
+49 (0) 511 700 208 26
www.neoskop.de

Neoskop ist eine inhabergeführte Digitalagentur mit Sitz in Hannover. Zu den Kunden zählen unter anderem Hannoversche Lebensversicherung, VHV Versicherungen, Vaillant, Rossmann oder TÜV NORD. Das erfahrene Team entwickelt digitale Plattformen für die perfekte Brand Experience auf jedem Device und individuelle eCommerce-Lösungen für beratungsintensive und bedürfnis-orientierte Produkte. Das Team identifiziert den Kern eines Projekts und betrachtet ihn mit den Augen der Auftraggeber, ihrer Kunden und Multiplikatoren. So schafft es die Grundlage für digitalen Erfolg.

Kontakt
Neoskop GmbH
Sarah Lehneke
Hanomaghof 4
30449 Hannover
+49 511 700 208 26
+49 511 700 208 915
lehneke@neoskop.de
https://www.neoskop.de

Computer IT Software

„Volkswagen We“ von Art Directors Club ausgezeichnet

ETECTURE hat digitale Kundenplattform technisch umgesetzt

"Volkswagen We" von Art Directors Club ausgezeichnet

Die digitale Kundenplattform „Volkswagen We“ erhielt zwei Auszeichnungen des Art Directors Club (Bildquelle: Volkswagen AG)

Frankfurt, 28. Mai 2018 – Die digitale Kundenplattform Volkswagen We hat zwei Auszeichnungen des Art Directors Club für Deutschland (ADC) erhalten. In der Kategorie Unternehmenswebsite gewann die Internetseite volkswagen-we.de einen „Bronze Nagel“. Eine weitere Auszeichnung erhielt „Volkswagen We“ in der Kategorie Webservices. ETECTURE, Spezialist für maßgeschneiderte Softwarelösungen im Bereich Webtechnologien, war für die technische Planung und Umsetzung des Portals und der App zuständig.

ETECTURE-Geschäftsführer Francesco Loth: „Wir gratulieren Volkswagen für die Auszeichnung des Art Directors Club und freuen uns, Teil des Teams zu sein. Mit der digitalen Kundenplattform volkswagen-we.de bietet Volkswagen ein digitales Erlebnis mit kundenindividuellen Informationen und Services für alle Volkswagen-Modelle an. Ein sehr gelungenes Beispiel, wie digitale Technologie echten Mehrwert für Unternehmen und ihre Kunden schafft.“

Rene Weigand, Senior IT Consultant bei ETECTURE, ergänzt: „Mit Volkswagen We ist es allen Beteiligten gelungen, Kundenservices und -Informationen in einer digitalen Lösung zu vereinen. Digitale Technologien ermöglichen es, diese Informationen maßgeschneidert auszuspielen. So sieht die Kundenkommunikation der Zukunft aus.“

Die digitale Plattform ist seit September 2017 aktiv und kann geräteunabhängig über die Website oder per App genutzt werden. Sie bietet Volkswagen-Kunden maßgeschneiderte Informationen und Services mit echtem Mehrwert rund um ihren Volkswagen. Beispielsweise können über das Portal Servicetermine online vereinbart, der Produktions- und Lieferstatus des bestellten Fahrzeugs verfolgt und die Erlebnisabholung in der Autostadt geplant und gebucht werden. Volkswagen-Kunden erhalten zusätzlich personalisierte Angebote ihres betreuenden Partnerbetriebs, zum Beispiel über passendes Zubehör. Neben den Serviceleistungen erfahren Portalnutzer im Magazin-Teil regelmäßig relevante Neuigkeiten aus der Volkswagen Welt. Das Portal ist vollständig individualisiert, sodass die Inhalte – wie beispielsweise die Erläuterung der Assistenzsysteme – passgenau auf das jeweilige Fahrzeug zugeschnitten sind. In den kommenden Jahren wird Volkswagen We kontinuierlich um innovative und kundenrelevante Funktionen erweitert.

ETECTURE war für die technische Konzeption, Planung und Umsetzung sowohl der Internetseite als auch der mobilen Anwendung von Volkswagen We zuständig. Vernetzung und digitale Dienste sind zentrale Bausteine der Zukunftsstrategie von Volkswagen. ETECTURE ist darüber hinaus auch an weiteren digitalen Projekten von Volkswagen beteiligt. Beispielsweise unterstützen die Digitalisierungsspezialisten VW-Händler darin, ihre Prozesse mithilfe von Applikationen digital abzubilden. ETECTURE war ebenfalls für die technische Umsetzung des VW-Gebrauchtwagenportals Autosuche.de. verantwortlich.

Kurzprofil ETECTURE
We create digital life. Unsere Consultants sind den neuesten Entwicklungen stets einen Tick voraus und bringen damit die Belange unserer Kunden auf den Punkt. Unsere Entwickler atmen seit sie denken können Internet. Das macht uns zu einem starken Partner, wenn es darum geht, digitale Visionen greifbar und erlebbar zu machen. Dabei gehen wir bedarfsorientiert, unabhängig und professionell vor und unterstützen unsere Kunden langfristig in ihrer Entwicklung.
Gegründet wurde die ETECTURE GmbH Anfang 2003 von einem Team erfahrener Softwarespezialisten und Berater. Unsere reiche Projekterfahrung über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg macht es uns möglich, unsere Kunden mit praxiserprobten Ideen und Technologien zu versorgen. Unsere digitalen Architekten planen, bauen und betreiben digitale Lösungen, exakt zugeschnitten auf den Bedarf von Kommunikations-, Marketing- und Vertriebsabteilungen. ETECTURE beschäftigt aktuell 130 Mitarbeiter. Hauptsitz ist Frankfurt. Daneben gibt es weitere Standorte in Karlsruhe und Düsseldorf. Geschäftsführer sind Stefan Dangel und Francesco Loth. Zu den Kunden zählen Daimler, Mosolf, Volkswagen, BMW Group, smart, Munich RE, CMS legal, Interhyp oder die ekz Gruppe.

Firmenkontakt
ETECTURE GmbH
Alexa Schmidt
Bachstraße 43
76185 Karlsruhe
+49 721 570458-15
Alexa.schmidt@etecture.de
http://www.etecture.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Simone Schmickl
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
+49 (0)6221-5878730
simone.schmickl@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Computer IT Software

e-Spirit zeichnet ETECTURE als Cool Partner of the Year aus

e-Spirit zeichnet ETECTURE als Cool Partner of the Year aus

e-Spirit vergibt Cool Partner of the Year Award an ETECTURE (Bildquelle: © Ida Andrae)

Frankfurt, 22. Mai 2018 – ETECTURE, Spezialist für maßgeschneiderte Softwarelösungen im Bereich Webtechnologien, wurde von e-Spirit mit dem Cool Partner of the Year Award ausgezeichnet. e-Spirit, Hersteller der führenden Digital Experience Platform FirstSpirit, würdigte ETECTURE für die erfolgreiche Zusammenarbeit, hervorragende soziale Kompetenzen und eine starke Arbeitsmoral. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt ist seit Anfang des Jahres einer von drei Premier Partnern von e-Spirit in Deutschland.

ETECTURE erhielt den Cool Partner of the Year Award auf dem diesjährigen Kunden- und Partnertag, der vom 25. bis 27. April unter dem Motto „Get Your Digital Experience Edge“ in München stattfand. Bei der Verleihung vor über 400 Besuchern im Westin Grand Hotel würdigte Alexander Rembecki, Vice President Channel & Alliances EMEA bei e-Spirit, ETECTURE für die erfolgreiche Zusammenarbeit in diesem Jahr: „Das ETECTURE Team hat in unseren gemeinsamen Projekten ein hohes Maß an Engagement und detaillierter Branchenkenntnis gezeigt. Die starke Arbeitsmoral und die hohen sozialen Kompetenzen sind maßgeblich für die erfolgreiche Umsetzung digitaler Strategien mit FirstSpirit. Wir wollen mit dem Cool Partner Award genau diese Arbeitsweise auszeichnen und den Mitarbeitern unseres Premier Partners ETECTURE für unseren gemeinsamen Erfolg danken.“

ETECTURE-Geschäftsführer Francesco Loth: „Die Auszeichnung ist für uns sowohl Bestätigung als auch Ansporn. Durch unsere gemeinsamen Plattformprojekte hat sich eine enge, vertrauensvolle und stabile Zusammenarbeit entwickelt, die wir sehr schätzen. Mit FirstSpirit als die technologisch führende DX-Plattform und unserem Implementierungs- und Branchen-Know-How haben wir eine erfolgreiche Mischung, die weitere spannende Projekte verspricht“. Die auf dem Kunden- und Partnertag vorgestellten neuen Features von FirstSpirit sieht Loth als richtungsweisend für das digitale Marketing. Sie ermöglichten maßgeschneiderte Nutzungserlebnisse und damit ein noch effektiveres und personalisiertes Omnichannel Marketing.

Personalisierte Digital Experience in Echtzeit
Die Customer Experience wird immer mehr zu einem wichtigen Alleinstellungsmerkmal im Online-Geschäft. Analysten erwarten, dass die Customer Experience bereits in zwei Jahren eine höhere Bedeutung für das Markenimage haben wird als das Produkt. Unternehmen stehen daher vor der Herausforderung, ihre Produkte und Dienstleistungen so zu präsentieren, dass sie im Rahmen der Customer Experience in Echtzeit erlebbar werden. Eine Digital Experience Plattform stellt intelligente Technologien für die Umsetzung der digitalen Plattformstrategie bereit. Für die Entwicklung einer erfolgreichen digitalen Plattformstrategie sollten alle Unternehmensbereiche eingebunden werden und sowohl technologische Expertise als auch Best Practices aus erfolgreich realisierten Digitalisierungsprojekten einfließen. Gemeinsam mit e-Spirit hat ETECTURE kürzlich eine Plattformstrategie für eine große deutsche Bierbrauerei realisiert. Eine der Kerninitiativen des Digitalisierungsprojektes ist die Smart Customer Experience, über die alle Marketing-, Kommunikations- und CRM-Maßnahmen umgesetzt und gesteuert werden.

Kurzprofil ETECTURE
We create digital life. Unsere Consultants sind den neuesten Entwicklungen stets einen Tick voraus und bringen damit die Belange unserer Kunden auf den Punkt. Unsere Entwickler atmen seit sie denken können Internet. Das macht uns zu einem starken Partner, wenn es darum geht, digitale Visionen greifbar und erlebbar zu machen. Dabei gehen wir bedarfsorientiert, unabhängig und professionell vor und unterstützen unsere Kunden langfristig in ihrer Entwicklung.
Gegründet wurde die ETECTURE GmbH Anfang 2003 von einem Team erfahrener Softwarespezialisten und Berater. Unsere reiche Projekterfahrung über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg macht es uns möglich, unsere Kunden mit praxiserprobten Ideen und Technologien zu versorgen. Unsere digitalen Architekten planen, bauen und betreiben digitale Lösungen, exakt zugeschnitten auf den Bedarf von Kommunikations-, Marketing- und Vertriebsabteilungen. ETECTURE beschäftigt aktuell 130 Mitarbeiter. Hauptsitz ist Frankfurt. Daneben gibt es weitere Standorte in Karlsruhe und Düsseldorf. Geschäftsführer sind Stefan Dangel und Francesco Loth. Zu den Kunden zählen Daimler, Mosolf, Volkswagen, BMW Group, smart, Munich RE, CMS legal, Interhyp oder die ekz Gruppe.

Firmenkontakt
ETECTURE GmbH
Alexa Schmidt
Bachstraße 43
76185 Karlsruhe
+49 721 570458-15
Alexa.schmidt@etecture.de
http://www.etecture.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Simone Schmickl
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
+49 (0)6221-5878730
simone.schmickl@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de