Tag Archives: wavelength

Computer IT Software

„Encrypted Waves“ ermöglichen in Zukunft die Verschlüsselung

Level 3 stellt Encrypted Waves für sichere, skalierbare Anbindungen an Rechenzentren und in die Cloud vor

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 20. September 2017 – Für globale Unternehmen ist es schwierig, kritische und sensible Daten wirksam zu schützen. Die IT-Landschaft birgt selbst für sichere Glasfasernetze Risiken, zum Beispiel durch rechtswidriges Abfangen von Datenübertragungen und Anzapfen von Glasfaserkabeln, das sogenannte Fiber Tapping, oder die Umleitung einer Datenübertragung für illegale Überwachung. Cloudbasierte Verschlüsselungslösungen können diese Risiken zwar minimieren, aber sie beeinträchtigen häufig die Netzwerkleistung. Dank den Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) Encrypted Waves müssen internationale Unternehmen jetzt nicht mehr auf Netzwerkleistung verzichten, um ihre kritischen und sensiblen Daten zu schützen.

Erfahren Sie, wie die leistungsfähigen Encrypted Wavelengths von Level 3 unternehmenskritische Daten zwischen Rechenzentren oder während der Übertragung von und zu großen Cloud-Service-Providern (CSPs) schützen: http://www.level3.com/en/products/wavelength/.

Wichtige Fakten:
– Level 3 Encrypted Waves unterstützen globale Unternehmen dabei, zunehmende Sicherheitsbedrohungen zu bewältigen, ohne Netzwerkleistung einzubüßen.
– Mit Encrypted Waves von Level 3 wird das Netzwerk einheitlich abgebildet. Das vereinfacht die Funktionsweise der Sicherheitsinfrastruktur, einschließlich Verschlüsselungsmanagement.
– Kunden behalten vollständigen Zugriff auf und Kontrolle über ihre Kodierungsschlüssel über das MyLevel3 Portal und ein von Level 3 bereitgestelltes Key-Management-System.
– Zusätzlich zu Dynamic Key Exchange und Hitless Key Rotation setzt Level 3 für Encrypted Waves die Advanced Encryption Standard (AES) 256-Bit-Verschlüsselung ein, den Verschlüsselungsalgorithmus mit dem höchsten Standard. Dadurch wird die Zahl der Sicherheitsebenen erhöht.
– Die optische End-to-End-Verschlüsselungslösung bietet höchste Netzwerkleistung, extrem niedrige Latenzzeiten sowie Datendurchsatz ohne Beeinträchtigung der Leistung. Dabei benötigt sie weniger Netzkomponenten und minimiert sowohl Investitions- als auch Betriebskosten.
– Die Lösung ist protokollunabhängig und macht die Anschaffung von zusätzlicher Verschlüsselungstechnik für eine sichere Verbindung zwischen wichtigen Kundenstandorten oder für eine sichere CSP-Anbindung überflüssig.
– Level 3 Encrypted Waves sind über das weitreichende Glasfasernetz in Europa und Nordamerika verfügbar.
– Unternehmen können ihren wachsenden Bandbreitenbedarf über die Level 3 Encrypted Waves mit Bandbreiten von 10 Gbit/s bis 100 Gbit/s steuern.

Zitate:
Brian Washburn, Director Global Business Network und IT Services bei Current Analysis
„Unternehmen bewegen immer größere Datenmengen über ihre Netzwerke und zu Rechenzentren an abgelegenen Standorten mit zum Teil schlecht ausgebautem Glasfasernetz. Encrypted Wavelengths sind dazu konzipiert, anspruchsvollste latenzempfindliche Glasfaser-Übertragungsdienste zu schützen. Diese neue Option kann Wavelength Services bereitstellen, die sowohl vollständig verwaltet als auch End-to-End gesichert sind. Gleichzeitig ermöglicht die Lösung ein komplettes Monitoring und kann über das Level 3 Kundenportal gesteuert werden.“

Paul Savill, SVP Core Products bei Level 3
„Heutzutage muss jedes Element eines kritischen Netzwerks speziell gegen Angriffe gerüstet sein. Die Level 3 Encrypted Waves geben Unternehmen eine Lösung an die Hand, die gegen Sicherheitsbedrohungen, wie rechtwidriges Anzapfen und Fiber Tapping, schützt, ohne die Netzwerkleistung zu beeinträchtigen. Im Gegensatz zu gängigen optischen Verschlüsselungslösungen bieten wir unseren Kunden mehr direkte Kontrolle über das integrierte Verschlüsselungsmanagement in unserem Portal. Dies ist ein weiteres Beispiel für das Engagement von Level 3, kundenorientiertes Adaptive Networking bereitzustellen.“

Zusätzliche Ressourcen:
Was treibt Encrypted Waves voran?
– Die Vorteile von optischer Verschlüsselung
Wie beschleunigen und schützen Encrypted Wavelengths das anwendungsbasierte Netzwerk
– Video: Strategien zur Bewältigung der sich weiter entwickelnden Bedrohungslandschaft

Weitere Informationen zu den Netzwerk- und Service-Angeboten von Level 3 finden Sie unter www.level3.com.

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

English Press Releases

LumaSense Introduces New Digital IR Pyrometer for Non-Contact Temperature Measurement in Thin and Flat Glass Manufacturing Processes

LumaSense Introduces New Digital IR Pyrometer for Non-Contact Temperature Measurement in Thin and Flat Glass Manufacturing Processes

LumaSenseInc.com: Pyrometer for Non-Contact Temperature Measurement on Thin and Flat Glass Sheets (Impac IN 6/78-L)

The IN 6/78-L pyrometer uses a special wavelength of 7.8 µm (micrometre) to measure glass sheets below 1 mm thickness and is the most recent addition to LumaSense’s Impac IR pyrometry and digital infrared thermometer portfolio

LumaSense Technologies, Inc. adds the specialized IN 6/78-L to their IMPAC pyrometer portfolio for use in the production of thin and thinnest glass sheets ( http://www.lumasenseinc.com/EN/products/infrared-thermometers-and-switches/series-6/pyrometer-impac-in-6-78-l.html ). The IN 6/78-L uses a 7.8 µm (micrometre) wavelength for temperature measurements between 400 °C and 1100 °C allowing for accurate and reliable measurement on glass with thickness below 1 mm.

This instrument sets new standards for stress-free glass production on manufacturing lines around the world. The sensor design is based on a full digital core for a wide temperature range and high accuracy. The small form factor and robust design allows for easy integration into the process, even in harsh environments. The IN 6/78-L is equipped with specially designed and coated high-end optics to reduce the effect of ambient reflectance and guarantee the best possible accuracy. The RS485-to-USB connection allows to connect the pyrometer to a PC and adjust the pyrometer parameters using the included InfraWin software. The software also provides temperature indication, data logging, and analysis features. When used in combination with the InfraWin software, the IN 6/78-L paints a more-accurate picture for identifying potential issues before they lead to problems that impact process performance.

„Improving product quality and increasing production yield are important priorities in the flat glass manufacturing process,“ said Daniel Schueftan, Product Manager Pyrometry at LumaSense. „The IN 6/78-L has proven its accuracy and reliability in the field and has helped customers optimize their processes and ensure their best possible product quality.“

Impac IN 6/78-L, the new digital infrared thermometer specialized for glass manufacturing processes, provides the following features and benefits: measure and monitor surface temperatures of thin and flat glass sheets with less than 1 mm thickness, high-end optics to assure highest possible accuracy and reduce ambient reflectance effects, small form factor for easy installation with compact, rugged IP65 design for harsh environments and multiple onboard digital and analog interfaces for direct and fast PLC communication.

LumaSense’s temperature and gas sensing solutions are used by industrial and chemical manufacturers, environmental regulators and researchers to optimize efficiency by high precision measurements in the most critical and complex environments imaginable. In this context LumaSense now offers the Impac IN 6/78-L infrared temperature sensor as a new solution for thin glass temperature measurement on manufacturing lines in the glass industry.

About LumaSense Technologies™

For over 50 years, LumaSense Technologies, Inc. ( http://www.lumasenseinc.com ) has provided temperature and gas sensing instruments for the energy, industrial, clean technology and commercial markets. LumaSense is a trusted partner to both end-user and original equipment manufacturers (OEMs), drawing on proven technologies and deep industry expertise to develop state-of-the-art infrared and fiber optic temperature sensors, IR pyrometer / thermometer, radiometric thermal imagers, gas analyzers, photoacoustic gas monitors and calibration sources. With offices in Asia, Europe and the Americas, LumaSense is ideally positioned to serve the needs of the energy, industrial and clean technology markets worldwide.

Kontakt:
LumaSense Technologies GmbH
Daniel Schüftan
Kleyerstraße 90
60326 Frankfurt/Main
+49(0)69/973730
d.schueftan@lumasenseinc.com
http://www.lumasenseinc.com