Tag Archives: vor

Sonstiges

Stars der Volksmusik beim 6. Sommerfest,

Stars der Volksmusik beim 6. Sommerfest,

Rennsteig Kusteln (Bildquelle: Musik – Promotion Michael Frank)

am 29.07.2018 ab 13.30 Uhr treffen sich die Stars der Volksmusik zum 6. Sommerfest an der Gaststätte “ Die Talstation“ Obstfelderschmiede. Gäste sind unter anderen: Johannes Weindl, der Sommerhitkönig 2017 aus der ARD – Sendung “ Immer wieder Sonntags“. Die heimischen „Rennsteig – Kusteln“, die ihre neue CD „Geliebte Heimat“ dem Publikum vorstellen werden. Für den Humor sorgt die Herta von der Bergbahn.
Durch das Programm führt Michael Frank vom Wartburg -Radio 96,5 Eisenach.#
Für das leibliche wohl sorgt das Team von der Gaststätte „Die Talstation“ Obstfelderschmiede. Sein sie unsere Gäste und kommen sie zur Gaststätte „Die Talstation“ Obstfelderschmiede.
Mit freundlichen Grüßen – Ihre Musikanten
Johannes Weindl & „Die Rennsteigkusteln“ & Herta von der Bergbahn
Bild- und Infoquelle: Musik – Promotion Michael Frank An der Wyhra 18 – 04552 Borna
Telefon : 0177/3866260
email: frank.michael@t-online.de

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Sonstiges

„So klingts in den Bergen“ heißt es bald

"So klingts in den Bergen" heißt es bald

Veranstaltungsplakat (Bildquelle: Michael Frank)

Die schönsten Lieder von Herbert Roth präsentiert am 07. Juli 2018 um 16.00 Uhr Michael Frank , im Cafe „Harlekin“ Schmiedefeld / Rennstei im schönen Land Thüringen.
Der Moderator vom Wartburg -Radio 96,5 Eisenach macht eine musikalische Wanderung durch das Leben und Wirken von Herbert Roth. Unterstützt wird er dabei von vielen musikalischen Gästen.
Wie zum Beispiel von Johannes Weindl ( der Sieger der Sommerhitparade von „Immer wieder Sonntags 2017“). Erleben Sie schöne 120 Minuten Erinnerungen und sein Sie unsere Gäste.
Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom Cafe „Harlekin“ Schmiedefeld / Rennsteig mit Thüringer Spezialitäten. Es gibt an diesen Nachmittag kulinarische und musikalische Spezialitäten zu genießen.
So klingt es in den Bergen – die Show zu Ehren von Herbert Roth
Samstag, den 7. Juli 2018 um 16 Uhr
Ort: Cafe „Harlekin“ in Schmiedefeld/rennsteig
Kartenreservierungen unter Telefon: 036782/61839 oder
Per Email: info@cafe-harlekin.de
Für weitere Presseinformationen und Pressefotos stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Ansprechpartner Presse: Herr Michael Frank, Tel: 0177/3866260
Info- und Bildquelle: Michael Frank

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Werberevolution kommt online via Skype – oder persönlich per Flugzeug

Werbetherapie bringt mehr Kunden in 14 Tagen – trotz Low-Budget

„Zuerst habe ich den Gratis Werbecheck auf der Homepage des Werbetherapeuten http://www.werbetherapeut.com ausgefüllt und war überrascht wie schnell und profund die Analyse und die ersten Tipps waren, die ich per Mail bekam. Und dann war ich von der Dienstleistung selbst überrascht – ein Tag Brainstorming und Verbesserung meiner Werbung inklusive Fix-Fertig Gestaltungen meiner Flyer und die Optimierung meiner Schaufenster, direkt bei mir im Parfüm Outlet in Düsseldorf“, so Claas-Gerrit René Rotmann über den Beratungsservice von Werbetherapeut Alois Gmeiner. Gmeiner ist damit der einzige „fliegende“ Werbeberater für KMU´s für die gesamte D-A-CH Region.

Besonders wichtig für Kleinbetriebe – die realistische Honorierung. Auch hier gibt es klare Regeln für den Werbetherapeuten: „ich bin in der Regel bis zu 80 Prozent günstiger als übliche Werbeagenturen oder PR-Agenturen.“ Schon allein deshalb lohnt es sich insbesondere für Klein- und Mittelbetriebe, aber auch für Unternehmensgründer und Freiberufler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, den Werbetherapeuten zu kontaktieren.

Interessenten sollten sich daher nicht scheuen, ein individuelles Angebot anzufordern. Zur Berechnung des Honorars stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. So kann die Abrechnung für die Werbetherapie beziehungsweise das Coaching nach Stunden erfolgen. Eine Sitzung dauert in der Regel eine Stunde. Bei Vor-Ort Beratungen sind Halbtagescoachings oder Ganztage sinnvoll. Die Arbeitsstunden umfassen unter anderem das Konzept, die Textierung und diverse grafische Arbeiten. Die Texte und Grafiken erhält der Kunde am Schluss als USB-Stick ausgehändigt. Darüber hinaus ist auch eine Abrechnung nach Modulen möglich. Diese Form der Verrechnung ist vor allem für Freiberufler gedacht, beispielsweise für Ärzte, Anwälte und Steuerberater. Die aktuelle Werbung wird dabei einer Ist-Analyse unterzogen, woraufhin die zu treffenden Maßnahmen je nach Budget zur Anwendung kommen. Außerdem erarbeitet der Werbetherapeut Alois Gmeiner auf Wunsch auch ein professionelles Werbekonzept. Auch die Beratung der Kunden via E-Mail-Kontakt oder per Telefon ist möglich. Bei Bedarf kann man auch eine Monatspauschale für die Werbeberatung vereinbaren. Vorträge und Seminare zum Thema NO-Budget Marketing, werden auch häufig von Berufsverbänden und Werbegemeinschaften zu einem festen Preis gebucht.

Der Werbetherapeut Alois Gmeiner ist Autor mehrerer Fachbuchbestseller (zuletzt erschienen: NO-Budget Marketing). Der Untertitel seines letzten Buches sagt es sehr deutlich: Die besten Werbemittel für leere Kassen. Und Gmeiner versteht dies als Programm. „Mal ganz ehrlich mit Millionenaufwand Werbung zu betreiben ist ja keine Kunst, auch wenn es die coolen Werbeagenturen gerne so hätten. Platte Witzchen und lustige Anzeigen gestalten, die zwar Kreativpreise einheimsen, aber keinerlei Auswirkung auf den Umsatz des Kunden haben – Sorry – da verstehe ich etwas anderes unter effektivem Marketing!“ Der Werbetherapeut Alois Gmeiner, http://www.werbetherapeut.com, rät Klein- und Mittelbetrieben über ihren Schatten zu springen und die Angst vor Werbung zu verlieren.
Auf der Homepage des Werbetherapeuten können sich Interessierte Unternehmer, Freiberufler und Start ups aus vielen E-books und einigen Stunden Audiodownloads bedienen. Gratis, wie Gmeiner schmunzelnd betont, denn: „Gratis ist eines der Werbezauberworte und funktioniert immer – wenn man weiß wie es funktioniert“. http://www.werbetherapeut.com

Der Werbetherapeut ist vielfacher Buchautor im Bereich Low Budget Werbung, NO Budget Marketing und PR und kreativer Ideengeber in allen Belangen. Viele Gratis Downloads für Unternehmer und Freiberufler zu den Themen PR, Werbung und Marketing unter www.werbetherapeut.com

Der Werbetherapeut ist Entwickler des „Speedcoachings“ bei der innerhalb kürzester Beratungsperioden eine komplette Neuausrichtung des eigenen Marketings, der Werbung oder der PR möglich wird. Der Werbetherapeut berät in D, Ö, CH;

Der Werbetherapeut
Alois Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien
2000@chello.at
0043/133 20 234
http://www.werbetherapeut.com

Internet E-Commerce Marketing

Unternehmen helfen, wo Hilfe nötig ist, in D, A, CH

Werbecoaching als perfekte und rasche vor Ort Beratung für Gastronomen und Handwerker
Unternehmen helfen, wo Hilfe nötig ist, in D, A, CH
Alois Gmeiner revolutioniert die Werbeberatung

Wer Werbeberatung nötig hat, war bisher auf lokale und meist teure Werbeagenturen angewiesen. Eine neue Beratungsidee kommt aus Wien. Wer die Dienste des Werbetherapeuten http://www.werbetherapeut.com in Anspruch nehmen möchte, muss dafür nicht unbedingt nach Wien reisen. Der Werbecoach Alois Gmeiner kommt und berät vor Ort. Wer mit seiner Werbung unzufrieden ist und mehr Kunden braucht, sollte zuerst den gratis online Werbecheck auf http://www.werbetherapeut.com nutzen.

Gmeiner steht Kunden in ganz Deutschland, Österreich und auch in der Schweiz mit einer kompetenten vor Ort Beratung zu Marketing, Werbung und PR zur Seite. Erste gratis Tipps erhält man, wenn man online den ebenfalls kostenlosen Werbecheck des Werbetherapeuten ausfüllt. Innerhalb kürzester Zeit, wird dann eine erste Analyse gesandt und erste, leicht umsetzbare Werbetipps. Ein einzigartiges Service im D-A-CH-Raum und damit im gesamten deutschen Sprachraum.
Diesbezüglich spielt es keine Rolle, ob der Unternehmensgründer, Freiberufler oder die Vertreter der Klein- und Mittelbetriebe ein mehrtägiges Coaching buchen möchten oder sich für das Speedcoaching interessieren. Gerade das Speedcoaching ist verhältnismäßig günstig. Der Werbetherapeut Alois Gmeiner bringt beim Speedcoaching mit seinen Ideen die Werbung wieder in Schwung. Die Werbeideen sind nicht nur äußerst effektiv, sondern lassen sich auch sofort umsetzen. Außerdem sind die Online-PR und die anderen vorgestellten Werbeideen ausgesprochen günstig, sodass zur Umsetzung nur ein sehr geringes Budget nötig ist.
Das Speedcoaching dauert in der Regel nur einen, zwei oder auch nur einen halben Tag. Auf Wunsch findet das Speedcoaching direkt im Unternehmen des Auftraggebers statt, im gesamten D-A-CH Gebiet. Alternativ und günstiger, steht auch die Praxis von Alois Gmeiner in Wien zur Verfügung. Im Rahmen des Coachings erhält der Interessent einen umfassenden Einblick in die Strategien der Low Budget Werbung, der No Budget Werbung und erhält zugleich viele nutzbringende Informationen zu den Themen Presseaussendung, Online-PR, oder Flyerwerbung sowie zahlreiche effektive Werbeideen.

Auf der Homepage des Werbetherapeuten können sich interessierte Unternehmer, Freiberufler und Start ups aus vielen E-books und einigen Stunden Audiodownloads zu den Themen Marketing, Werbung und PR bedienen. Gratis, wie Gmeiner schmunzelnd betont, denn: „Gratis ist eines der Werbezauberworte und funktioniert immer – wenn man weiß wie es funktioniert“. http://www.werbetherapeut.com

Der Werbetherapeut ist vielfacher Buchautor im Bereich Low Budget Werbung, NO Budget Marketing und PR und kreativer Ideengeber in allen Belangen. Viele Gratis Downloads für Unternehmer und Freiberufler zu den Themen PR, Werbung und Marketing unter www.werbetherapeut.com

Der Werbetherapeut ist Entwickler des „Speedcoachings“ bei der innerhalb kürzester Beratungsperioden eine komplette Neuausrichtung des eigenen Marketings, der Werbung oder der PR möglich wird. Der Werbetherapeut berät in D, Ö, CH;

Der Werbetherapeut
Alois Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien
2000@chello.at
0043/133 20 234
http://www.werbetherapeut.com

Medizin Gesundheit Wellness

Lange Abende vor dem Bildschirm machen dick

Früh aufstehen hält Teenager schlank
Lange Abende vor dem Bildschirm machen dick
Foto: Fotolia (No. 4610)

sup.- Jugendliche, die früh zu Bett gehen und früh wieder aufstehen, haben seltener Übergewicht als gleichaltrige Nachteulen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Prof. Carol Maher von der Universität South Australia in Adelaide. Sie hat 2.200 Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren nach ihrem Tagesrhythmus befragt und diesen in Verbindung mit ihrem Gewicht gesetzt. Das Ergebnis: Jugendliche, die spät aufstehen und den Abend bis in die Nacht ausdehnen, sind mit eineinhalbfach größerer Wahrscheinlichkeit zu dick als die Frühaufsteher.
Der Grund hierfür ist nicht weniger Schlaf: Beide Gruppen bekommen praktisch die gleiche Menge an Schlaf mit. Ursache ist vielmehr die „unsportlich“ verbrachte Abendzeit vor dem Bildschirm. Grob gesehen hatten die Jugendlichen der späteren Gruppe im Schnitt eine halbe Stunde körperliche Aktivität pro Tag eingetauscht durch Sitzen vor dem Fernseher oder Computer. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Eltern Einfluss auf den Medienkonsum ihres Nachwuchses nehmen. Wenn der nächste Tag schulfrei ist, hocken viele Kinder und Jugendliche bis spät in die Nacht vor dem Bildschirm, um z. B. zu chatten oder online zu spielen. Als Ausgleich wird dann bis zum nächsten Mittag geschlafen. Auf diese Weise addieren sich etliche Stunden der körperlichen Passivität. In den Schulferien ist solch ein ungesunder Rhythmus oft tägliche Realität. „Jugendliche bewegen sich heute in vielen Fällen entschieden zu wenig. Das Resultat ist eine unausgeglichene Energiebilanz“, weiß der Düsseldorfer Diabetologe Prof. Stephan Martin aus seinem Praxisalltag. Als Herausgeber des Ratgeber-Portals komm-in-schwung.de engagiert er sich dafür, Eltern und Erziehern Anregungen zu geben, wie Jugendliche aus der Trägheitsfalle befreit werden können.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Immobilien Bauen Garten

Erfahrung schützt vor Überfüllschäden

Heizöl-Auslieferung ist eine Aufgabe für Fachleute

sup.- Die Befüllung eines Heizöltanks sollte ausschließlich von Profis vorgenommen werden, die diese Aufgabe beherrschen. Das ist die beste Vorsichtsmaßnahme, um beispielsweise Schäden im Keller durch überlaufendes Öl zu vermeiden. Dazu kann es kommen, wenn die maximale Füllhöhe des Tanks überschritten wird. Ein erfahrener Auslieferer kann diesen Grenzwert errechnen und achtet stets auch auf mögliche Fehlerquellen bei der Füllstandsanzeige. Funktionsstörungen der Tankuhr, ungünstige Lichtverhältnisse, Altränder im Tank oder ein Gefälle bei der Tankaufstellung können nämlich zu irreführenden Volumen-Anzeigen führen. Empfehlenswert ist es, bei der Auswahl des Heizölanbieters auf das RAL-Gütezeichen Energiehandel zu achten. Es besagt unter anderem, dass der Schulungsstand und die Fachkenntnisse der Mitarbeiter regelmäßiger Bestandteil von Prüfverfahren sind. Dann ist gewährleistet, dass der Tank nicht von kurzfristig angelernten Aushilfen, sondern nur von gut ausgebildeten Fachleuten befüllt wird.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Tourismus Reisen

1.Veggie-Parade Deutschlands – Kühe und Schweine suchen Gleichgesinnte für eine aufsehenerregende Performance vor dem Brandenburger Tor

Nach den großen Erfolgen in New York, Toronto, Paris und anderen Weltstädten kommt die Veggie-Parade endlich auch nach Berlin! Die Parade mit mehreren hundert Teilnehmenden findet am 18. Juni von 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr in Form einer Demonstration vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor statt, wo es dann zum „DIE-IN“ der Kühe kommt.

„Die Organisatoren, der Vegetarierbund Deutschland e.V., die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und das Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan, rufen alle Berliner Vegetarier, Veganer und Tierfreunde dazu auf, die Veggie-Parade – möglichst in phantasievollen Tier-, Obst- Gemüsekostümen – zu unterstützen. „Die 60 Aktivisten, die als Kühe verkleidet vor dem Brandenburger Tor verschiedene Schriftzüge wie z. B. „go veggie“ und „go vegan“ bilden werden, freuen sich sehr auf Unterstützung durch „Schweine“, „Hühner“, „Möhren“ u.v.a.m.“, so Pressesprecherin Stephanie Johanna Goldbach vom Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan.

Treffpunkt ist um 10:30 Uhr an der Weltzeituhr am Alexanderplatz. Nach einer Begrüßungsansprache geht es um 11:00 Uhr über die Karl-Liebknecht-Str. und die Straße Unter den Linden zum Brandenburger Tor. Für Musikeinspielungen (Tierschutz- und Protestsongs) und Ansprachen wird ein LKW mitgeführt. Gegen 12:00 Uhr findet dann am Brandenburger Tor die „Kuh-Performance“ statt, gefolgt von weiteren Musik- und Redebeiträgen.

Die negativen Folgen des Konsums tierlicher Produkte sind zahlreich und vielfältig: Verschmutzung der Umwelt, Abhängigkeit und Hunger in den Ländern der sogenannten Dritten Welt, Ressourcenverschwendung, gesundheitliche Schäden und natürlich das unsägliche Leiden und unnötige Sterben von Millionen „Nutztieren“, nicht nur in der Massentierhaltung.

Ebenso zahlreich, von ebenso vielfältigen Motiven bewegt und mit ebenso vielen bunten Ideen ausgerüstet sind jedoch auch die Menschen, die dies nicht länger hinzunehmen bereit sind und für die Rechte der Tiere aufstehen.

„Eine gut geplante vegane oder andere Art der vegetarischen Ernährung ist für jede Lebensphase geeignet, inklusive während der Schwangerschaft, Stillzeit, Kindheit und in der Pubertät …“
ADA (American Dietetic Association), weltweit größte Vereinigung von Ernährungsexperten mit rund 70.000 Mitgliedern

Kontakt und weitere Informationen:
Stephanie Johanna Goldbach (Pressesprecherin) unter 0172-999 06 39

Das Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan setzt sich seit nunmehr drei Jahren für die Abschaffung der Tierausbeutung für jegliche Zwecke ehrenamtlich ein.

Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan
Stephanie Johanna Goldbach
Turiner Strasse 10
13347 Berlin
Info@tierschutz-Infodienst.de
0172-999 06 39
http://www.berlin-vegan.de

Internet E-Commerce Marketing

Neue Untersuchung zeigt: Website-Besucher stellen Informationssuche vor der fünften Seite ein

RightNow fordert Unternehmen auf, durch besseres Verständnis der Intentionen der Verbraucher das

Kundenerlebnis zu verbessern

Neue Untersuchung zeigt: Website-Besucher stellen Informationssuche vor der fünften Seite ein

München, 14. Juni 2011- Finden Verbraucher auf der Website eines Unternehmens nicht schnell und einfach genug die von ihnen benötigten Informationen, geht ihr Interesse am jeweiligen Unternehmen und dessen Produkten deutlich zurück. Dem Unternehmen gehen auf diese Weise potenzielle Kunden verloren. Dies geht aus einer von Loudhouse* durchgeführten Untersuchung hervor, deren Ergebnisse heute von RightNow (NASDAQ: RNOW) vorgestellt wurden. Unter der prägnanten Formel „The 5th Page Rule“ fasst die Studie die Erkenntnis zusammen, dass 57 Prozent der Verbraucher ihre Informationssuche auf der Website eines Unternehmens einstellen, wenn sie nach dem Aufrufen der fünften Seite nicht gefunden haben, wonach sie suchen.

Eine weitere Erkenntnis, die die Untersuchung zutage förderte, ist die Tatsache, dass 67 Prozent der Befragten die Website ganz verlassen, anstatt mit dem Unternehmen Kontakt aufzunehmen. Dabei lassen sich verschiedene Szenarien unterscheiden:

– 47 Prozent suchen die Website eines anderen Unternehmens auf
– 12 Prozent greifen auf eine Social-Networking-Plattform zurück, um sich mit den gewünschten Informationen zu versorgen
– 8 Prozent geben die Informationssuche ganz auf
– Die restlichen 33 Prozent versuchen, auf anderen Wegen mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten, beispielsweise über das Callcenter

Darüber hinaus gab nahezu die Hälfte (45 Prozent) der Befragten an, dass sie auf den Websites von Unternehmen gewöhnlich nicht die von ihnen benötigten Informationen finden bzw. ihr Anliegen dort nicht erledigen können. Diese Statistiken lassen erkennen, dass sich für Unternehmen erhebliche Chancen bieten, wenn es ihnen gelingt, die eigentliche mit dem Website-Besuch verbundene Intention der Verbraucher zu verstehen und sie dorthin zu führen, wo sie ihr beabsichtigtes Anliegen erledigen können bzw. Möglichkeiten für eine reibungslose Interaktion vorfinden.

Auf die Frage, welche Elemente bei einer Website entscheidend sind, um ein gutes Kundenerlebnis zu schaffen, antworteten 80 Prozent der Befragungsteilnehmer, dass sie sich nicht nur einfache Suchfunktionen wünschten, mit denen sich die jeweils relevanten Informationen finden lassen, sondern auch Angebote, die zu den jeweiligen Produkten und Dienstleistungen passen, sowie die Möglichkeit, in eigenen Worten nach Informationen suchen zu können.

Die gute Nachricht lautet, dass mehr als 70 Prozent der Verbraucher einem Unternehmen mehr Treue entgegen bringen, wenn sie das Gefühl haben, bei der Online-Kommunikation gut behandelt zu werden. So sind Verbraucher bei einem positiven Kundenerlebnis eher geneigt, Käufe auch in Zukunft beim gleichen Unternehmen zu tätigen.

Bei der Analyse der Umfrageergebnisse erwiesen sich die beobachteten Muster sowie die „5th Page Rule“ in allen Ländern der Umfrage als konsistent. Gleichwohl brachte die Analyse einige interessante Unterschiede ans Licht:
– Deutsche und Niederländer wechseln am schnellsten zur Website eines Konkurrenzunternehmens, wenn sie die von ihnen gesuchten Informationen oder Angebote nicht finden.
– Spanier wenden sich am schnellsten an ein Callcenter und zögern am längsten, bis sie eine Website verlassen.
– Von den Befragungsteilnehmern neigen die Briten am ehesten zum Besuch einer Social-Networking-Plattform.
– In den Niederlanden wird den Telekommunikationsunternehmen und Finanzdienstleistern bei einem positiven Kundenerlebnis die meiste Treue entgegengebracht, während ein gutes Kundenerlebnis von Reiseunternehmen besonders für die Briten Anlass zur Treue ist.
– Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kunde aufgrund eines positiven Kundenerlebnisses bei zukünftigen Käufen zum gleichen Unternehmen zurückkehrt, ist bei Spaniern am höchsten.

„Wenn Verbraucher die Website eines Unternehmens besuchen, verfolgen sie ein bestimmtes Ziel. Unklare Navigationspfade und irrelevante Informationen haben jedoch zur Folge, dass die meisten Websites ihr Ziel verfehlen. Kunden sind gezwungen, sich durch ein unübersichtliches Wirrwarr von Einzelinformationen und Hinweisen, die alle um die Aufmerksamkeit des Betrachters buhlen, durchzukämpfen, bis sie endlich finden, wonach sie suchen. Die Ergebnisse dieser Studien zeigen, dass Unternehmen nicht nur Umsatzverluste vermeiden, sondern auch eine größere Kundentreue erzielen können, wenn es ihnen gelingt, die Kunden direkt zu den gesuchten Informationen und Angeboten zu führen“, so Marcel Smit, Vice President Natural Language Solutions, RightNow.

*Das Projekt bestand aus drei branchenspezifischen Umfragen. Die gestellten Fragen bezogen sich auf Websites von Unternehmen aus der Reisebranche, der Telekommunikationsindustrie und dem Finanzdienstleistungssektor.

Alle Befragungen fanden Anfang April 2011 statt. Dabei wurden jeweils 1.000 Personen in Großbritannien, Spanien, den Niederlanden und Deutschland befragt. Vor der Zusammenführung der Daten wurden die Resultate den demographischen Gegebenheiten der einzelnen Länder entsprechend korrigiert. Kein Teilnehmer durfte an mehr als einer branchenspezifischen Umfrage teilnehmen.

An jeder branchenspezifischen Umfrage nahmen 4.000 Personen teil, so dass insgesamt 12.000 Personen befragt wurden.

Über RightNow
Tagtäglich verhindert RightNow bei acht Millionen Kundeninteraktionen negative Kundenerlebnisse. RightNow CX, die Customer Experience Suite, hilft Unternehmen, über die Cloud herausragende Kundenerlebnisse im Web, in sozialen Netzwerken und in Contact Centern zu schaffen. Mit mehr als zehn Milliarden Kundeninteraktionen ist RightNow die Kundenerlebnisplattform für nahezu 2.000 Unternehmen aus aller Welt. Weitere Informationen zu RightNow erhalten Sie unter www.rightnow.com und www.rightnow.de.

RightNow ist ein eingetragenes Warenzeichen von RightNow Technologies, Inc.. NASDAQ ist ein eingetragenes Warenzeichen der NASDAQ-Börse LLC.

RightNow Technology
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstr. 79
81675 München
089-417761-13
www.rightnow.de
rightnow@lucyturpin.com

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79
81675 München
rightnow@lucyturpin.com
089 417761-13
http://www.lucyturpin.com

Tourismus Reisen

Heute, Pressetermin: EHEC-Freispruch: Gurken-Wettessen vor Brandenburger Tor

Drei Kandidaten, fünf Minuten Zeit und Gemüse bis zum Umfallen. Der Vegetarierbund lädt zum Wettessen, um den Freispruch von Gurken, Tomaten und Salat zu feiern. Wer wird Deutschlands Gurkenkönig?

Was vor ein paar Tagen noch unfassbar schien, wird jetzt zum Bild des Tages: die Kandidaten beißen leidenschaftlich in eine Gurke nach der anderen. „Endlich können wir uns wieder nach Herzenslust satt essen“, so der unausgesprochene Favorit Felix Albrecht. Ob er den Erwartungen gerecht wird und sein Eigengewicht an frischem Gemüse mit nach Hause tragen darf, werden die entscheidenden fünf Minuten ab 11.30 Uhr zeigen. Zeitgleich informiert der Vegetarierbund interessierte Verbraucher über die derzeitige EHEC-Situation.

Nachdem das Robert-Koch-Institut und das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in- und ausländische Gurken, Tomaten und Salat als sicher einstufen, können diese Lebensmittel wieder genussvoll und unbedenklich konsumiert werden. „Ob BSE, Dioxin oder Salmonellen – Hauptursache für Lebensmittelskandale sind immer wieder tierische Produkte“, beklagt Sebastian Zösch, Geschäftsführer des Vegetarierbund Deutschland (VEBU). Auch bei EHEC steht die Tierhaltung am Anfang der Ansteckungskette, denn der Erreger ist ein Escheria Coli Typ, der im Darmtrakt von Wiederkäuern zu finden ist. „Die pathogene Intensivtierhaltung bietet mit ihren Hygienedefiziten, übermäßigen Fütterungsverhalten und Antibiotikaeinsatz einen optimalen Nährboden für die Entstehung von Viren und Bakterien“, klärt Zösch auf.

Was: Gurken-Wettessen um den Freispruch von Gurken, Tomaten und Salat zu feiern. Drei Kandidaten kämpfen um den Titel des Gurkenkönigs
Wann: HEUTE, Dienstag 14.06.,11:30 Uhr
Wo: Pariser Platz, Brandenburger Tor, Berlin

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Sebastian Zösch, 0179-7789902, sebastian.zoesch@vebu.de
Der VEBU ist seit seiner Gründung 1892 eine unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der unterschiedlichen vegetarischen Lebensstile. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Sebastian Zösch
Glatzer Str. 5
10247 Berlin
sebastian.zoesch@vebu.de
030 – 200 50 799
http://www.vebu.de

Computer IT Software

alfabet stellt Version 7.0 von planningIT für das Business-IT-Management vor

Neue Funktionen ermöglichen engere Kooperation, breitere Governance und höhere Transparenz

Berlin, 9. Juni 2011 – alfabet, führender Anbieter von strategischen IT-Planungs- und Business-IT-Management-Lösungen, präsentiert Version 7.0 von planningIT. In konsequenter Verfolgung des Ziels, IT zum Motor des Unternehmenserfolgs zu machen, stellt alfabet mit diesem Release eine ganze Reihe von Neuerungen zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Business und IT, zum Ausbau der Governance bei der Bereitstellung neuer oder modifizierter IT-Lösungen sowie für eine höhere Transparenz bei der Planung der Unternehmenslandschaft zur Verfügung.

„Dieser Meilenstein spiegelt unser Bestreben wider, unseren Kunden und Partnern innovative Planungslösungen anzubieten, die hinsichtlich Wert, Umfang und Bedienerfreundlichkeit ihresgleichen suchen,“ erklärt Erik Masing, CEO und Co-Gründer von alfabet. „Ich bin hocherfreut über die Aufgaben und Ideen, mit denen unsere Kunden uns herausfordern, und stolz auf die Fähigkeit unseres Teams, diese Anforderungen in kürzester Zeit in Lösungen umzusetzen.“

Verbesserung der Zusammenarbeit diversifizierter Anwenderteams
In vielen Unternehmen wird planningIT zum zentralen System für die Planung von IT, Organisation und Geschäft. Eine zunehmend diversifizierte Gruppe von Beteiligten verwaltet die jeweils relevanten Daten im System, um sie zur gemeinschaftlichen Planung mit anderen Gruppen zu nutzen. Dokumente sind dabei ein etabliertes, weithin genutztes Kooperationsmittel. Diese effektiv einzusetzen erfordert:

– eine flexible Möglichkeit, Informationen in planningIT zusammenzuführen, so dass diese ihren Zweck hinsichtlich Inhalt, Format, Verwendbarkeit und Attraktivität erfüllen
– eine standardisierte Vorgehensweise zum Erstellen von Dokumenten, um eigenständiges und unabhängiges Erstellen solcher Dokumente durch den Anwender sicherzustellen.
– Kompatibilitiät mit der Standard-Office-Software, um mit Benutzern, die nicht mit planningIT arbeiten, einfach kommunizieren zu können.

Das mit Version 7.0 neu eingeführte alfabet Publication Framework (aPF), stellt einen Baukasten zum Erstellen von Dokumenten mit benutzerdefinierten Vorlagen bereit. Dieser gestattet den Benutzern die flexible Formatierung und Inhaltserstellung der gewünschten Dokumente, wobei statische und dynamische Inhalte frei kombiniert werden können. Indem IT-Planungs- und Strategieabteilungen in stärkeren Maße mit Management und anderen Beteiligten im Interesse des Gesamtunternehmenserfolgs kooperieren müssen, gewinnt dieser Umstand zunehmende Bedeutung. Neue und verbesserte Reportingfähigkeiten bieten zusätzliche Visualisierungsmöglichkeiten für flexible Analysen sowie intelligente Aggregation und Kommunikation der Planungsinformationen im Unternehmen. Die über aPF erstellten Dokumente finden unter anderem als Basis für die Managemententscheidungen, zur Archivierung sowie für Prüfberichte Verwendung.

Verbesserte Kollaboration zwischen IT und Business
Mit Version 7.0 wird das Konzept des „Vertrags“ in planningIT eingeführt. Damit wird beschrieben, welcher Anbieter oder interner Dienstleister ein bestimmtes Produkt oder einen bestimmten Service zu welchen Bedingungen liefert. Dadurch wird ein weiterer Governance-Aspekt in den Planungsprozess miteinbezogen. Verträge sind in planningIT für zahlreiche Kontexte verwendbar unter anderem für Vendor Product, Business Prozess, Applikation oder Projekt. Indem Vertragsinformationen mit Objekten der IT-Architektur verknüpft werden, können IT-Planer Entscheidungen über architektonische Veränderungen auf Grundlage der Verträge mit IT-Lieferanten und Dienstleistern mit größerer Sicherheit und informierter treffen. Die Verknüpfung zur Architektur ermöglicht es auch, Service Level Agreements (SLA) für solche Verträge in Übereinstimmung mit der Struktur der Architektur und damit den Erfordernissen der jeweiligen kritischen Business Prozesse und Capabilities zu definieren. Die Verknüpfung von vertraglichen Vereinbarungen und zuarbeitender Architektur unterstützt den effizienten Abgleich der vertraglichen SLA mit den tatsächlich erreichten Service-Niveaus und resultiert daher in besserer Kostenkontrolle und Risikominimierung.

Höhere Transparenz über die geplante Änderungsdynamik der Unternehmenslandschaft
Große Organisationen führen alljährlich Hunderte von IT-Projekten durch, wobei jedes zu signifikanten Änderungen der Landschaft führt. Darüber hinaus werden viele der meist mehr als tausend Applikationen und Infrastrukturkomponenten jährlich aktualisiert. Diese Änderungsdynamik trägt ein hohes Risikopotenzial: Risiken hinsichtlich der Verletzung der Integrität der IT-Landschaft, dem Ausfall der IT Unterstützung für wichtige Geschäftsprozesse oder der Einführung neuer Sicherheitslücken. Die durch die Abhängigkeit der Systeme und IT-Lösungen verursachte Komplexität ist enorm und führt zu einem erheblichen Synchronisierungsaufwand seitens der operativen Teams. Mit Version 7.0 wird planningIT durch eine Enterprise Release Management Funktion erweitert. Mit dieser Funktion sind die Release Management Teams besser in der Lage, die Änderungen aus den diversen IT-Projekten, Applikationsreleases und Services mit den jeweils zugehörigen Kleinanforderungen über die gesamte Unternehmenslandschaft zu orchestrieren. Durch die Einführung eines koordinierten Abstimmungs-, Genehmigungs-, und Kontrollprozesses wird der Aufwand in der Releaseplanung erheblich reduziert und das Risiko von Schäden, die aus dem Änderungprozess resultieren, entsprechend verringert.

planningIT wurde von Branchenanalysten als innovativstes Angebot auf dem Markt gewürdigt. „Mit jeder neuen Version besticht alfabet durch die beste Vision, durch die Ergänzung von Funktionen, die das bestehende Portfolio an IT-Managementtools abrunden.“ (Forrester Wave Enterprise Architecture Management Suites, Henry Peyret und Tim DeGennaro, Forrester Research, April 2011).

Über alfabet (www.alfabet.de)
Business-IT-Management ermöglicht der IT die nachhaltige Unterstützung des Geschäftserfolgs. Es verknüpft ein genaues Verständnis der Geschäftsstrategie mit den Einblicken, der Planung und der Umsetzung, die für die Entwicklung der IT-Landschaft erforderlich sind. alfabet ist der einzige Anbieter einer umfassenden Software-Suite, die alle Aspekte des Business-IT-Managements abdeckt – vom akkuraten Verständnis der Enterprise Architektur hin zu IT-Planung, Risikomanagement, Compliance, Road-Mapping und IT-Program-Control.

alfabet bedient mit der Software-Suite planningIT® eine internationale Anwendergemeinschaft von mehr als 40 000 IT-, Finanz- und Business-Experten in über 40 Ländern. Zu den Kunden von alfabet zählen viele der Global-2000-Unternehmen, die sich über eine große Bandbreite von Branchen verteilen, vor allem die Finanz-, Automobil-, Telekommunikations-, Logistik- und High-Tech-Industrie.

alfabet wurde 1997 gegründet und hat Niederlassungen in Berlin, Cambridge in Massachusetts und Singapur.
Weitere Informationen finden Sie unter www.alfabet.de.

Alle hier aufgeführten Unternehmen und Produkte sind Marken oder registrierte Markenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber.

alfabet AG
Jacqueline Routier
Leibnizstr. 53
10629 Berlin
089-417761-14
www.alfabet.de
Jacqueline.Routier@alfabet.com

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 79
81675 München
alfabet@LucyTurpin.com
(+49) (089) 41 77 61- 14
http://www.lucyturpin.com/