Tag Archives: Viewer

Computer Information Telecommunications

Innovative Viewer for Analysis of Complex Plastic Parts

CoreTechnologie launches new Software Version of 3D_Analyzer Viewer

Innovative Viewer for Analysis of Complex Plastic Parts

The German-French software manufacturer CoreTechnologie (CT) has further developed the Analysis and Viewer software 3D_Analyzer. The new tool provides comprehensive analysis functions for 3D models and was perfected in close cooperation with leading companies of the plastics industry. The 3D_Analyzer Viewer has been designed to analyze wall thicknesses, undercuts and demoulding angles as well as to calculate projected areas of components and assembly groups of complex plastic parts.

Easy Application and Comprehensive Functions

In comparison with conventional CAD systems, this application is very cost-effective and it can be operated in such an easy way that also users without any CAD know-how can work with this extensive tool. In the Viewer, calculations take place quickly and precisely. During the process, the wall thickness check also detects areas with heavy changes in wall thickness. Due to the fully automatic calculation of the projected area, the clamp force and thus the machine design can be determined with just a few mouse clicks without any CAD knowledge.

The 3D_Analyzer Viewer generates colour gradients to indicate wall thicknesses and demoulding angles. Moreover, the Viewer has dynamic cutting as well as measuring functions. The absolute novelty are analysis reports in PDF format with text information, 3D models and 2D views.

Analysis functions are supplemented by geometric model comparison, to indicate differences between models of also different formats. Additionally, for DMU examinations, there is a function to determine collisions in assemblies as well as to calculate clearances between all single parts or components and all surrounding parts. Furthermore, the latest version enables the creation of explosion views that can also be animated as well as drawing creation as DWG files.

The Viewer can read all common CAD formats such as CATIA V4/V5/V6, NX, Creo, Solidworks, Inventor, STEP, JT and many other ones. From within the Viewer, models can be saved in JT, CT as well as a PDF file. Floating licenses with a borrowing function enable a simple, flexible use of the software within and outside of companies.

Further information can be found at www.coretechnologie.com
+++

Since its foundation in 1998, the software manufacturer CoreTechnologie with locations in Germany, France, USA, Japan and Great Britain has been led by the managing directors Dominique Arnault and Armin Brüning. With innovative products, the visionary company has consistently optimised its product portfolio and secured the technological leadership in the area of conversion software. Each year, CoreTechnologie invests more than 30 per cent of sales in the research and implementation of new technologies and has the most complete product range in this field.

In the focus of technology development is the product line of „3D Evolution“ which guarantees efficient and lossless exchange of complex data structures between independent and heterogeneous CAX software solutions. With extremely powerful native interfaces for all leading CAD systems and for conversion of all common 3D formats, the software module ensures optimal interoperability of most various IT solutions.

Apart from providing visualisation and manufacturing data across most various systems, CoreTechnologie offers outstanding technologies for automatic data correction, feature-based conversion, geometry optimisation, quality control and long-time archiving as well as for visualisation of complex 3D models. The software components for software manufacturers of the most different CAX applications are the company“s second leg.

The customer portfolio of CoreTechnologie comprises more than 400 companies from the automotive, aerospace, engineering and consumer goods industry who are in many cases the quality leaders in their relevant segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Internet E-Commerce Marketing

fanmondo.de Fans, Followers, Likes, Video-Views und vieles mehr kaufen.

fanmondo.de Fans, Followers, Likes, Video-Views und vieles mehr kaufen.

fanmondo.de

Viele fragen sich ob das überhaupt Sinn macht oder nur raus geschmissenes Geld ist. Dieser Services ist nicht umsonst entstanden. Es gibt im Social Web Zahlen, die auf den ersten Blick wahrgenommen werden und damit eine wichtige Rolle übernehmen, wie attraktiv eine Fanpage, ein YouTube Kanal oder ein Twitter Account ist. Ein Twitter-Account mit 20.000 Abonnenten wirkt „verlockender“ als einer mit nur 100 Follower. So sieht es auch auf Facebook aus, wo 10.000 Likes ebenfalls mehr Eindruck machen als 100, oder ein YouTube Video mit 15000 Views und eines mit 65. Ein positives Fan-Follower-Verhältnis ist ein positives Signal für die Netzwerke und auch für die Nutzer selber. Viele Website-Betreiber sind sehr von Google als Traffic-Lieferant abhängig, so ist es für viele sehr interessant mehr Besucher von Facebook, Twitter, YouTube und Co. zu bekommen. Doch gerade schwierig ist es z.B. für ein Sturtup. Das Unternehmen ist neu, die sozialen Netzwerke eingerichtet und die Zählerstände bei Facebook, YouTube und allen andern stehen bei 0. Da kommt fanmondo.de ins Spiel. Die Likes, Views, Followers und Kommentare werden bei fanmondo.de gekauft. Fanmondo als Social Marketing Experte generiert durch Platzierung von Werbemaßnahmen Likes, Views, Follower und Likes für jedes soziales Netzwerk. Hat man also erstmal ein gewisses Niveau erreicht, ist es einfacher neue Fans und Follower zu gewinnen. Aber bis zu diesem Punkt muss man erstmal kommen. Wer Fans kauft und hofft ohne weitere Bemühungen diese behalten zu können oder neue zu generieren der irrt. Jeder User will interessante Beiträge, Posts, Bilder und Videos sehen, sonst bringt auch der Zukauf solcher Fans keinem Unternehmen etwas. Fanmondo begleitet auf Wunsch jedes Unternehmen seine Fans, Likes, Views und Follower nach einem bestimmten Zeitraum, organisch selber zu generieren und nach Erreichen einer angemessenen Anzahl von gekauften Views, Likes und Fans, diesen Dienst nicht mehr in Anspruch zu nehmen.

Fanmondo.de Social Marketing Made in Germany
Social Marketing für Ihr soziales Netzwerk. Wir bieten für folgende Sozialen Netzwerke unsere Dienstleistungen an, Facebook, YouTube, Google, Instagram, Vimeo, Twitter und Soundcloud. Ob Sie Views für Ihre Videos, Likes für Page oder Bilder, Facebook Fans, Downloads und Plays für Soundcloud, oder Follower auf Twitter brauchen, wir können alles! Unsere Leistungen erhalten Sie zu fairen Preisen und einen professionellen Service kostenlos dazu. Wir betreuen Sie und lassen Sie nicht im Stich!

Kontakt
fanmondo.de
Grigorios Mayer
Dr. Wilhelm Schmidt Str. 18
36167 Nüsttal
066849170114
info@fanmondo.de
http://www.fanmondo.de

Computer IT Software

Kostenloser Image-Viewer und -Konverter ‚My ViewPad‘

Von Grafikern für Grafiker – Prozessor-optimierter professioneller Image-Viewer unterstützt über 100 Formate
Kostenloser Image-Viewer und -Konverter
MyViewPad von fCoder

Mit ‚My ViewPad‘ stellt fCoder ein weiteres Freeware-Tool zur Verfügung, das ebenfalls die Handschrift professioneller Grafik-Office-Lösungen trägt. Das neue My ViewPad war bislang ein firmenintern verwendetes Programm für die Entwickler bei fCoder und bietet daher die Funktionalität, die vor allem von Mitarbeitern benötigt wird, für die der tägliche Umgang mit Grafiken zur Arbeit gehört. My ViewPad unterscheidet sich daher von anderen Image-Viewern vor allem durch seinen Fokus auf technische Details und die breite Format-Unterstützung.

Über 100 Formate in über 30 weitere konvertieren

Insgesamt unterstützt My ViewPad über 100 Dateiformate, die ihrerseits in rund 30 Dateiformate konvertiert werden können. Speicherbare Datei-Formate sind beispielsweise Windows-Icon oder -Cursor, alle Variationen von jpg, inklusive JPEG:lossless, jp2 und jpx, verschiedene mobile Formate wie png, ppm und pgm, alle TIFF-Formate bis hin zu TIFF Revision 6+, Photoshop-Documents und JBIG-Dateien. Lesbare Formate gibt es weit mehr, darunter auch Vektor-Grafiken wie WPG oder industrielle Formate wie das in der Medizintechnik eingesetzte DICOM. Eine vollständige Liste aller unterstützten Formate findet sich unter www.myviewpad.com/features.html. Für Anwender, denen diese Formate nicht ausreichen, bietet fCoder die Software ‚ImageConverter Plus‘, die alle 260 Grafikformate inklusive ihrer knapp 800 Grafik-Dialekte unterstützt.

Extrem schnell durch Prozessor-optimierte Programmierung

Ein weiterer Punkt, in dem sich My ViewPad von Alternativen wie ACDSee und IrfanView abhebt, ist die Geschwindigkeit. My ViewPad wurde speziell für Multithreading und SSE/SSE2-Prozessor-Technologien entwickelt. Anschauen, Bearbeiten oder Konvertieren benötigt so nur einen Bruchteil der Rechenleistung, den andere Anwendungen für die gleiche Aufgabe benötigen. Wenn diese Hardware-Optimierung fehlt, merkt man bei vielen Alternativen, dass die Rechenleistung exponentiell mit dem Zoomfaktor ansteigt; bei der Windows-Vorschau ist der Prozessor daher meist schon mit dem Thumbnail-Preview ausgelastet.

My ViewPad bietet Batch-Support und Total Commander-Plugin

My ViewPad ist in erster Linie ein Image-Viewer und -Konvertierer und kein Editor. Funktionen, die mittlerweile zum Standard gehören wie Drehen, Schneiden und Skalieren stehen selbstverständlich zur Verfügung. Auch Farb- und Helligkeitsanpassungen leistet My ViewPad zuverlässig. Allerdings ist My ViewPad nicht dazu gedacht farbige Rahmen zu generieren oder Sprechblasen zu zeichnen.

Zwei weitere Features, die für viele Nutzer nicht im Vordergrund stehen mögen, aber für diejenigen, die es suchen, Gold wert sind, sind die Batch-Verarbeitung und das Total Commander-Plugin. Ersteres gewährleistet, dass beispielsweise Scannen über TWAIN im Batch-Modus möglich ist. Letzteres bedeutet, dass das komplette Programm als Plug-In für den Total Commander zur Verfügung steht – ebenfalls kostenlos.

„Intern haben wir natürlich schon diskutiert, welche Marktchancen ein kommerzieller Viewer hätte haben können“, räumt Leonid Jacobson, Projekt-Manager bei fCoder, ein. „Allerdings wäre das Marktsegment recht klein gewesen und zusätzliche Entwicklungskosten, um auch Garantien bei industriellen Anwendungen bieten zu können, hätten das ganze fraglich gemacht. Hinzu kam, dass uns die Entwicklung für die Version, die wir jetzt anbieten, praktisch nichts gekostet hat. Denn das Programm wurde intern entwickelt um unsere Mitarbeiter eine Software an die Hand zu geben, die Ihnen zur Seite steht um effizient arbeiten zu können. Bislang haben wir daher diese Software als Gratis-Beigabe exklusiv an unsere Kunden weitergegeben, die von uns andere Lösungen bezogen haben. Wir erhoffen uns natürlich einen Werbeeffekt von My ViewPad, der potentielle Kunden auch auf unsere anderen Produkte aufmerksam werden lässt.“

Verfügbarkeit und Erweiterbarkeit

Das kostenlose Programm My ViewPad steht mit deutscher Sprachunterstützung unter www.myviewpad.com zum Download bereit. Selbstverständlich arbeitet das Programm nahtlos mit weiteren Programmen von fCoder wie mit dem Universal Document Converter zusammen, um beispielsweise archivierbare PDF/A-Dokumente zu erstellen. Für Grafik-Konvertierung im professionellen Bereich bietet fCoder den ImageConverter Plus, der alle 800 Grafik-Formate inklusive ihrer Subarten unterstützt.

Bildrechte: fCoder Group, Inc.
Das 1998 gegründete Unternehmen fCoder Group, Inc. mit Hauptsitz in Alexandria, Virginia, USA und Entwicklungsabteilungen in Moskau konnte bereits in den vergangenen 10 Jahren Niederlassungen und Verkaufsbüros weltweit aufbauen, einen großen Kundenstamm erschließen und auf vielfältige Einsatzgebiete zurückblicken. Das Unternehmen stellt Applikationen für die Konvertierung und Bearbeitung digitaler Dokumente und Grafiken in die unterschiedlichsten Formate her. Die Kunden sind sowohl Privatanwender als auch Mitarbeiter größerer Unternehmen, Schulen und Lehreinrichtungen, Agenturen sowie Regierungsstellen. Seit Jahren sind dem Unternehmen außerordentlich schneller Support und kompetenter technischer Service besonders wichtig.

fCoder Group, Inc.
Leonid Jacobson
901 N. Pitt Street, Suite 325
VA 22314 Alexandria, USA
+1 888 600 5575

http://www.fcoder.com
de@print-driver.com

Pressekontakt:
Prolog Communications GmbH – PR for the IT Industry –
Matthias Scholz
Geiselgasteigstr. 124a
81545 München
fcoder@prolog-pr.com
+49 89-800 77-0
http://de.prolog-pr.com

Computer IT Software

Einfache Inhaltserschließung mit ecusto selbst bei komplexen Aktenstrukturen

ENTITEC AG zeigt auf der Jahrestagung E-Akte am 22. und 23. November in Berlin neueste nutzerfreundliche Funktionalitäten für die elektronische Aktenführung mit ecusto
Einfache Inhaltserschließung mit ecusto selbst bei komplexen Aktenstrukturen
Die Inhaltsdurchdringung selbst komplexer Aktenstrukturen unterstützt die Lösung für die elektronische Aktenführung ecusto von der ENTITEC AG.

Hamburg, 7. November 2011. Wie ein Werkzeug für die Inhaltsdurchdringung von elektronischen Akten unterschiedlichen Anwendern die Sachbearbeitung erleichtert, stellt die ENTITEC AG, Hamburg, auf der Jahrestagung E-Akte in Berlin vor. Der Hamburger Softwareanbieter präsentiert an Stand C3 die neueste Version der Lösung ecusto für die elektronische Aktenführung. Mit der Erweiterungsfunktion zur Inhaltsdurchdringung will entitec den Anwendern im Behördenumfeld und von Versicherungen die Arbeit mit elektronischen Akten entscheidend erleichtern und diese effizienter gestalten. Mit dem neuen Werkzeug wird es möglich, allen beteiligten Stellen die wesentlichen Textstellen von Dokumenten innerhalb einer Akte inhaltlich leichter zugänglich zu machen. „Durch eine spezielle Kennzeichnung relevanter Textstellen wird ein Aktenauszug generiert, der nach Kategorien geordnet ist. Hiermit können beispielsweise Kollegen bei komplexen Vorgängen die entsprechenden Zusammenhänge wesentlich schneller erkennen und müssen sich nicht in nebensächliche Details einarbeiten. Mit dem Werkzeug wird daher der Umgang mit elektronischen Akten grundlegend optimiert und vereinfacht“, sagt Michael Moldrickx, Bereichsleiter DMS und Servicekomponenten bei der ENTITEC AG.

Damit relevante Textstellen für andere Nutzer offensichtlich hervorgehoben sind, können die Schlüsselanwender Texte entsprechend markieren, kommentieren und kategorisieren. Beispielsweise lassen sich in der Korrespondenz bestimmte Angaben als „geprüft“, „genehmigt“ oder „abgelehnt“ kennzeichnen. Geht es um juristische Dinge, könnten Vermerke wie „streitig“ oder „unstreitig“ hinterlegt werden. Mit ecusto lassen sich beliebige Kategorien bilden, die den Aktenauszug logisch untergliedern und die Inhaltserschließung erleichtern. Grundsätzlich sind Kategoriensätze je nach Aktenart konfigurierbar. Anhand der markierten Textstellen oder Kommentare samt Kategorien kann sich der Anwender einen einfachen Überblick über eine Akte verschaffen, in die er sich andernfalls explizit mit viel Zeitaufwand einlesen müsste. Möglich ist es auch, die derart herausgearbeiteten wichtigen Fakten als Exzerpte der Akte in neuen Schriftstücken zu zitieren.

Die elektronische Aktenführung ecusto ist bereits ohne die Funktionalität der Inhaltsdurchdringung spezialisiert auf die direkte Darstellung von bearbeitungsrelevanten Informationen. Sachbearbeiter ziehen sofort hohen Nutzen aus der Anwendung: So kann ein Anwender beispielsweise aus der elektronischen Aktenführung heraus sofort Fachprozesse anstoßen. Anschreiben und Aktenvermerke auf der Basis von Formularen lassen sich schnell fertigen. Dabei unterstützt ecusto gängige Textverarbeitungsprogramme wie LibreOffice/OpenOffice und Microsoft Office. Die Dokumente einer Akte werden sehr übersichtlich für den Anwender dargestellt. Beispielsweise können Teilakten separat betrachtet werden. Zu jeder Akte stehen überdies eine Dokumentenübersicht sowie für Teilakten ein Aktenvorblatt zur Verfügung. Das Aktenvorblatt zeigt wichtige Fachdaten zum jeweiligen Vorgang an. Weiterhin lassen sich mit ecusto auch Handakten erzeugen, zukünftig sogar für Tablet-Computer.

Nicht zuletzt zählt auch der plattformunabhängige ecusto-Viewer zu den Vorteilen von ecusto. Mit dem ecusto-Viewer können selbst umfangreiche Akten mit mehreren Belegen sehr schnell durchgeblättert und Einzeldokumente separat betrachtet werden. Hierfür synchronisiert das Werkzeug das angezeigte Dokument mit der hinterlegten Dokumentenübersicht. Außerdem lassen sich einzelne Dokumente ähnlich wie Papierdokumente mit temporären und permanenten Annotationen sowie verschiedenfarbigen Textmarkern kennzeichnen und schwärzen, um bestimmte Informationen hervorzuheben, zu ergänzen oder zu anonymisieren.

Die Jahrestagung E-Akte
Die Jahrestagung E-Akte wird in diesem Jahr zum dritten Mal veranstaltet (http://www.infora.de/public/676078_Jahrestagung_E_Akte/).
Die Veranstaltung will Anbieter, profilierte Experten und erfahrene Praktiker in einen regen Austausch bringen. Thematisch werden Betriebsmodelle, Architekturkonzepte, Trends und aktuelle Rahmenbedingungen rund um die E-Akte behandelt. Im Mittelpunkt stehen Best-Practice-Beispiele der E-Akte in den verschiedenen Einsatzbereichen sowie auch die Randbedingungen eines erfolgreichen Einsatzes. Darüber hinaus werden entsprechende Produkte in einer Marktübersicht vorgestellt. Tagungsort ist die European School of Management and Technology (ESMT) in Berlin. Für Angehörige der öffentlichen Verwaltung ist der Besuch der Tagung sowie der begleitenden Ausstellung wie in den Vorjahren kostenfrei.

Die ENTITEC AG ist seit mehr als 25 Jahren im IT-Markt erfolgreich und der in Deutschland führende Anbieter von IT-Lösungen für die gewerblichen Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand. Mehr als 25 Prozent aller Anwender in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung verwenden die Lösung bg.standard von entitec, etwa die Hälfte aller in Deutschland versicherten Unternehmen und circa 30 Prozent aller Unfälle sind darin geführt. bg.standard und ve.server decken alle Primärprozesse der gesetzlichen Unfallversicherung, der berufsständischen Versorgungseinrichtungen und weiterer Branchen vollumfänglich ab. entitecs Pro-Aktive Reha Steuerung pars erhöht die Qualität in der medizinischen Versorgung der Patienten erheblich, verringert deutlich die Risiken in der Medikation, auf Folgeschäden, chronische Krankheiten und Erwerbsunfähigkeiten und reduziert gleichzeitig die Kosten im Gesundheitswesen nachhaltig. Die Softwarelösungen von entitec basieren auf einem eigenentwickelten Framework ep.kid für den Betrieb, die Überwachung und die modellgetriebene Software-Entwicklung von ERP-Systemen und Unternehmensanwendungen.

ENTITEC AG
Frank Fuchs
Alter Teichweg 23a
22081 Hamburg
040 / 514841-0

http://www.entitec.de
info@entitec.de

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
info@pressearbeit.de
0611-238780
http://www.pressearbeit.de

Computer IT Software

ecusto: Komfortable Aktenführung mit leistungsfähigem Viewer

ENTITEC AG präsentiert für die elektronische Aktenführung ecusto einen neuen, plattformunabhängigen Viewer mit Annotations-Funktion
ecusto: Komfortable Aktenführung mit leistungsfähigem Viewer
Mit dem neuen ecusto Viewer von der ENTITEC AG können Anwender selbst umfangreiche Akten mit mehreren Belegen effizient und zügig durchblättern sowie Einzeldokumente anschauen

Hamburg, 01.09.2011. Die ENTITEC AG präsentiert in ihrer Lösung ecusto für die komfortable elektronische Aktenführung jetzt einen plattformunabhängigen Viewer. Dieser ermöglicht es, selbst umfangreiche Akten mit mehreren Belegen effizient und zügig durchzublättern und Einzeldokumente anzuschauen. Hierfür synchronisiert das Werkzeug das angezeigte Dokument mit der von ecusto bereitgestellten Dokumentenübersicht. Als elektronisches Äquivalent zum Kennzeichnen von Papier-Dokumenten mit Post-its, Lesezeichen, Textmarker und Verfügungen lassen sich in den Dokumenten vom Anwender Annotationen anbringen. Der ecusto-Viewer kann sowohl gemeinsam mit der entitec-Aktenlösung ecusto eingesetzt werden als auch mit beliebigen anderen DMS-Lösungen.

entitec unterstützt mit ecusto alle dokumentenorientierten Prozesse vom Dokumentenimport über die elektronische Aktenführung bis zum Postausgang. Die Anwendung kann auch als reines Archivsystem betrieben werden. Eine Besonderheit von ecusto ist die direkte Darstellung der bearbeitungsrelevanten Informationen, die vor allem hohen Nutzen für die Sachbearbeitung bietet. Der Anwender kann aus der elektronischen Aktenführung heraus sofort Fachprozesse anstoßen: So lassen sich etwa Anschreiben oder Aktenvermerke auf der Basis von Formularen fertigen. Gängige Textverarbeitungsprogramme wie OpenOffice/LibreOffice und Microsoft Office werden unterstützt. Für Massenaktionen wird ein Batchdruck genutzt.

Die Darstellung der Dokumente einer Akte ist für den Anwender sehr übersichtlich. Es können Teilakten separat betrachtet werden, wobei eine Dokumentenübersicht zu jeder Teilakte zur Verfügung steht. Teilakten von ecusto haben außerdem jeweils ein spezifisches Aktenvorblatt, das die wichtigsten Fachdaten des gewählten fachlichen Kontexts anzeigt. Die Teilaktenstruktur wird bei der Archivierung der Dokumente automatisch versorgt. Die Teilakten können zusätzlich auch individuell angelegt werden. Darüber hinaus lassen sich auch Handakten beispielsweise für Tablet-Computer erzeugen.

„Im Vergleich zu einem reinen DMS-System bietet eine elektronische Aktenführung erhebliche Mehrwerte speziell für die Sachbearbeitung. Der Anwender hat damit die optimale Übersicht über komplexe fachliche Zusammenhänge. Unsere Lösung ecusto ist damit besonders für Banken, Behörden und Versicherungen sowie gewerbliche Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand interessant. Eine elektronische Akte enthält jedoch nicht nur Informationen, sondern ist auch der Startpunkt, um die Fachprozesse oder beleghafte Vorgänge strukturiert zu bearbeiten“, hebt Michael Moldrickx, Bereichsleiter DMS und Servicekomponenten bei der ENTITEC AG, hervor.

Eine sinnvolle Ergänzung zu ecusto stellt das Inputmanagementsystem engress von entitec dar. Dieses liefert zu den Posteingängen automatisch alle für die Bearbeitung relevanten Informationen. engress ist auf die vollautomatische Verarbeitung der gesamten Briefpost, elektronisch vorliegender Dokumente sowie auch eingehender E-Mails ausgerichtet. Die Ergebnisse der anschließenden Texterkennung werden über ein komplexes Regelwerk ausgewertet. Abhängig vom automatisch ermittelten Geschäftsbereich und der Eingangsart wird der Posteingang dem zuständigen Sachbearbeiter beziehungsweise der Akte in ecusto zugesteuert.
Die ENTITEC AG ist seit mehr als 25 Jahren im IT-Markt erfolgreich und der in Deutschland führende Anbieter von IT-Lösungen für die gewerblichen Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand. Mehr als 25 Prozent aller Anwender in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung verwenden die Lösung bg.standard von entitec, etwa die Hälfte aller in Deutschland versicherten Unternehmen und circa 30 Prozent aller Unfälle sind darin geführt. bg.standard und ve.server decken alle Primärprozesse der gesetzlichen Unfallversicherung, der berufsständischen Versorgungseinrichtungen und weiterer Branchen vollumfänglich ab. entitecs Pro-Aktive Reha Steuerung pars erhöht die Qualität in der medizinischen Versorgung der Patienten erheblich, verringert deutlich die Risiken in der Medikation, auf Folgeschäden, chronische Krankheiten und Erwerbsunfähigkeiten und reduziert gleichzeitig die Kosten im Gesundheitswesen nachhaltig. Die Softwarelösungen von entitec basieren auf einem eigenentwickelten Framework ep.kid für den Betrieb, die Überwachung und die modellgetriebene Software-Entwicklung von ERP-Systemen und Unternehmensanwendungen.

ENTITEC AG
Frank Fuchs
Alter Teichweg 23a
22081 Hamburg
040 / 514841-0

http://www.entitec.de
info@entitec.de

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
info@pressearbeit.de
0611-238780
http://www.pressearbeit.de