Tag Archives: Vertriebspartner

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Innovative Produkte und Vertriebshighlights vorgestellt

LR Partner-Kongress: Neuheiten und große Emotionen am laufenden Band

Innovative Produkte und Vertriebshighlights vorgestellt

„Ich bin LR“: Beste Stimmung beim LR Partner-Kongress in Magdeburg.

Neue innovative Produkte und zahlreiche Vertriebshighlights: All das präsentierte das Management von LR Health & Beauty beim großen
LR Partner-Kongress in Magdeburg. Rund 2.300 LR Vertriebspartner aus ganz Deutschland sind dafür nach Magdeburg gekommen.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung war die Spannung in der LR Vertriebspartnerschaft groß. Denn das Management hatte in der Woche davor doch schon deutlich gemacht, dass LR an dem Tag große Neuigkeiten vorstellen wird. Entsprechend groß war die Resonanz. Das Event war komplett ausgebucht und die zusätzliche Nachfrage riesig. Für diejenigen LR Partner, die nicht teilnehmen konnten, wurde deshalb extra ein Live-Stream eingerichtet, um bei diesem LR Momentum zumindest vor dem Bildschirm live dabei sein zu können.

Ganzheitliches Programm für den Geschäftserfolg
„Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und werden LR so erfolgreich machen wie nie zuvor. Wir präsentieren ein ganzheitliches, attraktives, aufeinander abgestimmtes, langfristiges Programm, das ab heute alle Felder bedient, die für den Erfolg unserer Vertriebspartner elementar sind“, so Dr. Thomas Stoffmehl, CEO von LR Health & Beauty.

Dazu gehören zum Beispiel neue spannende Produkte, die einen klaren und leicht vermittelbaren Nutzen haben. „Unser Ziel ist es, innovative und qualitativ sehr hochwertige Produkte anzubieten. Das ist uns mit der neuen LR ZEITGARD Serox Instant Result Mask definitiv gelungen. Zudem ist dieses Produkt exzellent zum Strukturaufbau im Network Marketing geeignet“, so Sido Hofman, Country Manager Germany. Die Maske ist eine hochwirksame Anti-Age-Pflege mit sofort sichtbarem und spürbarem Anti-Age-Effekt nach nur 20 Minuten.

Begeistert reagierten die Teilnehmer auch auf die Erweiterung des LR Autokonzepts mit neuen attraktiven Fahrzeugmodellen. Viele Vertriebspartner nutzen das Auto nicht nur als klassischen Firmenwagen, sondern auch als Familienauto. Das verbessert die Mobilität und sorgt für Unabhängigkeit und Flexibilität und damit auch für mehr Lebensqualität.

Zahlreiche neue Vertriebsmaßnahmen unterstützen ab sofort noch stärker beim Geschäftsaufbau der Vertriebspartner. Dazu zählen ein innovatives Onboarding-Programm, das Neueinsteigern bei LR einen bestmöglichen Start ermöglicht sowie neue attraktive Boni und Wettbewerbe. „Damit geben wir unseren Vertriebspartnern alles an die Hand, was sie für eine erfolgreiche Karriere bei LR brauchen. Dafür stehen ich und meine Kollegen ein“, so Thomas Heursen, General Manager Global Partner Relations.

Mit großen Applaus und Standing Ovations kommentierten die LR Vertriebspartner die einzelnen Präsentationen. Seinen emotionalen Abschluss erlebte das Event in Magdeburg, als am Ende die Geschäftsführung, das Management und Vertriebspartner gemeinsam auf der Bühne standen, alle mit einem T-Shirt, auf dem der Slogan stand #IAMLR – „Ich bin LR“.

LR Health & Beauty
Unter dem Motto „More quality for your life.“ produziert und vermarktet die LR Unternehmensgruppe mit Hauptsitz im westfälischen Ahlen verschiedene Schönheits- und Gesundheitsprodukte in 28 Ländern. Dazu zählen pflegende und dekorative Kosmetikartikel, Nahrungsergänzungsmittel und Parfums. Im Duftsegment arbeitet das 1985 gegründete Unternehmen mit Prominenten wie Guido Maria Kretschmer, Karolina Kurkova und Bruce Willis zusammen. LR ist mit 1.200 Mitarbeitern sowie tausenden registrierten Vertriebspartnern und Kunden eines der führenden Direktvertriebsunternehmen in Europa. Die starke Marktposition von LR basiert vor allem auf der qualitativ hochwertigen Produktpalette und dem attraktiven, in der Branche beispielhaften Vergütungs- und Weiterbildungskonzept für die Vertriebspartner. Mit dem LR Global Kids Fund e.V. unterstützt LR zudem bedürftige Kinder und ihre Familien in den verschiedensten Ländern der Welt – schnell und unbürokratisch in Kooperation mit etablierten Institutionen vor Ort.

Kontakt
LR Health & Beauty
Almut Kellermeyer
Kruppstraße 55
59227 Ahlen
02382 / 7060-106
a.kellermeyer@LRworld.com
https://www.lrworld.com/de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Network-Marketing Profi startet mit neuem Unternehmen!

Alle Wege führen zur Global Network Management.

Network-Marketing Profi startet mit neuem Unternehmen!

www.FinancePlus-Concept.de

Network Marketing Profi, Niels Malte Wunsch geborener Magersuppe, lüftet das Geheimnis und stellt sein neues Geschäft vor. Das Zugpferde der Network-Marketing Szene hat mit seiner neunen Firma der Global Network Management mit Sitz in Hannover, dass ultimative Unternehmenskonzept an den Markt gebracht, welches bei hunderten die Neugierde weckt und den Willen zum geschäftlichen Erfolg aktiviert.

Die Begeisterung für das neuartige Geschäftsmodell und der Wille zum Erfolg übertrug sich auf alle Zuhörer, als dieser sein neues „Online Business – FinancePlus-Concept“ vorstellte.

Erfolgreicher Vertriebsstart in den Wachstumsmärkten „Werbung, Online Marketing und Direktvertrieb“ Anfang Februar 2017 wurde das Unternehmen Global Network Management – in Hannover gegründet. „Nach dieser kurzen Zeit lässt sich jetzt feststellen, dass trotz der Schmäkritik die Wunsch geduldig über sich ergehen lassen hat, dass Vertrauen der Geschäftspartner, die mit Wunsch seit Jahren erfolgreich zusammen Arbeiten in den unabhängigen Network Marketing Profi ungebrochen ist.

Die Vertriebspartner der Global Network Management können sich Ihr Vertriebsteam durch gezielte Werbekampagnen aufbauen. So haben diese eine breite Palette an Werbepaketen zur Verfügung durch die Sie ein ständiges Wachstum verzeichnen. Das Beste ist ein sensationelles Playback Konzept, welches jedem Vertriebspartner monatlich 33,33% des netto Wertes als Provision vergütet. Innerhalb von 5 Monaten erwirtschaften somit alle Global Network Management Vertriebspartner 166,65% Ihres Nettokaufpreises zurück und haben zugleich die Möglichkeit durch die gebuchte Online Werbung Ihr Vertriebsteam aufzubauen. Im Anschluss an die 5 Monate zahlt die Global Network Management weitere 3,33% bis zu 55 Monaten an Payback weiterhin aus als freiwillige und somit nicht garantierte Leistung des Unternehmens.

Bei der global Network Management handelt es sich um ein pfiffiges Direktvertriebsunternehmen, in dem der Vertriebspartner Geld verdient, in dem er durch den Kauf seiner Marketing Pakete ein Team aus Profis für sich arbeiten lässt. Network Marketing, Direktvertrieb und Affiliate Programme gibt es zu tausenden im Internet. Erfolgreich davon leben können wenige.

Wunsch:
„Erfolg muss einfach sein. Wir sind an Zahlreiche der genannten Vertriebsprogramme angeschlossen und können durch den Erwerb Ihrer Marketing Pakete gezielt z.B. neue Kunden und Partner finden und erhalten von den angeschlossenen Firmen stabile Provisionen. Aus diesem Grund beteiligen wir Sie in Form eines Payback Programms an den Umsätzen die wir erwirtschaften. Sie konzentrieren sich auf Ihren Job, Ihre Familie, Ihr Geschäft oder Unternehmen und wir kümmern uns um den Erfolg Ihrer Marketing Pakete. Durch unsere gezielte Streuung und Steuerung aller Marketing Pakete erwirtschaften wir stabile und hohe Einnahmen bei ständigem Wachstum der angeschlossenen Partner Unternehmen. Unsere Dienstleistung ist einmalig am Markt und der Erfolg zu 100% garantiert.“

Lehnen Sie sich entspannt zurück, lassen Sie die Global Network Management für sich arbeiten und genießen Sie Ihren Erfolg.

Gobal Network Management – ist die Geschäftsmöglichkeit der neuen Generation“ mit Garantieprovision von 166,65 %. Sie erhalten diese Garantie, unter für jeden erreichbaren Vorrausetzungen, und dies ausschließlich der Global Network Management. Das FinancePlus-Concept bietet jedem eine faire optimierte Möglichkeit von beginn an sofort und dauerhaft Geld zu verdienen. Andere Unternehmen versprechen ähnliches, können dies jedoch nicht garantieren. Die Global Network Management hat als einziges Unternehmen eine Absicherung für sich und alle Vertriebspartner geschafft in dem Sie eine Versicherung von der Seriosität des Unternehmens überzeugen konnte. Dadurch erhalten alle Kunden die Gewissheit, dass wenn das Unternehmen keine oder schlecht erbrachte Leistung erbringt die Kunden Ihr Geld zurück erhalten und das somit auch bei Vertrauensschäden am Kunden.

Das die Global Network Management offen, seriös , fair und transparent mit seinen Kunden und Geschäftspartnern arbeitet, erkennt man den in klaren für jeden Verständlichen Worten geschriebenen Geschäftsbedingungen. Hier gibt es keinen Haken, kein Risiko und völlige Transparenz wie es die Network Marketing Szene noch nie zuvor gesehen hat.

Global Network Management ist ein unabhängiges Vertriebsunternehmen, das sich voll und ganz auf die Interessen seiner Kunden und Partner konzentriert.

Marketing und Service stehen bei Global Network Management im Vordergrund. Davon sind Kunden und Partner gleichermaßen überzeugt und begeistert. Know-how, sowie ausgewählte Produkte, die den Kunden durch qualifizierte und hoch motivierte Partner angeboten werden, unterstreichen den Anspruch, mehr zu bieten als nur Marketing.

Wirtschaftlichkeit und Qualität sind weitere Pfeiler, auf denen sich der erstklassige Ruf als Unternehmens gründet.

Unsere Dienstleistung ist wertvoll, wirkungsstark, beliebt und unverzichtbar.

Kontakt
Global Network Management UG
Niels Wunsch
Vahrenwalder Str. 269A
30179 Hannover
05119666806
info@financeplus-concept.de
http://www.financeplus-concept.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Alfa Laval ernennt Kältetechnik-Partner des Jahres auf der Chillventa 2016

„Alfa Laval Refrigeration Partner“ des Jahres 2016 wurden auf der Chillventa bekanntgegeben.

Alfa Laval ernennt Kältetechnik-Partner des Jahres auf der Chillventa 2016

Alfa Laval Mid Europe GmbH

Das schwedische Unternehmen Alfa Laval (www.alfalaval.de) gibt die Träger des Preises “ Alfa Laval Refrigeration Partner“ des Jahres 2016 bekannt – darunter ein deutsches Unternehmen. Engagierte Partner sind für Alfa Laval entscheidend für den Erfolg bei der Lieferung, Installation und Wartung von qualitativ hochwertigen Lösungen für den Markt für Kältetechnik.

Die Auszeichnung würdigt herausragendes Engagement und beispielhaften Geschäftserfolg in zwei Kategorien: Vertrieb und Geschäftsfeldentwicklung. „Es ist unser festes Ziel, langfristige und stabile Partnerschaften zu schaffen, die als Grundlage die Profitabilität beider Partner und eine echte Hingabe für die heutigen und zukünftigen Bedürfnisse der Kunden haben“, sagt Tommy Ångbäck, Refrigeration Market Unit, Alfa Laval.

„Alfa Laval Refrigeration Distributor 2016“:
Klaus Nyström, Geschäftsführer des finnischen Unternehmens Oy Combi Cool Ab

Die Auszeichnung ist ein Symbol der Anerkennung für die harte Arbeit, die Oy Combi Cooler in die Kundenzufriedenheit investiert hat – und für das große Engagement, das das Unternehmen in den letzten zwei Jahren bei der Entwicklung der Partnerschaft mit Alfa Laval an den Tag gelegt hat. Dies hat zu einem signifikanten Wachstum des Marktanteils auf dem finnischen Markt geführt. Oy Combi Cooler Ab ist für Alfa Laval ein Vorbild für den von Distributoren angetriebenen Geschäftserfolg.

„Alfa Laval Refrigeration Business Partner 2016“:
Dipl. Ing. Monika Witt, geschäftsführende Gesellschafterin des deutschen Unternehmens TH. WITT Kältemaschinenfabrik GmbH

TH. WITT Kältemaschinenfabrik erhielt die Auszeichnung in Anerkennung ihrer Erfolge hinsichtlich der Einführung von flexiblen Verdampfersystemen für das natürliche Kältemittel NH3 unter der Verwendung von kassettengeschweißten Plattenwärmeübertragern. Durch die engagierte Zusammenarbeit mit TH. WITT wurde es möglich, dass Kunden im In- und Ausland innerhalb kürzester Zeit auf Verdampfersysteme für die unterschiedlichsten Anwendungen im Bereich NH3 zurückgreifen können. Die harte Arbeit hat zu einem signifikanten Wachstum beim Marktvolumen und einer gestärkten Position in Deutschland und in den Exportmärkten geführt. Dadurch konnte der Marktanteil signifikant gesteigert werden.

Mehr Informationen über das Vertriebspartner-Netzwerk von Alfa Laval finden Sie hier: http://www.alfalaval.de/industrien/hlk-hvac/vertriebspartner-servicepartner/

Über Alfa Laval

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation oder Fluid Handling basieren.

Die Geräte, Systeme und Dienstleistungen des Unternehmens sind speziell entwickelt, um den Kunden bei der Optimierung der Prozesse zu unterstützen. Die Lösungen helfen ihnen beim Erhitzen, Kühlen, Separieren und Transportieren von Produkten in Branchen, in denen Lebensmittel und Getränke, Chemie und Petrochemie, Pharmaartikel, Stärke, Zucker und Ethanol produziert werden.

Die Produkte von Alfa Laval werden auch in Kraftwerken, auf Schiffen, in der Maschinenbau-Industrie, im Bergbau, in der Abwasserbehandlung sowie für Klima- und Kälteanwendungen eingesetzt. Alfa Laval arbeitet weltweit in gut 100 Ländern eng mit den Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, im globalen Wettbewerb vorne zu bleiben.

Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX gelistet und erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Jahresumsatz von rund 39,7 Mrd. SEK (ca. 4,25 Milliarden Euro). Das Unternehmen beschäftigt rund 17.500 Mitarbeiter.
www.alfalaval.de

Kontakt
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Rolf Lindenberg
Wilhelm-Bergner-Str. 7
21509 Glinde
+49 40 7274 2466
rolf.lindenberg@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Allweiler baut bundesweites Partnernetz auf

Allweiler baut bundesweites Partnernetz auf

Allweiler-Vertriebsleiter Gunter Connert

Allweiler, ein Teil von Colfax Fluid Handling, einem Geschäftsbereich der Colfax Corporation (NYSE: CFX), bietet bundesweit speziell Betreibern von Kläranlagen mehr schnelle und günstige Unterstützung vor Ort an. Diese umfasst die Beratung bei der Entscheidung für neue Pumpen, sowie die optimale Einstellung installierter Pumpen und deren kostensparende Instandhaltung. Dazu wurde und wird die Zahl qualifizierter Vertriebs- und Servicepartner deutlich erhöht.

Tausende von Kläranlagen setzen Pumpen von Allweiler ein. Meist sind dies in Bottrop hergestellte Exzenterschneckenpumpen. Diese sind sehr langlebig und oft warten die Betreiber die Pumpen selbst. Nicht immer geschieht dies optimal und mit Original-Ersatzteilen. Die Erfahrung der Serviceingenieure von Allweiler zeigt, dass diese Pumpen dann häufig nicht mehr optimal arbeiten, schneller verschleißen und unnötig viel Energie verbrauchen. „Wir möchten Betreibern, die ihre Anlagen selbst warten, eine direkte, einfache und kostengünstige Betreuung anbieten.“ so Vertriebsleiter Gunter Connert. „Dazu arbeiten wir bundesweit mit neuen Vertriebs- und Servicepartnern zusammen.“ Neue Partner werden kontinuierlich im Werk in Bottrop geschult und erhalten Unterstützung durch Verkaufs- und Serviceingenieure von Allweiler.

Dass sich das für die Partner und Betreiber lohnt, bestätigt Michael Schmalt von der SMW Service und Pumpentechnik GmbH in Neidenstein: „Wir betreuen und beraten seit Jahren erfolgreich die Abwasser- und Wasserwirtschaft. Die Betreiber profitieren sowohl von unserer Erfahrung als auch von den direkten, kurzen Wegen.“ Die Betreuung umfasst neben der Ersatzteilberatung und -beschaffung die Instandsetzung und Prüfung, die Optimierung der eingesetzen Pumpen und den Austausch gegen energieeffizientere Neuaggregate.

Die autorisierten Service- und Vertriebspartner besitzen Erfahrungen im Bereich der Abwasserverarbeitung und mit Exzenterschneckenpumpen. Sie setzen sowohl im Verkauf als auch im Wartungsbereich qualifizierte Mitarbeiter ein.

Neben SMW bieten bereits D.W.I. Service-Süd GmbH (Weidenberg), Sigmatec GmbH (Herford), Bartsch Pumpen GmbH (Wallenhorst) und Reichmeister & Herold (Leipzig) als autorisierte Partner diesen Service an.

Colfax Corporation – Colfax Corporation is a diversified global manufacturing and engineering company that provides gas- and fluid-handling and fabrication technology products and services to commercial and governmental customers around the world under the Howden, Colfax Fluid Handling and ESAB brands. Colfax believes that its brands are among the most highly recognized in each of the markets that it serves. Colfax is traded on the NYSE under the ticker „CFX.“ Additional information about Colfax is available at www.colfaxcorp.com.
Colfax Fluid Handling – Colfax Fluid Handling, a business of Colfax Corporation (NYSE: CFX), is a global leader in critical fluid-handling and transfer solutions for the commercial marine, defense, oil & gas, power and industry and total lubrication management markets. With a broad portfolio of technologies, products, systems and services and a deep base of application and engineering expertise, Colfax specialists work with customers to understand and focus on their toughest business challenges. As a result, Colfax can find and deliver the best customer solutions that provide the highest levels of reliability, efficiency and longevity with the lowest total cost of ownership. Colfax Fluid Handling encompasses the trusted product brands Allweiler, COT-PURITECH, Houttuin, Imo, LSC, Rosscor, Tushaco, and Warren.
NOTICE ON FORWARD-LOOKING STATEMENTS – This press release may contain forward-looking statements, including forward-looking statements within the meaning of the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Such forward-looking statements include, but are not limited to, statements concerning Colfax“s plans, objectives, expectations and intentions and other statements that are not historical or current facts. Forward-looking statements are based on Colfax“s current expectations and involve risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those expressed or implied in such forward-looking statements. Factors that could cause Colfax“s results to differ materially from current expectations include, but are not limited to factors detailed in Colfax“s reports filed with the U.S. Securities and Exchange Commission as well as its Annual Report on Form 10-K under the caption „Risk Factors“. In addition, these statements are based on a number of assumptions that are subject to change. This press release speaks only as of this date. Colfax disclaims any duty to update the information herein. The term „Colfax“ in reference to the activities described in this press release may mean one or more of Colfax“s global operating subsidiaries and/or their internal business divisions and does not necessarily indicate activities engaged in by Colfax Corporation.

Firmenkontakt
Allweiler GmbH
Gunter Connert
Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 86-542
+49 (0)7732 86-99542
gunter.connert@colfaxfluidhandling.com
www.allweiler.de

Pressekontakt
TennCom AG
Sina Freivogel
Hohentwielstr. 4a
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 – 95 39 42
+49 (0)7732 – 95 39 39
sfreivogel@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Immobilien Bauen Garten

Neues Heinz von Heiden-Musterhaus

Moderne Stadtvilla 140 in Lohfelden eröffnet

Neues Heinz von Heiden-Musterhaus

Neues Heinz von Heiden-Musterhaus – Moderne Stadtvilla 140 in Lohfelden eröffnet

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen öffnete am Samstag, 13. August 2016, das neue Heinz von Heiden-Musterhaus mit einer großen Eröffnungsfeier seine Türen. Die elegante Stadtvilla 140 in der Justus-Liebig-Straße 24 in 34253 Lohfelden bei Kassel fand bei den Besuchern großen Anklang. Rund 100 Gäste folgten der Einladung der Heinz von Heiden-Vertriebspartner Bärbel Maruna und Peter Döring und ließen sich vor Ort von der optisch wie technisch modernen Ausstattung des neuen Musterhauses inspirieren.

Mike-Oliver Schindler, Regionalleiter Vertrieb für Niedersachsen, Bremen und Teile Hessens, begrüßte alle Gäste und betonte die innovative Ausstattung der Stadtvilla mit modernster Smart-Home-Technik. „In unserem Musterhaus können Besucher hautnah erleben, welche Vorteile die Steuerung von Licht, Rollläden, Heizung, Außenbeleuchtung und Alarmanlage mit Smart-Home-Technik hat. Per Klick lässt sich all dies clever steuern. Und dank der modernen Luft-/Wasserwärmepumpe mit kontrollierter Lüftungsanlage, der Fußbodenheizung und den elektrischen Rollläden weist unsere Stadtvilla 140 auch eine ausgezeichnete Energieeffizienz bei höchstem Komfort auf.“ Bärbel Maruna und Peter Döring bedankten sich bei allen an der Planung und dem Bau „ihres“ neuen Musterhauses Beteiligten und lobten die gute Organisation und Zusammenarbeit im Vorfeld. Zur offiziellen Einweihung des neuen Vertriebsstandortes schnitt Uwe Jäger, Bürgermeister der Gemeinde Lohfelden, das rote Band durch und sagte an das Vertriebsteam vor Ort gerichtet: „Dank der umliegenden Neubaugebiete werden Sie sicher zahlreiche neue Kunden ansprechen können. Dafür wünsche ich Ihnen viel Erfolg.“

Kulinarische Spezialitäten aus der Region, ein buntes Kinderprogramm und viele Beratungsgespräche mit Hausbauinteressierten rundeten den Eröffnungstag ab.

Auch künftig steht das Team für alle Fragen rund um das Thema „Bauen und Wohnen“ im neuen Musterhaus zur Verfügung:
Montag – Freitag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag/Sonntag: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen zur Pressemeldung finden sich unter:
http://www.heinzvonheiden.de/aktuelles/neues-heinz-von-heiden-musterhaus-580/

Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Heinz von Heiden ist einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands und hat bis heute bereits 45.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – vom Bau über die komplette Einrichtung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 350 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau. Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist eine Tochter der Mensching Holding GmbH und Hauptsponsor des Bundesligisten Hannover 96.

Kontakt
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
+49 (0) 511-7284-0
+49 (0) 511-7284-116
c.krause@heinzvonheiden.de
http://www.heinzvonheiden.de/

Wissenschaft Technik Umwelt

econ solutions erweitert Distributionsnetzwerk

Mit drei neuen Vertriebspartnern hat die econ solutions GmbH ihr Distributionsnetzwerk jetzt deutlich erweitert. Ab sofort sind die Produkte von econ solutions auch über die Ernst Granzow GmbH & Co. KG, die ETL Schlegel Holding GmbH sowie die Martin Hartl Elektrofachgroß-handel GmbH erhältlich.

Die ETL Schlegel Holding verfügt über bundesweit 31 Standorte mit Schwerpunkt in West- und Ostdeutschland. „Unsere Kunden fragen verstärkt Lösungen für ihr Energiemanagement nach. Wir freuen uns, dass wir ihnen jetzt für schnelle Erfolge bei Energieeffizienz-maßnahmen die Komponenten von econ solutions anbieten können“, so Michael Loenenbach, Geschäftsführer bei der ETL Paul Schlegel Holding.

Ernst Granzow beliefert über fünf Niederlassungen in Baden-Württemberg und den Onlineshop granzow.elektro-online.de das Elektrohandwerk, die Industrie und Kommunen mit allen Artikeln der Elektrotechnik. „Mit dem econ sens3 können wir jetzt sowohl unseren Kunden aus der Industrie als auch unseren Gewerbekunden und Handelshäusern eine einfache Lösung der Energiedatenerfassung mit vielen Anzeige- und Auswertemöglichkeiten anbieten – die optimale Komponente zum Einstieg ins betriebliche Energiemanagement“, erklärt Felix Schropp, Abteilungsleiter Industrietechnik bei Ernst Granzow.

Der inhabergeführte Elektrofachgroßhandel Martin Hartl ist mit vier Standorten in Bayern präsent. „Als zukunftsorientierter Dienstleister müssen wir stets die aktuellen Anforderungen unserer Kunden aus Handwerk, Handel und Industrie beantworten. Deshalb passen die Komponenten von econ solutions perfekt in unser Angebot“, so Geschäftsführer Martin Hartl.

econ solutions konnte in den letzten Jahren einen enormen Nachfragezuwachs verzeichnen. Zudem entwickelte das Unternehmen spezifische Energiemanagement-Lösungen für die Industrie, den Maschinen- und Anlagenbau und die Energiebranche (Stadtwerke, Energieversorger und Energiedienstleister). „Speziell für unsere Industrie- und Gewerbekunden und für Elektroinstallateure setzen wir verstärkt auf Vertriebspartner. Hier finden sie die Services und Unterstützung, die sie benötigen. Denn unsere ausgewählten Großhändler verfügen über eine starke regionale Präsenz und profundes Elektrotechnik- und Energie-Know-how“, so Dr. Stephan Theis, Geschäftsführer econ solutions.

Die neuen Vertriebspartnerschaften ergänzen die bestehende Zusammenarbeit von econ solutions mit der DEHA Gruppe, ein Zusammenschluss von fünf regional führenden, konzernunabhängigen Elektrogroßhändlern mit Schwerpunkt Gebäudetechnik und Industrietechnik (Adalbert Zajadacz, Alexander Bürkle, Emil Löffelhardt, Hardy Schmitz und OBETA (Oskar Böttcher)).

Über econ solutions (www.econ-solutions.de)
econ solutions plant und liefert schlüsselfertige Systeme für effektives betriebliches Energiemanagement. Nach der Analyse der Infrastruktur, der Definition von Messpunkten und der Systemdimensionierung stellt econ solutions das Energiedatenerfassungssystem „econ“ individuell zusammen. Die Inbetriebnahme, Schulung und bedarfsbezogene Beratung runden das Leistungsspektrum ab.
econ schafft Transparenz über alle Verbrauchsarten hinweg und liefert alle unternehmensrelevanten Kennzahlen für die Steigerung der Energieeffizienz und Prozessoptimierungen. Das System hat sich als einfach nutzbares und wirkungsvolles Instrument im Markt etabliert, Unternehmen wie ebm-papst, TRUMPF Werkzeugmaschinen, Unilever oder die aniMedica Group setzen econ bereits erfolgreich ein. econ solutions mit Sitz in Straubenhardt wurde 2010 als Tochter der international tätigen POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com) gegründet.

Firmenkontakt
econ solutions GmbH
Mike Zündel
Heinrich-Hertz-Str. 25
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-200
+49 7082 7919-230
presse@econ-solutions.de
http://www.econ-solutions.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neuer Vertrieb von Labor- und Prozessprodukten in Italien

Die Hamilton Bonaduz AG nutzt ab sofort einen neuen Vertriebsweg für Labor- und Prozessprodukte in Italien. Laborelektroden und Kalibrationsstandards werden nun über den langjährigen Hamilton Partner VWR vertrieben. Der Vertrieb der Prozessprodukte erfolgt über die eigene Hamilton-Organisation und auch den Service leisten die eigenen, lokalen Mitarbeiter. Die bestehende Verbindung zu Giorgio Bormac s.r.l., Italien wurde aufgelöst.

Hamilton Bonaduz AG stellt in diesem Zusammenhang klar, dass alle Labor- und Prozesselektroden sowie Kalibrationsstandards nach wie vor in Bonaduz, Schweiz hergestellt werden und auch entsprechend deklariert sind.

Über HAMILTON:
Hamilton ist ein global aufgestelltes Unternehmen mit Hauptniederlassungen in Reno, Nevada; Franklin, Massachusetts (beide USA) und Bonaduz, Schweiz sowie Vertriebsbüros auf der ganzen Welt.
Hamilton und seine Tochtergesellschaften sind führend bei der Entwicklung und Produktion im Bereich Liquid Handling, Prozessanalytik, Robotics sowie automatisierte Lagerlösungen. Seit mehr als 60 Jahren wird Hamilton den höchsten Anforderungen seiner Kunden durch die Kombination von hochwertigen Materialien und erstklassiger Verarbeitung gerecht, damit sie die bestmöglichen Resultate erzielen können. Hamiltons Bekenntnis zu höchster Präzision und Qualität spiegelt sich nicht zuletzt in der globalen ISO 9001 Zertifizierung wieder.
Im Jahr 2014 feiert Hamilton den 25. Geburtstag seines Sensorbereichs, der einst mit pH Sensoren begann und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Heute umfasst das Portfolio Parameter wie pH-Wert, ORP, Leitfähigkeit, gelöster Sauerstoff (DO) sowie die gesamte- und die lebende Zelldichte. Alle diese Parameter sind in den Kernbereichen BioPharma-, ChemPharma und in Brauereien von grösster Bedeutung. Das Produktportfolio von Hamilton deckt komplette Messstellen ab: Sensoren, Kabel, Armaturen, Transmitter, Puffer, Standards und Zubehör. Die wichtigsten Innovationen des Unternehmens umfassen Arc Sensoren mit integrierten Mikro-Kontrollern, die externe Transmitter überflüssig machen. Dazu zählen auch die VisiPro DO Ex, der einzige optische Sauerstoffsensor mit ATEX/IECEx Zulassung sowie die EasyFerm Bio mit dem vollständig biokompatiblen Referenzelektrolyt Foodlyte.

Firmenkontakt
Hamilton Bonaduz AG
Nipius
Via Crusch 8
CH-7402 Bonaduz
+41 58 610 10 10
contact@hamilton.ch
www.hamiltoncompany.com

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271 7030210
info@jansen-communications.de
www.jansen-communications.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neuer Dienstleistungskatalog von UTAX

Größere Wachstumschancen für Vertriebspartner im Projektgeschäft – Gezielte Unterstützung bei überregionalen Projekten

Neuer Dienstleistungskatalog von UTAX

Christopher Rheidt, Vice President TA Triumph-Adler GmbH, Sales & Service Group. Foto: UTAX/Mertsch

Norderstedt, 27.01.2015. Seit März 2014 bietet UTAX mit dem Logistik- und Vorinstallationscenter in Hamburg-Altenwerder überregionale Services für seine Vertriebspartner an. Immer mehr Fachhändler nutzen die Leistungen wie Vorinstallation, Transport und Roll-out bereits, um größere Projekte zu realisieren. Jetzt liegt der Dienstleistungskatalog, in dem die Services beschrieben und kalkuliert sind, in einer zweiten Auflage vor.

Mit dem neuen Dienstleistungskatalog erhalten UTAX-Vertriebspartner ein übersichtliches und praktikables Kalkulationstool für die Abwicklung von modularen oder kompletten Roll-out- und Servicebausteinen. Zu den Inhalten gehört zum Beispiel das Paket „Hardware-Installationen“, das von der Vorinstallation der Systeme und der Konfiguration nach Kundenvorgaben inklusive Qualitätskontrolle über die Lieferung und Installation bis hin zur Übergabe an den Kunden reicht. „In den Monaten nach Einführung des Servicekonzepts im UTAX-Kanal haben wir einen sehr intensiven Dialog mit unseren Partnern geführt“ sagt Christopher Rheidt, Vice President TA Triumph-Adler GmbH, Sales & Service Group. „All diese Anregungen sind mit in die neue Version eingeflossen und haben dazu geführt, dass unsere Leistungen erweitert wurden und jetzt noch flexibler einsetzbar sind. Es freut uns ganz besonders, dass wir hiermit die Bedürfnisse unserer Partner noch optimaler erfüllen können, da die Anzahl an Serviceprojekten im UTAX-Kanal kontinuierlich steigt.“

Spezifiziert werden in dem Katalog unter anderem auch Serviceleistungen und Nachrüstungen rund um die Hardware, Rückführungen, IT-Integration, Logistik, Anwenderschulungen und Software-Lösungen. Für die Umsetzung gemeinsamer Projekte stehen dem Fachhändler die gesamte Infrastruktur der TA Triumph-Adler und UTAX sowie die Serviceorganisation aus 400 geschulten Technikern zur Verfügung. „Wir sind davon überzeugt, mit diesem Komplettangebot der beste Partner des Fachhandels zu sein“, so Rheidt.

Der Katalog kann ab sofort über das UTAX-RVL Team angefordert werden.

UTAX ist eine eingetragene Marke der TA Triumph-Adler GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Norderstedt bei Hamburg hat sich auf den Vertrieb von hochwertigen Druck- und Kopiersystemen spezialisiert. Das breite Produktportfolio umfasst Hard- und Software, wie Kopier-, Druck- und Multifunktionssysteme (MFP) für den Büro-Arbeitsplatz bis hin zu Großflächensystemen für professionelle Anwendungen. Maßgeschneiderte Konzepte sowie ganzheitliche Beratung für effizientes Dokumentenmanagement in Unternehmen werden mit dem Konzept UTAX Document Consulting angeboten. In Deutschland wird die Marke UTAX über ein Netz aus über 200 autorisierten Vertragshändlern vertrieben. International agiert das Unternehmen in über 40 Ländern der EMEA-Region. Für UTAX sind ca. 130 Mitarbeiter tätig.

Firmenkontakt
UTAX
Simone Brett-Murati
Ohechaussee 235
22848 Norderstedt
+49 40 52849-243
Simone.Brett-Murati@triumph-adler.net
http://www.utax.de

Pressekontakt
Public Relations v. Hoyningen-Huene
Sabine Jahrbeck
Heimhuder Str. 79
20148 Hamburg
+49 40 416208-25
sj@prvhh.de
http://www.prvhh.de

Internet E-Commerce Marketing

itintell – Globale Plattform für Geschäftspartner

b2b – Marketplace für internationale Beziehungen

itintell - Globale Plattform für Geschäftspartner

www.itintell.org

Die IIC ist sie 13 Jahren mit der Anbahnung von Geschäftskontakten, Partnerschaften und Alliancen erfolgreich im internationalen Software Markt.
Die Erfahrungen aus zahlreichen Projekten und die aktiven Anfragen aus anderen Branchen haben dazu geführt, eine Web-Plattform online zu stellen, die es Unternehmen aus unterschiedlichsten Regionen ermöglicht, eigenständig Allianzen zu finden ( www.itintell.org ).

Der virtuelle Marktplatz für Geschäftskontakte steht allen Branchen offen und entwickelt sich zur zentralen Anlaufstelle für internationale Geschäftsbeziehungen (b2b).

Die Seite wurde so gestaltet, dass mit geringstem Aufwand eine Übersicht der internationalen Angebote gegeben werden kann. Die effiziente Suche nach Branchen, Regionen und Inhalten via Volltextsuche ermöglicht das schnelle Auffinden interessanter Kontakte aus den Bereichen Vertrieb, Consulting, Investoren, etc.
Die Einträge erfolgen in Englisch um eine hohe Verbreitung zu gewährleisten. Für die Unterstützung steht Ihnen das erfahrene b2b-Team der IIC gerne zur Verfügung.

In zwei Schritten zum Eintrag

Um Informationen in das Portal zu stellen, genügen zwei Schritte: Jeder Anbieter kann seine Daten direkt in der Plattform erfassen und bekommt eine Bestätigungsemail zugeschickt. Nach Verifikation der gültigen Emailadresse ist der Eintrag freigeschaltet.
Aktuell bereits vertreten sind Unternehmen aus den Bereichen Medizin, ICT, Industry, Public, Trade, Food, Furniture und Service.

IIC ist ein international tätiges Serviceunternehmen, das sich seit zehn Jahren auf Internationalisierung, Partner-Marketing und -Rekruiting und auf Business-Development im IKT-Markt (Informationstechnik und Telekommunikation) spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Sitz im südbadischen Engen verfügt über Tochterunternehmen in Österreich, Frankreich, Italien und ist darüber hinaus in 13 europäischen Ländern einschließlich der Türkei und USA vertreten. Zudem ist IIC in Marokko, Tunesien und Algerien vertreten. Gründer und Geschäftsführer der IIC GmbH & Co. KG ist Werner Bezikofer, der – unter anderem als Partnermanager eines international tätigen ERP-Herstellers und Vorstand eines Softwareherstellers für SCM-Portale (Supply-Chain-Management) – über eine langjährige Erfahrung beim Aufbau von Vertriebsstrukturen für erklärungs- und beratungsintensive Softwarelösungen verfügt.

Firmenkontakt
IIC Innovative International Consulting GmbH & Co. KG
Werner Bezikofer
Industriestraße 8
78234 Engen
Tel +49 (0) 7733-982 915 10
w.bezikofer@iicglobal.net
www.iic-global.net

Pressekontakt
AVISIO pr & publishing
Wolfgang Bahle
Christophstraße 3
80538 München
+49 (0) 89-548069-12
w.bahle@avisio-muenchen.de
http://www.avisio-muenchen.de

Auto Verkehr Logistik

Euroflow wird Master Distributor im Bereich Sanitary Equipment (Hygieneanwendungen) für Alfa Laval

Alfa Laval zertifiziert die Firma Euroflow in Karlsruhe als Master Distributor

Euroflow wird Master Distributor im Bereich  Sanitary Equipment (Hygieneanwendungen) für Alfa Laval

Alfa Laval Mid Europe GmbH

Hamburg / Glinde, 5. September 2014 – Als autorisierter Vertragshändler für Alfa Laval ( www.alfalaval.de ) im südwestdeutschen Raum ist Euroflow ( www.euroflow.de ) Teil des Distributoren Netzwerks im Bereich Sanitary Equipment für hygienische Komponenten bei Molkereien, Getränken, Lebensmitteln und Pharma.

Euroflow ist kompetenter Ansprechpartner für Tankbauer, Anlagenbauer und Endkunden und unterstützt diese bei der Auswahl und Auslegung der benötigten Komponenten für viskose Produkte und CIP. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Pumpen, Wärmeübertragern, Tankequipment und Ventilen.

Dieser Schritt steht für Alfa Laval im Einklang mit der Unternehmensstrategie. Alfa Laval bietet seinen Kunden die bestmögliche Zusammenarbeit über ein umfassendes Netzwerk von kompetenten Distributoren an.

Der Weg zum Master Distributor ist nicht ganz einfach. Startpunkt ist der autorisierte Distributor, danach der zertifizierte Distributor und bei erfolgreicher Zusammenarbeit schließlich der Master Distributor. Für Alfa Laval bedeutet der Master Distributor, dass sich das Unternehmen über das normale Maß hinaus für die Zusammenarbeit engagiert zu haben und den geschäftlichen und ethischen Ansprüchen von Alfa Laval mehr als nur gerecht geworden zu sein.

Kommentar von Marcus Schmidt, Geschäftsführer Euroflow

„Wir verwenden seit unserer Gründung ausschließlich Alfa Laval Produkte im Bereich Sanitary Equipment. Es freut uns ganz besonders als erster Master Distributor im Bereich Hygieneanwendung in Deutschland für Alfa Laval firmieren zu dürfen.“ Der Wirtschaftsingenieur ist zufrieden mit der Zusammenarbeit von Alfa Laval. Euroflow wird in diesem Jahr seinen Umsatz erheblich steigern, dies führt Hr. Schmidt nicht zuletzt auf das Produktangebot von Alfa Laval zurück. „Vertrauensvoll und fachlich kompetent“, so beschreibt der Inhaber das Verhältnis zwischen Euroflow und Alfa Laval .

Bruno Schwyzer, Vertriebsingenieur und direkter Ansprechpartner bei Alfa Laval für Euroflow ist beeindruckt von den Leistungen der Firma Euroflow. Euroflow zeichnet sich durch Fachkompetenz, stetige Marktpräsenz und hohe Loyalität gegenüber Alfa Laval und seinen Kunden aus. Über 94% des Umsatzes der Firma Euroflow wird über das E-Business-Portal von Alfa Laval Anytime abgewickelt. Anytime sichert einen sofortigen Zugriff auf die Alfa Laval Produktionsdaten des Sanitary-Portfolios.

Über Alfa Laval:

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation oder Fluid Handling basieren.

Die Geräte, Systeme und Dienstleistungen des Unternehmens sind speziell entwickelt, um den Kunden bei der Optimierung der Prozesse zu unterstützen. Die Lösungen helfen ihnen beim Erhitzen, Kühlen, Separieren und Transportieren von Produkten in Branchen, in denen Lebensmittel und Getränke, Chemie und Petrochemie, Pharmaartikel, Stärke, Zucker und Ethanol produziert werden.

Die Produkte von Alfa Laval werden auch in Kraftwerken, auf Schiffen, in der Maschinenbau-Industrie, im Bergbau, in der Abwasserbehandlung sowie für Klima- und Kälteanwendungen eingesetzt. Alfa Laval arbeitet weltweit in gut 100 Ländern eng mit den Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, im globalen Wettbewerb vorne zu bleiben.

Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX gelistet und erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Jahresumsatz von rund 29,9 Mrd. SEK (ca. 3,45 Milliarden Euro). Das Unternehmen verfügt heute über rund 16 300 Mitarbeiter.

Kontakt
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Frau Claudia Berg
Wilhelm-Bergner-Strasse 7
21509 Glinde
+49 40 7274 2200
claudia.berg-pawellek@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de