Tag Archives: veröffentlicht

Wirtschaft Handel Maschinenbau

FREYJA VERÖFFENTLICHT BEPROBUNGSERGEBNISSE VON LAS CRISTINAS

FREYJA VERÖFFENTLICHT BEPROBUNGSERGEBNISSE VON LAS CRISTINAS

FREYJA VERÖFFENTLICHT BEPROBUNGSERGEBNISSE VON LAS CRISTINAS

Analysenergebnisse von 24 Proben liefern Gehalte von bis zu 14,45 % Kupfer und 1.580 g/t Silber.
Ergebnisse liefern Hinweise auf eine Vererzung von bis zu fünf Kilometern nördlich des Las-Cristinas-Gebiets.
Weitere Probenergebnisse im Umkreis von North Mount deuten zwei Anomalien über eine Breite von 200 m an.

Montreal, Quebec. – 21. Mai 2014. Freyja Resources Inc. („Freyja“ oder das „Unternehmen“) (TSX-V: FRA) gab heute die jüngsten Ergebnisse von ihrem laufenden Beprobungsprogramm auf dem Kupfer/Silber-Projekt Las Cristinas (das „Projekt“ oder die „Liegenschaft“) bekannt, das ca. 200 km von Chihuahua, Mexiko, entfernt ist. Commodity-TV Interview PDAC 2014: http://bit.ly/1n3MZCK Bildquelle:kein externes Copyright

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@alexander-maria-fassbender.de
http://www.real-marketing.info

Kunst Kultur Gastronomie

SENSUAL WATER – ein Wandkalender anders als andere

Altenstadt, 6.Mai 2013. Der Fotograf Guenter Elbers hat im Calvendo Verlag der Cornelsen Verlagsgruppe einen Kalender für das Jahr 2014 mit Aktaufnahmen der besonderen Art veröffentlicht.

SENSUAL WATER - ein Wandkalender anders als andere

SENSUAL WATER Wandkalender 2014

Der Kalender trägt den bezeichnenden Titel „Sensual Water“, also „Sinnliches Wasser“ und enthält inkl. Titelblatt 13 kunstvolle Aufnahmen. Auf jedem Bild treffen Wasser und Model in einem ästhetischen Zusammenspiel aufeinander. In Kombination mit dem variantenreichen Posing des weiblichen Models und der schattenreichen Beleuchtung wirkt die Bildserie abwechslungsreich und sehenswert.

„Das Spiel mit dem Wasser macht diesen Kalender aus“, sagt Guenter Elbers selbst über sein Kalenderprojekt. Genau dies ist es auch, was diesen Kalender von anderen Kalendern des Genre unterscheidet. Man sieht zwar auch hier die klaren weiblichen Formen in einem eleganten schwarz/weiß Bild. Jedoch wird erst mit dem Element Wasser die besondere Bildwirkung erzielt.

Von Sprühnebel, über Tropfen bis zum kräftigen Wasserstrahl zeigen die Aufnahmen des Kalenders einen kreativen und abwechslungsreichen Umgang mit dem Element. Mal wirkt das Wasser eher weich schmeichelnd, während auf einem anderen Bild der Betrachter förmlich die Kraft des Wassers spürt. Das Model passt sich durch ihr Posing dem Wasser harmonisch an.

Mit der Produktion des Kalenders wurde bereits frühzeitig im letzten Quartal 2012 begonnen, damit er frühzeitig in 2013 veröffentlicht werden konnte. Um die künstlerische Idee vollständig nach seinen Vorstellungen umzusetzen, hat der Fotograf Planung, Vorbereitung und Durchführung des Shootings sowie die Bildbearbeitung komplett selbst übernommen. Wie bei professionellen Fotoaufnahmen üblich, sind auch diese Fotografien nicht ohne die Hilfe eines Teams entstanden. Neben dem Model ist insbesondere dem Assistenten eine wichtige Rolle bei dem Shooting zugekommen. „Arbeiten mit Wasser in diesem Ausmaß, sind ohne helfende Hände nicht möglich“, so Guenter Elbers.

In dem Kalender ist eine gelungene Bildstrecke zusammengestellt worden, die nicht nur Fans der künstlerischen Fotografie begeistern dürfte. Auch erscheint er als Geschenk für Freunde oder Geschäftspartner sowie zur Dekoration der eigenen Wände als geeignet.

Wer einen Vorgeschmack auf den Wandkalender haben möchte, kann unter SENSUAL WATER by Guenter Elbers die 13 Motive ansehen.

Der Wandkalender wird im Format DIN-A3 auf für Kalender gängigen 170 g schweren Papier produziert. Er ist für einen Preis von 29,90 Euro seit wenigen Tagen im Buchhandel unter der ISBN 978-3660114140 erhältlich.

Vorstellung der beteiligten Unternehmen:

Über Guenter Elbers
Guenter Elbers ist ein Beauty- und Fashion-Fotograf aus Altenstadt bei Frankfurt/Main. Er kann auf eine praktische Erfahrung im Bereich der Fotografie von nunmehr weit über 10 Jahren zurückgreifen. Seit 2006 betreibt er ein eigenes Fotostudio. Eine Vielzahl von Kunden haben seine Fotografien für unterschiedlichste Zwecke, wie z.B. Werbung, interne Kommunikation, Editorial usw. lizensiert.

Beauty- & Fashion Photography

Kontakt:
Guenter Elbers Photography
Guenter Elbers
Hanauerstraße 10
63674 Altenstadt
01525 767 95 26
look@guenter-elbers.de
http://www.guenter-elbers.de

Politik Recht Gesellschaft

Soldan Institut veröffentlicht Studie über Fachanwälte

Essen, den 5. Juni. 2011 – Das Soldan Institut hat auf dem 62. Deutschen Anwaltstag in Strasbourg eine empirische Studie über Fachanwälte – Rechtsanwälte, die über nachgeprüfte besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen in einem bestimmten Rechtsgebiet verfügen – vorgestellt. Die Essener Anwaltsforscher weisen in dem knapp 300seitigen Buch mit dem Titel „Fachanwälte“ unter anderem nach, dass der Erwerb eines Fachanwaltstitels für einen Rechtsanwalt fast immer mit einer spürbaren Zunahme des persönlichen Umsatzes verbunden ist. Fachanwälten gelingt es auch, so ein weiteres Ergebnis der Untersuchung, am Markt deutlich höhere Stundensätze durchzusetzen als Berufskollegen, die auf dem selben Rechtsgebiet ohne Fachanwaltstitel tätig sind.

Rund 35.000 der 155.000 deutschen Rechtsanwälte sind mittlerweile Fachanwalt. Für die erste empirische Studie über Fachanwälte haben die Wissenschaftler des Soldan Instituts mehr als 2.600 Fachanwältinnen und Fachanwälten ausführlich befragt. Resultat sind umfassende Erkenntnisse zu den Gründen, warum Anwälte einen Fachanwaltstitel anstreben, den Schwierigkeiten, die sie beim Erwerb des Titels erfahren, und den Auswirkungen, die eine Titelverleihung auf die wirtschaftliche und berufliche Situation eines Anwalts hat. So wird nachgewiesen, dass es für junge Anwälte in einigen der 20 Fachanwaltsgebiete zunehmend schwieriger wird, die Voraussetzungen für die Verleihung eines Fachanwaltstitels zu erfüllen, weil es ihnen nur noch mit großen Problemen gelingt, die hierfür notwendige Zahl von Mandaten zu akquirieren.

Dr. Matthias Kilian, Direktor des Soldan Instituts: „Wir freuen uns, den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, aber auch den Organisationen der Anwaltschaft heute eine Vielzahl von tatsächlichen Informationen über die Fachanwaltschaften zur Verfügung stellen zu können. Die Forschungsergebnisse bieten nicht nur Anwälten, die den Erwerb eines Fachanwaltstitels planen, wichtige Entscheidungshilfen. Sie geben auch der Satzungsversammlung als Anwaltsparlament, das die Fachanwaltsordnung verabschiedet, Fingerzeige, welche gesetzlichen Regelungen in der Praxis zu Problemen führen.“

Die Studie „Fachanwälte“ ist im Anwaltverlag (Bonn) unter der ISBN 978-3-8240-5412-1 zum Preis von 15,- EUR erschienen. Autoren der Studie sind der Direktor des Soldan Instituts, Dr. Matthias Kilian, und Prof. Dr. Christoph Hommerich, der bis März 2011 Co-Direktor des Instituts war.
Soldan – Der Kanzlei-Spezialist

Die Hans Soldan GmbH ist seit über 100 Jahren der führende Anbieter des Berufs- und Fachbedarfs für Rechtsanwälte und Notare in Deutschland. Mit einem speziell auf Kanzlei-Bedürfnisse zugeschnittenen Produkt- und Dienstleistungsangebot bietet Soldan alles aus einer Hand, was eine Kanzlei benötigt. Zudem hat Soldan ein fachspezifisches Angebot für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aufgebaut und unterstützt damit auch diese Branche bei einem reibungslosen Kanzleiablauf.

Soldan fördert über die gemeinnützige Hans Soldan Stiftung aktiv die Zukunft des Berufsstandes der Rechtsanwälte und Notare. In den vergangenen Jahren wurden mehr als 15 Mio. Euro Fördergelder, insbesondere für eine praxisorientierte Aus- und Fortbildung, an Institutionen der Anwaltschaft und universitäre Einrichtungen vergeben.

Das Soldan Institut für Anwaltmanagement ist eine Forschungseinrichtung auf dem Gebiet des Anwaltmanagements. Hier wird interdisziplinäres Managementwissen erarbeitet und aufbereitet. Ziel ist es, die Strukturentwicklung der Anwaltschaft forschend zu begleiten und Anregungen für ein erfolgreiches und zukunftsorientiertes Management von Kanzleien zu entwickeln. Weitere Informationen finden Sie unter soldaninstitut.de.

Hans Soldan GmbH
Dr. Alfried Große
Bocholderstraße 259
45356 Essen
0201-8419594
www.soldan.de
presse@soldan.de

Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
ag@publicity-experte.de
0201-8419594
http://www.publicity-experte.de

Internet E-Commerce Marketing

Parallels Plesk Panel 10.2 veröffentlicht: Unterstützung für IPv6 macht Angebote der Service Provider zukunftssicher

Parallels Plesk Panel halbiert den Ressourcenverbrauch in virtualisierten Umgebungen

Parallels, führender Anbieter von Technologien für die Bereitstellung von Cloud-Services, veröffentlicht heute Parallels Plesk Panel 10.2. Die wichtigsten Neuerungen der neuen Version des Control-Panels: Unterstützung von IPv6 und Server Name Indication (SNI). Damit können Service Provider der drohenden Knappheit von IPv4-Adressen wirkungsvoll begegnen.

Mit Parallels Plesk Panel 10.2 können Linux- oder Windows-Server entweder mit IPv4, mit IPv6 und sogar gleichzeitig mit beiden Protokollen betrieben werden. Durch die Nutzung von SNI können Service Provider ihre vorhandenen IPv4-Adressen effizienter einsetzen, da unterschiedliche Domains, die mit mehreren SSL-Zertifikaten verschlüsselt wurden, unter einer einzigen IP-Adresse verwaltet werden.

„Da Parallels Plesk Panel das einzige Control-Panel auf dem Markt ist, das IPv6 unterstützt, werden wir eine Vorreiterrolle bei der IPv6-Umstellung einnehmen,“ sagt Patrick Pulvermüller, Geschäftsführer der Host Europe GmbH. „Wir bleiben im Wettbewerb an der Spitze, unser Bestand an IPv4-Adressen wird geschont und alle künftig verkauften Adressen können dauerhaft genutzt werden. Damit stellen wir sicher, dass unsere Kunden dauerhaft Vertrauen in unsere Leistungen haben.“

Links zu ShareThis, Twitter und Facebook können mit Parallels Sitebuilder nun einfach auf der eigenen Webseite eingebunden werden. Neu ist auch ein eigenes Sitebuilder-Modul, um Videos einzubinden. Mit Sitebuilder können die Anwender jetzt Webinhalte erstellen – und wenn ihnen das Design gefällt, können sie die Seite sofort kaufen.

In einer kürzlich von Parallels bei kleinen und mittelständischen US-Unternehmen durchgeführten Studie gaben 54% der Befragten an, dass sie eine Facebook-Seite haben. 23% setzen Twitter ein und 20% betreiben einen eigenen Blog. Diese webaffinen KMU wollen ihre Web-Präsenz erweitern, indem sie soziale Netzwerke nutzen. Daher ist es für Service Provider essenziell, dass sie ihren Kunden einfach zu nutzende Werkzeuge wie Parallels Sitebuilder zur Verfügung stellen, mit deren Hilfe sie ihre Social-Networking-Aktivitäten in ihre Webseite integrieren können.

Mit Parallels Plesk Panel 10.2 erhalten Anbieter von Virtual Private Servern (VPS) eine spezielle VPS-optimierte Version, welche die Hardware-Ressourcen effizienter nutzt als vergleichbare Panel-Lösungen. Parallels Plesk Panel 10.2 ist das einzige Control-Panel, dessen Ressourcenverbrauch in virtualisierten Umgebungen um die Hälfte geringer ist. Dadurch reduzieren sich für die Service Provider die operativen Kosten, ohne dass dies Einschränkungen für die Endkunden nach sich zieht. Indem das neue Control-Panel nur die Funktionen bereitstellt, die der virtuelle Server tatsächlich nutzt, beansprucht es auch nur einen Bruchteil der normalerweise erforderlichen Rechenleistung.

„Mit Hilfe unserer Produkte können unsere Partner die innovativsten Produkte auf den Markt bringen und ihr Geschäft mit cloudbasierten Diensten ausbauen“, sagt Jack Zubarev, President für Marketing und Alliances bei Parallels. „Mit diesem Update von Parallels Plesk Panel bleiben Service Provider innovativ und stellen sicher, dass ihr Geschäft zukunftssicher ist.“

Die Neuerungen von Parallels Plesk Panel 10.2 umfassen außerdem:

* Mehrere Webseiten mit unterschiedlichen SSL-Zertifikaten können gemeinsam eine Ipv4-Adresse nutzen.

* Unterstützt alle gängigen modernen Browser wie IE7+, Firefox 2.0+, Opera 8.0+, Chrome 6.x, Safari 4.0+ etc.

* Unterstützt aktuelle Betriebsysteme wie OpenSUSE 11.3, Ubuntu 10.4, Debian 6.0, Red Hat 6, CentOS 5.5.

* Website-Template für Hoster innerhalb von Suitebuilder. Damit können Hosting-Anbieter ihren Kunden in wenigen Minuten eine komplette Webseite zur Verfügung stellen.

* Überarbeiteter Online-Store im Customer und Business Manager. Bietet unterschiedliche Themes und lässt sich einfach an Kundenwünsche anpassen.

* Vorbereitete Skins, designed by Parallels. Kunden können mit ihrer persönlich gestalteten Benutzeroberfläche arbeiten.

Über Parallels
Parallels ist ein weltweit führender Anbieter von Software-Lösungen für die Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services sowie von Lösungen zur Desktop-Virtualisierung. Das 1999 gegründete, schnell wachsende Unternehmen mit über 800 Mitarbeitern hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.parallels.com/de. Folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/ParallelsPanel und www.twitter.com/ParallelsCloud.

Parallels
John Uppendahl
500 SW 39th Street
WA 9805 Renton
+ 1 (425) 282-1734

http://www.parallels.com
juppendahl@parallels.com

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Stefen Niemeyer
Schlesische Straße 28
10997 Berlin
sn@frische-fische.com
+49-30-612 096 59
http://www.frische-fische.com

Computer IT Software

Open-Xchange veröffentlicht Offline-fähigen Smartphone-Client

„Open-Xchange Mobile Web App“ verbessert Benutzerkomfort für mobile Endgeräte

Mit der neuen Open-Xchange Mobile Web App können Anwender der Collaboration-Software Open-Xchange E-Mails, Kalender- und Kontaktdaten auch unterwegs auf ihren mobilen Endgeräten komfortabel nutzen.

Open-Xchange Mobile Web App unterstützt Apple iPhone, Smartphones mit Android sowie diverse andere Systeme wie Nokia Symbian S60 und Blackberry über den aktuellen Opera Mini-Browser. Der neue Client wurde für die geringeren Bandbreiten in Mobilfunknetzen entwickelt, seine Benutzeroberfläche speziell für Smartphone-Displays optimiert.

Selbst ohne Internetverbindung können die Anwender jetzt wie gewohnt auf ihre Kontakte, Termine und einmal geöffneten E-Mails zugreifen und diese bearbeiten. Darüber hinaus lassen sich Telefonate in der Mobile Web App direkt durch Anklicken eines Kontaktes in einem Open-Xchange-Adressbuch starten. Für den Fall, dass ein Smartphone verloren geht, bleiben alle Daten sicher auf dem Open-Xchange Server gespeichert.

„Wir haben unseren Smartphone-Client mit neuesten Technologien wie HTML 5 programmiert. Dadurch haben unsere Anwender auch ohne Internetverbindung jederzeit Zugriff auf all ihre E-Mails und Groupware-Daten“, erklärt Rafael Laguna, CEO von Open-Xchange. „Mit Hilfe der ´Social OX´-Funktionen lassen sich die Kontaktdaten von sozialen Netzwerken wie Facebook, LinkedIn und XING in Open-Xchange integrieren und stehen somit unterwegs auf dem Smartphone zur Verfügung.“

Open-Xchange Mobile Web App ist ab sofort verfügbar und für On-Premise- und SaaS-Installationen von Open-Xchange Server 6 geeignet. Weitere technische Details liefert die Webseite http://www.open
xchange.com/de/loesungen/loesungen-fuer-mobility.html

Open-Xchange liefert Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden skalierbare und integrierte E-Mail- und Groupware-Lösungen auf Basis von OpenSource. Hosting-Anbieter bieten weltweit leistungsfähige Kommunikationslösungen auf Basis der Open-Xchange Hosting Edition als Software-as-a-Service (SaaS) an. Open-Xchange entwickelt in Deutschland an den Standorten Olpe und Nürnberg, und ist darüber hinaus in den USA in Tarrytown, New York, präsent.

Open-Xchange GmbH
Frank Hoberg
Martinstr. 41
57462 Olpe
02761-8385-0
www.open-xchange.de
frank.hoberg@open-xchange.com

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Christian Egle
Mainzlohe 3
91207 Lauf
ce@frische-fische.com
09123-9996520
http://www.frische-fische.de

Kunst Kultur Gastronomie

Dating-Plattform Gleichklang.de veröffentlicht ersten Teil einer Videoserie zur Thematik „Dating abseits des Mainstreams“

Soeben hat die Internet-Partneragentur und Kennenlern-Community erste Video ihrer alternativen Dating-Reihe freigegeben. Hiermit möchte Gleichklang seinen Anspruch plastisch unterstreichen, für seine Mitglieder eine Begegnungs-Struktur abseits von Oberflächlichkeit, Konsumhaltung und Kommerzwahn zur Verfügung zu stellen.

Bei Gleichklang – so lautet die Message des ersten Videos – finden Menschen Partner und Freunde, die nicht nur auf Partys gehen, feiern, sich darstellen und sinnlos konsumieren wollen. Gleichklang bekennt sich so zu seiner Rolle als Nischen-Community, wo Personen, die weiter denken als der Mainstream, effektive Dating-Unterstützung erhalten.

Weitere Videos werden schrittweise produziert und veröffentlicht werden. Sie werden u.a. spezifisch eingehen auf die Mitgliederstruktur von Gleichklang, wo vorwiegend Menschen zu finden sind, denen Ökologie, Frieden und soziale Gerechtigkeit am Herzen liegen, unter ihnen auch viele Vegetarier.

Das erste Video der Gleichklang-Serie kann hier angeschaut werden:

http://www.youtube.com/user/GleichklangTeam
Die psychologische Partneragentur und Freundschaftsvermittlung Gleichklang.de hat sich auf die Vermittlung langfristiger Partnerschaften, Freundschaften und Reisepartnern durch ein Matching der wechselseitigen Bedürfnisse und Lebensstile spezialisiert. Hier zu gehören neben Lebensstil und Persönlichkeit ebenso Merkmale der sexuellen Orientierung, der religiösen Ausrichtung, Vegetarismus wie gesellschaftspolitische Grundpositionen. Dabei treffen sich bei Gleichklang als einer alternativen Singlebörse vorwiegend umweltbewegte, naturnahe, gesundheitsbewusste, spirituelle und solidarische Menschen, um als Partner oder Freunde sich für eine gerechtere Welt zu engagieren.

Gleichklang limited
Prof. Dr. Bernhard H. F. Taureck
Rambergstr. 41 30161
Hannover
team@gleichklang.de
0180577723331
http://www.gleichklang.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Schober veröffentlicht Leitfaden für das moderne Marketing mit System

Kompendium zum Schober Targeting System liefert die Antwort auf 23 Fragen aus der Praxis für die Multi-Channel Marktbearbeitung.

Ditzingen, 17. März 2011 – Wie erziele ich mehr Wertschöpfung aus meinen Bestandskunden? Lassen sich Neukunden online tatsächlich kostengünstiger gewinnen? Das sind zwei von insgesamt 23 Fragen, auf die das neue „Kompendium Schober Targeting System“ konkrete Antworten liefert. Praxisortientiert aufbereitet, werden so Lösungen zur Marktbearbeitung im Multi-Channel-Marketing sowohl für die B2B- als auch für die B2C-Kommunikation aufgezeigt.

Die jeweiligen Bausteine zum effektiven Marketing wenden sich – kurz und knapp dargestellt – vor allem an Generalisten. „Wir haben gesehen, dass eine fragmentierte, von Spezialisten geführte Diskussion stattfindet. Wir wollen mit dem Kompendium eine Gesamtsicht der modernen Dialog-Kommunikation liefern“, so Dr. Ulrich Kahle, stellvertretender Vorsitzender der Gesamtunternehmensleitung der Schober Group. Basis aller dargestellten Lösungen ist das Schober Targeting System. Es ermöglicht durch die Verbindung von Informations-, Kommunikations- und Kampagnen-Management integrierte On- und Offline-Aktivitäten – je nach den individuellen Bedürfnissen.

Das Kompendium richtet sich an Entscheider aus Vorstand, Geschäftsführung und Vertrieb sowie ausgewählte Marketingleiter von Top-Unternehmen verschiedener Branchen.

Entlang von 23 Fragen und Antworten wird ein praxisorientierter Überblick über die aktuellen Technologie-Standards im modernen Multi-Channel Marketing gegeben. Gleichzeitig werden die verschiedene Nutzenaspekte des Schober Targeting Systems dargestellt.

Das nunmehr dritte Kompendium schließt inhaltlich an die beiden vorangegangenen an: Im ersten Kompendium „The Future of Targeting“ wurden Bedeutung und Technologien des „Targetings“ dargestellt, während im zweiten Kompendium „Schober TargetBase“ der Nutzen der Schober Datenbanken und das Data-Enhancement im Mittelpunkt standen.

Interessenten können die 23 Fragen und Antworten zu einem
modernen Marketing mit System unter www.schober.de/kompendium anfordern.

Über die Schober Group:
Die Schober Group mit rund 400 Mitarbeitern – davon mehr als 100 Mathematiker, Statistiker, Geografen und Informatiker – ist
Marktführer im Zielgruppenmarketing und Europas führender
Anbieter von Multi-Channel-Kommunikationslösungen. Das
Unternehmen mit über 60-jähriger Erfahrung bei der effizienten
Kundenwertschöpfung, Neukundengewinnung und Markttransparenz verbindet Offline- mit Online-Lösungen: Neben dem traditionellen Portfolio entwickelt und realisiert der Bereich eMarketing mit über 60 Spezialisten stetig neue und effiziente Online-Produkte. Heute umfasst das Angebot alle Lösungen rund um Lead-Generierung, Online-Umfragen, Multi-Channel-
Kampagnen bis hin zur gesamten Palette des eCRM. Über 100.000 Unternehmen nutzen die Dienste der Schober Group.

Schober Group
Dr. Marcus Mende
Max-Eyth-Straße 6-10 71254 Ditzingen/Stuttgart
07156 304-302

www.schober.de

Pressekontakt:
markengold PR
Schindler Christian
Münzstraße 18 10781
Berlin
schober@markengold.de
+49 – 30 – 219 159 – 60
http://markengold.de