Tag Archives: UX

Computer IT Software

eresult veranstaltet Experten-Panel auf WUD in Hamburg

Das Thema: Innovation durch Inklusion

eresult veranstaltet Experten-Panel auf WUD in Hamburg

Logo eresult GmbH

Unter der Moderation von Thorsten Wilhelm, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, diskutieren auf dem Word Usability Day in Hamburg am 9. November 2017 Aktivisten und Wissenschaftler mit Accessibility-, UX und Usability-Experten, wie Barrierearmut durch „Universal Design“ in Unternehmens- und Entwicklungsprozesse integriert werden kann.

Angeregt von einem Impulsvortrag mit Best Practices von Unternehmen wie Google, Facebook, Amazon & Apple hat auch das Publikum Gelegenheit, sich an der Diskussion zu beteiligen und gemeinsam vielfältige Anregungen zu diesen Themen zu gewinnen:
– Universal Design als Treiber für Inklusion
– Innovation durch Inklusion
– Accessibility-Champions: Von den großen (Google, Facebook, Amazon, Apple) lernen!

Es diskutieren unter der Moderation von Thorsten Wilhelm, eresult GmbH:
– Dr. Kirsten Bergmann, Universität Bielefeld
– Mario Bode, Ludwig Bertram GmbH
– Brigitte Bornemann, BIT Design für Barrierefreie Informationstechnik GmbH
– Dr. Christian Graf, UXessible GbR
– Paul Pagel, eresult GmbH
– Jörg Morsbach, anatom5
– Matthias Müller-Prove, Experience- und Interaction-Designer

Wann und wo?
Die Podiumsdiskussion findet am 9.11.2017 um 12:30 Uhr im Forum Finkenau des Kunst- und Mediencampus Hamburg (Finkenau 35, Hamburg) auf dem World Usability Day statt.
Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr zum Programm des WUD in Hamburg unter: www.wud-hh.de

Auch spannend: WUD in Leipzig
Der WUD findet in diesem Jahr ebenfalls in Leipzig statt. Hier hält eresulterin Elske Ludewig einen interessanten Vortrag zum Thema „Konzeption einer Video-Telefonie-Schnittstelle für und mit Menschen mit kognitiven Einschränkungen“. Mehr zum WUD in Leipzig unter: http://germanupa.de/events/world-usability-day/world-usability-day-leipzig-2017

Die eresult GmbH bietet seit 2000 maßgeschneiderte Beratungs- und Forschungsdienstleistungen im Bereich Usability, User Experience, Conversion Optimierung und Online-Marktforschung. Das 35 Mitarbeiter starke Beraterteam arbeitet für Unternehmen verschiedener Branchen (Handel, Finanzen & Versicherungen, Tourismus, Energie, Telekommunikation, Medien, Automobil, Pharma & Gesundheit, Non-Profit) und optimiert Online-Shops, Apps, responsive Designs und Steuerungssysteme für PKWs und Haushalte.
Als Full-Service User Experience-Agentur berät die eresult GmbH seine namenhaften Kunden im In- und Ausland entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Anforderungsanalyse, Konzeption und dem Prototyping über die Evaluation und Optimierung bis hin zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle.
Neben dem Hauptsitz in Göttingen ist die eresult GmbH aktuell an fünf weiteren Standorten in Deutschland vertreten: Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und München.

Kontakt
eresult GmbH
Tatjana Balcke
Elbchaussee 13
22765 Hamburg
040-36166-7983
tatjana.balcke@eresult.de
http://www.eresult.de

Computer IT Software

Mit Sicherheit ein gutes Design: mannsmedia realisiert die neue apsec Website

Mit Sicherheit ein gutes Design: mannsmedia realisiert die neue apsec Website

Nutzerzentriert, übersichtlich, einfach zu pflegen und dabei attraktiv – so sollte die neue Website der Applied Security GmbH werden. Die UX-Experten von mannsmedia nahmen diese Herausforderung mit großem Engagement an.

DER RICHTIGE PARTNER FÜR DIE NEUE WEBSITE

Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung der Applied Security GmbH Mitte 2016 wurde deutlicher Optimierungsbedarf für die Website identifiziert: Optische Vereinheitlichung, Straffung der Inhalte, Vereinfachung der internen Redaktionsarbeit, gezielte Zielgruppenansprache und Suchmaschinenoptimierung waren die Schlagworte.

Nach einem Screening diverser potenzieller Dienstleister wurde mannsmedia mit der Überarbeitung von Konzept und Design sowie der Umsetzung beauftragt.

ERKLÄRUNGSBEDÜRFTIGES EINFACH VERSTÄNDLICH UND ZIELGRUPPENGERECHT DARGESTELLT

Die wesentlichen Ziele der Neukonzeption waren die Stärkung der Markenposition im Bereich IT-Sicherheit und eine erfolgreiche Produktneueinführung. Die vier Bereiche „Softwareentwicklung“, „Consulting“, „Projekte“ und „Akademie“ sollten digital schnell und leicht zu erfassen sein. Ausschlaggebend hierbei: eine durchweg positive User Experience.

TIERER EINBLICK IN DIE ANFORDERUNGEN DER KUNDEN ERMÖGLICHT IDEALES KONZEPT

mannsmedia ist auf User Centered Design (nutzerorientierte Gestaltung) spezialisiert. Diese Vorgehensweise zielt darauf ab, interaktive Anwendungen und Produkte zu gestalten, die eine hohe Benutzerfreundlichkeit aufweisen.

Im Rahmen der nutzerzentrierten Vorgehensweise wurden mit dem Projektteam von apsec eine Reihe von Workshops durchgeführt. Die Erarbeitung verschiedener Personas und User Journeys zeigte dabei die Aktions- und Berührungspunkte von Kunden klar auf. Ergebnis hieraus: eine aus Nutzersicht komplett intuitive Navigation. Das fokussierte und ruhige Design der Website unterstützt die einfache Vermittlung komplexer Inhalte. Dem interessierten Besucher wird die Kontaktaufnahme durch entsprechende Formulare auf jeder Produktseite so leicht wie möglich gemacht.

GUT INFORMIERTE KUNDEN, ENTLASTETE MITARBEITER

Das Feedback seit Live-Schaltung der Website ist durchweg positiv: Kunden schätzen die klare und übersichtliche Informationsstruktur der Website, Mitarbeiter die einfache Content-Pflege. Bereits kurz nach Live-Schaltung der Website waren zudem erste Ranking-Verbesserungen auszumachen.

Frank Schlottke, Geschäftsführer Applied Security GmbH: „Zielsetzung erfüllt! Mit mannsmedia haben wir den optimalen Partner für unser Projekt gefunden – die Zusammenarbeit ist nicht nur effizient und effektiv, sondern dazu auch menschlich angenehm und unkompliziert.“

Über apsec:

Die Applied Security GmbH (kurz: apsec) gehört zu Deutschlands Top 15-Unternehmen im Bereich Informationssicherheit. Die Produktpalette, kompetente Beratung sowie die apsec academy sorgen für Rundumschutz.

www.apsec.de

Über mannsmedia:

mannsmedia ist ein IT Beratungsdienstleister und wurde im Juni 2014 von dem User Experience Experten Dinu Manns gegründet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Heyne Fabrik in Offenbach am Main. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten von mannsmedia gehören nutzerzentrierte Anforderungsanalysen, UX-Workshops sowie die Konzeption und Gestaltung von Portalen, Software und Websites im Business-Umfeld. DAX-Unternehmen und mittelständische Firmen zählen zu den Kunden von mannsmedia.

mannsmedia
Dinu Manns
Lilistraße 83b
63067 Offenbach am Main
Telefon: +49 69 20162250
info@mannsmedia.com
www.mannsmedia.com

Firmenkontakt
mannsmedia
Dinu Manns
Lilistraße 83b
63067 Offenbach
+49 69 20162250
dinu.manns@mannsmedia.com
http://www.mannsmedia.com

Pressekontakt
mannsmedia
Lara Fuchs
Lilistraße 83b
63067 Offenbach
+49 69 20162250
lara.fuchs@mannsmedia.com
http://www.mannsmedia.com

Bildung Karriere Schulungen

eresult unterstützt UX Challenge der German UPA

Einreichungsfrist endet am 30. Juni 2017

In diesem Jahr ist die Full-Service UX-Agentur eresult GmbH Gold-Sponsor des Berufsverbandes der Deutschen Usability und User Experience Professionals German UPA. Im Rahmen dieses Sponsorships unterstützt eresult die UX Challenge des Berufsverbandes.

„Wir sehen uns in der Verantwortung Young Professionals im Bereich der Usability und User Experience zu unterstützen“, erklärt Thorsten Wilhelm, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der eresult GmbH. „Selbst veranstalten wir regelmäßig den eresult Usability Contest und sind neben der Summer School dieses Jahr auch erstmals bei der Winterschool der German UPA aktiv. Hier tauschen wir uns mit dem UX-Nachwuchs in Workshops aus. Da war es ein logischer Schritt auch die UX Challenge zu unterstützen“, berichtet Wilhelm weiter.

Produktinnovationen gesucht
Wer an der UX Challenge teilnehmen möchte, kann seinen Video-Beitrag noch bis zum 30. Juni 2017 per E-Mail an challenge@germanupa.de einreichen. Gesucht werden beispielsweise Prototypen für ein innovatives Produkt, das in einem Video mit einer maximalen Länge von 3 Minuten vorgestellt wird. Dabei sollte der Nutzen des Produkts deutlich dargestellt werden und natürlich ein UX-Bezug erkennbar sein. Ansonsten sind der Fantasie der Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Grenzen gesetzt.
In einem 2-seitigen Papier soll die Idee und das Ergebnis beschrieben werden. Dieses muss gemeinsam mit dem Video eingereicht werden.

Die besten fünf Videos werden von einer Jury als Gewinner nominiert und bereits im Juli 2017 bekannt gegeben. Der/Die Hauptgewinner/in wird dann live vom Publikum der German UPA Abendveranstaltung im Rahmen der “ Mensch und Computer 2017“ in Regensburg ermittelt. Und gewinnen lohnt sich. Schließlich ist der 1. Platz mit 2.000 Euro dotiert. Auch die Plätze 2 bis 5 erhalten Geldpreise.

Weitere Informationen zur UX Challenge der German UPA erhalten Sie unter: http://germanupa.de/ux-challenge.

Die eresult GmbH bietet seit 2000 maßgeschneiderte Beratungs- und Forschungsdienstleistungen im Bereich Usability, User Experience, Conversion Optimierung und Online-Marktforschung. Das 35 Mitarbeiter starke Beraterteam arbeitet für Unternehmen verschiedener Branchen (Handel, Finanzen & Versicherungen, Tourismus, Energie, Telekommunikation, Medien, Automobil, Pharma & Gesundheit, Non-Profit) und optimiert Online-Shops, Apps, responsive Designs und Steuerungssysteme für PKWs und Haushalte.
Als Full-Service User Experience-Agentur berät die eresult GmbH seine namenhaften Kunden im In- und Ausland entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Anforderungsanalyse, Konzeption und dem Prototyping über die Evaluation und Optimierung bis hin zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle.
Neben dem Hauptsitz in Göttingen ist die eresult GmbH aktuell an fünf weiteren Standorten in Deutschland vertreten: Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Stuttgart und München.

Kontakt
eresult GmbH
Tatjana Balcke
Elbchaussee 13
22765 Hamburg
040-36166-7983
tatjana.balcke@eresult.de
http://www.eresult.de

Computer IT Software

mannsmedia macht das Design für VANTAiO Software

mannsmedia macht das Design für VANTAiO Software

Die Entwicklung einer völlig neuen Generation von Portal Lösungen für SAP – standardisiert und ready to run, aber zugleich flexibel anpassbar – das war die Maßgabe bei der Beauftragung von mannsmedia durch VANTAiO.

INNOVATIVES UX- UND DESIGNKONZEPT FÜR EINE INNOVATIVE PRODUKTIDEE

Diese Herausforderung haben die UX-Experten von mannsmedia in enger Zusammenarbeit mit VANTAiO, dem Mainzer Portal Spezialisten, angenommen.

Schon länger trug sich VANTAiO-Gründer und Inhaber Stefan Bohlmann mit dem Gedanken, wie die in über 500 SAP Portal Projekten gesammelte Erfahrung gewinnbringend in standardisierte Software einfließen könnte. Hieraus entstand mit den VANTAiO Portal Lösungen eine komplett neue Produktidee: Äußerst kosten- und zeitsparend implementierbar, dennoch individuell anpassbar – und vor allen Dingen nutzerfreundlich.

Den optimalen Sparringspartner für die Weiterentwicklung dieses Ansatzes fand er in Dinu Manns, dem Geschäftsführer und Inhaber von mannsmedia, mit deren klarer Spezialisierung auf nutzerorientierte Konzeption, Strategie und Design.

INTELLIGENTER RAHMEN SORGT FÜR EFFIZIENZ UND FLEXIBILITÄT

Gemeinsame Workshops im kreativen Ambiente der Offenbacher Heyne-Fabrik bildeten die Basis für das UX- und und Designkonzept von mannsmedia: Ein modularer Baukasten, mit dem SAP Kunden schnell und einfach ihre Portal Lösungen aufbauen können. Das Highlight der Konzeption ist ein intelligenter Rahmen, der VANTAiO workFrame, in dem Inhalten und Anwendungen immer der ideale Raum geboten wird und der den Nutzer aktiv unterstützt. Zugleich wurde höchster Wert auf zeitgemäße, attraktive Optik und intuitive Nutzbarkeit gelegt.

Aufbau und Design wurden konsequent auf die Anforderungen der Anwender ausgerichtet und damit eine „Natural Experience“ geschaffen. Dinu Manns, Gründer und Geschäftsführer von mannsmedia, erklärt dazu: „Das Arbeiten mit unserem Design soll Spaß machen – und das geht nur, wenn es intuitiv und einfach zu bedienen ist. Bei unseren Entwicklungen steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Unsere Motivation ist die Zusammenführung von Unternehmenszielen mit Nutzerbedürfnissen unter Gewährleistung einer bestmöglichen User Experience.“

IDEALE GRUNDLAGE FÜR ZUKUNFTSWEISENDE PORTAL LÖSUNGEN

Auf dieser Basis übernahm VANTAiO die Umsetzung für die SAP Enterprise Portal Plattform. Das Ergebnis: VANTAiO Portal Lösungen sind vorkonfiguriert und dadurch „ready to run“, mit sehr geringem Projektaufwand, einführbar. Die Software beinhaltet alle Funktionen und Leistungen, die für ein modernes Unternehmensportal im Business-Alltag benötigt werden. Der VANTAiO Portal Baukasten, die Kombination aus flexiblem Framework, Basisprodukten und verschiedensten verfügbaren Modulen und Apps, ermöglicht problemlos die spezifische Ausrichtung auf den konkreten Einsatzzweck oder Fachbereich.

Stefan Bohlmann, Geschäftsführer von VANTAiO: „Die Zusammenarbeit mit mannsmedia hat uns von der ersten Sekunde an überzeugt. Die Professionalität und das umfassende Know-how der mannsmedia-Mitarbeiter im Bereich User Experience, Konzept und Design haben ein großes Stück dazu beigetragen, dass aus einer Idee und Herausforderung eine Produktlösung wurde, die uns jeden Tag auf“s Neue begeistert.“

AUSZEICHNUNG MIT DEM GERMAN DESIGN AWARD

Die erfolgreiche Zusammenarbeit von mannsmedia und VANTAiO trägt bereits renommierte Früchte: Im Februar 2017 wurde das VANTAiO HR Portal, die Komplettlösung für den Personalbereich, mit dem German Design Award ausgezeichnet. Vergeben wurde die Auszeichnung „Special Mention“ in der Kategorie „Interactive User Experience“ – diese honoriert Arbeiten, deren Design besonders gelungene Umsetzung aufweist.

ÜBER VANTAiO:

VANTAiO ist Software Hersteller von flexibel anpassbaren Portal Komplettlösungen auf SAP-Basis. Einfach, attraktiv und sofort einsetzbar – das ist die Maßgabe für alle VANTAiO Software Produkte.

Auf Basis eines modularen Baukastensystems, der VANTAiO Portal Plattform, liefern wir vorkonfigurierte Portal Lösungen für Ihren Business Zweck: ob Intranet Portal, Application Portal, HR Portal, Finanz Portal, IT Portal, Kunden Portal oder Supplier Portal. VANTAiO Portal Lösungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Grad an Bedienkomfort und Praxistauglichkeit aus – und ermöglichen durch den VANTAiO ready to run Ansatz eine deutliche Reduzierung von Projektlaufzeiten und -kosten. Hinter den VANTAiO Software Produkten steht ein Experten-Team mit langjähriger Erfahrung in der Softwareentwicklung mit SAP.

Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen modernster Enterprise IT und exzellenter User Experience. Denn nur so entsteht Akzeptanz und aus täglicher Nutzung wird Nutzen. Erreichen Sie mit uns gemeinsam die nächste Dimension von Unternehmensportalen.

VANTAiO – CHECK-IN TO A NEW PORTAL DIMENSION

www.vantaio.com

mannsmedia wurde im Juni 2014 von dem User Experience Experten Dinu Manns gegründet und hat seine Standorte in Bad Homburg und in Offenbach am Main. Die Schwerpunkte der Tätigkeit von mannsmedia sind die nutzerzentrierte Anforderungsanalyse, Planung und Durchführung von UX-Workshops und Enterprise User Experience Design. Der Mensch mit seinen Aufgaben, Zielen und Eigenschaften steht für mannsmedia im Mittelpunkt des Entwicklungsprozesses von Lösungen für Unternehmen oder Organisationen. Zu den Kunden von mannsmedia gehören DAX-Unternehmen und mittelständische Firmen aus unterschiedlichen Branchen.

Kontakt
mannsmedia
Dinu Manns
Hofheimer Str. 21
61350 Bad Homburg
+49 69 201 622 50
mail@mannsmedia.com
http://www.mannsmedia. com

Computer IT Software

VANTAiO HR Portal gewinnt den German Design Award für herausragendes Design & UX

VANTAiO HR Portal gewinnt den German Design Award für herausragendes Design & UX

(Bildquelle: German Design Award)

Strahlende Gesichter bei VANTAiO, dem SAP Silver Partner aus Mainz: Das VANTAiO HR Portal, die SAP-basierte Portal Komplettlösung für den Personalbereich, hat die Auszeichnung „Special Mention“ in der Kategorie „Interactive User Experience“ des German Design Award erhalten. Der Award wird jährlich von der Stiftung Rat für Formgebung vergeben. Die offizielle Preisverleihung fand im Rahmen der „Ambiente“ am 10. Februar 2017 in Frankfurt statt.

Das VANTAiO HR Portal ist eine vorkonfigurierte Fachportal-Komplettlösung auf SAP-Basis für Personalabteilungen. Es basiert auf einem modularen Baukastensystem und vorgefertigten Inhalten, die eine äußerst effiziente Implementierung ermöglichen, und sorgt für Innovation in zwei Dimensionen:

a) organisatorisch durch eine neue sichtbare Basis für gemeinsame Personalarbeit
b) technologisch durch eine leistungsfähige, anpassbare Plattform

Unternehmen, die SAP einsetzen, profitieren gleich in mehrfacher Hinsicht vom VANTAiO HR Portal. Zum einen spart es deutlich Projektzeit und Kosten bei der Einführung im Vergleich zu konventionellen Portalprojekten. Zum anderen erlaubt es eine Neu-Strukturierung der Arbeit der HR-Abteilung. Vor allem aber ermöglicht es einen großen Schritt in Richtung Anwenderfreundlichkeit und optimaler User Experience. Je nach individuellem Kundenbedürfnis ist das VANTAiO HR Portal flexibel anpass- und erweiterbar. Aufbau und Design sind konsequent auf den Nutzer ausgerichtet: Das Arbeiten mit dem HR Portal soll intuitiv und einfach sein – und vor allem Spaß machen.

Mit seinem umfassenden HR-Funktionalitäten-Paket bietet das VANTAiO HR Portal den Mitarbeitern zentralen Zugriff auf alle relevanten Fachinformationen, Services und Prozesse. Rund um die Uhr, an jedem Ort – und durch die voll responsive Umsetzung auf verschiedensten Gerätetypen, vom Smartphone über Tablet und PC bis zur Watch. Dies erlaubt die Neu-Strukturierung und Vereinfachung etablierter Abläufe und die Entlastung der HR Mitarbeiter von Zeit bindenden wiederkehrenden Aufgaben. So werden Kapazitäten freigesetzt, die gewinnbringend für die Weiterentwicklung des Personalbereichs und die Beratung von Mitarbeitern und Führungskräften genutzt werden können.

Dieser innovative Ansatz wurde nun beim „German Design Award 2017 – Excellent Communications Design“ mit dem Prädikat „Special Mention“ honoriert, einer Auszeichnung für Arbeiten, deren Design besonders gelungene Lösungen aufweist.

Der German Design Award legt die höchsten Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: In einem aufwändigen Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren. Sämtliche Auszeichnungen werden während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt. Die Jury des German Design Award 2017 setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Alle Jurymitglieder sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten.

Seit seiner Premiere 2012 ist der German Design Award stark gewachsen: Damals wurden rund 1.500 Einreichungen der Jury präsentiert – in diesem Jahr waren es über 4.000. 49% davon im Bereich Excellent Product Design, 38% im Bereich Excellent Communications Design. 758 Einreichungen kamen in diesem Jahr aus dem Ausland.

Stefan Bohlmann, Geschäftsführer, VANTAiO GmbH & Co. KG: „Wir freuen uns sehr, unter den Gewinnern zu sein – und sind natürlich stolz, dass das Ergebnis unserer engagierten Arbeit des letzten Jahres mit einer solch renommierten Auszeichnung honoriert wird.“

Zum Bilderdownload: https://cloud.vantaio.com/index.php/s/VW82qyZJHGhkpue

Weitere Informationen: https://www.vantaio.com/de/aktuelles/gewinn-german-design-award-2017

Über den German Design Award:

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

www.german-design-award.com

Über den Rat für Formgebung:

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.

VANTAiO ist Software Hersteller von flexibel anpassbaren Portal Komplettlösungen auf SAP-Basis. Einfach, attraktiv und sofort einsetzbar – das ist die Maßgabe für alle VANTAiO Software Produkte.

Auf Basis eines modularen Baukastensystems, der VANTAiO Portal Plattform, liefern wir vorkonfigurierte Portal Lösungen für Ihren Business Zweck: ob Intranet Portal, Application Portal, HR Portal, Finanz Portal, IT Portal, Kunden Portal oder Supplier Portal. VANTAiO Portal Lösungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Grad an Bedienkomfort und Praxistauglichkeit aus – und ermöglichen durch den VANTAiO ready to run Ansatz eine deutliche Reduzierung von Projektlaufzeiten und -kosten. Hinter den VANTAiO Software Produkten steht ein Experten-Team mit langjähriger Erfahrung in der Softwareentwicklung mit SAP.

Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen modernster Enterprise IT und exzellenter User Experience. Denn nur so entsteht Akzeptanz und aus täglicher Nutzung wird Nutzen. Erreichen Sie mit uns gemeinsam die nächste Dimension von Unternehmensportalen.

VANTAiO – CHECK-IN TO A NEW PORTAL DIMENSION

www.vantaio.com

Kontakt
VANTAiO GmbH & Co. KG
Stephanie Rüdenauer
Rheinstr. 4H
55116 Mainz
06131-622280
stephanie.ruedenauer@vantaio.com
http://www.vantaio.com

Computer IT Software

eresult veranstaltet 1. Usability Testessen in Göttingen

eresult veranstaltet 1. Usability Testessen in Göttingen

Logo eresult GmbH

Pizza, Bier, Brause und Usability-Testing – passt nicht? Passt doch! Schließlich sind das die Zutaten, die man für ein spannendes Event-Konzept benötigt: Einem Usability Testessen. Entwickler, UX-Designer und Nutzer kommen zusammen und testen Apps, Webseiten, Prototypen und Produkte auf ihre Gebrauchstauglichkeit. Die Full-Service UX-Agentur eresult GmbH veranstaltet am 1. März das 1. Usability Testessen in Göttingen.

Usability Testessen: Was steckt dahinter?
Wenn`s ein Problem gibt – mach `ne Party draus! Genau unter diesem Motto wurde im Jahr 2013 von der Agentur quäntchen + glück aus Darmstadt die Idee geboren, Webseiten in lockerer Atmosphäre und bei einem Imbiss testen zu lassen und hierzu Interessierte einzuladen. Damit war der Startschuss für das erste Usability Testessen gegeben. Das Feedback war danach so gut, dass man sich entschloss das Format regelmäßig durchzuführen und auch weiteren Interessierten die Idee und den Ansatz bereitzustellen. Daher wurde das Event als offenes Format etabliert und erfreut sich seither wachsender Beliebtheit. Mittlerweile finden Testessen bundesweit in 7 Städten statt und nun auch in Göttingen.

„Wir sehen viel Potenzial in dem Event-Format und möchten es gern in Göttingen etablieren, da es vor allem für kleinere Firmen oder Usability-Neulinge interessant ist“, erklärt Elske Ludewig, Managing Partner bei eresult und Büroleiterin in Göttingen. „Schließlich können Entwickler und Designer direkt vor Ort Feedback von potenziellen Nutzern einholen bzw. einschätzen, ob ihre Webseiten oder Apps auch wirklich bedienbar sind. Das Beste ist, dass die Teilnahme am Usability Testessen kostenlos ist!“, so Elske Ludewig weiter.

Wie ist der Ablauf?
Interessierte melden sich über die Webseite www.usability-testessen.de für die Veranstaltung in Göttingen an. Sie bekommen dann eine manuelle Bestätigungs-E-Mail und sind automatisch auf einer Warteliste gelandet. Schließlich soll das Verhältnis Testpersonen und Testobjekte passen. Wer etwas zum Testen mitbringt, hat eine höhere Wahrscheinlichkeit einen Platz zu ergattern.
Ein Usability Testessen kann man sich wie ein Speed-Dating vorstellen. In 6 Runden von 12 Minuten Dauer geben Tester wertvolle Hinweise und Bewertungen an Entwickler und Designer weiter. Sie nutzen dazu mitgebrachte Geräte und Anwendungen und sprechen während der Nutzung ihre Gedanken und Bewertungen laut aus.

Wann und Wo?
Das 1. Usability Testessen in Göttingen findet am 1. März 2017 von 19 bis ca. 22 Uhr bei der eresult GmbH, Planckstraße 23, 37073 Göttingen statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

Anmeldungen:
Die Anmeldungen laufen aus organisatorischen Gründen nur über die Usability Testessen-Website (www.usability-testessen.de/goettingen/). Hier einfach das Formular unter „Jetzt kostenlos anmelden“ ausfüllen.

Weitere Informationen zum Event-Format sind ebenfalls unter www.usability-testessen.de zu finden.

Die eresult GmbH bietet seit 2000 maßgeschneiderte Beratungs- und Forschungsdienstleistungen im Bereich Usability, User Experience, Conversion Optimierung und Online-Marktforschung. Das 35 Mitarbeiter starke Beraterteam arbeitet für Unternehmen verschiedener Branchen (Handel, Finanzen & Versicherungen, Tourismus, Energie, Telekommunikation, Medien, Automobil, Pharma & Gesundheit, Non-Profit) und optimiert Online-Shops, Apps, responsive Designs und Steuerungssysteme für PKWs und Haushalte.
Als Full-Service User Experience-Agentur berät die eresult GmbH seine namenhaften Kunden im In- und Ausland entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Anforderungsanalyse, Konzeption und dem Prototyping über die Evaluation und Optimierung bis hin zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle.
Neben dem Hauptsitz in Göttingen ist die eresult GmbH aktuell an fünf weiteren Standorten in Deutschland vertreten: Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Stuttgart und München.

Kontakt
eresult GmbH
Tatjana Balcke
Elbchaussee 13
22765 Hamburg
040-36166-7983
tatjana.balcke@eresult.de
http://www.eresult.de

Internet E-Commerce Marketing

In zwei Tagen zum „Certified Professional for UX“

In zwei Tagen zum "Certified Professional for UX"

Logo eresult GmbH

(Hamburg/Göttingen, 21.12.2016)
Werden Sie in nur zwei Tagen zum „Certified Professional for Usability and User Experience – Foundation Level“ (CPUX-F). Die eresult GmbH ist anerkannter Trainingsanbieter und bereitet auch 2017 Seminar-Teilnehmer praxisnah und komprimiert auf die Zertifizierungsprüfung vor. Eine Erfolgsquote von 95 Prozent und 78 zufriedene Teilnehmer sprechen für sich. Das Seminar richtet sich an Produktmanager, Produktdesigner, User-Interface-Designer, Software-Ingenieure, Projektleiter oder Qualitätsmanager, die sich mit Usability und User Experience beschäftigen.

„Im kommenden Jahr veranstalten wir das zwei-tägige CPUX-F-Seminar in den Städten Hamburg, Köln, Frankfurt/Main München und erstmals auch in Berlin. Wir starten am 26. und 27. Januar 2017 in Frankfurt am Main. Im März sind wir am 9. und 10. unter anderem in Berlin“, berichtet Ediz Kiratli, Senior UX-Consultant und Teamleiter Büro Hamburg bei eresult GmbH.

Das Seminar, dass mit der CPUX-F-Prüfung am 2. Tag abschließt, umfasst beispielsweise die Themen Usability-Prinzipien und Begrifflichkeiten, Spezifizieren von Nutzungskontext und Nutzungsanforderungen, Evaluierungsmethoden und Prozessmanagement. Die erfahrenen UX-Consultants sorgen mit ihrem Wissen aus alltäglichen Projekten für eine anwenderbezogene Vermittlung der Inhalte. Der Lehrplan wurde auf Grundlage des „International Usability and User Experience Qualification Board“ (UXQB) entwickelt und entspricht dem internationalen Standard.

Anmeldungen sind unter der E-Mail-Adresse zertifizierung@eresult.de möglich.
Weitere Informationen zum CPUX-F-Seminar und alle aktuellen Termine für 2017 finden Sie unter: http://www.eresult.de/consulting-konzeption/seminare/cpux-zertifizierung/

Die eresult GmbH bietet seit 2000 maßgeschneiderte Beratungs- und Forschungsdienstleistungen im Bereich Usability, User Experience, Conversion Optimierung und Online-Marktforschung. Das 35 Mitarbeiter starke Beraterteam arbeitet für Unternehmen verschiedener Branchen (Handel, Finanzen & Versicherungen, Tourismus, Energie, Telekommunikation, Medien, Automobil, Pharma & Gesundheit, Non-Profit) und optimiert Online-Shops, Apps, responsive Designs und Steuerungssysteme für PKWs und Haushalte.
Als Full-Service User Experience-Agentur berät die eresult GmbH seine namenhaften Kunden im In- und Ausland entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Anforderungsanalyse, Konzeption und dem Prototyping über die Evaluation und Optimierung bis hin zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle.
Neben dem Hauptsitz in Göttingen ist die eresult GmbH aktuell an fünf weiteren Standorten in Deutschland vertreten: Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Stuttgart und München.

Kontakt
eresult GmbH
Tatjana Balcke
Elbchaussee 13
22765 Hamburg
040-36166-7983
tatjana.balcke@eresult.de
http://www.eresult.de

Sport Vereine Freizeit Events

Dunckelfeld und bolzfabrik bringen taktikr auf den Fußballrasen

Interaktive Fußballtrainingsplattform bringt Amateurtrainer und Experten zusammen

Dunckelfeld und bolzfabrik bringen taktikr auf den Fußballrasen

taktikr – Die iInteraktive Fußballtrainingsplattform von Dunckelfeld (Bildquelle: @Dunckelfeld)

Köln, 09. November 2016 – Anpfiff für eine Innovation in der Fußballbranche: Mit taktikr beflügelt das Kölner Fußballtechnologie-Unternehmen bolzfabrik ab sofort den digitalen Wissensaustausch unter Amateurtrainern. Die innovative Plattform ist eine Weiterentwicklung der bisher nur für Profitrainer auf dem Markt vorhandenen Portale und überzeugt mit zahlreichen Tools und umfangreicher Hilfestellung.

„Mit unserer Leidenschaft für Fußball und unserer Erfahrung im Bereich IT-Produkte/Technologien hat unser Team bereits viele neue Lösungen für Trainer, Spieler und Entscheidungsträger entwickelt. Auf die taktikr Plattform sind wir allerdings besonders stolz. In der Zusammenarbeit mit den Digitalexperten von Dunckelfeld ist es gelungen, eine einzigartige Möglichkeit der Vernetzung, der Unterstützung und des Coachings für Nachwuchstrainer zu realisieren. taktikr ist eine neue Anlaufstelle für die Coach-Legenden von Morgen“, so Mario Welte, Geschäftsführer bolzfabrik GmbH.

Neben einer umfassenden Datenbank, über die man auf einen großen Wissens- und Übungspool zugreifen kann, können Nutzer von taktikr auch über einen persönlichen taktikr Chat mit erfahrenen Profitrainern in Kontakt treten und so ihr eigenes Training schnell und effektiv optimieren.
Projektstart für die gerade gelaunchte Plattform war im Februar 2016. Die UX-Konzeption, die Kreation und die Frontend-Entwicklung lag dabei in den Händen von Dunckelfeld.

„Für uns ist dieses Projekt eine tolle Gelegenheit, unsere Stärken in allen Bereichen der Gestaltung aus einer Hand einfließen zu lassen. Design, Navigation und Funktionalität müssen dabei immer zusammenspielen. Ich finde, das ist mit taktikr absolut gelungen – es bietet einen echten Mehrwert für das Fußballtraining“, so Kim Wittfeld, CEO der Dunckelfeld GmbH.

Die Dunckelfeld GmbH ( www.dunckelfeld.de) ist eine digitale Kreativagentur mit Sitz in Köln. Hier entwickeln Kim Wittfeld, Dennis Duncker und Tom Kirchhartz mit ihrem Team digitale Erlebnisse und Identitäten, die emotionale Verbindungen zwischen Marken und Menschen erschaffen. Darüber hinaus verfügt die Agentur über eine einzigartige Expertise in der Verknüpfung filmischer Ideen mit dem interaktiven Potenzial digitaler Technologien.

Mit der Arbeit für renommierte nationale und internationale Kunden konnte Dunckelfeld bereits zahlreiche Awards gewinnen. Zu ihnen zählen u.a. der Red Dot Award: Communications Design, Annual Multimedia Award, Lovie Award, Good Design Award sowie diverse Auszeichnungen bei den CSS Design Awards, Awwwards und The FWA.

Firmenkontakt
DUNCKELFELD GmbH
Kim Wittfeld
Krefelder Straße 18a
50670 Koeln
0221 169 184 – 10
post@dunckelfeld.de
http://www.dunckelfeld.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Koeln
0221 – 92 42 81 4-0
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Computer IT Software

Ausgezeichnet: TheAppGuys werden beim German Design Award prämiert

Kölner App-Spezialisten holen „Special Mention“ mit Birken-Apotheke App
Ehrung in der Kategorie „Excellent Communications Design Apps“

Ausgezeichnet: TheAppGuys werden beim German Design Award prämiert

Birken-Apotheke App (Bildquelle: @TheAppGuys)

Köln, 25.10.2016

Mit ihrer Arbeit für die Kölner Birken-Apotheke kann TheAppGuys eine hochdotierte Auszeichnung für sich verbuchen. Beim diesjährigen German Design Award holten die Kölner App-Spezialisten eine Special Mention in der Kategorie „Excellent Communications Design Apps“. Jährlich vergibt der Rat für Formgebung diesen Preis, um die deutsche Wirtschaft dabei zu unterstützen, konsequent Markenmehrwert durch Design zu erzielen.

Über ihre App stellt die Birken-Apotheke ihren Kunden eine umfangreiche Plattform zur Verfügung, auf der sie sich über das komplette Angebot der Birkenapotheke informieren können. Zugleich bietet sie den Kunden einen weiteren Kanal, über den sie mit ihrer Apotheke in Kontakt treten können. Bei der Entwicklung der App legten TheAppGuys einen besonderen Wert auf eine übersichtliche Darstellung der Inhalte sowie eine einfache Bedienung. Das inhaltliche Angebot unterstreicht ein modernes User Experience Design, das wie Konzept und Implementierung aus dem Hause TheAppGuys stammt.

„Bei der Entwicklung der App haben wir uns darauf konzentriert, das große Beratungs-Know-how der Birken-Apotheke 1:1 auf das Smartphone zu übertragen. Bei den Apotheken-Kunden sind wir mit diesem Angebot bereits gut angekommen. Umso mehr freuen wir uns nun darüber, auch vom Rat für Formgebung für diese Arbeit ausgezeichnet zu werden“, so Marko Tosic, Geschäftsführer der TheAppGuys GmbH.

Über TheAppGuys:
Die TheAppGuys GmbH http://www.theappguys.de/ ist ein Spezialist für mobile Softwarelösungen. Unter Leitung von Christoph Henkelmann und Marko Tosic entwickelt das Kölner Unternehmen für sämtliche mobilen Plattformen und Endgeräte (native) Produkte, die die bestmögliche Gestaltung und Benutzerführung gewährleisten.

TheAppGuys betreut nationale und internationale Kunden aus den Branchen Aviation, Travel, Technologie, Lifestyle und schienengebundene Infrastruktur wie zum Beispiel die Goldschmidt Thermit Group, Chefkoch.de, FotoPremio oder die Kicktipp GmbH. Des Weiteren pflegt das Unternehmen eine intensive Kreativ-Kooperation mit der ebenfalls in Köln ansässigen Designschule „ecosign/Akademie für Gestaltung“ und ist Mitglied im Branchennetzwerk der Kölner Internetwirtschaft Web de Cologne sowie im Bundesverband mittelständischer Wirtschaft (BVMW).

Firmenkontakt
TheAppGuys
Marko Tosic
Wilhelm-Mauser-Str. 14-16
50827 Köln
0221 291 993-70
info@theappguys.de
http://www.theappguys.de

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Bildung Karriere Schulungen

Letzte Chance! Einreichungsfrist für eResult Usability-Contest verlängert

Letzte Chance! Einreichungsfrist für eResult Usability-Contest verlängert

(Hamburg/ Göttingen 15.08.2016)
Die eResult GmbH gibt allen Kurzentschlossenen eine letzte Chance und verlängert die Einreichungsfrist für den eResult Usability-Contest 2016 um einen Monat. Wissenschaftliche Forschungs- und Studienarbeiten zum Thema Usability und User Experience Design können nun noch bis zum 15. September 2016 eingereicht werden.

Die Full-Service UX-Agentur vergibt in den beiden Kategorien eResult Science Award und eResult Design Award bereits zum sechsten Mal Preisgelder im Gesamtwert von 7.000 Euro an Studenten, Wissenschaftler und Designer. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine qualifizierte Jury aus Wissenschaft und Praxis. Alle eingereichten Arbeiten werden hinsichtlich verschiedener Dimensionen bewertet, so dass neben dem methodischen Vorgehen, die theoretische Fundierung, als auch die Originalität und die Darstellung der Ergebnisse in die Jury-Bewertung mit einfließen.

Welche Arbeiten können eingereicht werden? Wer kann mitmachen?
Für den eResult Science Award werden herausragende Abschluss- und Diplomarbeiten, Dissertationen oder andere Studienarbeiten aus dem Gebiet der (Web-)Usability-Forschung gesucht. Aufgerufen zur Teilnahme sind Studierende aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen, darunter Informatik, Psychologie, Medieninformatik oder anderen relevanten technischen, natur- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichen.

In der Kategorie eResult Design Award sind Arbeiten über Erkenntnisse zur nutzungsfreundlichen Gestaltung von Web Anwendungen und Software-Applikationen, Methoden der (Web-)Usability-Forschung sowie Fallbeispiele und Arbeiten mit methodischen oder gestalterischen Konzepten zur Realisierung von interaktiven Anwendungen (Website, mobile Portale/Websites und Apps, Software) erwünscht. Neben fertigen Konzepten und Layouts können auch Wireframes, Storyboards und Klickdummys eingereicht werden.

Jetzt bewerben!
Bewerbungen für den eResult Usability-Contest 2016 sind bis zum 15. September 2016 möglich. Dazu sollte eine aussagekräftige Kurzfassung der Arbeit (maximal 2 Seiten) eingereicht werden.
Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden sich online:
www.usability-contest.de

Die eResult GmbH bietet seit 2000 maßgeschneiderte Beratungs- und Forschungsdienst-leistungen im Bereich Usability, User Experience, Conversion Optimierung und Online-Marktforschung. Das 35 Mitarbeiter starke Beraterteam arbeitet für Unternehmen verschiedener Branchen (Handel, Finanzen & Versicherungen, Tourismus, Energie, Telekommunikation, Medien, Automobil, Pharma & Gesundheit, Non-Profit) und optimiert Online-Shops, Apps, responsive Designs und Steuerungssysteme für PKWs und Haushalte.
Als Full-Service User Experience-Agentur berät die eResult GmbH seine namenhaften Kunden im In- und Ausland entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Anforderungs-analyse, Konzeption und dem Prototyping über die Evaluation und Optimierung bis hin zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle.
Neben dem Hauptsitz in Göttingen ist die eResult GmbH aktuell an fünf weiteren Standorten in Deutschland vertreten: Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Stuttgart und München.

Kontakt
eResult GmbH
Tatjana Balcke
Elbchaussee 13
22765 Hamburg
040-36166-7983
tatjana.balcke@eresult.de
http://www.eresult.de