Tag Archives: USB-C

Computer IT Software

Großer 31,5 Zoll Philips Monitor mit USB-C-Docking: Mit dem Philips 328P6VUBREB die Produktivität steigern

Großer 31,5 Zoll Philips Monitor mit USB-C-Docking: Mit dem Philips 328P6VUBREB die Produktivität steigern

4K-UHD-Technologie für scharfe, klare Bilder
Ultra-Wide-Color für einen größeren Farbumfang
USB-C-Docking mit RJ45 für weniger Kabelsalat

Amsterdam, 19. September 2018 – MMD, der führende Displayspezialist und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, präsentiert den neuen 80 cm (31,5 Zoll)-LCD-Monitor Philips Brilliance 328P6VUBREB mit integriertem USB-C-Docking und RJ-45-Schnittstelle. Das Modell ist ideal für berufliche Anwender, die ihre Leistung steigern und die Produktivität erhöhen wollen. Aufbauend auf dem Erfolg des Vorgängermodells Philips Brilliance 328P6AUBREB, bietet dieser Monitor noch mehr: UltraClear 4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) für eindrucksvoll präzise Darstellungen, High Dynamic Range 600 für noch lebensechtere farbenprächtige Bilder, USB 3.1 für einen nie dagewesenen schnellen USB-Datentransfer sowie einen RJ-45-Gigabit-Ethernet-Anschluss für erhöhte Datensicherheit. Hinzu kommen viele praktische Funktionen wie LowBlue Mode, MultiView und SmartErgoBase, die für ein gesünderes, ergonomisches und komfortableres Arbeiten am Monitor sorgen.
Konnektivität und Vielfalt
Business-User von heute sind Experten im Multitasking. Sie wissen, dass sie jeden Tag nur dann so erfolgreich wie möglich verbringen können, wenn sie jede Minute klug nutzen. Der 80 cm (31,5 Zoll) große Philips 328P6VUBREB ist mit einer Reihe zweckmäßiger und zeitsparender Funktionen ausgestattet und daher die ideale Wahl für Profis in allen Bereichen. Die integrierte USB-3.1-Dockingstation mit Stromversorgung nutzt einen kleinen, in beiden Richtungen anwendbaren Anschlussstecker, um Peripheriegeräte wie Tastatur, Maus und RJ-45-Ethernet-Kabel mit der Dockingstation zu verbinden. Notebooks lassen sich für Hochgeschwindigkeitsdatentransfer ebenfalls über ein einziges USB-C-Kabel an die Dockingstation anschließen, und kompatible Notebooks können sogar mit Ladestrom versorgt und/oder aufgeladen werden. Kann es etwas Bequemeres und Zeitsparenderes geben?

Erstklassige Darstellung
Zahlreiche Business-Anwender – wie Grafikdesigner, Fotografen, Filmeditoren, Architekten und viele andere mehr – müssen sich auf eine akkurate Farbwiedergabe ihrer Monitore verlassen können. Auch hier überzeugt der Philips 328P6VUBREB auf der ganzen Linie. Sein leistungsstarkes Panel bietet Bilder mit UltraClear-, 4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160 Pixel). Seine High-Dynamic-Range-600-Technologie ermöglicht eine größere Palette an satten Farben als je zuvor, die durch außergewöhnliche Helligkeit und größere Nuancen weiter verbessert werden. Das Resultat ist ein fesselnderes und eindrucksvolleres visuelles Erlebnis. Darüber hinaus sorgt die Ultra-Wide-Color-Technologie für einen besonders großen Farbraum mit lebendigeren Rottönen, tieferen Blautönen und natürlich aussehenden Grüntönen. Und das 10-Bit-Display liefert mit 1,074 Milliarden Farben und interner 12-Bit-Verarbeitung eine noch größere Farbtiefe – so entsteht ein visueller Genuss von sanften, natürlichen Farben, ohne jegliche Abstufungen oder Farbstreifen.

Komfort und Produktivität
Um sicherzustellen, das Profianwender so effizient wie möglich sein können, ist der Philips 328P6VUBREB für ein Maximum an Komfort und somit für ein Maximum an Produktivität ausgestattet. Das Philips Multiview-Display mit ultrahoher Auflösung ermöglicht es, mehrere Geräte simultan an den Monitor anzuschließen und deren Inhalte gleichzeitig nebeneinander zu betrachten. Bloggen auf einem Bildschirmbereich und auf dem anderen im Internet surfen oder links arbeiten, während rechts Fußball läuft, von einem PC lesen und gleichzeitig ins Notebook tippen: niemals war Multitasking so einfach – oder so angenehm! Aber das ist noch nicht alles. Der 328P6VUBREB hat ebenso den Philips LowBlue-Modus, der das Wohlbefinden erhöht, indem er die Augen vor den potenziell schädlichen kurzwelligen blauen Lichtanteilen schützt. Und der SmartErgoBase-Monitorstandfuß ermöglicht individuelle Anpassungen für ein ergonomisches Arbeiten sowie ein Ordnung schaffendes Kabelmanagement.

Der Philips 328P6VUBREB ist ab November 2018 zu einem UVP von 639,00 EUR / 739,00 CHF erhältlich.

Weitere Informationen zu den Philips Monitoren: www.philips.com/monitors

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Xeni Bairaktari
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
xeni.Bairaktari@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

Die Produktivität steigern mit den mobilen USB-C-Displays von AOC

Die Produktivität steigern mit den mobilen USB-C-Displays von AOC

Unterwegs die Produktivität steigern mit dem AOC I1601FWUX

Amsterdam, 5. September 2018 – Displayspezialist AOC demonstriert, wie einfach User ihre Produktivität mit dem neuen mobilen, USB-C-Monitor I1601FWUX steigern können. Dieses 39,6 cm (15,6″) große IPS-Display kommt mit einem faltbaren Smart Cover, das sich auch als Ständer nutzen lässt, sowohl im Hoch-, als auch im Querformat. Das Display wird via USB-C-Kabel mit der Videoquelle verbunden und bezieht darüber von diesem auch den Strom. So ist ein sauberes, produktives Multimonitor-Setup überall möglich, ohne dass unzählige Kabel und Stecker vonnöten sind. Wenn man mit dem AOC I1601FWUX unterwegs ist, erkennt man die zahlreichen Vorteile eines zweiten Displays.

Ob auf einer sechsstündigen Zugfahrt oder einem langen Flug – am mobilen Computer arbeiten und später beim Meeting immer noch mit einem winzigen Notebook-Bildschirm vorlieb nehmen müssen, das ist sicherlich kein Vergnügen. Mobiles Arbeiten ist für Geschäftsreisende längst zum Alltag geworden. Allerdings ermöglichen die dafür genutzten Bildschirme kaum dieselbe Produktivität wie Büromonitore. Größere Notebooks haben bestenfalls Displays von 39,6 cm (15,6″) oder 43,2 cm (17″), und die Mehrheit der neueren Ultrabooks sind mit noch kleineren Displays ausgestattet. Eine Tabellenkalkulation und ein E-Mail-Programm oder eine Programmierumgebung plus Webbrowser, Preview oder Ausgabefenster bequem nebeneinander zu öffnen, ist einfach ein Ding der Unmöglichkeit.

Die Lösung ist, mehrere Displays zu nutzen. Und genau hier kommt der USB-C-Monitor I1601FWUX von AOC ins Spiel. Sein 39,6 cm großes Full-HD-IPS-Display stellt dem Anwender für seine Arbeit einen zweiten Bildschirm zur Verfügung und erweitert so den Horizont des Users. Man verschwendet keine Zeit und Nerven mehr, ständig per Alt-Tab zwischen Programmfenstern zu wechseln. Alle für eine Aufgabe erforderlichen Anwendungen sind auf einen Blick sichtbar und der Nutzer kann sich so ganz auf seine Aufgaben konzentrieren – kein ständiges Minimieren und Maximieren oder Hin- und Herwechseln zwischen einzelnen Programmen.

In einigen Büros steht an jedem Arbeitsplatz genau ein Monitor. In Bereichen, wo mobile Anwender, die viel vor Ort sind, überwiegen, sind sie vielleicht der Zweitmonitor für Notebooks. Mit dem I1601FWUX können Anwender aber auch außerhalb des Büros die Vorteile eines zweiten Monitors genießen, und das dank seiner USB-C-Konnektivität ohne ein schweres separates Netzteil oder weitere Kabel mitnehmen zu müssen. Wenn sie wieder im Büro sind, steht das zusätzliche Display für ein noch größeres Multimonitor-Setup zur Verfügung.

Kleine Gesprächsrunden profitieren ebenfalls von einem zweiten, mobilen Display. Bei der gemeinsamen Vorbereitung einer Präsentation beispielsweise lässt sich der AOC I1601FWUX – anstatt eines Projektors – zu den Teilnehmern drehen, während der Referent auf seinen Laptop schaut, spricht und durch die Präsentation geht.

Eine wahre Geschichte, wie mobile Displays von AOC zur Produktivitätssteigerung beitrugen, handelt von DZH Phillips (1), der 18.-größten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsfirma in der San Fransisco Bay Area; ein Ort mit vielen hochkarätigen, reichen Kunden, die komplexe Wirtschafts- und Bilanzprüfungen erfordern. Die Prüfexperten von DZH Phillips arbeiten oft eng mit ihren Kunden an deren kritischen Finanzthemen und besuchen dabei oft deren Büros, um ihre Finanzanalysen vor Ort vorzunehmen.

DHZ Phillips haben während ihrer Vor-Ort-Termine recht schnell erkannt, dass das Fehlen eines Multimonitor-Setups negative Auswirkungen hatte. Selbst mit den neuesten mobilen Geräten fehlte es einfach an Platz auf dem Bildschirm. Rechts- und Finanzdokumente vergleichen und überprüfen, Tabellenkalkulationen analysieren, Finanzerklärungen verfassen – all dies ist überaus schwer zu bewerkstelligen, wenn man nur ein einziges Display vor sich hat.

Auf Anraten ihrer IT-Abteilung stattete DZH Phillips seine komplette Belegschaft mit den tragbaren Monitoren von AOC aus. Kevin O“Conell, Sr. Audit Manager bei DZH Phillips, meinte, dass diese Entscheidung zu einer Erhöhung ihrer Produktivität um 25 % geführt hat: „In einer Welt, in der das Pendeln zur Arbeit sowie Telearbeit zum täglichen Leben einfach dazugehören, könnten die meisten Unternehmen von diesen AOC Monitoren profitieren. Und bei dem Anschaffungspreis lohnt sich solch eine Investition umso mehr!“

Der AOC I1601FWUX besitzt ein 15,6″-IPS-Panel für lebendige Farben und große Blickwinkel, Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), Auto-Pivot für hoch- oder querformatige Ansicht sowie einen schnellen USB-C-Eingang für das gleichzeitige Einspeisen von Videosignal und Strom.

Der AOC I1601FWUX ist zu einem UVP von 229,00 EUR / 259,00 CHF erhältlich.

(1) Am 1. Januar 2018 fusionierte DZH Phillips, LLP mit Squar Milner LLP, einer der größten Wirtschaftsprüfergesellschaften in Südkalifornien mit einer mehr als 50-jährigen Geschichte.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller. https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Elektronik Medien Kommunikation

Eine Powerbank, sie alle zu laden: XLayer präsentiert die Powerbank Plus

Eine Powerbank, sie alle zu laden: XLayer präsentiert die Powerbank Plus

XLayer präsentiert All-in-One-Lösung Powerbank Plus

XLayer macht Schluss mit Kabelsuche und Kompatibilitätsproblemen. Die Powerbank Plus ist eine starke All-in-One-Lösung für alle Mobilgeräte. Das Kraftpaket im Taschenformat liefert mit einer Kapazität von 10.000 mAh genug Power für bis zu fünf Smartphone-Ladungen und hat alle gängigen Anschlüsse bereits integriert.

Unterhaching, 26. Juli 2018 – Der Akku des Smartphones gibt unterwegs den Geist auf, jemand zückt eine kräftige Powerbank – aber das Kabel passt nicht. Vor allem bei Reisen in der Gruppe hat das jeder schon einmal erlebt. XLayer stellt die Lösung für dieses Problem vor: Die Powerbank Plus macht als All-in-One-Alleskönner mit einer beeindruckenden Anschlussvielfalt alle Geräte wieder fit.

Alle Anschlüsse integriert
Die Powerbank Plus von XLayer versorgt Smartphones und Tablets von Haus aus über die folgenden Ausgänge: Lightning, Micro-USB und Typ C (bis 18W). Die entsprechenden Anschlüsse sind bereits integriert – es müssen keine zusätzlichen Kabel oder Adapter eingepackt werden. Die Powerbank Plus lädt aber nicht nur vielfältigste Mobilgeräte, sie lädt auch besonders ausdauernd. Die Lithium-Polymer-Batterie mit ihrer starken Kapazität von 10.000 mAh liefert ausreichend Reserven für bis zu fünf Smartphone-Ladungen.

Laden mit Turbo: Power Delivery und Fast Charge Geschwindigkeit
Wenn“s mal besonders schnell gehen muss: Durch die Unterstützung von Power Delivery (PD 3.0) sowie Fast Charge macht die Powerbank Plus über einen zusätzlichen Typ-C-Anschluss müde Mobilgeräte besonders schnell wieder munter. Dieser Anschluss ermöglicht auch das Laden der Powerbank selbst. Letzteres ist dank des integrierten USB-Kabels auch mit jedem USB-Smartphone-Ladegerät möglich, so dass die Powerbank Plus fast überall wieder aufgeladen werden kann.

Wunschlos glücklich im Taschenformat
Viel Kraft, viel Ausdauer und enorme Anschlussvielfalt: Obwohl die Powerbank Plus von XLayer eine bombastische All-in-One-Lösung ist, bleibt sie mit ihren Maßen von 152x75x18 Millimetern und einem Gewicht von 270 Gramm absolut handlich und ist problemlos überall dabei. Sehen lassen kann sie sich obendrein: Die blauen Kabel für die integrierten Anschlüsse setzen schöne Farbakzente im edlen schwarzen Gehäuse. Eine gut sichtbare LED-Anzeige gibt jederzeit Aufschluss über den Ladezustand.

Mehr Informationen zur IFA 2018
Alle weiteren Informationen zur Powerbank Plus von XLayer folgen im Rahmen der diesjährigen IFA, die vom 31. August bis zum 5. September 2018 in Berlin stattfindet. XLayer ist vor Ort und zeigt in Halle 17 an Stand 102b die Powerbank Plus und viele weitere spannende Produkte. Schauen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

XLayer ist ein ausgewiesener Spezialist in den Bereichen mobiler Daten- und Energiespeicher. Mit einem breiten Portfolio von Speichermedien – von der Flash-Karte über den USB-Stick bis zur Blu-ray-Disc – bietet die Firma mit Sitz in Unterhaching eine große Auswahl an Möglichkeiten zur externen Datensicherung. Im Bereich der Powerbanks verfügt XLayer über eines der größten Sortimente überhaupt und bietet neben klassischen Lösungen vor allem auch Modelle für Spezialeinsätze – von der mobilen Motorrad- oder PKW-Starthilfe bis hin zu Outdoor-tauglichen Powerbanks und Produkten mit integrierten Solarzellen. Sämtliche XLayer Produkte werden in deutschen Testlaboren strengstens auf Sicherheit und Qualität geprüft.

Firmenkontakt
Software Partner GmbH
Marke: XLayer
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@software-partner.de
http://www.software-partner.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
xlayer@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Elektronik Medien Kommunikation

XLayer macht mobil: X-Charger und Pure Carbon Powerbanks laden noch schneller

XLayer macht mobil: X-Charger und Pure Carbon Powerbanks laden noch schneller

Unterwegs laden: X-Charger und Pure Carbon Powerbanks von XLayer

XLayer veröffentlicht die aktuellen Nachfolger-Modelle der Powerbank-Reihen X-Charger und Carbon. Bei der Überarbeitung der X-Charger-Reihe sorgt ein Wechsel von Lithium-Ionen- auf Lithium-Polymer-Akkus für ebenso sichtbare wie spürbare Neuerungen: Die Powerbanks bekommen eine schmalere Form und liefern bessere Ladegeschwindigkeiten. Auch die neuen Modelle der umgetauften Pure Carbon Reihe zünden den Turbo und erhalten eine präzisere Ladezustandsanzeige.

Unterhaching, 25. Juli 2018 – Schneller ist besser! Zumindest wenn es um die Ladegeschwindigkeiten von Powerbanks geht. XLayer macht die beliebten Modellreihen X-Charger und Carbon jetzt also noch besser und veröffentlicht aktuelle Nachfolger beider Serien. Die Ladegeschwindigkeiten sowohl am Ein- als auch am Ausgang wurden deutlich gesteigert. Das macht die Powerbanks zu noch effizienteren Begleitern im Alltag.

XLayer X-Charger: Kompakter ist praktischer
Schmaler, leichter und damit einfach transportabler präsentiert sich die neueste Generation der Modellreihe X-Charger. Durch ihre äußerst kompakten Dimensionen sind diese elegant geformten Notstrom-Kraftwerke mit Lithium-Polymer-Batterie problemlos überall dabei und päppeln jeden Akku auch unterwegs wieder auf. Die Suche nach einer Steckdose entfällt gleich doppelt, denn mit zwei USB-Ports lassen sich zwei Geräte gleichzeitig aufladen. Ein USB Typ C-Eingang garantiert Zukunftssicherheit. Lange Wartezeiten sind dabei Schnee von gestern: Die Ladegeschwindigkeiten der neuen X-Charger liegen deutlich über denen der Vorgängermodelle. Erhältlich sind diese Powerbanks in Ausführungen mit 5.000 mAh (Maße: 126 x 71 x 12 mm) oder 10.000 mAh (Maße: 136 x 71 x 16 mm) jeweils in den Farben Silber und Anthrazit.

XLayer Pure Carbon: Notstrom, auf den man sich verlassen kann
Die neuen Modelle der Pure Carbon Reihe profitieren ebenfalls von beschleunigten Ladezeiten und bieten zusätzlich mehr Überblick sowie Präzision als ihre Vorgänger. Die numerische Anzeige für den Ladestatus gibt stets genauen Aufschluss über die verbleibende Reserve und lässt den Nutzer niemals im Dunkeln tappen – wortwörtlich, denn die integrierte Taschenlampe ist bei allen Ausflügen ins Ungewisse praktisch. Und weil doppelt einfach besser hält, verfügen auch die Pure Carbon Powerbanks über zwei USB-Slots, um gleich zwei Geräte gleichzeitig zu laden. XLayer Pure Carbon Powerbanks sind in Ausführungen mit 7.500, 15.000 oder 20.000 mAh verfügbar – jeweils in den Farben Schwarz und Weiß.

XLayer X-Charger ab 24,95 Euro (UVP)
XLayer Pure Carbon ab 24,95 Euro (UVP)

XLayer ist ein ausgewiesener Spezialist in den Bereichen mobiler Daten- und Energiespeicher. Mit einem breiten Portfolio von Speichermedien – von der Flash-Karte über den USB-Stick bis zur Blu-ray-Disc – bietet die Firma mit Sitz in Unterhaching eine große Auswahl an Möglichkeiten zur externen Datensicherung. Im Bereich der Powerbanks verfügt XLayer über eines der größten Sortimente überhaupt und bietet neben klassischen Lösungen vor allem auch Modelle für Spezialeinsätze – von der mobilen Motorrad- oder PKW-Starthilfe bis hin zu Outdoor-tauglichen Powerbanks und Produkten mit integrierten Solarzellen. Sämtliche XLayer Produkte werden in deutschen Testlaboren strengstens auf Sicherheit und Qualität geprüft.

Firmenkontakt
Software Partner GmbH
Marke: XLayer
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@software-partner.de
http://www.software-partner.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
xlayer@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Computer IT Software

Mit USB-C-Dockingstation: Neue Monitore von Philips stehen bei digitalen Arbeitsplätzen im Fokus

Mit USB-C-Dockingstation: Neue Monitore von Philips stehen bei digitalen Arbeitsplätzen im Fokus

Die neuen Philips Monitore 349P7FUBEB und 272B7QUPBEB mit USB-C-Dockingstation

-Ein 34-Zoll-Curved-Ultra-Wide-Display setzt den Betrachter in den Mittelpunkt eines weiten Sichtfeldes mit hoher Farbtreue und großem Bildkontrast

-Ein 27-Zoll-QHD-Monitor macht das Dockingstation-Konzept für Business-Anwender salonfähig

Amsterdam, 14. Juni 2018 – MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, kündigt ein neues 86,36 cm (34 Zoll) großes Curved-Ultra-Wide-QHD-Display sowie einen neuen 68,6 cm (27 Zoll) großen QHD-Monitor von Philips an, beide ausgestattet mit USB-C-Dockingstation.

Wachsende Bedeutung von USB-C
Gleich bei ihrer Markteinführung feierten die ersten Nutzer von USB-C die Steckverbindung als kommende Revolution. Heute ist USB-C fast schon Standardanforderung für Business- und Power-User gleichermaßen. Als echter Wegbereiter bietet die USB-C-Technologie – über die praktische drehbare Steckverbindung und die Unterstützung schnellerer Datentransfers hinaus – noch eine ganze Menge mehr. Mittels USB-C kann der Anwender auch Geräteakkus aufladen, Audio- und Videosignale mit unterschiedlichen Protokollen übermitteln und ins Internet gehen – alles über ein einziges Kabel. USB-C macht damit Displays zum Dreh- und Angelpunkt moderner digitaler Arbeitsplätze.

Ob als Ladestation für mobile Geräte und Notebooks, als Dockingstation für die Peripherie und diverses Zubehör wie Kameras oder Kopfhörer, oder als Verbindungsmodul für mehrere Displays: Ein Philips Monitor mit USB-C-Dockinglösung ist der sichere Weg, seine alltäglichen Aufgaben neu zu organisieren, Arbeitsfläche zurückzugewinnen und sich voll und ganz auf seinen Job zu konzentrieren – anstatt sich zeitaufwändig mit den Eigenarten und dem Durcheinander mehrerer, inkompatibler Ports und Kabel herumzuärgern.

Viel Bildschirmfläche beim ultimativen 34-Zoll-Set-up
MMD baut daher sein umfangreiches Portfolio an qualitativ hochwertigen Displays mit USB-C-Dockinglösung für das breite Spektrum an anspruchsvollen Anwendern kontinuierlich aus. Eine erstklassige Ergänzung der Flaggschiff Philips Brilliance P-Line ist der neue 349P7FUBEB – ein 34-Zoll-Curved-Ultra-Wide-Display mit WQHD-Auflösung (3440 x 1440). Mit seinen lebendigen, noch natürlicheren CrystalClear-Darstellungen, dem erweiterten UltraWide-Farbraum und dem kontraststarken 21:9 High-Density-MVA-Panel ermöglicht dieses hochentwickelte Display einen raffinierten Immersionseffekt. Der Anwender kann sich so noch besser und produktiver auf seine Aufgaben konzentrieren.

Für besonders anspruchsvolle Anwendungen, die viel Bildschirmfläche in Anspruch nehmen, erlaubt die integrierte Philips MultiView-Technologie den Anschluss und die Anzeige zweier Geräte, sodass der Anwender – dank effizienter Features (Picture-by-Picture und Picture-in-Picture) – gleichzeitig und nebeneinander Inhalte von seinem PC und Notebook betrachten kann. Mit einer Bildwiederholrate von 100 Hz liefert der neue Philips 349P7FUBEB verzögerungsfreie Darstellungen mit flüssigen Übergängen selbst bei anspruchsvollsten Videoanforderungen.

Ökologisch, ergonomisch, stark
Business-Anwender, die mit gängigen Office-Programmen oder maßgeschneiderter Profi-Software arbeiten, wissen die Vorteile großer Displays – speziell solcher mit Hub-Features zum schnellen und einfachen Anschluss an Notebooks für eine größere Bildschirmanzeige – sehr zu schätzen. Hier ist der neue Philips 272B7QUPBEB mit USB-C-Dockingstation eine ideale Wahl für alle, die nach einem 27-Zoll-QHD-Monitor für noch mehr Leistung und Produktivität am Arbeitsplatz suchen.

Via eines einzigen USB-C-Kabels überträgt das Modell Daten sowie hochaufgelöste Videos mit USB-3.1-Geschwindigkeit, während es bis zu 60 Watt zum Betrieb oder Aufladen externer Geräte liefert. Der Monitor verfügt zudem über einen RJ-45 10/100/1000 Ethernet-Port für den schnellen und sicheren Anschluss an jede Standard-IT-Umgebung. Darüber hinaus ist er auch mit einem DisplayPort-Ausgang für ein einfaches Daisy-Chaining von zwei oder mehr Displays ausgestattet.

Die hochentwickelte Technologie des IPS-Displays sorgt für scharfe CrystalClear-Quad-HD-Bilder (2560 x 1440 oder 2560 x 1080). Auch ergonomisch hat der Philips 272B7QUPBEB einiges zu bieten. So erlaubt die 90°-Drehung (Pivot) optimales Arbeiten im Hochformat, etwa bei langen Texten und Tabellen. Kostenbewusste und ökologisch denkende Anwender werden sich zudem am PowerSensor erfreuen. Über unbedenkliche Infrarotstrahlung erkennt dieses clevere Feature, wenn der Anwender seinen Arbeitsplatz verlässt und reduziert sodann automatisch die Helligkeit des Monitors.

Zahlreiche intelligente Features runden das Gesamtbild ab
Sowohl der 349P7FUBEB als auch der 272B7QUPBEB bieten noch eine ganze Menge mehr. Zum Beispiel den LowBlue-Modus, der eine intelligente Software-Technologie zur Reduzierung von schädlichem, kurzwelligen blauen Licht verwendet und somit für Rundum-Wohlbefinden sorgt; SmartErgo Base – einen Monitorstandfuß, der ergonomischen Anzeigekomfort und Kabelmanagement ermöglicht oder Ultra Narrow Border, ein Design-Merkmal für minimale Ablenkung und maximale Displayfläche bei Einsatzszenarien mit mehreren Monitoren.

Der Brilliance Philips 349P7FUBEB ist ein Monitor der Oberklasse und empfiehlt sich besonders für Anwender, die ein leistungsstarkes Modell für präzises und farbkritisches Arbeiten benötigen. Er ist ab Juli 2018 erhältlich (UVP: 849,00 Euro / 979,00 CHF). Der Philips 272B7QUPBEB steht ebenfalls ab Juli 2018 in den Regalen. Bei einem Preis von 449,00 Euro / 519,00 CHF (UVP) ist er eine optimale Wahl für preisbewusste Käufer.

Weitere Informationen zu den Monitoren von Philips: www.philips.com/monitors

Technische Daten: Display Philips 349P7FUBEB
https://www.download.p4c.philips.com/files/3/349p7fubeb_00/349p7fubeb_00_pss_deude.pdf

Technische Daten: Display Philips 272B7QUPBEB
https://www.download.p4c.philips.com/files/2/272b7qupbeb_00/272b7qupbeb_00_pss_.pdf

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa, Nahost und Afrika von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD Monitors & Displays B.V.
Xeni Bairaktari
Prins Bernhardplein 200 6th floor
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
Xeni.Bairaktari@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

Für unterwegs: AOC kündigt portablen USB-C-Monitor an

Für unterwegs: AOC kündigt portablen USB-C-Monitor an

Das im Lieferumfang enthaltene Smart Cover des I1601FWUX dient als perfekter Halter

Amsterdam, 16. Mai 2018 – Displayspezialist AOC kündigt einen neuen, portablen Monitor mit USB-C-Anschluss an. Wer beruflich oder privat viel unterwegs ist, braucht mehr als nur den Screen seines Laptops. Der I1601FWUX mit seinem 39,6 cm (15,6″)-IPS-Display und FHD-Auflösung (1920 x 1080) bietet die optimale Lösung. Das im Lieferumfang enthaltene Smart Cover ist ein eleganter Panelständer für die Betrachtung von hochformatigen Bildern im Porträt- oder Landschaftsmodus – und dank integrierter Auto-Pivot-Funktion wird auch die Display-Darstellung gleich ins richtige Format gedreht. Der stylische Monitor ist 8,5 mm dünn, 800 g leicht und lässt sich so bequem überall mit hin transportieren. Der I1601FWUX wird ab Mai 2018 verfügbar sein.

Mehr sehen – wo immer man ist
Wer mit der Größe seines Laptop-Bildschirms nicht zufrieden ist, weil er zum Beispiel auch unterwegs seinem Kunden ein Angebot zeigen möchte, ohne dass der ihm dabei über die Schulter schauen muss, oder wer in der Bahn oder im Flieger noch ein paar Tabellen finalisieren möchte, für den empfiehlt sich ein portables Display mit neuster USB-C-Technologie – ein Modell wie den eleganten, ultradünnen I1601FWUX von AOC.

Kabelsalat ade: Ein großer Vorteil der USB-C-Technologie des I1601FWUX gegenüber älteren USB-unterstützenden Displays ist, dass sowohl die Stromversorgung als auch die Übertragung des qualitativ hochwertigen DisplayPort-Signals über ein und dasselbe Kabel erfolgen. Mit seinen 15,6″ entspricht dieses Display der gängigen Display-Größen der meisten Multimedia-Laptops – und dank der Höhe des Halters lässt sich auch das gleiche Display-Set-up wie bei einem normalen Laptop erzielen.

Ein echter Blickfang
Mit seinem kompakten Design passt der I1601FWUX problemlos in die meisten Laptoptaschen. Der Monitor wiegt nur 800 Gramm und ist mit 8,5 mm bemerkenswert schlank. Ausgepackt und aufgestellt zieht das Modell allein mit seinem metallischen Druckgussgehäuse die Blicke auf sich. Das gilt selbstverständlich auch für die Darstellungen auf dem IPS-Display. Mit Blickwinkeln von 160/160° können sich mehrere User an lebendigen, gleichmäßigen Bildern erfreuen. Ob am Tage oder in der Nacht: Bei einer Helligkeit von 220 cd/m² lässt sich das Gerät jederzeit ganz einfach bedienen. Und dank Low-Blue-Light-Modus schützt der I1601FWUX die Augen vor potenziell gefährlichem kurzwelligem blauem Licht.

Praktisch und bequem
Das IPS-Display des I1601FWUX überzeugt zudem mit einer Reaktionszeit von 5 ms GtG. Rasante Actionszenen und schnelle Games können also mit weichen, schlierenfreien Darstellungen genossen werden. Das im Lieferumfang enthaltene Smart Cover schützt den Monitor beim Transport oder wenn er nicht gebraucht wird. Ist das Display in Betrieb, wird aus dem Smart Cover im Handumdrehen ein perfekter Halter für die komfortable Betrachtung hochformatiger Darstellungen im Hoch- oder Querformat. Die im I1601FWUX zum Einsatz kommende Software i-Menu von AOC aktiviert dann automatisch das Auto-Pivot-Feature für die korrekte Ausrichtung des Displays.

Der I1601FWUX von AOC ist voraussichtlich noch im Mai 2018 erhältlich (UVP: 229,00 EUR / 259,00 CHF).

Das Produktvideo ist unter diesem Link erreichbar: https://youtu.be/HNjYOxJ4ZUk

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Elektronik Medien Kommunikation

Lädt alles vom Smartphone bis zur Autobatterie: XLayer präsentiert Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0

Lädt alles vom Smartphone bis zur Autobatterie: XLayer präsentiert Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0

Powerbank und Starthilfe in einem: Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0 von XLayer

Nie wieder leere Akkus bei Smartphones, Digitalkameras, eBook-Readern oder Notebooks – und vor allem nie wieder Panik, weil das Auto nicht anspringt: Die neue Powerbank PLUS OFF-ROAD von XLayer lädt nicht nur alle gängigen Mobilgeräte, sondern funktioniert auch als Starthilfe für Motorräder und PKWs. Mit ihren 16.000 mAh Kapazität hat sie genug Power für bis zu 30 Startvorgänge bei schwachen Fahrzeugbatterien oder lädt aktuelle Smartphones mehr als sieben mal komplett auf. Praktisch: Alle notwendigen Kabel, zahlreiche Adapter und eine praktische Transporttasche befinden sich bereits im Lieferumfang. Die Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0 ist ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 99,95 Euro im Handel und Online erhältlich.

Unterhaching, 5. April 2018 – Es ist ein echtes Multitalent, das hier das Licht der Welt erblickt: Was auf den Namen Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0 Black 16.000 mAh hört, will sich in nahezu jeder energietechnischen Notlage als Retter erweisen. Das neuste Produkt vom Powerbank-Experten XLayer lädt nämlich jedes Produkt vom Smartphone bis hin zur Autobatterie: Notebooks, eBook-Reader, Digitalkameras oder Navis erhalten von der OFF-ROAD 2.0 auch unterwegs frischen Strom. Alle notwendigen Kabel und Adapter liegen der Powerbank von XLayer dafür praktischerweise bereits im Lieferumfang bei.

Genug Energie für bis zu 30 mal Starthilfe – Motorrad, Diesel, Benziner
Viele Auto- und Motorradfahrer kennen das: Kaltes Wetter, lange Ruhezeiten oder einfach nur ein dummer Zufall sorgen dafür, dass die Batterie genau dann leer ist, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Dank der Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0 von XLayer verlieren diese Situationen ab sofort ihren Schrecken. Der kompakte Begleiter fürs Handschuhfach oder den Rucksack kommt mit Kabel und Klemmen für Auto- und Motoradbatterien im Lieferumfang daher und bietet genug Leistung für bis zu 30 Starts. Die Powerbank stellt dabei soviel Leistung zur Verfügung, dass Benzinmotoren bis 5.0 Liter und Dieselfahrzeuge bis 3.0 Liter sowie beliebige Motorräder damit gestartet werden können.

Lädt alle gängigen Mobilgeräte vom Smartphone bis zum Notebook
Es muss für die Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0 aber nicht immer gleich die ganz große KFZ-Batterie sein: Die Powerbank lädt auch mühelos sämtliche Mobilgeräte, die ein Nutzer dabei haben könnte. Digitalkameras, Smartphones, MP3-Player, Tablets, eBook-Reader oder Navigationsgeräte erhalten jederzeit frischen Strom von der neusten XLayer Powerbank. Praktischerweise befinden sich ein 4-in-1 USB-Ladekabel bereits im Lieferumfang (USB-C, Lightning-Anschluss, Mini- und Micro-USB). Zusätzlich legt XLayer acht verschiedene Notebook-Ladeadapter bei, so dass auch gängige Notebooks unterwegs geladen werden können. Mehr mobile Energieversorgung geht nicht!

Großzügige Energiereserven
Damit für alle Produkte vom SUV bis zum Smartphone jederzeit genug Energie zur Verfügung steht, hat XLayer der Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0 eine Kapazität von 16.000 mAh spendiert – das reicht beispielsweise um aktuelle Top-Smartphones wie Galaxy S9 oder iPhone 8 bis zu fünf oder sogar sieben mal komplett zu laden. Und wenn einmal zwei Mobilgeräte gleichzeitig leer sind, macht das auch nichts, denn die Powerbank bietet gleich zwei USB-Ladeanschlüsse (5 V, 2,1 A). Die Powerbank selbst wird vor der Reise klassisch per 230-V-Netzteil geladen, kann aber per mitgeliefertem 12-V-Adapterkabel auch unterwegs am Zigarettenanzünder Strom beziehen.

Umfangreiches Zubehör, Taschenlampe mit SOS-Funktion
Mit ihrer Batterieladefunktion wir die Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0 häufig auch in Notlagen oder -situationen zum Einsatz kommen. Folgerichtig hat XLayer dem mobilen Energiespeicher eine sinnvolle Zusatzfunktion spendiert: Die Powerbank verfügt über eine integrierte Taschenlampe mit SOS-Modus. Zusammengefasst erhalten Nutzer mit der Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0 eine extrem leistungsstarke Powerbank, die nicht nur Mobilgeräte lädt, sondern auch bei schwachen Auto- und Motorradbatterien Starthilfe leistet. Ein praktisches Aufbewahrungsetui bietet nicht nur Platz und Schutz für die Powerbank selbst, sondern auch für das umfangreiche Zubehör. Insgesamt befinden sich im Lieferumfang:

– Power Bank XLayer PLUS OFF-ROAD 2.0 (16.000 mAh) mit Auto-/Motorrad-Starthilfe
– 4-in-1-USB-Kabel (USB-Typ-C-, Mini-USB-, Micro-USB-, Lightning-Anschluss (8-pin für Apple Geräte))
– Auto-/Motorradbatterie-Kabel inkl. Klemmen
– Netzteil
– Fahrzeug-Netzteil (Auto/Motorrad)
– 8 Notebook-Adapter
– Gebrauchsanweisung
– Aufbewahrungsetui

Die Powerbank PLUS OFF-ROAD 2.0 von XLayer ist ab sofort online und im Handel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 99,95 Euro.

XLayer ist ein ausgewiesener Spezialist in den Bereichen mobiler Daten- und Energiespeicher. Mit einem breiten Portfolio von Speichermedien – von der Flash-Karte über den USB-Stick bis zur Blu-ray-Disc – bietet die Firma mit Sitz in Unterhaching eine große Auswahl an Möglichkeiten zur externen Datensicherung. Im Bereich der Powerbanks verfügt XLayer über eines der größten Sortimente überhaupt und bietet neben klassischen Lösungen vor allem auch Modelle für Spezialeinsätze – von der mobilen Motorrad- oder PKW-Starthilfe bis hin zu Outdoor-tauglichen Powerbanks und Produkten mit integrierten Solarzellen. Sämtliche XLayer Produkte werden in deutschen Testlaboren strengstens auf Sicherheit und Qualität geprüft.

Firmenkontakt
Software Partner GmbH
Marke: XLayer
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@software-partner.de
http://www.software-partner.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
xlayer@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Elektronik Medien Kommunikation

Keine Kabel, trotzdem alles dran: Neue Powerbank „PLUS Power Plug“ von XLayer mit integriertem Netzstecker und Ladekabel

Keine Kabel, trotzdem alles dran: Neue Powerbank "PLUS Power Plug" von XLayer mit integriertem Netzstecker und Ladekabel

Neue Powerbank mit integriertem Netzstecker und Ladekabel: PLUS Power Plug von XLayer

All-Inclusive heißt es bei der neuen Powerbank PLUS Power Plug von XLayer: Wie der Name andeutet ist hier der (versenkbare) Netzstecker fest im Gehäuse verbaut. Ebenfalls fest verbaut ist das Micro-USB-Ladekabel sowie je ein Adapter für USB-C und Lightning. So lädt die 10.050 mAh starke Powerbank sich selbst und jedes aktuelle Smartphone oder Tablet auf, ohne dass ein einziges Kabel mitgenommen werden müsste. Die Powerbank PLUS Power Plug von XLayer ist zur unverbindlichen Preisempfehlung von 39,95 Euro im Handel und online erhältlich.

Unterhaching, 21. März 2018 – Nie wieder leere Smartphone-Akkus und nie wieder lästiger Kabelsalat – das garantiert die neue Powerbank PLUS Power Plus 10.050 von XLayer, denn sie kommt völlig ohne zusätzliche Kabel aus: Netzstecker, Ladekabel und Adapter für alle gängigen Smartphone-Typen sind bei diesem mobilen Energiespeicher direkt im Gehäuse integriert. So ist die mobile Stromversorgung jederzeit garantiert, ohne dass Nutzer ständig darauf achten müssen, dass sie auch alle notwendigen Kabel dabei haben.

Komfortabel Strom tanken
Komfortabler geht es kaum noch: Der Netzstecker ist bei der Powerbank PLUS Power Plug direkt im Gehäuse verbaut. So kann die Powerbank jederzeit an einer Steckdose mit bis zu 240 Volt und 15 Ampere aufgeladen werden, ohne dass ein extra Ladekabel notwendig ist. Hat die Powerbank dann ihre maximale Kapazität von 10.050 mAh erreicht (genug um beispielsweise ein iPhone 8 fünf mal komplett aufzuladen), wird der Netzstecker einfach im Gehäuse versenkt, um Platz zu sparen. Alternativ lässt sich die Powerbank auch per USB aufladen, wenn gerade keine Steckdose verfügbar ist.

Lädt alle gängigen Smartphones und Tablets
Natürlich nützt es nur bedingt, wenn die Powerbank voll Strom ist, die frische Energie soll schließlich auch schnell und komfortabel zum Laden zur Verfügung stehen. Auch hier hat XLayer bei der Powerbank PLUS Power Plug auf größtmögliche Kompatibilität und Einfachheit geachtet: Das Micro-USB-Ladekabel ist fest mit der Powerbank verbunden und verschwindet beim Transport nahtlos im Gehäuse. Zum Aufladen lässt es sich einfach aus dem Rahmen herausziehen und lädt angeschlossene Smartphones oder Tablets. Wer über ein Mobilprodukt mit USB-C- oder Lightning-Anschluss verfügt, kann die Powerbank übrigens genauso komfortabel nutzen: Für beide Anschlusstypen ist jeweils ein Adapter im Gehäuse der Powerbank PLUS Power Plug integriert.
Die Powerbank PLUS Power Plug von XLayer ist ab sofort im Handel und Online verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 39,95 Euro.

XLayer ist ein ausgewiesener Spezialist in den Bereichen mobiler Daten- und Energiespeicher. Mit einem breiten Portfolio von Speichermedien – von der Flash-Karte über den USB-Stick bis zur Blu-ray-Disc – bietet die Firma mit Sitz in Unterhaching eine große Auswahl an Möglichkeiten zur externen Datensicherung. Im Bereich der Powerbanks verfügt XLayer über eines der größten Sortimente überhaupt und bietet neben klassischen Lösungen vor allem auch Modelle für Spezialeinsätze – von der mobilen Motorrad- oder PKW-Starthilfe bis hin zu Outdoor-tauglichen Powerbanks und Produkten mit integrierten Solarzellen. Sämtliche XLayer Produkte werden in deutschen Testlaboren strengstens auf Sicherheit und Qualität geprüft.

Firmenkontakt
Software Partner GmbH
Marke: XLayer
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@software-partner.de
http://www.software-partner.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
xlayer@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Computer IT Software

Mehr Produktivität und Komfort – Das neue Philips Adobe RGB USB-Docking-Display mit QHD-Auflösung

Mehr Produktivität und Komfort - Das neue Philips Adobe RGB USB-Docking-Display mit QHD-Auflösung

-99 % Adobe RGB-Farbraum plus HDR und Quad-HD-Auflösung für beeindruckende Bilder
-USB-C-Docking für unkompliziertes Handling und Docking von Peripheriegeräten über ein einziges Kabel
-Für Profis entwickelt, deren Arbeit ein Höchstmaß an Qualität erfordert

Amsterdam, 1. Dezember 2017 – MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, bringt einen neuen Philips Brilliance QHD-Docking-USB-C-Monitor mit High Dynamic Range (HDR) auf den Markt. Der 80,1 cm (32 Zoll/31,5 Zoll sichtbar) große 328P6AUBREB bietet hervorragende Bildqualität und ein einziges Kabel sorgt für mehr Produktivität und mühelosen Komfort.

Konnektivität leicht gemacht
Der 328P6AUBREB ist mit extrem vielseitigen Anschlussmöglichkeiten der neuesten USB 3.1 Typ C-Technologie ausgestattet. Über einen kleinen, in beiden Richtungen anwendbaren Anschlussstecker, überträgt ein einzelnes USB-C-Kabel Video- und Audiosignale, lädt Peripheriegeräte auf und verbindet den User mit dem Internet. Somit wird der Monitor sofort zu einem Hub und dient als Dockingstation, ohne dafür zusätzlichen Platz auf dem Schreibtisch zu benötigen. Die Verknüpfung mehrerer Monitore miteinander wird ebenfalls ermöglicht, was beispielsweise für Grafikdesigner nützlich ist. Folglich erweitert USB-C die eingeschränkte Konnektivität von Notebooks und ermöglicht es Usern, Daten mit ultraschnellen Geschwindigkeiten sicher zu übertragen. USB 3.1 ist 20 Mal schneller als USB 2.0 und macht die Datenübertragung zum Kinderspiel. Und für diejenigen, deren Geräte scheinbar immer leer sind, kann USB-C mit Netzteil sogar Notebooks aufladen.

Ein unvergessliches visuelles Erlebnis
„Die P-line-Monitore liefern eine genaue und farbkritische Farbperformance. Wir sind stolz darauf, dieses neue Modell auf den Markt bringen zu können, um die hohen Standards von Profis zu erfüllen. Dieses Display eignet sich bestens für Grafikdesigner, CAD-Ingenieure, Fotografen, Video-Editoren und andere Profis, die sich auf die hervorragende Wiedergabe feiner Details auf dem Bildschirm verlassen müssen“, erklärt Artem Khomenko, Product Manager Philips Monitore Europa bei MMD.

Mit Quad-HD erlebt der User ein ausgezeichnetes Seherlebnis mit hochauflösenden Grafiken. Die HDR-Technologie sorgt für außergewöhnliche Helligkeit und Kontrast und verfügt über eine große Palette an faszinierenden neuen Farben, die so noch nie zuvor auf einem Display zu sehen waren. Das 10-Bit-Display bietet 1.074 Milliarden davon, unterstützt durch eine interne 12-Bit-Verarbeitung für natürliche Farben und weiche Farbverläufe. Mit 99 % Adobe RGB und 100 % sRGB (CIE 1973) bietet der 328P6AUBREB professionelle Farbstandards und 2560 x 1440 Pixel liefern kristallklare Bilder und machen Grafiken lebendig. Dank der IPS-Technologie kann der Monitor aus einem Winkel von 178 ° betrachtet werden, ohne dass die für professionelle Anwendungen erforderliche Farbgenauigkeit oder gleichbleibende Helligkeit verloren geht.

Mehr Komfort
Abgesehen von seiner Konnektivität und der beeindruckenden Optik verfügt das 32-Zoll-QHD-Display über viele erstklassige Funktionen, für die Philips Monitore bekannt sind: der ergonomisch verstellbare Standfuß SmartErgoBase ermöglicht es dem Nutzer, den Bildschirm zu neigen, zu schwenken und in der Höhe zu verstellen. Es verfügt auch über den Philips LowBlue-Modus, der potenziell schädliches kurzwelliges blaues Licht reduziert. Die Flicker-Free-Technologie reguliert die Helligkeit und reduziert das Flimmern für mehr Sehkomfort; eingebaute Stereolautsprecher liefern ausgezeichnete Audiowiedergabe und machen externe Lautsprecher überflüssig; darüber hinaus besteht dieser Monitor aus 65 % wiederverwerteten Kunststoffen und ist somit eine gute Wahl für umweltbewusste User.

Der neue P-line-Monitor 328P6AUBREB von Philips wird ab Januar 2018 erhältlich sein. Die UVP liegt bei 499 EUR / 579 CHF.

Technische Daten:
SpezifikationenPhilips 328P6AUBREB
LCD-Displaytyp IPS-Technologie
Art der HintergrundbeleuchtungW-LED
Größe des Displays80,1 cm / 31,5 Zoll
Bildformat16:9
Effektives Sichtfeld698,11 (H) x 392,69 (V)
Optimale Auflösung2560 x 1440 @ 60 Hz
Betrachtungswinkel178° (H) / 178° (V), @ C/R > 10
Helligkeit450 cd/m²
Display-Farben1,07 Mrd.
SmartContrast50.000.000:1
USB-Konnektivität-USB-C (Upstream), USB 3.0×2 (Downstream, Schnellaufladefunktion)
Konnektivität
-Signaleingang: VGA (analog), DisplayPort 1.2, HDMI 2.0 x 1, USB-C (DP Alt-Mode, PD, Data)
-Sync-Eingang: Separate Synchronisation, Sync auf Grün
-Audio (Ein-/Ausgang): PC-Audio-In, Kopfhörerausgang
-RJ45
Features-Integrierte Lautsprecher: 2 x 3 W
-SmartImage, Input, Helligkeitsregelung, Power An/Aus
-Steuerungssoftware: SmartControl
-Kensington-Schloss-Kompatibilität, VESA-Halterung (100 x 100 mm)
-Plug&Play-Kompatibilität: DDC/CI, macOS X, sRGB, Windows 10 / 8.1 / 8 / 7
Standfuß-Höhenverstellung: 180 mm
-Pivot: 90°
-Schwenken: -170/170°
-Neigen: -5/20°
Nachhaltigkeit-Umweltschutz und Energie: EnergyStar 7.0, EPEAT Gold, RoHS
-Recycelbares Verpackungsmaterial: 100 %
-65 %
-Besondere Inhaltsstoffe: Gehäuse ohne PVC und bromierte Flammschutzmittel, quecksilberfrei, bleifrei
Kompatibilität und StandardsErfüllte Standards: WEEE, CE-Zeichen, FCC Klasse B, RDM, CUEAC, TÜV/GS, VCCI, CECP, BSMI, ICES-003, J-MOSS, cETLus, EPA, PSB, SEMKO, SASO, KUCAS, UKRAINIAN, PSE, TÜV Ergo
Gehäuse-Vorderer Rahmen, hintere Abdeckung und Standfuß: schwarz
-Beschichtung: texturiert
Lieferumfang-Monitor inkl. Standfuß
-Kabel: HDMI, D-Sub, DP, USB-C zu USB-C, USB-C zu USB-A, Audio, Netzkabel
-Bedienungsanleitung

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan.

Firmenkontakt
MMD
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

Die Power von USB-C-Technologie nutzen mit Philips Monitoren

Die Power von USB-C-Technologie nutzen mit Philips Monitoren

Philips 328P6AUBREB P-line USB-C Docking-Display

Zeit sparen, Produktivität steigern und Mobilität voll nutzen

Amsterdam, 3. November 2017 – In der heutigen schnelllebigen, sich ständig verändernden Welt ist Mobilität von zentraler Bedeutung. Ob zu Hause, bei der Arbeit oder irgendwo dazwischen – der moderne mobile Lebensstil erfordert eine Technologie, die den User jederzeit optimal unterstützt. Tragbarkeit, Konnektivität und Flexibilität sind keine Option mehr, sondern eine Notwendigkeit. USB-C, der neueste Durchbruch in der Datenübertragungstechnologie, macht das mobile Leben um einiges leichter. MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, bietet eine Auswahl an USB-Docking-Monitoren, die die Power und das Potenzial modernster USB-Technologie nutzen und den modernen Lebens- und Arbeitsstil voll unterstützen.

Ein aufstrebender Standard
USB-C, die neueste USB-Generation und voraussichtlich die zukünftige Standardschnittstelle der Tech-Industrie, ermöglicht es Usern mit einem einzigen Kabel gleichzeitig Peripheriegeräte aufzuladen, Audio- und Videosignale zu übertragen und ins Internet zu gehen. Mit seiner schlanken 2,4 mm Höhe eignet sich der Anschlussstecker sowohl für Standard-Notebooks als auch für tragbare Geräte wie Smartphones. Außerdem ist es egal, in welche Richtung er eingesteckt wird – eine einfache, jedoch geniale Eigenschaft, die jeder zu schätzen weiß, der immer Mühe hat, einen klassischen USB-Stecker sofort korrekt einzustecken. Mit seiner einzigartigen Form wird sich USB-C voraussichtlich als Industriestandard durchsetzen, herstellerspezifische Docks gehören somit bald der Vergangenheit an. So können Nutzer ihre Laptops verbinden und aufladen, ohne mehrere USB-Kabel und -Anschlüsse zu verwenden. Aber das ist nicht alles: USB-C-Anschlüsse können auch eine Vielzahl von verschiedenen Protokollen unter Verwendung von „alternativen Modi“ unterstützen. Das bedeutet, dass der User u. a. zu HDMI, VGA oder DisplayPort ausgeben kann.

Für Mobilität gemacht
Die USB-Docking-Monitore von Philips sind für moderne und multifunktionale Workstations entworfen und bieten die Geschwindigkeit und Vielseitigkeit von USB-C in einem eleganten und intuitiven Paket. Dank der einfachen Docking-Funktion mit nur einem Kabel wird der Monitor zum Hub, mit dem man Daten schnell übertragen oder Notebooks aufladen kann. Oder man nutzt ihn als normale Dockingstation, ohne dafür zusätzlichen Platz auf dem Schreibtisch zu benötigen. Mit dem Kabel wird der Monitor ganz einfach mit Peripheriegeräten wie einer Tastatur, einer Maus, einer externen Festplatte, einer Kamera oder sogar mit Kopfhörern verbunden. Sollte eine kabelgebundene Internetverbindung benötigt werden, kann dieses Kabel auch mit dem Docking-Monitor mit RJ45-Standardanschluss verbunden werden. Ganz egal, ob ein Grafikdesigner mehrere Monitore miteinander verbinden möchte, ein Notebook-User die begrenzte Konnektivität seines Geräts erweitern möchte oder ein dynamischer Business-User in einem flexiblen Arbeitsumfeld maximale Möglichkeiten sucht – diese Monitore liefern, was man dazu braucht. USB-C-Docking-Monitore von Philips wurden entwickelt, um den Anforderungen des heutigen vernetzten Lebensstils gerecht zu werden, nachfolgend drei Beispiele:

-Philips 241B7QUPBEB B-line USB-C-Docking-Display

Dieser Monitor ermöglicht nicht nur die Docking-Funktionalität mit nur einem USB-C-Kabel, sondern auch den Anschluss von bis zu vier in Serie miteinander verbundene Monitore (Daisy Chain) an ein Notebook. Der 60,5 cm (24 Zoll) große Full-HD-Monitor sorgt nicht nur für eine Erweiterung des Arbeitsbereichs und der Konnektivität, auch an so wichtige Aspekte wie Ergonomie und einfache Einstellbarkeit wurde gedacht. Features wie der LowBlue-Modus und die Flicker-Free-Technologie unterstützen das langfristige Wohlbefinden: LowBlue reduziert kurzwellige blaue Lichtanteile, die sich schädlich auf die Sehkraft auswirken können, während Flicker-Free-Technologie eine innovative Art der Helligkeitsregelung nutzt, die das Flimmern reduziert und dadurch den Sehkomfort erhöht.

-Philips 258B6QUEB B-line USB-C-Docking-Display

Der Philips 258B6QUEB ist ein ausgezeichneter, vielseitig einsetzbarer 63,5 cm (25 Zoll) großer USB-C-Docking-Monitor, der für die Bedürfnisse von Business-Usern entwickelt wurde. Die Quad-HD-Auflösung sorgt für scharfe, spektakuläre Bilder. Darüber hinaus kann die SmartErgoBase für eine optimale Positionierung in der Höhe verstellt, gedreht und geneigt werden. Der ultra-schmale Rahmen eignet sich perfekt für Multi-Monitor-Setups, maximiert den Sichtbereich und verhindert, dass der User abgelenkt wird.

-Ab November 2017 auf dem Markt: Philips 328P6AUBREB P-line USB-C Docking-Display

Dieser 80 cm (32 Zoll) große Monitor eignet sich perfekt für professionelle Grafikanwendungen wie CAD, 3D-Grafik, Adobe Creative Cloud und Fotografie. Er bietet High-Definition-Bilder in QHD-Auflösung, HDR und 99% Adobe RGB-Farbraum. Weitere Informationen über dieses Display werden später im November 2017 bekannt gegeben.

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan.
www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Ivilina Boneva
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
Ivilina.Boneva@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de