Tag Archives: Urlaub

Bildung Karriere Schulungen

„Wohin mit dem Resturlaub?“ – Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Angela S. aus Hannover:
Ich habe noch Resturlaub aus 2017. Stimmt es, dass ich ihn bis Ende März nehmen muss oder kann ich die fünf Tage für einen längeren Sommerurlaub aufheben?

Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice):
In der Regel müssen Arbeitnehmer ihren Urlaub im gleichen Jahr nehmen, in dem der Urlaubsanspruch entsteht. Ansonsten verfällt er ersatzlos. Eine Übertragung auf das nächste Jahr ist nur aus dringenden betrieblichen oder persönlichen Gründen möglich. Ein dringender betrieblicher Grund ist zum Beispiel ein hoher Krankenstand im Unternehmen. Ein persönlicher Grund wäre, wenn Arbeitnehmer selbst krank waren. In diesen Fällen können sie den Urlaub auf das erste Quartal des neuen Jahres übertragen. Eine Übertragung auf den Sommer ist meist nicht möglich – außer, wenn dies beispielsweise in einem Tarifvertrag festgelegt ist. Ein Anspruch auf eine solche Übertragung über den 31. März hinaus kann sich außerdem aus einer sogenannten betrieblichen Übung ergeben – das heißt, wenn es im Betrieb immer so gehandhabt wird. Natürlich können Arbeitgeber und Arbeitnehmer auch individuell vereinbaren, dass eine verlängerte Übertragung des Resturlaubs möglich ist. Das ist allerdings Verhandlungssache. Auf eine solche Regelung haben Arbeitnehmer keinen Anspruch.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.057

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Sport Vereine Freizeit Events

Kitesurfen wird 2018 olympisch

Hotel Dakhla Attitude veranstaltet die Qualifikationswettbewerbe im Kitesurfen für die Olympischen Jugendspiele 2018

Kitesurfen wird 2018 olympisch

Eventankündigung Qualifikationswettbewerbe YOG 2018 Dakhla (Bildquelle: @ Hotel Dakhla Attitude)

Vom 20. bis 25. Februar 2018 finden im größten Kitesurfresort in Dakhla (Marokko) – Dakhla Attitude – die Qualifikationsbewerbe im Kitesurfen für die Olympischen Jugendspiele statt. Die Trendsportart wird zum ersten Mal als olympische Disziplin ausgetragen. Die Gewinner der Kategorie „Boardercross“ treten vom 6. bis 18. Oktober 2018 bei den Olympischen Sommerjugendspielen in Buenos Aires gegeneinander an.

Die Qualifikationen in Dakhla finden für Jugendliche aus den Jahrgängen 2000 – 2003 statt, wobei 56 Jungen und 56 Mädchen aus Europa sowie Afrika an 5 Tagen gegeneinander antreten. Die IKA (International Kiteboarding Association) und die Association Lagon Dakhla treten hierbei als Organisatoren der Wettkämpfe auf.

Kitesurfen kombiniert die Elemente Wakeboarden, Windsurfen, Surfen und Paragliden zu einer spannenden Disziplin bei der man mit einem speziell designten Kite und einem Surfboard-ähnlichem Board über das Wasser gezogen wird. Dieser Mix führt nicht nur zu sehr schnellen Geschwindigkeiten auf dem Wasser, sondern auch zu immensen Flugzeiten. Beim Boardercross wird eine gewisse Distanz zurückgelegt bei der zugleich über mehrere Hindernisse gesprungen werden muss. Die Gewinner des jeweiligen Geschlechts werden bei den Olympischen Sommerjugendspielen in Buenos Aires antreten.

Der Austragungsort Dakhla gewinnt durch seine hohe Windbeständigkeit und perfekten Kitesurfbedingungen seit Jahren mehr und mehr an Bekanntheit. Dakhla Attitude, offizieller Sponsor und Gastgeber ist das erste Hotel, welches auf Wassersport, Naturschutz und Nachhaltigkeit aufbaut. Dort nächtigen die Teilnehmer direkt an der Lagune und müssen nur einen Schritt aus ihrem Appartement machen um zum Wettkampfspot zu gelangen. Die Veranstalter bieten neben den Wettkämpfen auch ein großes Eventdorf an, in dem verschiedenste Projekte stattfinden wie z.B. eine Kunstausstellung, Kitesurfkurse, Projekte mit einheimischen Kindern sowie Umweltaufklärung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson:

Frau Tanja Rosenkranz
Dakhla Attitude Resorts
tanja@dakhla-attitude.com
+212-654827222

Wassersport-Urlaubsresort in Dakhla in Marokko (Kitesurfen, Surfen, Windsurfen, SUP etc.)

Kontakt
Hotel Dakhla Attitude
Lilli Linsenmeyer
Dakhla Attitude 11 Avenue al Moukawama, BP41 Oued Eddahab Dakhla 11
BP41 Dakhla
004917667675886
lilli@dakhla-attitude.com
http://dakhla-attitude.ma/

Tourismus Reisen

Urlaub mit Angel, Köder und viel Muße

Im Emsland auf Fischjagd gehen

Urlaub mit Angel, Köder und viel Muße

Das Emsland gilt als Angelparadies für Sport- und Hobbyangler (Bildquelle: ASV Rhede (Ems) e.V.)

Das Emsland im deutsch-niederländischen Grenzgebiet gilt als Angelparadies. In den Flüssen Hase und Ems mit ihren Altarmen sowie dem Dortmund-Ems-Kanal und den Baggerseen in der Region holen Sport- und Hobbyangler Hecht, Zander, Forellen, Karpfen, Brassen, Schleie, Rapfen, Rotaugen und Aale sowie Welse aus dem Wasser. Da die meisten Fischarten im Emsland in ausreichender Anzahl vorkommen, gelten nur wenige Fangbeschränkungen. Auch Nachtangeln ist an den meisten Angelgewässern erlaubt.

An der Ems können bei Lathen Zander, Barsche und Weißfische jeder Art aus dem zirka sechs Meter tiefen Gewässer geholt werden. Auch bei Dörpen bietet der Fluss aufgrund einiger naturbelassener Gewässerabschnitte besonders gute Lebensbedingungen für Fische. Zudem gibt es viele Altarme wie zum Beispiel den „gelben Fluss“ bei Oberlangen mit teilweise überhängenden Bäumen, die ein gutes Revier für Hechte sind und an denen das Angeln in einer landschaftlich besonders reizvollen Umgebung möglich ist. An der Hase gehen Fische gut an die Angel beziehungsweise in die Reuse. Außer an Hase und Ems kann an diversen Kanälen geangelt werden, wie dem Süd-Nord-Kanal oder dem Dortmund-Ems-Kanal. Hier gibt es unter anderem einen hervorragenden Bestand an Graskarpfen und Schleien.

Die Preise für Gastkarten variieren je nach Angelrevier. Tageskarten kosten zwischen 2,50 und fünf Euro, Wochenkarten zwischen acht und 30 Euro. Monatskarten sind bereits ab 13 Euro erhältlich. Ausgabestellen für Angelscheine, die überall an den Gewässern benötigt werden, gibt es in vielen Gaststätten, Bürgerbüros, Baumärkten mit Angelabteilungen und direkt bei den Angelsportvereinen.

Wer lieber Fisch isst statt angelt, sollte den Forellenhof Burke in Bawinkel mit Restaurant, Räucherei und Fischverkauf besuchen ( www.forellenhof-duisenburg.de). Hier werden seit 30 Jahren Forellen- und Fischgerichte mit Pfiff serviert. Aber auch in vielen anderen Gastronomiebetrieben im Emsland wird eine abwechslungsreiche Auswahl an Fischgerichten geboten.

Angelsport- (ASV) und Fischereivereine (SFV) wie beispielsweise der ASV Rhede, der SFV Papenburg, der SFV Aschendorf und der ASV Dörpen tragen mit Pflege- und Besatzmaßnahmen sowie Renaturierungsmaßnahmen dazu bei, dass nach wie vor nahezu alle einheimischen Fische in den Gewässern des Emslandes vorkommen. Neben den natürlich fischereilichen Aspekten legen die Vereine viel Wert auf die Jugendarbeit mit der Heranführung des Nachwuchses an den Umgang mit Tier und Umwelt. Weiter steht bei der Vereinsarbeit auch die Erhaltung der Natur und der Artenvielfalt in und um die Gewässer im Vordergrund.

Über das Emsland
Das Emsland erstreckt sich über 2.880 Quadratkilometer von der nordrhein-westfälischen Landesgrenze bei Rheine bis zur Grenze Ostfrieslands bei Papenburg und ist damit flächenmäßig größer als das Bundesland Saarland. Rund 1.000.000 Urlauber verzeichnet die Emsland Touristik jährlich, die meisten von ihnen sind Radwandertouristen und Familien. Der Landkreis bietet mit über 3.500 Kilometern ein ausgeprägtes Radwegenetz entlang der Flussläufe von Ems und Hase, Moore und Wälder, aber auch zahlreiche Bauern- und Ferienhöfe, die als besonders familienfreundlich zertifiziert sind.

Firmenkontakt
Emsland Touristik
Martina Alfers
Ordeniederung 2
49716 Meppen
05931/442266
info@emsland.com
http://www.emsland.com

Pressekontakt
ReComPR
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 216320
emsland@recompr.de
http://www.recompr.de

Tourismus Reisen

Neues Reiserecht: LTA bietet Komplettschutz für Reisebüros

Mit der Änderung der Pauschalreiserichtlinie wird es für Reiseanbieter und Reiseveranstalter deutlich bürokratischer. LTA bietet dafür in Zusammenarbeit mit dem Versicherungsmakler KAERA umfassende Lösungen zu attraktiven Prämien.

Neues Reiserecht: LTA bietet Komplettschutz für Reisebüros

Logo: LTA

Deutschland, deine Bürokratie. Von Organisationsliebhabern geschätzt und Individualisten verflucht, ist der deutsche Amtsschimmel auf jeden Fall bis über die europäischen Grenzen hinaus bekannt. Die neueste Blüte der Bürokratie betrifft diesmal die Reisebüros, denn mit dem neuen Reiserecht kommen durch die Änderung der Pauschalreiserichtlinie einige Neuerungen auf Reisemittler zu.

+++ Reiserecht-Änderungen betreffen alle Reisebüros +++

Beim Kauf einer Pauschalreise eines Veranstalters erhalten Kunden einen Sicherungsschein. Neu dazu kommt ein standardisiertes Formblatt, welches über die Vorteile der Pauschalreise aufklärt. Dies gilt auch, wenn das Reisebüro selbst der Veranstalter ist.

Mit der Änderung der Pauschalreiserichtlinie wird zudem eine neue Kategorie eingeführt, die verbundene Reiseleistung. Damit werden individuell zusammengestellte Reisen beschrieben, bei denen die einzelnen Bausteine Flug, Mietwagen und Hotel von verschiedenen Anbietern stammen. Auch hier erhalten Kunden neu dazu ein standardisiertes Formblatt, das über die Vorteile der verbundenen Reiseleistung informiert.

Im Formblatt wird erklärt, dass die Kunden keine Pauschalreise buchen, sondern die Haftung beim jeweiligen Leistungsträger liegt. Damit wird sichergestellt, dass das Reisebüro nicht als Veranstalter haftet. Für die einzelnen Reiseleistungen muss das Reisebüro getrennte Rechnungen ausstellen. Sofern gewünscht und möglich, können die Beträge jedoch addiert und die Gesamtsumme auf einmal bezahlt werden. Bei direkten Zahlungen ans Reisebüro, dem Reisebüroinkasso, ist es verpflichtet, eine Insolvenzversicherung abgeschlossen zu haben. Die Kunden erhalten dafür einen Sicherungsschein.

+++ Comfort Package: LTA Komplettschutz für Reiseanbieter +++

Die Änderung der Pauschalreiserichtlinie bedeutet für Reisemittler vor allem mehr Bürokratie. Um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein, bietet die LTA (Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH), in Kooperation mit dem Versicherungsmakler KAERA, ihren eigenen und potentiellen neuen Kooperationspartnern umfangreiche Deckungspakete an. Dabei muss guter Versicherungsschutz nicht teuer sein, denn mit dem Comfort-Package erhalten Reisebüros und Reiseveranstalter umfassenden Schutz zu einer attraktiven Jahresprämie schon ab 750 Euro. Im Versicherungsumfang des Comfort-Package sind fünf Elemente enthalten:

-Geschäftsinhaltsversicherung/Allgefahrendeckung für Feuer, Leitungswasser, Sturm und Einbruch/Diebstahl/Raub einschließlich Elektronikversicherung mit einer
Grunddeckungssumme von 60.000 Euro

-Betriebshaftpflichtversicherung einschließlich Privathaftpflicht

-Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung für Reisebüros

-Haftpflichtversicherung für gelegentliche Reiseveranstalter (bis zu 500 Personen jährlich)

-Unfallversicherung mit 24-Stunden-Deckung

Das Comfort-Package kann optional um zusätzlichen Versicherungsschutz wie dem Postversandrisiko (Prämie 40 Euro netto), dem TOP-Rechtsschutz (Prämie für vier Mitarbeiter 430 Euro netto oder Prämie für sieben Mitarbeiter 550 Euro netto) und dem Bewegungsrisiko (Prämie 40 Euro netto) erweitert werden.

„Durch die Zusammenarbeit mit dem Versicherungsmakler KAERA erweitern wir unser Leistungsportfolio und können mit dem Comfort-Package Reisemittlern ein umfangreiches Deckungspaket anbieten, mit dem sie im Bürokratiedschungel des Reiserechts bestens ausgerüstet sind. KAERA ist ein Spezialmakler für die Touristik und bietet u.a. für Reisemittler entsprechenden Versicherungsschutz an“, so Dr. Michael Dorka, Geschäftsführer der LTA.

Weitere Informationen: https://www.lta-reiseschutz.de/de/comfort_package/

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
464 Wörter, 3.932 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/lta-reiseschutz

Ansprechpartner für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung:

(1) LTA Reiseschutz

Ansprechpartner: Dr. Michael Dorka

Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH
Besselstr. 25
D-68219 Mannheim

Telefon: +49 (0) 621 128 32 20
Fax: +49 (0) 621 128 32 22
E-Mail: info@lta-reiseschutz.de
Internet: http://www.lta-reiseschutz.de

(2) PR-Agentur PR4YOU

Ansprechpartner: Marko Homann

PR-Agentur PR4YOU
Christburger Straße 2
D-10405 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 43 73 43 43
Fax: +49 (0) 30 44 67 73 99
E-Mail: presse@pr4you.de
Internet: http://www.pr4you.de & http://www.pr-agentur-tourismus.de

Hintergrundinformationen:

Über die LTA (Lifecard-Travel-Assistance)

Die 2005 gegründete Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) entwickelt und konzipiert umfassende Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Dienstleistungen und Versicherungsschutz für gebuchte Reiseleistungen. In Zusammenarbeit mit über 1.800 Kooperationspartnern bietet die LTA einen zeitgemäßen und optimalen Versicherungsschutz sowie eine kompetente und umfangreiche Kundenbetreuung vor, während und nach einer Reise.

Aber nicht nur der Schutz der eigenen Kunden wird bei der LTA groß geschrieben, sondern auch der Umweltschutz. So werden im Unternehmen die CO2 Emissionen genau ermittelt und für jede verbrauchte Tonne CO2 pflanzt das Unternehmen zwei neue Bäume in Paraguay, um dort den Regenwald vor der Abholzung zu schützen.

Die verschiedenen Leistungspakete können direkt über die Homepage der LTA oder bei kooperierenden Reisebüros und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und den Niederlanden gebucht werden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Über die LTA (Lifecard-Travel-Assistance)

Die 2005 gegründete Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) entwickelt und konzipiert umfassende Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Dienstleistungen und Versicherungsschutz für gebuchte Reiseleistungen. In Zusammenarbeit mit über 1.800 Kooperationspartnern bietet die LTA einen zeitgemäßen und optimalen Versicherungsschutz sowie eine kompetente und umfangreiche Kundenbetreuung vor, während und nach einer Reise.

Aber nicht nur der Schutz der eigenen Kunden wird bei der LTA groß geschrieben, sondern auch der Umweltschutz. So werden im Unternehmen die CO2 Emissionen genau ermittelt und für jede verbrauchte Tonne CO2 pflanzt das Unternehmen circa zwei neue Bäume in Paraguay, um dort den Regenwald vor der Abholzung zu schützen.

Die verschiedenen Leistungspakete können direkt über die Homepage der LTA oder bei kooperierenden Reisebüros und Reiseveranstaltern in Deutschland, Ös-terreich und den Niederlanden gebucht werden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Firmenkontakt
Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH
Dr. Michael Dorka
Besselstr. 25
68219 Mannheim
+49 (0) 621 128 32 20
+49 (0) 621 128 32 22
info@lta-reiseschutz.de
http://www.lta-reiseschutz.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
m.homann@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Tourismus Reisen

Reisen zum Ich

Auf Kreta entspannen und die innere Mitte finden

Reisen zum Ich

Die Hotels Souda Mare und Phoenix bescheren Individualreisenden unvergessliche Wohlfühlmomente. (Bildquelle: epr/Inside Travel)

(epr) Überfüllte Strände, Schlangestehen am Büffet, laute Zimmernachbarn – es gibt viele gute Gründe, im Urlaub nicht mit dem Strom zu schwimmen. Denn nachhaltige Entspannung und die vielbeschworene Auszeit vom Alltag sind vor allem abseits der ausgetretenen Pfade zu finden. Dort wo die Natur noch ursprünglich ist und die Menschen noch warmherzig sind; wo Erholungsuchende alleine urlauben können, ohne einsam zu sein und die innere Mitte mehr zählt als der äußere Schein.

All-inclusive-Urlaub auf Kreta? Kein Problem! Doch es geht auch anders. Plakias, ein malerischer Ort an der kretischen Südküste, ist zwar kein Geheimtipp mehr, zieht aber Jahr für Jahr Individualreisende in seinen Bann. Das hat nicht nur etwas mit dem mediterranen Klima und der ruhigen Lage zwischen Meer und Gebirge zu tun, sondern auch mit der mythischen Kraft, die seit jeher von der griechischen Insel ausgeht. Wie will ich leben? Welche Ziele habe ich? Was ist mir wichtig? Speziell für Alleinreisende – aber nicht nur – halten die beiden Hotels Souda Mare und Phoenix unter dem Namen kretakreativ unvergessliche Wohlfühlmomente bereit, die dem Leben eine positive Richtung geben. „Innere Klarheit & Kraft auf Kreta“, „Freiheit beginnt im Kopf“ oder „Liebeslust statt Liebesfrust“, dazu noch Yoga, Pilates, Tanzen und Singen – die einwöchigen Ferienseminare sind ebenso meditativ wie kreativ und entsprechen dem ganzheitlichen Konzept von Inside Travel, Urlaub und Selbsterfahrung miteinander zu verbinden.

Der Veranstalter aus Wasserburg am Inn hat mehr als 30 Jahre Erfahrung darin, Gleichgesinnte zusammenzubringen, die sich frei und ungezwungen entfalten möchten. Neben den Ferienseminaren gibt es auch ein offenes Freizeitangebot, das zum Ausprobieren einlädt: Von Malerei und Fotografie über Wanderungen und Bootsfahrten bis hin zu Wassersport und griechischem Tanz ist alles dabei, was Lust auf mehr macht. Weil das Hausprogramm frei wählbar ist, kann der Gast jeden Tag aufs Neue entscheiden, ob er an einem Kurs teilnehmen oder lieber etwas auf eigene Faust unternehmen möchte. Weitere Informationen zu kretakreativ und anderen Individualreisen gibt es unter http://www.inside-travel.com/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Tourismus Reisen

In der Welt zu Hause

Haustausch: die außergewöhnliche Art des Urlaubs

In der Welt zu Hause

Wer sein Haus vertrauensvoll in fremde Hände legt, wird auch selbst davon profitieren. (Bildquelle: epr/HomeLink)

(epr) Eine Stadt oder ein Land so erleben wie die Einwohner selbst: Das möchten immer mehr Menschen. Weg von anonymen Hotels hin zu Unterkünften, die mitten in landestypischen Wohngegenden liegen und in denen Familie oder Freunde so komfortabel zusammenleben wie daheim. Mietet man nicht nur die Wohnräume eines anderen, sondern tauscht sie für die Dauer sogar gegen die eigenen, ist man überall in der Welt zu Hause und spart auch eine Menge Geld. Denn beim Haustausch gilt: Die Unterkunft ist gratis!

Eine Safari durch Südafrika, zu den Kängurus nach Australien oder auf dem Machu Picchu die Ruinen der Inka erforschen ist aufregend – und dank des Haustauschkonzepts auch finanziell möglich. Denn was uns wohl am meisten davon abhält, die Welt zu bereisen, ist der Kostenfaktor. Wer fremden Menschen auch gern sein Heim öffnet, für den ist diese außergewöhnliche Art des Urlaubs wie geschaffen. Wichtig ist nur, sich bei einem seriösen Haustauschportal wie zum Beispiel HomeLink anzumelden. Die Experten stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung. Besonders praktisch: Dadurch, dass die Unterkünfte komplett eingerichtet sind, kann man vieles zu Hause lassen. Je nach Tauschfamilie hat man Kinderspielzeug, Fahrräder oder sogar ein Auto bereits vor Ort. Tür an Tür mit den Einheimischen kommt man außerdem schnell ins Gespräch und findet gar nicht selten neue Freunde. Ehe man sich versieht, ist man zur Grillparty eingeladen oder zum Spieltreff mit den Nachbarskindern. Und so einfach geht es: Mit wenigen Klicks legt man für sich und sein Heim ein Profil in der Mitglieder-Datenbank des Haustausch-Anbieters an. Danach kann man sich direkt nach der Wunsch-Immobilie umschauen und eine Tauschanfrage stellen.

Genauso erhält man Anfragen für das eigene Haus und entdeckt so vielleicht ganz überraschend einzigartige Orte, die man vorher nicht auf der Agenda hatte. Über ein „Exchange-Agreement-Formular“ wird die Vereinbarung schriftlich festgehalten und es kann losgehen. Übrigens müssen die Tauschobjekte nicht unbedingt dem gleichen Standard entsprechen oder zur gleichen Zeit zur Verfügung stehen: Wichtig ist nur, dass beide Tauschpartner mit dem Deal zufrieden sind. Über 13.000 Angebote aus mehr als 75 Ländern findet man unter http://www.homelink.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Tourismus Reisen

Hotel Sonnenberg

Das Hotel Sonnenberg ist ein perfektes Urlaubsziel und dies durch das unvergleichliche Wohlfühlambiente, die idyllischen Schneelandschaften, die vielen Wintersportmöglichkeiten, die unverfälschten Naturlandschaften und durch das Wanderparadies. Das Hotel lädt ein zum Erleben, Genießen, Wohlfühlen und Entspannen. Jeder Urlaub soll durch Individualität und Herzlichkeit zu dem unvergesslichen Erlebnis werden.

Das Genießerhotel Sonnenberg bietet vier Sterne und ist verwöhnt von dem herrlichen Bergpanorama und von Sonnenschein. Das Hotel liegt auf dem Hochplateau Meransen bei der Almenregion Gitschberg-Jochtal. Die Urlauber finden eine der sonnigsten und schönsten Panoramalagen in ganz Südtirol und direkt ab dem Hotel gibt es viele verschiedene sportliche Aktivitäten. Für das persönliche Wohlbefinden sorgen die liebevoll gestalteten Suiten und Zimmer sowie die hochwertige und harmonische Einrichtung in dem tiroler Landhausstil. Jeden Tag werden die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Es gibt den gekonnten Mix aus internationaler und italienischer Küche und natürlich gibt es auch die Südtiroler Küche mit traditionell Bodenständigem. Aus dem Weinkeller Bacchus werden zudem auch erlesene Weine serviert.

Bei dem Wellness & Spa-Bereich gibt es ein umfangreiches Angebot an den Streicheleinheiten für Seele und Körper. Die Gartenanlage ist großzügig und lädt alle Gäste zu den geruhsamen Stunden und zum Sonnenbaden ein. Es gibt mehr als fünfzig Zimmer bei dem Hotel, ab 14 Uhr ist Check-In und bis 11 Uhr Check-Out. Haustiere sind bei dem Hotel erlaubt und das Personal spricht Deutsch und Englisch. Überwiegend lockt das Hotel Singles, Familien, Paare, Hochzeitsreisende, Wanderreisende, Wellnessreisende und Wintersporturlauber an. Es handelt sich schließlich um ein Wellness- und Sporthotel sowie auch um ein Famlienhotel, Erlebnishotel und Luxushotel. Das Hotel ist die ideale Kombination aus kulinarischen Köstlichkeiten, stilvollem Wellnessbereich, Entspannung, freier Natur sowie auch erlebnisreicher Aktivitäten. Wer das Hotel besucht, kann sich rundum verwöhnen lassen.

Eine Auszeit mit Dolomiten-Blick ist sehr beliebt und hinzu kommt die herzliche Gastfreundschaft der Südtiroler. Das Hotel überzeugt durch die familiäre Atmosphäre und die Mitarbeiter stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Jeder Urlaub soll dort einzigartig, erholsam und unvergesslich werden. Für alle Gäste gibt es die traumhafte Aussicht und dabei ist der Urlaub im Winter und Sommer gleichermaßen beliebt. Zu jeder Jahreszeit können die Urlauber aktiv sein und dies durch Spaziergänge, Canyoning, Rafting, Klettern, Biken oder Wandern. Außerdem möglich sind Winterwanderungen und es gibt die Pisten von dem Skigebiet Gitschberg-Jochtal. Außerdem gibt es auch Loipen und Rodelbahnen. Es gibt zudem viele Wellnessangebote wie die finnische Sauna, die Dampfsauna oder auch die Erholung in dem Ruheraum. Besuchen Sie unsere Webseite https://www.sonnenberg.it/ und finden Sie mehr Info über Hotel Sonnenberg.

Our hotel for the discerning is friendly, hospitable, informal and located on the high sunny plateau of Meransen in the alpine pasture and ski region of Gitschberg/Jochtal.
Enjoy a holiday high above the Eisack and Puster valleys with a fantastic panoramic view of the numerous mountain tops of the Dolomites. A paradise for skiers, pure natural landscapes, countless opportunities for winter mountain sports, idyllic landscapes and its incomparable feel-good ambiance make our hotel your perfect holiday destination. In addition our excellent cuisine, our spacious wellness area with its Beauty-Vital-Club as well as our professional staff all make for an unforgettable holiday.

Kontakt
Hotel Sonnenberg
Thomas Fedrigotti
Museumstr. 9-11
6020 Innsbruck
+39 0472 520232
pr@sonnenberg.it
https://www.sonnenberg.it

Medizin Gesundheit Wellness

Mecklenburg-Vorpommern bleibt an der Spitze

Mecklenburg-Vorpommern bleibt an der Spitze

(Mynewsdesk) Mecklenburg-Vorpommern bleibt das beliebteste Reiseziel der Kurzurlauber in Deutschland. Das haben die Online-Experten von Kurzurlaub.de anhand ihrer Buchungszahlen aus dem Jahr 2017 ermittelt. Das Unternehmen ist Marktführer für Kurzreisen im Bundesgebiet.

Mecklenburg-Vorpommern verbuchte in den abgelaufenen zwölf Monaten 18,76 Prozent der gesamten Kurzurlaub.de-Buchungen für sich. Damit liegt das Bundesland in der Gunst der Kurzreisenden vor Sachsen (9,66 Prozent) und Niedersachsen (9,59 Prozent) auf Platz eins. „Die Anzahl der MV-Buchungen ist bei uns gegenüber dem Jahr 2016 um knapp zwölf Prozent gestiegen“, bewertet Branchen-Experte Henry Leitmann die Situation. Der Gründer der Reise-Plattform fährt fort: „Doch prozentual haben die anderen 15 Bundesländer in der Summe aufgeholt.“ Denn im Jahr zuvor führte Mecklenburg-Vorpommern das Ranking der Deutschland-Spezialisten noch mit 20,6 Prozent an – vor Niedersachsen (9,69 Prozent) und Bayern (9,17 Prozent).

Und aus welchen Bundesländern kommen die Deutschland-Kurzurlauber? Hier finden sich die Bürger aus Nordrhein-Westfalen mit 15,84 Prozent an erster Stelle wieder. „Das ist nicht weiter verwunderlich“, weiß Leitmann. „Schließlich sprechen wir hier vom bevölkerungsreichsten Bundesland.“ Auf dem zweiten Platz folgen die Buchungen aus Niedersachsen (13,4 Prozent). An dritter Stelle stehen die Kurzurlauber aus Baden-Württemberg (8,0 Prozent). Hier hat sich gegenüber 2016 nichts geändert. Auch der prozentuale Anteil weicht im Verhältnis zum Vorjahr kaum ab.

Leitmann: „Die Anzahl der Buchungen aus diesen Bundesländern ist – wie im gesamten Bundesgebiet – deutlich gestiegen. Das Wachstum zeigt, dass Kurzreisen in Deutschland immer beliebter werden.“

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/35943d

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/mecklenburg-vorpommern-bleibt-an-der-spitze-57241

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/mecklenburg-vorpommern-bleibt-an-der-spitze-57241

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/35943d

Medizin Gesundheit Wellness

Hotel-Tipp: der Lippische Hof mit dem Salz in der Suppe

Hotel-Tipp: der Lippische Hof mit dem Salz in der Suppe

(Mynewsdesk) Ostwestfalen-Lippe ist die stärkste Kur- und Heilbäderregion Nordrhein-Westfalens. Eingebettet in die reizvolle Landschaft des Teutoburger Waldes stoßen erholungsuchende Menschen dabei schnell auf Bad Salzuflen. Denn die Stadt bietet seinen Gästen durch die heilsamen Solequellen eine salzige „Brise“ wie an der See. Inmitten des zertifizierten Kneipp-Kurorts hat Anke Mühlenhort, Reise-Expertin bei Kurzurlaub.de, ein außergewöhnliches Design-Hotel für die Urlaubsinteressierten entdeckt: den Lippischen Hof.

„Der Lippische Hof liegt nur wenige Meter von der Fußgängerzone entfernt und ist Teil der historischen Stadtmauer“, berichtet Mühlenhort. „Das Haus wurde 1953 gegründet und befindet sich seither in Familienbesitz. Die knapp hundert Zimmer und Suiten inklusive der Restaurants laden mit ihrem überraschenden britisch-asiatischen Stil zum Wohlfühlen ein. Und auch in der Cocktail Bar ‚Spirit of India‘ sowie in den weiteren Räumlichkeiten des Vier-Sterne-Hauses ist die Anlehnung an die britische Mentalität unübersehbar.“

Das erfüllt Christian Steffen, der den Lippischen Hof seit 2008 in dritter Generation führt, durchaus mit Stolz. „Nachdem wir unser Restaurant, das ‚Walter´s Pharmacy‘ 1996 im Stil einer alten englischen Apotheke eingerichtet haben, wurde schnell klar, dass sich diese britische Gemütlichkeit auch im Rest des Hauses widerspiegeln soll“, erinnert er sich. Das Ambiente imponiert auch den Gästen. Steffen: „Besonders freue ich mich, wenn dazu noch die Herzlichkeit und Freundlichkeit unserer Mitarbeiter gelobt wird. Oder wenn wir die Gäste kulinarisch mit dem Dry aged Beef begeistern.“

Feedback ist Steffen sehr wichtig. Deshalb nahm er im Jahr 2015 mit dem Lippischen Hof an der TV-Doku-Reihe „Mein himmlisches Hotel“ (zu sehen auf VOX) teil – und setzte sich gegen die Konkurrenz aus Nordrhein-Westfalen durch. Besonders gefreut hat sich der Hotelier aber über den Besuch von Frank-Walter Steinmeier. Der Bundespräsident war im Juli 2017 im Lippischen Hof zu Gast, anlässlich des ZDF-Sommerinterviews. „Er hat sich bei seinem Besuch in unserem Haus sehr wohl gefühlt“, erinnert sich Steffen mit Freude an den Aufenthalt des deutschen Staatsoberhauptes zurück.

Für das Wohlbefinden im Lippischen Hof sorgt außerdem der Wellnessbereich „Royal Orchid“. Hier dürfen sich die Gäste auf ein neu gestaltetes Schwimmbad, eine finnische Sauna, Tropenduschen und die gemütliche Relax-Lounge freuen. „Wem das noch nicht ausreichen sollte, dem empfehle ich einen Abstecher zum Gradierwerk am Kurpark. Es wird von innen und außen mit der gewonnenen Sole berieselt“, ergänzt Reise-Expertin Mühlenhort. Die Mitarbeiterin der Nummer eins für Kurzreisen in Deutschland ist sich sicher: „Bad Salzuflen ist eine Reise wert und der Lippische Hof ist das Salz in der Suppe.“

Weitere Infos finden Sie unter  www.kurzurlaub.de.

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/uvut9w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/hotel-tipp-der-lippische-hof-mit-dem-salz-in-der-suppe-70944

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/hotel-tipp-der-lippische-hof-mit-dem-salz-in-der-suppe-70944

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/uvut9w

Medizin Gesundheit Wellness

Das sind die Last Minute Silvester-Kracher für Deutschlandurlauber

Das sind die Last Minute Silvester-Kracher für Deutschlandurlauber

(Mynewsdesk) Nur noch wenige Tage, dann ist das Jahr 2017 vorbei. Und wie vor jedem Jahreswechsel gibt es zahlreiche Menschen, die sich noch nicht entschieden haben, wo sie die Silvesternacht verbringen. Die Deutschland-Spezialisten von Kurzurlaub.de halten deshalb speziell zum Ende des Jahres für Kurzentschlossene attraktive „Silvester-Kracher“ bereit.

„Viele Menschen können sich aufgrund der Angebotsvielfalt zunächst nicht entscheiden, wo sie den Silvesterabend verbringen“, berichtet Alexandra Güdokeit von Kurzurlaub.de. Die Reise-Expertin fährt fort: „Deshalb ist die Anzahl der kurzfristigen Anfragen nach Weihnachten stets riesig. Genau aus diesem Grund bieten wir mit unseren Hotelpartnern zum Jahresende noch einmal eine Vielzahl von preiswerten Silvester-Arrangements an.“

Die Wünsche der Kurzurlauber sind häufig unterschiedlich. Güdokeit: „Viele Bundesbürger zieht es in die deutschen Großstädte. Hier wird der Jahreswechsel dann oft mit einer Sightseeing-Tour verbunden. Andere wiederum verbinden den Start ins neue Jahr mit einer kurzen Auszeit und legen großen Wert auf den Erholungsfaktor. Für solche Gäste sind dann zum Beispiel Wellness-Oasen und Kurzreisen in die Gebirge äußerst interessant.“

Güdokeit empfiehlt: „Beim Alpenhof Ringhotel in Augsburg und den Dormero Hotels in Stuttgart und Hannover lässt sich der Silvestertrip mit einem schönen Stadtbummel verbinden. Das Seeschloß Schorssow (Mecklenburgische Schweiz), das Schloßhotel Götzenburg in Franken, das City Hotel Bosse in Bad Oeynhausen und das Hotel Lellmann in Löf an der Mosel punkten neben dem Silvesterabend mit Idylle.“

Grundsätzlich gilt: Wer jetzt noch auf der Suche für einen Silvester-Kurzurlaub ist, muss sich schnell entscheiden. Denn es bleiben nur noch wenige Tage bis zum Jahreswechsel. Auf Kurzurlaub.de gibt es aktuell noch zahlreiche Arrangements für einen gelungenen Start ins neue Jahr. Hier ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Eine Übersicht der „Last Minute-Silvester-Kracher“ gibt es hier: www.kurzurlaub.de/silvester.html.

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4l8bes

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/das-sind-die-last-minute-silvester-kracher-fuer-deutschlandurlauber-68206

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/das-sind-die-last-minute-silvester-kracher-fuer-deutschlandurlauber-68206

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/4l8bes