Tag Archives: ünüvar

Medizin Gesundheit Wellness

Bergmann steigt aus Online-Handel aus

In der Zweithaar-Branche wird das Thema „Online-Handel“ schon lange heiß diskutiert; die Branche spricht sich nahezu geschlossen gegen die Präsenz von Marken-Produkten in Online-Shops aus. Auch im Hause Bergmann stand der Verkauf an Onlineplattformen erneut zur Diskussion und mit Jahresbeginn 2016 hat sich das Unternehmen gegen eine Listung bei Onlinehändlern entschieden und die noch vorhandenen Listungen gekündigt. „Online kann die erforderliche Beratungsleistung für natürlich aussehenden Haarersatz nicht erbracht werden. Ein so beratungsintensives und individualisiertes Produkt darf nur vom dafür ausgebildeten Spezialisten verkauft werden. Zum Wohle des Images der gesamten Branche“, nennt Harald Heinz, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, einen der Gründe für die Unternehmensentscheidung, sich komplett aus dem Onlinegeschäft zurückzuziehen.

Wer hat nicht schon mal etwas online gekauft. Sei es ein Geschenk oder die Schuhe, die man nirgendwo findet oder auch eine Reise. Onlineshops gehören zu unserem Leben und bei vielen haben sie einen festen Platz, wenn es darum geht, einzukaufen. Glaubt man den Statistiken, dann sind es vor allem elektronische Geräte, Mode, Reisen oder auch Beauty-Produkte, die vorzugsweise online geshoppt werden. Es ist ja auch verführerisch einfach und praktisch, mit einem Klick gekauft und dann wird alles nach Hause geliefert. Wenn etwas nicht gefällt oder nicht passt, dann wird es eben zurückgeschickt. Auch (meistens) ganz einfach. Wie aber verhält es sich mit Produkten, die beratungsintensiv sind und zudem für ein optimales Ergebnis auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden sollten? Zum Beispiel Perücken. Das Angebot an Perücken führender Marken im Netz bietet eine große Auswahl an Farben, Schnitten und Ausführungen. Professionell fotografiert an Models und von Profis für das Shooting angepasst und gestylt, sieht der Kunde eine Frisur, wie er sie sich vielleicht auch wünscht. Doch hält er seine Wunschperücke in Händen und setzt sie auf, nimmt das Drama häufig seinen Lauf und das Bild im Spiegel entspricht häufig so gar nicht dem, das man auf der Seite des Onlineshops gesehen hat. Jedem Zweithaar-Spezialisten ist klar, warum das Ergebnis nie so befriedigend sein kann wie auf dem Foto suggeriert, denn das Ergebnis der natürlichen Optik ist letzten Endes ein Zusammenspiel aus Qualität und Verarbeitung der Perücke sowie der auf die individuellen Anforderungen des Kunden abgestimmte Anpassung durch den Spezialisten. „Perücken, die ohne Beratung gekauft und dann einfach aus dem Karton genommen und aufgesetzt werden, sind leider häufig der Grund dafür, dass das Image der Perücke nach wie vor schwierig ist. Denn auf der Straße sind diese Perücken auch als solche zu erkennen und Nährboden für Lacher und Lästereien“, so Harald Heinz, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann. „Durch die Außenwirkung schlecht sitzender Perücken kommt eine ganze Branche in Verruf.“ Auch Bergmann, so räumt das Unternehmen ein, habe einige der größten Perücken-Onlinehändler beliefert. „Auch wenn wir unsere Online-Aktivitäten immer kritisch betrachtet haben, haben wir diesen Distributionskanal ausprobiert. Dazu stehen wir. Doch seit Anfang diesen Jahres haben wir uns aus dem Onlinehandel zurückgezogen und unsere Zusammenarbeit mit den entsprechenden Portalen gekündigt“, erklärt Heinz die neue Unternehmens-Ausrichtung. Natürlich mag man sich jetzt fragen, warum das Unternehmen zunächst versucht hat, seine Perücken auch online zu vertreiben. Ein Zitat von Albert Einstein fasst das gut zusammen: „Wer nie einen Fehler beging, hat nie etwas Neues ausprobiert.“
Oberste Maxime und Philosophie des Zweithaar-Spezialisten Bergmann ist es, Qualität auf allen Ebenen, vom Produkt selbst bis hin zur Optik, wenn der Kunde die Perücke trägt, zu garantieren. Das aber lässt sich nur dann verwirklichen, wenn Hand in Hand mit dem Zweithaar-Spezialisten gearbeitet wird. Nur der Fachmann kann die Bedürfnisse des Kunden erfragen, ihn beraten und ihm zu einem glücklich machenden Ergebnis verhelfen. „Wir konzentrieren uns zu hundert Prozent auf den Fachhandel, seine Kompetenz und Beratungsleistung, denn nur gemeinsam können wir Kunden zu natürlich aussehendem Haarersatz verhelfen und einem negativen Image den Kampf ansagen“, unterstreicht auch Faik Ünüvar, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, die klare Distanzierung vom Onlineverkauf.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Bergmann

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Firmenkontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Jessica Heller
Erwin-Rentschler-Straße 16
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2 11a, B2
88471 München
089 2030 0326-1
kontakt@bergmann.de
http://www.anjasziele.de

Medizin Gesundheit Wellness

Bergmann verabschiedet Rainer Seegräf in Ruhestand

Bergmann verabschiedet Rainer Seegräf in Ruhestand

Rainer Seegräf

Nach 25 Jahren verabschiedet Zweithaar-Spezialist Bergmann Rainer Seegräf, Mitglied der Geschäftsleitung, im Rahmen einer betriebsinternen Feier offiziell in den Ruhestand. Inhaberin Hedda Freund dankte Seegräf nicht nur für seine langjährige Betriebszugehörigkeit, sondern vor allem für seinen unermüdlichen Einsatz für das Unternehmen aber auch die Branche und freut sich, dass er nach wie vor für Projekte zur Verfügung stehen wird.

1991 ist geprägt von großen Ereignissen, die bis heute Einfluss auf unser Leben haben: die endgültige Auflösung der Sowjetunion, der erste Hyperlink steht bereit, das Internet gewinnt immer mehr Anhänger und die Dauerwelle ist nach wie vor angesagt; 1991 brachen ganz offensichtlich neue Zeiten an. Das galt auch für Rainer Seegräf, der in diesem Jahr beim Laupheimer Zweithaar-Spezialisten Bergmann einstieg und dort 25 Jahre lang die Geschicke des Unternehmens gemeinsam mit Inhaberin Hedda Freund lenkte und steuerte. Dank seines Engagements, nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für die Branche, konnte er einige Neuerungen anregen und sich über deren Implementierung freuen. So war er bei nicht nur bei der konstituierenden Sitzung des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) dabei, sondern gehört auch zu den geistigen Vätern des Verbandes. Viele Jahre im Vorstand des BVZ war es ihm auch in dieser Funktion immer ein Anliegen, die Branche zu modernisieren und so positiven Einfluss auf die Außenwirkung des Berufs des Friseurs und Zweithaar-Spezialisten zu nehmen. Auch als Gründungsmitglied des VDZH (Verband deutscher Zweithaarindustrie) machte er von sich reden und lenkte die ersten Schritte des Verbandes maßgeblich. Neben der Unternehmensführung, gemeinsam mit Hedda Freund, kümmerte sich Seegräf um vertriebliche Belange, Produktentwicklung und vor allem auch das Aus- und Weiterbildungswesen. Neben dem Ausbau des Seminarangebotes für Einsteiger und Profis im Segment Zweithaar ist es zu einem großen Teil ihm zu verdanken, dass sich Bergmann in Sachen Aus- und Weiterbildung als Marktführer etablieren konnte und dieser Bereich, zusammen mit den Trainingsmedien, heute zweites Standbein des Unternehmens ist. „Mit Rainer Seegräf geht nicht nur mein langjähriger engster Mitarbeiter, Kollege und Begleiter durch Hochs und Tiefs in den Ruhestand, sondern auch ein überdurchschnittlich engagierter Herzensmensch, der sich mit Haut und Haaren unseren Haaren verschrieben hat“, bedankt sich Hedda Freund für die 25-jährige Zusammenarbeit bei Seegräf, der so gar nicht nach Ruhestand aussieht. Auf die Frage, was er denn jetzt so machen wolle, antwortete er: „Erst mal werde ich eine Motorradtour planen und Freunde besuchen. Aber trotz meines offiziellen Abschieds werde ich nach wie vor für Projekte und Beratungstätigkeiten zur Verfügung stehen. 25 Jahre Leidenschaft und Herzblut für Produkt und Unternehmen lassen sich nicht so einfach aus dem Tagesablauf streichen. Und das möchte ich auch überhaupt nicht“, freut sich Seegräf auf die kommende Zeit.
Die Unternehmensführung präsentiert sich seit dem fließenden Übergang, der mit dem Eintritt von Faik Ünüvar und Harald Heinz begonnen hat, als schlagkräftige Doppelspitze der beiden Experten, Dritte im Bund ist Hedda Freund.

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Firmenkontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Jessica Heller
Erwin-Rentschler-Straße 16
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2 11a, B2
88471 München
089 2030 0326-1
kontakt@bergmann.de
http://www.anjasziele.de

Medizin Gesundheit Wellness

Bergmann Echthaarperücke Donna – so angenehm und natürlich wie nie

Mit der von Hand geknüpften Echthaar-Perücke „Donna“ auf Basis einer Stretchmontur verspricht Zweithaar-Spezialist Bergmann eine neue Dimension von Tragekomfort und Passgenauigkeit.

Bergmann Echthaarperücke Donna - so angenehm und natürlich wie nie

Bergmann Echthaarperücke Donna

Dauerträgerinnen von Perücken können ein Lied davon singen: Die Montur der Perücke ist zu spüren und verursacht ein unangenehmes Tragegefühl, die Passform ist zwar gut, doch der Sitz der Perücke löst Unsicherheit aus, das Haarvolumen wirkt unnatürlich und das alles führt zu unnatürlicher Kopfhaltung und vorsichtigen Bewegungen. Auch Zweithaaar-Spezialist Bergmann kennt diese Sorgen und hat sich darum bei der Entwicklung der neuen Echthaar-Perücke „Donna“ dieser Thematik angenommen. „Wir haben mit unseren Spezialisten in der Produktion und mehreren Perückenträgerinnen unterschiedliche Monturen und Methoden zur Steigerung von Passformgenauigkeit und Tragekomfort getestet“, erklärt Faik Ünüvar, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann. Das Besondere an der luxuriösen und von Hand geknüpften Echthaar-Perücke ist die Stretchmontur, die sich unterschiedlichen Kopfformen problemlos anpasst. Grund dafür ist der flexible, hauchzarte PU-Rand, der im gesamten Konturenbereich – von einem Ohr zum anderen verlaufend – befestigt ist und eine deutlich bessere Haftung garantiert. Vorder- und Hinterkopfbereich der Vollverknüpfung sind aus fine welded Mono gefertigt und unterstützen zusätzlich den hohen Tragekomfort. Dank dieser Konstruktion spürt die Trägerin die Perücke nicht, es gibt keine Druckstellen und die Adhäsionskraft sorgt für sicheren Sitz. Unnatürliche oder vorsichtige Bewegungen gehören damit der Vergangenheit an.

Das Modell „Donna“ eignet sich besonders für Frauen mit dauerhaft haarfreier Kopfhaut, zum Beispiel von Alopecia totalis Betroffene. Für perfekten Sitz empfiehlt es sich, sollten spärlich behaarte Partien vorhanden sein, diese zu rasieren. Zur Unterstützung von Passform und perfektem Sitz wird eine punktuelle Befestigung mit handelsüblichen Tape-Stripes im PU-Bereich empfohlen.

Zur Optimierung und individuellen Abstimmung der Passform auf die Kopfform der Kundin wird ihr die Perücke probeweise aufgesetzt. So kann festgestellt werden, an welchen Stellen nachjustiert und angepasst werden muss. „Bilden sich Falten am Hinterkopf, dann stößt der PU-Rand möglicherweise im Ohrenbereich auf, auch sind überstehende PU-Ansätze im Konturenverlauf möglich. Dies lässt sich mit wenigen Handgriffen korrigieren, indem der gewünschte Verlauf mit Kajal auf die Haut gezeichnet wird“, beschreibt Ünüvar die Handgriffe für eine individuelle Anpassung der Ready-to-wear-Perücke. Wiederholtes Aufziehen des Systems und leichtes Andrücken des Randbereiches pausen die Markierung auf den PU-Rand und zeigen die überstehenden Ansätze an. Diese können mit der Abtrennschere oder einer scharfen Klinge entlang dem PU-Rand abgetrennt und entsprechend angepasst werden.

„Donna“ ist in in den Größen 53 und 56 in zehn Naturtönen nur im Fachhandel erhältlich.

Mehr Informationen zu den neuen Präsentationsköpfen von Bergmann bei Mona Jocham, Email: mona.jocham@bergmann.de, Tel: 07392 70 94 34

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Firmenkontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Mona Jocham
Erwin-Rentschler-Straße 16
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
88471 München
089 2030 0326-1
kontakt@bergmann.de
http://www.anjasziele.de

Bildung Karriere Schulungen

Bergmann After-Work-Event: Quality Time!

Bergmann After-Work-Event: Quality Time!

Afterworkevent 2014 von Bergmann

Mit seinen After-Work-Events setzt das Laupheimer Unternehmen Bergmann auf eine neue und moderne Form der Vertriebsstruktur. Mit dieser ungewöhnlichen Distributionsform schafft Bergmann zusätzlich zur Messepräsenz eine Plattform, bei der über Neuheiten informiert, Wissen mit Hilfe von Workshops vertieft und der Austausch mit dem Kunden aber auch unter Kollegen ermöglicht wird.

Das Zeitalter von Internet, Mail und Social Media hat unsere gesamte zwischenmenschliche Kommunikation verändert, die Auswirkungen sind nicht nur im privaten, sondern vor allem auch im Geschäftsalltag zu spüren. Gerade die Mailflut beansprucht immer mehr unserer Zeit, die uns an anderer Stelle fehlt. Dazu kommt, dass viele der täglich geschriebenen Mails uns inhaltlich nichts zu bieten haben, wir nur in Kopie stehen und keinen Handlungsbedarf sehen oder manchmal auch einfach gar nicht verstehen, was uns der Emailschreiber mit seiner Mail sagen möchte. „Selbstverständlich arbeiten auch wir mit Mail und Informationstools wie Newsletter & Co.. Doch der persönliche Kontakt zum Kunden ist unbezahlbar, Mails können und dürfen nicht die Basis der Zusammenarbeit sein, das persönliche Gespräch muss im Vordergrund stehen“, beschreibt Harald Heinz, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, seine Erfahrungen in der Kommunikation mit dem Kunden. Mit den neu ins Leben gerufenen After-Work-Events hat Bergmann eine Plattform geschaffen, die neue Wege geht und die zwischenmenschliche Kommunikation, den Dialog und Austausch in den Mittelpunkt stellt. In bisher sechs deutschen Großstädten hatte der Zweithaarspezialist zu einem After-Work-Event eingeladen, Fortsetzung folgt! In den vier Stunden die Faik Ünüvar und Harald Heinz, beide Mitglieder der Geschäftsleitung Bergmann, mit ihren Kunden verbrachten boten sie ihren Besuchern mit dem Mix an Produktpräsentation, Informationen zu Neuheiten, Workshops zu Befestigungen und vor allem dem Erfahrungsaustausch untereinander, Abwechslung, Entertainment und entspanntes Arbeiten. „Wir sehen die After-Work-Events als Ergänzung zu unseren Messeauftritten. Vor allem die intensiven Gespräche und der offene und ehrliche Austausch untereinander ist etwas von dem wir als Unternehmen ebenso profitieren wie unsere Kunden“, so Heinz. Und da nicht nur die Branche eher familiär klein, sondern auch das Verhältnis zu den Geschäftspartnern als familiär bezeichnet werden kann, kann man die After-Work-Events mit einem Zwinkern in den Augen durchaus auch als Quality Time bezeichnen.
Zudem nutzten die beiden neuen Mitglieder der Geschäftsleitung, die zukünftig die Geschicke des Unternehmens leiten sollen, die Veranstaltungen, um sich den Kunden in Ruhe und persönlich vorzustellen. „Auch so etwas kann man natürlich mit einer Email erledigen, doch wenn man einmal miteinander gesprochen und ein Gesicht zur Person hat, kann man viel unkomplizierter und persönlicher miteinander arbeiten“, bestätigt Faik Ünüvar den Erfolg der neuen Vertriebsstruktur und kündigt weitere Veranstaltungen für 2015 an.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Bergmann

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Firmenkontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Mona Jocham
Erwin-Rentschler-Straße 16
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
88471 München
089 2030 0326-1
kontakt@bergmann.de
http://www.anjasziele.de

Bildung Karriere Schulungen

Bergmann stellt die neuen It-Girls vor

Bergmann stellt die neuen It-Girls vor

„Anna“ von Bergmann

Zweithaar-Spezialist Bergmann stellt zwei neue Präsentations- und Frisierköpfe für Perücken vor: Die Modelle „Anna“ und „Marie“ überzeugen durch einen modernen Look, größeren Kopfumfang sowie unterschiedliche Haut- und Augenfarben. Beide Modelle unterstreichen den ungekünstelten Look der Frisuren; die häufig als etwas unnatürliche empfundene Präsentationsoptik weicht einer natürlicheren Ausstrahlung.

Frauen, die eine Perücke suchen, haben häufig die in den Schaufenstern der Zweithaar-Spezialisten dekorierten Köpfe vor Augen: Makellose Gesichter, fein geschwungene Züge und perfektes Make Up. Und dennoch umweht diese Bilder immer ein Hauch von Künstlichkeit und Unnatürlichkeit. „Das liegt daran, dass die Köpfe auf denen die Perücken ausgestellt werden, meist einen eher kleinen Kopfumfang besitzen. Darauf sitzen die Perücken nicht so fest und wirken immer etwas überdimensioniert“, erklärt Faik Ünüvar, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, den Eindruck, der beim Betrachten ausgestellter Perücken häufig entsteht. Bei der Neuentwicklung der Modelle „Anna“ und „Marie“ hat Bergmann darum auf einen natürlichen Kopfumfang gesetzt, basierend auf der am häufigsten verkauften Standardgröße 55. Darauf sitzen die Modelle fest und können so positioniert werden, dass vor allem der Bereich des Ansatzes nicht künstlich wirkt und die Frisuren für guten Halt nicht mehr viel zu weit in die Stirn gezogen werden müssen. Die Annäherung an die weibliche Anatomie unterstützt die natürliche Optik der Frisuren, die unterschiedlichen Haut- und Augenfarben unterstreichen dies. „Anna“ und „Marie“ setzen natürlich Trends und können durchaus als die neuen It-Girls in der Zweithaar-Branche bezeichnet werden.

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Firmenkontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Mona Jocham
Erwin-Rentschler-Straße 16
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
88471 München
089 2030 0326-1
kontakt@bergmann.de
http://www.anjasziele.de

Medizin Gesundheit Wellness

Erfolgreiche Hair & Beauty für Zweithaar-Spezialist Bergmann

Bergmann, Spezialist für Zweithaar- und Aus- und Weiterbildung, präsentierte sich auf der Hair & Beauty in Frankfurt. Die starke Frequenz am Bergmann-Stand, der große Spaß von Besuchern und Mitarbeitern bei den Produktpräsentationen sowie die zahlreichen Fachgespräche mit Friseuren, Lehrern und Ausbildern bestätigten die Beudeutung der Teilnahme an dieser Fachmesse für das Laupheimer Unternehmen.

Erfolgreiche Hair & Beauty für Zweithaar-Spezialist Bergmann

Bergmann auf der Messe Hair & Beauty

Voll war es in der Halle 3.0. Und bunt. Perfekt organisiert präsentierte sich die „Hair & Beauty & Hairworld“, Deutschlands größte Friseur-Fachmesse 2014, die vom 03. bis 05. Mai in Frankfurt stattfand. Doch die Besucher kamen nicht nur zum „Sehen und Gesehen werden“ in die Halle 3.0, sondern um Gespräche zu führen, sich über Neuheiten zu informieren und Anregungen und Ideen zu holen. Das ist zumindest das Fazit von Aussteller Bergmann, Spezialist für Zweithaar und Aus- und Weiterbildung. „Wir waren total begeistert von den Reaktionen, die wir auf unsere Produktpräsentationen hatten. Am besten war es, als Besucher sich plötzlich an Modell oder Übungskopf stellten, um ihren Kollegen zu zeigen, wie sie das machen würden und dann mit den Trainern die unterschiedlichen Lösungen diskutiert haben“, bekräftigt Faik Ünüvar, Bergmann, die positive Resonanz nationaler und internationaler Fachbesucher auf das Bergmann-Angebot.
Bergmann, die sich dieses Jahr mit einem neuen, in edlem Weiß gehaltenen Stand präsentierten, nutzte die Messe auch dazu, Harald Heinz, seit 1. April Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, in- und ausländischen Partnern persönlich vorzustellen.
Neben ganztägigen Live-Demonstrationen zu den unterschiedlichsten Themen von Permanent-Befestigung über Haartechniken bis hin zu Perücken gab es auch spannende Produktneuheiten wie zum Beispiel „Basic Line“, ein neuartiges Sofortprogramm hochwertigen Haarersatzes für Männer, das vor allem für Einsteiger gedacht ist oder „Volumina“, eine Haartechnik für Frauen, die nicht nur Volumen, sondern auch Länge zaubert. Für großes Interesse sorgten die Trend-Hochsteckfrisuren, die von Helene Elistratow, Landesfachschule Frankfurt, am Übungskopf und einmal auch am Perückenmodell dem interessierten Publikum vorgeführt wurden.
Highlight war der Lehrertreff, zu dem Bergmann traditionell seit vielen Jahren immer montags um 11:00 Uhr einlädt. Wie gewohnt war das Interesse an Neuheiten im Bereich Aus- und Weiterbildung groß, denn Bergmann informierte über neue Seminarinhalte. „Der Lehrertreff ist inzwischen eine Institution, die sich über die Jahre als fester Programmpunkt etabliert hat. Ein Dank an alle Besucher, die bei uns waren und gemeinsam dafür gesorgt haben, dass wir von unseren „Hugo´s“ nicht mehr viel mit nach Hause nehmen mussten“, freute sich Harald Heinz, Bergmann, über die gern gesehenen Gäste am Stand.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Bergmann Bildquelle:kein externes Copyright

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Bergmann GmbH & Co. KG
Andrea Brugger
Bergmannstraße
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Medizin Gesundheit Wellness

Bergmann nimmt sich die Männer vor!

Bergmann nimmt sich die Männer vor!

vorher-nachher

Zweithaar-Spezialist Bergmann hat mit seinen beiden neuen Linien „Basic“ und „Professional“ die Männer im Visier. „Männer stehen inzwischen fast genauso unter Druck, immer gut auszusehen wie Frauen. Das aktuelle Schönheitsideal fordert eine volle Haarpracht, die haben aber nur die wenigsten von Natur aus“, nennt Faik Ünüvar, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, nur einen der Gründe für den Ausbau des Produktportfolios im Segment Männer. Mit seinen beiden neuen Linien bietet Bergmann die ideale Lösung für die unterschiedlichen Anforderungen für die Problemzonen auf dem Oberkopf: „Basic“, die Einstiegsvariante ist gezielt für Neukunden entwickelt worden während „Professional“ für Kunden mit höheren Ansprüchen ist.

Die neuen, vom Laupheimer Unternehmen Bergmann in Zusammenarbeit mit Zweithaar-Spezialisten und Endverbrauchern entwickelten Linien „Basic“ und „Professional“ präsentieren Haarsysteme auf höchstem Niveau, die schon auf den ersten Blick für Fachmann und Endverbraucher Qualität und Erfahrung versprechen. Die verwendeten Materialien entsprechen höchsten Ansprüchen, die Verarbeitung wird mit größter Präzision von langjährig ausgebildeten und erfahrenen Spezialisten ihres Fachs ausgeführt. Neben den seitens des Unternehmens gestellten hohen Anforderungen an die Linien kommen bei diesen Haarsystemen aber auch noch weitere Verkaufsargumente zum Tragen. Bergmann hat sich darauf konzentriert, Männern den Einstieg in das Thema „Haarsystem“ zu erleichtern und macht ihnen mit „Basic“ jetzt ein Angebot, das schnelles Entscheiden ermöglicht. Denn diese Produkte aus dem Sofortprogramm in unterschiedlichen Naturfarben hat der Zweithaar-Spezialist vor Ort. Er kann noch beim Besuch die passende Farbe gemeinsam mit dem Kunden auswählen und die Frisur einschneiden. Ein glücklicher Kunde mehr, der ohne Wartezeit mit neuem und jüngerem Aussehen nach Hause geht. Die Produkte aus dem Sofortprogramm „Basic“ eignen sich zum Beispiel perfekt für Aktionstage, die sich gezielt an Männer richten, die mit ihrer Haarsituation unzufrieden sind. Aber auch der Kunde, der im Friseurstuhl sitzt und vorsichtig fragt, ob man nicht etwas gegen die immer kahler werdende Stelle auf dem Kopf unternehmen könne, ist ein potentieller Kunde, dem umgehend mit „Basic“ von Bergmann geholfen werden kann. Ertragreiches Zusatzgeschäft für Friseure mit langfristiger Kundenbindung – so könnte man „Basic“ auch bezeichnen.
Die Linie „Professional“ setzt selbstverständlich ebenso auf Top-Qualität und beste Verarbeitung, aber auf noch höherem Niveau. Alle Haarsysteme sind Maßanfertigungen und werden entsprechend der Vorgaben des Zweithaar-Spezialisten individuell auf den Kunden abgestimmt gefertigt.
Beide Linien sind für alle Befestigungsmethoden für permanente oder semi-permanente Befestigung geeignet. Die entsprechenden Seminare zum Erlernen der Befestigungsmethoden oder Intensiv-Seminare für Fortgeschrittene und Profis werden von Bergmann das ganze Jahr über angeboten.
Informationen zu Produkten und Seminaren erhalten Sie bei: Mona Jocham, Bergmann. Telefon: 07392 7094-34 oder Mail: kontakt@bergmann.de

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Bergmann Bildquelle:kein externes Copyright

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Bergmann GmbH & Co. KG
Andrea Brugger
Bergmannstraße
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Medizin Gesundheit Wellness

„Die Zweithaar“

für Bergmann wichtigste Messe der Branche

"Die Zweithaar"

Blick in den Raum

Zweithaar-Spezialist Bergmann zeigt sich begeistert von der diesjährigen Fachmesse „Die Zweithaar“, die am 06. und 07. April 2014 in Fulda stattfand. „Professionalität und Niveau der Veranstaltung bestätigen sich in der Zahl der Besucher und am Auftragsvolumen, freuen sich Faik Ünüvar und Harald Heinz, Mitglieder der Geschäftsleitung Bergmann, nach Messeende. „Diese Messe hat sich definitiv zur wichtigsten Veranstaltung der Branche entwickelt und ist heute unverzichtbar.“

Nach der Messe ist vor der Messe, das gilt auch und ganz besonders für das Entwicklungsteam von Zweithaar-Spezialist Bergmann. „Wichtigster Termin zur Präsentation von Produktneuheiten ist für uns inzwischen die Fachmesse in Fulda. Nirgendwo sonst trifft man so viele Zweithaar-Spezialisten und Fachleute, nirgendwo sonst werden so intensive Gespräche geführt, die häufig Nährboden für die Entwicklung neuer Produkt- oder Seminarideen sind“, erklärt Faik Ünüvar, Bergmann.
Bergmann nutzte die diesjährige Veranstaltung dazu, neue Produkte, wie z.B. „Volumina“, ein Oberkopfintegrations-Haarteil für Frauen, oder die „basicline“ für den anspruchsvollen Mann, jeweils im Sofortprogramm lieferbar, vorzustellen. Darüber hinaus wurde das neue Seminarprogramm für Einsteiger und Profis vorgestellt. Ein weiteres „Highlight“ war die Weaving-Station, die die traditionelle Befestigungsmethode sehr vereinfacht. Das Bergmann-Team, das dieses Mal neben der Neuheiten-Präsentation vor allem auf kleine, persönliche Workshops zu Spezialthemen setzte, sieht sich in dem Weg, den sie mit ihrer Produktentwicklung und strategischen Neuausrichtung gehen, bestätigt. „Fulda ist Gradmesser für die Zweithaar-Branche. Wer hier nicht mit am Start ist, der wird sich schwer tun, den Vorsprung, den man hier erarbeiten kann, aufzuholen. Das gilt für Aussteller und Besucher gleichermaßen“, bekräftigt Harald Heinz, Bergmann, die Bedeutung der Messe. Man darf gespannt sein, mit welchen Überraschungen und Neuheiten der Laupheimer Zweithaar-Spezialist im nächsten Jahr aufwarten wird.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Bergmann Bildquelle:kein externes Copyright

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Bergmann GmbH & Co. KG
Andrea Brugger
Bergmannstraße
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Medizin Gesundheit Wellness

Bergmann und Harald Heinz setzen auf eine gemeinsame Zukunft

Bergmann und Harald Heinz setzen auf eine gemeinsame Zukunft

Harald Heinz

Seit dem 01. April zeichnet Harald Heinz als Kaufmännischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung im Unternehmen Bergmann verantwortlich. Er ist designierter Nachfolger von Rainer Seegräf, der dem Unternehmen nach einer Einarbeitungs- und Übergabephase weiterhin als Berater zur Seite steht.

Mit Harald Heinz, seit dem 01. April in der Funktion als Kaufmännischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung im Unternehmen Bergmann, setzt der Laupheimer Zweithaar-Spezialist seine strategische Neuausrichtung des Unternehmens weiter fort. Der 46-jährige Marketing- und Vertriebsspezialist hat im Laufe seiner Karriere in unterschiedlichen Unternehmen in der Funktion des Marketing- und Vertriebsleiters gearbeitet, die letzten zwölf Jahre in der Branche in führender Position. Im April 2010 wurde er in den Vorstand des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V. gewählt; als Mitbegründer des Vereins der Zweithaar-Lieferanten VDZH, dem ersten europäischen Industrieverband der Zweithaar-Branche, wurde er im April 2013 als vorsitzender Vorstand berufen.
Neben seiner internationalen Erfahrung ist er in der Friseurbranche bestens vernetzt und bringt für seine neuen Aufgaben eine große Leidenschaft für das Thema „Haare“ mit. Eine Kombination, die sich bestens deckt mit den Herausforderungen, die Harald Heinz für sich und seine Zukunft sucht und im Unternehmen Bergmann gefunden hat: „Kein anderes Unternehmen der Branche kann auf 140 Jahre Erfahrung zurückblicken. Jetzt gilt es, das Unternehmen und die Produkte zukunftsorientiert zu positionieren und neue Wege zu beschreiten.“ Mit der neuen Doppelspitze Harald Heinz und Faik Ünüvar, Technischer Vertriebsleiter und ebenfalls Mitglied der Geschäftsleitung, sind bei Bergmann die Weichen für die Zukunft neu gestellt.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Bergmann Bildquelle:kein externes Copyright

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Bergmann GmbH & Co. KG
Andrea Brugger
Bergmannstraße
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Bildung Karriere Schulungen

Einsteiger, Fortgeschritten, Profi – Seminare für jedes Niveau

Einsteiger, Fortgeschritten, Profi - Seminare für jedes Niveau

Bergmann Lady fashion

„Wer aufhört, besser zu sein, hat aufgehört, gut zu sein.“ Dieses Zitat von Philip Rosenthal, deutscher Industrieller und Politiker ( Sept. 2001) fasst mit einem Satz Leitidee und Philosophie der von Bergmann angebotenen Seminare im Bereich Zweithaar zusammen. Für 2014 hat das Unternehmen sein Angebotsportfolio überarbeitet, es findet eine deutlich stärkere Differenzierung der Lehrinhalte bei Einsteigern und Fortgeschrittenen statt, darüber hinaus werden auf Anfrage individuelle Seminare sowie Salon-Coachings angeboten.

Wer kennt ihn nicht, den Spruch: „Der kann auch einem Eskimo einen Kühlschrank verkaufen!“ Ob der Eskimo mit seinem Kühlschrank aber langfristig auch glücklich ist, dazu liegen keine Informationen vor. „Ein glücklicher Eskimo sollte aber das Ziel des Verkäufers sein. Denn nur dann kommt der Eskimo wieder und empfiehlt ihn auch weiter. Wir haben uns bei der Konzeption unserer Seminare intensiv damit auseinandergesetzt und einen Mix aus Theorie, praktischen Übungen, betriebswirtschaftlichen Aspekten und Verkaufstraining entwickelt, der auf Qualität setzt und die Teilnehmer so schult, dass sie aus „ihrem Eskimo“ einen zufriedenen Kunden machen“, fasst Faik Ünüvar, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, das Bergmann-Seminarangebot 2014 zusammen. Für sämtliche Zweithaar-Produkte aus dem Hause Bergmann werden Seminare angeboten, die sich entweder auf Einsteiger oder Fortgeschrittene spezialisiert haben. Darüber hinaus werden zu den wichtigsten Befestigungsmethoden Intensiv-Seminare angeboten, die man auch als „Kür für Profis“, bezeichnen könnte. Das Besondere an den Bergmann-Seminaren neben dem kontinuierlich hohen Qualitätsstandard ist die Art und Weise, wie den Teilnehmern das Wissen vermittelt wird. Eine typische „Lehrer-Schüler“-Situation wird man hier nicht erleben, hier wird gemeinsam gearbeitet. „Wir setzen bei allen Seminaren auf den Austausch und Dialog mit den Teilnehmern. Das erzeugt nicht nur Lebendigkeit und eine fast schon spielerische Atmosphäre, es hat sich auch gezeigt, dass so Erlerntes viel leichter verankert werden kann. Ziel ist es, dass unsere Teilnehmer mit Selbstvertrauen und entsprechender Fingerfertigkeit das Seminar verlassen und das Erlernte sofort am Kunden anwenden können“, erklärt Faik Ünüvar.
Alle Seminare finden am Firmensitz in Laupheim statt, im Preis sind das jeweilige Trainingsmedium sowie entsprechende Arbeitsunterlagen enthalten. Bei Buchung des Einsteigerseminars zusammenmit dem Seminar für Fortgeschrittene reduziert sich der Preis. Für alle Einsteiger-Seminare gilt als Voraussetzung mindestens eine abgeschlossene Friseurausbildung, die Seminare für Fortgeschrittene erfordern entweder die Teilnahme am Einsteiger-Seminar oder aber mehrere Jahre Erfahrung – je nach Seminar – im Perücken- oder Zweithaargeschäft.

Seminarübersicht 2014 – die hier dargestellten Inhalte bilden nur einen Ausschnitt des Programms ab.

Perücken-Seminar (Einsteiger) „Einstieg und Festigung“
Inhalte des Seminars sind Informationen zu Zielgruppen und Produkten, Beratungs- und Marketingtraining, sowie Informationen zu den Krankenkassen und Abrechnungsmodalitäten und das praktische Arbeiten.
Termine: 09./10. Februar 2014 und 07./08.September 2014.

Perücken-Seminar (Fortgeschrittene): „Advanced“
Inhaltlich baut dieses Seminar auf dem Einsteiger-Seminar auf, vertieft das Wissen bei den Zielgruppen vor allem im Bereich der Alopcia-Areata Patienten und anderen Langzeitträgern. Bei den Produkten setzen sich die Teilnehmer intensiv mit Sonderanfertigungen, Echthaar, Betex und KS auseinander. Weitere Bestandteile sind das praktische Arbeiten, Hilfsmittel und Marketing.
Termine: 27./28. April 2014 und 09./10.November 2014.

hair for life-Seminar (Einsteiger): „Bonding“
Im Basis-Seminar für Haarersatz für Männer lernt der Teilnehmer seinen Kunden kennen, die unterschiedlichen Haarsorten, Eigenschaften der Haartechniken und deren Einsatzmöglichkeiten sowie entsprechende Schnitttechniken. Weiter wird das Umformen und sichere Befestigen je nach Einsatzbereich trainiert wie auch die relevanten Fragen des Service und der Pflege erklärt. Den Abschluss bildet der Baustein der Auftragserstellung.
Termine: 23./24. Februar 2014 und 07./08.September 2014.

hair for life-Seminar (Fortgeschrittene): „Bonding“
Aufbauend auf den Basisinformationen im Bereich Haarersatz für Männer werden hier intensiv vertiefende Spezialinformationen vermittelt. Zusätzlich zu den inhaltlich erweiterten Bausteinen des Basisseminars gehören jetzt auch das Färben dazu, die Serviceoptimierung und rechtlichen Grundlagen. Wichtiger Programmpunkt ist der Erfahrungsaustausch hinsichtlich möglicher Fehler sowie die professionelle Anleitung, diese zu beheben und zu vermeiden.
Termine: 26./27. Oktober 2014.

Integrationen-Seminar (Einsteiger): „Haarverdichtung am Oberkopf“
Das Seminar vermittelt Basisinformationen für Haarersatz bei Frauen wie die Einführung in das System, Informationen zu Produkten und Werkzeugen sowie relevanten Zielgruppen und erforderlicher Geschäftsausstattung. Der Teilnehmer erhält einen Überblick über Haarsorten, Basisschnitt und Effliage, die unterschiedlichen Befestigungsmethoden, das reinigen und Aufarbeiten der Haartechnik sowie die korrekte Pflege. Abgeschlossen wird das Seminar mit dem Schreiben des Auftrags.
Termine: 09./10. März 2014.

Integrationen-Seminar (Fortgeschrittene): „Haarverdichtung am Oberkopf“
Das Spezialseminar für Haarersatz für Frauen wiederholt zunächst kurz die Inhalte des Basisseminars und setzt dann auf intensive Vertiefung des Wissens in allen Bausteinen. Neu hinzu kommt der Bereich der Sonderanfertigung, des Creativhaarschnitts und im Rahmen der möglichen Befestigungen die Thematisierung möglicher Fehler, deren Vermeidung und Behebung aber auch der Umgang mit möglichen Problemen wie Zugtrauma oder allergischen Reaktionen.
Termine: 12./13. Oktober 2014.

Bei den folgenden Intensiv-Seminaren geht es vor allem darum, neue Tricks, Tipps und Kniffe zu vermitteln, denn auch „ein alter Hase“ ist nicht unfehlbar. Erfahrungen zeigen, dass sich Im Laufe der Jahre der ein oder andere Handgriff einschleichen kann, der das Arbeiten erschwert. Auch entwickeln sich Befestigungstechniken, die Informationen dazu sind in der Regel aber nur in Seminaren erlernbar.

Weaving-Seminar (Fortgeschrittene): „Weaving-Intensiv“
Termine: 31. März 2014.

Micropoint-Seminar (Fortgeschrittene): „Micropoint-Intensiv“
Termine: 30. Juni 2014.

Bonding-Seminar (Fortgeschrittene): „Bonding-Intensiv“
Termine: 24. November 2014.

Weitere Informationen und Anmeldung zu den Seminaren erhalten Interessierte bei Mona Jocham, Bergmann. Telefon: 07392 70940 oder Mail: jocham@bergmann.de

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Kontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Andrea Brugger
Bergmannstraße
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt:
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de