Tag Archives: umweltfreundlich

Wissenschaft Technik Umwelt

Klimafreundlich abgesackt

wohl und warm-Holzpellets-Sackware noch nachhaltiger durch Recyclingfolie

Klimafreundlich abgesackt

wohl und warm-Holzpellets für Sackwarenkunden werden in einer spezielle Recyclingfolie verpackt.

Heidelberg, 04.09.2018. Es ist kein komplizierter Vorgang – das Absacken und Verpacken von Holzpellets, aber ein sehr wichtiger: Um die kleinen Holzpresslinge, die aus naturbelassenen Sägeresthölzern hergestellt werden, vor Nässe und UV-Licht der Sonne zu schützen, werden diese nach dem Pressen abgesackt und sicher gelagert. Nur so kann sichergestellt werden, dass eine hohe Pellet-Qualität erhalten bleibt.

Hochwertige Holzpellets zeichnen sich durch einen sehr geringen Feinanteil, einen niedrigen Wassergehalt und einen überdurchnittlich hohen Heizwert aus. Daher nutzen viele Holzpellethersteller Polyethylen-Folien: diese sind strapazierbar, leicht zu lagern und beim Absackungsprozess unkompliziert. Schließlich muss dieser so effizient wie möglich ablaufen, damit die Kunden schnell bedient werden können.

Um die regionalen wohl und warm-Holzpellets noch nachhaltiger zu machen, setzt die EC Bioenergie ab sofort auf eine umweltfreundlichere Lösung: eine speziellen Recyclingfolie, die im Vergleich zu anderen Verpackungslösungen einen Recycling-Anteil von 30 Prozent aufweist. Das spart zusätzlich Kosten und CO2-Emissionen. Bei dieser besonderen Folie handelt es sich jedoch nicht um das übliche Industrial-Recycling, welches in jedem Produktionsbetrieb anfällt und dem Kreislauf wieder zugeführt wird, sondern um recycelte Altfolien, die beispielsweise als Stretchfolie oder Tray-Verpackung zum Einsatz kamen. Diese „Gebrauchtfolien“ werden in einem speziellen Verfahren zu einem Granulat aufbereitet und daraus neue Folien hergestellt. So kann der Lebenszyklus von gebrauchten Folien verlängert und das Klima geschont werden.

Die EC Bioenergie liefert regionale Holzpellets und Briketts aus deutscher Produktion. Unkompliziert und auf kurzen Wegen erhalten Sie einen ehrlichen Energieträger in bester Qualität. Weil wir unsere Heimat ebenso lieben wie den Fortschritt, verarbeiten wir an unseren Produktionsstätten nur naturbelassenes Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Die sorgfältig ausgewählten Rohstoffe werden zu sparsamen Energiebündeln verarbeitet. Ganz nebenbei erzeugen wir auch Ökostrom. Für uns. Und für andere.

Kontakt
EC Bioenergie GmbH
Jasmin Pfeiffer
Englerstraße 4
69126 Heidelberg
06221 3649473
pfeiffer.jasmin@bioenergie-heidelberg.de
https://www.ec-bioenergie.com

Immobilien Bauen Garten

Stilvolle Farbtöne für ein gemütliches Zuhause

Besonders in der kühlen Jahreszeit entsteht der Wunsch nach einem wohligen Zuhause. Eine behagliche Ausstrahlung besitzen natürliche Hölzer im Innenbereich. In Verbindung mit harmonischen Farbtönen der COLOURS FOR LIFE-Linie von AURO schenken sie Räu

Stilvolle Farbtöne für ein gemütliches Zuhause

Ökologische Wandfarben von AURO. Die COLOURS FOR LIFE Premium Wand und Deckenfarben gibt es in fast 800 Farbtönen. Farbton im Bild: oriental night 05

Wohlfühlräume entstehen lassen mit der harmonischen Farbpalette der COLOURS FOR LIFE- Premium Wand- und Deckenfarbe vom Öko-Pionier AUROBraunschweig, im August 2018 – Besonders in der kühlen Jahreszeit entsteht der Wunsch nach einem wohligen Zuhause. Eine behagliche Ausstrahlung besitzen natürliche Hölzer im Innenbereich. In Verbindung mit harmonischen Farbtönen der COLOURS FOR LIFE-Linie von AURO schenken sie Räumen eine angenehme Atmosphäre. Die stilvollen bunten Farbtöne der Premium Wand- und Deckenfarbe wirken wegen der umweltfreundlichen Rezeptur besonders authentisch und ästhetisch. Erst die entscheidenden Zutaten wie die konsequent mineralischen Pigmente und die pflanzlichen Inhaltsstoffe machen die Naturfarben einzigartig. Trendfarben wie tiefe, kräftige Rot- und Violetttöne und auch Blau unterstreichen den Charakter der Wohnräume. Accessoires mit natürlicher Haptik, wie Wollteppiche oder farbige Kerzen ergänzen den winterlichen Look. Die AURO-Farbpalette enthält fast 800 Nuancen, die Farben sind kompostierbar und lassen sich wieder in den Stoffkreislauf der Natur integrieren.Trend Upcycling – Mit Farbresten Kerzen verschönernMit der bunten Vielfalt werden auch Lieblingsteile hergestellt. Übrig gebliebene Farbreste finden neuen Einsatz und lassen sich somit mühelos verwerten. In der DIY-Reihe auf AUROtv zeigt der Hersteller, wie Kerzen schöne Farbverläufe erhalten dank Dip-Dye-Technik. Nachhaltigkeit lässt sich mit Kreativität verbindenMaterial und Anwendung für Dip-Dye-Technik, Kerzen:Verschiedene FarbresteKerzenSchalenHolzstäbe zum Rühren der FarbePapier / Zeitung zum UnterlegenFarbreste aufrühren und in kleine Schalen umfüllen, Kerze ca. 1/3 in Farbe eintauchen, kurz abtropfen lassen und umdrehen. Je nach Geschmack Farbverlauf auf der Kerze herstellen, danach umdrehen und trocknen lassen.Das DIY-Video steht auf dem AUROtv-Kanal zur Verfügung:Kerzen Dip-Dye-Technik: https://youtu.be/TJTGLolNAuYAlle AURO-Produkte sind mehr als umweltfreundlich: Die Inhaltsstoffe werden so schonend wie möglich aus der Natur gewonnen. Sie sind biologisch abbaubar und lassen sich ohne Bedenken wieder in den natürlichen Stoffkreislauf zurückführen. Mehr Informationen zum AURO-Sortiment, das neben Naturfarben, Ölen, Lacken oder Lasuren auch Pflege- und Reinigungsmittel umfasst, bietet der nächstgelegene Fachhändler. Zu finden über die Händlersuche der AURO-Homepage www.auro.de.

Über AURODas Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Sitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologischer Farben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Seit jeher setzt das Unternehmen für seine Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel bewusst auf Stoffe, die aus pflanzlichen und mineralischen Quellen stammen. Die stilvollen Farbtöne wirken wegen der umweltfreundlichen Rezeptur besonders authentisch und ästhetisch. Das Konzept, leistungsstarke Naturprodukte mit hohem Qualitätsanspruch herzustellen, ist einzigartig.  Gründer und Öko-Pionier Dr. Hermann Fischer setzt sich bereits seit Ende der 70er-Jahre für eine „grüne Chemie“ ein, also dafür, Alltagsprodukte nicht mehr auf Erdölbasis, sondern auf der Grundlage von Pflanzen, Algen, Mikroorganismen und mineralischen Stoffen herzustellen. Für das Engagement wurde er mit zahlreichen Preisen wie dem Umweltpreis „Friends of Earth“ ausgezeichnet und von WWF und Capital zum Ökomanager des Jahres gewählt. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Kanada und Asien. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Kontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig
0531-281 41 0
schrader@auro.de
https://www.auro.de

Immobilien Bauen Garten

Von Anfang an nachhaltig

UNIKA Kalksandstein – natürlich, modern und wohngesund

Von Anfang an nachhaltig

UNIKA Kalksandstein – natürlich, modern und wohngesund (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

UNIKA Kalksandstein ist ein durch und durch umweltverträgliches Produkt. Im direkten Vergleich mit anderen Mauerwerksbaustoffen zeigt sich UNIKA Kalksandstein in ökologischer Hinsicht schon aufgrund der natürlichen Rohstoffe Kalk, Sand und Wasser besonders günstig. Zudem ist UNIKA Kalksandstein nicht nur umwelt-neutral, sondern auch unschädlich für das Grundwasser.

UNIKA Kalksandsteine bestehen aus den natürlich vorkommenden Rohstoffen Kalk und Sand. Der Sand wird in unmittelbarer Nähe zum jeweiligen Produktionsstandort gewonnen. Allein die kurzen Transportwege bei der Rohstoffbereitstellung führen deshalb schon zu einer sehr günstigen Ökobilanz. Unter Zusatz von Wasser werden Sand und Kalk als Bindemittel gemischt, zum Rohling gepresst, geformt und unter Dampfdruck gehärtet. Reststoffe aus der Produktion werden zerkleinert und als Zuschlag dem Herstellungsprozess erneut zugeführt.
Außer Wasserdampf fällt bei der Härtung keinerlei Emission an. Deshalb ist der gesamte Produktionsprozess schadstoffarm. Kurze Härtezeiten von 4 bis 8 Stunden bei einer Härtetemperatur von nur 200 °C sorgen für einen äußerst niedrigen Energieverbrauch. Zudem wird der Wasserdampf vor allem auf umweltfreundlicher Basis von Erdgas, Leichtöl oder Biogas erzeugt und für weitere Produktionsprozesse genutzt. Auch deshalb trägt UNIKA Kalksandstein schon bei der Herstellung in modernsten Fertigungsanlagen erheblich zur Ressourcenschonung und zum Schutz der Umwelt bei.
Nicht mehr genutzte Sandgruben werden komplett rekultiviert. Vielfach erwachen diese wieder urbar gemachten Areale als Biotop zu neuem Leben und bieten zahlreichen Tieren und Pflanzen neuen Lebensraum. Teilbereiche dienen nicht selten als Naherholungsgebiete in Verbindung mit Badezonen.

Auch beim eigentlichen Einsatz als hochwertiger Mauerwerksbaustoff sorgt UNIKA Kalksandstein für Nachhaltigkeit. UNIKA Funktionswände als Außenhülle und Innenwände aus UNIKA Kalksandstein ermöglichen energieeffiziente, wirtschaftliche und wohngesunde Bauwerke. Während der Nutzungsphase lässt sich kostbare Heizenergie sparen, was sich positiv auf die CO2-Bilanz auswirkt. Entsprechende Lebenszyklusanalysen zeigen deutlich, dass sich mit gedämmten Wandkonstruktionen aus UNIKA Kalksandstein Energieaufwand und Emissionen minimieren lassen.

Darüber hinaus überdauern UNIKA Kalksandsteine als besonders widerstandsfähiger Baustoff problemlos die Nutzungszeit der daraus errichteten Gebäude. Theoretisch könnte der Wandbaustoff nach dem Rückbau ohne Einschränkungen erneut verwendet werden; in der Praxis kommt das jedoch nicht vor. Aufbereitetes Kalksandstein-Abbruchmaterial wird deshalb für den uneingeschränkten Einbau als Verfüllungen z.B. im Erd-, Straßen- und Wegebau sowie als Vegetationssubstrat und auf Deponien genutzt. UNIKA Kalksandsteine sind damit in vollem Umfang recyclingfähig.

Von der Rohstoffgewinnung über die Produktion, den Transport, die eigentliche Nutzung als Baumaterial bis zum Rückbau und Recycling bleibt UNIKA Kalksandstein als hochwertiger Mauerwerksbaustoff immer umweltfreundlich und ist damit besonders nachhaltig.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Sport Vereine Freizeit Events

Neues „Werner Rennen“ vom 30. August bis zum 02. September 2018 – „Hau den Lukas“ am PROGAS-Stand

Neues "Werner Rennen" vom 30. August bis zum 02. September 2018  - "Hau den Lukas" am PROGAS-Stand

Bei der Neuauflage des „Werner Rennens“ werden Propangasflaschen von PROGAS zum Einsatz kommen. (Bildquelle: Progas)

Genau 30 Jahre ist es her, dass sich der bekannte Comiczeichner Rötger „Brösel“ Feldmann und Holger „Holgi“ Henze ein Duell lieferten. Bald ist es wieder soweit: Vom Donnerstag, 30. August, bis Sonntag, 02. September 2018, kommt es zur Neuauflage des legendären „Werner Rennens“. Auf dem Flugplatz Hartenholm in Hasenmoor werden es die beiden richtig „kesseln“ lassen, mit Brösels viermotoriger Horex, dem „Red-Porsche-Killer“, und Holgis Porsche 911. Zudem werden 3.000 Teilnehmer mit 1.060 Fahrzeugen in acht Rennserien gegeneinander antreten.

Gelingt es Brösel dieses Mal, Holgi zu schlagen? Die Besucher können am PROGAS-Stand während der Veranstaltung auf jeden Fall „den Lukas hauen“ und „fette Preise“ gewinnen. Als einer der Festival-Partner beliefert PROGAS, einer der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland, den gesamten gastronomischen Bereich mit Flaschengas.

Der PROGAS-Stand befindet sich in der Nähe des Eingangs und ist schon von weitem an dem aufblasbaren Tank und der großen „Meat Lover“-Flasche zu erkennen. „Meat Lover“ heißt die neue Grillgasflasche in attraktivem Design und einem 8-kg-Inhalt, die mit einem Leergewicht von gerade 6,6 kg um 2,2 kg weniger wiegt als eine herkömmliche Gasflasche.

Auf dem PROGAS-Stand, der von 11:00 Uhr morgens bis 1:00 Uhr nachts geöffnet ist, können sich die Besucher außerdem über die vielseitigen Vorteile von Flüssiggas informieren. PROGAS bietet die gesamte Produktpalette, die die Bereiche Heizgas, Flaschengas, Autogas und Staplergas umfasst, ohne jeden Aufpreis CO2-neutral an.

Das Unternehmen PROGAS gehört zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland. Der Stammsitz befindet sich in Dortmund. In einem flächendeckenden Vertriebsnetz mit drei Regionalzentren in Hamburg, Kassel und München sowie 17 Flüssiggas-Lägern beliefert der Anbieter private und gewerbliche Kunden sowie öffentliche Einrichtungen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622. Besonderen Wert legt das mittelständische Unternehmen dabei auf die persönliche Nähe zu seinen Kunden. Rund 70 Mitarbeiter im Außendienst stehen ihnen als persönliche Ansprechpartner zur Seite.
www.progas.de

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84 – 86
44141 Dortmund
02 31/54 98-1 70
info@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Unterfränkischer Energieversorger optimiert Energiehaushalt mit NOVELAN Wärmepumpe

Systematische Abwärmenutzung des Rechenzentrums spart bis zu 100.000 Kilowattstunden Erdgas im Jahr

Unterfränkischer Energieversorger optimiert Energiehaushalt mit NOVELAN Wärmepumpe

Spart jede Menge Energie: Sole/Wasser-Wärmepumpe Professionell von NOVELAN. (Bildquelle: ait-deutschland GmbH)

Kasendorf / Lülsfeld, 16. Juli 2018: Einfach wirkungsvoll. Die unterfränkische Überlandzentrale in Lülsfeld nutzt die Wärme, die ihr Rechenzentrum rund um die Uhr produziert, um ihre Büros und die Werkstatt zu heizen. Das spart jede Menge Energie und verbessert die CO2-Bilanz signifikant. Für eine optimale Energieausbeute sorgt eine Sole/Wasser-Wärmepumpe Professionell von NOVELAN.

Wenn die kalte Jahreszeit kommt, freut sich Alexander Wolf doppelt. Schließlich hat sein Team „Energie und Umwelt“ in der Überlandzentrale Lülsfeld dafür gesorgt, dass die gesamte Wärmeenergie, die im hauseigenen Rechenzentrum abfällt, sinnvoll genutzt wird: zum Heizen der Werkstatt und Büroräume.

Das Prinzip ist einfach: Umluftkühlgeräte entnehmen im Rechenzentrum die Abwärme. Der Rücklauf des Kühlsolesystems fließt in einen 1000-Liter-Pufferspeicher. Dieser dient der Sole/Wasser-Wärmepumpe von NOVELAN als kostenlose Energiequelle. Bei einer Wärmequellentemperatur von 22 °C hat die Wärmepumpe eine Leistung von 50 kW.

Die erzeugte Wärme fließt in einen Verteiler, der die Heizdecken in Werkstatt und Büros versorgt – insgesamt rund 500 Quadratmeter beheizte Nutzfläche. Mit einer Wärmequellen-Temperatur von 22 °C und der Vorlauftemperatur von 35 °C erreicht das System einen geradezu sensationellen COP von 7,0.

Um die Gerätelaufzeit zu erhöhen und ein Takten des Kaltwassersatzes zu verhindern, teilte das Team um Alexander Wolf das System in einen Primär- und einen Sekundärkühlkreislauf auf. In den zweiten Kreislauf ist ein 2.000-Liter-Pufferspeicher eingebunden.

Einfach – und günstig

Der Effekt ist enorm, wie Alexander Wolf erklärt: „Bei einem Strompreis von 18 Cent pro Kilowattstunde kommen wir auf einen Wärmearbeitspreis von 4,0 Cent pro Kilowattstunde.“ Die Nutzung der Abwärme mit Einbindung der NOVELAN-Wärmepumpe ist damit deutlich günstiger als der Standard-Heizbetrieb der Überlandzentrale mittels Erdgas-Brennwertkessel.

Die Jahresarbeitszahl übrigens beträgt bei einer maximalen Systemtemperatur von 55/45 °C stolze 4,48. Vor allem aber: „Unsere Berechnungen ergeben dabei eine Einsparung von mehr als 100.000 Kilowattstunden Erdgas pro Jahr, das spart beim Einsatz von Naturstrom 25 Tonnen CO2 jährlich.“

Über NOVELAN ( www.NOVELAN.com):
NOVELAN ist eine Marke der ait-deutschland GmbH. Das Unternehmen mit Sitz im oberfränkischen Kasendorf entwickelt, produziert und vertreibt Wärmepumpen für Privathaushalte, Mehrfamilienhäuser, gewerbliche Immobilien und industriellen Bedarf. Darüber hinaus ist das Unternehmen Spezialist für kontrollierte Lüftungs- und effiziente Systemtechnik.
ait-deutschland wurde 1998 gegründet. Seither entwickelt das Unternehmen seine Produkte konsequent weiter und richtet sie immer neu an den Marktbedürfnissen aus. Mit Erfolg: Heute gehört ait-deutschland mit rund 450 Mitarbeitern und Niederlassungen in der Schweiz und Schweden europaweit zu den Marktführern für Wärmepumpen und vertreibt seine Produkte in mehr als 20 europäischen Ländern. Das Unternehmen befindet sich weiter auf Expansionskurs. Geschäftsführer ist Clemens Dereschkewitz.

Firmenkontakt
NOVELAN – eine Marke der ait-deutschland GmbH
Stefanie Ullraum
Industriestraße 3
95359 Kasendorf
(+49) 92 28 / 99607-0
(+49) 92 28/ 99 607-2799
stefanie.ullraum@ait-deutschland.eu
http://www.novelan.com

Pressekontakt
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
+49 (0)7127 57 07 10
herbert.grab@digitmedia-online.de
http://www.digitmedia-online.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Meisterbetrieb Conzept Clean GmbH: Ihr Partner für umweltfreundliche Tiefgaragenreinigung in Berlin

Meisterbetrieb Conzept Clean GmbH: Ihr Partner für umweltfreundliche Tiefgaragenreinigung in Berlin

Teifgaragenreinigung in Berlin

Mit der Conzept Clean GmbH können Auftraggeber im Großraum Berlin / Brandenburg einen erfahrenen Meisterbetrieb mit der Tiefgaragenreinigung beauftragen. Das etablierte Unternehmen bietet Kunden abgesehen von perfekter Gründlichkeit den Mehrwert, sehr umweltfreundlich vorzugehen (Stichwort Reinigung ohne Chemie). Tiefgaragenreinigungen, die binnen kurzer Zeit mit modernen Scheuersaugmaschinen durchgeführt werden, stellen einen Teil des gesamten Leistungsspektrums dar.

Meisterbetrieb mit gründlicher Unternehmensphilosophie

Darüber hinaus bietet die Conzept Clean GmbH auch Dienstleistungen in Bereichen Gebäudereinigung, Hausmeisterservice sowie Grünlandpflege an. Wer die Attraktivität von Immobilien langfristig wahren und für einen sehr gepflegten ersten Eindruck sorgen möchte, kann mit dem leistungsstarken und serviceorientierten Team aus den Vollen schöpfen. Zu bedenken ist, dass die Tiefgarage nicht selten das erste ist, was Besucher bzw. potenzielle Kunden sehen. Insofern sollte kein Detail dem Zufall überlassen werden: Das anpackende Team der Conzept Clean GmbH macht dem Unternehmensnamen vor Ort alle Ehre.

Überzeugende Tiefgaragenreinigung mit Scheuersaugmaschinen: Die Vorteile können sich sehen lassen

Das Angebot in Bezug auf die Tiefgaragenreinigung richtet sich an private und gewerbliche Auftraggeber, sodass Wohnhäuser ebenso in Betracht kommen wie Geschäftshäuser oder Einkaufszentren. Generell setzt der erfahrene Meisterbetrieb bei allen Aufträgen auf modernste und daher sehr effiziente Technik, die sich gleichzeitig als sehr umweltfreundlich herausstellt. Wo es nur möglich ist, wird eine perfekte Reinigung ohne Chemie angestrebt. Mit Blick auf die Tiefgaragenreinigung kann dies vor allem durch den Einsatz funktionaler Scheuersaugmaschinen erreicht werden. Insofern können Kunden auf Reinigungsverfahren vertrauen, die zu 99 % auf belastende Chemie verzichten. Umwelt und Gesundheit werden so für alle Beteiligten nachhaltig geschont.

Das hohe Umweltbewusstsein eröffnet weitere Vorteile

Ein weiterer positiver Nebeneffekt besteht darin, dass durch die Reinigung ohne Chemie die Materialien sanfter gepflegt werden und sie sich so über einen langen Zeitraum von ihrer besten Seite her zeigen können. Das Können des Fachpersonals trägt vor Ort natürlich maßgeblich dazu bei, dass sich die professionellen Reinigungsergebnisse in jeder Hinsicht sehen lassen können. Umweltfreundlich ist das Reinigungsspektrum des Meisterbetriebes vor allem in der Hinsicht, dass schon in der Unternehmensphilosophie konsequent Wert auf ökologische Aspekte gelegt wird. Daher wird bei jeder Tiefgaragenreinigung bzw. bei jedem Einsatz genau analysiert, welche Technik (z.B. Scheuersaugmaschinen) und welche Reinigungsmittel am besten zum Einsatz kommen.

Conzept Clean GmbH: überzeugende Leistungsstärke mit umweltfreundlicher Technologie

Durch Investitionen in neueste Technik und die konsequente Weiterbildung der Mitarbeiter wird sichergestellt, dass Kunden in Bezug auf eine Tiefgaragenreinigung immer auf optimale Ergebnisse zählen können. Scheuersaugmaschinen leisten in technischer Hinsicht einen wichtigen Beitrag, da sie effektiv und schnell selbst große Flächen reinigen können. Da sie handgeführt sind, lassen sich flexibel selbst verwinkelte Tiefgaragen gründlich bis in alle Ecke reinigen. Insofern wird es kaum zu Einschränkungen kommen, falls regelmäßig eine Tiefgaragenreinigung vorgenommen werden muss. Die eingesetzten Scheuersaugmaschinen sind auch dadurch besonders umweltfreundlich, dass sie bis zu 70 % weniger Wasser und Reinigungsmittel brauchen, um perfekte Ergebnisse zu erzielen. Kunden können bei Interesse das Reinigungsspektrum ‚gründlich‘ auf conzept-clean.de nachvollziehen und ein individuelles Angebot für eine anstehende Tiefgaragenreinigung oder eine der anderen angesprochenen Leistungen anfordern.

Die Firma Conzept Clean wurde im Januar 2010 als Meisterbetrieb in der Gebäudereinigung mit Sitz in Berlin gegründet. Das Unternehmen führt sämtliche Reinigungsleistungen durch und hat sich auf die Solaranlagenreinigung und die Brandschadensanierung spezialisiert.

Kontakt
Conzept Clean GmbH
Jens Geisler
Schalkauer Str. 23
13055 Berlin
03054703118
info@conzept-clean.de
http://www.conzept-clean.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Interview: Ist Nachhaltigkeit in Sachen Geld die bessere Alternative?

Interview: Ist Nachhaltigkeit in Sachen Geld  die bessere Alternative?

(NL/4199034742) Wenn es um bewusstes Konsumieren, gesunde Ernährung, sinnbringende Lebensstile – also um Nachhaltigkeit geht, dann darf das Thema Geld nicht fehlen. Wer heute etwas anlegen möchte, hat zahlreiche Möglichkeiten. Das gilt auch für den Bereich Grünes Geld.

Wer sein Vermögen nachhaltig anlegt, muss noch lange nicht auf Rendite verzichten, so Gerd Junker, Dipl. Wirtschaftsingenieur und Geschäftsführer der Grünes Geld Vermögensmanagement GmbH. Schon der Firmenname zeigt die Devise des Unternehmens. Wir sprachen mit beiden Grünes Geld-Geschäftsführern Carmen und Gerd Junker über Nachhaltigkeit bei der Geldanlage und in der Vermögensverwaltung.

In den letzten zehn Jahren hat sich zum Thema Nachhaltigkeit viel getan. Auch wenn wir heute noch nicht von einer nachhaltig denkenden und handelnden Gesellschaft reden können, setzt sich ein Umdenken immer mehr durch. Die Menschen wünschen sich ein gesundes, faires, ethisch-soziales und nachhaltiges Leben und Arbeiten. Bewusstes Konsumieren und umweltbedachte Konzepte stehen im Vordergrund.

Ist das auch Ihre Erfahrung, wenn es ums Geld geht? Wie sehen Sie diesen Trend als Bankerin?

Carmen Junker: Ja, das ist gerade in unserem Bereich deutlich zu spüren. Immer mehr Anleger machen sich Gedanken, wofür ihr Geld verwendet wird und interessieren sich für nachhaltige Anlageformen. Ökologische und soziale Kriterien spielen eine immer größere Rolle. Laut Angaben der Global Sustainable Investment Alliance hat sich das Anlagevolumen nachhaltiger Geldanlagen in den letzten 10 Jahren versechsfacht. Wir sprechen von inzwischen 23 Billionen Dollar weltweit. Nachhaltige Geldanlegen sind sicher kein vorübergehendes Phänomen, es ist der Trend der Zukunft.

Wissen Ihre Kunden immer genau, was sie wollen?

Gerd Junker: Während vieler Beratungen konnten wir beobachten, dass so mancher Besitzer von Aktien oder Aktienfonds gar nicht weiß, welche Werte den Nachhaltigen zugerechnet werden und welche Aktien in manchen Fonds zu finden sind. Oft wird deutlich, dass da schon auch einmal Rüstungsunternehmen, Suchtmittelhersteller oder Unternehmen, die unter menschenunwürdigen Bedingungen produzieren, darunter sind. Dabei möchte keiner solche Unternehmen mitfinanzieren. Wenn sich ein Anleger dessen bewusst wird, kommt die Frage nach Investitionsmöglichkeiten, die Sinn machen. Und hier kommt dann auch unser nachhaltiges Vermögensmanagement ins Spiel.

Welcher Kundenkreis legt besonders Wert auf Nachhaltigkeit?

Gerd Junker: Aus der Praxis wissen wir, dass dies vor allem Menschen sind, die wertorientiert leben und denen Ethik, Ökologie und Soziales wichtig sind. Wir begegnen ihnen in allen Berufsgruppen und allen Altersstufen. Wenn ich es dennoch eingrenzen soll, so achten jüngere Menschen und auch Erben auf Nachhaltigkeitskriterien. Übrigens, es sind auch die Frauen, die diese Thematik etwas stärker anspricht als die Männer.

Was genau bedeutet Nachhaltigkeit, wenn es um Investments geht?

Carmen Junker: Leider ist der Begriff Nachhaltigkeit noch immer nicht eindeutig definiert, obwohl es mittlerweile objektive und nachvollziehbare Kriterien gibt. Bestimmte Kategorien wie Rüstung, Tabak oder Kinderarbeit sollten natürlich ausgeschlossen sein, während die Regenerative Energiewirtschaft, der Schutz nachhaltiger Ressourcen etc. zu den positiven Kriterien zählen. Uns geht es in der Vermögensverwaltung aber immer auch um die Unternehmen selbst. Wie nachhaltig ist ihr Geschäftsmodell und ihr Agieren.

Können Sie uns da ein paar Beispiele nennen?

Gerd Junker: Denken Sie doch nur einmal an BP und die Deepwater Horizon Katastrophe im Golf von Mexiko oder an VW mit dem Abgas-Skandal. Solche Unternehmen werben tatsächlich noch mit Nachhaltigkeit. Uns sind in der Vermögensverwaltung neben einwandfreiem Verhalten auch das Produkt und die Dienstleistung eines Unternehmens wichtig. Kein Wunder, dass wir Vestas, den Weltmarktführer für Windkraftanlagen, Tomra, einen der führenden Spezialisten für Recycling und Rücknahmesysteme ebenso schätzen wie Xylem, einen Helfer zur Lösung des weltweiten Wasserproblems. Durch strengere Nachhaltigkeitskriterien ist es möglich, in tatsächlich nachhaltige Anlagen zu investieren. So gestalten wir das Portfolio attraktiver, was langfristig gute Chancen bringt.

Was bringt die Nachhaltigkeit den Unternehmen selbst?

Carmen Junker: Investitionen in nachhaltige Unternehmen reduzieren deren Kapitalbeschaffungskosten. Die Unternehmen werden also für ihr nachhaltiges Verhalten belohnt. Wenn sie sich den Herausforderungen wie Ressourcenknappheit, Bevölkerungswachstum und Klimawandel stellen oder auch Lösungen zu bieten haben, werden sie langfristig nachhaltiger wachsen können als andere.

Warum aber geben die Kunden Ihr Geld in eine nachhaltige Vermögensverwaltung?

Gerd Junker: Nun, das hat verschiedene Gründe. Zum einen ist es sehr bequem, sich nicht ständig selbst zu kümmern und immer wieder neue Anlageentscheidungen treffen zu müssen. Es ist ja auch der Sinn einer Vermögensverwaltung, dass erfahrene Experten die Anlagemöglichkeiten prüfen, sich um die Anlagepolitik kümmern und die Marktlage beobachten, um für die Anleger einzugreifen. Zum anderen ist der Anleger sehr flexibel und kann relativ schnell auf sein Geld zugreifen. Die Kunden vertrauen uns, da wir ihnen die Gewissheit geben, dass ihr Kapital ausschließlich in ausgewählte, nachhaltige Investments fließt.

Für welche Kunden ist Ihr nachhaltiges Vermögensverwaltungsmodell geeignet?

Carmen Junker: Grundsätzlich für jeden! Man sollte einen Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren mitbringen und bereit sein, Wertschwankungen zu tragen. Wir übernehmen das Vermögensmanagement für Privatpersonen ab 50.000 Euro. Ab 500.000 Euro gestalten wir auch individuelle Vermögensverwaltungsstrategien für private, aber auch für institutionelle Anleger.

Was kostet die Vermögensverwaltung und wie werden die An- und Verkaufsgebühren berechnet oder gutgeschrieben?

Gerd Junker: Hier liegt einer der großen Vorteile der Vermögensverwaltung, denn die Kosten sind sehr transparent. Der Anleger zahlt für die Leistung des Vermögensmanagements das Vermögensverwaltungsentgelt. Es gibt keine versteckten Innenprovisionen oder sonstige Zuwendungen, es fallen lediglich für die Orderdurchführung die Transaktionskosten an. Insgesamt gesehen eine günstige und faire Lösung für den Anleger. Die Depotführung ist sogar kostenfrei.

Fließen auch Festgeldanlagen und Sachwertinvestitionen in Ihre Vermögensverwaltungsmodelle mit ein?

Carmen Junker: Festgeldanlagen liefern im Augenblick kaum Ertrag, da halten wir eine Anlage in geldmarktnahe Fonds für die bessere Alternative. Da Sachwertanlagen in der Regel langjährig festgelegte Anlageformen sind, kommen sie schon deshalb nicht in Frage. Ausnahmen sind Aktieninvestments als Sachwertanlagen wie Investments in Windkraftanlagen, Wasserkraft- oder Solaranlagen etc. Diese bauen wir bei Bedarf in unsere nachhaltigen Vermögensmanagement-Strategien mit ein.

Wir bedanken uns für Ihre Auskünfte und verweisen für weitere Informationen auf die Homepage: www.gruenesgeldvm.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzprofil:
Die Wurzeln der Grünes Geld Vermögensmanagement GmbH reichen bis 2001 zurück und schon der Name ist zentraler Leitgedanke der Unternehmensgruppe. Als Pionier im Bereich nachhaltige Investments verfügt das erfahrene Unternehmen über eine weitreichende Expertise.

Die Wirtschaftspsychologin Carmen Junker blickt als Bankfachwirtin und geprüfte Fachberaterin für nachhaltige Investments auf viele Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltung zurück. Beide Unternehmensgründer Carmen und Gerd Junker, Dipl. Wirtschaftsingenieur, teilen den Gedanken der Nachhaltigkeit in Sachen Geld und die Leidenschaft, Ethik und Ökologie mit dem Thema Finanzen zu vereinen.

Heute entscheidet die Wahl der Geldanlage tatsächlich, wie die Welt von Morgen aussieht! Wir befinden uns gerade in einer Zeit des Umbruchs. Dies wird besonders am Beispiel der Energie deutlich: Die Verbrennung fossiler Rohstoffe belastet das Weltklima. Deshalb ist es heute wichtiger denn je, dass wir umweltbelastende Energien durch die Nutzung erneuerbarer Energien ersetzen. Wer nun als Anleger in diesen Zukunftsmarkt investiert, kann gute Renditen erwarten und aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, erklärt Gerd Junker und Carmen Junker ergänzt: In der nachhaltigen Vermögensverwaltung geht es natürlich nicht nur um den Klimaschutz. Der Umweltschutz ganz allgemein spielt eine ebenso wichtige Rolle wie soziale und ethische Aspekte. Kein Wunder, dass sich immer mehr Anleger für die Nachhaltigkeit und damit auch für eine ethisch-ökologische Vermögensverwaltung entscheiden.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Umweltfreundliche Tragetaschen aus Papier für den Einzelhandel

Pack4Food24.de bietet Kunden aus Einzelhandel, Gastronomie und Marketing ein umfangreiches Sortiment an Papiertragetaschen verschiedenster Varianten.

Umweltfreundliche Tragetaschen aus Papier für den Einzelhandel

Papiertragetaschen bei Pack4Food24.de

Seit einiger Zeit besteht im europäischen Einzelhandel bereits die freiwillige Selbstverpflichtung zur Reduzierung des Verbrauchs an Einwegtragetaschen und Tüten aus Kunststoffen. Nicht nur die erdölbasierte Herstellung der Plastiktüten und Tragetaschen ist problematisch, gerade das fast nicht mögliche Recycling und die quasi nicht oder extrem langwierige Abbaubarkeit in der Natur sprechen auch in Ländern mit stark ausgebauten Entsorgungssystemen für umweltfreundlichere Alternativen.
Diese finden die Händler zum einen in Mehrwegtragetaschen aus Stoff, oder auch recycelten Rohstoffen, wie z.B. bei PP Woven Tragetaschen, aber gerade Tragetaschen aus Papier sind ein wichtiger Baustein eines nachhaltigen Einzelhandels.
Papiertragetaschen stehen herkömmlichen Kunststofftüten in nichts nach, im Gegenteil, in vielen Belangen übertreffen die Möglichkeiten der Papiertüten die der Kollegen aus Plastik. Längst hat sich auch der Verpackungsmarkt auf den Bedarf eingestellt und bietet in den Sortimenten der Fachhändler zahlreiche Größen, Qualitäten, Henkel- und Griffvarianten, Farben oder neutrale Designs.
Gerade in der individuellen Gestaltung liegt auch eine große Stärke der Papiertragetaschen, denn relativ unkompliziert können abweichende Größen gefertigt, und diese mit dem eigenen Logo, pfiffigen Werbebotschaften oder auch aufwendigen Unternehmensdesigns bedruckt werden.

Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für den täglichen Bedarf an Serviceverpackungen und Einweglösungen in Gastronomie, Hotel, Imbiss und Lebensmittelhandel.
In einem riesigen Sortiment finden Restaurants, Bars, Imbissbetriebe, aber auch Lebensmittelhersteller, Einzelhändler, Kantinen oder Hotels praktische und innovative Einweglösungen für den täglichen Einsatz in Produktion, Verkauf und Service.
Das Sortiment umfasst dabei praktische Einwegverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr aber auch qualitative Hygieneartikel und Reinigungsmittel.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
+49 (0) 36602 / 289 000
+49 (0) 36602 / 289 005
info@pack4food.de
http://www.papiertragetaschen-shop.de

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
https://www.pro-dp-verpackungen.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Flüssiggas bleibt beliebter Energieträger. DVFG veröffentlicht Jahresbericht 2017. Zahlreiche Kunden vertrauen Leistungen von PROGAS.

Flüssiggas bleibt beliebter Energieträger. DVFG veröffentlicht Jahresbericht 2017. Zahlreiche Kunden vertrauen Leistungen von PROGAS.

Flüssiggas ist ein Energieträger, der vornehmlich bei der Beheizung von Gebäuden eigesetzt wird. (Bildquelle: Progas)

Der Energieträger Flüssiggas ist weiterhin ein beliebter Energieträger. Dies bestätigen die positiven Absatzzahlen im aktuell veröffentlichten Jahresbericht 2017 des Deutschen Verbands Flüssiggas e.V. (DVFG).

Flüssiggas ist ein vielseitiges und leistungsstarkes Produkt, das vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet – sei es zum Kochen und Heizen oder als Autogas zum Betanken von Fahrzeugen. Hierzulande erfolgt der Einsatz von Flüssiggas vornehmlich bei der Beheizung von Gebäuden. Als Heizenergie ist Flüssiggas vor allem in Regionen ohne Anschluss an das Erdgasnetz „erste Wahl“: Einerseits ist es leicht zu transportieren und kann an praktisch jedem Standort eingesetzt werden, andererseits verbrennt es nahezu rückstandsfrei, erzeugt hierbei vergleichsweise wenig CO2, ist ungiftig und gefährdet nicht die Umwelt.

Zahlreiche Kunden vertrauen auf die Leistungen des DVFG-Mitglieds PROGAS: als zuverlässiger Energielieferant für Geschäfts- und Privatkunden ebenso wie als Hersteller hochwertiger Aerosol-Treibmittel für die Industrie. Innerhalb der Branche ist PROGAS darüber hinaus Wegbereiter für eine Vielzahl innovativer Nutzungsmöglichkeiten der Flüssiggase Propan und Butan: zum Beispiel für den Einsatz von energieeffizienten Technologien wie Wärmepumpen und Blockheizkraftwerken oder für den Kraftstoff Autogas.

Interessierte finden unter https://www.dvfg.de/fileadmin/user_upload/downloads/jahresberichte/DVFG-Jahresbericht-2017.pdf den aktuellen DVFG-Jahresbericht.

Das Unternehmen PROGAS gehört zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland. Der Stammsitz befindet sich in Dortmund. In einem flächendeckenden Vertriebsnetz mit drei Regionalzentren in Hamburg, Kassel und München sowie 17 Flüssiggas-Lägern beliefert der Anbieter private und gewerbliche Kunden sowie öffentliche Einrichtungen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622. Besonderen Wert legt das mittelständische Unternehmen dabei auf die persönliche Nähe zu seinen Kunden. Rund 70 Mitarbeiter im Außendienst stehen ihnen als persönliche Ansprechpartner zur Seite.
www.progas.de

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84 – 86
44141 Dortmund
02 31/54 98-1 70
info@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Auto Verkehr Logistik

PROGAS: Luftreinhaltung dringend mit Gasantrieben verbessern – DVFG reagiert auf Klage der EU-Kommission gegen Deutschland

PROGAS: Luftreinhaltung dringend mit Gasantrieben verbessern - DVFG reagiert auf Klage der EU-Kommission gegen Deutschland

PROGAS hat mit ca. 400 eigenen Autogas-Tankstellen eines der größten Versorgungsnetze in Deutschland (Bildquelle: Progas)

Die EU-Kommission hat Deutschland und fünf weitere Mitgliedsstaaten beim Europäischen Gerichtshof verklagt, weil sie die vereinbarten Grenzwerte für Stickstoffoxid und Feinstaub nicht einhalten. „Deutschlands Versäumnis, bei der Luftreinhaltung die unmittelbar verfügbaren Alternativen stärker einzubeziehen“, räche sich, so der DVFG-Vorsitzende Rainer Scharr. Es sei „höchste Zeit für einen Aktionsplan Luftqualität, der mit einer gezielten Förderung von Gaskraftstoffen und Gasantrieben auf den erheblichen Problemdruck in vielen Städten und Regionen Deutschlands antwortet.“

Einerseits sollte das Potenzial für den Pkw-Verkehr besser ausgeschöpft werden, andererseits könne der Energieträger Flüssiggas im Schwerlastverkehr, in der Binnenschifffahrt und bei der Nutzung mobiler Maschinen in Land- und Bauwirtschaft die Schadstoffbelastung maßgeblich senken. Hierfür sei jedoch ein klares Bekenntnis der Politik erforderlich, die Entwicklung entsprechender Motoren und Umrüstungen zu unterstützen.

Das Dortmunder Unternehmen PROGAS, das zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland gehört, verfügt mit rund 400 eigenen Autogas-Tankstellen über eines der größten Versorgungsnetze in Deutschland. Darüber hinaus hat PROGAS zum 1. April 2018 durch die Beteiligung an Klimaschutzprojekten die gesamte Produktpalette CO2-neutral aufgestellt. Private und gewerbliche Kunden erhalten somit auch klimaneutrales Autogas ohne jeden Aufpreis.

Das Unternehmen PROGAS gehört zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland. Der Stammsitz befindet sich in Dortmund. In einem flächendeckenden Vertriebsnetz mit drei Regionalzentren in Hamburg, Kassel und München sowie 17 Flüssiggas-Lägern beliefert der Anbieter private und gewerbliche Kunden sowie öffentliche Einrichtungen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622. Innerhalb der Branche ist PROGAS dabei Wegbereiter für eine Vielzahl innovativer Anwendungen. Besonderen Wert legt das mittelständische Unternehmen dabei auf die persönliche Nähe zu seinen Kunden. Rund 70 Mitarbeiter im Außendienst stehen ihnen als persönliche Ansprechpartner zur Seite.
www.progas.de

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84 – 86
44141 Dortmund
02 31/54 98-1 70
info@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de