Tag Archives: Ultraschall

Medizin Gesundheit Wellness

Techniker Krankenkasse nimmt Echotherapie in Spitzenmedizin-Programm auf

Insgesamt 29 Krankenkassen tragen die Kosten für schonende Behandlung gutartiger Schilddrüsenknoten

(Mynewsdesk) München – Immer mehr Versicherte in Deutschland profitieren von der nicht-invasiven Echotherapie, einer schonenden Alternative zur Operation. Die Techniker Krankenkasse macht ihren mehr als zehn Millionen Versicherten im Rahmen ihres Programms Spitzenmedizin die Echotherapie als innovative Therapieform zugänglich. Auch die deutschen Betriebskrankenkassen pronova BKK, BKK VerbundPlus und BKK Deutsche Bank sind dem Versorgungsvertrag des GesundheitsVerbund Nord beigetreten. Insgesamt erstatten mittlerweile 29 deutsche Krankenkassen die Therapiekosten. Die Echotherapie schmilzt gutartige Schilddrüsenknoten und Fibroadenome durch Ultraschall-Technologie.

Ärzte raten Patienten mit gutartigen Knoten in der Schilddrüse oder in der Brust (Fibroadenome) oft zu einer Operation. Innovative und schonende Technologien wie die Echotherapie (auch Thermoablation genannt) erlauben es heute, solche Knoten nicht-invasiv zu behandeln und damit Schnitt, Narben und Vollnarkose zu vermeiden. Die Echotherapie nutzt hochintensive gebündelte Ultraschallwellen, die auf die erkrankten Zellen gerichtet werden. Im Brennpunkt entsteht eine Temperatur von 85 Grad. Die Folge: Das zerstörte Gewebe schmilzt, und der Körper baut es mit der Zeit ab. Eine Sitzung dauert nur etwa 20 bis 60 Minuten und wird unter lokaler Betäubung durchgeführt.

Immer mehr Krankenkassen setzen auf schonende Alternativen zur Operation
Die Techniker Krankenkasse ist bundesweit mit 10,1 Millionen Versicherten die größte deutsche Krankenkasse. Sie hat die Echotherapie in ihr Programm Spitzenmedizin aufgenommen. Versorgungsverträge mit drei großen Betriebskrankenkassen ermöglichen weiteren 836.000 Versicherten, gutartige Schilddrüsenknoten und Fibroadenome ohne Zuzahlung mit der Echotherapie behandeln zu lassen. Mit 670.000 Versicherten und rund 80 Servicestellen in Deutschland ist die pronova BKK die viertgrößte Betriebskrankenkasse in Deutschland. Sie hat ihre Wurzeln in großen Unternehmen wie Bayer, BASF, Ford und Continental. Die BKK Deutsche Bank mit Sitz in Düsseldorf versichert 81.000 Deutsche, überwiegend Mitarbeitende der Deutschen Bank. Bei der BKK VerbundPlus sind 85.000 Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet versichert.

Echotherapie-Zentren in Deutschland
Derzeit entsteht ein bundesweites Netz von spezialisierten Echotherapiezentren, an denen sich die Versicherten der Betriebskrankenkassen behandeln lassen können. Fibroadenome werden bereits in Bremen, Schkeuditz, Bottrop, Coburg, Tübingen und Sömmerda behandelt. Die Schilddrüsenbehandlung kann in Bremen, Schkeuditz, Bottrop, Frankfurt, Paderborn, Heilbronn, Coburg und Sömmerda durchgeführt werden. Eine Übersicht aller Echotherapie-Zentren in Deutschland ist unter http://www.echotherapie.com aufgeführt.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/y2fz5t

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/techniker-krankenkasse-nimmt-echotherapie-in-spitzenmedizin-programm-auf-93158

Das französische Medizintechnikunternehmen Theraclion hat sich auf die Entwicklung medizinischer Ultraschalltherapiegeräte spezialisiert. Das CE-zertifizierte Echotherapie-Gerät Echopulse® bietet eine nicht-invasive Behandlungsalternative für Brustfibroadenome und Schilddrüsenknoten mittels hochintensiv gebündelter Ultraschallwellen (HIFU). Echopulse wurde mit dem German Stevie Award 2017 in Gold ausgezeichnet. Das nach ISO 13485 zertifizierte Unternehmen mit Firmensitz in Malakoff bei Paris beschäftigt 34 Mitarbeiter, von denen 50 Prozent in der Forschung und Entwicklung sowie der klinischen Forschungsarbeit tätig sind. Für weitere Informationen besuchen Sie: www.theraclion.de oder www.echotherapie.com

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Annette Sperrfechter
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 / 13 95 78 27 18
sperrfechter@bskom.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/techniker-krankenkasse-nimmt-echotherapie-in-spitzenmedizin-programm-auf-93158

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Annette Sperrfechter
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 / 13 95 78 27 18
sperrfechter@bskom.de
http://shortpr.com/y2fz5t

Medizin Gesundheit Wellness

Aus Alt mach Neu – die große Ultraschallgeräte-Recycling-Aktion

Aus Alt mach Neu - die große Ultraschallgeräte-Recycling-Aktion

Jetzt 250,00 € oder ein neues Cavitron Touch sichern

Bereits 1957 entwickelte Dentsply das erste alleinstehende Ultraschallgerät weltweit. Seitdem sind magnetostriktive Ultraschallgeräte aus der modernen Prophylaxe, UPT und Parobehandlung nicht mehr wegzudenken und erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit.

Speziell die lange Lebensdauer und die geringe Fehleranfälligkeit der Geräte machen Cavitron zu einem zuverlässigen Partner in der Praxis. Das führt dazu, dass sich auch in vielen deutschen und österreichischen Praxen zum Teil sehr alte Geräte noch heute in Betrieb befinden und Tag für Tag treue Dienste leisten.

Ihre Kundetreue möchten wir mit einer ganz besonderen Aktion belohnen: Bis zum 30. Juni diesen Jahres suchen wir das älteste in Deutschland immer noch im täglichen Praxisbetrieb in Funktion befindliche Cavitron Gerät und tauschen dieses kostenlos gegen ein modernes, digitales Cavitron Touch im Wert von 3.795,00 € ein. Versuchen Sie Ihr Glück, machen Sie mit und posten Sie einfach ein Bild Ihres klassischen Cavitron Gerätes auf unserer Hager & Werken Facebook Seite, oder senden Sie dies per E-Mail, mit Angabe des (ungefähren) Kaufdatums. Wir sammeln alle Einsendungen und Informieren den glücklichen Gewinner Anfang Juli über den Austausch.

Aber auch für die Besitzer anderer älterer Ultraschallgeräte – unabhängig von der Herstellermarke -halten wir ein attraktives Angebot bereit. Entscheiden Sie sich für den Neukauf eines Cavitron Ultraschallgerätes bei Hager & Werken, so nehmen wir ihr Altgerät in Zahlung und Sie erhalten eine Gutschrift in Höhe von netto 250,00 € auf den Kaufpreis. Hierbei spielt es keine Rolle, ob sich dieses Gerät noch im Einsatz befindet oder aber bereits defekt und ausrangiert ist. Um dieses Angebot wahrzunehmen, sprechen Sie bitte mit unseren verantwortlichen Medizinprodukteberatern und Gebietsleitern in Ihrer Region und halten das ausgefüllte Rücksendeformular bereit. www.hagerwerken.de/cavitron-aktion-alt-gegen-neu

Die Firma Hager & Werken, 1946 gegründet, wird heute in der vierten Generation von der Familie Hager geführt und hat sich seitdem als Spezialist für Spezialitäten weltweit mit innovativen Produkten einen Namen im Dentalgeschäft gemacht. Während früher der Import von Produkten für Zahnärzte und Zahntechniker der Schwerpunkt des Hauses war, sind es heute Eigenprodukte, die in über 80 Länder exportiert werden.
Das Programm für Praxis und Labor ist breit gefächert und besteht aus vielen innovativen Materialien und Kleingeräten. Für die Praxis werden Produkte aus den verschiedensten Bereichen, von der Abformung über Absaugung (Mirasuc-View), Chirurgie, Injektion (Miraject), Implantologie, rückenfreundliche Sattelstühle (Bambach), bis zum miradent-Prophylaxesortiment (Pic-Brush, Mira-2-Ton) angeboten. Das umfangreiche Prophylaxeangebot wird in Deutschland und Österreich durch den Vertrieb der Cavitron-Gerätereihe für Ultraschall- und Pulverstrahlreinigung ergänzt. Im Laborbereich stehen dem Zahntechniker Verbrauchsmaterialien aller Art (z. B. Occlu-Plus Spray) und zahlreiche Geräte (Artikulatoren etc.) zur Verfügung.

Pünktlich zur IDS 2015 stellte die Firma Hager & Werken das neue kompakte Hochfrequenzchirugie-Gerät hf Surg® für 999,00 € vor. Die Frequenzform ermöglicht das Schneiden und das Schneiden mit Koagulation zur Blutstillung für skalpellfeine, drucklose Schnitte.

Kontakt
Hager & Werken GmbH & Co. KG
Alexandra Boers
Ackerstraße 1 1
47269 Duisburg
(0203) 99269-0
info@hagerwerken.de
http://www.hagerwerken.de

Medizin Gesundheit Wellness

Schmerzen der Achillessehne

Effektive Maßnahmen zur erfolgreichen Therapie

Schmerzen der Achillessehne

Bei Beschwerden an der Achillessehne kann eine Bandage helfen.

Einzig an der Ferse war der griechische Sagenheld Achill verletzbar – genau dort traf ihn ein Pfeil! So beschreiben Betroffene den Schmerz beim Gehen, wenn die Achillessehne oder das umgebende Gewebe gereizt oder entzündet ist. Dann kann eine Bandage entlasten und die Heilung fördern.

Die Achillessehne ist unsere kräftigste Sehne. Sie überträgt bei jedem Schritt die Kraft von der Wadenmuskulatur auf den Fuß. Beschwerden entstehen meist durch Überlastung beim Sport, durch Übergewicht oder Fußfehlstellungen. Die Bandage mit kompressivem Gestrick und integrierter Silikonpelotte, wie die Achimed von medi, stabilisiert das Sprunggelenk, massiert sanft die Achillessehne und fördert die Durchblutung, um Reizungen und Schmerzen zu lindern. In der Akutphase entlasten Fersenkeile zusätzlich die Achillessehne, sie liegen der Achimed Bandage bei.

Weitere Bestandteile der Therapie
– Gezielte Übungen stärken die Achillessehne und die Beinmuskulatur.
– Kalte Kompressen (Kühlschranktemperatur) und entzündungshemmende Salben lindern Schmerzen und Schwellungen.
– Orthopädische Einlagen verbessern die Fußfehlstellung.
– Wärme fördert die Durchblutung.

Zusätzliche Therapieoptionen sind auch Physiotherapie, Ultraschall, Elektrotherapie (TENS), Massage, Stoßwellentherapie und Akupunktur.
Über den Link www.medi.biz/Achimed gelangen Patienten zu einem Physio-Programm, das die Achillessehne kräftigt. Es wurde gemeinsam mit einem Laufexperten entwickelt. Die Übungen können nach vorheriger Abstimmung mit dem Arzt einfach zu Hause ausgeführt werden, idealerweise drei- bis viermal pro Woche.

Der Arzt kann bei Notwendigkeit Gelenkbandagen verordnen. Sie sind im medizinischen Fachhandel erhältlich.

Kontakt: medi Verbraucherservice, Telefon 0921 / 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de. Surftipp: www.medi.de (mit Händlerfinder) und www.medi.biz/Achimed

medi – ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.400 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.

Kontakt
medi GmbH & Co. KG
Nadine Kiewitt
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
0921 912-1737
n.kiewitt@medi.de
http://www.medi-corporate.com/presse

Elektronik Medien Kommunikation

Lescars Farb-Rückfahrkamera im Nummernschildhalter PA-440

Auch im Dunkeln rückwärts sicher einparken

Lescars Farb-Rückfahrkamera im Nummernschildhalter PA-440

Lescars Farb-Rückfahrkamera im Nummernschildhalter PA-440, www.pearl.de

Gute Sicht beim Rückwärtsfahren: Egal ob spielende Kinder, Bürgersteig oder parkende Autos – jetzt hat man alles im Blick und reagiert frühzeitig!

Man sieht, was vor und hinter dem Auto passiert: Die dezente Mini-Kamera in der Nummernschild-Halterung behält den Überblick und überträgt das Bild an den Monitor in dem Cockpit.

Warnt akustisch vor Hindernissen: Die zwei seitlich integrierten Ultraschall-Sensoren registrieren alles, was sich direkt hinter dem Fahrzeug befindet. Kommt man einem Hindernis zu nahe, wird man durch einen Piepton gewarnt.

Automatische Aktivierung: Zur Stromversorgung koppelt man die Einheit einfach mit dem Rückfahr-Licht von Lescars. So wird mit dem Rückwärtsgang gleichzeitig auch die Rückjahr-Hilfe aktiviert. Hinweis: Die Funk-Rückfahrhilfe ist aufgrund der Maße nur für Standard-Kennzeichen aus Deutschland geeignet.

-Set bestehend aus Nummernschild-Halterung mit Kamera und Sensoren inklusive akustischem Abstandswarner, Strom-Anschlusskabel, Videokabel und Montagematerial sowie Rückfahrmonitor inklusive Strom-Anschlusskabel, jeweils inklusive deutscher Anleitung
-Rückfahrkamera:
-Kamera-Auflösung: 700 TV-Zeilen (max. 720 x 480 Pixel)
-Kamerakopf um ca. 90° schwenkbar, Bildwinkel: 90°
-Video-Übertragung per Video-Cinch: geeignet z.B. für Autoradios mit Video-Eingang (Kabellänge: 6 m)
-2 Ultraschall-Rückfahrsensoren, Erfassungsdistanz: 30 – 200 cm, Winkel: je 110°
-Akustischer Abstands-Warner
-Universell einsetzbar für PKW, Van, SUV, Kleinbus, Caravan u.v.m.
-Halterung geeignet für einzeilige EU-Kennzeichen (520 x 110 mm)
-Aktiviert sich automatisch mit Einlegen des Rückwärtsgangs
-Stromversorgung: 12 Volt (Direkt-Anschluss an Rückfahrlicht, Kabellänge: 1 m)
-Maße Nummernschild-Halterung: 532 x 134 x 44 mm, Gewicht: 350 g, Anschlusskabel-Länge: 60 cm
-Maße Abstandswarner: 58 x 42 x 17 mm, Gewicht: 36 g, Anschlusskabel-Länge: 195 cm
-Kfz-Monitor:
-2 Video-Anschlüsse für je eine Front- und Rückfahrkamera (Front-Kamera bitte dazu bestellen)
-Automatischer Wechsel der Kamera beim Schalten zwischen Rückwärtsgang und Vorwärtsgängen
-LCD-Display, Auflösung: 480 x 272 Bildpunkte
-Monitor um 180° neigbar
-Höhenverstellbarer Standfuß mit Klebepad
-Kombi-Anschlusskabel mit 2x Video-Cinch und Strom-Adapterstecker, Länge: 45 cm
-Stromversorgung: 12 V (Anschluss an Kfz-Bordnetz, Adapterkabel-Länge: 185 cm)
-Maße mit Höhe min. / max.: 116 x 88 / 102 x 38 mm, Gewicht: 130 g

Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 74,80 EUR
Bestell-Nr. PX-4146-625
Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX4146-1524.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Medizin Gesundheit Wellness

Echotherapie zeigt bei gutartigen Schilddrüsenknoten bessere Behandlungsergebnisse als Operation

Bereits 1.000 Patienten mit der schonenden Alternative behandelt

(Mynewsdesk) Paris – Bisher werden gutartige Schilddrüsenknoten meist mit radioaktiven oder chirurgischen Verfahren behandelt. Alternativ dazu steht heute die nicht-invasive Echotherapie zur Verfügung, deren Behandlungsergebnisse nun im Rahmen einer Studie erstmals mit den Ergebnissen operativer Eingriffe verglichen wurden: Die mit der Echotherapie behandelten Patienten zeigten nicht nur eine deutliche Verkleinerung der Schilddrüsenknoten – auch Nebenwirkungen und Schilddrüsenunterfunktionen traten im Gegensatz zu den operierten Patienten deutlich seltener auf und die Dauer des Krankenhausaufenthalts war erheblich verkürzt.(1) Das Verfahren arbeitet mit hochintensiv fokussiertem Ultraschall (HIFU) und hat sich bereits in der Praxis bewährt: Im vergangenen Monat wurde bereits der 1.000. Patient mit der HIFU-Therapie behandelt.

Schilddrüsenknoten kommen recht häufig vor: Fast 20% der Erwachsenen sind davon betroffen. In 95% der Fälle sind sie harmlos und müssen nur regelmäßig kontrolliert werden. Wachsen die Knoten, können sie jedoch Beschwerden wie z.B. ein unangenehmes Druckgefühl, Heiserkeit oder Probleme beim Schlucken verursachen oder zu einer Veränderung der Schilddrüsenfunktion führen. Dann ist eine Behandlung nötig. Früher wurden die Knoten meistens operativ entfernt, was allerdings mit Risiken verbunden und für viele Betroffene belastend ist.

Behandlung mit hochintensiv fokussiertem Ultraschall: Schilddrüsenfunktion bleibt vollständig erhalten
Alternativ steht auch eine nicht-invasive und schonende Behandlungsform gutartiger Schilddrüsenknoten mit therapeutischem Ultraschall zur Verfügung. Die Echotherapie kann ambulant in einer Sitzung von 20-60 Minuten durchgeführt werden. Sie kommt ohne Vollnarkose und Schnitt aus, wodurch Narbenbildung sowie operationsbedingte Infektionsrisiken entfallen. Da das Knotengewebe millimetergenau mit HIFU behandelt wird, bleibt die Schilddrüsenfunktion voll erhalten – ein großer Vorteil zu operativen Verfahren, bei denen meist ein Teil der Schilddrüse oder das ganze Organ entfernt wird. Studien belegen, dass das Knotenvolumen mit der Echotherapie innerhalb von 12 Monaten um durchschnittlich 68,87% reduziert wird.(2)

HIFU-Therapie vs. Operation: Echotherapie zeigt deutlich bessere Behandlungsergebnisse
In einer an der University of Hong Kong durchgeführten Studie wurden die Behandlungsergebnisse gutartiger Schilddrüsenknoten mit der nicht-invasiven Echotherapie erstmals mit der chirurgischen Behandlung verglichen.(1) 43 Patienten wurden mit hochintensiv fokussiertem Ultraschall (HIFU) behandelt und bei 103 Patienten eine sogenannte Hemithyreoidektomie durchgeführt, bei der ein Schilddrüsenlappen vollständig entfernt wird. Im direkten Vergleich zeigten die mit der Echotherapie behandelten Patienten, die deutlich weniger lange in der Klinik bleiben mussten, eine deutlichere Verkleinerung der Schilddrüsenknoten. Darüber hinaus traten neben Schilddrüsenunterfunktionen deutlich seltener Stimmbandprobleme auf. „Die Studie bestätigt einmal mehr, dass die Echotherapie nicht nur effektiv das Volumen gutartiger Schilddrüsenknoten reduziert, sondern auch eine vielversprechende und sichere Alternative zur konventionellen Schilddrüsen-Chirurgie darstellt“, kommentiert Michel Nuta, Chief Medical Officer von Theraclion.

Therapeutischer Meilenstein: 1.000 Patienten mit der Echotherapie behandelt
Die innovative Methode, die neben der Behandlung gutartiger Schilddrüsenknoten auch bei Fibroadenomen der Brust zum Einsatz kommt, hat sich bereits in der Praxis bewährt: Schon mehr als 1.000 Patienten wurden mit der Echotherapie behandelt – die Hälfte davon innerhalb der letzten 18 Monate. Die HIFU-Therapie wird bereits in Europa und Asien angeboten, allein in Deutschland gibt es elf Behandlungszentren, die die schonende Methode durchführen.

Echotherapie-Zentren in Deutschland
Eine Übersicht aller Echotherapie-Zentren in Deutschland finden Sie unter www.echotherapie.com.

Quellen
(1) B. Lang, C. Wong, E. Ma; Single-session high intensity focussed ablation (HIFU) versus open cervical hemithyroidectomy for benign thyroid nodule: analysis on early efficacy, safety and voice quality; International Journal of Hyperthermia; 2017.
(2) B. Lang, Y. Woo, C. Wong; High-Intensity Focused Ultrasound for Treatment of Symptomatic Benign Thyroid Nodules; Radiology; 2017.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/wfjv73

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/echotherapie-zeigt-bei-gutartigen-schilddruesenknoten-bessere-behandlungsergebnisse-als-operation-56932

Das französische Medizintechnikunternehmen Theraclion hat sich auf die Entwicklung medizinischer Ultraschalltherapiegeräte spezialisiert. Das CE-zertifizierte Echotherapie-Gerät Echopulse® bietet eine nicht-invasive Behandlungsalternative für Brustfibroadenome und Schilddrüsenknoten mittels hochintensiv gebündelter Ultraschallwellen (HIFU). Echopulse wurde mit dem German Stevie Award 2017 in Gold ausgezeichnet. Das nach ISO 13485 zertifizierte Unternehmen mit Firmensitz in Malakoff bei Paris beschäftigt 34 Mitarbeiter, von denen 50% in der Forschung und Entwicklung sowie der klinischen Forschungsarbeit tätig sind. Für weitere Informationen besuchen Sie: www.theraclion.de oder www.echotherapie.com

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Martina Frank
Herzogspitalstr. 5
80331 München

frank@bskom.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/echotherapie-zeigt-bei-gutartigen-schilddruesenknoten-bessere-behandlungsergebnisse-als-operation-56932

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Martina Frank
Herzogspitalstr. 5
80331 München

frank@bskom.de
http://shortpr.com/wfjv73

Elektronik Medien Kommunikation

Royal Gardineer Ultraschall-Tierschreck mit PIR-Sensor

Vertreibt Nager, Katzen, Wild, Vögel & Co.

Royal Gardineer Ultraschall-Tierschreck mit PIR-Sensor

Royal Gardineer Ultraschall-Solar-Tierschreck mit Blitzlicht und Bewegungssensor, www.pearl.de

Unerwünschte Tiere und Ungeziefer lassen sich so aus dem Garten, Blumenbeet, Carport & Co
vertreiben.

Einfach, schonend und effektiv: Der kompakte Tierschreck von Royal Gardineer vertreibt gezielt
Wildtiere, Katzen, Hunde oder Nager per Ultraschall und Blitzlicht.

Kinderleichtes Handling: Akkus einlegen und den Tier-Schreck per Erdspieß in den Boden stecken.
Alternativ kann man ihn an die Wand oder an einen Zaun hängen. Jetzt nur noch die Abschreck-
Frequenz wählen – schon hat man Ruhe.

Immer einsatzbereit: Die Solar-Zelle lädt die eingelegten Akkus. Und dank PIR-Sensor entgeht
dem Tierschreck auch in der Nacht nichts!

– Tierschreck für bis zu 70 m² Fläche
– Ultraschall und Blitzlicht für giftfreie Tierabwehr
– 3 wählbare Frequenzen: 13,5 – 19,5 / 19,5 – 24,5 / 24,5 – 45,5 kHz
– Vertreibt gezielt bestimmte Tierarten: einstellbar für Wildtiere, Katzen, Hunde, Nager,
Marder, Vögel, Ungeziefer u.v.m.
– Schützt Gemüsebeet, Rasen & Co. vor Verbiss und Verunreinigung
– PIR-Bewegungsmelder: 110° Erfassungswinkel, 8 m Reichweite
– Frei platzierbar: per Spieß in den Erdboden stecken oder an Wand / Zaun montieren
– Ein/Aus-Schalter an der Unterseite
– Material: Kunststoff (ABS)
– Stromversorgung: 3 Akkus Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen) oder Solarzelle (lädt
gleichzeitig Akkus)
– Maße Tierschreck: 110 x 142 x 80 mm, Solarpanel: 80 x 43 mm, Gewicht: 315 g
– Tiervertreiber inklusive Erdspieß (23 cm) und deutscher Anleitung

Preis: 16,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 34,90 EUR
Bestell-Nr. NC-5863-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NC5863-3501.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

Royal Gardineer Tierschreck mit LED und Bewegungsmelder

Vertreibt giftfrei Vögel, Hunde, Nager und Co.

Royal Gardineer Tierschreck mit LED und Bewegungsmelder

Royal Gardineer Ultraschall-Tierschreck mit LED-Leuchte und PIRBewegungsmelder, 70 m², www.pearl.de

Unerwünschte Tiere aus werden aus Garten, Blumenbeet, Carport & Co vertrieben.

Einfach, schonend und effektiv: Der kompakte Tierschreck von Royal Gardineer vertreibt Vögel,
Katzen, Hunde, Rehe und Nager per Ultraschall und Signalleuchte.

Kinderleichtes Handling: Einfach Batterien einlegen und den Tierschreck mit dem Erdspieß in den
Boden stecken. Alternativ kann man ihn an die Wand oder an einen Zaun hängen. Jetzt nur noch
einschalten – schon herrscht Ruhe.

– Tierschreck für bis zu 70 m² Fläche
– Ultraschall und Signalleuchte für giftfreie Tierabwehr
– Schützt besonders effektiv gegen Vögel, Hunde, Katzen und Marder
– Schützt Gemüsebeet, Rasen u.v.m. vor Verbiss und Verunreinigung
– PIR-Bewegungsmelder: 110° Erfassungswinkel, 8 m Reichweite
– Ultraschall-Frequenz: 22 – 25 kHz
– Frei platzierbar: per Spieß in den Erdboden stecken oder an Wand / Zaun montieren
– Ein/Aus-Schalter an der Unterseite
– Material: Kunststoff (ABS)
– Stromversorgung: 4 Batterien Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen)
– Maße: 130 x 126 x 50 mm, Gewicht: 220 g
– Tiervertreiber inklusive Erdspieß (20 cm) und deutscher Anleitung

Preis: 13,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 29,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5733-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX5733-3501.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

Exbuster Tierschreck mit Blitzlicht und Bewegungsensor

Vertreibt Nager, Katzen, Wild, Vögel & Co.

Exbuster Tierschreck mit Blitzlicht und Bewegungsensor

Exbuster Ultraschall-Solar-Tierschreck mit Blitzlicht und Bewegungssensor, www.pearl.de

Vertreibt unerwünschte Tiere und Ungeziefer aus Garten, Blumenbeet, Carport & Co.

Einfach, schonend und effektiv: Der kompakte Tierschreck von Exbuster vertreibt gezielt Wildtiere,
Katzen, Hunde oder Nager per Ultraschall und Blitzlicht.

Kinderleichtes Handling: Einfach die Akkus einlegen und den Tier-Schreck per Erdspieß in den
Boden stecken. Alternativ lässt er sich an die Wand oder an einen Zaun hängen. Jetzt nur noch die
Abschreck-Frequenz wählen – schon hat man Ruhe.

Immer einsatzbereit: Die Solar-Zelle lädt die eingelegten Akkus. Und dank PIR-Sensor entgeht
dem Tierschreck auch in der Nacht nichts!

– Tierschreck für bis zu 70 m² Fläche
– Ultraschall und Blitzlicht für giftfreie Tierabwehr
– 3 wählbare Frequenzen: 13,5 – 19,5 / 19,5 – 24,5 / 24,5 – 45,5 kHz
– Vertreibt gezielt bestimmte Tierarten: einstellbar für Wildtiere, Katzen, Hunde, Nager,
Marder, Vögel, Ungeziefer u.v.m.
– Schützt Gemüsebeet, Rasen & Co. vor Verbiss und Verunreinigung
– PIR-Bewegungsmelder: 110° Erfassungswinkel, 8 m Reichweite
– Frei platzierbar: per Spieß in den Erdboden stecken oder an Wand / Zaun montieren
– Ein/Aus-Schalter an der Unterseite
– Material: Kunststoff (ABS)
– Stromversorgung: 3 Akkus Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen) oder Solarzelle (lädt
gleichzeitig Akkus)
– Maße Tierschreck: 110 x 142 x 80 mm, Solarpanel: 80 x 43 mm, Gewicht: 315 g
– Tiervertreiber inklusive Erdspieß (23 cm) und deutscher Anleitung

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 69,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5734-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX5734-3501.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Medizin Gesundheit Wellness

Neue Ultraschalltechnik gegen Schilddrüsenknoten am Universitätsklinikum Frankfurt als Alternative zur Schilddrüsenoperation

Nicht-invasive Echotherapie entfernt gut- und bösartige Schilddrüsenknoten in deutlich verkürzter Behandlungszeit

(Mynewsdesk) Paris – Ab sofort können im Universitätsklinikum Frankfurt Schilddrüsenknoten mit therapeutischem Ultraschall (HIFU) in deutlich kürzerer Zeit behandelt werden. Die neueste Generation der Echotherapie kommt dabei ganz ohne Vollnarkose oder Schnitt aus und zerstört im Gegensatz zu operativen Verfahren nur das kranke Knotengewebe – das gesunde Gewebe bleibt vollständig erhalten. Die schonende Behandlung wird bei gut- und bösartigen Schilddrüsenknoten in der Klinik für Nuklearmedizin eingesetzt.

Schnittfreie und schonende Behandlung – Ultraschall lässt Knoten schrumpfen
Schilddrüsenknoten kommen recht häufig vor: Fast 20% der Erwachsenen sind davon betroffen. In 95% der Fälle sind sie harmlos und müssen nur regelmäßig kontrolliert werden. Wachsen die Knoten, können sie jedoch Beschwerden wie z.B. ein unangenehmes Druckgefühl, Heiserkeit oder Probleme beim Schlucken verursachen oder zu einer Veränderung der Schilddrüsenfunktion führen. Dann ist eine Behandlung nötig. Früher wurden die Knoten meistens operativ entfernt, was allerdings mit Risiken verbunden und für viele Betroffene belastend ist. Die Echotherapie bietet eine schonende Alternative zur Schilddrüsenoperation oder Radiojodtherapie – ohne Schnitte, Narben, größere Risiken oder längeren Krankenhausaufenthalt. Die Knoten werden mit gezielten Ultraschallimpulsen erhitzt und sterben in der Folge ab. Inzwischen wird das HIFU-Verfahren sogar bei bösartigen Schilddrüsenknoten eingesetzt. „Das Besondere an der Echotherapie ist, dass lediglich das kranke Knotengewebe zerstört wird und das umliegende Gewebe erhalten bleibt. Dadurch muss der Patient nach der Behandlung in der Regel keine Schilddrüsenmedikamente mehr einnehmen“, sagt PD Dr. Dr. Hüdayi Korkusuz, Facharzt in der Klinik für Nuklearmedizin. „Die Einnahme von Schilddrüsenmedikamenten erhöht das Risiko für Osteoporose bei Frauen um ca. 50%. Zudem steigt das Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, um ca. 25%. Das Ziel der Thermoablation von Schilddrüsenknoten ist, das gesunde Schilddrüsengewebe zu erhalten und ohne die lebenslange Einnahme von Schilddrüsenmedikamenten auszukommen.“ Die Therapiesitzung erfolgt ambulant und dauert 20 bis 60 Minuten.

„Frankfurter Protokoll“ des Universitätsklinikums wegweisend in der HIFU-Therapie
Die Klinik für Nuklearmedizin am Universitätsklinikum Frankfurt hat die HIFU-Therapie international etabliert und führte bereits im Jahr 2014 die erste Echotherapie-Behandlung bei Schilddrüsenknoten in Deutschland durch. Auch international nimmt das Universitätsklinikum eine Vorreiterrolle in der Weiterentwicklung und beim Einsatz der Therapie ein. Unter der Leitung von PD Dr. Dr. Hüdayi Korkusuz und Prof. Frank Grünwald entwickelte das Ärzteteam das „Frankfurter Protokoll“ zur optimalen Durchführung der Echotherapie, an dem sich inzwischen zahlreiche Zentren weltweit orientieren. Neben der Echotherapie werden weitere Verfahren der Thermoablation am Universitätsklinikum durchgeführt – darunter die Mikrowellen- und Radiofrequenzablation. Um die angebotenen Verfahren weiterzuentwickeln, den Austausch und Wissenstransfer mit anderen Ärzten zu fördern und Patienten über alternative Behandlungsoptionen zu informieren, wurde 2014 das Deutsche Zentrum zur Thermoablation von Schilddrüsenknoten (www.dzta.de) gegründet.

Die Kosten für die Echotherapie-Behandlung am Universitätsklinikum Frankfurt werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/zzen3f

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/neue-ultraschalltechnik-gegen-schilddruesenknoten-am-universitaetsklinikum-frankfurt-als-alternative-zur-schilddruesenoperation-50971

Das französische Medizintechnikunternehmen Theraclion, mit Hauptsitz in Malakoff bei Paris, hat sich auf die Entwicklung medizinischer Ultraschalltherapiegeräte spezialisiert. Das CE-zertifizierte Echotherapie-Gerät Echopulse® bietet eine nicht-invasive Behandlungsalternative für Brustfibroadenome und Schilddrüsenknoten mittels hochintensiv gebündelter Ultraschallwellen (HIFU). Für weitere Informationen besuchen Sie: www.theraclion.de oder www.echotherapie.de

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Martina Frank
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 1395782718
frank@bskom.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/neue-ultraschalltechnik-gegen-schilddruesenknoten-am-universitaetsklinikum-frankfurt-als-alternative-zur-schildd

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Martina Frank
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 1395782718
frank@bskom.de
http://shortpr.com/zzen3f

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Erste US-Daten belegen Wirksamkeit des Echotherapie-Systems von Theraclion

Echopulse: Fünf Studien aus den USA, Europa und Asien zeigen positive klinische Ergebnisse für die Behandlung von Fibroadenomen und gutartigen Schilddrüsenknoten

(Mynewsdesk) Paris – THERACLION (Alternext, FR0010120402 – ALTHE), ein führender Anbieter von medizinischen Ultraschallgeräten für die Echotherapie, gab kürzlich Daten aus fünf Studien bekannt, die erneut vielversprechende klinische Ergebnisse mit der Echotherapie zeigen. Die Ergebnisse wurden auf dem 5th International Symposium on Focused Ultrasound (FUS) präsentiert, das vom 28. August bis 1. September 2016 in Bethesda, USA, stattfand. Darüber hinaus verkündete Theraclion, dass die U.S. Food and Drug Association (FDA) den Antrag für die Durchführung einer klinischen IDE-Studie (IDE = Investigational Device Exemption) für Fibroadenome genehmigt hat, die entsprechend des Studienverfahrens 513(f)(2) durchgeführt wird.

Das internationale Symposium, das von der Focused Ultrasound Foundation veranstaltet wird, ist die wichtigste internationale Konferenz zur Therapie mit hochintensiv fokussiertem Ultraschall (HIFU) und bringt jedes Jahr neben den Hauptakteuren der Branche führende Experten, Forscher und Ärzte zusammen.

„Die Ergebnisse der vorliegenden Studien belegen sowohl bei Fibroadenomen als auch bei gutartigen Schilddrüsenknoten einmal mehr die sehr gute Wirksamkeit und Verträglichkeit der Echotherapie (hochintensiver fokussierter Ultraschall – HIFU) als nicht-invasives Verfahren“, kommentierte Michel Nuta, MD, Chief Medical Officer von Theraclion.

David Caumartin, CEO von Theraclion, fügte hinzu: „Wir sind überzeugt, dass wir sowohl Ärzten als auch Patienten durch zusätzliche klinische Studien – einschließlich der kommenden Studie in den USA – auch weiterhin den Nutzen des Echopulse®-Systems aufzeigen können.“

Im Rahmen des diesjährigen FUS-Symposiums wurden die neuesten Ergebnisse aus drei Studien zur Behandlung von Fibroadenomen sowie aus zwei Studien zur Behandlung von Schilddrüsenknoten präsentiert.
* Carrie Rochman, MD, Assistenzprofessor für Radiologie unter dem leitenden Mediziner Dr. David Brenin, MD, FACS, Leiter der Brustchirurgie, Co-Direktor des Breast Care-Programms der Universität von Virginia und außerordentlicher Professor für Chirurgie der School of Medicine der UVA, stellte die ersten US-amerikanischen Behandlungsergebnisse mit Echopulse® aus einer laufenden einarmigen Machbarkeitsstudie (HIFU-FA-001) vor, die an 20 Patientinnen mit tastbaren Fibroadenomen (BFAS) durchgeführt wird. 16 Patientinnen wurden bereits behandelt. Alle gaben an, dass sie das Therapieverfahren einer Freundin oder einem Familienmitglied empfehlen würden. In allen Fällen berichteten sowohl Arzt als auch Patient von der Größenreduktion des tastbaren Knotens. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass die Behandlung mit Echopulse® von den Patientinnen gut vertragen wurde und nur minimale Beschwerden auftraten. Es wurden keine unerwünschten Ereignisse der Stufe 3, Hautverbrennungen, anhaltenden Veränderungen des Hautbildes oder andere wesentliche Nebenwirkungen/ Begleiterscheinungen beobachtet. (Abstract-ID: CA-44)
* Michael Douek, MD, Professor für Chirurgische Onkologie und Brustchirurg, präsentierte Zwischenergebnisse einer laufenden einarmigen Studie (HIFU-F) mit 50 Patientinnen, bei denen symptomatische, tastbare Fibroadenome diagnostiziert wurden. Die Zwischenergebnisse haben gezeigt, dass anhand der HIFU-Ablation von Fibroadenomen mit dem Echopulse®-System das Knotenvolumen im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant reduziert werden konnte und die Methode eine nicht-invasive, alternative und ambulant durchgeführte Behandlungsmethode darstellt. Bei den 20 Patientinnen, die bisher im Rahmen der Studie mit Echopulse® therapiert wurden, konnte nach sechs Monaten eine durchschnittliche Verkleinerung des Fibroadenom-Knotenvolumens von 43,5 % im Vergleich zu einer Volumenreduktion von 4,6 % in der Kontrollgruppe festgestellt werden. Verglichen mit einer kompletten Läsionsablation (Entfernung des Knotens) ist die durchschnittliche Behandlungsdauer mit Echopulse® um 37,5 % kürzer. Darüber hinaus kam es bei sechs von acht Patientinnen, die vor der Behandlung von Schmerzen berichteten, sechs Monate nach der Therapie zu einer vollständigen Rückbildung der Symptome. (Abstract-ID: CA-46)
* Brian Lang, MD., außerordentlicher Klinischer Professor der Universität Hong Kong und Leiter der Endokrinen Chirurgie des Queen Mary Hospitals und Tung Wah Hospitals, präsentierte Ergebnisse einer laufenden prospektiven einarmigen Studie, an der 22 Patienten mit gutartigen Schilddrüsenknoten teilnehmen. Die Ergebnisse belegen, dass die HIFU-Ablation mit Echopulse® eine wirksame und sichere Behandlungsoption für Patienten mit gutartigen Schilddrüsenknoten ist. Zudem zeigt die Studie, dass die Therapie die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Patienten, die sich nicht operativ behandeln lassen möchten, verbessern kann. Von den 22 Patienten, die sechs Monate lang mit Echopulse® therapiert wurden, betrug die durchschnittliche Knotenvolumenreduktion 71.58 % ± 11,81 %. Eine signifikante Verbesserung in allen Bereichen der Lebensqualität war festzustellen, darunter Schlafqualität, Tagesmüdigkeit, Stimmungszustand, Angst, Depression sowie die physische Komponente der Überblickstabelle SF-12 zur körperlichen und geistigen Gesundheit. (Abstract-ID: CA-50)
* Roussanka Kovatcheva, MD, Professor für Endokrinologie an der Universitätsklinik für Endokrinologie von Sofia, Bulgarien, präsentiert vielversprechende Ergebnisse aus zwei Studien:
* Eine laufende prospektive einarmige Studie mit 20 Patienten, die die langfristige Wirksamkeit und Verträglichkeit der Behandlung von Fibroadenomen mit Echopulse® untersucht. Die Ergebnisse zeigten, dass das Knotenvolumen nach einem sowie nach drei Monaten deutlich zurückgegangen war und sich nach 24 Monaten zusätzlich verringert hatte. Nach insgesamt 24 Monaten war eine durchschnittliche Volumenreduzierung von 77,32 % in Gruppe 1 (eine Echotherapie-Sitzung) und 90,47 % in Gruppe 2 (zwei Echotherapie-Sitzungen) zu messen. (Abstract-ID: CA-45)
* Eine laufende einarmige Studie mit Patienten mit Schilddrüsenknoten zeigte, dass die durchschnittliche Volumenreduktion drei Monate und 12 Monate nach der Echotherapie-Behandlung 47,4 % ± 20,8% bzw. 55,5 % ± 28,4 % in der Gruppe 1 (nur eine Sitzung) und 24,2 % ± 15,8 % bzw. 46,0 % ± 22,0 % in der Gruppe 2 (zwei Sitzungen) betrug. (Abstract-ID: CA-51)

Echotherapie-Zentren in Deutschland
Eine Übersicht aller Echotherapie-Zentren in Deutschland finden Sie unter www.echotherapie.com/de.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9oshe3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/erste-us-daten-belegen-wirksamkeit-des-echotherapie-systems-von-theraclion-90255

Das französische Medizintechnikunternehmen Theraclion, mit Hauptsitz in Malakoff bei Paris, hat sich auf die Entwicklung medizinischer Ultraschalltherapiegeräte spezialisiert. Das CE-zertifizierte Echotherapie-Gerät Echopulse® bietet eine nicht-invasive Behandlungsalternative für Brustfibroadenome und Schilddrüsenknoten mittels hochintensiv gebündelter Ultraschallwellen (HIFU). Für weitere Informationen besuchen Sie: www.theraclion.de oder www.echotherapie.com/de.

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Martina Frank
Herzogspitalstraße 5
80331 München

frank@bskom.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/erste-us-daten-belegen-wirksamkeit-des-echotherapie-systems-von-theraclion-90255

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Martina Frank
Herzogspitalstraße 5
80331 München

frank@bskom.de
http://shortpr.com/9oshe3