Tag Archives: Uhrenhersteller

Mode Trends Lifestyle

ALFEX Trisaic Kollektion: Das neue Mosaikteil der IKON Kollektion

Exklusive Schweizer Damenarmbanduhren

ALFEX Trisaic Kollektion: Das neue Mosaikteil der IKON Kollektion

Alfex IKON: Trisaic Collection turquoise

Die IKON Kollektion umfasst eine frische, coole Auswahl von Swiss made Uhren mit moderner LED-Technologie.

Die Uhren sind in einer umfangreichen Farbpalette erhältlich, und das Zifferblatt ist zum Teil mit Simili-Steinchen, Glitter oder Tiermustern geschmückt.

Alfex freut sich, Ihnen das neue Mosaikteil der IKON Kollektion während der Baselworld 2017 vorzustellen: die Trisaic Kollektion!

Erfahren Sie, welche Uhr sich hinter diesem besonderen Namen versteckt…

Trisaic Kollektion – ref. 5751

Trisaic ist ein Akronym, ein aus verschiedenen Wortteilen zusammengesetzter Name: „Triangle“ (Dreieck) und „Mosaic“ (Mosaik).

Wenn man sich die neuen Modelle der IKON Kollektion näher anschaut, erkennt man sofort den diesbezüglichen Grund.

Das Zifferblatt besteht aus einer Ansammlung von kleinen farbigen Dreiecken, welche hübsch in einem mosaikartigen Bild angeordnet sind. Die Farbe der Uhr und des Zifferblatts passen ausgezeichnet zur Frühlings-/Sommer-Saison, indem sie uns die wärmende Sonne, das kühlende Meer, den wolkenlosen Himmel und die blühenden Blumen im Garten ins Gedächtnis ruft.

Sie ist in drei verschiedenen Versionen erhältlich, alle mit weissem LED-Licht und einem Schweizer Uhrwerk: poliertes Edelstahlgehäuse mit gelbem Silikonband und grün/hellblau/rosa/gelbem Zifferblatt; poliertes Edelstahlgehäuse mit türkis Silikonband und grün/blau/rosa Zifferblatt; poliertes Edelstahlgehäuse mit lila Silikonband und mehrfarbigem Zifferblatt.

Ergänzen Sie Ihre IKON Kollektion mit diesem neuen Mosaikteil!

Weitere Informationen unter: www.alfex.ch

Designstärke und Schweizer Qualitätsstandards gelten seit über 65 Jahren als innere Triebfeder und Inspiration für ALFEX, die unabhängige Uhrenfirma mit Sitz im Kanton Tessin (Südschweiz). Diese Werte sind für die Marke von zentraler Bedeutung: dank der sorgfältigen Recherche und Entwicklung ihrer Produkte verkörpert Alfex heute den firmeneigenen Slogan DARE TO BE DIFFERENT!

Wir wagen es, uns von der Masse abzuheben, indem wir Design und Liebe zum Detail anstatt Mode und Massenproduktion, sowie Kreativität anstelle von Konformität bieten.

Alfex Uhren werden in der Schweiz hergestellt; sie sind klassisch, aber trotzdem innovativ – ausserdem werden sie mit hochwertigen Komponenten gefertigt.

Follow us!
www.facebook.com/alfexswiss
www.instagram.com/alfex_swissmade

Kontakt
ALFEX SA
Laura Bralla
Centro Galleria 3
6928 Manno
0041 91 6122290
bralla@alfex.ch
http://www.alfex.ch

Mode Trends Lifestyle

ALFEX Design Kollektion: Mutter Natur ist die perfekte Designerin

Exklusive Schweizer Damen- und Herrenarmbanduhren

ALFEX Design Kollektion: Mutter Natur ist die perfekte Designerin

Alfex DESIGN Collection: Modell Gaia

Designstärke und Schweizer Qualitätsstandards gelten seit über 65 Jahren als innere Triebfeder und Inspiration für ALFEX, die unabhängige Uhrenfirma mit Sitz im Kanton Tessin (Südschweiz). Diese Werte sind für die Marke von zentraler Bedeutung: dank der sorgfältigen Recherche und Entwicklung ihrer Produkte verkörpert Alfex heute den firmeneigenen Slogan DARE TO BE DIFFERENT!
Wir wagen es, uns von der Masse abzuheben, indem wir Design und Liebe zum Detail anstatt Mode und Massenproduktion, sowie Kreativität anstelle von Konformität bieten.
Alfex Uhren werden in der Schweiz hergestellt; sie sind klassisch, aber trotzdem innovativ – ausserdem werden sie mit hochwertigen Komponenten gefertigt.

Getreu dem Slogan „DARE TO BE DIFFERENT“ lässt sich Alfex bei der Gestaltung ihrer Basel Kollektion von dem naheliegendsten, aber umsomehr faszinierenden und geheimnisvollen Element aus unserer nächsten Umgebung inspirieren: unsere Natur.
Während ihres Kreativ-Prozesses hat sich unsere Designerin bewusst auf die Worte des amerikanischen Innenarchitekten Van Day Truex konzentriert: „Im Design ist Mutter Natur unsere beste Lehrerin“. Und von der Natur lernt Alfex die meisterhafte Verwendung winziger Details, welche die Einzigartigkeit einer Uhr ausmachen.

ELECTRA – Ref. 5744

Eine Wassernymphe aus der griechischen Mythologie, eine junge und schöne Göttin, die an einem Fluss oder einer Quelle lebte: Wasser war Electra“s Welt, und sie belebte es mit ihren Tänzen und Gesängen.

Die Alfex Damen-Uhr Ref. 5744 erinnert uns an Electras Welt: die Kreise auf dem Zifferblatt symbolisieren die nahezu hypnotisierende Wirkung konzentrischer Kreise, welche von herabfallenden Regentropfen auf der Wasseroberfläche gebildet werden. Das gemusterte Zifferblatt widerspiegelt zudem die Wellen, welche sich nach einem Sturm wieder glätten.

Sie ist in sechs verschiedenen Versionen verfügbar, welche mit einem Saphirglas, einem Schweizer Werk und antiallergischem Gehäuse und Armband ausgestattet sind: Edelstahlgehäuse mit rosa Lederband, Edelstahlgehäuse mit Milanaise-Armband oder IP vergoldetes Gehäuse mit Milanaise-Armband. Zwei Zifferblatt-Versionen sind erhältlich: mit ornamentalen Kreisen oder mit einem dezenten geometrischen Muster.

GAIA – Ref. 5772

Gaia war die Urmutter der Erde und verkörperte als Göttin die ganze Wesenheit unseres Planeten. Sie wurde allgemein als schöne und üppige weibliche Gestalt dargestellt, welche aus dem Boden aufstieg.

Die Alfex Damen-Uhr Ref. 5772 bringt uns zu diesem Mythos zurück. Ein natürlich vorkommendes Mineral, einer der ursprünglichsten Edelsteine der Menschheitsgeschichte ziert die runde Lünette: der Türkis.

Die Uhr ist mit einem Saphirglas sowie einem Schweizer Werk ausgestattet, und ist in vier Versionen verfügbar: antiallergisches Edelstahlgehäuse oder IP rosegold Gehäuse mit passendem Armreif. Die Lünette besteht entweder aus weißem oder blauem Türkis.

Aber was die Uhr noch interessanter erscheinen lässt, ist die austauschbare Lünette. Zusätzlich zur Edelstahl- oder IP rosegold Lünette mit weißem oder blauem Türkis sind vier weitere Lünetten erhältlich: Edelstahl oder IP rosegold mit hellen Glitzersteinen (transparent, gelb, rosa und hellblau) sowie Edelstahl oder IP rosegold mit dunklen Glitzersteinen (schwarz, lila und hellblau). Jeden Tag eine neue Uhr!

ARGOS – Ref. 5713

In der griechischen Mythologie war Argos ein Riese mit hundert Augen. Er war sehr mächtig, weil ein Teil seiner Augen immer offen blieb, während die anderen schliefen.

Die Alfex Herren-Uhr Ref. 5713 kann mit einer einfachen aber trotzdem vollkommenen Form der Natur in Verbindung gebracht werden, einem Element, das uns Menschen ermöglicht, die Schönheit der uns umgebenden Dinge zu erfassen: das menschliche Auge. Und wenn man sich diese Uhr näher anschaut, wird man sich nicht nur für das pure Design des Zifferblatts oder den interessanten Kontrast zum Zifferblattring, sondern auch für die winzigen ausgefeilten Details begeistern.

Die Uhr ist in acht verschiedenen Versionen verfügbar: sechs mit antiallergischem Edelstahlgehäuse und Armband, silberfarbigem oder schwarzem Zifferblatt mit kontrastfarbigem Zifferblattring und nachtleuchtenden Zeigern; zwei mit schwarzem Silikonarmband und weißem Zifferblatt. Die speziellen Stundenzeiger in rot oder blau sind nachtleuchtend. Die Uhr ist mit einem Saphirglas und einem Schweizer Werk ausgestattet.

SIRIUS – ref. 5770

Sirius war der Gott des Hundsterns, dem hellsten Stern am Nachthimmel. Dieser glänzende Himmelskörper kann von fast überall auf der Erde gesehen werden.

Die Alfex Herren-Uhr Ref. 5770 erinnert uns an das Sonnensystem, wobei die beiden kleinen Zeiger die Bewegung der Planeten symbolisieren, und die kleinen farbigen Details auf den Zählern deren Umlaufbahn darstellen. Dazu passend sind die farbigen Details in orange, der Farbe der Sonnenenergie, oder blau, der Farbe der Eisriesen-Planeten (wie z.Bsp. Neptun) gehalten.

Die Uhr ist in fünf Versionen verfügbar, alle mit antiallergischem Edelstahlgehäuse und schwarzem Silikonarmband: mit schwarzem oder weißem Zifferblatt und blauen Details auf den kleinen Zählern; mit schwarzem oder weißem Zifferblatt und orangen Details auf den kleinen Zählern. Die Uhr ist mit einem Saphirglas und einem Schweizer Werk ausgestattet.

Weitere Informationen unter: www.alfex.ch

Designstärke und Schweizer Qualitätsstandards gelten seit über 65 Jahren als innere Triebfeder und Inspiration für ALFEX, die unabhängige Uhrenfirma mit Sitz im Kanton Tessin (Südschweiz). Diese Werte sind für die Marke von zentraler Bedeutung: dank der sorgfältigen Recherche und Entwicklung ihrer Produkte verkörpert Alfex heute den firmeneigenen Slogan DARE TO BE DIFFERENT!

Wir wagen es, uns von der Masse abzuheben, indem wir Design und Liebe zum Detail anstatt Mode und Massenproduktion, sowie Kreativität anstelle von Konformität bieten.

Alfex Uhren werden in der Schweiz hergestellt; sie sind klassisch, aber trotzdem innovativ – ausserdem werden sie mit hochwertigen Komponenten gefertigt.

Follow us!
www.facebook.com/alfexswiss
www.instagram.com/alfex_swissmade

Kontakt
ALFEX SA
Laura Bralla
Centro Galleria 3
6928 Manno
0041 91 6122290
bralla@alfex.ch
http://www.alfex.ch

Mode Trends Lifestyle

Preiswerte Uhren-Highlights der BASELWORLD

watchguide berichtet über erschwingliche Uhren von der Messe Basel

Preiswerte Uhren-Highlights der BASELWORLD

Die BASELWORLD: Das Megaevent der Uhren- und Schmuckbranche

Die BASELWORLD ist das Megaevent der Uhren- und Schmuckbranche: Hier gibt sich fast die komplette Branche ein Stelldichein, vom Uhrenkünstler über Zulieferer aus aller Herren Länder bis zur Topmarke aus der Schweiz. Auf der weltweit beachteten Messe für Uhren und Schmuck mit rund 2.000 Ausstellern auf über 100.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche hat watchguide sich auch in diesem Jahr wieder ausführlich umgesehen.

Gerade die berühmtesten unter den Uhrenmarken beeindrucken mit riesigen Ständen, die eher ganzen Häusern gleichen, nur dass sich diese Village-Architektur eben innerhalb der Messehallen abspielt. Die berühmtesten unter den berühmten Marken finden sich gemeinhin in Halle 1, viele weitere bekannte Uhrenmarken im „Uhrenhimmel“, sprich den beiden Etagen darüber sowie in der dreigeschossigen Halle 2.

Über die großen Marken von Patek Philippe über Rolex, Breitling, Omega bis nicht zuletzt Lange & Söhne schreibt die ganze Welt. Zu Recht. Dennoch möchten wir mit dem watchguide den Fokus auf die kleinen Marken legen, diejenigen, die ebenfalls gute Uhren bauen, angesichts des Medienhypes der großen Marken in Basel jedoch allzu leicht übersehen werden.

So gehören wir sicher zu den wenigen der über 3.000 Journalisten auf der Messe, deren Messebericht voll exquisiter Geheimtipps im unteren Preisbereich steckt. Selbst wenn Sie persönlich als einer der über 100.000 Gäste auf der BASELWORD waren, so finden Sie hier sicher die ein oder andere Uhr, die Sie dort vielleicht nicht entdeckt haben. Viel Spaß beim Entdecken!

Den ausführlichen Messebericht mit zahlreichen Fotos lesen Sie ab sofort unter www.watchguide.de Bildquelle:kein externes Copyright

OSW-Medien besitzt 10 Jahre Erfahrung im Bereich Onlinemagazine und gibt neben dem watchguide auch das av-magazin und technikzuhause heraus; siehe: www.watchguide.de, www.av-magazin.de und www.technikzuhause.de

OSW-Medien GbR, Immes & Witzel
Stefan Witzel
Zimmerstr. 16 – 20
46049 Oberhausen
+49 (0) 208 / 62 05 – 99 43
info@watchguide.de
http:// www.watchguide.de

OSW-Medien
Stefan Witzel
Zimmerstr. 16 – 20
46049 Oberhausen
+49 (0) 208 / 62 05 – 99 43
news@watchguide.de
http://www.watchguide.de

Computer IT Software

Uhrenwissen, Kaufberatung und Marktübersicht

Der watchguide direct weist den Weg durch das Online-Uhrenangebot

Uhrenwissen, Kaufberatung und Marktübersicht

Den watchguide direct 2014 gibt es als kostenloses e-Paper unter watchguide.de

watchguide direct, ein brandneuer Ratgeber für Uhren im Direktvertrieb, weist kurzweilig und kompetent den Weg durch den Angebots-Dschungel direkt beim Hersteller erhältlicher Uhren, klärt über die Uhrentechnik auf und hilft mit einer Marktübersicht bei der Auswahl der passenden Uhr.

Gute Beratung ist Gold wert – gerade bei Armbanduhren. Einerseits beraten Fachhandel und Fachzeitschriften kompetent, andererseits sind günstige Alternativen zu den Uhren der Premium-Hersteller schwer zu finden.

Der watchguide direct 2014 von OSW-Medien in Oberhausen bietet als Uhrenratgeber erstmalig einen Marktüberblick über Armbanduhren im Direktvertrieb als e-Paper mit Uhrmacher-Portraits, Grundlagen, Reportagen und vielem mehr.

Den watchguide direct 2014 gibt es als kostenloses e-Paper unter watchguide.de (PDF-Datei 20,5 MB):
– 160 Uhren von 40 Marken
– 5 Uhrenkategorien mit Lineup
– 9 Uhrmacher-Portraits mit Lineup
– 8 Grundlagen für Einsteiger
– 4 Uhren-Reportagen und Stories
Kostenlos downloaden unter www.watchguide.de

Ergänzt wird das topaktuelle e-Paper durch ständig aktualisierte Informationen und Hintergrundberichte im Internet unter: www.watchguide.de

OSW-Medien besitzt 10 Jahre Erfahrung im Bereich Onlinemagazine und gibt neben dem watchguide auch das av-magazin und technikzuhause heraus; siehe: www.watchguide.de, www.av-magazin.de und www.technikzuhause.de

Kontakt
OSW-Medien GbR, Immes & Witzel
Stefan Witzel
Zimmerstr. 16 – 20
46049 Oberhausen
+49 (0) 208 / 62 05 – 99 43
info@watchguide.de
http:// www.watchguide.de

Pressekontakt:
katterwe>>press
René Roland Katterwe
Eschenweg 13
51688 Wipperfürth
+49 (0) 22 67 / 88 03 41
news@watchguide.de
http://www.katterwe.de

Immobilien Bauen Garten

Greift wie ein Uhrwerk: mehrstufiges Konzept für die neue Dachterrasse des Uhrenherstellers Rolex

AquaDrain HU/HB-B von Gutjahr

Greift wie ein Uhrwerk: mehrstufiges Konzept für die neue Dachterrasse des Uhrenherstellers Rolex

Neubau in Biel: Uhrenhersteller Rolex errichtete ein Hochlager mit parkähnlich gestaltetem Dach.

Bickenbach/Bergstraße, 21. März 2013. Qualität vereint mit Präzision ist für den Uhrenhersteller Rolex oberste Maxime. Das gilt für die Herstellung der hochwertigen Uhren genauso wie bei dem Neubau am Standort Biel in der Schweiz. Während im Inneren die filigranen Uhrenteile gelagert und verteilt werden, dient das parkähnlich gestaltete Dach als Terrasse des Restaurants und als Pausenbereich. Die großzügig gestalteten Granitflächen sollten höchsten Belastungen standhalten – und dauerhaft ansehnlich bleiben. Bei einem Null-Grad-Dach eine echte Herausforderung. Elegant gelöst wurde dies mit den hoch belastbaren Flächendrainagen AquaDrain HU und AquaDrain HB-B von Gutjahr.

Rolex hat in Biel seine gesamte Uhrwerksproduktion neu organisiert und rationalisiert. Herzstück des gläsernen Neubaus ist das mehrstöckige Hochlager mit mehr als 46.000 Lagerplätzen. Von hier aus werden alle für die Uhrwerke benötigten Teile zu den Uhrmachern in die verschiedenen Werkstätten gebracht: Dies geschieht über ein vollautomatisches Förderbandsystem über das ganze Produktionsgebäude. So können an jedem Werktag rund 2.900 Uhrwerke zusammengebaut werden.

Zusätzlich zur neu gebauten Produktionsfläche entstanden weitere Büroarbeitsplätze, ein Restaurant, eine Bibliothek und ein Auditorium. Auf dem Dach entfaltet sich heute eine Dachterrasse als grüne Erholungsoase für Mitarbeiter und die Besucher des Restaurants.

Dachterrasse mit unterschiedlichen Belastungszonen
Granitwegflächen führen die Besucher an Pflanzfeldern entlang über die Terrasse. Was leicht und elegant wirkt, stellt höchste Anforderungen an die Belastbarkeit. Denn auf einer Fläche von 3.000 qm wurden hochwertige Natursteine verlegt. Außerdem ist am Dachrand der schwere Fensterreinigungslift mit 5.000 kg Gewicht verankert. Allein die Logistik war eine gewaltige Aufgabe: Jede Palette mit Granitplatten wog 2 Tonnen und musste an exakt vorgegebenen Stellen zwischengelagert werden, um das Dach nicht zu überlasten. Dann galt es, die Platten von Hand einzusetzen. Denn schweres Gerät konnte auf der Dachfläche nicht verwendet werden.

3.000 Quadratmeter Naturstein auf Null-Grad-Dach – eine Herausforderung
Die Dachflächen des Neubaus waren ohne Gefälle ausgeführt worden. Dadurch kann sich Sickerwasser bis zu einer Höhe von 12 mm anstauen. Eine direkte Verlegung im Splittbett schied damit aus: Denn Kies und Splitt sind nicht kapillarpassiv. Steht Wasser auf der Abdichtung, wandert es über die Konstruktion wieder nach oben. Hässliche Feuchteflecken und die Verunkrautung der Fugen sind die Folge. Zweites Problem: das Gewicht. Die erforderliche Dicke der Drainschicht hätte zu einer erhöhten Belastung und damit zu Problemen mit der Statik geführt. Es galt also eine Lösung zu finden, die das Sickerwasser zuverlässig abführt und zudem das Dach nicht zusätzlich beschwert.

Doppelte Sicherheit mit Gutjahr AquaDrain HU
Deshalb schlug der Garten- und Landschaftsbauer den Einsatz der Flächendrainage AquaDrain HU vor. Denn die Flächendrainage ist hoch belastbar und gleichzeitig kapillarpassiv. Dazu ist sie so leichtgewichtig, dass sie auch doppelt verlegt werden kann, um den kapillarbrechenden Hohlraum zu vergrößern. Pro Quadratmeter fällt die Matte mit nur rund 1 kg ins Gewicht.
„Die Flächendrainage AquaDrain HU war für die Gegebenheiten wie geschaffen“, erklärt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. „Wir haben sie speziell für die lose Verlegung in Kombination mit höheren Flächenlasten entwickelt. Der Belag wird vollflächig aufgestelzt: Das verhindert, dass Staufeuchte zurück in die Konstruktion und damit in die Natursteinplatten gelangt. Hässliche Feuchteflecken und Verunkrautung der Fugen werden vermieden.“

So kam es dann auch zur Ausführung: Auf dem größten Teil des Daches wurde die Flächendrainage AquaDrain HU von Gutjahr doppelt verlegt und so ein kapillarbrechender Hohlraum von rund 32 mm geschaffen. Darauf setzten die Garten- und Landschaftsbauer die Serizzo-Granitplatten im Format 40 x 120 x 3 cm in einem Kies-/Splittbett ein. Als Anschluss zum Randbereich wurde die Drainage auf einem 1 m breiten Streifen einlagig verlegt.

Befahrbare Flächendrainage für den Randbereich
Die größte Belastung des Daches liegt auf dem vom Lift befahrenen Randstreifen von einem Meter Breite. Daher wurde dort die speziell für befahrbare Betonflächen entwickelte Flächendrainage AquaDrain HB-B eingesetzt. Darauf wurde dann ein Betonüberzug aufgebracht.

Über den Bodenabläufen kamen die stufenlos höhenverstellbaren Ablaufroste AquaDrain DR im Format 40 x 40 cm zum Einsatz. Hierauf wurden Granitplatten in 8 cm Stärke verlegt. Anstelle einer Gitterrostauflage wurde der Granit auf die Rahmengröße zugeschnitten, mit Entwässerungsschlitzen versehen und eingelegt. Somit ist der Bodenablauf kaum sichtbar und das harmonische Gesamtbild bleibt bestehen. Die Ablaufroste ermöglichen zudem dort jederzeit eine Revision.

Eng getaktet
Nur vier Monate blieben dem GaLaBau-Team, um aus einer grauen Dachfläche eine grüne Erlebnisinsel zu schaffen. Die solide Grundlage für die hohen Anforderungen bildet der Konstruktionsaufbau mit den Drainagematten von Gutjahr. Und die rund 2.000 Mitarbeiter in Biel können sich über ihren luftigen, dauerhaft schönen Pausenbereich freuen.

Über Rolex
Die renommierte Schweizer Luxusuhrenmanufaktur Rolex steht seit über einem Jahrhundert für Qualität und Prestige. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Genf, das in über 100 Ländern mit einem Netzwerk von 28 Niederlassungen und 4.000 Uhrmachern vertreten ist, führt seine an Errungenschaften und Innovationen reiche Geschichte fort.

Alle Presseunterlagen zum Download unter
http://www.gutjahr.com/Rolex

Gutjahr auf Facebook:
http://www.facebook.com/gutjahr.systemtechnik

Anmeldung zum Gutjahr-Newsletter:
http://www.gutjahr.com/servicekontakt/newsletter/

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 20 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Außentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in einer Vielzahl europäischer Länder eingesetzt. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Kontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-27
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt:
Arts & Others
Gabriele Winter
Schaberweg 23
61348 Bad Homburg
06172/9022-122
g.winter@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Mode Trends Lifestyle

Uhrenbörse Hamburg 05. Juni, der Termin für Uhrenliebhaber

Markenuhren, Chronographen, sind nicht nur technisch interessante Wertanlagen, Währungen können vergehen aber eine kostbare Markenuhr bleibt Wertbeständig.
Uhrenbörse Hamburg 05. Juni, der Termin für Uhrenliebhaber

Hamburg – Die Uhrentechnikbörse ist wieder einmal mehr zu Gast im Norden. Die bekannte Watchfair von EUROTIME, seit 21 Jahren das „Non-Plus-Ultra“ der int. Uhrenszene lässt Herzen der Hamburger Uhrenliebhaber höher schlagen. Erlesene, wertvolle Zeitmesser und Top-Markenuhren werden nun nach München, Essen, Berlin, am 05. Juni in Hamburg präsentiert. Der Veranstalter Johannes Armborst, und die von Ihm inszenierte „Uhrentechnikbörse“ sind eine renommierte Größe, http://www.eurotime-watchfair.com wenn es um erstklassige und einzigartige Uhrenmärkte in Deutschland geht. Seit zwei Jahrzehnten ist sichergestellt das die Wert-Events des Veranstalters gut besucht sind und das der Kauf, Tausch, Verkauf und das Begutachten von edlen werthaltigen Markenuhren auf höchstem Niveau, die Herzen von Uhrenliebhabern, Sammlern und Anlegern höher schlagen lassen.

Am Sonntag dem 5. Juni 2011, findet im Hotel „Marriott“ (ABC-Str. 52) die 2.Hamburger Uhrentechnikbörse statt, von 10.00 – 17.00 können interessierte Uhrenliebhaber, Uhrensammler, edle Markenuhren verschiedener Epochen, bestaunen, kaufen, tauschen und bewerten lassen. Erfahrene Experten stehen mit Gutachten, Rat und Tat zur Seite, Aussteller aus der ganzen Welt, freuen sich sie auf Uhrenbörse begrüßen zu können (Infos: http://www.uhrenboerse-online.de/termine-1 ).

Uhrenbörsen in Essen & Hamburg

München, Wer Lust auf erlesene wertvolle Uhren hat, der weiß wo man die besonderen Raritäten, die Zeitmesser der Superlative findet, Monat für Monat im Hotel „The Westin Grand“ auf der Eurotime-Watchfair, der renommierten und ältesten Uhrenbörse in Bayern. Seit mehr als 21 Jahren werden dort die edlen Meisterwerke der bedeutenden Uhren-Manufakturen dieser Welt präsentiert, und es darf gehandelt, gekauft und verkauft werden und Profis wissen: „Gute Uhren sind wie eine sichere Währung und oftmals die bessere Geldanalge“!

Essen, mit der Techno Classica ist die Uhrentechnikbörse in Essen eine feste Größe, auf der Größten Oldtimer-Ausstellung in Europa. Die Uhrenbörse ist innerhalb der Veranstaltung ein Highlight, da edle Automobile und feine Uhren gleichermaßen faszinieren.

Werthaltigkeit ist seiner Zeit voraus

Die Uhrentechnikbörse, ist ein Gradmesser für die Preisentwicklung von Markenuhren aus Manufakturen, so kostete eine ROLEX Daytona von 20 Jahren, ca. 4.000,- DM unter der Hand wurden damals schon 10.000 DM bezahlt, weil einfach das Modell nicht in genügender Anzahl auf dem Markt war. Selbst Swatch-Uhren stellten ein zeitlang Rekorde auf, wenn man wusste welches Modell gerade besonders gefragt ist, dazu ist die Uhrentechnikbörse da, dort bestimmt die Marktlage, Angebot und Nachfrage. Derzeit sind selbst kaputte, nicht reparierfähige Golduhren gefragt.

Die Uhrentechnikbörse bietet auch einen Einblick in das Markenbewusstsein, die Gewinngarantie, die Designvorstellungen, so kommen Reservomodelle mit geschütztem Face nicht aus der Mode sondern bleiben immer gefragt.

„Gute Uhren sind wie eine sichere Währung“, berichtet Johannes Armborst ganz begeistert. Der Veranstalter weiß von was er spricht, denn luxuriöse Uhren mit bekannten Namen, sind wie Gold oder Anlagediamanten eine sichere Wertanlage. Und sie versprechen dem Träger eine gewisse Persönlichkeit, unterstreichen die Einzigartigkeit des Eigentümers.

Die Uhrentechnikbörse ist jetzt auch auf Facebook:

Uhrenbörse Deutschland – http://www.facebook.com/home.php#!/profile.php?id=100002406065357

Uhrentechnikbörse, Uhrenbörsen, München, Essen und Hamburg

Eurotime Watchfair
Joahnnes Armborst
Uhrfahrn 15
83080 Oberaudorf
08033-4062
www.eurotime-watchfair.com
jaeurotime@aol.com

Pressekontakt:
ZAROnews
Robert Zach
Hechtsee 7
6330 Kufstein
presse@zaronews.com
0043537271123
http://www.zaronews.com