Tag Archives: Turin

Auto Verkehr Logistik

mytaxi startet in Neapel

Europas erfolgreichste Taxi-App mittlerweile in über 100 europäischen Städten verfügbar

mytaxi startet in Neapel

Kooperation mit SSC Neapel und Stürmer Simone Verdi: mytaxi jetzt auch in Neapel

Hamburg, 8. November 2018 – mytaxi, europäischer Marktführer für den Bereich Taxi-E-Hailing, geht heute in Italiens drittgrößter Stadt an den Start. Mit 200 Fahrern und einer 50 Prozent Rabatt-Kampagne in Kooperation mit dem SSC Neapel und dessen Stürmer Simone Verdi rollt mytaxi seinen Service in der Küstenstadt aus. Neben Neapel ist mytaxi auch in Rom, Mailand, Turin und insgesamt 100 weiteren europäischen Städten verfügbar.

„Neapel ist das jüngste Beispiel für unsere sehr erfolgreiche Wachstumsstrategie“, erklärt Andy Batty, Chief Operations Officer von mytaxi. „In diesem Jahr haben wir unser Angebot in zwölf neuen Städten auf den Markt gebracht – Manchester, Porto, Malaga und Katowice waren nur einige davon. Mit der mytaxi App kann man sich in vielen europäischen Städten mit wenigen Klicks ein Taxi bestellen – und das in gewohnter mytaxi Premium-Qualität. Unsere Kunden wissen diesen Service sehr zu schätzen“, erklärt Andy Batty weiter. „Wir wollen unsere internationale Präsenz stetig erweitern und parallel den Ausbau unserer bestehenden mytaxi Märkte vorantreiben.“

Die internationale Expansion ist ein wichtiger Indikator für den wirtschaftlichen Erfolg von mytaxi. So konnte mytaxi den Umsatz für Fahrten, die Nutzer nicht in ihrem Heimatland buchen, in den ersten sechs Monaten diesen Jahres um 170 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern.

Als eine der beliebtesten Touristenstädte Italiens und Europas ist Neapel besonders für den internationalen Kundenstamm von mytaxi attraktiv. Mit seinem historischen Stadtkern und nahegelegenen historisch bedeutsamen Stätten wie Herculaneum, dem Palast von Caserta und den römischen Ruinen von Pompeji bietet Neapel viele potenzielle Ziele, die sich auch mit dem Taxi anfahren lassen. Speziell für Touristen aber auch für die knapp eine Million Einwohner der Großstadt ist der mytaxi Service damit eine ideale Ergänzung zum bestehenden Mobilitätsangebot.

mytaxi wurde im Juni 2009 gegründet und war die weltweit erste Taxi-App, die eine direkte Verbindung zwischen Fahrgästen und Taxifahrern herstellt. Mit mehr als 10 Millionen Fahrgästen und 100.000 registrierten Fahrern ist mytaxi die führende Taxi-App in Europa. Seit September 2014 gehört mytaxi zur Daimler Mobility Services GmbH (Teil der Daimler Gruppe). Im Juli 2016 kündigte mytaxi den Zusammenschluss mit Hailo an, der führenden Taxi-App in Großbritannien und Irland – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur größten Taxi-App Europas. Mit seinen mehr als 500 Mitarbeitern in 26 europäischen Niederlassungen ist mytaxi heute in rund 100 Städten aktiv. Eckart Diepenhorst ist Geschäftsführer (CEO) von mytaxi.

Firmenkontakt
mytaxi
Falk Sluga
Große Elbstraße 273
22767 Hamburg
+49 (0) 40 3060689-94
f.sluga@mytaxi.com
http://www.mytaxi.com

Pressekontakt
Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Franziska Kegel
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
+49-(0)7071-938720
info@storymaker.de
http://www.storymaker.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Der Countdown läuft – PETRONAS Lubricants International (PLI) eröffnet 2018 Forschungs- und Technologiezentrum in Turin

Der Countdown läuft - PETRONAS Lubricants International (PLI) eröffnet 2018 Forschungs- und Technologiezentrum in Turin

(Mynewsdesk) Im März 2018 wird PETRONAS Lubricants International (PLI) das globale Forschungs- und Technologiezentrum in Turin eröffnen.

Im Rahmen einer Feierstunde am 8. November 2017 auf dem Gelände des neuen globalen PETRONAS Forschungs- und Technologiezentrums gab Giuseppe DArrigo, Group Chief Executive Officer von PETRONAS Lubricants International (PLI) bekannt, dass die hochmoderne Anlage innerhalb des ersten Quartals 2018 eröffnet wird.

Bei diesem Event wurde symbolisch der Countdown bis zur offiziellen Eröffnung am 9. März 2018 eingeläutet. Noch 121 Tage verbleiben, bis das wohl weltweit einzigartige und modernste Forschungs- und Entwicklungs-Zentrum für Automobil- und Industrieschmierstoffe an den Start geht.

Der Spatenstich war am 28. Januar 2016. Der Bau des neuen Zentrums wird voraussichtlich noch vor Ende dieses Jahres planmäßig fertig gestellt.

In seiner Ansprache vor den geladenen Gästen und Medienvertretern sagte Giuseppe DArrigo, dass die Entscheidung für den Bau dieser Anlage in Turin Teil des Engagements von PETRONAS sei, nahe bei ihren wichtigsten OEM-Partnern zu sein. Turin hat auch bisher schon eine wichtige Rolle bei der Forschung und Entwicklung innerhalb der weltweiten PLI für Schmierstoffe gespielt.

„PETRONAS wählte bewusst Turin in Italien für den Standort des Global Research & Technology Centers. Turin ist die Heimat innovativer Automobiltechnik und bietet damit die perfekte Umgebung. Außerdem ist hier bereits viel Herzblut und wertvoller Background im Bereich Schmierstofftechnologie verankert.“, fügte Giuseppe DArrigo Group CEO und Geschäftsführer von PETRONAS Lubricants International hinzu.

Die Bürgermeister der Gemeinden Villastellone und Santena bekräftigen seine Worte und drückten ihre Wertschätzung für den Mut von PETRONAS aus, in einem wirtschaftlich kritischen Moment Italiens und in dem von der Wirtschaftskrise schwer betroffenen Piemont zu investieren.

Die neue Anlage wird mit modernster Technologie ausgestattet sein und ein Zentrum für die Entwicklung von Schmierstoffen für die Industrie beherbergen. Mehrere Laboratorien ermöglichen eine breite Palette von Tests. Neben Betriebsstätte und Testlabors, umfasst das Zentrum Auditorien sowie eine Ausstellung für Besucher, um mehr über Schmierstoffe von PETRONAS zu erfahren.

Das neue globale R & T-Zentrum unterstreicht die Kernbotschaft des Unternehmens, dass innovative Technologie das wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist und den Vorsprung in der Entwicklung von Fluid Technology Solutions sichert. Derzeit ist PETRONAS Lubricants International unter den Top 10 der Schmierstoffhersteller gelistet. PLI hat es sich jedoch zum Ziel gesetzt in den nächsten Jahren eine führende Position im Markt einzunehmen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/sh5wou

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/der-countdown-laeuft-petronas-lubricants-international-pli-eroeffnet-2018-forschungs-und-technologiezentrum-in-turin-43741

Über PETRONAS Lubricants International

PETRONAS Lubricants International (PLI) ist der globale Schmierstoffhersteller von PETRONAS, der nationale Öl-Konzern von Malaysia. PETRONAS Lubricants International, gegründet im Jahr 2008, produziert und vermarktet eine komplette Palette hochqualitativer Automobil- und Industrieschmierstoffe in über 80 globalen Märkten. Das Management von PLI mit Hauptsitz in Kuala Lumpur erfolgt über 30 Landesgesellschaften in 27 Ländern mit regionalen Zentralen in Kuala Lumpur, Beijing, Turin, Belo Horizonte, Chicago und Durban.

PLI, derzeit unter den Top 10 gelistet, verfolgt eine aggressive Geschäftswachstumsstrategie, um seine Position als führendes globales Schmierstoffunternehmen zu sichern.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.pli-PETRONAS.eu: http://www.pli-petronas.eu/

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/energie/der-countdown-laeuft-petronas-lubricants-international-pli-eroeffnet-2018-forschungs-und-technologiezentrum-in-turi

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/sh5wou

Tourismus Reisen

AllegroItalia Hotels & Resorts übernehmen neues Hotel auf Elba

AllegroItalia Hotels & Resorts übernehmen neues Hotel auf Elba

München/Turin, 06. Juli 2016 – AllegroItalia Golf Elba heißt der Neuzugang der italienischen Hotelgruppe. Das Hotel bietet dem Gast den perfekten Ort am Meer inmitten weitläufiger Natur.

Knapp 10 km vom italienischen Festland entfernt liegt die Insel Elba. Die drittgrößte Insel Italiens, die zur Region der Toskana gehört, lockt ihre Besucher mit glasklarem Wasser, kleinen Buchten und mildem Klima. Auch die idyllischen Dörfer und lebendigen Orte zählen zu den Besonderheiten der Insel. 10 Minuten von Portoferraio entfernt, direkt neben Acquabona, liegt das neue Golf Condotel der AllegroItalia Hotels & Resorts. Es verfügt über 31 komplett ausgestatte zwei und drei Zimmerwohnungen mit Meerblick für bis zu 6 Personen und bietet Frühstück, Bar und Panoramaterrasse. Der neben dem Hotel gelegene 9-Loch-Golfplatz des Acquabona Golf Club House kann von Gästen ebenso wie das dazugehöriges Trainingsfeld, der Swimmingpool und der Strand von Capoliveri genutzt werden.

Zimmer sind zum Preis bis 170 EUR für das zwei-Zimmer Apartment und bis zu EUR 190 EUR für das drei-Zimmer Apartment unter www.allegroitalia.it zu buchen.

AllegroItalia Hotels & Resort ist ein junges und dynamisches Unternehmen, das den Charme der Trikolore, Kunst und Spaß vereint. Die ständig wachsende Gruppe bietet ausgewählte Immobilien in Italien. Dazu gehören:
AllegroItalia San Pietro all’Orto 6 Luxury Suites in Mailand,
EspressoHotel Mailand Linate und EspressoHotel Mailand Corso Genova in Mailand,
das fünf Sterne Luxus AllegroItalia Golden Palace in Turin,
AllegroItalia Savoia Rimini,
die fünf Sterne Luxus-Resort AllegroItalia Baia dei Faraglioni in Gargano (Apulien)
und AllegroItalia Shanshui Villa in Guilin (China).

Unter Allegroitalia werden zwei Marken geführt: Allegroitalia Hotels & Resorts, Häuser im Luxussegment, und Espressohotel, Häuser im Economysegment und in der Mittelklasse (3 Sterne plus). Mit den italienischen Luxusmarken Maserati und Armani/Casa wurden Partnerschaften eingegangen, ebenso wie mit den Marken Diesel (Mode) und Guido Gobino (Food). Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem: Amorosso, ein Rotwein aus der Basilicata bei dessen Herstellung gänzlich auf Sulfite verzichtet wird. Die Allegroitalia Cooking School ist eine Kochschule in deren Mittelpunkt die traditionelle italienische Küche steht.

Firmenkontakt
Allegroitalia Hotels & Resorts
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.allegroitalia.it/

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de

Tourismus Reisen

Amorosso – der Wellness Wein aus dem Hause Allegroitalia Hotels & Resorts

Amorosso - der Wellness Wein aus dem Hause Allegroitalia Hotels & Resorts

München/Turin, 29. Juni 2016 – Amorosso ist der Wellness Wein aus dem Hause der italienischen Hotelgruppe Allegroitalia Hotels & Resorts. Es handelt sich dabei um einen Rotwein aus der Basilikata bei dessen Herstellung gänzlich auf Sulfite verzichtet wurde.

Sulfite haben eine toxische Wirkung auf den menschlichen Körper. Allergiker können auf die Salze der schwefeligen Säure mit Symptomen reagieren, die von leichten Schnupfen bis hin zu Herzrasen reichen können. Darüber hinaus können sich freie Radikale bilden, die das menschliche Gewebe altern lassen.

Deshalb war es Piergiorgio Mangialardi, CEO der Hotelgruppe bei der Produktion des hauseigenen Weines in der Basilikata so wichtig, den Gesundheitsaspekt an erste Stelle zu setzen. Allegroitalia Hotels & Resorts präsentiert damit wieder einmal mehr das Qualitätssiegel „Made in Italy“.

Die Basilikata ist eine kleine Weinbauregion, die zwischen Apulien, Kampanien und Kalabrien weit im Süden Italiens liegt. Obwohl es hier eigentlich sehr warm sein müsste, ist die Region teilweise kühler als im alpinen Südtirol, was die Trauben in Ruhe ausreifen lässt.

Vier Charakteristika zeichnen diesen Rotwein aus. Dieser Aglianico begeistert mit seiner tiefdunklen Farbe. Das Bukett ist weich und geprägt von vollen und würzigen Aromen nach Cassis, Cranberries und Schattenmorellen. Er ist frei von Konservierungsstoffen und wird aus 100% Aglianico Trauben aus Apulien hergestellt.

Aglianico ist eine rote Rebsorte mit dunklen Trauben und gilt als eine der besten Sorten Süditaliens. Die Rebsorte reift etwas früh, liebt tiefgründige Böden und bevorzugt vulkanischen Untergrund. Rotweine aus der Aglianico Traube gelten als extrem langlebig und genießen der Ruf der „Barolo des Südens“ zu sein.

Die Flasche ist zum Preis ab EUR 30 in allen AllegroItalia Hotels & Resorts erhältlich oder kann unter www.allegroitalia.it sowie telefonisch unter + 39 011 55 12704 bestellt werden.

Unter Allegroitalia werden zwei Marken geführt: Allegroitalia Hotels & Resorts, Häuser im Luxussegment, und Espressohotel, Häuser im Economysegment und in der Mittelklasse (3 Sterne plus). Mit den italienischen Luxusmarken Maserati und Armani/Casa wurden Partnerschaften eingegangen, ebenso wie mit den Marken Diesel (Mode) und Guido Gobino (Food). Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem: Amorosso, ein Rotwein aus der Basilicata bei dessen Herstellung gänzlich auf Sulfite verzichtet wird. Die Allegroitalia Cooking School ist eine Kochschule in deren Mittelpunkt die traditionelle italienische Küche steht.

Firmenkontakt
Allegroitalia Hotels & Resorts
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.allegroitalia.it/

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de

Tourismus Reisen

Dolce Vita trifft Design im Allegroitalia Golden Palace Turin

Dolce Vita trifft Design im Allegroitalia Golden Palace Turin

München/Turin, 08. März 2016 – „La Dolce Vita“ – das süße Leben. Die italienische Hotelgruppe Allegroitalia Resorts & Hotels nimmt das wörtlich. Mit einer Chocolate Suite in ihrem im historischen Zentrum von Turin gelegenen Haus Allegroitalia Golden Palace, bringen sie ihre Gäste in den Genuss italienischen Lebensgefühls. Die Maserati Suite ist eine Hommage an das Design italienischer Sportwagen.

Die Wände der Chocolate Suite haben die Optik einer Tafel Schokolade, das Innenleben der Schränke kommen im Look köstlicher Pralinen. Schon beim Eintritt strömt dem Gast der exquisite Schokoladengeruch entgegen. Außerdem erwarten den Gast köstliche Schokoladen vom Turiner Chocolatier Guido Gobino. Für Liebhaber italienischer Autos bietet sich die Maserati-Suite an. Original Maserati Teile wurden in den Möbeln verarbeitet und der Gast erlebt die Geschichte italienischer Sportwagen hautnah. Zum Hotel gehören auch das Restaurant „Golden Terrace“ und ihre Bar, ein Fitnessbereich und der Golden Spa mit Behandlungszimmern, Pool, Türkischem Bad und Sauna.
Die Suiten können ab einem Preis von 550 EUR pro Nacht unter www.allegroitalia.it gebucht werden.

Zwei Marken

Unter Allegroitalia werden zwei Marken geführt: Allegroitalia Hotels & Resorts, Häuser im Luxussegment, und Espressohotel, Häuser im Economysegment und in der Mittelklasse (3 Sterne plus). Mit den italienischen Luxusmarken Maserati und Armani/Casa wurden Partnerschaften eingegangen, ebenso wie mit den Marken Diesel (Mode) und Guido Gobino (Food). Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem: Amorosso, ein Rotwein aus der Basilicata bei dessen Herstellung gänzlich auf Sulfite verzichtet wird. Die Allegroitalia Cooking School ist eine Kochschule in deren Mittelpunkt die traditionelle italienische Küche steht.

Unter Allegroitalia werden zwei Marken geführt: Allegroitalia Hotels & Resorts, Häuser im Luxussegment, und Espressohotel, Häuser im Economysegment und in der Mittelklasse (3 Sterne plus). Mit den italienischen Luxusmarken Maserati und Armani/Casa wurden Partnerschaften eingegangen, ebenso wie mit den Marken Diesel (Mode) und Guido Gobino (Food). Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem: Amorosso, ein Rotwein aus der Basilicata bei dessen Herstellung gänzlich auf Sulfite verzichtet wird. Die Allegroitalia Cooking School ist eine Kochschule in deren Mittelpunkt die traditionelle italienische Küche steht.

Firmenkontakt
Allegroitalia Hotels & Resorts
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.allegroitalia.it/

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de